Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfL Bochum - FC St. Pauli 2:2 - das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Bochum - St. Pauli 2:2

17.08.2013, 09:03 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

1:0 Butscher (18.)

1:1 Verhoek (23.)

1:2 Verhoek (35.)

2:2 Jungwirth (69.)

16.08.2013, 20:30 Uhr
Bochum, rewirpowerSTADION
Zuschauer: 23.028

Das war es hier vom Live-Ticker! Am Samstag geht es um 12.45 Uhr weiter mit der 2. Bundesliga...

Mit einem 2:2-Unentschieden trennen sich der VfL Bochum und der FC St. Pauli nach hochklassigen neunzig Minuten Zweitligafußball. Die Partie bot Kampf, Moral, Leidenschaft, Tore und viele gefährliche Strafraumszenen - die Zuschauer wurden heute bestens unterhalten. Die Bochumer hatten insgesamt mehr vom Spiel und die zahlreicheren Tormöglichkeiten vor allem durch Standards, ein Sieg der Ruhrpottler wäre durchaus gerechtfertigt. Pauli rettete die Punkteteilung zum Schluss noch über die Zeit. Insgesamt dürften dennoch beide Fanlager zufrieden nach Hause gehen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Fritz pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Zwei Minuten gibt es oben drauf!

89. Minute:
Halstenberg kommt mit nach vorne über die linke Seite, seine Flanke klärt Fabian.

88. Minute:
Der VfL wirft alles nach vorne, hat den größeren Willen auf drei Punkte.

87. Minute:
gelb Verhoek mit dem taktischen Foul an Sukuta-Pasu - Gelb! Es ist bis dato der neunte Karton.

85. Minute:
Pauli findet offensiv kaum noch statt, eine Führung für die Ruhrpottler wäre mittlerweile durchaus gerechtfertigt.

84. Minute:
chance Auch diese Ecke hat es wieder in sich: Einen Kopfball von Eyjolfsson rettet erneut Rzatkowski auf der Linie.

84. Minute:
gelb Nöthe mit dem hohen Bein gegen Maltritz - Gelb!

83. Minute:
ecke Ilsö mit dem Querpass in die Strafraummitte, Sukuta-Pasu kommt mit seinem Schuss wieder nicht durch. Ecke!

82. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 23.028!

81. Minute:
Aydin geht über rechts, sucht den Zug zum Strafraum, wird aber von Halstenberg gestoppt.

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf der Uhr! Der VfL wird von seinen Fans nach vorn gepeitscht, im Moment stehen die Hamburger aber sicher hinten drin und lassen nichts zu.

79. Minute:
gelb Und Eyjolfsson führt sich unrühmlich ein, der Bochumer kassiert nach einem taktischen Foul an Rzatkowski den Gelben Karton!

77. Minute:
auswechslung Auch bei Bochum steht der letzte Wechsel an: Eyjolfsson für Freier.

77. Minute:
auswechslung Letzer Wechsel bei Pauli: Kurt für Buchtmann.

76. Minute:
chance Auch diese Ecke bringt Gefahr: Latza mit der Ecke von rechts in die Mitte, Sukuta-Pasu zieht aus zehn Metern ab. Am rechten Eck steht Rzatkowski und rettet auf der Linie für seinen geschlagenen Keeper Tschauner.

75. Minute:
ecke Jungwirth zieht aus 18 Metern ab, Thorandt rettet per Kopf zur Ecke.

73. Minute:
chance Konter Bochum mit Bulut, der allein aufs Tor zuläuft, dann aber über den Ball stolpert. Riesenchance vergeben!

72. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel bei Pauli: Nöthe ersetzt Thy im Sturm, auch Pauli will die drei Punkte.

70. Minute:
Alles ist wieder auf Null gestellt zwanzig Minuten vor Schluss! Doch Bochum ist nun im Vorteil, hat Lunte gerochen und drückt auf den Führungstreffer.

69. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 2:2 durch Jungwirth! Klasse Tor: Latza mit der Ecke von rechts an den Fünfer, Tschauner kommt raus, faustet aber nicht weit genug weg. Jungwirth stoppt die Kugel mit der Brust und haut das Leder volley in die Maschen.

69. Minute:
ecke Ein Freistoß der Bochumer wird zur Ecke abgeblockt...

68. Minute:
jean luc fragt: 'ist der vfl nun überlegen? Derzeit ja. Die Bochumer machen ordentlich Druck, Pauli ist in die Defensive gedrängt. Hier ist weiterhin noch alles offen.

67. Minute:
mike fragt: 'wieviele Pauli Fans Sind da?' Rund zweitausend Fans sind aus Hamburg angereist, die auch mächtig Stimmung machen.

66. Minute:
ecke Die Ecke bringt dannn nichts ein!

65. Minute:
chance Ilsö mit einem Flatterball aus 20 Metern, irgendwie bekommt Tschauner noch eine Hand dazwischen - Ecke!

64. Minute:
auswechslung Erster Wechsel bei den Gästen: Kalla ersetzt Nehrig, der sich offensichtlich verletzt hat.

63. Minute:
gelb Fabian lässt Bartels auflaufen, für sein taktisches Foul sieht er Gelb!

62. Minute:
Buchtmann mit der Freistoßhereingabe aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfiosten, Verhoek kann nicht kontrolliert abschließen.e

61. Minute:
gelb Freier mit dem Bodycheck gegen Rzatkowski - Gelb!

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Es bleibt spannend, die Fans geben nun auch alles und feuern ihre Teams lautstark an.

60. Minute:
Jungwirth mit einer ganz schlechten Freistoßflanke ins Nirwarna.

60. Minute:
Buchtmann mit dem Foul an Ilsö, Schiri Fritz belässt es bei einer eindringlichen Ermahnung.

59. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel bei Bochum: Tasaka muss weichen, Ilsö geht in die Spitze.

59. Minute:
Die Partie gewinnt an Tempo, beide Mannschaften legen eine Schippe drauf.

58. Minute:
Bei Bochum steht mit Ilsö ein weiterer Stürmer bereit zur Einwechselung.

57. Minute:
chance Aydin hat freie Schussbahn aus halblinker Position, die Kugel trudelt um Millimeter am rechten Pfosten vorbei. Sukuta-Pasu kommt einen Schritt zu spät, um den Ball über die Linie zu drücken.

56. Minute:
Bartels mit dem Zuspiel zu Thy, der vertändelt aber, ein Querpass zum freistehenden Verhoek hätte böse Folgen haben können.

54. Minute:
Die Szene eben hat den VfL aufgeweckt, nun werden die Gastgeber deutlich offensiver. Aydin geht wieder über rechts, spielt den Steilpass zu Sukuta-Pasu, der aber nicht mehr rankommt. Keeper Tschauner nimmt das Spielgerät dankbar auf.

53. Minute:
chance Doch dann kommt Aydin auf der rechten Seite durch, passt an den Elfmeterpunkt, Sukuta-Pasu versucht es mit einem Drehschuss. Keeper Tschauner ist schnell unten und verhindert den Einschlag. Klasse Aktion von Beiden!

52. Minute:
Pauli kontrolliert die Partie im Moment sogar, hat das Mittelfeld fest im Griff.

51. Minute:
Pauli hält gut dagegegn: Rzatkowski geht über links, Maltritz kann nicht folgen, doch die Hereingabe landet dann im Toraus.

50. Minute:
Die Stimmung ist nach wie vor bestens, auch wenn die Ruhrpottler zurückliegen. Es ist noch genug Zeit.

49. Minute:
Maltritz mit einem fast zu kurzen Rückpass, Keeper Luthe reagiert aber schnell und rettet vor dem heraneilenden Thy.

48. Minute:
...Tasaka tritt diese von rechts, Thorandt blockt per Kopf ab.

47. Minute:
ecke Sukuta-Pasu holt die nächste Ecke für die Bochumer heraus...

46. Minute:
Pauli ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Erster Wechsel bei Bochum: Acquistapace für Butscher.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Fritz pfeift die 2. Halbzeit an. Pauli hat Anstoß.

Der FC St. Pauli geht mit einer 2:1-Führung gegen den VfL Bochum in die Halbzeitpause nach gutklassigen ersten 45 Minuten. Bochum ging zunächst offensiver zu Werke und zu recht in Führung, Pauli schlug dann aber zweimal eiskalt zurück. Bochum war auch in der Folge das offensivere Team, konnte aber trotz bester Chancen nicht nachlegen. Die Hamburger sorgten mit schnellen Kontern ihrerseits immer wieder für Gefahr. Hier ist noch nichts entschieden - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Fritz pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit!

44. Minute:
gelb Sukuta-Pasu grätscht in die Beine von Nehrig - Gelb!

42. Minute:
Bochum macht richtig Druck, drängt noch vor Pausenpfiff auf den Ausgleich.

41. Minute:
chance Bochum stezt nach: Diesmal zieht Aydin aus halbrechter Position ab - Außennetz!

40. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Latza mit der Freistoßflanke, Aydin hat die Einschusschance, doch Tschauner geht erfolgreich dazwischen. Gonther klärt dann endgültig.

39. Minute:
gelb Alle guten Dinge sind Drei! Bartels kassiert nach grobem Foulspiel ebenfalls die Gelbe Karte!

38. Minute:
gelb Thy folgt seinem Mannschaftskollegen nach Foul an Bulut.

37. Minute:
gelb Nehrig holt sich nach einer Grätsche den Gelben Karton ab!

37. Minute:
Latza mit der weiten Flanke aus dem linken Halbfeld, Keeper Tschauner muss eingreifen, Aydin wäre zur Stelle gewesen.

36. Minute:
Bochum gibt zumeist den Takt an, doch Pauli liegt in Führung.

35. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Pauli wieder durch Verhoek! Klasse gemacht: Rzatkowski chipt die Kugel über die Bochumer Defensive hinweg in den Lauf von Verhoek, der aus 18 Metern Keeper Luthe mit einem Heber gekonnt überlistet.

34. Minute:
ecke Die weitere Ecke bringt den Gästen nichts ein.

34. Minute:
chance Riesenchance für Pauli: Bartels mit dem finalen Pass halblinks in den gegnerischen Strafraum, Thy kommt mit seinem Schuss aber nicht an Keeper Luthe vorbei, der klasse pariert.

34. Minute:
chance Riesenchance für Pauli: Bartels mit dem finalen Pass halblinks in den gegnerischen Strafraum, Thy kommt mit seinem Schuss aber nicht an Keeper Luthe vorbei, der klasse pariert.

33. Minute:
Im Gegenzug Freier mit dem Solo, tankt sich in den gegnerischen Strafraum vor, scheitert aber mit seinem Schuss an der Hamburger Abwehr.

33. Minute:
Nehrig mit der Hereingabe von rechts an den zweiten Pfosten, zu hoch für Stürmer Verhoek, der nicht rankommt.

31. Minute:
...die Rzatkowski direkt abnimmt aus 18 Metern. Der Ball geht aber weit übers Gebälk.

30. Minute:
ecke Eine halbe Stunde ist durch! Pauli hat sich eine Ecke erkämpft...

28. Minute:
Vielleicht bringt es erneut ein Standard: Tasaka mit der Freistoßflanke von rechts an den Elfmeterpunkt, Fabian schraubt sich hoch, kann aber nicht zwingend köpfen.

27. Minute:
Jetzt wird es härter, beide Mannschaften gehen intensiv in die Zweikämpfe. Von Spielfluss ist nicht viel zu sehen...

25. Minute:
Verhoek wird von rechts bedient, bekommt das Leder aber nicht unter Kontrolle, hätte sonst erneut klingeln können.

24. Minute:
Nahezu postwendend der etwas überraschende Ausgleich. Doch plötzlich sind die Hamburger aufgewacht und machen nun Druck.

23. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Verhoek! Thy legt per Kopf den Ball am gegnerischen 16er ab für Verhoek, der haut vom Elfmeterpunkt ins linke Eck rein.

22. Minute:
Pauli hat offensiv derzeit nichts anzubieten, es spielt derziet nur Bochum nach vorne.

21. Minute:
ecke Diesmal bringt die Ecke der Bochumer keine Gefahr.

20. Minute:
Aydin ist rechts auf und davon, will reinflanken, Thorandt klärt zur Ecke bevor etwas anbrennen kann.

19. Minute:
Bochum führt durchaus zu recht mit 1:0 und drückt auf einen weiteren Treffer.

18. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Bochum durch Butscher! Ecke Tasaka von links auf den kurzen Pfosten, per Kopf von Fabian verlängert an den zweiten Pfosten. Butscher hämmert die Kugel unhaltbar aus vier Metrrn per Kopf ein.

17. Minute:
chance Der Konter läuft schnell an, Bulut schließt diesen mit einem harten Flachschuss aus halblinker position ab. Keeper Tschauner muss eingreifen. Ecke!

17. Minute:
Auf der anderen Seite tankt sich rechts Rzatkowski durch, passt zurück in den Rückraum, allerdings zum Gegner.

16. Minute:
Freier geht über rechts, schießt aus halbrechter Position, Thorandt entschärft den Schuss entscheidend.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Bochum hat offensiv leichte Vorteile...

14. Minute:
chance Latza ist nach mehreren Doppelpässen plötzlich durch und zieht aus halbrechter Position ab, der Ball klatscht an den Außenpfosten.

14. Minute:
Die Stimmung ist bestens, die Zuschauer haben auch einen rasanten Auftakt zu sehen bekommen, nun ist aber Flaute angesagt.

13. Minute:
Sukuta-Pasu ist gestartet nach einem Steilpass von Jungwirth, doch die Fahne geht hoch - Abseits!

12. Minute:
Langer Ball von Thorandt in die Spitze zu Verhoek, allerdings in den Rücken. Der Hamburger kann den Pass nicht richtig annehmen, Keeper Luthe bedankt sich.

10. Minute:
ecke Eine weitere Ecke bringt den Bochumern nichts ein.

9. Minute:
Pauli: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Nehrig, Thorandt, Gonther und Halstenberg ? defensives Mittelfeld mit Kringe und Buchtmann, offensiv davor Rzatkowski, auf den Außen Thy und Bartels ? im Sturm Verhoek. Im Tor steht Tschauner. Änderungen: Bartels für Boll.

9. Minute:
Bochum: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Freier, Maltritz, Fabian und Butscher ? Dreiermittelfeld mit Bulut, Jungwirth und Latza, offensiv davor Tasaka ? im Sturm Aydin und Sukuta-Pasu. Im Tor steht Luthe. Änderungen: Butscher, Aydin und Bulut für Holthaus, Tiffert und Cwielong.

8. Minute:
Aydin zieht vom 16er ab, doch zu schwach, um Tschauner in Verlegenheit zu bringen.

7. Minute:
Tasaka tritt die Ecke von rechts wenig erfolgreich.

7. Minute:
ecke Freier geht über rechts und holt die erste Ecke heraus...

6. Minute:
Nach der rasanten Anfangsphase ist nun ein wenig Ruhe eingekehrt, die Mannschaften halten sich im Mittelfeld auf.

5. Minute:
Nehrig mit dem Flachschuss aus 25 Metern, das Leder schlägt zwei Meter links neben dem Tor in der Bande ein.

5. Minute:
Rund 22.000 Zuschauer sind dabei, gut und gerne 2.000 aus Hamburg.

4. Minute:
Rasanter Beginn auf beiden Seiten, beide Mannschaften geben von Beginn an offensiv alles.

3. Minute:
Sukuta-Pasu mit dem ersten Abschluss aus halblinker Position, doch der Ball geht weit am Tor vorbei.

2. Minute:
Erste Chance für Pauli: Nehrig geht über rechts bis zur Grundlinie, es folgt ein großes Durcheinander im Fünfer, irgendwie wird der Ball dann aus der Gefahrenzone geschlagen.

1. Minute:
Schiedsrichter Fritz pfeift die 1. Hälfte an. Bochum hat Anstoß.

Bilanz: Bisher gab es acht Aufeinandertreffen in der Liga, 2-4-2 Spiele und 10:7 Tore. Die Kapitäne: Luthe bei Bochum und Kringe bei Pauli.

Beim FC St. Pauli sieht die Auftakthistorie nicht anders aus: Einem 1:0-Auftakterfolg gegen 1860 München folgten ein Unentschieden und zuletzt eine 0:1-Heimniederlage gegen Bielefeld. Auch die Hamburger haben große Offensiv-Probleme, es steht nur ein Tor aus dem Auftaktsieg durch Thy zu Buche. Pauli-Trainer Frontzeck bleibt trotz der bitteren Niederlage gelassen: ?Es war ein bitterer Tag, an dem vom nicht gegebenen Elfmeter bis zu vergebenen Chancen vieles zusammengekommen ist. Wir sind aber auf dem richtigen Weg.? Der Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Daube (Knieprobleme), Mohr (Trainingsrückstand) und Schachten (Trainingsrückstand). Kapitän Boll fällt kurzfristig aus.

Der VfL Bochum ist in die Liga ausgeglichen gestartet: Einem Sieg folgten ein Unentschieden und zuletzt eine bittere 0:1-Niederlage beim FSV Frankfurt. VfL-Trainer Neururer benennt die Gründe: ?Wir haben zu wenig Druck entwickelt und uns kaum zweite Bälle gesichert?, und warnt zugleich, ?wir dürfen jetzt nicht in einen negativen Lauf geraten. Deshalb müssen wir gegen St. Pauli unbedingt drei Punkte einfahren.? Der VfL-Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Bastians (Mittelfußprellung), Gündüz (Aufbautraining), Gyamerah und Siniewicz (beide Reha). Cwielong pausiert wegen einer Gelb-Roten Karte.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 20.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel VfL Bochum gegen den FC St. Pauli.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Sturm in Sotschi 
Sie ahnt noch nichts von der Riesenwelle

Eine junge Frau filmt sich bei einem Spaziergang an der Strandpromenade Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal