Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Ingolstadt - Union Berlin live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ingolstadt - Union Berlin 0:1

14.09.2013, 14:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Brandy (48.)

15.09.2013, 13:30 Uhr
Ingolstadt, Audi Sportpark
Zuschauer: 5.909

Und das war es von der Zweiten Liga am Sonntag. Bei uns geht es nun weiter mit der Bundesliga und den beiden Partien des Tages. Viel Spaß auch dabei!

Der 1. FC Union gewinnt diesmal nicht spektakulär wie zuletzt daheim gegen St. Pauli, dafür aber enorm clever. Erstmals steht in dieser Saison hinten die Null, vorne reicht ein Treffer von Brandy zum zweiten Auswärtssieg der Saison. Und weil Fürth zeitgleich 0:2 gegen Bochum verloren hat, darf Union am kommenden Freitag gegen eben jene Fürther als Tabellenführer zum Topspiel auflaufen. Ingolstadt hingegen war heute einfach zu harmlos und droht, sich im Keller endgültig festzusetzen.

90. Minute:
Schluss! Ingolstadt - Union 0:1.

90. Minute:
Noch ein hoher Ball in den Berliner Strafraum, aber auch diesmal brennt nichts an. Union bringt den Sieg über die Zeit.

90. Minute:
Der folgende Freistoß aus dem Mittelfeld für Ingolstadt bringt aber dann wieder rein gar nichts ein. Und so bleiben nur noch 30 Sekunden.

90. Minute:
gelb Terodde will Soares foulen, irgendwie klappt das nicht so richtig. Gelb gibt es trotzdem für den Berliner.

90. Minute:
Union setzt sich an der linken Seite fest und holen dort einen Einwurf nach dem anderen heraus.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
ecke Danach Ecke für Union. Stuff ist sogar noch einmal mit vorne und kommt auch an den Ball, setzt den im Fallen links im Fünfer aber über die Latte.

89. Minute:
chance Özbek hat das 2:0 dem Fuß, weil Morales im Aufbau patzt. Doch Roger arbeitet mit zurück und fälscht den Schuss des Unioners noch zur Ecke ab.

88. Minute:
Ein hoher Ball nach dem anderen bei Ingolstadt, aber das führt nur dazu die Zweikampfbilanz für Union noch besser aussieht. In der Luft lassen die Gäste fast nichts zu.

86. Minute:
Auch von den Fans der Heimmannschaft kommt ziemlich wenig. Man hört hier fast nur die Berliner, die weiter in Feierstimmung sind.

85. Minute:
ecke Dann die Ecke von rechts für Ingolstadt, sie bringt aber wieder nichts ein.

85. Minute:
auswechslung Zuvor aber noch der Wechsel: Groß ersetzt Buchner beim FCI.

84. Minute:
Wo bleibt die Schlussoffensive des FCI? Irgendwie glaubt die Mannschaft nicht so richtig an sich selbst. Vielleicht hilft ja ein Standard - es gibt Eckball für die Hausherren.

83. Minute:
Kein besonders gutes Spiel heute von Unions Kapitän, aber wenn es am Ende zum Sieg hier reicht, wird ihm das ziemlich egal sein.

82. Minute:
auswechslung Baris Özbek kommt für Torsten Mattuschka ins Spiel

82. Minute:
Mattuschka mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld, aber das wird nicht gefährlich und ist auch seine letzte Aktion.

80. Minute:
Zehn Minuten noch. Union hat in dieser Saison auswärts deutlich zugelegt. Aber reicht das auch heute zum Dreier? Dazu müsste erstmals in dieser Spielzeit hinten wohl die Null stehen.

79. Minute:
Noch keine großen Konterchancen für Union, weil Ingolstadt weiter mit Absicherung nach hinten spielt. So lassen sich die Berliner Zeit im Aufbau und nehmen so wertvolle Sekunden von der Uhr.

78. Minute:
auswechslung Schäffler kommt für Eigler beim FCI. Das ist noch nicht volles Risiko bei Marco Kurz.

77. Minute:
Platz für Korkmaz auf links, der den Ball dann auch ganz brauchbar vor das Tor bringt. Doch da passen die Berliner wieder gut auf und lassen keinen Abschluss zu.

76. Minute:
Hajnal mit der Ecke von rechts, doch die Hereingabe geht an Freund und Feind vorbei ins Seitenaus.

76. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

75. Minute:
Kreilach aus der Distanz mit links, aber der Ball geht rund einen Meter über das Tor der Ingolstädter.

75. Minute:
auswechslung Ümit Korkmaz kommt für Christoph Knasmüllner ins Spiel

74. Minute:
Köhler mit einem Freistoß für Union von der rechten Seite. Die Flanke kommt nah ans Tor, aber da ist Özcan zur Stelle und faustet den Ball ins Seitenaus.

74. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

72. Minute:
Rund 20 Minuten noch. Ingolstadt bemüht sich, kann aber nicht den ganz großen Druck aufbauen. Und die vielen hohen Bälle in die Spitze sind sicher nicht das beste Rezept.

70. Minute:
Ballverlust von Kohlmann im Mittelfeld, aber seine Kollegen arbeiten dann stark zurück und schließlich ist es Stürmer Terodde, der den Ball am eigenen 16er zurückerobert.

69. Minute:
Ingolstadt spielt schnell nach vorn, doch Hajnal passt dann zu spät auf den startenden Hofmann - klares Abseits.

68. Minute:
auswechslung Terodde kommt bei Union für Nemec, der heute kaum zur Geltung kam.

67. Minute:
Und wieder Mattuschka links im 16er frei, aber er traut sich da den Volleyschuss mit links nicht zu und als er dann doch schießt, kommt nur ein harmloser Roller heraus.

67. Minute:
Mal eine Art Konter der Berliner, aber da rückt dann keiner nach und so muss Mattuschka den Ball wieder aus dem 16er herausspielen, um überhaupt irgendwohin passen zu können.

66. Minute:
Union scheint das 1:0 über die Bühne mauern zu wollen, es kommt offensiv plötzlich gar nichts mehr von den Gästen. Das kann eigentlich nicht im Sinne von Uwe Neuhaus sein.

65. Minute:
chance Ingolstadt erhöht jetzt den Druck und Buchner hat die nächste Chance. Nach einer Flanke von links nimmt er den Ball rechts am Fünfer volley, jagt ihn aber haushoch über das Tor.

64. Minute:
ecke Ecke von rechts für den FCI. Souverän sieht das wieder nicht aus bei Union, aber irgendwie können die Berliner auch diesmal klären.

63. Minute:
Kohlmann wird auf der linken Abwehrseite von zwei Gegenspielern unter Druck gesetzt und kann dann eigentlich froh sein, dass es nach seinem Ballverlust nur Eckball für den FCI gibt.

62. Minute:
5909 Fans sind offiziell bei diesem Spiel dabei, ein wieder mal eher trauriger Besuch bei einem doch durchaus ambitionierten Team. Aber die Leistungen in dieser Saison locken die Menschen eben auch nicht unbedingt in Scharen ins Stadion.

61. Minute:
Eigler mit einer Hereingab von links, die durchkommt zu Hofmann. Aber der kommt dann im Fünfer nicht richtig an den Ball, auch weil Schönheim gut aufgepasst hat.

60. Minute:
gelb Da Costa steht wieder und das erste was er sieht, ist die Gelbe Karte für sein rohes Einsteigen.

59. Minute:
Zusammenprall zwischen da Costa und Kohlmann. Der Ingolstädter ist da ganz schön in seinen Gegenspieler hereingerauscht, bleibt danach aber länger liegen als der Berliner.

58. Minute:
User "Serkan" fragt nach den Saisonzielen von Union? Der Aufstieg wurde nicht offiziell ausgegeben, aber Platz fünf bis sieben sollte es schon werden. Und man würde sich in Berlin-Köpenick auch nicht gegen mehr wehren. Als Geheimfavorit gilt Union definitiv.

57. Minute:
Kein Zu-Null-Spiel der Berliner bisher in dieser Saison. Daraus kann der FCI vielleicht ein bisschen Hoffnung ziehen.

56. Minute:
Freistoß für die Hausherren von der linken Seite. Union-Keeper Haas fängt die Hereingabe sicher ab.

55. Minute:
auswechslung Quiring kommt bei Union für Brandy. Der Torschütze hat sich offenbar leicht verletzt.

54. Minute:
Ex-Herthaner Morales mit einem Schuss aus der Distanz, aber den Ball trifft er überhaupt nicht wie gewünscht. Entsprechend harmlos ist die ganze Aktion.

53. Minute:
Die Ausführung des Freistoßes dauert ewig, doch die ausgeheckte Variante der Ingolstädter zündet überhaupt nicht. Union klärt locker.

52. Minute:
Freistoß für FC Ingolstadt 04

51. Minute:
Da Costa mit einem Schuss aus der Distanz, der allerdings völlig verzogen ist.

50. Minute:
Nun ist Ingolstadt gefordert. Die Bayern müssen etwas mehr riskieren, aber das Spiel machen ist jetzt nicht so das Ding des FCI.

49. Minute:
Union führt und da kommt sogar die Sonne heraus. Und im Moment wären die Berliner tatsächlich Tabellenführer.

48. Minute:
tor Tooooooooooooor! Brandy bringt Union in Führung. Nach der Ecke schlägt Schönheim den Ball aus dem Mittelfeld noch einmal nach vorn. Ingolstadt spielt vergeblich auf Abseits und so kann Stuff per Kopf in die Mitte zum völlig freien Brandy legen. Der hat dann bei seinem Linksschuss aus elf Metern, etwas Glück, dass Özcan zwar dran ist, den Einschlag aber nicht mehr verhindern kann.

47. Minute:
Köhler tritt mal eine Ecke, aber die Ingolstädter können klären - zunächst.

47. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Union angestoßen.

Kein großes Spiel bislang zwischen dem Vorletzten und dem Zweiten. Union begann durchaus selbstbewusst, hatte lange deutlich mehr Ballbesitz. Zählbares sprang bei den Berlinern aber nicht heraus. Mitte des ersten Durchgangs wurden die Hausherren sicherer und kamen auch zu zwei, drei guten Szenen. Noch aber ist hier alles offen. Mal sehen, wie es gleich weitergeht. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause in Ingolstadt. Bislang keine Tore zwischen dem FCI und Union.

45. Minute:
Noch ein Freistoß für den FCI aus dem Mittelfeld. Da Costa kommt aber rechts im 16er nicht an den Ball heran.

45. Minute:
Union rumpelt sich jetzt ein bisschen in die Pause. Da kommt fast nichts mehr von den Gästen, die inzwischen auch ihren Vorsprung in Sachen Ballbesitz eingebüßt haben.

44. Minute:
Freistoß für den FCI vom linken Flügel. Haas verpasst die Hereigabe, hat aber Stuff hinter sich, der dann per Kopf klärt.

43. Minute:
Buchner wird von Mattuschka umgetreten und schreit danach wie am Spieß. Aber so schlimm ist es dann natürlich doch gar nicht, es gibt auch nicht mal Gelb für Unions Kapitän.

42. Minute:
User "Lukas" fragt, ob Unions Mario Eggimann verletzt ist? Ja, der Neuzugang aus Hannover hat einen Bandscheibenvorfall erlitten und ist in den nächsten rund zwei Monaten keine Option mehr für Trainer Uwe Neuhaus. Deshalb spielt nun wieder der altegediente Unioner Christian Stuff in der Abwehr.

40. Minute:
Ingolstadt stört jetzt früher und gewinnt so immer wieder Bälle. So kommt man natürlich auch hinten so gut wie gar nicht in Verlegenheit.

39. Minute:
Soares mit einem Einwurf von links, den Eigler mit dem Kopf Richtung Tor verlängert. Aber Haas lässt sich nicht überraschen und greift sicher zu.

38. Minute:
Alle Daten und Fakten zu dieser Partie finden Sie übrigens wie gewohnt unter Spieler- bzw. Teamvergleich.

37. Minute:
Innenverteidiger Stuff hat bei Union mehr Ballkontakte als Spielmacher Mattuschka. Das zeigt ein bisschen, das Union ein paar Probleme beim Spiel in der gegnerischen Hälfte hat. Es geht weiterhin eher hintenrum bei den Berliner.

35. Minute:
Wieder einige Turbulenzen im Berliner Strafraum. Ingolstadt kann das aber erneut nicht nutzen. Trotzdem: Die Hausherren nähern sich der Führung mehr und mehr an.

34. Minute:
Aber erst einmal wieder die Ingolstädter. Ein Schussversuch von Hajnal am Strafraum wird aber abgeblockt.

33. Minute:
Der Blick auf die Blitztabelle zeigt, dass Union sogar die Spitze übernehmen könnte, wenn hier das 1:0 gelingen würde. Zumindest virtuell. Greuther Fürth liegt ja zurück und ist am kommenden Freitag der nächste Gegner der Berliner an der Alten Försterei.

32. Minute:
Kreilach braucht Behandlung, es scheint aber nach kurzer Pause weitergehen zu können beim Berliner Mittelfeldspieler.

31. Minute:
gelb Zweikampf zwischen Soares und Kreilach. Unions Kroate bleibt danach schreiend liegen. Da ist ihm der Gegenspieler aufs Bein gestiegen. Das tut natürlich weh. Eine Gelbe Karte für den Ingolstädter ist die logische Folge.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Weiter keine Tore in Ingolstadt, aber es gibt durchaus Möglichkeiten auf beiden Seiten. Ingolstadt wirkt dabei etwas zielstrebiger im Abschluss.

28. Minute:
Zwei Ecken hintereinander für Union. Und nach der zweiten kommt Schönheim direkt an der Strafraumgrenze zum Schuss. Der Ball kommt als Aufsetzer tatsächlich durch, doch Özcan hat genug Sicht und hält fest.

27. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

27. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Union Berlin

25. Minute:
Ingolstadt hat die besseren Gelegenheiten, Union dafür weiter mehr Ballbesitz. Insgesamt ist es ein absolut offenes Spiel.

24. Minute:
chance Und der nächte Versuch. Hajnal probiert aus rund 25 Metern und verlangt Haas die nächste Parade ab. Unions Torwart lenkt den Ball mit einer Hand über die Latte.

24. Minute:
Es ist durchaus ein ordentliches Spiel hier, in dem beide Mannschaften immer wieder den Abschluss suchen.

23. Minute:
Schöner Drehschuss von Hofmann, der mit links aus 17 Metern verdeckt abzieht, den Ball aber etwas zu hoch ansetzt.

22. Minute:
Schwach gemacht von Nemec. Der hat den Ball am Fuß und recht viel Platz in der gegnerischen Hälfte. Doch statt links Köhler mitzunehmen, will er für Mattuschka in die Spitze durchstecken. Ein offensichtlicher Versuch, der locker von den Ingolstädtern abgefangen wird.

21. Minute:
ecke Nach der folgenden Ecke der Gastgeber schießt Roger aus 18 Metern rechts am Tor vorbei.

20. Minute:
chance Im Gegenzug kontert Ingolstadt und das sieht gut aus. Eigler kommt rechts am 16er recht frei zum Schuss, setzt den Ball aber ziemlich genau auf die Fäuste von Union-Torwart Haas, der zur Ecke abwehrt.

19. Minute:
Freistoß für Union aus dem rechten Mittelfeld, aber Nemec kommt erst nicht richtig mit dem Kopf an den Ball und anschließend trifft Kohlmann das Spielgerät mit rechts beim Schussversuch nicht voll.

19. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

18. Minute:
Mattuschka bringt den Ball von links flach vor das Tor. Aber da ist Özcan klar vor Nemec zur Stelle und hält sicher.

17. Minute:
Union spielt immer wieder hintenrum, hält den Ball oft lange in den eigenen Reihen. Da ist zwar wenig Tempo drin, aber so lange der Gegner nichts nach vorne machen kann, ist das sicher nach dem Geschmack der Gäste.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei. Ingolstadt findet langsam ins Spiel, Union macht hier dennoch weiter einen durchaus coolen Eindruck.

14. Minute:
Da sah die Berliner Abwehr mal wieder nicht besonders gut aus. Und diese Aussetzer gibt es immer wieder, egal ob aus dem Spiel heraus oder nach Standards.

13. Minute:
chance Kurz ausgeführte Ecke der Ingolstädter. Knasmüller kommt am Strafraum frei zum Schuss, der Ball wird im Fünfer geblockt und landet bei Roger. Doch der scheitert dann mit seinem Abstauber am gut reagierenden Haas.

13. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

12. Minute:
Erster strukturierter Angriff der Hausherren. Soares flankt von links in die Mitte, wo Eigler zum Kopfball kommt. Doch Schönheim passt auf und klärt zur Ecke.

11. Minute:
Ingolstadt hat noch kein Rezept in der Offensive gedunden. Das wirkt eher behäbig und ideenlos beim FCI. Andererseits ist Geduld sicher nicht verkehrt, zumal Union bisher noch in jedem Spiel ein Tor kassiert hat.

9. Minute:
Fehler von da Costa auf der rechten Abwehrseite. Köhler schaltet schnell und bedient Brandy, der in den Strafraum stürmt. Doch sein Kopfball aus elf Metern geht dann deutlich drüber.

8. Minute:
Union mit mehr Ballbesitz zu Beginn, aber das kennt man von den Berlinern ja. Keine Mannschaft in der Zweiten Liga hat mehr Ballbesitz an den ersten sechs Spieltagen gehabt.

6. Minute:
User "Daniel" fragt nach den mitgereisten Fans aus Berlin? Rund 500 sind es ganz sicher und die geben hier auch eindeutig den Ton im Stadion an.

5. Minute:
Die Berliner durchaus mit einem selbstbewussten Auftakt. Das sieht recht abgeklärt aus in den ersten Minuten hier.

4. Minute:
Im Mittelpunkt steht heute natürlich auch Unions Stürmer Adam Nemec, der einst für Ingolstadt spielte und bei einem spektakulären 3:3 gegen die Berliner zwei Treffer erzielte. Damals soll Trainer Uwe Neuhaus zum Fan des Slowaken geworden sein und hat ihn dann später ja auch geholt.

3. Minute:
Union ohne personelle Veränderungen im Vergleich zur letzten Partie, bei Ingolstadt ist Özcan wieder im Tor und Eigler ersetzt Caiuby, der aus disziplinarischen Gründen nur auf der Tribüne sitzt.

2. Minute:
chance Die Berliner setzen gleich ein erstes Signal. Kreilach zieht aus 18 Metern mit rechts ab, Özcan wehrt mit den Fäusten ab.

1. Minute:
16 Grad in Bayern, es ist grau und feucht. Vielleicht sind auch deshalb nur rund 5000 Zuschauer gekommen.

1. Minute:
Der Ball rollt, Ingolstadt hat angestoßen.

In der Tat hat sich der FCI nach vier Niederlagen zu Saisonbeginn zuletzt gefangen und gegen Bielefeld und Dresden die ersten Punkte eingefahren. Trotzdem hinkt die Mannschaft ihrem eigenen Anspruch noch deutlich hinterher. "Wir wollen den Wind aus den letzten zwei Spielen und Trainingswochen mitnehmen", sagt Marco Kurz und formuliert das klare Ziel, auch den heutigen Gegner "niederringen" zu wollen. Ob das klappt? Gleich geht's los in Ingolstadt!

Allerdings hält Uwe Neuhaus von derart frühzeitigen Rechenspielchen nicht viel: "Wenn der Zweite bei einer Niederlage gegen den Vorletzten nur noch vier Punkte Vorsprung hat, sieht man, wie nichtssagend die Tabelle eigentlich ist. Es zeigen sich Tendenzen, die aber jede Woche bestätigt oder abgewendet werden müssen", sagt Unions Trainer. Zumal Ingolstadt "die Wende geschafft" habe und jetzt nachlegen wolle.

Der 1. FC Union möchte heute beim FC Ingolstadt seinen zweiten Tabellenplatz festigen. Die Berliner brauchen dafür mindestens einen Punkt und können dann in aller Ruhe schauen, was Köln am Montag in Cottbus zustande bringt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel FC Ingolstadt gegen den 1. FC Union Berlin.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal