Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Frankfurt - FC Bayern München 0:1 - Mandzukic rettet Arbeits-Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Frankfurt - FC Bayern 0:1

18.08.2013, 09:10 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Mandzukic (13.)

17.08.2013, 15:30 Uhr
Frankfurt, Commerzbank-Arena
Zuschauer: 51.000 (ausverkauft)

So, das war's von hier. Gleich rollt der Ball in Mönchengladbach, wo die Hannoveraner zu Gast sind. Sie können natürlich weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Wer hätte das gedacht? Die Bayern können auch Arbeits-Sieg. Am Ende schlagen die Münchner die Eintracht verdient, aber denkbar knapp mit 1:0. Der Rekordmeister hat die erste Hälfte klar dominiert. Die Guardiola-Truppe hat es aber verpasst etwas mehr daraus zu machen. In der zweiten Halbzeit hat die Eintracht mit viel Aggressivität dagegen gehalten. Nach der Klatsche von Berlin ist das eine Niederlage, auf der die Hessen aufbauen können. Die Bayern werden dieses Spiel sicherlich schnell abhaken. Die drei Punkte sind im Sack.

90. Minute:
Aus! Gagelmann pfeift die Partie ab!

90. Minute:
chance Freistoß für Frankfurt: Aus 19 Metern macht es Meier. Er setzt den Ball aber einen Meter neben das Tor.

90. Minute:
Langer Ball auf Meier. Der kommt im Duell mit zwei Bayern im 16er zu Fall. Alle fordern einen Elfer. Gagelmann sieht das aber anders. Und das hat er auch richtig gesehen.

90. Minute:
Zwei Minuten werden hier nachgespielt!

90. Minute:
chance Frankfurt kontert. Neuer ist draußen und spielt den Ball halbherzig mit dem Kopf. Lakic hat dann die Möglichkeit. Dante kann aber fünf Meter vor dem Tor für seinen geschlagenen Keeper klären.

89. Minute:
Ribéry flankt auf Schweinsteiger. Dessen Schuss wird dann geblockt.

89. Minute:
Die Bayern führen die Ecke kurz aus. Das bringt Zeit, aber keine Gefahr.

88. Minute:
Jetzt ist es klar: Heute gibt es keinen Götze zu sehen!

88. Minute:
auswechslung Rafinha kommt für Toni Kroos ins Spiel

88. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

87. Minute:
Die Bayern versuchen die Uhr jetzt runter zu spielen. Das gelingt ihnen auch ganz gut.

86. Minute:
Freistoß für die Bayern: Aus 19 Metern in halblinker Position macht es Robben direkt. Trapp hat den Ball im Nachfassen. Der Schuss war nicht platziert genug.

85. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt noch immer bei 69%. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

83. Minute:
Ribéry zieht von links nach innen. Zum Abschluss kommt der Franzose dann aber nicht. Diesmal ist bei Zambrano Endstation.

82. Minute:
Celozzi tritt die Ecke von rechts. Die wird dann aber abgepfiffen, weil Aigner im Abseits stand.

82. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

81. Minute:
chance Robben ist rechts durch und trifft in die lange Ecke. Der Treffer zählt aber nicht. Robben soll im Abseits gestanden haben. Eine sehr knappe Entscheidung.

81. Minute:
Stephan Schröck hat seine rechte Seite mittlerweile gut im Griff. Der hat sich hier im Spiel um 100 Prozent gesteigert.

80. Minute:
Die Bayern bekommen keinen Zugriff mehr auf das Spiel. Die Eintracht wird immer offensiver. Da steigt natürlich jetzt auch das Risiko, sich einen Konter zu fangen.

79. Minute:
Celozzi bringt einen Ball Richtung Tor. Lakic geht dem Ball nach, kommt aber nicht ran.

78. Minute:
auswechslung Srdjan Lakic kommt für Takashi Inui ins Spiel

78. Minute:
Alex Meier hat die Kapitänsbinde bei der Eintracht übernommen. Schwegler war wohl angeschlagen.

77. Minute:
auswechslung Stefano Celozzi kommt für Pirmin Schwegler ins Spiel

76. Minute:
Gurdiola ist nicht zufrieden mit dem Spiel seiner Mannschaft. Er ist jetzt permanent im Einsatz.

75. Minute:
chance Schweinsteiger spielt den Ball in den Lauf von Robben. Der legt dann für Thiago auf. Trapp hat dann mit dem Aufsetzer aus 15 Metern keine Mühe.

74. Minute:
Thomas Müller ist heute blass geblieben. Das war nicht sein Spiel.

73. Minute:
auswechslung Arjen Robben kommt für Thomas Müller ins Spiel

73. Minute:
Aus 17 Metern in halbrechter Position setzt Schwegler den Ball in die Mauer der Bayern. Da war mehr drin...

72. Minute:
Ribéry legt Aigner an der Strafraumgrenze. Das ist eine gute Möglichkeit für die Hessen.

71. Minute:
Robben steht jetzt auch für einen Einsatz bereit. Götze muss noch warten.

71. Minute:
auswechslung Jan Rosenthal kommt für Sebastian Rode ins Spiel

70. Minute:
Die Frankfurter Fans geben noch einmal alles. Sie spüren, dass hier vielleicht mehr als eine knappe Niederlage drin ist.

69. Minute:
Thiago spielt jetzt auf der Position von Schweinsteiger. Der deutsche Nationalspieler ist ein wenig nach vorne gerückt.

67. Minute:
Die Dominanz der Bayern ist nicht mehr so groß. Vielleicht gelingt der Eintracht ja der eine kleine Genie-Streich?

66. Minute:
Alaba zieht halblinks aus 17 Metern ab. Der Ball fliegt einen Meter über die Querlatte. Da wäre Trapp aber vermutlich dran gewesen.

66. Minute:
Shaqiri hat eine gute erste Hälfte gespielt. Jetzt war er dann ein wenig untergetaucht.

65. Minute:
auswechslung Thiago kommt für Xherdan Shaqiri ins Spiel

64. Minute:
Inui bringt die Ecke von links rein, die Neuer dann sicher abfangen kann.

64. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

63. Minute:
Thiago macht sich für einen Einsatz bereit. Vielleicht kommt ja auch noch Götze.

62. Minute:
Nach Torschüssen steht es 10:4 für die Bayern. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

61. Minute:
Shaqiri versucht es durch die Mitte. Er kommt da aber nicht an Rode vorbei.

59. Minute:
"jojo" will wissen, warum Dante hier immer ausgepfiffen wird. Er hat beiom letzten Gastspiel nach Befragen des Schiris ein Handspiel im 16er nicht zugegeben und wurde dann anschließend von den Fernseh-Kameras überführt. Fans vergessen nicht so schnell...

58. Minute:
Lahm legt den Ball in den Lauf von Schweinsteiger. Der Pass ist einen Tick zu steil gespielt. Schweinsteiger kann ihn nicht mehr erlaufen.

57. Minute:
Die Bayern haben sich im zweiten Durchgang noch nicht eine Chance erarbeiten können. Es fehlt die letzte Konsequenz.

56. Minute:
Shaqiri hebt den Ball gefühlvoll in den 16er auf Ribéry. Schröck hat aber aufgepasst und klärt. Der Franzose wäre ansonsten frei vor Trapp gewesen.

55. Minute:
gelb Dante behindert die Ausführung eines Freistoßes der Frankfurter. Er sieht dafür von Gagelmann die Gelbe Karte.

54. Minute:
Alaba passt scharf von links rein. Mandzukic kommt da dann einen Schritt zu spät.

53. Minute:
Das Spiel ist jetzt häufig wegen kleinerer Fouls unterbrochen. Die Zweikämpfe werden zusehends unsauberer.

52. Minute:
Der Ballbesitz der Bayern liegt wieder bei über 70%. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

51. Minute:
Der Freistoß von rechts kommt auf Mandzukic. Dem rutscht die Eingabe aber über den Scheitel und landet so im Toraus.

51. Minute:
Oczipka springt voll in Müller rein. Auch das hätte Gelb geben können.

50. Minute:
Die Eintracht ist jetzt viel besser im Spiel. Sie trauen sich jetzt mehr zu.

49. Minute:
Schwegler zieht einen Freistoß in den 16er der Bayern. Meier läuft aber nicht durch. So entsteht keine Gefahr...

48. Minute:
Zambrano tritt gegen Mandzukic nach. Gagelmann zieht nicht einmal Gelb. Für weniger haben andere Spieler schon glatt Rot gesehen.

47. Minute:
Die Frankfurter versuchen jetzt die Bayern früher zu stören. Das sieht so auch besser aus.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Gagelmann hat das Spiel wieder freigegeben.

Die Bayern dominieren die Eintracht, führen aber zur Pause nur mit 1:0. Der Rekordmeister hatte fast durchgehend den Ball. Sie haben sich aber Endeffekt zu wenig Chancen erarbeite. Die Frankfurter hatten dann kurz vor der Pause Pech, weil ein regulärer Treffer von Meier nicht gegeben wurde. Trotzdem sollte diese Aktion den Hessen weiter Mit machen. Solange es hier nur 1:0 für die Bayern steht, ist noch alles drin. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Jetzt pfeift Gagelmann, aber nur zur Pause!

45. Minute:
Die Ecke, getreten von Shaqiri, bringt dann keine Gefahr. Die Bayern reklamieren aber ein Handspiel. Gagelmann pfeift aber nicht.

45. Minute:
ecke Mandzukic passt den Ball auf Müller. Oczipka kann dann im letzten Moment dazwischen gehen. Es gibt nur eine Ecke.

43. Minute:
So schnell kann das gehen. Die Bayern bleiben hinten weiter anfällig.

42. Minute:
Da haben die Bayern jetzt ordentlich Glück gehabt. Meier hätte da vermutlich auch gar nicht hingehen müssen. Der Kopfball von Flum wäre auch so im Tor gelandet. Vermutlich...

41. Minute:
chance Inui bringt die Ecke von der rechten Seite rein. Flum köpft den Ball dann zu Meier, der aus einem halben Meter einnickt. Meier soll aber im Abseits gestanden haben. Das riecht nach einer Fehlentscheidung. Die Frankfurter protestieren auch.

41. Minute:
ecke Frankfurt kontert. Inui kann sich dann schließlich nicht gegen Boateng durchsetzen. Es gibt aber zumindest eine Ecke.

40. Minute:
Shaqiri hält aus 22 Metern drauf. Der Ball kommt zentral und ist so kein Problem für Keeper Trapp.

39. Minute:
Die Fans der Frankfurter bejubeln jetzt jeden Ballgewinn. Das ist selten genug. Der Ball läuft eine gefühlte Ewigkeit durch die Reihen der Bayern.

38. Minute:
Trapp ist hier der Frankfurter mit den meisten Ballkontakten. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

37. Minute:
Ribéry spielt den Ball für Alaba in die Gasse. Der reagiert zu spät. Trapp kann das Leder aufnehmen.

35. Minute:
Die Frankfurter kommen kaum noch aus der eigenen Hälfte raus. So hat man natürlich sehr wenig Entlastung.

34. Minute:
Die Eintracht ist ganz gut bedient, dass es hier nur 0:1 steht.

33. Minute:
chance Kroos bringt den Freistoß von links rein. Dante ist dran, schießt aber aus fünf Metern Trapp an. Den hätte er eigentlich machen müssen.

33. Minute:
Schröck holt Ribéry unsanft von den Beinen. Es gibt nur einen Freistoß. Da hätte man auch durchaus Gelb ziehen können.

32. Minute:
Zambrano unterläuft einen Ball im Strafraum. Mandzukic hat damit aber nicht gerechnet und kann so auch kein Kapital daraus schlagen.

31. Minute:
Armin Veh schaut sich das alles ganz in Ruhe an. Was soll er auch anderes machen...

30. Minute:
Frankfurt läuft im Moment nur hinterher. Der Ballbesitz der Bayern liegt bei knapp 67%. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

29. Minute:
Shaqiri zieht die Ecke von rechts rein. Erst ist Dante mit dem Kopf dran, bringt die Kugel aber nicht aufs Tor. Danach probiert es Boateng. Der es allerdings auch nicht besser macht.

28. Minute:
ecke Ribéry legt für Müller auf. Der trifft den Ball zwölf Meter vor dem Tor aber nicht richtig. Es gibt aber zumindest eine Ecke.

27. Minute:
Bei Ballbesitz Bayern spielt Schweinsteiger hinter den Innenverteidigern. Er soll das Spiel von da aufbauen.

26. Minute:
Kroos zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball fliegt weit am Tor vorbei. Trapp muss nicht eingreifen.

25. Minute:
chance Ribéry hält aus 18 Metern drauf. Der Ball kommt direkt auf Keeper Trapp, der das Leder auch sicher fangen kann.

24. Minute:
Ribéry tritt die Ecke von links. Die segelt dann durch den 16er an Freund un Feind vorbei. Keine Gefahr...

23. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

23. Minute:
chance Aigner flankt von rechts auf Meier. Der kommt elf Meter vor dem Tor frei zum Kopfball. Er bringt den Ball aber zu zentral aufs Tor. Neuer kann das Leder sicher fangen.

21. Minute:
Nach Torschüssen steht es nur 3:2 für die Bayern. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

20. Minute:
Die Frankfurter versuchen im Moment mit Härte dagegen zu halten. Die Bayern zeigen sich aber wenig beeindruckt.

19. Minute:
Zambrano und Ribéry sind da ordentlich aneinander geraten. Da haben beide unsauber gearbeitet. Gagelmann belässt es aber bei einer mündlichen Verwarnung.

18. Minute:
"Kenny" will wissen, warum Robben nicht spielt. Guardiola hat das mit einem Wort begründet: "Länderspiel!" Die Bayern rotieren einfach durch. Stars wie Martinez oder Pizarro sind nicht einmal im Kader.

17. Minute:
Stephan Schröck hat große Probleme auf der rechten Seite. Ribéry und Shaqiri bearbeiten ihn da im Wechsel. Der wird heute Nacht schlecht träumen.

16. Minute:
Durch den frühen Rückstand wird das natürlich nicht leichter für die Hessen...

15. Minute:
Schwegler zieht die Ecke weit raus auf Flum. Der will direkt abziehen, trifft die Kugel aber nicht richtig. Der ist ihm über den Spann gerutscht.

14. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

13. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Mandzukic erzielt das 1:0 für die Bayern. Müller flankt den Ball von der rechten Seite rein. Mandzukic legt sich den Ball und nimmt direkt mit rechts ab. Mit der Innenseite haut er den Ball aus sechs Metern unter die Latte.

13. Minute:
Langer Ball auf Müller. Der überspringt Trapp, kommt aber trotzdem nicht an den Ball.

12. Minute:
Die Bayern haben fast 72% Ballbesitz. Das ist deutlich. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

11. Minute:
Schwegler tritt die Ecke von der rechten Seite. Die ist eine sichere Beute für Neuer.

10. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

9. Minute:
chance Wieder flankt Alaba von der linken Seite. Kroos ist in der Mitte mit dem Kopf dran und setzt das Leder aus neun Metern an den rechten Pfosten. Trapp konnte da nur hinterher schauen.

9. Minute:
Bei den Bayern läuft viel mehr über die linke Seite. Bei Müller ist noch nicht so viel los.

8. Minute:
Alaba passt den Ball scharf von links rein. Trapp ist dann vor Mandzukic am Ball.

7. Minute:
Shaqiri spielt bislang direkt neben Ribéry. Der Schweizer ist bärenstark. Der sprüht heute nur so vor Spielwitz.

6. Minute:
"Mustafa" will wissen, wie viel Bayern-Fans im Bayern-Block sind. Das sind gut 5.000!

5. Minute:
Schwegler tritt die Ecke, die dann Boatang aus der Gefahrenzone köpfen kann.

4. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

4. Minute:
chance Inui zieht von halblinks hart ab. Der Flatterball kommt auf die kurze Ecke. Neuer ist da und wehrt den Ball mit den Fäusten ab.

4. Minute:
Inui hat den Ball auf der linken Seite. Er bringt den Ball auch in die Mitte. Den kann dann Neuer aber locker aufheben.

3. Minute:
Ribéry tritt die Ecke von der linken Seite. Schweinsteiger ist am ersten Pfosten mit dem Kopf am Ball, bringt das Leder aber nicht aufs Tor.

3. Minute:
ecke Eckstoß für FC Bayern München

2. Minute:
Shaqiri und Ribéry hebeln auf links die gesamte Abwehr aus. Der Franzose läuft dann aber mit dem Ball ins Toraus.

2. Minute:
Die Bayern kontrollieren von Beginn an Ball und Gegner.

1. Minute:
Die Bedingungen sind sehr gut in Frankfurt. Die Sonne scheint bei sommerlichen 28°C. Der Rasen ist nagelneu. Die Stimmung ist fantastisch.

1. Minute:
Los geht’s! Schiedsrichter Peter Gagelmann aus Bremen hat das Spiel freigegeben. Bayern stößt an!

Veh hält heute mit drei defensiven Mittelfeldspielern dagegen. Rode, Schwegler und Flum sollen das Spiel der Münchner stören.

Guardiola stellt seine Mannschaft nur auf einer Position um. Für Robben rückt Shaqiri in die Startelf. Götze sitzt zum ersten Mal auf der Bank bei den Bayern. Da sitzen Martinez und Pizarro heute nicht. Beide Spieler stehen nicht im Kader.

Die Gesamtbilanz spricht klar für Münchner. In der Liga stand man sich 84 Mal gegenüber. 43 Spiele konnten die Bayern gewinne. 21 Mal verließen die Hessen den Platz nach 90 Minuten als Sieger.

Armin Veh hat bei der Eintracht kaum Personalsorgen. Lediglich Kittel und Stendera stehen verletzungsbedingt nicht zur Verfügung. Bei den Bayern fehlt nur der langzeitverletzte Badstuber.

Eine wichtige Personalie wurde bei den Bayern unter der Woche geklärt. Luiz Gustavo ist zum VfL Wolfsburg gewechselt. Die Ablöse soll zwischen 15 und 20 Millionen betragen haben.

Viel Vorbereitung auf das Frankfurt-Spiel gab es bei den Bayern nicht. Pep Guardiola kann sich aber zumindest darüber freuen, dass alle Nationalspieler gesund von ihren Länderspielreisen zurückgekehrt sind. Einen besonders herzlichen Empfang bereitete der spanische Coach Toni Kroos. Der war nicht mit der DFB-Elf unterwegs, sondern wurde am Mittwoch Vater vom kleinen Leon.

Aufgegeben haben sich die Frankfurter aber nicht. "Im Normalfall gehen die Bayern als Sieger vom Platz, aber niemand ist unbesiegbar. Wir wollen einfach an die Leistungen vom Vorjahr anknüpfen, da haben wir zwei richtig gute Spiele gemacht. Das wollen wir auch diesmal schaffen", sagt Mittelfeldspieler Alex Meier.

Eintracht-Legende Charly Körbel sieht die Frankfurter aber nicht als chancenlos. "Egal, welche Eintracht-Mannschaft gegen die Bayern gespielt hat, sie hatte immer ihre Chance. Das ist von der Tradition her einfach so", sagt Körbel. Der Rekord-Bundesligaspieler weiß aber auch, dass sich gegen den Rekordmeister einiges ändern muss. "Angst und bange kann einem werden, wenn ein Ribery und Robben solche Freiräume bekommen, wie sie der Herthaner am letzten Samstag hatten. Dann schießen die uns als Alleinunterhalter auch ab. Dann brauchen wir auch nicht über die Münchener Abwehrprobleme zu reden", so Körbel.

Der Saisonstart der Eintracht ist mal richtig in die Hose gegangen. In Berlin verlor man gegen Aufsteiger Hertha satt mit 1:6. Eine Pleite, die man erst einmal verkraften muss. Und jetzt gastiert ausgerechnet der Triple-Sieger aus München am Main. Der Haussegen bei der Eintracht könnte also ganz schnell in Schieflage geraten. Und es könnte noch schlimmer für die Frankfurter kommen. Nach der Auswärtsfahrt am 3. Spieltag nach Braunschweig, empfängt man in der 4. Spielrunde dann den BVB.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Eintracht Frankfurt gegen den FC Bayern München.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal