Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Braunschweig - Werder Bremen 0:1 - die Partie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Braunschweig - Werder Bremen 0:1

11.08.2013, 09:06 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Junuzovic (82.)

10.08.2013, 18:30 Uhr
Braunschweig, Eintracht-Stadion
Zuschauer: 23.325 (ausverkauft)

Das war's fur heute vom Live-Ticker. Morgen geht es ab 13.15 Uhr live weiter mit den Sonntagsspielen der 2. Liga.

Die Eintracht wird beim ersten Bundesligaspiel nach 28 Jahren nicht für eine insgesamt gute Leistung belohnt. In Hälfte eins beschränkten sich die Hausherren noch aufs Verteidigen gegen harmlose Bremer. Im zweiten Durchgang wurden die Braunschweiger mutiger, erspielten sich fünf gute Torchancen, verwerteten diese aber nicht. Junuzovic erzielte dann in der 82. Minute das entscheidende Tor. Bremen fährt nach der Pokal-Blamage drei wichtige Punkte ein, konnte heute aber nicht überzeugen.

90. Minute:
Schluss! Bremen gewinnt sehr glücklich mit 1:0 in Braunschweig!

90. Minute:
Nur noch eine Minute der Nachspielzeit ist zu absolvieren.

90. Minute:
Freistoß von leicht rechts aus rund 23 Metern. Theuerkauf führt aus, schießt das Leder aber ein paar Meter übers Tor.

90. Minute:
Junuzovic langt vor dem Strafraum gegen Boland zu und es gibt noch einen Freistoß für die Eintracht.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

90. Minute:
Boland versucht den Seitenwechsel von der rechten Seite, doch sein Ball landet links im Seitenaus.

89. Minute:
Braunschweig spielt weiter nach vorne. Eine Flanke von rechts von Bicakcic landet aber in den Armen von Mielitz.

88. Minute:
chance Und da ist die Mega-Chance für Braunschweig! Mielitz springt am Ball vorbei, Hochscheidt kommt aus drei Metern zum Schuss, den Caldirola auf der Linie noch klären kann!

87. Minute:
Geht noch was für die Eintracht? Der Ausgleich wäre mehr als verdient.

86. Minute:
Etwas Verwirrung beim Wechsel, weil die "8" angezeigt wird. Fritz will und muss aber nicht runter, sondern wie angekündigt Makiadi. Kurze Besprechung an der Seitenlinie, dann haben's alle verstanden.

85. Minute:
auswechslung Assani Lukimya kommt für Cedric Makiadi ins Spiel

84. Minute:
Makiadi hat Probleme und muss wohl gleich runter.

84. Minute:
auswechslung Torsten Oehrl kommt für Kevin Kratz ins Spiel

83. Minute:
Junuzovic hat das schön abgeschlossen, aber verdient ist die Werder-Führung nicht.

82. Minute:
tor Toooooor!!! Junuzovic macht überraschend das 1:0 für Werder. Prödl haut das Leder nach vorne. Das landet genau um Lauf von Junuzovic, der den Ball dann von leicht links aus 13 Metern links unter die Latte nagelt.

81. Minute:
Von Kroos war heute kaum was zu sehen. Mal sehen, was Yildirim in den verbleibenden Minuten noch bringt.

80. Minute:
auswechslung Özkan Yildirim kommt für Felix Kroos ins Spiel

79. Minute:
Bei Werder wird gleich Yildirim reinkommen. Arnautovic wohl nicht.

79. Minute:
"burghard" hat gefragt, was Dutt macht? Grad saß er auf der Bank und hat sich mit seinem Assistenten besprochen. Glücklich sah er dabei nicht aus, aber er springt auch nicht an der Seitenlinie herum, wie man es bei der Leistung seines Teams erwarten könnte.

77. Minute:
gelb Theuerkauf sieht Gelb, wofür ist allerdings nicht klar. Vielleicht hat er gemeckert.

76. Minute:
"Gerhard" fragt, ob Braunschweigs Trainer Lieberknecht mehr Offensive wagt? Ja, das sieht so aus. Was sollen die Braunschweiger auch hinten auf Angriffe der Bremer warten, die nicht kommen.

75. Minute:
Petersen versucht's rechts außen, kommt aber an gleich zwei Braunschweigern nicht vorbei.

75. Minute:
Das Spiel wird wieder munterer. Die Hausherren trauen sich nun auch was und Werder wirkt hinten nicht sicher.

73. Minute:
chance Dann aber doch Werder: Hunt kommt leicht links aus elf Metern zum Schuss. Der Ball kommt hart aufs linke Eck. Petkovic pariert und Petersen setzt seinen Nachschuss aus fünf Metern nur ans Außennetz!

73. Minute:
Jetzt ist die Eintracht besser und vor allem torgefährlicher als Werder. Erstaunlich!

72. Minute:
chance Nach der Ecke von links, setzt Bicakcic sechs Meter vor dem Tor einen Fallrückzieher an und schießt den nur knapp drüber!

71. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

71. Minute:
chance Boland flankt von rechts knallhart in die Mitte. Jackson verpasst um Zentimeter, dahinter klärt dann Makiadi zur Ecke!

70. Minute:
"zerti" fragt, wer mehr Ballbesitz hat? Immer noch die Bremer mit nun knapp 57 Prozent.

69. Minute:
Jackson versucht's links im Strafraum, prallt da aber einfach an Prödl ab. Natürlich kein Elfer, da gab's schlicht kein Vorbeikommen.

68. Minute:
Wieder schieben sich die Bremer das Leder in der eigenen Hälfte zu. Vorne bietet sich überhaupt keiner an. Was ist da nur los?

67. Minute:
Jackson startet wieder links, steht aber beim Pass ganz knapp im Abseits.

66. Minute:
Nun verliert Prödl das Leder beinahe im eigenen Strafraum. Die Bremer wirken nervös und das Stadion kocht!

65. Minute:
chance Kurz danach schiebt Jackson den Ball links vor dem Fünfer knapp links vorbei! Die Eintracht legt zu!

64. Minute:
chance Was für ein Hammer von Reichel! Er versucht's einfach mal von halblinks aus fast 30 Metern. Der Ball kommt hoch aufs Tor, Mielitz ist noch mit den Fingerspitzen dran und lenkt das Geschoss so an die Latte!

63. Minute:
Boland zieht nach Hackenpass von Kruppke von rechts im Strafraum ab. Sein Schuss bleibt aber in der Bremer Abwehr hängen.

62. Minute:
Hm, jetzt nimmt Dutt mit Ekici einen der aktiveren Bremer runter! Ekici ist sichtlich sauer und das ist nachvollziehbar.

62. Minute:
auswechslung Eljero Elia kommt für Mehmet Ekici ins Spiel

61. Minute:
"Marcel" fragt, ob Hochscheidt noch angeschlagen ist? Nein, davon ist nichts zu sehen. Er ist wieder voll dabei.

60. Minute:
Reichel bleibt nach einem Zweikampf mit Ekici liegen. Da war allerdings kein böses Foul zu erkennen.

60. Minute:
Elia macht sich bereit.

59. Minute:
Wird die Eintracht nun mutiger? Die Hausherren stören die Bremer früher und gehen sogar beim Abschlag von Mielitz drauf.

59. Minute:
Gebre Selassie ist links mit vorne und verliert das Leder prompt.

58. Minute:
Reichel zieht mal von leicht links aus der zweiten Reihe ab. Sein Schuss geht klar drüber - Applaus von den Fans gibt's dafür trotzdem.

58. Minute:
Lieberknecht steht am Spielfeldrand, klatscht und sieht nicht unzufrieden aus.

57. Minute:
"gogo" fragt nach der Stimmung im Stadion? Die ist immer noch gut. Auch wenn auf dem Rasen nichts Aufregendes passiert, die Eintracht-Fans feiern weiter die Rückkehr in die Bundesliga.

56. Minute:
auswechslung Mirko Boland kommt für Marco Caligiuri ins Spiel

55. Minute:
Wirklich besser wird das Spiel der Bremer auch in Hälfte zwei nicht. Dutt sollte wechseln und mit Arnautovic und Elia sitzen ja zwei nicht ganz so schlechte Spieler draußen.

54. Minute:
So, nach kurzer Behandlung ist Hochscheidt wieder auf dem Spielfeld.

53. Minute:
Hochscheidt steht wieder, wird an der Seitenlinie behandelt und die Braunschweiger spielen den Ball fair zurück zu den Bremern.

52. Minute:
Hochscheidt bleibt nach einem Zweikampf liegen. Gebre Selassie hatte da den Fuß drauf gehalten, was die Schiris nicht gesehen haben. Gebre Selassie spielt dann aber zumindest das Leder ins Seitenaus.

51. Minute:
Braunschweig mal vorne: Reichel bringt den Ball von links von der Torauslinie zurück in den Strafraum, aber die Bremer können klären.

51. Minute:
Das war immerhin die zweite gute Chance im Spiel für die Bremer.

50. Minute:
Eine Ecke von der rechten Seite bringt Werder nichts ein.

50. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

49. Minute:
chance Freistoß aus der Mitte aus rund 24 Metern. Ekici führt aus, der Ball kommt gut aufs linke Eck. Petkovic ist zur Stelle, lässt das Leder aber abprallen. Petersen setzt nach und jetzt kann Petkovic mit dem Fuß gut parieren!

48. Minute:
Petersen tritt mal im Mittelfeld an, wird von Bicakcic gelegt und es gibt Freistoß für Werder.

48. Minute:
"HerbertB" fragt: "Aytekins Leistungen sind ja traditionell schwach, wenn er Werder-Spiele leitet... Wie ist denn die Schiedsrichter-Leistung bisher?" Aytekin hat hier alles im Griff und macht das bisher souverän. Patzer oder Fehler gab's von den Schiris noch nicht.

47. Minute:
Bei der Eintracht musste Innenverteidiger Dogan mit muskulären Problemen runter.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause bei Werder. Arnautovic, Elia und auch Yildirim bleiben auf der Bank.

46. Minute:
auswechslung Marcel Correia kommt für Deniz Dogan ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Braunschweig.

Nach diesen 45 Minuten können nur die Braunschweiger zufrieden sein, denn im ersten Bundesliga-Match nach 28 Jahren stehen sie defensiv gut und lassen ganz selten mal was zu. Die Bremer spielen ähnlich planlos wie schon im DFB-Pokal. Es geht fast immer viel zu langsam nach vorne. Ist das Leder mal in der Nähe des Tores der Eintracht, hat kein Werderaner eine Idee, wie's weitergehen soll. Die erste wirkliche Torszene gab's in der 41. Minute als Petersen nach einer Ecke an Petkovic scheiterte. Gleich geht's weiter.

45. Minute:
schiri Pause! Es steht weiter 0:0 zwischen Braunschweig und Bremen.

44. Minute:
Jetzt bringt Hunt eine Ecke von links auf den kurzen Pfosten. Fritz ist mit dem Kopf dran, klärt aber eher, als dass er aufs Tor köpft.

44. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

44. Minute:
Nach der Ecke von links kommt in der Mitte Jackson zum Kopfball, der aber nicht gefährlich wird.

43. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

42. Minute:
Zwei Ecken in Folge für Werder, die nichts einbringen.

42. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

42. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

41. Minute:
chance Endlich eine richtige Torszene! Ekici bringt die Ecke von links hoch vor den Fünfer. Petersen kommt da frei zum Kopfball. Das Leder kommt hart aufs rechte Eck und Petkovic kann nur zur Seite wegklatschen!

41. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

40. Minute:
Prödl passt auf Makiadi, Makiadi passt zurück auf Prödl. Raumgewinn gibt's dabei nicht.

38. Minute:
Kratz bringt den Freistoß von halbrechts als Aufsetzer in den Strafraum. Keiner mehr dran und so kann Mielitz entspannt aufnehmen.

37. Minute:
Kroos legt Caligiuri im Mittelfeld und es gibt den nächsten Freistoß für die Eintracht.

37. Minute:
Einen Freistoß von links von Theuerkauf kann Prödl am Fünfer noch rausschlagen.

36. Minute:
"Özdemir" fragt, ob hier zwei Abstiegskandidaten spielen? So weit würde ich - noch - nicht gehen, aber das ist schon eher unteres Bundesliga-Niveau.

35. Minute:
Werder hat 60 Prozent Ballbesitz und macht daraus bisher nichts. Braunschweig hat 23 Zweikämpfe gewonnen, die Bremer nur 15. Mehr Daten und Statistiken finden Sie unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich".

33. Minute:
Typische Situation: Die Bremer haben die Kugel, brauchen aber viel zu lange, um zumindest bis zur Mittellinie zu kommen. Bis dahin stehen die Hausherren hinten wieder gut und kompakt.

32. Minute:
Der folgende Freistoß landet nur in der Bremer Mauer.

31. Minute:
Caldirola setzt sich gegen Kruppke mit dem Arm zu heftig ein und es gibt wieder Freistoß für die Hausherren. Das aber rechts vor dem Strafraum der Bremer.

31. Minute:
Ecke von links von Ekici. Der Ball kommt hoch in den Fünfer, Petersen springt Petkovic leicht an und Schiri Aytekin gibt Freistoß für die Eintracht.

30. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

28. Minute:
Das ist eine ganz schön zähe Angelegenheit. Braunschweig steht defensiv gut und Werder fällt offensiv wie schon im DFB-Pokal kaum mal was ein. Hunt ist überall zu finden, aber das führt bisher zu fast nichts.

27. Minute:
"Dustin" fragt, ob es eine Erklärung dafür gibt, dass bei Werder Yildirim nur auf der Bank sitzt? Nein, er ist nicht verletzt, soll aber vielleicht im Laufe des Spiels kommen. Ebenfalls auf der Werder-Bank findet sich - erneut - Arnautovic wieder!

26. Minute:
Ekici ist mal links durch und passt den Ball flach vor den Fünfer. Da steht Caligiuri jedoch gut und kann klären.

25. Minute:
Hunt versucht's nun auch aus der zweiten Reihe, doch sein Schuss geht fünf Meter links vorbei.

24. Minute:
Danach flankt Reichel gut von links an den Fünfer. Hochscheidt kommt gegen Caldirola zum Kopfball, setzt den aber links am Tor vorbei!

23. Minute:
Danach tritt Prödl im Mittelfeld Jackson von der Seite um und wird ebenfalls von Schiri Aytekin ermahnt. Freistoß für die Eintracht gibt's auch, aber der ist harmlos.

23. Minute:
Fritz passt den Ball steil rechts nach vorne, aber da kann Petersen nicht rankommen.

21. Minute:
Szenenapplaus für die Braunschweiger, als diese das Leder in der eigenen Hälfte von den Bremern erobern.

20. Minute:
Jetzt mal ein Freistoß für Werder. Ekici bringt den Ball von links hoch an den Fünfer, Bicakcic köpft ihn wieder raus.

19. Minute:
Ist das langsam, was die Bremer spielen! Eine richtige Idee hat da grad keiner. Die Kugel wird immer weiter durch die eigenen Reihen geschoben.

18. Minute:
Petersen geht mal rechts in den Strafraum, hat gegen gleich drei Braunschweiger aber keine Chance.

17. Minute:
Die Braunschweiger stehen defensiv bisher gut und machen schon an der Mittellinie die Räume eng. Die Bremer haben damit durchaus ihre Probleme und kommen kaum mal an den Strafraum der Hausherren durch.

16. Minute:
Fritz rutscht rechts ein Ball über den Schlappen und landet so im Seitenaus.

15. Minute:
Doch der Konter der Hausherren bringt keine Gefahr vor das Tor der Bremer.

15. Minute:
Die Ecke von rechts von Hunt bringt gar nichts ein. Werder jedenfalls nicht, denn die Eintracht kontert!

14. Minute:
ecke Kroos legt in der Mitte auf Ekici ab, der aus der zweiten Reihe flach abzieht. Sein Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

13. Minute:
Kurz danach langt Caligiuri im Mittelfeld gegen Makiadi zu und bekommt nun eine ernsthaftere Ermahnung von Schiri Aytekin.

12. Minute:
Kratz legt Ekici und hat etwas Glück, dass er da ohne Gelbe Karte davonkommt, denn Ekici war auf dem Weg nach vorne - und das ganz schön schnell.

11. Minute:
Beide Teams wirken noch etwas nervös. Einige Pässe kommen beim Gegner an oder landen im Aus.

10. Minute:
Dutt steht jetzt schon angespannt an der Seitenlinie und teilt Fritz etwas mit. Zufrieden sieht anders aus.

8. Minute:
Hochscheidt kommt aus der zweiten Reihe zum Schuss, der jedoch kein Problem für Mielitz darstellt.

8. Minute:
Hunt steigt zu hart gegen Reichel ein und Schiri Aytekin entscheidet auf Freistoß für die Eintracht.

7. Minute:
Fritz flankt von rechts auf den kurzen Pfosten. Da kommt Petersen zum Kopfball, setzt den aus fünf Metern aber ein paar Meter rechts vorbei!

6. Minute:
Makiadi wird rechts außen von Theuerkauf gelegt und es gibt Freistoß für Werder.

5. Minute:
Kurz danach passt Ekici links raus auf Gebre Selassie, dessen Flanke im Toraus landet.

5. Minute:
Hunt versucht an der Strafraumgrenze den Doppelpass mit Petersen, doch das misslingt.

4. Minute:
Makiadi ist wieder dabei, verliert das Leder jedoch nun im Mittelfeld.

2. Minute:
Makiadi hat einen Schuss auf die Brust bekommen und Probleme mit der Atmung. Er steht aber schon wieder, streckt sich und wird weitermachen können.

1. Minute:
Nach nur 40 Sekunden liegt Makiadi schon am Boden und muss behandelt werden.

1. Minute:
Fantastische Atmosphäre im Eintracht-Stadion! 28 lange Jahre mussten die Braunschweiger Fans auf die 1. Liga warten!

1. Minute:
Los geht's! Schiri Aytekin pfeift das Match an. Anstoß hat Werder.

Das letzte Bundesliga-Duell beider Klubs fand 1985 statt! Insgesamt gab es 12 Siege, 8 Unentschieden und 20 Niederlagen aus Braunschweiger Sicht.

Fehlen werden Werder heute Trybull (Stressreaktion am Fuß), Strebinger (Pressschlag), Schmitz (Fußwurzelbruch), Bargfrede (Außenmeniskus) und Predrag Stevanovic (Außenband). Elia kämpfte unter der Woche mit einem grippalen Infekt, ist dabei, sitzt aber zunächst nur auf der Bank.

Dutt schätzt die Ausgangslage gegen die Eintracht so ein: "Wir wissen, dass es ein ganz heißer Tanz wird. Als Nachteil für uns sehe ich die Aufstiegseuphorie, die es trotz mäßiger Testspielergebnisse immer noch gibt. Als Vorteil sehe ich, dass ich aus eigener Erfahrung weiß, wie groß der Sprung in die erste Liga ist und dass sie in Braunschweig sicher auch noch nicht ganz genau wissen können, welche Hebel sie ziehen müssen."

"Jetzt liegt es an uns die richtigen Punkte aufzuarbeiten und uns perfekt vorzubereiten. Es bringt rein gar nichts mit einem Verlierer-Gefühl in den Bus nach Niedersachsen einzusteigen", erklärte Werder-Coach Dutt nach der Pokal-Blamage.

Bis auf Henn (Risswunde am Knie) und Kumbela (Oberschenkelverletzung) sind alle Braunschweiger einsatzbereit.

Braunschweigs Trainer Liebknecht will seinem Team Zeit geben, um sich an die Bundesliga zu gewöhnen: "Es wird viele Spiele geben, wo wir erkennen werden, dass es neue Dimensionen sind. Aber wir sind gut vorbereitet, wollen in der Saison ein unbequemer Gegner sein und überraschen." Der Coach rechnet sich gegen Werder durchaus was aus: "Ich wünsche mir einen guten Start für die Jungs. Die Mannschaft hat eine leidenschaftliche sowie konzentrierte Trainingswoche absolviert und mit einer außergewöhnlichen Leistung können wir gewinnen."

Im Duell der Pokal-Dödel steht heute Wiedergutmachung auf dem Programm. Bundesliga-Aufsteiger Braunschweig schied in Runde eins bei Zweitliga-Aufsteiger Bielefeld mit 1:2 aus. Noch blamabler war der Auftritt der Bremer, die beim Drittligisten Saarbrücken 1:3 nach Verlängerung verloren!

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Eintracht Braunschweig gegen Werder Bremen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal