Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Greuther Fürth - 1. FC Kaiserslautern: Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Greuther Fürth - Kaiserslautern 2:1

13.08.2013, 09:44 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

0:1 Idrissou (32.)

1:1 Sukalo (35.)

2:1 Mudrinski (79.)

12.08.2013, 20:15 Uhr
Fürth, Trolli-Arena
Zuschauer: 14.000

Und das war es vom 3. Spieltag der Zweiten Bundesliga. Am Mittwoch rollt bei uns wieder der Ball im Ticker, dann berichten wir für Sie vom Länderspiel zwischen Deutschland und Paraguay. Bis dahin!

Der Bundesliga-Absteiger setzt eine Duftmarke. Nach erwarteten Siegen gegen Bielefeld und in Aalen schlägt Greuther Fürth mit dem 1. FC Kaiserslautern nun auch ein Team auf Augenhöhe. Dabei war das heute kein spielerisch brillanter Auftritt, aber die Franken kämpften leidenschaftlich um jeden Grashalm und waren am Ende um diesen winzigen Tick besser als der Gegner. Kaiserslautern konnte sich heute kaum Chancen erarbeiten und steckt die erste Niederlage der Saison ein.

90. Minute:
Dann ist Schluss in Fürth. Die Spielvereinigung siegt 2:1 gegen Kaiserslautern.

90. Minute:
Nach einem Einwurf hat Occean noch eine Kopfballchance, setzt den Ball aber deutlich drüber und stützt sich dabei auch noch auf.

90. Minute:
Noch 60 Sekunden. Sippel schlägt den Ball aus der eigenen Hälfte nach vorn, aber die Fürther werfen sich jetzt mit allem, was sie haben in die Zweikämpfe.

90. Minute:
auswechslung Stephan Fürstner kommt für Tom Weilandt ins Spiel

90. Minute:
Die Lauterer wirken jetzt hektisch und bringen den Ball nicht kontrolliert in den gegnerischen 16er.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
auswechslung Taktischer Wechsel bei Fürth. Abwehrspieler Kleine kommt für Stürmer Azemi ins Spiel.

88. Minute:
gelb Den anschließenden Konter der Fürther unterbindet Dick gegen Azemi rustikal und wird dafür folgerichtig verwarnt.

88. Minute:
chance Satter Freistoß von Löwe aus mehr als 30 Metern. Aber Hesl lässt sich von dem Flatterball nicht überraschen und faustet den Ball weg.

87. Minute:
Freistoß für Fürth vom rechten Flügel. Der Ball segelt lang durch den Strafraum der Lauterer. Azemi probiert den Fallrückzieher, schlägt aber nur ein Luftloch. Zum Glück hat er sich dabei nicht verletzt.

85. Minute:
Fünf Minuten noch. Es ist spannend in Fürth, wenn auch weiterhin nicht hochklassig. Aber das ist heute schon ein Spiel mit Aussagekraft - man merkt das beiden Teams an.

84. Minute:
Die Fürther stehen jetzt natürlich mit acht, neun Spielern am eigenen 16er. Und so bleibt den Lauterer wenig Platz, zumal sich die drei Stürmer vorne natürlich auch noch ein bisschen auf den Füßen stehen.

83. Minute:
Klasse Stimmung bei den 14.000 Fans im Stadion. Es winkt schon wieder ein Heimsieg. Nach einem Jahr ohne ist man vor drei Wochen gegen Bielefeld auf den Geschmack gekommen.

82. Minute:
chance Aber erst einmal haben die Fürther in Person von Weilandt das 3:1 auf dem Fuß. Doch der macht das zu eigensinnig und schießt den Ball aus 17 Metern praktisch aus dem Stand über das Tor. Rechts von ihm lauerte Mudrinski ziemlich freistehend.

82. Minute:
Franco Foda geht jetzt Risiko und hat drei Stürmer vorn und nun auch noch einen weiteren eher offensiv ausgerichteten Mittelfeldmann mit Stöger im Team.

81. Minute:
auswechslung Kevin Stöger kommt für Ariel Borysiuk ins Spiel

81. Minute:
auswechslung Simon Zoller kommt für Karim Matmour ins Spiel

80. Minute:
Fürth hat das Spiel gedreht. Jetzt ist Kaiserslautern gefordert und draußen macht sich auch schon Zoller für eine Einwechslung bereit.

79. Minute:
tor Toooooooooooooor! 2:1 für Fürth durch Mudrinski. Stieber auch mit der Ecke von links, die lang kommt. Rechts am Fünfer steht Mudrinski ganz allein und köpft den Ball praktisch durch Sippel hindurch ins Netz.

79. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

78. Minute:
Stieber mit der Ecke von rechts. Simunek klärt am Fünfer vor Sukalo, der schon wieder bereit stand.

78. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

77. Minute:
Idrissou verlängert mit dem Kopf in den Strafraum, wo Drazan aber nicht vor Hesl an den Ball kommt.

75. Minute:
Eine Viertelstunde noch. Mit dem Remis könnten beide Teams zu dieser frühen Phase der Saison sicher leben. Aber vielleicht geht ja auch noch mehr.

74. Minute:
Mutig. Weilandt langt gegen Löwe an der Seitenlinie hin - und das nachdem er gerade Gelb gesehen hatte. Aber der Schiri hat da kein Foul gesehen.

74. Minute:
auswechslung Christopher Drazan kommt für Marcel Gaus ins Spiel

73. Minute:
gelb Weilandt mit einer Schwalbe rechts am 16er. Orban hatte ihn nicht berührt, Schiri Zwayer es zum Glück genau gesehen und sofort Gelb gezückt.

71. Minute:
Weiter Leerlauf in dieser Phase. Und so überrascht es nicht, dass sich an der Seitenlinie etwas tut. Drazan macht sich beim FCK draußen für eine Einwechslung bereit.

70. Minute:
Das letzte Duell der beiden Teams liegt übrigens schon ein Weilchen zurück, weil mal die Lauterer und mal die Fürther in der Ersten Liga spielten. Am 18. Spieltag der Saison 2009/10 siegte Fürth 3:0 daheim gegen den FCK. Nehrig und zweimal Nicolai Müller waren damals die Torschützen.

68. Minute:
Kleine Atempause in dieser zweiten Hälfte. Es ging nach dem Wechsel auch wirklich rauf und runter. Das hat sicher Kraft gekostet.

67. Minute:
Auch statistisch liegen Teams in Sachen Ballbesitz und Zweikämpfen nah beieinander. Nur bei den Torschüssen hat Fürth einen kleinen Vorteil. Alle Daten und Fakten zu dieser Partie finden Sie unter Spieler- bzw. Teamvergleich.

65. Minute:
chance Auf der anderen Seite spielen Stieber und Azemi am 16er Doppelpass. Stieber kommt so in gute Schussposition, scheitert aber mit rechts am gut postierten Sippel.

64. Minute:
Gaus setzt sich links gut durch und flankt dann auch brauchbar nach innen. Doch im Fürther 16er verpasst Occean knapp.

63. Minute:
User "FCK-Ultra" fragt, wer dem 2:1 näher ist? Es geht jetzt hin und her. Kurzzeitig war Fürth nah an der Führung, jetzt ist es wieder Lautern. Aber beide Teams spielen in dieser Phase mit offenem Visier.

62. Minute:
Matmour mit der nächsten Lauterer Ecke, diesmal klärt Azemi per Kopf im eigenen Strafraum.

62. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

61. Minute:
Matmour wieder mit der Ecke von links. Diesmal kommt Idrissou am Fünfer aber nicht an den Ball.

61. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Das Spiel ist weiter sehr intensiv, aber inzwischen nicht mehr nur umkämpft, sondern auch ganz ansehnlich.

59. Minute:
Immer wieder Idrissou bei Lautern. Der Topstürmer der Gäste beschäftigt die Fürther Abwehr ein ums andere Mal. Diesmal will er es aber zu kunstvoll machen. Statt zu schießen, legt er den Ball von links im 16er noch einmal quer - am Fünfer ist aber kein Mitspieler in Position gelaufen.

57. Minute:
Mudrinski mit Platz auf dem linken Flügel, aber dann rennt er sich fest und verliert am Ende den Ball gegen Dick.

56. Minute:
Das Spiel wird besser und nun gibt es auch herausgespielte Chancen. Und zwar für beide Teams.

55. Minute:
ecke Die folgende Ecke für den FCK von links bringt keine Gefahr.

55. Minute:
chance Riesenchance für Occean, der von Idrissou gut eingesetzt wird. Allein vor dem Tor scheitert er dann aber am sensationell reagierenden Hesl im Fürther Kasten.

54. Minute:
ecke Ecke für Fürth von links, aber die bringt nichts ein.

53. Minute:
Kurz darauf Azemi mit einem abgefälschten 16-Meter-Schuss, bei dem Sippel wie angewurzelt auf der Linie stehen bleibt und dann Glück hat, dass der Ball links vorbeigeht.

53. Minute:
chance Dann zappelt der Ball im Netz des Lauterer Tores. Doch Mudrinski stand bei seinem Kopfball knapp im Abseits.

52. Minute:
Die Fürther versuchen es jetzt immer wieder mit hohen Bällen, aber das ist gegen die großgewachsenen Lauterer ein schweres Unterfangen.

51. Minute:
User "Franz" fragt via Feedback, warum Orban heute beim FCK Kapitän ist? Der eigentliche Spielführer der Gäste ist Albert Bunjaku und der ist verletzt. Und so darf heute Orban die Binde tragen, Karl und Idrissou haben das in dieser Saison auch schon getan.

49. Minute:
Wieder die Gäste. Dick mit einer Flanke von rechts, die aber nacheinander erst Gaus und dann Idrissou knapp verpassen.

47. Minute:
Toller Antritt von Idrissou auf links. Und der Lauterer Torjäger bringt den Ball auch noch gut nach innen. Aber da kommt Gaus dann einen Tick zu spät.

46. Minute:
Gleich eine Schusschance für Azemi, der nach Weilandt-Ablage aus 18 Metern aber weit über das Tor schießt.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause. Bei Fürth musste Djurdjic ja schon frühzeitig verletzt vom Feld und wird seither von Mudrinski vertreten.

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder. Diesmal hat Fürth angestoßen.

Das vermeintliche Spitzenspiel am Montagabend verläuft bisher eher unbefriedigend. Beide Mannschaften verbeißen sich regelrecht ineinander, es gibt viele Zweikämpfe und jede Menge Fouls. Schiedsrichter Felix Zwayer hat viel zu tun. Spielerisch ist die Partie eher enttäuschend, zwei Tore fielen dennoch - Idrissou traf nach Ecke zur Lauterer Führung, Sukalo glich nach einer Unaufmerksamkeit der Gästeabwehr fast postwendend aus. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Ein bisschen niveauvoller darf es nach dem Wechsel dann doch gern werden. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Es passiert nichts mehr. Fürth und Kaiserslautern gehen mit einem 1:1 in die Kabinen.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.

44. Minute:
20 Fouls bisher in dieser Partie, gefühlt sind es 40, denn scheinbar fast minütlich muss Schiri Zwayer hier zur Pfeife greifen.

43. Minute:
Aus dem anschließenden Freistoß der Lauterer entwickelt sich eine Konterchance für Fürth, aber die Hausherren spielen das unpräzise und vergeben die Gelegenheit schon im Ansatz.

42. Minute:
gelb Es bleibt hektisch. Diesmal wird Matmour von Gießelmann gelegt und sieht dafür als erster Fürther die Gelbe Karte.

40. Minute:
chance Stieber schießt den Freistoß dann gleich selbst und setzt ihn mit links aus rund 27 Metern links unten am Pfosten vorbei. Sippel reagierte gar nicht erst, dabei hat da wirklich nicht viel gefehlt.

39. Minute:
Simunek lässt gegen Stieber zehn Meter vor dem eigenen Strafraum das Bein stehen. Klare Sache - Freistoß für Fürth, auch wenn es Simunek nicht wahrhaben will.

37. Minute:
Lautern wieder mit einer Standardsituation. Matmour bringt einen Freistoß aus dem linken Halbfeld nach innen, ein Fürther rettet im 16er gerade noch so per Kopf vor Idrissou, der schon wieder lauerte.

36. Minute:
Sukalo macht seinen Fehler vor dem 0:1 damit wieder gut und nun geht es hier wieder von vorn los. Immerhin: Die zwei Treffer entschädigen dann doch ein wenig für das bisher eher unansehnliche Spiel.

35. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:1 durch Sukalo. Weilandt mit einem Schuss aus 13 Metern, der auf dem Kopf von Sukalo landet. Von da geht er dann links oben ins Eck. Die Lauterer reklamieren Abseits - aber vergeblich, denn Simunek stand fast an der Eckfahne noch kurz vor der Grundlinie und hob das Abseits damit auf.

34. Minute:
Löwe mit einer guten Flanke von links, nach der Mavraj im letzten Monat vor Occean klärt. Fürth wirkt ein bisschen mitgenommen nach dem Rückstand.

33. Minute:
Erstes Gegentor für Fürth in dieser Saison - und es fällt aus einer Standardsituation heraus. Anders war das hier eigentlich auch gar nicht denkbar.

32. Minute:
tor Toooooooooooor! Idrissou bringt Lautern in Führung. Eckball von links durch Matmour. Am Fünfer setzt sich Idrissou im Kopfballduell gegen Sukalo durch und wuchtet den Ball anschließend unhaltbar unter die Latte.

31. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

31. Minute:
Gut 30 Minuten sind vorbei und nun melden sich auch mal die rund 1.500 FCK-Fans im Stadion lautstark zu Wort. Viel zu bejubeln gab es aber auch für die Gäste-Anhänger bisher nicht.

30. Minute:
ecke Kurz ausgeführte Ecke der Fürther von links, mehr als ein völlig verzogener Distanzschuss von Brosinski springt aber nicht heraus.

29. Minute:
Gießelmann hat auf links Platz zum Flanken, schießt aber nur Dick an. Kurz darauf gibt es dann aber die nächste Ecke für Fürth.

27. Minute:
gelb Gelb für Borysiuk, der gegen Gießelmann an der Seitenlinie zulangt. Da kann sich dann auch der bisher sehr kulante Schiri nicht mehr zurückhalten.

26. Minute:
Erste Ecke für die Gäste. Gaus führt sie von links aus, aber es wird nicht gefährlich im Fürther Strafraum.

26. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

25. Minute:
Hesl ist mal gefordert. Nach Flanke von Matmour faustet der Fürther Kapitän den Ball aber resolut aus der Gefahrenzone.

24. Minute:
Schwaches Spiel bislang. Es ist sehr zerfahren, da haben wir am vergangenen Wochenende doch auch in Liga zwei deutlich attraktivere Partien erleben dürfen.

22. Minute:
Dann mal ein Abschluss auf der anderen Seite. Idrissou trifft den Ball nach Kopfballablage von Gaus mit links von links innerhalb des Strafraums aber nicht voll. Und so rollt die Kugel weit rechts am Tor vorbei.

21. Minute:
Ecke durch Stieber von rechts mit links, aber schon ertönt der nächste Pfiff vom Schiedsrichter. Stürmerfoul von Fürth - erneut.

21. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

20. Minute:
Immer wieder Fouls in dieser Partie. Aber noch hat Zwayer keine Karte gezückt. Langsam wäre das mal an der Zeit, denn Fußball wird kaum noch gespielt.

18. Minute:
Weilandt mit einem Freistoß von der linken Seite, der hoch nach innen kommt. Aber da sind die Lauterer gut aufgestellt und köpfen den Ball aus dem 16er heraus.

17. Minute:
auswechslung Ognjen Mudrinski kommt für Nikola Djurdjic ins Spiel

16. Minute:
Derweil liegt Djurdjic wieder am Boden und jetzt war es dann wohl. Irgendwas hat sich der Fürther da vorhin am Knie kaputt gemacht.

15. Minute:
Dick vertändelt den Ball auf der rechten Abwehrseite am Strafraum gegen Sukalo, hat dann aber Glück, dass der den Ball nicht zum Mitspieler an den Fünfer durchbringt.

14. Minute:
Wenig Konstruktives zu Beginn. Beide Mannschaften mühen sich, es ist auch Tempo drin, aber die Pässe in die Spitze sind noch zu ungenau.

12. Minute:
Der Fürther Stürmer humpelt vom Feld, probiert es aber nach kurzer Behandlung noch einmal und kommt aufs Feld zurück.

11. Minute:
Djurdjic bleibt nach einem Zweikampf mit Simunek am Boden liegen. Da ist er unglücklich auf dem Rasen gelandet - und zeigt danach sofort an: Sanitäter, bitte!

10. Minute:
Freistoß für Fürth aus dem linken Mittelfeld. Gießelmann bringt den Ball nach kurz ausgeführter Variante an den Fünfer, wo Sippel aber erneut unsauber angegangen wird. Schiri Felix Zwayer pfeift auch diesmal Stürmerfoul.

8. Minute:
Idrissou wird mit einem hohen Ball im Fürther Strafraum gesucht. Aber Hesl passt auf und ist deutlich vor dem Lauterer Stürmer zur Stelle.

7. Minute:
chance Platz für Djurdjic auf links, aber da agiert der Fürther Torjäger dann zu umständlich und schießt den Ball letztlich aus spitzem Winkel nur ans Außennetz.

6. Minute:
Nur ein Heimsieg bisher übrigens an diesem 3. Spieltag. Und das 1:0 des FSV Frankfurt gegen Bochum stand ja auch bis zum Schluss infrage. Und Heimsiege und Fürth - das passte in der vergangenen Saison ja gar nicht zusammen.

4. Minute:
Fehlpass von Fürths Sparv im Mittelfeld. Borysiuk schnappt sich den Ball und geht dann ab. Letztlich schießt er dann aus 18 Metern mit links nur in die Füße der Fürther Abwehr. Da war eigentlich mehr drin.

3. Minute:
Stieber bringt den Ball mit links mit viel Schnitt vor das Tor, wo Sippel aber Azemi zu hart angegangen wird - klare Sache: Stürmerfoul.

2. Minute:
Fürth kommt über rechts mit Weilandt, der von Gaus von den Beinen geholt wird - Freistoß für die Gastgeber.

1. Minute:
Gute Stimmung in Fürth, wo immer noch etwa 20 Grad sind. Mal sehen, was uns die 22 Akteure gleich für ein Spiel liefern.

1. Minute:
Der Ball rollt, Kaiserslautern hat angestoßen.

Bei Frank Kramer, dem Fürther Coach, klingt die Vorfreude so: "Uns erwartet eine interessante Aufgabe. Sollten wir diese erfolgreich bestreiten, wäre dies ein Fingerzeig für uns selbst." Wobei Kramer klar macht, von welchem Kaliber der heutige Gegner seiner Meinung nach ist: "Für uns ist es ein Spiel gegen die vermeintlich beste Mannschaft der Liga." Mal sehen, wer sich in diesem Duell am Ende behauptet. Gleich geht's los am Ronhof!

Topspiel in der Zweiten Liga - und egal, wie das Duell zwischen Greuther Fürth und dem 1. FC Kaiserslautern gleich endet: Es wird in jedem Falle einen neuen Tabellenführer geben. Beide Mannschaften gehen mit jeweils zwei Siegen in die Partie, weshalb sich FCK-Trainer Franco schon einmal freut: "Erster gegen Zweiter, beide, Fürth und wir, sind ungeschlagen. Ich erwarte ein abwechslungsreiches und tolles Spiel."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.00 Uhr vom Spiel Greuther Fürth gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal