Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

TSV 1860 München - Ingolstadt 1:0 - Roger schenkt 1860 den Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

1860 München - Ingolstadt 1:0

19.08.2013, 09:12 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

18.08.2013, 13:30 Uhr
München, Allianz Arena
Zuschauer: 24.200

Das war's vom Spiel in München. Seit 15.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vom Spiel Nürnberg gegen Hertha BSC für Sie da.

Der TSV 1860 duselt sich zu einem durchaus glücklichen 1:0-Sieg im Derby gegen den FC Ingolstadt. Es war bezeichnend für die zerfahrene Partie, dass der einzige Treffer ein Eigentor von FCI-Abwehrspieler Roger war. Den Münchner Löwen wird es am Ende egal sein, die Bilanz nach vier Spieltagen mit 9 Punkten stimmt. Für Ingolstadt und Coach Marko Kurz wird es nun bereits früh in der Saison eng. Vier Spiele, null Punkte, das ist ein klassischer Fehlstart.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in München, die Löwen schlagen Ingolstadt mit 1:0.

90. Minute:
Die letzten 60 Sekunden laufen.

90. Minute:
Hajnal mit der Flanke der Gäste von links und im 16er kommt Eigler auch an den Ball, aber das ist eine leichte Übung für Kiraly.

90. Minute:
Immer wieder werden die Bälle hoch vor den 16er der Sechziger geschlagen, aber da haben die Löwen die Lufthoheit.

90. Minute:
Die Hälfte der Nachspielzeit ist bereits rum. Die Gäste sind mit den Kräften am Ende, aber noch bleibt etwas Zeit.

90. Minute:
gelb Korkmaz trifft Wojtkowiak am Hacken und sieht dafür ebenfalls Gelb.

90. Minute:
Es werden satte fünf Minuten Nachspielzeit angezeigt.

89. Minute:
Den Löwenfans ist egal, wie der Sieg zustande gekommen ist. Sie feiern bereits.

88. Minute:
Ingolstadt versucht noch einmal alles, die Löwen stehen tief hinten drin, wollen nur noch den Dreier festhalten.

86. Minute:
Die Gäste ackern und wollen den Ausgleich, aber der letzte Pass kommt einfach nicht an.

85. Minute:
Durchatmen bei den Löwen, Gabor Kiraly schnappt sich die Flanke der Gäste und bringt Ruhe ins Spiel.

84. Minute:
ecke Ingolstadt hat sich noch nicht aufgegeben. Da Costa erzwingt eine Gästeecke.

83. Minute:
FCI-Coach Kurz peitscht seine Truppe noch einmal nach vorn. Bislang ohne Erfolg.

82. Minute:
Wieder ist die Partie unterbrochen, Diesmal hat es Benny Lath erwischt, Eigler hatte ihn am Bein erwischt.

81. Minute:
Das sieht man auch nicht alle Tage. Der FCI gleich dreimal gewechselt. Wenn's hilft.

80. Minute:
auswechslung Christian Eigler kommt für Caiuby ins Spiel

80. Minute:
auswechslung Ümit Korkmaz kommt für Andreas Buchner ins Spiel

80. Minute:
auswechslung Karl-Heinz Lappe kommt für Almog Cohen ins Spiel

79. Minute:
chance Guter Angriff der Gäste. Dann hat Hofmann Platz und zieht aus 18 Metern halbhoch ab - aber genau auf Kiraly!

78. Minute:
Es tut sich etwas auf der Reservebank der Gäste. Lappe wird wohl kommen.

78. Minute:
ecke Die Löwenecke wird erneut von den Gäste abgewehrt.

78. Minute:
Die Löwen einmal mit Platz. Wood leitet ein, aber Stoppelkamps Hereingabe von rechts wird zur Ecke abgeblockt.

77. Minute:
Ecst fragt: "War Lauth schon mal am Ball ? Weshalb geht Tomasov?" Beide waren heute blass, aber Tomasov musst wohl angeschlagen runter. Er hatte einen Schlag gegen die Brust bekommen.

76. Minute:
Und wieder das ewig junge Duell Friend gegen Roger und diesmal begeht der Löwe ein Offensivfoul. Roger beherrscht seinen Gegenspieler klar.

75. Minute:
Noch ist rund eine Viertelstunde zu spielen. Bislang hat 1860 München nur rund 49 % Ballbesitz, führt aber mit 1:0. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

74. Minute:
Die Hitze fordert langsam Tribut. Einige Spieler scheinen langsam am Limit angelangt zu sein.

73. Minute:
Olli fragt: "Wieviele Fans aus Ingolstadt sind im Stadion?" Es sind rund 1.000.

72. Minute:
Ingolstadt ist der Wille nicht abzusprechen, aber nach vorn geht aktuell so gut wie nichts.

71. Minute:
ecke Die Löwenecke im Anschluss bringt nichts ein....

70. Minute:
chance Die Löwen mit dem weiten Einwurf von Wojtkowiak. Friend kommt mit dem Hinterkopf ran und Özcan drückt den Ball mit einer Hand über die Latte!

68. Minute:
auswechslung Bobby Shou Wood kommt für Marin Tomasov ins Spiel

67. Minute:
Schiri Meyer pfeift zur zweiten Trinkpause.

66. Minute:
gelb Wannenwetsch holt sich mit seiner ersten Aktion Gelb ab. Er hat Cohen gefoult.

65. Minute:
Adlung hat einige gute Szenen, so hatte er vor dem Eigentor von Roger Tomasov auf die Reise geschickt.

65. Minute:
auswechslung Stefan Wannenwetsch kommt für Daniel Adlung ins Spiel

64. Minute:
chance Dann wieder die Löwen. Bülow verlängert eine Freistoßflanke von Tomasov, aber genau in die Arme von Ramazan Özcan.

63. Minute:
Es geht doch. Ingolstadts einzige Spitze Hofmann nimmt eine Ablage von Caiuby per Drop Kick und knallt das Leder aus 18 Metern deutlich drüber.

62. Minute:
Die Löwen-Fans feiern bereits, als ob ihr Team die Meisterschaft gewonnen hätte.

61. Minute:
Wieder das Duell Friend gegen Roger, diesmal im Mittelfeld - und wieder gewinnt es der FCI-Mann.

61. Minute:
Lange Gesichter auf der Bank der Ingolstädter. Im Falle der vierten Pleite im vierten Spiel wird's wohl eng für Kurz.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat 1860 München rund 52 % Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

59. Minute:
Erste Szene von Rob Friend. Der Löwen-Stürmer geht auf den 16er zu, will Roger umkurven und bleibt am Ingolstädter hängen.

59. Minute:
Guter Besuch in München, 24.200 Fans sind heute zum Derby gekomen.

58. Minute:
Es geht weiter mit der Partie und auch mit FCI-Profi da Costa. Richtig rund läuft er aber noch nicht.

57. Minute:
Da Costa hat sich leicht verletzt und wird behandelt. Das Spiel ist unterbrochen.

56. Minute:
ecke Die Löwen-Ecke im Anschluss bringt nichts ein.

55. Minute:
chance Warum nicht! Adlung mit dem gefährlichen Aufsetzer aus fast 30 Metern und Özcan kann links unten gerade noch zur Ecke abwehren!

53. Minute:
Ingolstadt bemüht sich wieder ins Spiel zu kommen. Buchner mit der Flanke von rechts, aber da ist niemand im 16er der Löwen.

52. Minute:
Nun haben die Löwen Oberwasser und lassen Ball und Gegner laufen. Und das tut weh bei fast 30 Grad.

51. Minute:
Nun sind die Routiniers beim FCI gefragt, gerade Hajnal und Cohen müssen sich nun zeigen.

49. Minute:
Irgendwie passt das ins Bild. Wie hätten die Löwen sonst treffen sollen. Egal, der Treffer wird dem Spiel guttun.

48. Minute:
Tooooooooooooooooooooooooooor, ein Eigentor von Roger bringt die Löwen mit 1:0 in Führung! Tomasovs Flanke von links "klärt" der Ingolstädter aus 7 Metern unhaltbar ins eigene Tor!

47. Minute:
chance Und die Löwen legen gleich munter los. Tomasov mit dem Hammer aus der zweiten Reihe, Ramazan Özcan streckt sich vergebens und hat Glück, der Ball rauscht knapp am rechten Torwinkel vorbei!

46. Minute:
Die Gäste machen unverändert weiter.

46. Minute:
auswechslung Rob Friend kommt für Stephan Hain ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Referee Florian Meyer hat die zweite Hälfte in München angepfiffen. Der TSV 1860 hat nun Anstoß.

Von Pfiffen der eigenen Fans werden die Münchner Löwen in die Pause begleitet. Die Gastgeber haben hier bislang wirklich schwache erste 45 Minuten abgeliefert, der FCI war das bessere Team. So hatten dann auch die Gäste bislang die etwas besseren Torchancen in diesem Derby. Morales und Buchner tauchten gefährlich vor Kiraly auf, für die Löwen vergab Tomasov nach einem Konter eher kläglich. Hier ist noch ordentlich Luft nach oben, gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in München, keine Tore zwischen den Löwen und dem FCI.

45. Minute:
chance Die Chance für die Gäste. Morales mit der Ablage für Buchner, der aus 9 Metern halbrechts im 16er Kiraly prüft. Der 1860-Keeper steht sicher.

45. Minute:
chance Noch einmal die Konterchance für die Löwen. Tomasov geht halblinks auf und davon. Im 16er dann sein Abschluss mit links, aber doch deutlich rechts vorbei.

44. Minute:
Die letzten Minuten plätschern so dahin, die Gäste mit da Costa, aber Hofmann kommt im 16er nicht an die Flanke.

43. Minute:
Bei den Gastgebern macht sich bereits jetzt Stürmer Rob Friend warm, er wird dann wohl in Hälfte zwei kommen.

42. Minute:
Ben fragt: "Im Vorfeld haben die Löwen den Schanzern einen heißen Tanz versprochen... war wohl nix." Ja, so sieht es zumindest bislang leider aus.

41. Minute:
Die Pause naht und die kann den Spielern nur gut tun. Das war bislang nichts.

40. Minute:
gelb Adlung geht unfair ins Duell mit Cohen und sieht ebenfalls Gelb.

40. Minute:
Dunkelblau fragt: "Was machen Adlung und Starck im Mittelfeld?" Die Defensivarbeit geht in Ordnung, nach vorn kommt fast nichts.

39. Minute:
gelb Philipp Hofmann hält Bülow am Trikot fest und sieht die erste Gelbe.

38. Minute:
Ingolstadt fängt die schwache Stoppelkamp-Ecke ab, aber auch der FCI macht nichts aus der Konterchance.

38. Minute:
Morales wird draußen behandelt, die Gäste machen in Unterzahl weiter.

37. Minute:
Die Partie ist unterbrochen, Ingolstadts Morales hat etwas am Knöchel abbekommen. Und das wohl vom eigenen Mann Matip.

36. Minute:
ecke Eckstoß für 1860 München

36. Minute:
An den Fans liegt's nicht, sie feuern ihr Team lautstark an. "TSV, TSV", schallt es durchs Stadion.

35. Minute:
Almog Cohen mit dem Foul im Mittelfeld an Tomasov und auch er wird letztmalig von Meyer ermahnt.

34. Minute:
Ingolstadt sucht nicht gerade den direkten Wg zum Tor. Die Gäste passen sich den Ball im Mittelfeld zu und die Löwen müssen viel laufen.

33. Minute:
Ohne große Mühe können die Schanzer die Löwen auf Distanz halten. Tomasov hat dann einmal Platz am rechten Flügel und dann verspringt ihm der Ball.....

31. Minute:
Ideenlos schlagen die Löwen den Ball immer wieder einfach weit nach vorn. Ab da regiert dann der Zufall.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat 1860 München rund 53 % Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

29. Minute:
Konterchance für die Löwen. Adlung will Tomasov rechts steil schicken, aber Matip läuft den Ball locker ab.

28. Minute:
Die Löwen-Fans pfeifen Schiri Meyer gnadenlos aus, weil der ein Offensvfoul von Vallori im 16er der Schanzer gesehen hat. Doch an Meyer liegt's nicht, dass 1860 bislang enttäuscht.

27. Minute:
Dankbarer Applaus der Löwenfans für eine Art Druckphase ihrer Lieblinge. Doch mehr als eine Tomasov-Flanke gab's nicht zu sehen.

26. Minute:
Ein Spiel ohne Torchancen. Einzig Morales hatte hier bislang so etwas wie eine halbe Torchance.

25. Minute:
Hain geht einmal halblinks in den 16er der Gäste, wird dann aber wieder abgedrängt. Am Ende bekommt er nicht einmal die erhoffte Ecke.

24. Minute:
Weiter geht's. Die Sechziger sollten langsam ins Spiel finden, bislang war das eher mau.

22. Minute:
Erste Trinkpause in München. Die 22 Akteure machen dankbar reichlich Gebrauch davon.

21. Minute:
Viel bieten die Löwen ihren treuen Fans bislang nicht. Ingolstadt ist das bessere Team.

20. Minute:
Glück für die Löwen, dass Schiri Meyer Morales' Einsatz im 16er gegen Schindler als Offensivfoul wertet. Sonst hätte er freie Bahn gehabt.

19. Minute:
Hain mit dem übertriebenen Einsatz gegen Roger im Mittelfeld. Letzte Ermahnung für den Sechziger von Schiri Meyer.

18. Minute:
Dann der Angriff der Löwen über rechts. Tomasov hat Zeit und Platz, flankt aber ins Toraus....

17. Minute:
Die Löwen machen sich das Leben selbst schwer. Guillermo Vallori mit dem etwas kurzen Rückpass und Kiraly muss erneut vor seinem 16er klären.

16. Minute:
Die ersten Pfiffe in München als Wojtkowiak zurück zu seinem Keeper Kiraly passt.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat 1860 München nur rund 49 % Ballbesitz. Mehr Daten und Statistiken zum Spiel gibt es unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich"!

14. Minute:
ecke Die Ecke der Gäste bleibt ohne Wirkung.

13. Minute:
Ingolstadt hat es nicht eilig und nimmt den Gastgebern so den Elan. Dann der lange Ball in den 16er der Sechziger und Bülow geht auf Nummer sicher. Er klärt zur Ecke.

12. Minute:
Inzwischen sind die Schanzer hier das agilere Team. Die Löwen reagieren aktuell nur.

10. Minute:
Die Gäste werden langsam mutiger. Caiuby zieht immer wieder von links nach innen und reißt Löcher in die Löwen-Abwehr.

9. Minute:
chance Die erste Torchance der Partie! Tamas Hajnal mit der FCI-Ecke von rechts und am ersten Pfosten kommt Morales zum Kopfball. Er setzt das Leder knapp rechts vorbei!

8. Minute:
ecke Da Costa holt die erste Ecke für den FCI heraus.

8. Minute:
Dunkelblau fragt: "Was ist von Tomasov bisher zu sehen?" Es sind ja erst ein paar Minuten gespielt, aber bislang blieb er blass.

7. Minute:
Ingolstadt spielt bislang sehr diszipliniert. FCI-Coach Kurz hatte vor dem Match nochmals betont, dass er an einen Erfolg heute glaubt.

6. Minute:
Weiterhin herrscht vor den Toren Ruhe, beide Teams machen bislang die Räume im Mittelfeld eng.

5. Minute:
Natürlich trägt Löwen-Keeper Gabor Kiraly auch bei fast 30 Grad seine langen "Schlabberhosen".

4. Minute:
Noch suchen beide Teams ihren Rhythmus. 1860 arbeitet sich langsam rechts durchs Mittelfeld.

3. Minute:
Rund 1.000 Fans aus Ingolstadt haben den 76-Kilometertrip in die bayerische Landeshauptstadt mitgemacht.

2. Minute:
Erster Mini-Aufreger vorm 16er der Löwen. Caiuby fällt im Laufduell mit Wojtkowiak, aber da war gar nichts.

1. Minute:
Sommerwetter in München. Bei fast 30 Grad wird das heute auch eine Frage der Kondition. Das Stadion ist gut gefüllt, der Rasen ist in bestem Zustand.

1. Minute:
Es geht los! Referee Florian Meyer hat die Partie in München freigegeben. Ingolstadt hat Anstoß.

Schiedsrichter Florian Meyer führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Die Statistik verheißt allerdings nichts Gutes für Ingolstadt. Noch nie konnten die Schanzer ein Zweitligaspiel gegen 1860 München gewinnen (vier Niederlagen, vier Remis).

Personell können die Gäste bis auf die langzeitverletzten Mijatovic und Moritz Hartmann ihre beste Elf aufbieten. Da Costa, Buchner und Stürmer Philipp Hofmann kommen neu ins Team, Groß, Eigler und Korkmaz rotieren raus.

Krisenstimmung bei den Schanzern. Mit großen Ambitionen in die Saison gestartet, steht das Team von FCI-Coach Marko Kurz nach drei Niederlagen am Tabellenende mit leeren Händen da. Auch die bundesligaerfahrenen Neuzugänge Haijnal (kam vom VfB) und Cohen (Nürnberg) konnten dem Spiel der Ingolstädter bislang kaum Impulse geben. Ausgerechnet bei Kurz? Ex-Verein soll heute nun endlich der Knoten platzen. Wir fahren nach München, um zu punkten?, gibt sich FCI-Coach Kurz vor der Partie kämpferisch.

Doch in erster Linie werden die Sechziger heute auf sich selbst schauen. "Wir haben saisonübergreifend die letzten drei Heimspiele gewonnen. Wir haben die Heimschwäche abgehakt", geht Löwen-Urgestein Benny Lauth selbstbewusst ins Match. Neu ins Löwenteam kommen Tomasov und Hain, Wannenwetsch und Wood müssen auf die Bank.

Derby-Stimmung in München. Der TSV 1860 empfängt den FC Ingolstadt. Doch während die Münchner Löwen zuletzt zwei Siege in Folge feiern konnten, haben die "Schanzer" trotz namhafter Neueinkäufe einen Fehlstart hingelegt. Nach drei Spielen stehen drei Niederlagen zu Buche. "Die stehen mit dem Rücken zur Wand und werden sich mit aller Macht gegen eine vierte Niederlage stemmen", warnt 1860-Coach Alexander Schmidt seine Kicker davor, den Tabellenletzten zu unterschätzen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten ab 13.15 Uhr vom Spiel 1860 München gegen den FC Ingolstadt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal