Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FSV Frankfurt - Greuther Fürth 1:1 - Das Spiel zum Nachlesen

...

2. Bundesliga Live-Ticker  

FSV Frankfurt - Greuther Fürth 1:1

31.08.2013, 09:18 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Epstein (15.)

1:1 Weilandt (81.)

30.08.2013, 18:30 Uhr
Frankfurt, Volksbank Stadion
Zuschauer: 4.853

Das war es hier vom Live-Ticker! Gleich umschalten auf den UEFA-Supercup Bayern München gegen Chelsea...

Letztlich trennen sich der FSV Frankfurt und die SpVgg Greuther Fürth leistungsgerecht mit einem 1:1-Unentschieden nach spielerisch armen neunzig Minuten. Frankfurt bot eine klasse Defensivleistung und war im ersten Abschnitt auch das torgefährlichere Team, die Halbzeitführung ging durchaus in Ordnung. Fürth hatte insgesamt mehr Ballbesitz, der Spielaufbau funktionierte aber lange Zeit nur selten. Erst im zweiten Abschnitt lief es besser für die Franken, in der Schlussphase gelang dann noch der insgesamt verdiente Ausgleichstreffer. Der FSV zog sich zu sehr zurück und setzte nicht mehr nach. Die Hessen bleiben im vierten Spiel hintereinander ohne Niederlage, auch Fürth behält seine weiße Weste ohne Niederlage in dieser Saison.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Fischer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
gelb Sukalo meckert zu viel - Gelb!

89. Minute:
Zwei Minuten gibt es oben drauf!

88. Minute:
Die Akteure riskieren nun nicht mehr all zu viel, die Teams scheinen das Unentschieden sichern zu wollen.

87. Minute:
auswechslung Auch die Gäste wechseln letztmalig: Trinks für Drexler.

86. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel FSV: Kapllani geht, Pagenburg kommt.

85. Minute:
Yelen mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, doch zu kurz, Mudrinski köpft das Spielgerät aus der Gefahrenzone.

84. Minute:
gelb Sparv mit dem groben Foulspiel, dafür sieht der Fürther die Gelbe Karte!

82. Minute:
Die Franken wollen mehr, haben nun Blut geleckt. Wie wird Frankfurt reagieren?

81. Minute:
torToooooooooooooor!!! Der 1:1-Ausgleich durch Weilandt! Stieber mit dem entscheidenden Querpass am 16er zu Weilandt. Der gerade Eingewechselte zimmert die Kugel gekonnt und unhaltbar ins rechte Eck.

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten stehen an! Es ist ein Spiel auf ein Tor, besser auf einen Strafraum, denn weiter geht es nicht.

79. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel auch bei den Gästen: Weilandt kommt für Füllkrug ins Spiel.

77. Minute:
Jetzt ist es auf hessischer Seite eine richtige Abwehrschlacht geworden, Konter werden nicht mehr gefahren. Und was macht Fürth draus? Bisher so gut wie gar nichts...

76. Minute:
auswechslung Yelen feiert sein Saisondebüt und ersetzt den Torschützen Epstein.

75. Minute:
gelb Kapllani sieht wegen Handspiels den gelben Karton!

74. Minute:
Frankfurt wird mit Yelen einen zweiten Wechsel vornehmen.

72. Minute:
Die Gäste sind weiter bemüht, doch keiner traut sich etwas zu. Die Hessen haben ihren Strafraum hermetisch abgeriegelt.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch auf dem Tableau! Fürth setzt sich nun in der gegnerischen Hälfte fest, der finale Pass will aber einfach nicht gelingen.

69. Minute:
borusse2 fragt: 'ist die führung des FSV verdient?' Bis dato geht die Führung vollkommen in Ordnung. Frankfurt spielt taktisch klasse und hat die gefährlichen Torszenen auf seiner Seite. Bei Fürth läuft im Spielaufbau kaum etwas, vor dem Frankfurter Tor wurde es nur durch Standards ab und an brenzlig.

68. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 4.853!

67. Minute:
Fürth fällt im Moment nichts ein, zu statisch und zu durchsichtig ist der Spielaufbau für den Gegner.

66. Minute:
auswechslung Erster Wechsel beim FSV: Roshi ersetzt den ausgepumpten Görlitz.

65. Minute:
Stieber hat links viel Platz, schießt beim Flanken aber Huber an.

64. Minute:
Frankfurt hat sich nun komplett zurückgezogen und lauert auf Konter. Ein gefährliches Spiel zu diesem Zeitpunkt und bei diesem knappen Spielstand!

63. Minute:
Sukalo zieht von der Strafraumgrenze ab, doch der Ball rutscht ihm über den Schlappen und geht deutlich ins Aus.

63. Minute:
Die Franken spielen nun im 4-4-2-System mit Baba hinten links in der Verteidiung für den ausgewechselten Gießelmann und Mudrinski und Füllkrung als Doppelsturm.

62. Minute:
Baba geht über links bis fast zur Grundlinie, sein finaler Pass geht ins Toraus. So wird das nichts...

61. Minute:
Die Hessen treten weiterhin abgeklärt auf, auch wenn die Gäste den Druck nun ein wenig erhöht haben.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Langer Ball der Fürther in die Spitze, Sparv ist zu früh angelaufen - Abseits!

59. Minute:
Brosinski mit einer gefährlichen Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten, Mudrinski verpasst um Zentimeter.

57. Minute:
auswechslung Gießelmann muss weichen für Mudrinski.

56. Minute:
Fürth-Trainer Kramer wird reagieren, Mudrinski kommt ins Spiel.

55. Minute:
Fürth sieht im Moment keinen Stich, Frankfurt dominiert das Match nun deutlich.

54. Minute:
Die Partie nimmt Fahrt auf, vor allem die Hessen gehen richtig aktiv zu Werke und sind dem 2:0 näher als Fürth dem Ausgleich.

53. Minute:
ecke Die Ecke bringt dann nichts ein.

53. Minute:
chance Fast das 2:0! Kapllani tritt den Freistoß aus 17 Metern unter der Mauer hindurch, Keeper Hesl wehrt ab. Konrad hat zweimal die Nachschusschance, doch letztlich behält Hesl mit einer weiteren Glanztat die Oberhand.

51. Minute:
gelb Korcsmar sieht für die Aktion Gelb!

51. Minute:
chance Brenzlig! Konter Frankfurt mit Leckie, der Richtung Strafraum zieht und an der Strafraumgrenze zu Fall kommt nach einem Block von Korcsmar. Schiri Fischer erkennt auf Freistoß, hätte auch durchaus als Elfer gewertet werden können. Glück für Fürth!

50. Minute:
Füllkrug und Stieber scheitern mit halbherzigen Abschlussversuchen.

49. Minute:
Frankfurt bleibt seiner Linie treu und fährt aus einer sicheren Defensive heraus schnelle Konter.

47. Minute:
Im Gegenzug schließt Görlitz aus der Distanz ab, Fürths Torhüter Hesl packt sicher zu.

47. Minute:
chance Gefährlich! Ecke Brosinski von rechts an den Fünfer, Sukalo per Kopf und Klandt fliegt durch die Luft und hält.

46. Minute:
ecke Drexler holt gelich eine weitere Ecke für die Gäste heraus...

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Fischer pfeift die 2. Halbzeit an. Frankfurt hat Anstoß.

Der FSV Frankfurt führt knapp mit 1:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth nach spielerisch armen ersten 45 Minuten. Fürth hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz, fand aber selten die Mittel, um final gefährlich vors gegnerische Tor zu kommen. Frankfurt verteidigte geschickt und ging mit einem sehenswerten Treffer durch Epstein in Führung. Das Zwischenergebnis geht letztlich in Ordnung, die Hessen hatten die klar besseren Torszenen. Hier ist aber noch nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Fischer pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
chance Görlitz mit einem strammen Schuss aus halbrechter Position, Keeper Hesl muss alles aufbieten und pariert klasse.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

44. Minute:
ecke Fürth hat nochmal eine Ecke: Brosinski bringt die Kugel mit viel Schnitt rein, Kapllani klärt per Kopf.

43. Minute:
Fürth-Trainer Kramer wird sich in der Pause etwas überlegen müssen, so sieht sein Team jedenfalls keinen Stich.

41. Minute:
Freoistoß Stieber von rechts in die Strafraummitte, Korcsmar mit dem Kopfball, Keeper Klandt braucht nicht eingreifen.

40. Minute:
Leckie wird auf die Reise geschickt, der Frankfurter dringt auch in den gegnerischen 16er ein, jedoch macht Kraus kurzen Prozess und schnappt sich das Spielgerät.

38. Minute:
Epstein hat ein wenig Platz in der gegnerischen Hälfte, Teixeira ist links mitgelaufen, doch der Pass kommt nicht an.

37. Minute:
Fürth findet einfach nicht die Mittel gegen die klasse stehende Defensive des FSV. Es fehlen die Ideen, das Tempo, die Überraschungsmomente.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Frankfurt spielt weiterhin clever und hält den Tabellenführer und Favoriten Fürth gut in Schach.

35. Minute:
Görlitz setzt aber nach und flankt präzise an den Fünfer, Kauko hält den Fuß hin, Kraus blockt ab.

34. Minute:
ecke Eine Ecke der Gastgeber bringt nichts ein.

33. Minute:
Brosinski mit einer Freistoßheringabe aus dem linken Halbfeld an den ersten Pfosten. Kraus steigt am Höchsten und köpft aufs lange Eck. Doch nicht hart genug, Keeper Klandt ist schnell in der Ecke und fängt sicher.

32. Minute:
gelb Görlitz blockiert den Ball bei Freistoß des Gegners. Schiri Fischer zeigt den ersten Karton - Gelb!

31. Minute:
Jetzt aber: Füllkrug legt an der Strafraumgrenze per Kopf ab, Drexler hält jedoch überhastet drauf und jagt die Kugel in den Abendhimmel.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Fürth tut sich weiterhin mit dem finalen Passspiel schwer.

29. Minute:
Görlitz geht über rechts und versetzt Gießelmann, seine Flanke klärt Sukalo per Kopf sicher.

27. Minute:
ecke Kapllani schließt die Ecke per Kopf aus sieben Metern ab, der Ball rauscht zwei Meter links am Kasten vorbei.

26. Minute:
Frankfurt macht hinten dicht, kommt aber selten nach vorne. Jetzt holt aber Görlitz die erste Ecke für die Hausherren heraus.

25. Minute:
ecke Die folgende erste Ecke für die Gäste bringt nichts ein. Sukalo köpft direkt in die Arme von Klandt.

25. Minute:
chance Stieber zieht von links in den Strafraum, täuscht zunächst an und zieht dann knallhart aus halblinker Position ab. Keeper Klandt hält mit einer Glanzparade die Führung fest.

24. Minute:
Fürth hat zwar deutlich mehr Ballbesitz, findet aber nicht den Weg vors Tor. Mehr Statistiken unter Spieler- und Teamvergleich!

23. Minute:
Füllkrug fasst sich ein Herz und zieht aus 17 Metern ab. Ein wenig Rücklage sorgt dafür, dass die Kugel deutlich über den Querbalken geht.

22. Minute:
Die Partie ist nun recht zerfahren, viele Fehlpässe im Mittelfeld auf beiden Seiten bestimmen das Geschehen derzeit.

20. Minute:
Sparv mit dem langen Pass in die Strafraummitte, Füllkrug ist zu früh gestartet - Abseits!

19. Minute:
Frankfurt zieht sich wieder zurück, Fürth sucht den schnellen Anschluss.

17. Minute:
Fürth ist bereits wieder komplett, Drexler kann problemlos weitermachen.

16. Minute:
Frankfurt führt überraschend, Fürth hatte bis dato mehr vom Spiel. Ein 'Tor des Monats' sorgt jedoch für ein anderes Ergebnis.

15. Minute:
torTooooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Frankfurt durch Epstein! Ein Hammertor: Huber hat rechts Platz und flankt an den zweiten Pfosten. Epstein steht frei und zimmert die Kugel volley ins lange Eck.

14. Minute:
Gießelmann geht über links und tankt sich gegen zwei Gegner durch, seinen Heberversuch aus halblinker Position durchschaut Keeper Klandt und fischt die Kugel weg.

13. Minute:
Drexler humpelt vom Platz und wird weiterbehandelt. Die Partie läuft wieder an, die Franken sind zunächst in Unterzahl.

12. Minute:
Spielunterbrechung! Drexler hat sich nach einem Zweikampf verletzt und muss behandelt werden...

12. Minute:
Baba will das Spiel schnell machen und schickt rechts außen Drexler, doch das war zu schnell - der BAll geht ins Seitenaus!

11. Minute:
Stieber mit einem strammen Flachschuss vom 16er, die Kugel geht einen Meter am rechten Pfosten vorbei.

10. Minute:
Den Einwurf kann der FSV nicht zum Vorteil nutzen, weiterhin bleiben die Hessen außerhalb des gegnerischen Strafraums.

9. Minute:
Schlicke mit einem Diagonalpass von rechts auf die linke Seite, Brosinski klärt per Kopf auf Kosten eines Einwurfs.

8. Minute:
Stieber mit der weiten Freistoßflanke an den rchten Pfosten, doch Sukalo kommt per Kopf nicht ran.

6. Minute:
Stieber geht über links, spielt den Pass in die Tiefe und ins Leere. Keeper Klandt bedankt sich.

5. Minute:
Frankfurt hat im Moment Schwierigkeiten, den Ball nach vorne zu bringen. Die Franken präsentieren sich sehr zweikampfstark und stellungssicher.

5. Minute:
Der Rasen ist recht tief, nicht weil nass sondern weil offensichtlich das Mähen vergessen wurde.

4. Minute:
Fürth macht den aggressiveren und offensiveren Eindruck in den ersten Minuten. Vor allem über die Außen soll es gehen...

3. Minute:
Füllkrug mit dem ersten Schuss aus 18 Metern, Schlicke blockt ab.

2. Minute:
Beide Mannschaften mit dem Zug zum Tor, taktisches Geplänkel gibt es auf beiden Seiten nicht.

1. Minute:
Schiedsrichter Fischer pfeift die 1. Hälfte an. Fürth hat Anstoß.

23 Grad, es ist trocken, der Rasen im passablen Zustand. Rund 5.000 Zuschauer haben sich eingefunden, darunter sind gut 400 Fans aus dem Frankenland.

Fürth: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Brosinski, Kraus, Korcsmar und Gießelmann ? zentrales Mittelfeld mit Sukalo und Sparv, offensiv davor Drexler, auf den Außen Baba und Stieber ? im Sturm Füllkrug. Im Tor steht Hesl. Änderungen: Korcsmar, Baba und Füllkrug für Mavraj, Fürstner und Azemi.

Frankfurt: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Huber, Schlicke, Oumari und Teixeira ? zentrales Mittelfeld mit Konrad und Kauko, auf den Außen Görlitz und Epstein ? im Sturm Leckie und Kapllani. Im Tor steht Klandt. Änderungen: keine.

Bilanz: Die Kleeblättler liegen mit 4-7-11 Spielen und 23:40 Toren im direkten Vergleich klar in Front. Die Kapitäne: Schlicke bei Frankfurt und Hesl bei Fürth.

Greuther Fürth hat zwar am vergangenen Spieltag gegen Köln mit dem torlosen Unentschieden die ersten Punkte in der Liga gelassen, dennoch sind die Franken weiterhin ungeschlagen und drehen mit 13 Zählern einsam ihre Kreise an der Tabellenspitze. Vier Punkte Vorsprung hat die SpVgg mittlerweile auf den Tabellenzweiten Erzgebirge Aue. SpVgg-Coach Kramer muss auf folgendes Personal verzichten: Djurdjic (Kreuzbandriss). Mavraj und Azemi sind angeschlagen und fallen aus. Neuzugang Füllkrug steht in der Startelf.

Der FSV Frankfurt ist inzwischen in der Saison angekommen: Nach den beiden Auftaktniederlagen holten die Hessen zwei Siege und ein Unentschieden und stehen mit sieben Punkten auf dem neunten Tabellenplatz. Ein besonderes Match wird es heute für FSV-Coach Möhlmann: Bereits drei Mal war er Übungsleiter beim heutigen Gegner SpVgg Greuther Fürth. Möhlmann muss auf folgendes Personal verzichten: Heubach (Aufbautraining).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel FSV Frankfurt gegen die SpVgg Greuther Fürth.

 
Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Nachricht
Video des Tages
Bombensicher 
Seltenes Schloss lässt selbst Experten staunen

Für Panzerknacker dürfte dieses Stück eine echte Herausforderung sein. Video

Belgischer Bauernhof 
Kriegserbe bringt Kätzchen in Lebensgefahr

Der Bombenräumdienst lässt schon länger auf sich warten. mehr

Drei-Tages-Wettervorhersage

Anzeige


Anzeige