Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Arminia Bielefeld - SC Paderborn 3:3 - Torfestival in Bielefeld

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Bielefeld - Paderborn 3:3

17.08.2013, 07:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:3

0:1 Saglik (15.)

0:2 Saglik (15.)

0:2 Kachunga (49.)

1:2 Jerat (52.)

2:2 Schütz (76.)

2:3 ten Voorde (80.)

3:3 Schönfeld (90.)

16.08.2013, 18:30 Uhr
Bielefeld, SchücoArena
Zuschauer: 24.106

Das war es hier vom Live-Ticker! Gleich geht es weiter mit der Zweitliga-Partie Bochum gegen Pauli...

Arminia Bielefeld und SC Paderborn trennen sich mit einem 3:3-Unentschieden nach erst in der zweiten Hälfte rassigen neunzig Minuten. War die Führung der Gäste zur Halbzeit aufgrund ihrer aggressiveren Spielweise durchaus verdient, kamen die Gastgeber im zweiten Abschnitt mit Macht zurück und erzielten den zunächst zwischenzeitlichen Ausgleich. Auch ein weiterer Rückschlag konnte die Arminia nicht brechen, in der Nachspielzeit gelang dem DSC der mehr als verdiente finale Ausgleich. Leidenschaft, Kampf und viel Tempo im zweiten Abschnitt sorgten für ein klasse Derby.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Stegemann pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Unglaublich! Bielefeld kämpft sich wieder zurück und erzielt den verdienten Ausgleich!

90. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Der 3:3-Ausgleich durch Schönfeld! Appiah zieht aus der Distanz ab, Strohdiek kann nicht konsequent klären, Schönfeld setzt aus halbrechter Position nach und zimmert die Kugel ins linke Eck.

90. Minute:
Drei Minuten Nachspielzeit!

89. Minute:
ecke Eine Ecke bringt den Gastgebern nichts ein.

87. Minute:
Gute Flanke von rechts durch Schönfeld, Klos steigt in der Mitte hoch, der Ball rutscht aber über seinen Scheitel.

85. Minute:
gelb Brückner zögert seinen Wechsel zu lange hinaus - Gelb!

85. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel nun auch beim SCP: Sane kommt für Brückner ins Spiel.

83. Minute:
Paderborn ist jetzt auf Ballhalten aus, so verstreichen wertvolle Sekunden.

82. Minute:
gelb Gelb für Fabian Klos

82. Minute:
gelb Klos und Strohdiek behaken sich vehement, Schiri Stegemann zeigt beiden Akteuren den Gelben Karton!

81. Minute:
Es geht weiter heiß her, Paderborn legt nun wieder vor. Schafft Bielefeld erneut das Comeback?

80. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei Bielefeld: Müller muss runter, Rahn kommt ins Spiel.

80. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 3:2 für Paderborn durch ten Voorde! Der Jungspund zimmert das Leder vom Punkt unhaltbar ins linke Dreiangel.

79. Minute:
gelb Dafür sieht Lorenz den Gelben Karton!

79. Minute:
elfer Elfmeter für Paderborn! Lorenz stößt Kachunga im eigenen 16er klar um. Schiri Stegemann zeigt sofort auf den Punkt.

78. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel bei Paderborn: Der offensivere Vrancic ersetzt Krösche.

77. Minute:
Jetzt ist wieder alles auf Null gestellt - die Schlussphase wird noch einiges zu bieten haben!

76. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 2:2 durch Schütz! Aus 19 Metern versenkt Schütz den Freistoß an der Mauer vorbei ins linke Eck. Keeper Kruse ist machtlos.

76. Minute:
Müller holt gegen Hünemeier einen Freistoß in aussichtsreicher Schussposition heraus...

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Die offizielle Zuschauerzal wird verkündet: 24.106!

74. Minute:
Demme mit der Flanke von rechts in die Mitte, Kachunga fehlen jedoch ein paar Zentimeter zum erfolgreichen Kopfball.

73. Minute:
Brückners Freistoßflanke wehrt Keeper Ortega per Faust gekonnt ab.

72. Minute:
Hier ist jetzt alles drin: Kampf, Leidenschaft und gute Strafraumszenen.

71. Minute:
gelb Ten Voorde lässt gegen Lorenz den Fuß stehen, der im vollen Lauf war - Gelb!

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf der Uhr! Klos ist gestartet, bekommt auch den Pass, muss aber abbrechen, weil keiner mitgelaufen ist.

69. Minute:
gelb Krösche nietet Sembolo rüde um - Gelb! Die erste Gelbe in diesem Spiel...

69. Minute:
Brückner probiert es direkt aus 22 Metern, der Ball geht weit über den Bielefelder Kasten.

68. Minute:
auswechslung Auch Paderborn wechselt erstmalig: Ten Voorde für Saglik.

66. Minute:
Freistoß Lorenz aus dem linken Halbfeld, zunächst abgeblockt, Müller setzt per Kopf nach, Keeper Kruse nimmt die Kugel dankbar auf.

65. Minute:
Bielefeld will den Ausgleich und mehr, doch immer wieder ist ein Paderborner Bein im entscheidenden Moment dazwischen.

64. Minute:
auswechslung Gleiches gilt auch für den Wechsel Schönfeld für Hille.

64. Minute:
auswechslung Sembolo kommt für Riese ins Spiel und soll für mehr Offensive sorgen.

63. Minute:
Jerat mit einer klasse Flanke an den Fünfer, Müller hält den Kopf - der Ball geht aber direkt auf Keeper Kruse zu, der problemlos zupackt.

62. Minute:
Bielefeld wird in Kürze mit Sembolo und Schönfeld einen Doppelwechsel vornehmen.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Hier ist nichts entschieden, Bielefeld drückt weiter, kommt aber derzeit nicht durch.

59. Minute:
Klos wird geschickt mit einem Steilpass, Keeper Kruse hat aufgepasst und ist eher am Spielgerät.

58. Minute:
Brückner erneut mit einer Freistoßflanke mit viel Schnitt an den Fünfer, Hornig klärt per Kopf erfolgreich gegen Kachunga.

56. Minute:
Scharfe Flanke von Brückner von links...an Freund und Feind vorbei. Keeper Ortega braucht nicht eingreifen.

55. Minute:
Und Bielefeld drückt weiter auf die Tube, hat Lunte gerochen. Paderborn spielt aber weiterhin seinen Defensivpart recht souverän runter.

53. Minute:
Bielefeld ist wieder zurück! Und die Fans machen mächtig Stimmung...

52. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 1:2 durch Jerat! Jerat sieht die Lücke aus 25 Metern Entfernung und zieht gnadenlos ab. Der Ball schlägt unhaltbar im rechten Eck ein, weil Strohdiek auch noch entschiedend abfälscht.

51. Minute:
Vielleicht bringt ein Standard den Erfolg: Lorenz mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, aber auch hier kein Durchkommen.

50. Minute:
Herber Rückschlag für die Hausherren! Nun wird es ganz schwierig gegen die defensiv bestens eingestellten Gäste.

49. Minute:
tor Toooooooooor!!! Das 2:0 für Paderborn durch Kachunga! Wemmer setzt sich gegen Lorenz und Hübener im rechten Halbfeld durch, spielt den finalen Pass in den Lauf von Kachunga, der aus halbrechter Position flach vollendet.

47. Minute:
ecke Die ersten beiden Ecken für die Arminia bringen nichts ein.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Stegemann pfeift die 2. Halbzeit an. Bielefeld hat Anstoß.

Der SC Paderborn geht knapp aber nicht unverdient mit 1:0 gegen Arminia Bielefeld in die Halbzeitpause nach spielerisch zerfahrenen ersten 45 Minuten. Die Gäste starteten zunächst offensiver ins Match und gingen aggressiver in die Zweikämpfe. Allerdings musste ein Standard für die Führung herhalten. Die Gastgeber hielten die Partie im Mittelfeld in der Folge weitestgehend offen und waren bemüht, den Ausgleich zu erzielen. Der SCP stand aber sicher in der Defensive und ließ kaum etwas zu. Viele Ballverluste störten immer wieder den Spielaufbau auf beiden Seiten. Hier ist noch nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Stegemann pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit wird angezeigt!

43. Minute:
Es geht nun kaum noch etwas zusammen, viele Fouls stören den Spielfluß.

42. Minute:
Müller schickt Klos auf die reise, der kann sich gegen Heinloth aber nicht durchsetzen.

40. Minute:
Wemmer versucht es mit einem Schuss aus 30 Metern, der Ball rutscht ihm über den Schlappen und geht weit ins Aus.

39. Minute:
Viele Emotion ist ins Spiel gekommen, jetzt nimmt die Partie langsam Derby-Charakter an.

37. Minute:
Hille wird von hinten von Demme attackiert, doch Schiri Stegemann lässt weiterspielen. Der Ball soll zuvor gespielt worden sein, sah aber eher nach einem Körperkontakt aus.

36. Minute:
Vielleicht jetzt! Doch Brückners Vorstoß endet mit einem Ballverlust.

35. Minute:
Noch stehen zehn Minuten im ersten Abschnitt an! Paderborn hat sich schon lange nicht mehr am gegnerischen Strafraum gezeigt...

34. Minute:
chance ...der Freistoß kommt gefährlich an den Fünfer, Heinloth nimmt beim Abwehrversuch den Arm zu Hilfe. Schiri Stegemann lässt auch hier weiterlaufen - fragwürdig!

33. Minute:
Müller und Brückner liefern sich ein heißes Laufduell, Brückner unterbindet dieses dann unfair. Freistoß für Bielefeld...

32. Minute:
Die Arminia läuft immer wieder an, Paderborn hat sich hinten reingestellt und alles im Griff.

31. Minute:
Appiah geht über rechts, zieht zum 16er und kommt kurz vor der Strafraumgrenze nach einem Tackling von Bertels zu Fall. Schiri Stegemann erkennt auf normalen Zweikampf und lässt weiterspielen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Die Fans sind weiterhin bestens drauf, die Partie gibt allerdings kaum etwas her.

28. Minute:
Die Arminia ist bemüht, kommt auch bis zum gegnerischen Strafraum vor, dann ist aber Schluss. Paderborns Defensive steht sicher.

26. Minute:
ecke Brückner mit dem nächsten Eckball von rechts mit viel Schnitt getreten, doch Hünemeier klärt sicher per Kopf.

25. Minute:
Jetzt aber die Arminia mit der ersten Torchance: Müller hat aus 14 Metern freie Schussbahn, sein Flachschuss ist aber zu unplatziert, um Keeper Kruse in Gefahr zu bringen.

24. Minute:
Viel geht im Moment nicht zusammen bei beiden Mannschaften, immer wieder Ballverluste auf beiden Seiten, Strafraumszenen sind derzeit Mangelware.

23. Minute:
Krösche schlägt den langen Ball, über seine Mitspieler hinweg in die Arme von Ortega.

23. Minute:
Saglik und Klos prallen mit Wucht aufeinander, beide können aber weitermachen.

22. Minute:
ecke Die nächste Ecke für den SCP bringt dann keine Gefahr.

21. Minute:
ecke Die erste Ecke der Gäste steht an, Keeper Ortega greift daneben, Hübener hilft aus und verhindert Schlimmeres.

21. Minute:
Saglik mit dem Konter über die rechte Seite, doch der Paderborner ist zu verspielt und verliert den Ball.

20. Minute:
Lorenz mit dem Freistoß aus 30 Metern...in die Mauer.

19. Minute:
Bielefeld scheint der frühe Rückstand doch ein wenig mitgenommen zu haben, der Spielaufbau ist zerfahrener.

18. Minute:
Lorenz versucht es mit dem Standard aus dem rechten Halbfeld, Paderborns Abwehr ist zur Stelle und haut das Leder aus der Gefahrenzone.

16. Minute:
Auch wenn es in den letzten Minuten ausgeglichener zuging, die Führung der Gäste ist insgesamt nicht unverdient, weil offensiver. Die Arminia steht nun früh unter Druck.

15. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Paderborn durch Saglik! Brückner mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, Saglik stiehlt sich davon und köpft ungefährdet ins rechte Eck.

14. Minute:
Hille mit einer hohen Hereingabe aus dem rechten Halbfeld, Keeper Kruse fischt die Kugel sicher weg.

13. Minute:
Müller mit der weiten Flanke von links auf die andere Seite, Hille kommt jedoch nicht mehr ran, Paderborns Bertels ist eher am Spielgerät und klärt.

12. Minute:
Bielefeld versucht es mit ruhigem Spielaufbau, um dann schnell über die Außen zu kommen. Bislang ohne Erfolg.

10. Minute:
Kachunga wird von Krösche auf die Reise geschickt, doch aussichtslos, denn der Pass ist zu lang - Toraus!

9. Minute:
Müller spielt auf der linken Außenbahn den Ball longline in den freien Raum, Klos ist gestartet. Aber zu früh - Abseits!

8. Minute:
Aber Paderborn ist in den ersten Minuten das offensivere Team: Saglik nimmt es mit drei Gegnern auf, sein Dribbling endet dann aber bei Hornig.

7. Minute:
Die Bielefelder Fans sind unglaublich gut drauf, sie sind froh, wieder guten Zweitligafußball sehen zu können nach den ganzen Querelen zuletzt.

6. Minute:
Wemmer setzt links nach, flankt scharf rein, Kachunga verpasst um Zentimeter per Kopf.

5. Minute:
Knapp! Brückner mit der Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den Fünfer, Hünemeier steigt hoch und probiert es mit einem Kopfball-Aufsetzer - die Richtung stimmt dann aber ganz und gar nicht.

5. Minute:
Appiah mit dem Foulspiel an Kachunga in aussichtsreicher Flankenposition...

4. Minute:
Brückner mit dem ersten Angriff der Gäste, seine Flanke ist leichte Beute für Ortega.

3. Minute:
Müller chipt die Kugel aus dem linken Halbfeld an den Fünfer, Bielefelds Klos lässt sich von Hünemeier aber den Schneid abkaufen.

2. Minute:
Appiah geht über die rechte Seite, versucht den ersten Flankenball zu platzieren - das Leder geht weit in die Wolken.

1. Minute:
Schiedsrichter Stegemann pfeift die 1. Hälfte an. Paderborn hat Anstoß.

Bestes Fußballwetter, der Rasen ist in einem guten Zustand. Mit rund 25.000 Zuschauern ist die Arena sehr gut gefüllt, knapp 3.000 sind aus Paderborn dabei.

Paderborn: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Heinloth, Strohdiek, Hünemeier und Bertels ? zentrales Mittelfeld mit Krösche und Demme, auf den Außen Wemmer und Brückner ? im Sturm Kachunga und Saglik. Im Tor steht Kruse. Änderungen: Saglik für ten Voorde.

Bielefeld: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Appiah, Hübener, Hornig und Lorenz ? defensives Mittelfeld mit Schütz und Riese, offensiv davor Jerat, auf den Außen Hille und Müller ? im Sturm Klos. Im Tor steht Ortega. Änderungen: Müller für Schönfeld.

Bilanz: Bisher gab es vier Aufeinandertreffen in der Liga, 2-1-1 Spiele und 7:4 Tore. Die Kapitäne: Hübener bei Bielefeld und Krösche bei Paderborn.

Nach zwei Niederlagen zum Auftakt hat der SC Paderborn mit dem 1:1 beim 1. FC Köln ebenfalls ein Ausrufezeichen gesetzt. Ein Sieg wäre sogar leistungsgerecht gewesen, auf diese Leistung können die Paderborner jedenfalls gut aufbauen. ?Die elf Spieler haben es verdient, wieder von Beginn an auf dem Platz zu stehen?, so SCP-Trainer Breitenreiter, dennoch wird es im Angriff einen Austausch geben: Saglik spielt für ten Voorde. SCP-Coach Breitenreiter muss auf folgendes Personal verzichten: Meha (Reha nach Knie-OP). Es darf ein spannendes Derby zweier aufstrebender Mannschaften erwartet werden!

Arminia Bielefeld bittet den SC Paderborn zum Ostwestfalen-Derby in die Schüco-Arena. Bielefeld zeigte nach zunächst durchwachsenem Ligastart (eine Niederlage, ein Unentschieden) zuletzt deutlich aufsteigende Tendenz, am vergangenen Spieltag gelang dem DSC ein 1:0-Überraschungscoup bei St. Pauli und feierte damit den ersten Saisonsieg. ?Wir haben ein Ausrufezeichen gesetzt?, zeigt sich Arminen-Kapitän Hübener zuversichtlich für das Nachbarschaftsduell, die gute Form der letzten drei Spiele (inklusive Pokal) soll den Traditionsverein weiter in der Tabelle nach oben spülen. DSC-Trainer Krämer weiß worauf es gegebenenfalls ankommen könnte: ?Wir haben die Spiele von Paderborn gesehen und analysiert. Wir wollen Standards einstudieren, die uns im Spiel helfen könnten, deswegen wird das Training nicht öffentlich sein.? Der DSC-Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Riemer (Kreuzbandriss) und Fießer (krank).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Arminia Bielefeld gegen den SC Paderborn.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal