Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

KSC - VfR Aalen 1:1 - Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Karlsruhe - VfR Aalen 1:1

02.09.2013, 07:47 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Nazarov (7.)

1:1 Lechleiter (39.)

01.09.2013, 13:30 Uhr
Karlsruhe, Wildparkstadion
Zuschauer: 14.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Gleich geht es mit der Bundesliga und der Partie Stuttgart gegen Hoffenheim weiter...

Der Karlsruher SC kommt nicht über ein 1:1-Unentschieden gegen den VfR Aalen hinaus trotz überlegenen Spiels im zweiten Abschnitt. Verlief die erste Hälfte noch ausgeglichen, legten die Hausherren in der zweiten Hälfte ordentlich zu und hatten beste Torchancen, doch das Leder wollte nicht in die Maschen. Aalen zog sich zurück und war auf Ergebnisverteidigung aus. Die Ostschwaben ließen auch nichts mehr zu und erkämpften sich einen wenig schmeichelhaften Punkt vor allem dank eine Klasseleistung von Keeper Fejzic. Die Badener bleiben damit in dieser Spielzeit weiterhin ohne Heimsieg.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Aalen pfeift die Partie ab.

90. Minute:
ecke Eine weitere Ecke bringt erneut nichts ein.

90. Minute:
Karlsruhe drückt und drückt, Aalens Abwehr wackelt, hält aber dicht.

90. Minute:
auswechslung ...und Weiß ersetzt Klauß. Damit hat auch Aalen sein Wechselkontingent erschöpft.

90. Minute:
auswechslung Mössmer kommt für Lechleiter in die Partie...

90. Minute:
Drei Minuten gibt es drauf! Aalen wird einen Doppelwechsel vornehmen...

89. Minute:
chance Alibaz spielt am gegnerischen 16er Valentini und Buballa schwindelig, doch sein Schlenzer geht knapp am linken Lattenkreuz vorbei.

88. Minute:
Die folgende Ecke bringt auch diesmal nichts ein. Doch Karlsruhe macht weiter Druck...

87. Minute:
chance Fast die Führung der Karlsruher: Mast geht über links bis zur Grundlinie, spielt zurück in den Rückraum. Alibaz zieht aus zehn Metern ab und Hübner schmeißt sich erfolgreich in die Schussbahn. Nur Ecke!

86. Minute:
ecke Eine weitere Ecke des KSC hat nur statitischen Wert.

85. Minute:
Karlsruhe schmeißt nun alles nach vorne, will unbedingt den ersten Heimsieg. Aalen verteidigt mit Mann und Maus.

84. Minute:
Traut tankt sich auf der rechten Außenbahn bis zur Grundlinie vor und flankt scharf an den zweiten Pfosten. Lechleiter verzieht seinen Kopfball aus sechs Metern jedoch deutlich. Immerhin Entlastung für Aalen.

83. Minute:
auswechslung Krebs geht runter, Hennings sorgt für den dritten und damit letzten Wechsel bei den Hausherren.

82. Minute:
Karlsruhe will den Dreier und bringt in Kürze mit Hennings einen weiteren Stürmer.

81. Minute:
...Leandro darf den Freistoß vom rechten Strafraumeck treten - zwei Meter übers Tor!

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch auf dem Tableau! Reichwein holt für den VfR einen Freistoß in aussichtsreicher Schussposition heraus...

78. Minute:
Karlsruhe ist bemüht, kommt aber einfach nicht durch. Aalen hat hinten Beton angerührt.

77. Minute:
Karlsruhe versucht weiter die Zügel anzuziehen. Aalen ist offensiv nicht präsent, scheint sich mit der Punkteteilung zufrieden zu geben.

76. Minute:
auswechslung Auch Aalen wechselt: Reichwein darf für Junglas ran.

75. Minute:
auswechslung Mast ersetzt Nazarov im KSC-Sturm.

75. Minute:
ecke Eine weitere Ecke bringt den Badenern dann nichts mehr ein. Weitere Wechsel stehen an...

74. Minute:
ecke Die folgende Ecke sorgt für ein Durcheinander im Aalener Strafraum, erneut muss Fejzic eingreifen.

73. Minute:
chance Doppelchance van der Biezen: Der Karlsruher hat die Schusschance aus elf Metern, Traut fälscht noch unglücklich ab. Fejzic rettet auf der Linie, kann aber nur nach vorne abklatschen. Van der Biezen köpft den Ball aufs rechte Dreiangel aus zehn Metern, erneut fliegt Fejzic durch die Luft und lenkt das Leder mit den Fingerspitzen über den Querbalken.

72. Minute:
Ein schneller Angriff des KSC: Vitzthum marschiert über links und spielt scharf an den Fünfer, van der Biezen hält den Fuß hin, kann dem Ball aber nicht entscheidend Druck mitgeben. Keeper Fejzic hält die Kugel fest.

70. Minute:
Zwanzig Minuten sind es nur noch! der KSC ist nach wie vor das aktivere Team. Aalen scheint hier nur noch das Ergebnis verteidigen zu wollen.

69. Minute:
Alibaz mit dem Schuss aus halblinker Position, doch auch in diesem Falle stellt der Schuss des Gegners keine Prüfung für Aalens Torhüter Fejzic dar.

68. Minute:
Klingmann und Valentini rasseln zusammen, der Karlsruher bleibt erst einmal am Boden liegen. Der Verteidiger atmet mehrere Male tief durch und kann weitermachen.

67. Minute:
Erste Pfiffe erschallen: Viele Fehlpässe torpedieren immer wieder den Spielaufbau.

66. Minute:
Van der Biezen mit dem langen Ball in die Spitze zu Alibaz, doch Keeper Fejzic hat aufgepasst und ist eher am Spielgerät.

65. Minute:
Nein, es läuft auf beiden Seiten kaum etwas zusammen, den Zuschauern wird viel Geduld abverlangt.

63. Minute:
Aalen bringt dennoch kaum etwas nach vorne zustande. Auch der KSC hat zwei Gänge runtergeschaltet. Derzeit halten sich die Akteure im Mittelfeld auf, Strafraumszenen sind Mangelware.

62. Minute:
Valentini geht über links, lässt Peitz stehen, seine Flanke ist aber zu schwach. Keeper Orlishausen schnappt sich die Kugel ungefährdet.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Wer legt hier den Turbo ein? Aalen scheint derweil noch nicht wechseln zu wollen.

60. Minute:
auswechslung Erster Wechsel bei den Gastgebern: Der schwache Micanski wird durch van der Biezen ersetzt.

59. Minute:
Jetzt geht es ruppiger auf dem Platz zu, viele Fouls stören den Spielfluss.

58. Minute:
Yabo scheitert mit einem Steilpass zu Nazarov am schnell reagierenden Barth.

57. Minute:
Karlsruhe ist weiterhin das aktivere Team, macht aus dem Vorteil aber nichts. Zu sicher steht die Aalener Abwehr hinten drin und lässt nichts zu.

55. Minute:
Aalen zeigt sich mal in der gegnerischen Hälfte, Leandro mit dem Distanzschuss aus 20 Metern. Keeper Orlishausen braucht nicht eingreifen.

54. Minute:
gelb Micanski mit dem groben Foulspiel an Buballa - Gelb!

53. Minute:
ecke Die Ecke von links verwertet Gordon mit einem ungefährlichen Kopfball, Fejzic fängt die Kugel sicher.

52. Minute:
chance ...Alibaz gibt den Freistoß von rechts gefährlich rein, Fejzic faustet die Kugel nicht weit genug weg. Nazarov hält wieder volley aus zwölf Metern drauf, Fejzic lenkt die Kugel mit den Fingerspitzen in letzter Not über den Querbalken.

51. Minute:
Freistoß für Karlsruhe in aussichtsreicher Position...

50. Minute:
Aalen kommt kaum nach vorne, rückt bei Ballbesitz nicht nach. Die Badener geben hier im Moment den Tor an.

49. Minute:
Yabo mit dem Solo übers halbe Feld, es folgt das Zuspiel zu Alibaz ans rechte Strafraumeck. Sein Schlenzer ist aber zu lasch und unpräzise, Keeper Fejzic bedankt sich.

48. Minute:
Karlsruhe kommt aggressiver in den zweiten Abschnitt zurück, hat sich offensichtlich etwas vorgenommen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Leicher pfeift die 2. Halbzeit an. Karlsruhe hat Anstoß.

Der Karlsruher SC und der VfR Aalen gehen mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden in die Halbzeitpause nach spielerisch mäßigen ersten 45 Minuten. Die Badener erwischten zunächst den besseren Start und gingen nicht unverdient in Führung. Doch der KSC legte nicht nach und zog sich sogar zurück. Die Ostschwaben fanden in der Folge ins Spiel hinein und erzielten den verdienten Ausgleich. Hier ist noch nichts entschieden - gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Leicher pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
ecke Die Ecke bringt nichts ein. Nachspielzeit ist nicht angezeigt.

45. Minute:
Valentini prüft Keeper Orlishausen mit einem Freistoß aus 25 Metern, der Torhüter lenkt die Kugel mit den Fingerspitzen über den Querbalken.

44. Minute:
gelb Peitz mit der Grätsche gegen Hübner - Gelb!

44. Minute:
Aalen setzt nach und versucht es mit Kombinationsspiel. Leandro mit dem Steilpass zu Lechleiter an den 16er, der passt links raus zu Klauß. Aber auch seine Hereingabe kommt nicht durch.

43. Minute:
Valentini geht über rechts, versetzt Vitzthum, seine Flanke kommt aber nicht an.

42. Minute:
Alles ist wieder offen, die Uhren sind wieder auf Null gestellt.

41. Minute:
chance Fast die erneute Führung der Gastgeber: Klingmann flankt von rechts scharf rein, Barth lässt durch. Krebs steht frei dahinter, hat aber Annahmeprobleme. Keeper Fejzic packt dann schnell zu und sichert das Spielgerät.

40. Minute:
Das Unentschieden geht vollkommen in Ordnung. Karlsruhe hat nach dem Führungstreffer kaum noch Offensivakzente gesetzt.

39. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Lechleiter! Genial gespielt von Klauß in die Schnittstelle zu Lechleiter, der trocken aus zwölf Metern im linken Dreiangel vollendet. Klingmann und Mauersberger kamen zu spät, Keeper Orlishausen war ohne Chance.

38. Minute:
Wieder so ein langer Pass ins Leere beim VfR. So wird das nichts...

37. Minute:
ecke Der fünfte Eckball für die Gäste bringt nichts ein, Krebs köpft das Leder aus der Gefahrenzone.

36. Minute:
Leandro mit dem Pass zu Klauß, doch dem verspringt bei der Annahme der Ball, Peitz ist der Nutznießer.

35. Minute:
Zehn Minuten sind noch im ersten Abschntt zu spielen! Es plätschert weiter vor sich hin, Strafraumszenen sind absolut Mangelware.

33. Minute:
Gordon und Alibaz können eine Freistoßchance des KSC nicht nutzen. Das Tempo ist derzeit raus, der Ball wird am Mittelkreis hin und her geschoben.

32. Minute:
Klauß geht über rechts, kann sich aber gegen Vitzthum nicht durchsetzen und verliert das Spielgerät.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt! Die Partie ist im Moment ausgeglichen und spielt sich zumeist im Mittelfeld ab.

28. Minute:
chance Die Partie läuft wieder an! Und Micanski mit dem Flachschuss aus 18 Metern, der Ball kullert nur einen halben Meter rechts am Kasten der Gäste vorbei.

27. Minute:
...und Aalens Keeper steht wieder, kann wohl problemlos weitermachen.

26. Minute:
Die medizinische Abteilung rückt an...

25. Minute:
Micanski wird von Klingmann auf die Reise geschickt, kommt aber gegen Keeper Fejzic einen Schritt zu spät und prallt mit ihm unglücklich zusammen. Der Aalener Torhüter muss wohl behandelt werden.

24. Minute:
Aalen kommt weiter besser ins Match rein, geht deutlich aggressiver in die Zweikämpfe und zeigt mehr Biss in der Offensive. Der KSC hat sich zurückgezogen.

23. Minute:
ecke Leandro tritt die Ecke von links in die Mitte, Keeper Orlishausen packt dann sicher zu.

22. Minute:
chance Lechleiter mit dem Schuss von der Strafraumgrenze, Gordon hält den Fuß dazwischen und verhindert auf Kosten einer Ecke den Einschlag.

21. Minute:
Aalens Taktik scheint aufzugehen, die Ostschwaben halten im Mittelfeld nun besser dagegen.

20. Minute:
Lechleiter setzt sich rechts durch und flankt an Vitzthum vorbei in die Strafraummitte. Junglas nimmt das Leder volley, verzieht aber aus zehn Metern deutlich.

19. Minute:
Aalen versucht, das Spiel mit Ballhalten zu verzögern, um den Gegner aus dem Rhythmus zu bringen.

17. Minute:
Karlsruhe hat hier alles im Griff, Aalen sieht nach wie vor keinen Stich.

16. Minute:
chance Die Ecke schließt Nazarov erneut mit einem gefährlichen Schuss diesmal aus halblinker Position ab. Die Kugel streicht hauchzart am langen Pfosten vorbei.

15. Minute:
chance Nazarov mit einem klasse Steilpass in den Lauf von Alibaz, in letzter Not klärt Buballa zur Ecke und verhindert den Schuss.

14. Minute:
Freistoßflanke durch Leandro von links an den langen Pfosten, Hübner steigt am höchsten, köpft aber deutlich daneben.

12. Minute:
Aalen kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus, zu dominat sind derzeit die Hausherren, die bis dato deutlich mehr Ballbesitz haben. Mehr Statistiken unter Spieler- und Teamvergleich!

11. Minute:
Vitzthum geht über links, die Flanke köpft Aalens Barth per Kopf aus der Gefahrenzone.

9. Minute:
Und die Badener drücken weiter, bringen sich nun in Spiellaune. Die Fans registrieren es und feuern ihr Team lautstark an.

8. Minute:
Karlsruhe hatte in den letzten Minuten den Zugang zum Spiel gefunden und agierte offensiv, die Führung ist nicht unverdient.

7. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für den KSC durch Nazarov! Ein klasse Tor: Klingmann flankt von rechts rein, der Ball wird zur Bogenlampe abgefälscht. Nazarov schaltet am Schnellsten und haut volley aus spitzem Winkel drauf. Der Ball schlägt im rechten Eck ein, Fejzic hat keine Abwehrchance.

7. Minute:
gelb Traut mit der Grätsche gegen Nazarov - Gelb!

6. Minute:
chance Der Freistoß von Alibaz wird zunächst geblockt, Nazarov setzt nach und zimmert aus 14 Metern drauf. Keeper Fejzic muss alles aufbieten, um den Schuss zu halten.

5. Minute:
Nazarov mit dem Solo, der Karlsruher wird aber von Hübner unsanft gestoppt. Freistoß in guter Schussposition.

4. Minute:
Karlsruhe versucht das Tempo rauszunehmen und den Ball lange in den eigenen Reihen zu halten. Offensiv geht noch nichts.

3. Minute:
Junglas setzt nach Eckball von rechts am zweiten Pfosten stehend zum Volleyschuss an, verzieht aber gnadenlos.

2. Minute:
ecke Die Ostschwaben machen richtig Dampf, die nächste Ecke steht an...

1. Minute:
ecke Die Ecke schließt Klauß mit einem strammen Flachschuss aus der Distanz ab, der Ball geht links deutlich neben dem Tor vorbei.

1. Minute:
Lechleiter mit dem ersten Schuss aus 18 Metern, Peitz wirft sich in die Schussbahn und fälscht entscheidend zur Ecke ab.

1. Minute:
Schiedsrichter Leicher pfeift die 1. Hälfte an. Aalen hat Anstoß.

Die Sonne scheint, es ist warm, der Rasen präsentiert sich im guten Zustand. Knapp 15.000 Zuschauer sind dabei, ein paar hundert aus Aalen haben sich ebenfalls zum baden-württembergischen Derby eingefunden.

Aalen: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Traut, Barth, Hübner und Buballa ? defensives Mittelfeld mit Hofmann und Leandro, offensiv davor Junglas, auf den Außen Klauß und Valentini ? im Sturmzentrum Lechleiter. Im Tor steht Fejzic. Änderungen: keine.

Karlsruhe: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Klingmann, Mauersberger, Gordon und Vitzthum ? zentrales Mittelfeld mit Peitz und Yabo, auf den Außen Alibaz und Krebs ? im Sturm Nazarov und Micanski. Im Tor steht Orlishausen. Änderungen: Micanski für van der Biezen.

Bilanz: Das Duell feiert Zweitligapremiere. Die Kapitäne: Orlishausen bei Karlsruhe und Leandro bei Aalen.

Der VfR Aalen hat sich nach mäßigem Saisonstart und der 1:5-Pleite in Cottbus am vergangenen Spieltag mit einem eindrucksvollen 4:0-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern zurückgemeldet. Mit sieben Zählern stehen die Ostschwaben nun auf dem 13. Tabellenplatz. VfR-Trainer Ruthenbeck muss auf folgendes Personal verzichten: Der komplette Kader steht zur Verfügung.

Der Zweitliga-Aufsteiger Karlsruher SC ist gut in die Saison gestartet: Zwei Siege, zwei Unentschieden und eine Niederlage stehen zu Buche, mit acht Zählen rangieren die Badener auf dem siebten Tabellenplatz. Allerdings wartet der KSC immer noch auf den ersten Heimsieg in der laufenden Spielzeit, gegen den VfR Aalen soll dieser nun gelingen. Die zuletzt gezeigte Leistung beim 1:1 in Sandhausen stellte KSC-Trainer Kauczinski jedoch nicht zufrieden: ?Wir haben darüber geredet, dass wir unsere Ziele so nicht erreichen', fordert der Coach mehr Engagement von seiner Mannschaft für die kommenden Aufgaben. Der Übungsleiter muss auf folgendes Personal verzichten: Stoll (Knochenödem). Cagara und Benyamina sind nicht berücksichtigt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel Karlsruher SC gegen den VfR Aalen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal