Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Borussia Dortmund - Eintracht Braunschweig 2:1 - BVB müht sich zum Arbeitssieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dortmund - Braunschweig 2:1

19.08.2013, 09:18 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Hofmann (75.)

2:0 Reus (86.)

2:1 Kratz (89.)

18.08.2013, 17:30 Uhr
Dortmund, Signal Iduna Park
Zuschauer: 80.200

90. Minute:
Das war's für heute im Live-Ticker. Morgen geht es hier ab 20 Uhr live weiter mit dem Montagsmatch der 2. Bundesliga: Union Berlin gegen Fortuna Düsseldorf!

90. Minute:
Nur mit viel Mühe und einiger Arbeit kommt Dortmund zu einem 2:1-Erfolg über Aufsteiger Braunschweig. Die Eintracht hat hier sehr lange mit einer gut geordneten Defensive und einem starken Davari kaum was zugelassen. Erst in der 75. Minute machte der eingewechselte Hofmann das 1:0. Reus legte per Elfer in der 86. Minute nach, der Anschlusstreffer von Kratz kam zu spät. Dortmund holt sich also die Punkte, die Braunschweiger weiter Selbstvertrauen, denn wie schon gegen Bremen hielt der Aufsteiger erstaunlich gut dagegen.

90. Minute:
Schluss! Dortmund schlägt Braunschweig mit 2:1.

90. Minute:
Theuerkauf zieht noch einmal aus der zweiten Reihe ab, aber den Ball hat Weidenfeller sicher.

90. Minute:
Geht doch noch was für die Eintracht? Kratz spielt das Leder von rechts flach und scharf an den Fünfer und Sokratis muss mit einer Grätsche klären!

90. Minute:
Mkhitaryan bekommt viel Applaus von den BVB-Fans. Das zwar noch kein berauschender, aber ein guter Auftritt von ihm.

90. Minute:
auswechslung Marvin Ducksch kommt für Henrikh Mkhitaryan ins Spiel

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Kratz macht den 1:2-Anschlusstreffer für die Eintracht! Boland bringt die Ecke von rechts rein. Kratz ist am kurzen Pfosten mit dem Kopf dran, dahinter berührt auch Lewandowski den Ball noch, der dann unhaltbar für Weidenfeller links oben einschlägt.

88. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

88. Minute:
Das war die Entscheidung und Hofmann war an beiden Dortmunder Toren maßgeblich beteiligt. Keine schlechte Einwechslung von Klopp.

86. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Reus verwandelt den Elfer ganz souverän rechts unten zum 2:0 für den BVB! Davari war in die linke Ecke gesprungen.

85. Minute:
elfer Hofmann wird im Strafraum von Bicakcic klar niedergestreckt und Schiri Sippel zeigt sofort auf den Punkt!

85. Minute:
Wird das hier ein echter Arbeitssieg für die Dortmunder oder kommt noch was von den Braunschweigern? Im Moment scheint der BVB alles im Griff zu haben.

84. Minute:
"Anna" fragt, wie die Stimmung nun im Stadion ist? Es brodelt hier nicht wirklich. Man kann die rund 7.000 Eintracht-Fans gut hören, weil die Südtribüne immer noch ungewöhnlich ruhig ist.

82. Minute:
Die folgende Ecke von rechts bringt dem BVB nichts ein.

82. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

81. Minute:
chance Was für ein Pfund! Lewandowski zieht aus der Mitte aus 25 Metern knallhart ab. Davari reißt den Arm hoch und kann das Geschoss noch über die Latte lenken!

80. Minute:
Reus tritt mal an und zieht aus der Mitte ab. Correia hält den Fuß rein und kann den Schuss so abblocken.

79. Minute:
Die Dortmunder lassen den Ball in der eigenen Hälfte laufen, wollen die Braunschweiger wohl etwas rauslocken, aber die lassen sich nicht locken.

77. Minute:
auswechslung Orhan Ademi kommt für Dennis Kruppke ins Spiel

76. Minute:
Mal sehen, wie die Braunschweiger nun reagieren. Ganz so defensiv wie bisher können sie eigentlich nicht weiterspielen.

75. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Hofmann macht das 1:0 für den BVB! Hofmann spielt rechts den Doppelpass mit Hummels und schießt das Leder dann aus ganz spitzem Winkel und acht Metern flach links ein. Nun ist auch Davari machtlos.

73. Minute:
"Ludwig" fragt nach einem Resümee nach 70 Minute? Braunschweig verteidigt weiter in sehr guter Ordnung und lässt kaum mal was zu für die Dortmunder. Die Hausherren tun sich weiter schwer und wenn es mal eine Lücke gibt, ist oft Davari zur Stelle.

71. Minute:
Das Stadion ist doch nicht ganz voll, aber 80.200 sind da!

70. Minute:
chance Die Doppel-Chance für den BVB! Mkhitaryan scheitert aus elf Metern zunächst an Davari, der wieder mit dem Fuß parieren kann. Danach kommt Lewandowski vor dem Fünfer ran, schiebt das Leder aber tatsächlich aus dieser Entfernung rechts vorbei!

68. Minute:
chance Mkhitaryan kommt links im Strafraum zum Schuss. Davari wirft sich rein und kann im letzten Moment mit dem Fuß klären!

67. Minute:
auswechslung Jonas Hofmann kommt für Pierre-Emerick Aubameyang ins Spiel

66. Minute:
Der Ball landet im Tor der Braunschweiger, aber der Treffer zählt nicht, weil Reus im Abseits stand.

65. Minute:
Die folgende Ecke von rechts bringt der Eintracht nichts ein.

65. Minute:
auswechslung Timo Perthel kommt für Jan Hochscheidt ins Spiel

65. Minute:
auswechslung Mirko Boland kommt für Marco Caligiuri ins Spiel

65. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

64. Minute:
Der folgende Freistoß von rechts von Reus fliegt hoch links vor den Fünfer. Davari kommt raus, aber nicht ran und hat Glück, dass da kein Dortmunder zum Torschuss kommt.

63. Minute:
Caligiuri legt Reus auf der rechten Dortmunder Seite und es gibt Freistoß für den BVB.

62. Minute:
chance Ecke von rechts von Reus. Der Ball kommt rechts vor den Fünfer. Bender köpft und setzt den Ball einen Meter links vorbei!

61. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

61. Minute:
Reus geht auf die linke Seite, Aubameyang spielt zunächst rechts außen.

60. Minute:
auswechslung Marco Reus kommt für Jakub Blaszczykowski ins Spiel

59. Minute:
gelb Correia hält Mkhitaryan und bekommt dafür Gelb.

58. Minute:
chance Die Riesen-Chance für Aubameyang! Großkreutz bringt den Ball von rechts flach an den Fünfer. Aubameyang rutscht rein, schießt aber aus wenigen Metern nur Davari an, der so klären kann!

58. Minute:
Aubameyang flankt wieder von der rechten Seite. Nun steht Reichel gut und köpft wieder raus.

57. Minute:
Nun flankt Schmelzer von links aus dem Halbfeld. Lewandowski lauert, aber vor ihm köpft Bicakcic das Leder wieder aus der Gefahrenzone.

56. Minute:
Aubameyang setzt sich erneut rechts gut durch, aber sein Pass in die Mitte ist dann nicht verwertbar.

55. Minute:
Caligiuri will rechts Jackson steil bedienen, aber Hummels rückt raus und fängt das Zuspiel ab.

54. Minute:
Blaszczykowski bedient von links in der Mitte Lewandowski. Der zieht aus 19 Metern ab, doch auch sein Schuss geht drüber.

53. Minute:
Aubameyang startet mal rechts außen und bringt das Leder flach an den Fünfer. Theuerkauf ist mit hinten und kann klären.

52. Minute:
Nun kommt Sahin links im Strafraum aus 13 Metern zum Schuss, jagd den Ball aber ein paar Meter links vorbei!

51. Minute:
chance Bender zieht von leicht rechts aus 18 Metern ab. Sein strammer Flachschuss geht nur knapp links vorbei!

51. Minute:
Auf der anderen Seite geht Kruppke rechts, wird aber von Hummels vom Ball getrennt.

50. Minute:
Schmelzer versucht's wieder links, bleibt an der Strafraumgrenze aber an Elabdellaoui hängen.

48. Minute:
Schmelzer flankt von links genau in die Arme von Davari.

48. Minute:
Jetzt kommt hier die Sonne raus. Der Regen hat sich verzogen.

47. Minute:
Freistoß auf fast 30 Metern. Aubameyang führt den aus, bleibt mit seinem Schuss aber nur in der Mauer hängen.

47. Minute:
Bicakcic langt gegen Lewandowski zu und es gibt Freistoß für den BVB aus zentraler Position.

46. Minute:
Kruppke zieht gleich mal von halbrechts aus 18 Metern ab, doch Hummels kann seinen Schuss abblocken.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Braunschweig.

Das 0:0 zur Pause ist schon ein kleiner Erfolg für die Braunschweiger, die wie gegen Bremen defensiv sehr gut organisiert stehen und kaum mal was für die Dortmunder zulassen. Eigentlich gab es in den ersten 45 Minuten nur eine wirklich gute Torchance für den BVB und das war ein Freistoß von Sahin in der 37. Minute. Dortmund ist gefordert und muss in Hälfte zwei vor allem torgefährlicher werden. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause! Es steht weiter 0:0 zwischen Dortmund und Braunschweig!

45. Minute:
Mkhitaryan rempelt an der Mittellinie Caligiuri um und es gibt Freistoß für die Eintracht.

45. Minute:
Eine Minute wird in Hälfte eins nachgespielt.

44. Minute:
Sokratis ist mal rechts mit vorne, aber sein Flankenversuch ist nur ein Versuch und landet links im Seitenaus.

44. Minute:
Aubameyang geht links und bringt den Ball in die Mitte. Auch hier können die Braunschweiger klären.

43. Minute:
Freistoß für den BVB von rechts. Sahin führt wieder aus, Lewandowski köpft erneut, doch auch dieser Ball geht übers Tor.

42. Minute:
Sahin verliert den Ball im Vorwärtsgang. Hummels grätscht danach in einen langen Ball rein und verhindert so einen Konter der Braunschweiger.

41. Minute:
Großkreutz flankt von rechts aus dem Halbfeld. Vor dem Fünfer kommt Lewandowski zum Kopfball, setzt den aber ein paar Meter links vorbei.

39. Minute:
Es gibt Informationen, dass es vor dem Stadion Auseinandersetzungen zwischen BVB-Fans und der Polizei und/oder den Sicherheitskräften gab. Vielleicht ist das der Grund, warum die Südtribüne weiter erstaunlich still ist.

38. Minute:
Jackson fällt im Strafraum nach einem Zweikampf mit Bender. Da war aber nichts und Schiri Sippel lässt zurecht weiterspielen.

37. Minute:
chance Freistoß von leicht reichts aus rund 24 Metern. Sahin führt aus, zwirbelt den Ball über die Mauer und nur um Zentimeter rechts über die Latte!

36. Minute:
Dann legt Caligiuri Mkhitaryan halbrechts vor dem Strafraum und es gibt Freistoß für die Hausherren.

36. Minute:
Die Dortmunder passen sich das Leder immer weiter im Mittelfeld zu, kommen aber nicht richtig vorwärts.

35. Minute:
"Albert" fragt, wie die Stimmung beim ersten Heimspiel der Saison ist? Bisher sind die BVB-Fans erstaunlich leise. Man hört gerade eher die rund 7.000 mitgereisten Eintracht-Anhänger singen.

34. Minute:
Dortmund macht das Spiel, aber die Braunschweiger haben die Chancen!

33. Minute:
chance Großkreutz kommt in der Mitte zu spät, der Schuss von Hochscheid wird noch abgeblockt und dann setzt Theuerkauf seinen Nachschuss von der Strafraumgrenze nur ganz knapp flach, rechts vorbei!

32. Minute:
Ecke von links Kratz. Er bringt den Ball hoch auf den kurzen Pfosten und die Dortmunder können per Kopf klären.

32. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

30. Minute:
Wie schon gegen Bremen stehen die Braunschweiger defensiv zunächst sehr gut geordnet. Die Dortmunder haben es nicht leicht, da mal eine Lücke zu finden oder aufzureißen.

29. Minute:
Nun zieht Sahin mal von halbrechts aus der zweiten Reihe ab, doch sein Schuss geht drüber.

28. Minute:
Sehr, sehr geduldig ziehen die Dortmunder bisher ihr Spiel auf, kamen dabei aber noch nicht zu den ganz großen Torchancen.

27. Minute:
Reichel versucht's links außen, doch nun ist auch Großkreutz richtig wach, stört und es geht weiter mit Einwurf für den BVB.

26. Minute:
Jackson wird rechts im Strafraum angespielt. Hummels stellt sich clever rein und so geht's mit Abstoß vom Tor der Dortmunder weiter.

25. Minute:
25 Minuten sind rum. Dortmund dominiert das Match, aber die Braunschweiger halten noch das 0:0.

24. Minute:
"alexfrei" fragt, wie Mkhitaryan bisher spielt? Er hatte schon einige gute Szenen und man sieht, dass er technisch ganz stark ist. Von seiner Verletzung merkt man nichts mehr.

23. Minute:
73 Prozent Ballbesitz bisher für die Dortmunder! Mehr Daten und Statistiken finden Sie unter "Spielervergleich" und "Teamvergleich".

22. Minute:
Auch Theuerkauf geht zu hart in einen Zweikampf mit Großkreutz, auch er bekommt zunächst nur eine Ermahnung von Schiri Sippel.

20. Minute:
Bicakcic geht mit gestrecktem Bein gegen Aubameyang in einem Zweikampf. Schiri Sippel gibt Freistoß für den BVB und ermahnt Bicakcic deutlich.

19. Minute:
Lieberknecht versucht an der Seitenlinie, sein Team besser zu organisieren. Mal sehen, ob das gelingt.

18. Minute:
User "domsn" fragt: "Wie ist die Körpersprache von Braunschweig? Hat der Aufsteiger viel Respekt vor Dortmund?" Ja, man merkt schon, dass da jede Menge Respekt vorhanden ist. Die Eintracht ist im Moment fast nur hinten beschäftigt.

17. Minute:
Da ist aber nichts passiert, Blaszczykowski steht gleich wieder und kann weitermachen.

16. Minute:
Lewandowski passt perfekt rechts an den Fünfer auf Blaszczykowski. Davari grätscht sehr hart rein, kann klären, aber Blaszczykowski bleibt liegen.

16. Minute:
Großkreutz flankt von der rechten Seite. In der Mitte steigt Lewandowski hoch und setzt seinen Kopfball aus sechs Meter einen Meter drüber.

15. Minute:
Die Dortmunder drücken die Braunschweiger jetzt schon hinten rein.

15. Minute:
Kurz danach ist Aubameyang links im Strafraum durch, Davari kommt raus und kann klären.

14. Minute:
Lewandowski kommt nach Zuspiel von Mkhitaryan links an der Strafraumgrenze zum Schuss, der jedoch abgeblockt wird.

13. Minute:
Aubameyang setzt sich beim Kopfballduell zu heftig gegen Elabdellaoui ein und Schiri Sippel entscheidet auf Freistoß für die Eintracht.

11. Minute:
Reichel steht und das Spiel läuft wieder.

10. Minute:
Reichel liegt im Strafraum nach einem Zweikampf mit Lewandowski am Boden und Schiri Sippel unterbricht das Match.

10. Minute:
Blaszczykowski flankt von rechts links an den Fünfer. Bicakcic steht gut und köpft das Leder wieder raus.

9. Minute:
Mkhitaryan setzt sich halbrechts gut durch, doch der versuchte Doppelpass mit Blaszczykowski gelingt nicht.

8. Minute:
"Anna" fragt, ob Subotic geschont wird? Klopp erklärte vor dem Match, dass er Sokratis einfach Spielpraxis sammeln lassen will.

7. Minute:
Wieder bringt Blaszczykowski die Ecke von rechts rein. Die Dortmunder stehen dabei zunächst alle vor dem Strafraum, stürmen dann hinein, aber diese Variante hat bisher nichts eingebracht.

7. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

7. Minute:
"Fabian" fragt, ob es einen Grund gibt, warum Reus nicht in der BVB-Startelf steht? Er ist wohl leicht angeschlagen, bleibt zunächst draußen, soll aber im Laufe des Spiels reinkommen.

6. Minute:
Ecke von rechts. Der Ball kommt hoch an den Fünfer, Davari ist draußen und fängt ganz sicher ab.

5. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

4. Minute:
Großkreutz verliert an der Eckfahne erneut einen Zweikampf, dieses Mal gegen Kruppke, der so einen Einwurf rausholt.

4. Minute:
Bender war kurz zu Boden gegangen, steht aber wieder und kann weitermachen.

3. Minute:
Danach erwischt Kruppke Bender beim Kopfballduell mit dem Arm im Gesicht und hat viel Glück, dass er nicht sofort Gelb sieht.

2. Minute:
chance Reichel geht links an Großkreutz vorbei und bringt den Ball flach an den Fünfer. Kruppke rutscht rein und schiebt das Leder nur ganz knapp rechts vorbei!

1. Minute:
Großartige Stimmung im ausverkauften Stadion. Rund 7.000 Eintracht-Fans sind mit dabei!

1. Minute:
Los geht's! Schiri Sippel pfeift das Match an. Anstoß hat Dortmund.

Bei rund 20 Grad und Regen kommen die Teams aufs Feld. Gleich rollt der Ball hier!

34 Spiele absolvierten beide Teams gegeneinander. Aus Sicht der Dortmunder gab es dabei 11 Siege, 10 Unentschieden und 13 Niederlagen! Allerdings fand das letzte Spiel 1985 statt. Da gewann der BVB mit 4:2 bei der Eintracht. Für Dortmund trafen damals Egli, Loose, Simmes und Schüler. Die Tore für Braunschweig machten Ellmerich und Posipal.

Braunschweig fehlen heute Dogan (Steißbeinprellung), Henn (Risswunde am Knie) und Kumbela (Trainingsrückstand).

Braunschweig ist in jedem Fall heute der klare Außenseiter, das sieht auch Lieberknecht so: "Wir werden mit einer gesunden Wahrnehmung nach Dortmund fahren. Wir versuchen, uns dort bestmöglich zu verkaufen und all das, was in unserer Macht steht, abzurufen."

Beim ersten Bundesliga-Auftritt der Braunschweiger nach 28 Jahren lieferte die Eintracht gegen Werder ein richtig gutes Match ab und verlor am Ende doch unglücklich mit 0:1. "Die große Euphorie ab der 60. Minute gegen Bremen hat uns eventuell den Sieg gekostet, aber diese Erfahrung zählt zu den Dingen, die wir aus dem Spiel mitgenommen haben. Das Spiel gegen Dortmund ist für uns eine neue Dimension. Danach werden wir sehen, ob das was wir im Vorfeld vermittelt haben, funktioniert hat und ob das, was die Mannschaft gezeigt hat, gereicht hat, um sagen zu können, dass wir uns bestmöglich verkauft haben", erklärte Eintracht-Trainer Lieberknecht im Vorfeld.

Verzichten muss der BVB heute auf Gündogan (gestauchte Wirbelsäule) und Piszczek (Hüft- und Leistenoperation). Mkhitaryan steht nach Teilriss des Syndesmosebandes gleich in der Startelf!

Klopp freut sich jedenfalls richtig auf das erste Heimspiel der neuen Spielzeit: "Unser Stadion hat die phantastische Eigenart, dass man sich an ihm nicht satt sehen und in ihm nicht satt fühlen kann. Wir sind heiß auf dieses Spiel und wollen es mit aller Macht gewinnen!"

Mit einem am Ende souveränen 4:0 in Augsburg ist Dortmund in die neue Saison gestartet. Neuzugang Aubameyang lieferte dabei einen perfekten Einstand ab und erzielte drei Tore! "Wir haben auswärts gewonnen, was nirgendwo in der Bundesliga selbstverständlich ist und das müssen wir zuhause veredeln", erklärte Coach Klopp vor dem Match gegen Braunschweig.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel Borussia Dortmund gegen Eintracht Braunschweig.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal