Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Sandhausen - Kaiserslautern live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Sandhausen - Kaiserslautern 1:0

13.09.2013, 13:06 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Löning (85.)

14.09.2013, 13:00 Uhr
Sandhausen, Hardtwaldstadion
Zuschauer: 11.200

So, das war's aus Liga zwei. Gleich rollt der Ball in der Bundesliga. Sie können natürlich wieder live dabei sein beim Live-Ticker.

Der SV Sandhausen schlägt den 1. FC Kaiserslautern nach ganz schwachen 90 Minuten am Ende glücklich mit 1:0. Ein kurioser Treffer von Löning, der angeschossen wurde, sorgte hier in der Schlussphase für die Entscheidung. Sandhausen darf sich über überraschende drei Punkte und den ersten Heimsieg der Saison freuen. Bei Lautern stellt sich nach dieser Niederlage natürlich wieder die Trainerfrage. Es ist davon auszugehen, dass Oliver Schäfer in der nächsten Woche beim Gastspiel in Köln nicht mehr auf der Bank sitzt. So steigt man in jedem Fall nicht auf.

90. Minute:
Schiri Schriever pfeift die Partie ab!

90. Minute:
Kopfball von Ring. Der landet in den Armen von Riemann.

90. Minute:
gelb Drazan haut Stiefler um. Auch der neue Mann der Lauterer sieht die Gelbe Karte.

90. Minute:
Die Ecke der Lauterer bringt wieder keine Gefahr.

90. Minute:
Drei Minuten werden hier nachgespielt.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

90. Minute:
gelb Stiefler langt nochmal hin und holt sich so auch noch Gelb ab.

89. Minute:
Lautern schafft es auch jetzt nicht, sich gegen die drohende Niederlage aufzulehnen. Sandhausen hält den Ball.

88. Minute:
War das heute vielleicht schon das letzte Spiel von Oliver Schäfer als FCK-Trainer? Die Gesichter der Verantwortlichen werden immer länger.

86. Minute:
auswechslung Christopher Drazan kommt für Marcel Gaus ins Spiel

86. Minute:
Dieser Treffer passt zum Spiel!

85. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Löning erzielt das 1:0 für Sandhausen. Was für ein krummes Ding. Eine Flanke kommt von rechts in den 16er. Orban will klären und schießt den rutschenden Löning an. Von dessen Bein springt der Ball dann ins Tor.

84. Minute:
Ring erobert einen Ball im Mittelfeld, passt ihn dann aber sofort wieder ins Aus. Soviel zum Niveau...

84. Minute:
Da fehlt heute einfach auch ein Idrissou, der mit seiner Power so ein Spiel schon mal im Alleingang entscheiden könnte.

82. Minute:
Die Uhr tickt jetzt gegen den 1. FC Kaiserslautern. Bei den eigenen Ansprüchen ist ein Remis in Sandhausen einfach zu wenig.

81. Minute:
gelb Taktisches Foul von Gaus. Er sieht die Gelbe Karte.

80. Minute:
auswechslung Ruben Jenssen kommt für Olivier Occean ins Spiel

79. Minute:
Der Ballbesitz für Kaiserslautern liegt noch bei knapp 64%. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

78. Minute:
Das Spiel wird nicht besser. Die 8.000 Fans, die sich aus Kaiserslautern auf den Weg gemacht haben, können einem fast schon ein wenig leidtun.

77. Minute:
Occean bringt einen Ball aus 17 Metern aufs Tor. Doch auch das erinnert eher an eine Rückgabe.

77. Minute:
Mittlerweile muss man sagen, dass dieses Spiel eigentlich auch keinen Sieger verdient hat. Die Sandhäuser könnten aber sicherlich besser mit einem Remis leben.

75. Minute:
Gaus bedient Occean im 16er. Der hebt den Ball über einen Verteidiger. Riemann spielt aber gut mit und schnappt sich die Pille.

74. Minute:
Schauerte zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. Olajengbesi ist dann mit dem Kopf dran, kann den Ball aber nicht mehr richtig drücken. Der fliegt dann weit über das Tor.

74. Minute:
Nach Torschüssen steht es aber immer noch 13:3 für den FCK. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

72. Minute:
Mittlerweile haben sich die Sandhäuser das Remis redlich verdient. Vielleicht ist für den Underdog sogar noch mehr gegen den großen FCK drin?

71. Minute:
Die Ecke von Schauerte landet direkt in den Armen von Keeper Sippel.

71. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

70. Minute:
Jetzt liegt Olajengbesi am Boden. Wechseln dürfen die Sandhäuser nicht mehr.

69. Minute:
Torschuss versuch von Alexander Ring. Der verfehlr das Ziel aber um gut 15 Meter. Die FCK-Fans murren schon.

68. Minute:
Die FCK-Ecke bringt dann wieder keine Gefahr.

67. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

67. Minute:
Gaus flankt von links auf den zweiten Pfosten. Wooten nimmt direkt ab. Er trifft Achenbach am Kopf, der wie ein Boxer zu Boden geht. Er kann aber wohl weitermachen....

67. Minute:
Ulm wird auf der rechten Seite geschickt. Die Fahne ist dann aber oben - Abseits!

66. Minute:
Die Ecke der Lauterer bringt keine Gefahr. Die Standards sind auch viel zu ungefährlich.

65. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

65. Minute:
Das Problem beim FCK liegt im Aufbauspiel. Sippel hält den Ball lange, ohne eine Anspielstation zu finden.

64. Minute:
gelb Ring foult und meckert dann noch. Das ist dann allemal eine Gelbe Karte wert. So sieht es zumindest Schiri Schriever.

63. Minute:
Kann Andrew Wooten gegen seinen Ex-Klub die Entscheidung herbeiführen? Wir werden es sehen...

62. Minute:
auswechslung Andrew Wooten kommt für Konstantinos Fortounis ins Spiel

61. Minute:
Ulm kommt durch die Mitte. Da wird es dann zu eng. Der Sandhäuser muss den Angriffs-Versuch abbrechen.

60. Minute:
Die Ecke, getreten von Achenbach, bringt keine Gefahr. Der Ball landet schließlich im Toraus.

60. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

60. Minute:
Gaus geht auf der linken Seite ab. Er kann sich da aber nicht gegen Olajengbesi durchsetzen.

58. Minute:
FCK-Coach Schäfer kann noch keine eigene Handschrift nachweisen. Das entgeht sicherlich auch nicht den FCK-Verantwortlichen. Die Trainer-Diskussion wird in die nächste Runde gehen.

57. Minute:
Taktisches Foul von Linsmayer. Das hätte eigentlich auch Gelb geben müssen. Schriever lässt Gnade vor Recht ergehen.

56. Minute:
Freistoß für den FCK: Aus 19 Metern zirkelt Ring den Ball einen Meter neben den linken Dreiangel. Immerhin mal wieder ein guter Versuch...

55. Minute:
Der Ballbesitz von Kaiserslautern liegt noch immer bei über 65%. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

54. Minute:
Schauerte tritt die Ecke von der rechten Seite. Der Ball kommt auf Hübner, der sich dann aber für einen kontrollierten Kopfstoß zu überrascht zeigt.

54. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

54. Minute:
Das Spiel wird hier nicht unbedingt besser. Die Fans sind auch relativ ruhig geworden.

53. Minute:
Das war jetzt mal ein echter Kurzeinsatz von Tim Kister. Da kann man nur "gute Besserung" wünschen. Die Werbebande hat da auch noch mal seinen ganzen Frust spüren dürfen.

52. Minute:
auswechslung Daniel Schulz kommt für Tim Kister ins Spiel

51. Minute:
Für Kister geht es wohl nicht mehr weiter.

50. Minute:
Kister muss behandelt werden. Er hatte sich in den Schuss geworfen und dabei irgendwie an der Hand verletzt.

49. Minute:
Konstantinos Fortounis schlenzt den Ball aus 23 Metern aufs Tor. Doch auch der Ball wird dann geblockt.

48. Minute:
Freistoß für den FCK: Löwe versucht es aus über 30 Metern direkt. Es bleibt beim Versuch. Riemann muss nicht eingreifen.

47. Minute:
Jovanovic und Kulovits mussten runter, weil beide knapp vor einem Platzverweis standen. Das ist also auch eine Vorsichtsmaßnahme von Trainer Schwartz.

46. Minute:
Löning hat jetzt auch die Kapitänsbinde übernommen.

46. Minute:
Kaiserslautern ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Tim Kister kommt für Stefan Kulovits ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Frank Löning kommt für Ranisav Jovanovic ins Spiel

46. Minute:
Weiter geht's! Schiri Schriever hat das Spiel wieder freigegeben.

0:0 steht es zur Pause zwischem dem SV Sandhausen und dem 1. FC Kaiserslautern. Die Zuschauer haben hier sehr feurige erste 15 Minuten gesehen. Danach ist die Partie aber immer mehr verflacht. Gerade vom Aufstiegsaspiranten aus Kaiserslautern darf man sich doch ein wenig mehr erwarten. Noch bleiben der Mannschaft von Oliver Schäfer aber 45 Minuten, um die Dinge wieder gerade zu rücken. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schriever pfeift den ersten Durchgang ab.

45. Minute:
Taktisches Foul von Matmour. Auch er sieht die Gelbe Karte. Schriever gestaltet die Partie relativ bunt.

45. Minute:
Löwe tritt die Ecke wieder von der linken Seite. Die bringt dann erneut keine Gefahr.

45. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

43. Minute:
Achenbach will von der linken Seite flanken. Der Ball wird geblockt und Lautern kann sich befreien.

42. Minute:
Gaus wird links geschickt. Er kann sich da aber gegen den gut reagierenden Schauerte nicht durchsetzen.

40. Minute:
Die Stimmung der Lauterer Fans ist auch nicht mehr so gut. Sie erwarten sich von ihrer Mannschaft eigentlich euin wenig mehr.

39. Minute:
Freistoß für Sandhausen. Die Flanke von Achenbach landet aber direkt in den Fängen von Sippel. Keine Gefahr!

38. Minute:
Die Offensive der Hausherren findet gar nicht statt. Das dauert beim SVS einfach zu lange.

36. Minute:
Matmour startet auf der rechten Seite. Er legt sich dann aber den Ball zu weit vor, so dass der im Toraus landet.

35. Minute:
Das Niveau der Partie nimmt ständig ab. Das Feuer der ersten 15 Minuten ist erloschen. Schade...

34. Minute:
Die Ecke der Lauterer wird wieder abgepfiffen, weil Schriever erneut ein Offensiv-Foul gesehen hatte.

34. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

33. Minute:
Jetzt ist auch noch der Ball kaputt gegangen. Schriever fordert ein neues Spielgerät an.

32. Minute:
Es sind jetzt ein paar Gegenstände auf das Spielfeld geflogen. Schriever unterbricht das Spiel für einen kurzen Moment.

31. Minute:
Die Fans des 1. FC Kaiserslautern sorgen weiterhin für die Stimmung. Ein Tor durften sie allerdings noch nicht bejubeln.

30. Minute:
Stiefler kommt im 16er zu Fall. Da gab es auch eine leichte Berührung. Für einen Elfer reicht das aber nicht.

29. Minute:
Matmour zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld vor das Tor. Occean ist dann mit dem kopf dran, gibt dem Ball aber nicht genügend Geschwindigkeit mit. Der kommt dann direkt auf Riemenn. Der Kepper kann das Leder locker fangen.

29. Minute:
Das Spiel ist wegen der vielen kleineren Fouls ständig unterbrochen. So kann natürlich kein Spielfluss entstehen.

28. Minute:
Nach Torschüssen steht es 5:2 für die Gäste aus Kaiserslautern. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

27. Minute:
Fortounis und Jovanovic sind aneinander geraten. Der Sandhäuser muss langsam aufpassen. Gelb hat er ja schon gesehen.

25. Minute:
gelb Und Kulovits langt auch gleich mal richtig hin. Er sieht dafür auch die Gelbe Karte.

24. Minute:
gelb Karl legt Linsmayer im Mittelfeld. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

24. Minute:
Fortounis geht rechts in die Box und flankt den Ball dann von der Grundlinie scharf rein. Der ist aber zuu scharf für seine Mitspieler.

23. Minute:
Die Ecke der Sandhäuser bringt keine Gefahr, weil sich Olajengbesi im Zentrum mit unerlaubten Mittel Platz verschafft hatte.

23. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

22. Minute:
Langer Ball auf Jovanovic. Der kann sich gegen die Kanten in der FCK-Abwehr im Luftkampf nicht durchsetzen.

21. Minute:
Lautern nimmt jetzt erstmals einen Gang raus. Klar, dass man nicht 90 Minuten Vollgas geben kann.

19. Minute:
Löwe zieht die Ecke von der linken Seite rein. Orban ist mit dem Kopf dann am Ball. Er kann das Leder aber wieder nicht aufs Tor bringen.

18. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

18. Minute:
Lautern hat fast 65% Ballbesitz. Mehr Statistik gibt es unter "Teamvergleich" und "Spielervergleich".

17. Minute:
Hier ist richtig Feuer in der Partie. Das ist bislang ein echtes Derby mit Ecken und Kanten.

15. Minute:
Torabschluss von Occean. Riemann ist auf dem Posten und hält das Leder sicher fest.

14. Minute:
gelb Und auch Heintz sieht für dieses kleine Intermezzo Gelb!

14. Minute:
gelb Jovanovic geht danach Sippel an. Es kommt zur Rudelbildung. Jovanovic sieht die Gelbe Karte.

13. Minute:
Freistoß für Sandhausen: Schauerte zieht den Ball von rechts rein. Jovanovic ist mit dem Kopf dran und verlängert den Ball Richting lange Ecke. Sippel ist zur Stelle und fängt das Leder sicher.

12. Minute:
Ringt bringt die Ecke von der rechten Seite rein. Orban ist in der Mitte mit dem Kopf am Ball, kann den dann aber nicht aufs Tor bringen.

11. Minute:
ecke Fortounis geht bei einem Zweikampf im 16er zu Boden. Schriever hat das aber nicht als Foul gesehen. So gibt es dann nur eine Ecke.

10. Minute:
chance Und dann ist der Ball wieder im Tor der Sandhäuser. Karl hatte einen Freistoß mit dem Kopf ins Tor verlängert. Doch auch der Treffer zählt nicht. Karl stand knapp im Abseits.

9. Minute:
Kulovits rauscht voll in Fortounis rein. Da hätte es zwingend Gelb geben müssen. Gibt es aber nicht.

8. Minute:
Thiede versucht es über die linke Seite. Er läuft sich da aber gegen Matmour fest. Matmour spielt auch heute wieder auf der rechten Außenverteidiger-Position.

7. Minute:
Orban kommt zu spät gegen Jovanovic. Da hätte man fast schon Gelb zeigen können.

6. Minute:
Lautern gibt hier klar den Ton an. Die Sandhäuser reagieren nur.

5. Minute:
chance Und dann ist der Ball im Tor. Gaus flankt von der linken Seite. Occean ist in der Mitte frei und köpft den Ball aus Nahdistanz ins Tor. Der Treffer zählt aber nicht, weil Gaus knapp im Abnseits war.

4. Minute:
90 Kilomter liegen nur zwischen Sandhausen und Kaiserslautern. Das ist also heute so etwas wie eine Derby.

3. Minute:
Die Roten Teufel haben hier eigentlich ein Heimspiel. 8.000 Fans sind aus Kaiserslautern angereist, um ihr Team zu unterstützen. Somit ist das Stadion auch fast ausverkauft.

2. Minute:
chance Zoller zieht aus spitzem Winkel ab. Riemann bekommt gerade noch die Fäuste hoch, um den Ball abzuwehren.

2. Minute:
Die Bedingungen sind nicht so gut in Sandhausen. Es ist feucht bei schlappen 15°C. Der Rasen ist durch den Regen ein wenig tief.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Thorsten Schriever aus Dorum hat das Spiel freigegeben. Sandhausen stößt an!

Zwei Mal sind beide Mannschaften in der 2. Liga erst aufeinander getroffen. In der letzten Saison gab es in Sandhausen ein Remis (1:1). Auf dem Betzenberg gewannen die Roten Teufel klar mit 3:1.

Verletzungssorgen gibt es bei beiden Teams. Sandhausen muss heute auf Kübler, Klotz und Zimmermann verzichten. Bei Lautern fehlen Riedel, Torrejon, Alushi und Bunjaku verletzungsbedingt. Zudem sind Dick und Idrissou rotgesperrt.

Mittelfeldstratege Markus Karl zeigt sich auch sehr optimistisch vor der Partie in Sandhausen. "Die Pause haben wir genutzt und ich sehe uns sehr gut auf den Samstag vorbereitet. Oliver Schäfer und Roger Lutz wissen ganz genau, wie sie mit uns umgehen müssen. Sie machen einen tollen Job", so Karl.

Kaiserslautern hat auswärts bislang noch keine Bäume ausgerissen. Der Aufstiegsaspirant hat bislang nur einen Sieg in der Fremde holen können. Jetzt soll unter dem Interims-Trainer- Oliver Schäfer der zweite Dreier eingefahren werden.

Nach der Länderspielwoche rollt der Ball endlich auch wieder in der Liga. Und die Sandhäuser wollen den Rückenwind aus dem 2:0-Auswärtserfolg bei den Löwen trotzt der langen Pause mit ins Duell gegen Kaiserslautern nehmen. Schließlich soll endlich der erste Dreier vor heimischer Kulisse her. "Zunächst freuen wir uns unheimlich auf das Lokalderby gegen den 1. FC Kaiserslautern und zudem wollen wir nach dem ersten Auswärtssieg in München gegen Lautern zu Hause nachlegen", sagt SVS-Coach Alois Schwartz.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel SV Sandhausen gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Vertrauensbruch 
Pflegerin ahnt nichts von der versteckten Kamera

Nach einem Anfangsverdacht installieren Verwandte das Gerät, die Aufnahmen sind erschreckend. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal