Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

DFB-Pokal 2013/14: Victoria Hamburg - Hannover 96 im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal Live-Ticker  

Vict. Hamburg - Hannover 0:2

04.08.2013, 19:09 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Sobiech (69.)

0:2 Huszti (90.)

04.08.2013, 14:30 Uhr
Hamburg, Stadion Hoheluft
Zuschauer: 5.000 (ausverkauft)

So, das war's von hier. Auf anderen Plätzen wird noch gespielt. Sie können natürlich weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Hannover 96 schlägt Victoria Hamburg mit 2:0. Der Regionalligist hat dem Bundesligisten heute alles abverlangt. Am Ende war es dann ein reiner Arbeitssieg ohne jeden Glanz. Da kommt noch eine Menge Arbeit auf Trainer Slomka zu. Hamburg hat ein tolles Spiel gezeigt. Die Amateure waren über weite Phasen ein ebenbürtiger Gegner. Jetzt muss man diese Leistung auch mit in den Ligaalltag nehmen. Gratulation nach Hamburg. Hannover steht in der 2. Pokal-Runde.

90. Minute:
Und dann ist es aus. Schiri Unger pfeift die Partie ab.

90. Minute:
auswechslung André Hoffmann kommt für Leon Andreasen ins Spiel

90. Minute:
tor Toooooooooooooor! Huszti erzielt das 2:0 für Hannover. Huszti zieht aus spitzem Winkel ab und trifft flach durch die Hosenträger von Grubba zum 2:0.

90. Minute:
Vier Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
gelb Szabolcs Huszti meckert und sieht die Gelbe Karte.

88. Minute:
chance Der Ball ist im Netz von Hannover. Ziller wird links geschickt und passt den Ball in die Mitte. Hoose ist zur Stelle und fdrückt den Ball über die Linie. Der Treffer zählt aber nicht, weil Ziller im Abseits war. Eine korrekte Entscheidung.

87. Minute:
Dem Regionalligisten gelingt esa nicht, sich in der Hälfte von Hannover festzusetzen. So kann man natürlich dann auch keine Chancen generieren.

86. Minute:
Langer Ball auf Huszti. Der ist aber zu lang. So gibt es nur einen Abstoß vom Tor von Victoria.

84. Minute:
auswechslung Sergej Schulz kommt für Jakob Sachs ins Spiel

83. Minute:
Die 3.000 Fans aus Hannover haben ihren Spaß. Da spürt man die Vorfreude auf die neue Saison.

82. Minute:
Hamburg gibt hier noch einmal alles. Erstaunlich, wo die Jungs die Kraft hernehmen...

81. Minute:
Huszti zieht aus 17 Metern ab. Er setzt das Leder einen Meter über die Querlatte.

80. Minute:
Slomka will hier jetzt offenbar Beton anrühren und den knappen Vorsprung über die Zeit retten.

79. Minute:
auswechslung Michael Sara kommt für Sven Trimborn ins Spiel

79. Minute:
auswechslung Manuel Schmiedebach kommt für Leonardo Bittencourt ins Spiel

78. Minute:
Lindener bringt die Ecke von rechts rein. Schulz köpft den Ball dann aus der Gefahrenzone.

78. Minute:
ecke Eckstoß für SC Victoria Hamburg

77. Minute:
Bittencourt flankt von der rechten Seite. Grubba fliegt ein und greift sich auch diese Eingabe aus der Luft. Der Keeper von Victoria zeigt ein ganz starkes Spiel.

76. Minute:
Bei den Amateuren schwinden jetzt die Kräfte. Es spricht im Moment alles für 96.

75. Minute:
Andreasen und Sobiech versuchen es mit Kurzpassspel im 16er. Das wurde dann aber zu kleinteilig. Hamburg kann klären.

74. Minute:
Marcus Rabenhorst ist von Beruf Polizist. Er war bis heute früh um 2.00 Uhr noch im Einsatz. Die heutige Leistung von Victoria kann man gar nicht genug würdigen...

73. Minute:
gelb Rabenhorst steigt hart ein und holt sich so auch die Gelbe Karte ab.

72. Minute:
Slomka hat da mit der Einwechslung von Artur Sobiech ein goldenes Händchen bewiesen.

71. Minute:
Jetzt werden wieder Getränke gereicht. Es ist hier immer noch sehr warm.

70. Minute:
War das schon die Entscheidung oder kann Victoria noch einmal zurück kommen?

69. Minute:
tor Tooooooooooor! Artur Sobiech erzielt das 1:0 für Hannover. Pander zieht den Ball von links nach innen. Sobiech steigt hoch und köpft den Ball per Aufsetzer in die linke Ecke. Grubba ist chancenlos.

69. Minute:
Wie lange reicht die Kraft bei den Amateuren?

68. Minute:
chance Den Freistoß zieht Hoose aus 24 Metern direkt aufs Tor. Zieler ist auf dem Posten und fängt die Kugel sicher.

67. Minute:
gelb Karim Haggui haut Benny Hoose um. Der Hannoveraner sieht die Gelbe Karte. Es gibt auch einen Freistoß in aussichtsreicher Position.

66. Minute:
Stindl tritt wieder die Ecke. Am ersten Pfosten steigt Diouf hoch, kommt aber nicht an den Ball.

66. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

65. Minute:
auswechslung Patrick Ziller kommt für Cem Cetinkaya ins Spiel

64. Minute:
Wieder wird Azong in der Spitze angespielt. Wieder ist die Fahne oben. Azong war zu früh gestartet - Abseits!

63. Minute:
Huszti wird im 16er angespielt. Er kann sich da im Duell eins gegen eins nicht durchsetzen. Mike Keyser heißt in diesem Falle der Sieger des Duells.

61. Minute:
Nach Torschüssen steht es 13:5 für Hannover. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

60. Minute:
chance Von der rechten Seite tritt Huszti die Ecke. In der Mitte steigt Haggui hoch. Mit dem Kopf fabriziert er einen Aufsetzer aus fünf Metern. Grubba wehrt auch diesen Ball mit einem tollen Reflex ab.

60. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

60. Minute:
Hannover spielt jetzt im 4-4-2-System. Vielleicht hilft das ja...

59. Minute:
Jan Schlaudraff hat ein schwaches Spiel gezeigt. Er konnt heute überhaupt keine Akzente setzen.

58. Minute:
auswechslung Artur Sobiech kommt für Jan Schlaudraff ins Spiel

58. Minute:
Cetinkaya versucht es allein gegen zwei. Da hat er sich aber deutlich zuviel vorgenommen.

57. Minute:
Stindl zieht wieder aus der zweiten Reihe ab. Der Ball wird abgefälscht und landet wieder in den Armen von Grubba.

56. Minute:
Der Ballbesitz von Hannover liegt nur noch knapp über 60%. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

55. Minute:
Brück haut Pander um. Er wird von Schiri Unger ermahnt.

54. Minute:
chance Stindl zieht nach Pass von Schlaudraff aus 18 Metern ab. Grubba ist wieder unten und wehrt den Aufsetzer ab.

54. Minute:
"Bossi96" will wissen, wer der beste Mann bei den 96ern ist. Da sticht bislang keiner raus. Vielleicht sind es heute die Fans, die ihre Mannschaft trotz der schwachen Leistung bedingungslos anfeuern.

53. Minute:
Wann reagiert Slomka? Er hat ja noch einiges an Personal auf der Bank.

52. Minute:
Huszti will den Ball auf die lange Ecke schlenzen. Der ist aber so ungenau, dass er fast an der Eckfahne landet.

51. Minute:
Hoose geht an Sakai vorbei. Zieler ist dann aber draußen und schnappt sich das Leder.

51. Minute:
Stindl tritt die Ecke von der linken Seite. Die bringt aber wieder keine Gefahr.

50. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

50. Minute:
Slomka steht jetzt an der Bande. Der Trainer sieht sichtlich unzufrieden aus.

49. Minute:
Bittencourt wirkt noch ein bisschen wie ein Fremdkörper im Spiel der Niedersachsen. Da hat Trainer Slomka noch einiges an Arbeit vor sich.

48. Minute:
Hannover über rechts. Leonardo Bittencourt passt den Ball dann abe direkt ins Toraus. Das war schwach.

46. Minute:
Schlaudraff flankt den Ball von der rechten Seite rein. Am zweiten Pfosten steigt dann Huszti hoch, kommt aber nicht wirklich an den Ball.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Unger hat das Spiel wieder freigegeben.

0:0 steht es zur Pause zwischen Victoria Hamburg und Hannover 96. Die Amateure aus Hamburg haben sich hier in den ersten 45 Minuten in blendender Verfassung gezeigt. Sie haben hinten nur sehr wenig zugelassen und konnten in der Offensive sogar einige Akzente setzen. Die Mannschaft von Mirko Slomka hat dagegen enttäuscht. Bei den Niedersachsen läuft einfach noch nichts zusammen. Glück hatten die Niedersachsen auch, weil Diouf nach einer Tätlichkeit nicht vom Platz gestellt wurde. Hier bleibt es spannend. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Unger pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Zwei Minuten werden hier nachgespielt.

44. Minute:
Langer Ball auf Diouf. Der kann sich aber im Duell mit zwei Mann nicht durchsetzen.

42. Minute:
Lindener zieht von halblinks ab. Der Ball fliegt weit am Tor vorbei. Immerhin war das mal wieder ein Torabschluss.

41. Minute:
Hannover kommt hier weiterhin nicht richtig ins Spiel. Hamburg verteidigt abaer auch sehr geschickt. Mal sehen, ob sie das über 90 Minuten durchhalten können...

40. Minute:
Diouf ist mit Gelb richtig gut bedient. Eybächer hatte den Hannoveraner sicherlich provoziert. Die Tätlichkeit kam aber eindeutig von Diouf. Ist das schon Frust?

39. Minute:
gelb Und auch Eybächer sieht die Gelbe Karte. Unverständlich...

38. Minute:
gelb Diouf verpasst Eybächer eine Kopfnuss. Unger zeigt Diouf Gelb.

37. Minute:
chance Stindl bringt die Ecke von links rein. Die Hamburger wehren zunächst ab. Stindl flankt dann noch einmal rein. Haggui ist mit dem Kopf dran und setzt die Kugel einen halben Meter über die Latte.

37. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

36. Minute:
Die Defensive der Niedersachsen wirkt nicht immer sicher. Da standen eben beide Innenverteidiger sehr schlecht.

35. Minute:
Sachs ist an einem langen Ball mit dem Kopf dran. Der kommt aber direlt auf den Keeper. Zieler kann das Leder sicher fangen.

35. Minute:
Nach Torschüssen steht es 7:3 für die Gäste aus Hannover. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

33. Minute:
Bittencourt hält aus 16 Metern drauf. Der Ball wird leicht abgefälscht. Dann hat ihn Grubba wieder sicher.

32. Minute:
Stindl zieht aus der zweiten Reihe ab. Grubba ist am Boden und hält den Ball sicher fest. Grubba wirkt sehr souverän.

31. Minute:
Stindl versucht es mit Schlaudraff durch die Mitte. Da ist es dann entschieden zu eng. Victoria kann das locker verteidigen.

30. Minute:
Langer Ball auf Azong. Doch die Fahne ist oben. Der Ex-96er war einen Tick zu früh gestartet.

28. Minute:
Solche Dinger macht Diouf normalerweise rein. Der Stürmer scheint noch nicht wieder bei 100 Prozent zu sein. Auch er war ja in der Vorbereitung angeschlagen.

27. Minute:
chance Schlaudraff flankt von der rechten Seite. Diouf ist in der Mitte frei, köpft den Ball aber direkt in die Arme von Grubba.

27. Minute:
Schlaudraff zieht aus 14 Metern ab. Keyser wirft sich in den Ball und macht so auch diese Chance zunichte.

25. Minute:
Hannover rennt wieder an. Der dritte Pass landet dann aber erneut beim Gegner.

23. Minute:
Jetzt ist erst einmal eine Trinkpause angesagt.

23. Minute:
Flanke auf Azong. Der springt in der Mitte aber knapp unter dem Ball hindurch. Zieler kann das Leder schließlich fangen.

23. Minute:
Hannover gelingt es noch nicht dem Spiel einen Stempel aufzudrücken. Da sind einfach noch zu viele Fehlpässe zu sehen.

22. Minute:
Langer Ball auf Schlaudraff. Der kann den Ball aber im Strafraum nicht unter Kontrolle bringen. Rabenhorst hatte da gestört.

21. Minute:
Die Ecke der Hamburger bringt dann wieder keine Gefahr.

20. Minute:
ecke Freistoß für Victoria. Hoose macht es aus 27 Metern direkt. Der Ball wird abgefälscht und fliegt einen Meter am Tor vorbei. Er gibt so nur eine Ecke.

18. Minute:
Pander rennt Sachs im 16er um. Unger steht gut und entscheidet auf "Weiterspielen". Das hätte man auch anders sehen können.

18. Minute:
Der Ballbesitz der Hannoveraner liegt jetzt nur noch bei knapp 65%. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

17. Minute:
Das Tempo der Partie ist noch sehr überschaubar. Das kommt den Amateuren natürlich entgegen.

16. Minute:
chance Die Hamburger können die Ecke zunächst abwehren. Der Ball wird dann aber noch einmal rein geflankt. Stindl ist am zweiten Pfosten mit dem Kopf am Ball. Grubba ist schon geschlagen, aber Cetinkaya kann den Ball dann noch von der Linie köpfen.

15. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

14. Minute:
Azong geht rechts in den Strafraum. Im Duell mit Schulz kommt er dann zu Fall. Für einen Strafstoß reicht das allerdings nicht.

13. Minute:
Andreasen will Sakai steil schicken. Wieder kann ein Hamburger dazwischen gehen.

12. Minute:
Azong zieht aus 20 Metern ab. Der Flachschuss ist aber überhaupt kein Problem für Zieler.

11. Minute:
Guter Angriff der Hausherren. Der Abschluss von Sachs bringt dann aber keine Gefahr.

11. Minute:
Wenn Keeper Grubba nicht im Tor der Victoria steht, dann arbeitet er als Erzieher in einem Kindergarten.

10. Minute:
Pander flankt den Ball aus dem Halbfeld in den 16er. Grubba ist draußen und fängt das Leder sicher ab.

9. Minute:
Der Regionalligist aus Hamburg wirkt köeperlich sehr robust. Da wird jeder Zweikampf angenommen.

8. Minute:
Hannover hat hier in der Anfangsphase über 80% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

6. Minute:
chance Die erste Chance für Hannover hat Diouf. Der scheitert aber aus spitzem Winkel an Keeper Grubba.

5. Minute:
Die erste Ecke des Regionalligisten bringt keine Gefahr. Schiri Unger hat dann auch ein Stürmerfoul gesehen. Es geht weiter mit einem Freistoß für Hannover.

4. Minute:
ecke Eckstoß für SC Victoria Hamburg

3. Minute:
Keyser und Keeper Grubba sind sich nicht ganz einig. Keyser überlupft seinen Keeper per Kopf. Der Ball trudelt dann Richtung Tor. Grubba ist aber dann doch zur Stelle, um den Ball aufzunehmen.

3. Minute:
Hannover übernimmt von Beginn an die Kontrolle. Das war natürlich auch zu erwarten.

2. Minute:
Die Bedingungen sind gut in Hamburg. Das Thermometer zeigt 23°C. Die Stimmung ist auch fantastisch in der Arena, die es schon seit 1907 gibt.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Marcel Unger aus Halle hat das Spiel freigegeben. Hannover stößt an!

Neuzugang Salif Sané ist bei Hannover auch noch kurzfristig wegen einer Erkältung ausgefallen.

Victorias Trainer Lutz Göttling muss heute auf die verletzten Below und Meyer verzichten. Slomka stehen Ballas, Cherundolo, Ya Konan, Felipe und Franca nicht zur Verfügung. Zudem ist Neuzugang Edgar Prib gelbrotgesperrt.

Für drei Hamburger ist das heute ein ganz besonderes Spiel. Conrad Azong, Benny Hoose und Vincent Boock trugen alle auch schon mal das Trikot der 96er.

Und auch in Hannover bringt man dem heutigen Gegner viel Respekt entgegen. "Wir wollen natürlich in die 2. Runde. Das ist der Anspruch, den wir als Bundesligist vor einem Spiel bei einem Regionalligisten haben. Der Respekt gilt unserem Gegner, aber als Trainer habe ich die klare Erwartung, dass wir uns am Sonntag durchsetzen. Es macht keinen Unterschied, ob wir in der Bundesliga bei Bayern München, auswärts in der UEFA Europa League oder eben bei Victoria Hamburg spielen. Deshalb reisen wir auch wie immer einen Tag vorher an und übernachten vor dem Spiel in Hamburg. Unsere Abläufe bleiben unverändert", sagt 96-Trainer Mirko Slomka.

Nach einer sehr durchwachsenen Regionalliga-Saison, an der am Ende nur der enttäuschende Platz 15 stand, steht heute das Jahres-Highlight für Victoria Hamburg auf dem Programm, wenn die Mannschaft von Hannover 96 im Stadion Hoheluft zu Gast ist. Und man freut sich auf das Kräftemessen mit dem Bundesligisten in einem restlos ausverkauften Stadion.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Ab 14.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel der 1. Hauptrunde SC Victoria Hamburg gegen Hannover 96.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal