Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hannover 96 - VfL Wolfsburg 2:0 - Fehlstart für Wolfsburg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Hannover - Wolfsburg 2:0

11.08.2013, 09:08 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Andreasen (17.)

2:0 Huszti (84.)

10.08.2013, 15:30 Uhr
Hannover, AWD Arena
Zuschauer: 45.000

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Hannover 96 gegen den VfL Wolfsburg. Um 18.15 Uhr geht's hier weiter mit der Partie Eintracht Braunschweig gegen Werder Bremen. Dranbleiben!

Mit 2:0 schlägt Hannover im Niedersachsen-Duell Wolfsburg und legt damit einen gelungenen Saisonstart hin. In einem über weite Strecken rassigen Spiel voller intensiver Zweikämpfe gewinnen die 96er verdient gegen am Ende nur noch neun Wolfsburger, da Arnold und Klose vom Platz geflogen waren. Hannover vergab eine Vielzahl hochkarätiger Möglichkeiten und hätte hier deutlich höher gewinnen müssen. Doch auch der VfL zeigte ein gutes Spiel, traf zweimal die Latte und steckte auch in Unterzahl nie auf. Diese Begegnung machte Lust auf 33 weitere tolle Spieltage!

90. Minute:
Aus! Nach 2:49 Minuten Nachspielzeit pfeift Schiedsrichter Dr. Felix Brych die Partie ab.

90. Minute:
chance Sio probiert es noch einmal von der rechten Strafraumecke. Zieler kann den abgefälschten Ball sicher aufnehmen!

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute:
Wolfsburg hält den Ball sicher in den eigenen Reihen. Die Gäste sehnen hier den Abpfiff herbei.

88. Minute:
Die letzten Minuten laufen. Beide Mannschaften lassen es nun ruhig angehen. Hier ist alles entschieden, der Rest ist nur noch lockeres Auslaufen.

87. Minute:
Wolfsburg hat hier heute schon zum zweiten Mal Pech: Nach Koo in der 49. Minuten trifft nun auch Schäfer nur die Latte.

86. Minute:
chance Das gibt es doch nicht! Schäfer kommt auf der Gegenseite links im Strafraum frei zum Schuss, hämmert den Ball an die Unterkante der Latte! Den Abpraller köpft Naldo übers Tor.

85. Minute:
Jetzt dürfte hier alles entschieden sein. Das zweite Tor der 96er gegen nur noch neun Wolfsburger war lange überfällig.

84. Minute:
tor Tooooooooor für Hannover! 2:0 durch Huszti, der ein schönes Anspiel von Hoffmann im 16er annimmt und Benaglio aus acht Metern tunnelt!

83. Minute:
chance Was für ein Pfund! Stindl zieht mit links aus 18 Metern ab. Benaglio macht sich lang und wehrt den Ball gerade noch zur Seite ab!

82. Minute:
auswechslung Giovanni Sio kommt für Vieirinha ins Spiel

81. Minute:
ecke Huszti schlägt eine weitere Ecke von rechts herein, die am langen Pfosten aber kein Mitspieler erreichen kann.

80. Minute:
Was für eine Chance für Wolfsburg! Schäfer konnte von Sakai nicht gestoppt werden und hat trotz des enorm spitzen Winkels toll geschossen.

79. Minute:
chance Aber jetzt! Schäfer ist nach tollem Anspiel von Diego auf links auf und davon, schießt aus ganz spitzem Winkel im 16er aufs Tor - und verfehlt sein Ziel nur ganz knapp!

78. Minute:
User "Melchior" fragt, ob das Spiel für Wolfsburg schon gelaufen ist? Fast. Andererseits vergibt Hannover hier so viele Möglichkeiten, dass sich die 96er nicht über einen Wolfsburger Glücksschuss, der reingeht, beschweren dürfen.

77. Minute:
auswechslung Manuel Schmiedebach kommt für Leonardo Bittencourt ins Spiel

76. Minute:
chance Der VfL probiert es immer mal wieder: Nun zieht Diego aus vollem Lauf aus 22 Metern mit rechts ab. Der Ball rauscht gut einen Meter am rechten Pfosten vorbei!

75. Minute:
ecke Husztis folgender Ecke von links segelt weit hinter den langen Pfosten, wo Diouf erst hinter der Torauslinie an den Ball rankommt.

74. Minute:
auswechslung André Hoffmann kommt für Leon Andreasen ins Spiel

73. Minute:
Stindl holt nach schönem Pander-Anspiel auf der linken Seite einen weiteren Eckball für Hannover raus.

72. Minute:
Diego, der immer wieder laut ausgepfiffen wird, verteilt im Mittelfeld weiter fleißig die Bälle. Aber es entstehen keine Tormöglichkeiten daraus.

71. Minute:
chance Erstmal kommt aber Hannover! Bittencourt legt im Strafraum quer nach links auf Huszti. Aber der Ungar jagt den Ball aus aussichtsreicher Position hoch über das Tor von Benaglio!

70. Minute:
20 Minuten sind in Hannover noch zu spielen. Kann Wolfsburg vielleicht doch nochmal rankommen?

69. Minute:
Hannover vergibt seine Chancen geradezu fahrlässig. Die Hausherren hätten hier längst den Sack zumachen können und müssten höher führen.

68. Minute:
chance Und gleich die erste Chance für den eingewechselten Schlaudraff: Der 96er schiebt den Ball nach schönem Anspiel von Diouf freistehend aus neun Metern rechts am Tor vorbei!

67. Minute:
auswechslung Jan Schlaudraff kommt für Edgar Prib ins Spiel

66. Minute:
auswechslung Marcel Schäfer kommt für Ivica Olic ins Spiel

65. Minute:
ecke Rodriguez war eben doch noch am Ball, es gibt eine Ecke. Die tritt Huszti von rechts herein, was aber nichts einbringt.

64. Minute:
chance Das gibt es doch nicht! Pander legt den Ball von links flach in den 16er auf Diouf, der von Rodriguez nicht gestoppt werden kann. Aber der Senegalese zielt aus kurzer Distanz hoch über das Tor!

63. Minute:
chance Gefährlich! Andreasen zieht aus zentraler Position und fast 25 Metern mit rechts ab. Sein Flachschuss streicht nur um Zentimeter am linken Pfosten vorbei!

62. Minute:
Der ist zu hoch: Huszti haut einen Freistoß aus 25 Metern mit links weit über den Kasten von Benaglio.

61. Minute:
ecke Rodriguez tritt den zweiten Eckball für Wolfsburg von links herein. Naldo versucht es im Strafraum mit dem Kopf, kommt aber nicht richtig ran.

60. Minute:
Eine Stunde ist nun in einer sehr intensiven Partie gespielt. Auch wenn och nichts entschieden ist - Wolfsburg hat mit nur noch neun Mann hier keine großen Chancen mehr.

59. Minute:
chance Schöner Angriff! Andreasen schickt Diouf mit einem Steilpass in Richtung VfL-Strafraum. Der Senegalese zieht aus vollem Lauf mit rechts ab. Benaglio kann den Flachschuss sicher halten!

58. Minute:
Der Wolfsburger Anhang im Stadion ist nun verstummt: 0:1 hinten und nur noch zu neunt, da hilft nur noch die Hoffnung auf ein kleines Wunder.

57. Minute:
Wolfsburgs Koo hat genau zweimal aufs Tor geschossen - das waren die beiden besten Möglichkeiten der Gäste! Diese und mehr Statistiken unter SPIELERVERGLEICH.

56. Minute:
auswechslung Robin Knoche kommt für Ja-Cheol Koo ins Spiel

55. Minute:
gelb Sané legt Vierinha mit gestrecktem Bein an der rechten Außenlinie und sieht die nächste Gelbe Karte.

54. Minute:
Nun wird es ganz schwer für Wolfsburg. Die Gäste stehen nur noch zu neunt auf dem Platz.

53. Minute:
Klare Sache, da blieb Schiedsrichter Brych keine andere Wahl. Das war sehr ungeschickt vom Wolfsburger Innenverteidiger, der ja bereits gelbverwarnt war.

52. Minute:
gelb/rot Klose reißt Diouf bei einem Hannoveraner Konterversuch genau auf der Mittellinie zu Boden und sieht seine zweite Gelbe Karte - das ist Gelb-Rot!

51. Minute:
Wolfsburg ist hier sehr wach wieder aus der Kabine gekommen, lässt Hannover nun nicht mehr zum Spiel kommen. Die Gäste drängen auf den Ausgleich.

50. Minute:
chance Den Abpraller schießt Olic aus ebenfalls acht Metern flach aufs Tor. Zieler kann den abgefälschten Ball aber sicher halten!

49. Minute:
chance Träsch treibt den Ball über rechts nach vorn, spielt dann in die Mitte auf Koo. Der Südkoreaner hämmert den Ball aus acht Metern ansatzlos an die Unterkante der Latte, von wo die Kugel wieder rausspringt!

48. Minute:
Naldo erobert gegen Prib den Ball und leitet einen Wolfsburger Angriff ein, wird dann aber vom Hannoveraner gefoult.

47. Minute:
User "gogo" fragt, wie die Stimmung im Stadion ist? Die ist großartig. Hannovers Fans machen ordentlich Stimmung, der Wolfsburger Anhang ist ein wenig zurückhaltender.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Brych pfeift die zweite Hälfte an. Wolfsburg hat Anstoß.

Eine sehr schwungvolle Partie geht mit einer 1:0-Führung von Hannover über Wolfsburg in die Pause. Die Gäste begannen gut, hatten die erste Torchance, mussten sich danach aber den immer stärker aufdrehenden Gastgebern beugen. 96 agierte hier mit einer enormen Zweikampfstärke und hoher Aggressivität (vor allem gegen Diego) und kam in der 17. Minute zur verdienten Führung durch Andreasen. Die 96er kauften dem VfL immer wieder den Schneid ab, der dazu seit der 32. Minute nur noch zu zehnt ist, da Arnold nach einem heftigen Foul an Haggui vom Platz flog. Kann Wolfsburg im zweiten Durchgang noch nachlegen? Es bleibt spannend!

45. Minute:
schiri Das war's in der ersten Hälfte. Schiedsrichter Felix Brych pfeift zur Pause.

45. Minute:
Den folgenden Freistoß hebt Diego in den Strafraum auf Naldo, der beim Kopfballversuch aber zu spät gegen Sané kommt.

45. Minute:
gelb Prib säbelt Diego gut 30 Meter vor dem Tor um und sieht die nächste Gelbe Karte.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit im ersten Durchgang wird angezeigt.

44. Minute:
Hannover berennt das Wolfsburger Tor geradezu, will hier vorm Halbzeitpfiff noch den zweiten Treffer.

43. Minute:
chance Huszti flankt von rechts hoch an den langen Pfosten, wo Diouf per Kopf in die Mitte auf Haggui vorlegt. Benaglio kommt raus, klatscht den Ball gerade noch vor dem Tunesier weg!

42. Minute:
ecke Huszti führt einen Eckstoß von rechts nur kurz aus.

41. Minute:
chance Hannover kontert mit Bittencourt durch die Mitte. Der Ball kommt nach links auf Huszti, dann wieder zurück zu Bittencourt. Der zieht im 16er aus 15 Metern aus der Drehung mit rechts ab. Benaglio hat keine Probleme mit dem Schuss!

40. Minute:
Fünf Minuten sind im ersten Durchgang noch zu spielen. Beide Teams geben weiter Gas, Wolfsburg will sich hier mit dem 0:1 nicht abgeben.

39. Minute:
chance Bittencourt flankt von der rechten Seite sehr hoch an den langen Pfosten. Diouf setzt zum Kopfball an, setzt den Ball aber etwas über das Tor von Benaglio!

38. Minute:
Naldo läuft sehr schön Diouf ab und klärt bei einem Konter der Hannoveraner souverän.

37. Minute:
User "vfl-fan" fragt, ob Arnold die Rote Karte hätte verhindern können? Nun, wenn er auch den Zweikampf vermieden hätte. Aber der Wolfsburger ist da schon sehr aggressiv reingegangen und dann wegen rohen Spiels runtergeflogen.

36. Minute:
gelb Nun lässt Huszti Diego am Mittelkreis über die Klinge springen. Der Hannoveraner sieht die nächste Gelbe Karte.

35. Minute:
Ganz schön was los in Hannover! Die Niedersachsen-Duelle gehen ja zumeist sehr hitzig über die Bühne. Das ist auch heute wieder der Fall.

34. Minute:
Bitter für Wolfsburg: Die Gäste müssen nun mehr als 55 Minuten mit zehn Mann auskommen. Der Platzverweis gegen Arnold war zwar hart, aber regelkonform.

33. Minute:
gelb Nach einem erneuten Foul im Mittelfeld sieht nun Bittencourt die Gelbe Karte.

32. Minute:
rot Arnold wühlt sich im Mittelfeld gegen drei Hannoveraner durch, landet auf dem Rasen, rappelt sich wieder hoch und haut dann Haggui mit gestrecktem Bein und ausgefahrenem Ellbogen um. Schiedsrichter Brych zieht nach einer Rudelbildung glatt Rot gegen den Wolfsburger!

31. Minute:
chance Die nächste große Chance! Naldo patzt auf der linken Seite gegen Prib, der auf und davon zieht. Seinen scharfen Flachschuss aus spitzem Winkel kann Benaglio gerade noch halten!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist nun in Hannover gespielt. Die Führung der 96er geht in Ordnung, auch wenn Wolfsburg hier ein sehr starker Gegner ist - dem seit einer frühen Torchance der Zug zum Tor abhanden gekommen ist.

29. Minute:
Sakai fängt einen Gästeangriff an der rechten Strafraumecke sicher ab, legt den Ball danach aber in die Beine von Diego. Der Brasilianer schlägt noch zwei Haken, findet dann keine Anspielstation - und ist die Kugel wieder los.

28. Minute:
Bittencourt flankt hoch von der rechten Seite an den Fünfmeterraum auf Diouf. Benaglio ist aber schneller und fängt den Ball sicher runter.

27. Minute:
Diego zieht den folgenden Freistoß von rechts an den langen Pfosten, wo Naldo in den Ball springt. Aber der VfL-Innenverteidiger trifft die Kugel nicht richtig.

26. Minute:
Huszti legt Träsch an der rechten Seitenauslinie gut 25 Meter vor dem Tor. Es gibt einen Freistoß für den VfL. Diego steht bereit.

25. Minute:
Die Hannoveraner scheinen geradezu fixiert auf Diego zu sein, lassen dem Wolfsburger wenig Raum und attackieren ihn recht hart.

24. Minute:
Nun langt auch Diego mal zu: Der Brasilianer schickt Stindl mit einem Foul zu Boden. Bislang ging das Duell meistens umgekehrt aus.

23. Minute:
Wolfsburgs Diego hatte bislang 14 Ballkontakte, verlor die Kugel dabei dreimal. Diese und mehr Zahlen unter SPIELERVERGLEICH.

22. Minute:
User "tabi" fragt, wie Diego spielt? Bislang wechselhaft - im wahrsten Wortsinne: Der Brasilianer hat während der Partie seine Position mit Arnold getauscht, spielt nun zentral, Arnold dagegen auf links.

21. Minute:
Stindl tritt Diego im Mittelfeld von hinten in die Beine. Der folgende Wolfsburger Freistoß bringt nichts ein.

20. Minute:
Auf der Gegenseite ist Arnold frei im 96-Strafraum, lässt sich aber von herausgeeilten Zieler irritieren und abdrängen.

19. Minute:
Das geht ja hier Schlag auf Schlag. Hannover hat sich fast schon in einen Rausch gespielt und bestürmt den VfL-Strafraum.

18. Minute:
chance Ganz gefährlich! Stindl hebt den Ball schön auf den gestarteten Diouf an der Strafraumgrenze. Benaglio kommt weit raus und rettet sehr unkonventionell mit dem Knie!

17. Minute:
tor Toooooooor für Hannover! 1:0 durch Andreasen! Der Däne behauptet am Mittelkreis den Ball gegen Diego, legt auf Diouf ab, der dann erneut auf Andreasen passt. Hannovers Mittelfeldspieler trifft dann aus 15 Metern flach unten links! Benaglio ist ohne Chance!

16. Minute:
User "VFL-Ole" und viele andere fragen, warum Perisic bei Wolfsburg nicht dabei ist? Der Kroate fällt heute kurzfristig mit Magen-Darm-Problemen aus.

15. Minute:
chance Andreasen schlägt den folgenden Freistoß flach an der Mauer vorbei in den 16er, wo Diouf in abseitsverdächtiger Position seinen Fuß reinhält - und den Ball am Tor vorbeilenkt.

14. Minute:
gelb Klose lässt den heranstürmenden Diouf heftig gut 22 Meter vor dem Tor auflaufen. Das gibt die erste Gelbe Karte der Partie für den Wolfsburger und Freistoß für 96.

13. Minute:
Die nächste Ecke von der linken Seite durch Huszti bringt dann aber nichts mehr ein.

12. Minute:
ecke Huszti tritt den folgenden Eckball von rechts herein. Am langen Pfosten wehrt Rodriguez mit der Hand ab, doch Schiri Brych entscheidet nur auf einen weiteren Eckball.

11. Minute:
chance Klasse Aktion! Nach einer Rechtsflanke köpft Diouf aus sieben Metern wuchtig aufs Tor, springt dabei höher als Träsch. Benaglio lenkt den Ball erneut über die Latte!

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun in Hannover gespielt, die Gäste aus Wolfsburg kommen bislang auf eine Ballbesitzquote von über 59 Prozent. Diese und mehr Statistiken unter TEAMVERGLEICH.

9. Minute:
Nun hatten beide Teams ihre erste richtig gute Tormöglichkeit. Das lässt auf ein tolles Niedersachsen-Duell hoffen.

8. Minute:
ecke Huszti tritt die erste Ecke für Hannover von der rechten Seite herein. Benaglio fischt den Ball sicher runter.

7. Minute:
chance Stark gemacht! Bittencourt zieht von der rechten Strafraumgrenze aus vollem Lauf ab, Rodriguez fälscht den Schuss noch etwas ab. Doch Benaglio ist auf dem Posten, lenkt den Ball gerade noch über die Latte!

6. Minute:
Ein sehr munterer Auftakt in Hannover, der mit einer klasse Stimmung auf den Tribünen honoriert wird.

5. Minute:
Was für ein Auftakt! Da hätten die Gäste nach wenigen Minuten bereits in Führung liegen können - ein echter Warnschuss für Hannover.

4. Minute:
ecke Rodriguez schlägt den ersten Eckball der Partie für den VfL von links herein, der aber abgewehrt wird.

3. Minute:
chance Und die erste Chance für die Gäste! Nach Olic-Pass taucht vor Zieler auf, kann von Stindl und Haggui nicht gestoppt werden. Doch der Wolfsburger findet in Zieler seinen Meister!

2. Minute:
Großartige Atmosphäre in der nicht ganz ausverkauften Hannoveraner Arena, die seit dieser Saison einen neuen Sponsorennamen im Titel trägt.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Dr. Felix Brych pfeift die Partie an. Hannover hat Anstoß.

Bei den Wölfen, die zuletzt vor dreieinhalb Jahren in Hannover gewannen, fehlen heute die noch nicht wieder fitten Dost und Caligiuri. Dazu muss der VfL auf Hasebe (Rotsperre aus der vorigen Saison) und Helmes (U23-Abstellung) verzichten. Als einziger Neuzugang steht Innenverteidiger Timm Klose in der Startelf.

Zum vierten Mal in Folge startet Wolfsburg mit einem Auswärtsspiel in die Saison. Dieter Hecking freut sich allerdings über ein "halbes Heimspiel": Der VfL-Trainer saß in Hannover von 2006 bis 2009 auf der Bank. "Wir fühlen uns gut vorbereitet und haben mit dem Sieg im Pokal bei Karlsruhe einen guten Grundstein für den Saisonstart gelegt", sagt Hecking.

Das Ziel ist klar: Hannover will zurück auf die internationale Bühne. Allerdings verließen mit Pinto, Abdellaoue, Rausch und Djourou vier Leistungsträger die Niedersachsen. Daher richten sich die Blicke heute auf die Neuzugänge Sané (AS Nancy), Bittencourt (BVB) und Prib (Greuther Fürth). Es fehlen die Rekonvaleszenten Cherundolo, Felipe, Franca und Ya Konan.

Zum Saisonstart kommt ein Lieblingsgegner vorbei: Hannover gewann vier der vergangenen fünf Partien gegen Wolfsburg, davon drei zu Hause. Die 96er, die zuletzt zwei Jahre in Serie in der Europa League spielten, können sich 2013/14 ganz auf Liga und Pokal konzentrieren. Das Team von Mirko Slomka ist daheim nicht zu unterschätzen: Die Rot-Schwarzen holten vergangene Saison 71% ihrer Punkte in Heimspielen ? Ligarekord!

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Hannover 96 gegen den VfL Wolfsburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal