Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Köln - Erzgebirge Aue 4:1: Das Spiel im Minutenprotokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Köln - Aue 4:1

02.09.2013, 09:49 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:1

1:0 Gerhardt (2.)

2:0 Risse (11.)

2:1 Ishihara (14.)

3:1 Risse (24.)

4:1 Peszko (55.)

01.09.2013, 13:30 Uhr
Köln, RheinEnergieStadion
Zuschauer: 42.000

So, das war's aus Liga zwei. Gleich rollt der Ball in der Bundesliga, wenn der VfB Stuttgart die TSG aus Hoffenheim empfängt. Sie können natürlich wieder live dabei sein beim Live-Ticker.

Der 1. FC Köln schlägt Erzgebirge Aue hochverdient mit 4:1. Die Kölner haben heute ihre beste Leistung unter Peter Stöger gezeigt. Die Offensive, bislang das Sorgenkind beim FC, hat heute sehr gut fuktioniert. Der Sieg hätte sogar noch höher ausfallen können. Die Kölner machen damit einen großen Sprung in der Tabelle. Für Aue war das heute einfach eine Nummer zu groß. Hier war nichts zu holen. Trotz der Niederlage steht die Mannschaft von Falko Götz aber noch ganz gut da.

90. Minute:
Schiri Schmidt pfeift die Partie pünktlich ab!

90. Minute:
Die Ecke bringt keine Gefahr!

89. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

89. Minute:
Ujah hat die Möglichkeit. Sechs Meter vor dem Tor wird er aber wieder geblockt. Ihm will heute einfach kein Tor glücken. Pezzoni hatte sich dazwischen geworfen.

87. Minute:
Kocer kommt aus spitzem Winkel zum Schuss. Er verfehlt auf der linken Seite die kurze Ecke klar.

87. Minute:
Janjic zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in den 16er. Die Eingabe lander aber direkt wieder auf dem Kopf eines Kölners.

86. Minute:
auswechslung Fabian Schnellhardt kommt für Mathias Lehmann ins Spiel

84. Minute:
Fabian Schnellhardt macht sich draußen auch noch für einen Einsatz bereit.

83. Minute:
auswechslung Guido Kocer kommt für Arvydas Novikovas ins Spiel

82. Minute:
Der Drops ist gelutscht. Der Ball läuft weiter durch die Reihen der Kölner. Das Motto heißt: Warten auf den Schlusspfiff!

81. Minute:
Pezzoni spielt einen verunglückten Rückpass. Kirschstein hat aber aufgepasst und verhindert so Schlimmeres.

79. Minute:
Der Ballbesitz der Kölner liegt immer noch bei knapp 63%. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

78. Minute:
auswechslung Kacper Przybylko kommt für Yannick Gerhardt ins Spiel

78. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

78. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl lautet: 42.000! Das ist beachtlich für die 2. Bundesliga.

77. Minute:
Die Luft ist ein wenig raus. Die Zuschauer akzeptieren das.

76. Minute:
Halfar tritt die Ecke von der rechten Seite, die Keeper Kirschstein sicher fangen kann.

76. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

74. Minute:
Brecko setzt sich rechts gegen zwei Mann durch. Die Flanke auf Ujah ist aber zu ungenau. Der Stürmer kommt nicht mehr an den Ball.

72. Minute:
Freistoß für den FC: Aus dem Halbfeld zieht Risse den Ball in den Strafraum. Kirschstein ist draußen und boxt den Ball mit einer Faust aus der Gefahrenzone.

71. Minute:
Risse steht mit seinen vier Treffern auf Rang zwei der Torjäger-Liste. Nicht schlecht...

70. Minute:
Fehler von Risse. Er bügelt das aber mit dem langen Bein wieder aus.

68. Minute:
Janjic versucht es allein durch die Mitte. Da wird es aber viel zu eng. Die Kölner sind so wieder in Ballbesitz. Aue hat sich aufgegeben. Die glauben nicht mehr an ein Wunder.

67. Minute:
Ujah versucht es über die linke Seite. Er setzt sich aber mit unerlaubten Mitteln durch. Es geht weiter mit einem Freistoß für Aue.

66. Minute:
Beim Stande von 4:1 ist jetzt natürlich ein bisschen die Luft raus. Die Kölner passen den Ball hin und her.

65. Minute:
Schiedsrichter Markus Schmidt zeigt auch eine gute Leistung. Er kommt bislang auch fast ohne Karten aus.

64. Minute:
Die Kölner führen mittlerweile nach Torschüssen mit 15:6. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

63. Minute:
Halfar spielt den Ball lang auf Ujah. Kirschstein ist dann rechtzeitig draußen, um zu klären.

61. Minute:
Köln zeigt heute die beste Saisonleistung. In dieser Verfassung zählen sie in jedem Fall zu den Aufstiegs-Favoriten.

60. Minute:
Slawomir Peszko wurde hier mit Standing Ovations verabschiedet. Er hat ein wirklich gutes Spiel gezeigt.

60. Minute:
auswechslung Mato Jajalo kommt für Slawomir Peszko ins Spiel

60. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

59. Minute:
Hier rollt jetzt die Welle durch das Stadion. Die Stimmung ist fantastisch.

58. Minute:
Der Ball läuft jetzt lange durch die Reihen der Kölner. Die Gäste lassen die Köpfe hängen.

57. Minute:
Die Kölner würden mit einem Dreier einen riesigen Sprung in der Tabelle machen. Aktuell stehen sie auf dem dritten Platz.

56. Minute:
Das sollte jtzt doch die Entscheidung gewesen sein...

55. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Peszko erzietl das 4:1 für den FC. Ujah taucht frei vor Kirschstein auf. Der Keeper wehrt den Flachschuss aus zehn Metern mit dem Fuß ab. Den Abpraller köpft dann aber Peszko ins leere Tor.

54. Minute:
Die Kölner sollten jetzt gewarnt sein. Das kann hier ganz schnell gehen.

53. Minute:
chance Und plötzlich ist der Ball im Tor der Kölner. Sylvestr trifft flach aus neun Metern. Der Treffer zählt aber nicht, weil Novikovas schon vorher im Abseits stand. Eine korrekte Entscheidung.

53. Minute:
Aue macht jetzt mehr für das Spiel. Die Kölner sind momentan ein wenig passiv.

52. Minute:
Von der linken Seite bringt Ishihara die Ecke rein. Die Eingabe landet auf dem Fuß eines Kölners. Keine Gefahr...

51. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

50. Minute:
Köln hat immer noch fast 63% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

49. Minute:
Die Kölner können das Ganze mit dem 3:1 im Rücken natürlich ein wenig ruhiger angehen.

48. Minute:
Miatke flankt den Ball von der linken Seite rein. Janjic ist in der Mitte mit dem Kopf dran, bringt die Kugel aber nicht aufs Tor.

47. Minute:
Tobias Nickenig ist wohl ernsthafter verletzt. Er soll einen Bandscheibenvorfall erlitten haben. Das ist schmerzhaft.

46. Minute:
Der FC ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Zlatko Janjic kommt für Dorian Diring ins Spiel

46. Minute:
schiri Schiri Schmidt hat das Spiel wieder freigegeben.

Der 1. FC Köln führt hochverdient zur Pause mit 3:1 gegen Erzgebirge Aue. Die Hausherren haben bislang ein echtes Offensiv-Feuerwerk abgebrannt. Risse und Halfar haben das Spiel der Rheinländer immer wieder angetrieben. Beim FC ist da eine klare Leistungssteigerung zu erkenne. Auch Peszko hat da seinen Teil dazu beigetragen. Aue muss sich gewaltig steigern, wenn das heute noch mit einem Punkt klappen soll. Gleich geht's weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Schmidt pfeift den ersten Durchgang ab!

45. Minute:
Eine Minute wird hier nachgespielt.

45. Minute:
Noch einmal Freistoß für den FC. Risse hält aus 30 Metern direkt drauf. Diesmal verfehlt er das Ziel klar. Risse hat heute aber wieder ordentlich Selbstvertrauen getankt.

43. Minute:
Die Kölner Führung ist weiterhin verdient. Die Hausherren bestimmen das Spiel.

42. Minute:
chance Peszko setzt sich auf der linken Seite gegen zwei Mann durch und flankt den Ball in die Mitte. Ujah ist in der Mitte dran, rutscht aber bei der Direktabnahme weg. So haut er den Ball dann klar über das Tor.

40. Minute:
Müller spielt jetzt rechts in der Viererkette. Klingbeil ist nach innen gerückt.

39. Minute:
Die Ecke für Aue bringt nichts ein. Die Kölner können sich befreien.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

39. Minute:
auswechslung Nickenig wird jetzt aus dem Stadion getragen. Fabian Müller kommt für ihn ins Spiel.

38. Minute:
Jetzt liegt Tobias Nickenig wieder. Er wird neben dem Tor behandelt. In der Abwehr hat Götz nicht mehr so viele Alternativen.

37. Minute:
Tobias Nickenig steht wieder. Das ging plötzlich ganz schnell als die Männer mit der Trage kamen.

36. Minute:
Nickenig geht im Duell mit Ujah zu Boden. Der Verteidiger von Aue muss am Rücken behandelt werden.

34. Minute:
chance Ujah will Kirschstein aus spitzem Winkel tunneln. Der Keeper macht aber rechtzeitig die Hosenträger zu und wehrt den Ball mit dem Fuß ab. Ujah will hier unbedingt auch noch sein Tor erzielen.

33. Minute:
Miatke hat die Gelbe Karte gesehen, nicht dir Rote! Das war ein technischer Fehler.

32. Minute:
Ujah hat sich verletzt. Er wird draußen behandelt. Der Nigerianer wird aber wohl weitermachen können. Er hat sich bei der Gelegenheit gleich mal ein frisches Trikot angezogen.

31. Minute:
"M.09" fragt, wie viel Fans aus Aue angereist sind. Das dürften so an die 300 sein. Die sind hier aber nicht zu hören.

30. Minute:
gelb Miatke haut Risse um. Er sieht die erste Gelbe Karte des Spiels.

28. Minute:
chance Peszko zieht aus 23 Metern mit rechts ab. Er setzt den Aufsetzer nur einen halben Meter neben den linken Pfosten. Kirschstein wäre da nicht mehr rangekommen.

27. Minute:
Ujah geht in den 16er und kommt dort zu Fall. Da ist er aber mehr gestolpert. Schiri Schmidt pfeift zurecht keinen Elfer.

26. Minute:
Nach Torschüssen steht es 7:4 für Köln. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

25. Minute:
Die Abwehr von Aue zeigt sich heute sehr löchrig. Das kann Falko Götz nicht gefallen.

24. Minute:
tor Tooooooooor! Risse erzielt das 3:1 für Köln. Risse geht in der Mitte an zwei Mann vorbei und zieht dann aus 13 Metern flach ab. Der Ball wird von Nickenig abgefälscht und landet dann in der kurzen Ecke. Kirschstein hat keine Abwehrmöglichkeit.

23. Minute:
Aue setzt weiterhin auf die Konter-Karte. Die Göttz-Truppe lässt den FC kommen.

22. Minute:
Risse flankt von rechts rein. Ujah bringt den Ball dann auch unter Kontrolle. Sein Schuss aus der Drehung und aus zehn Metern wird dann von Nickenig geblockt.

21. Minute:
Halfar will den Ball in die Gasse für Risse spielen. Im letzten Moment kann ein Auer dazwischen gehen.

19. Minute:
Halfar treibt das Spiel der Kölner immer wieder an. Der Transfer hat sich jetzt schon ausgezahlt.

18. Minute:
Köln hat über 60% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

16. Minute:
Aue hat hier die erste Chance gleich eiskalt genutzt. Das Ding scheint hier noch nicht gegessen zu sein.

15. Minute:
chance Auf der anderen Seite setzt sich Halfar wieder gut durch. Aus 16 Metern setzt er den Ball nur knapp über die Querlatte.

14. Minute:
tor Tooooooooooor! Ishihara trifft zum 1:2 für Aue. Schröder spielt herrlich Sylvestr im 16er an. Der dreht sich blitzschnell um Bruno Nascimento und trifft dann mit seinem Flachschuss den rechten Pfosten. Ishihara staubt dann ab und bugsiert den Ball aus acht Metern in die Maschen. Horn ist komplett machtlos.

13. Minute:
Der FC ist hier klar Herr im eigenen Haus. Die Kölner lassen nichts anbrennen. Für Risse war das schon das dritte Saisontor.

12. Minute:
Peszko wird im 16er umgerannt. Da hätte man durchaus auch auf Elfmeter entscheiden können. Glück für Aue.

11. Minute:
tor Tooooooooooooor! Risse erzielt das 2:0 für Köln. Wieder geht Halfar ab. Diesmel bedient er Risse, der von halbrechts aus 16 Metern zum Schuss kommt. Er trifft flach in die kurze Ecke. Kirschstein sah da nicht wirklich gut aus.

10. Minute:
Beim FC geistert ja seit einigen Tagen der Name Patrick Helems durch die Katakomben. Die Verpflichtung des Wolfsburgers soll bald bekannt gegeben werden.

8. Minute:
Ishihara bringt die Ecke von der linken Seite rein. Die Eingabe segelt zunächst an Freund und Feind vorbei. Okoronkwo kommt dann zum Schus. Er setzt das Leder aber weit über die Querlatte.

8. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

7. Minute:
Aue versucht jetzt das Spiel zu beruhigen. Da wird jetz das Tempo rausgenommen.

6. Minute:
Freistoß für Köln: Risse versucht es aus 35 Metern direkt. Der Ball wird abgefälscht und landet dann in den Armen von Sascha Kirschstein.

5. Minute:
Ujah geht rechts ab und spielt dann Halfar. Der zieht aus 23 Metern ab. Der Schuss wird geblockt. Die Kölner sind heiß!

4. Minute:
Jetzt kocht das Stadion. Besser kann ein Heimspiel nicht beginnen. Aus ist nun gefragt.

3. Minute:
Das hat genau eine Minute und vier Sekunden gedauert! Für Gerhardt war es der erste Treffer in der 2. Bundesliga!

2. Minute:
tor Toooooooooooooor! Yannick Gerhardt erzielt das 1:0 für Köln. Halfar marschiert auf der linken Seite. Er spielt dann Peszko an der Strafraumgrenze an. Der legt den Ball auf Gerhardt ab, der aus 17 Metern den Ball in den Winkel zirkelt.

2. Minute:
Die Bedingungen sind gut in Köln. Es ist trocken bei 15°C. Der Rasen ist in einem guten Zustand. Die Kulisse ist für Zweitligafußball einfach toll.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Markus Schmidt aus Stuttgart hat das Spiel freigegeben. Aue stößt an!

Die Statistik spricht klar für den FC. Von acht Begegnungen in der 2. Bundesliga gewannen die Kölner fünf. Zwei Siege konnte Aue einfahren.

Auch Aue-Coach Götz muss heute auf einige Spieler verzichten. Es fehlen die verletzten Paulus, Schlitte und Müller.

Erzgebirge Aue ist überraschend stark in die Saison gestartet. Die Mannschaft von Trainer Falko Götz steht mit drei Siegen und zwei Niederlagen überraschend auf dem zweiten Tabellenplatz. Dass man heute aber kein leichtes Spiel vor der Brust hat, weiß auch Ex-FC-Kicker Oliver Schröder: "Das wird ein spannendes Spiel, in dem wir über unsere Grenzen gehen müssen, um in Köln zu bestehen. Ich denke, dass der FC eine Mannschaft hat, um ganz oben mitspielen zu können und das werden sie uns beweisen wollen. Da müssen wir hellwach sein."

Der derzeit verletzte Adil Chihi hat zuletzt aber immerhin einen Aufwärtstrend bei seiner Mannschaft feststellen können. "Die Mannschaft macht es ja schon so ganz gut. Ich hoffe, dass wir am Sonntag zu Hause gegen Aue den nächsten Heimsieg einfahren", so Chihi. Außer Chihi muss Trainer Peter Stöger noch die verletzten Bigalke, Exslager und McKenna ersetzen. Und der Coach weiß, dass Aue ein echt harte Nuss ist. "Uns erwartet eine schwierige Aufgabe. Die Wenigsten hätten Erzgebirge Aue nach fünf Spieltagen auf dem zweiten Platz erwartet. Sie spielen bislang eine wirklich gute Saison."

Der 1. FC Köln steht derzeit mit nur sieben Punkten auf der Haben-Seite auf einem enttäuschenden 10. Tabellenplatz. Das Gute daran: Die Kölner sind noch immer ungeschlagen. Wo das Problem der Kölner liegt ist auch hinlänglich bekannt. Es krankt in der Offensive. Erst fünf Tore hat die Abteilung Attacke auf der Haben-Seite.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel 1. FC Köln gegen den FC Erzgebirge Aue.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal