Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Düsseldorf - Dresden live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Düsseldorf - Dresden 1:1

14.09.2013, 14:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

1:0 Fink (18.)

1:1 Müller (82.)

15.09.2013, 13:30 Uhr
Düsseldorf, ESPRIT arena
Zuschauer: 36.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Gleich umschalten auf die Bundesliga Hoffenheim gegen Gladbach...

Fortuna Düsseldorf trennt sich letztlich leistungsgerecht mit einem 1:1-Unentschieden von Dynamo Dresden nach insgesamt unterhaltsamen neunzig Minuten. Düsseldorf hatte im ersten Abschnitt die Vorteile und besseren Torchancen, in der zweiten Hälfte übernahmen die Gäste weitestgehend das Zepter. Die Punkteteilung geht vollkommen in Ordnung, hilft aber beiden Teams nicht sonderlich weiter. Dresden wartet immer noch auf den ersten Dreier in dieser Saison, Düsseldorf kann sich nicht vom Tabellenkeller absetzen.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Kinhöfer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit sind angezeigt!

90. Minute:
ecke Die Ecke für Dresden hat keinen Nutzen, Düsseldorf baut nun wieder auf.

89. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel bei Dynamo: Hartmann für den angeschlagenen Losilla.

89. Minute:
Ouali wird auf die Reise geschickt und holt gegen Levels zumindest eine Ecke heraus.

88. Minute:
Gueye probiert es mit einem Distanzschuss, verzieht aber völlig. Abschlag für Düsseldorf.

87. Minute:
Verbissen kämpfen die Akteure um jeden Ball. Wer macht den entscheidenden Fehler?

86. Minute:
Auf der anderen Seite ist ein Freistoß von Menz leichte Beute für Keeper Giefer.

85. Minute:
Lambertz geht über rechts, findet für seine Hereingabe aber keinen Abnehmer.

85. Minute:
Noch fünf Minuten! Jetzt sind alle Schotten geöffnet, beide Mannschaften spielen nach vorne, wollen den zweiten Treffer.

84. Minute:
Nun sind die Dresdner Fans verbal oben auf, die Düsseldorfer Fangemeinde ist ein wenig geschockt.

83. Minute:
Der Ausgleich ist nicht unverdient, Düsseldorf hat sich im zweiten Abschnitt zu passiv gegeben. Dynamo-Trainer Janßen hat mit der Einwechselung von Müller ein goldenes Händchen bewiesen.

82. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Müller! Ouali mit der Flanke von links an den Elfmeterpunkt. Dedic setzt die Kugel per Kopf an den linken Pfosten. Im Nachsetzen schiebt Müller die Kugel aus fünf Metern ins rechte Eck. Soares rutscht weg und Giefer ist machtlos.

80. Minute:
Zehn Minuten noch! Von Schlussoffensive ist derzeit auf beiden Seiten nichts zu sehen.

79. Minute:
auswechslung Erster Wechsel der Gäste: Müller kommt für Pote in den Sturm.

79. Minute:
ecke Die Ecke bringt nichts ein. Dafür wird Dresden erstmalig wechseln...

78. Minute:
Eine Freistoßhereingabe der Fortuna sorgt für den dritten Eckball der Hausherren...

76. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei der Fortuna: Kenia kommt für Gianniotas auf den Platz.

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde steht auf dem Tableau! Gianniotas bleibt mit einem Krampf am Boden liegen und wird wohl ausgewechselt...

74. Minute:
Gueye marschiert über die rechte Seite, seine Flanke ist dann aber leichte Beute für Keeper Giefer. Es fehlt weiterhin bei Dynamo an der Durchschlagskraft.

73. Minute:
Die Partie läuft wieder. Wer setzt den entscheidenden Schlag? Bei Dresden sind Wechselambitionen noch nicht erkennbar.

72. Minute:
...beißt auf die Zähne, steht wieder auf und macht humpelnd weiter.

72. Minute:
Spielunterbrechung! Losilla hat es nach einem Zweikampf mit Fink erwischt. Bleibt erst einmal am Boden liegen...

71. Minute:
Bodzek geht als Sechser neben Fink ins Mittelfeld, Lambertz orientiert sich auf die rechte Mittelfeldseite.

70. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel bei der Fortuna: Bodzek für Reisinger.

68. Minute:
DynamoFan fragt: 'Wie ist die Stimmung denn so im Dynamo Block?' Bestens. Die Dresdner Fans sehen, dass hier noch etwas gehen könnte und feuern ihre Mannschaft an. Auch die Düsseldorfer Fans unterstützen ihr Team lautstark, dass ihr Team endlich den Sack zumacht.

67. Minute:
Ouali erneut mit einem Solo, diesmal passt er quer an den 16er...in den Rücken von Pote.

66. Minute:
Beide Mannschaften ziehen das Tempo an, die Schlussphase scheint eingeläutet zu sein.

65. Minute:
chance Ramirez mit dem Solo, der Düsseldorfer Linksverteidiger stößt in den gegnerischen Strafraum vor und kommt nach einem Zweikampf mit Koch zu Fall. Schiri Kinhöfer wertet die Szene zu recht als normalen Zweikampf und lässt weiterspielen.

64. Minute:
Düsseldorf ändert nun die Strategie und wird offensiver, will mit dem zweiten Treffer den Sack zumachen.

63. Minute:
chance Abseitstor von Bance! Freistoß aus dem rechten Halbfeld an den Fünfer, Bance steigt hoch und köpft locker ins linke Eck ein. Doch der Neuzugang der Gastgeber ist zu früh gestartet, zu Recht gibt Schiri Kinhöfer den Treffer nicht.

62. Minute:
auswechslung Erster Wechsel bei Düsseldorf: Hoffer, allerdings auch ein wenig angeschlagen, verlässt den Platz, Bebou ersetzt ihn mit seinem Profi-Debüt.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Düsseldorf findet offensiv nicht mehr statt und überlässt das Mittelfeld komplett dem Gegner. F95-Trainer Büskens wird reagieren und wird mit Bebou einen neuen Stürmer bringen.

58. Minute:
Dynamo drängt auf den Ausgleich, Düsseldorf stellt sich zu weit in die eigenen Hälfte hinein.

57. Minute:
chance Schneller Angriff der Dresdner über links mit Ouali, sein Pass landet am Fünfer. Keeper Giefer ist knapp vor dem einschussbereiten Dedic am Ball.

56. Minute:
Mravac muss erst einmal vom Platz, um dort behandelt zu werden. Dresden spielt in Unterzahl weiter...

55. Minute:
gelb Hoffer grätscht in die Beine von Mravac - Gelb!

54. Minute:
chance Dresden wird nun wieder aktiver: Koch mit dem Abschluss aus zwölf Metern, sein Schlenzer geht knapp am rechten Dreiangel vorbei.

53. Minute:
gelb Mravac sieht ebenfalls wegen eine taktischen Fouls gegen Bance den Gelben Karton!

52. Minute:
Koch geht über rechts, passt an den ersten Pfosten zu Dedic, der sich dann aber nicht gegen Bruno Soares durchsetzen kann.

50. Minute:
gelb Menz mit dem taktischen Foul gegen Reisinger - Gelb!

49. Minute:
Gianniotas und Pote prallen unglücklich zusammen, beide atmen tief durch und können weitermachen. Die medizinischen Abteilungen müssen nicht bemüht werden.

48. Minute:
Ouali mit dem Schuss aus der zweiten Reihe, Keeper Giefer braucht nicht eingreifen.

48. Minute:
Beide Teams sortieren sich im zweiten Abschnitt noch, viele Fehlpässe und kleinere Fouls dominieren derzeit das Geschehen.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Kinhöfer pfeift die 2. Halbzeit an. Düsseldorf hat Anstoß.

Fortuna Düsseldorf geht mit einer knappen aber letztlich verdienten 1:0-Führung gegen Dynamo Dresden nach interessanten ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Düsseldorf war insgesamt das aktivere Team und hatte die besseren Torchancen. Dresden hielt zwar dagegen, bot im Spielaufbau aber zu wenig Überraschendes. Hier ist noch nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Kinhöfer pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Konter der Fortunen mit Ramirez und Gianniotas über die linke Seite, doch letztlich landet die Flanke im Nirwarna.

43. Minute:
Die Pause naht, es passiert kaum noch etwas auf dem Platz. Düsseldorf macht hinten komplett dicht, Dresden kommt nicht durch.

42. Minute:
Fink mit dem langen Ball in die Spitze, doch zu lang für Hoffer und Bance, Keeper Kirsten ist eher am Spielgerät dran.

41. Minute:
Der Rasen scheint doch nicht im guten Zusatnd zu sein, der Regen der letzten Zeit hat ihn ziemlich aufgeweicht. Durch die Aktionen der Spieler lösen sich immer wieder Stücke heraus.

40. Minute:
gelb Koch grätscht Ramirez um - Gelb!

39. Minute:
Die Stimmung ist nach wie vor in beiden Lagern bestens, die Partie ist auch sehr ansehnlich.

38. Minute:
Die Partie wird zerfahrener. Dresden drückt, doch der Spielaufbau ist für den Gegner zu einfach und durchschaubar.

37. Minute:
chance Ouali mit einem klasse Solo übers halbe Feld, der dann in den 16er vorstößt. Fink macht konsequent aber fair kurzen Prozess mit dem Franzosen und schnappt sich das Leder.

35. Minute:
Zehn Minuten stehen im ersten Abschnitt noch auf der Uhr! Derzeit ist auf dem Platz ein wenig Leerlauf angesagt...

33. Minute:
Dresden hat nun mittlerweile mehr Ballbesitz, macht aber zu wenig draus. Die besseren Chancen hatten aber die Hausherren und liegen weiterhin zu Recht in Führung.

31. Minute:
chance Doppelchance für Düsseldorf: Erst scheitert Bance mit einem Flachschuss aus 20 Metern an Keeper Kirsten. Im Nachsetzen zimmert Gianniotas drauf, aber sein Schuss streift den Querbalken und geht rüber. War mehr drin!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Menz mit der Flanke von rechts an den Elfmeterpunkt, Pote kann das Leder aber nicht kontrolliert annehmen. Bruno Soares klärt dann endgültig.

29. Minute:
chance Dedic mit einem strammen Schuss aus 18 Metern aufs linke Eck, Keeper Giefer holt sich die Kugel mit einer klasse Sprungeinlage.

28. Minute:
Auf der anderen Seite versucht sich Menz mit einer Freistoßhereingabe aus dem rechten Halbfeld - ohne Erfolg.

27. Minute:
Mal ein schneller Angriff der Gastgeber: Levels geht über rechts, flankt hoch rein in die Mitte, Reisinger schraubt sich hoch, kann aber die Kugel per Kopf nicht entscheidend drücken.

25. Minute:
Dresden ist weiterhin bemüht, findet aber nicht die Lücke in der Düsseldorfer Abwehr. Die Partie wird derzeit ausgeglichen im Mittelfeld geführt. Viele Ballverluste!

24. Minute:
Weigo fragt: 'Stimmt es, dass Levels der Neffe des Coachs von Dresden ist?' So ist es. Levels ist der Sohn der Schwester von Dynamo-Trainer Janßen.

23. Minute:
Menz mit einer gefährlichen Flanke mit viel Schnitt an den Fünfer, in letzter Not bugsiert Bomheuer das Spielgerät aus der Gafhrenzone.

22. Minute:
Dresden ist nunmehr aufgewacht und spielt seinerseits nach vorne. Düsseldorf lässt den Gegner aber auch unverständlicher Weise machen.

21. Minute:
ecke ...den Schließt Bregerie mit einem Schuss aus 15 Metern ab, doch der Ball wird von der Fortunen-Abwehr geblockt.

20. Minute:
ecke ...die erste Ecke von Menz von der linken Seite führt gleich zum zweiten Eckball...

20. Minute:
ecke Die erste Ecke für Dresden steht an...

19. Minute:
Die Führung geht vollkommen in Ordnung, die Hausherren haben das Spiel voll und ganz im Griff und belohnen sich nun mit dem Treffer.

18. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Düsseldorf durch Fink! Gianniotas mit der Flanke von rechts, Kirsten faustet das Leder nicht konsequent genug raus, Fink vollendet mit einem Aufsetzer aus 14 Metern im rechten Eck.

16. Minute:
dirk fragt: 'Wie ist die stimmung im stadion?' Bestens und vor allem friedlich!

15. Minute:
Die erste Viertelstunde ist durch! Düsseldorf hat klar mehr vom Spiel. Mehr Statistiken unter Spieler- und Teamvergleich!

15. Minute:
chance Hoffer setzt sich am gegnerischen 16er durch und zieht flach ab. Zwei Meter geht das Leder am rechten Pfosten vorbei.

13. Minute:
Die Fortuna drückt weiter, findet aber im Moment nicht die Lücke.

12. Minute:
Dresden lässt sich in den letzten Minuten ein wenig überfahren, hat Schwierigkeiten, sein Pressing aufzuziehen.

11. Minute:
Wieder sind die Westdeutschen in der Vorwärtsbewegung, doch diesmal wird der Angriff nicht konsequent abgeschlossen.

10. Minute:
ecke Die folgende Ecke bringt dann nichts ein, Kirsten fischt die Kugel sicher weg.

10. Minute:
chance Langer Ball auf Bance, der einfach mal aus halbrechter Position vom Strafraumeck abzieht. Kirsten pariert glänzend. Ecke!

9. Minute:
Düsseldorf macht nun richtig Druck, macht das Spiel schnell.

8. Minute:
chance Fast die Führung der Fortuna! Ecke von rechts an den Fünfer, Keeper Kirsten greift daneben, Bomheuer lenkt das Leder mit dem Oberschenkel irgendwie in Richtung Tor, Koch rettet dann auf der Linie.

8. Minute:
ecke Levels geht bis zur Grundlinie durch, chipt die Kugel rein, Mravac klärt per Kopf auf Kosten einer Ecke.

7. Minute:
Hoffer mit dem Versuch eines Steilpasses zu Fink, doch der schaltet nicht schnell genug - Ballverlust!

6. Minute:
Derzeit reiben sich die Mannschaften im Mittelfeld auf, Strafraumszenen ergeben sich keine.

5. Minute:
Die Akteure kämpfen verbissen um jeden Ball, das wird hier emotional bestimmt noch eine ganz heiße Nummer.

4. Minute:
Konter der Dresdener über die linke Seite: Dedic passt scharf an den Fünfer, Pote hält den Fuß hin, trifft aber nicht richtig.

3. Minute:
Düsseldorf geht aggressiv zu Werke, spielt nach vorne. Aber auch Dresden versteckt sich hier nicht. Volldampf von Beginn an!

2. Minute:
Ramirez mit der ersten Flanke für den Gastgeber in die Strafraummitte. Mravac klärt per Kopf vor Bance.

2. Minute:
Gueye ist rechts mitgelaufen, es folgt das Zuspiel von Dedic, doch die Fahne geht hoch - Abseits!

1. Minute:
Schiedsrichter Kinhöfer pfeift die 1. Hälfte an. Dresden hat Anstoß.

Knapp 40.000 Zuschauer haben sich in der Esprit-Arena eingefunden, rund 2.000 sind aus Dresden dabei. Die Sonne scheint, der Rasen präsentiert sich in einem guten Zustand. Gleich geht es los...

Dresden: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Gueye, Bregerie, Mravac und Schuppan ? zentrales Mittelfeld mit Menz und Losilla, auf den Außen Koch und Ouali ? im Sturm Dedic und Pote. Im Tor steht Kirsten. Änderungen: Ouali und Pote für Fiel und Aoudia.

Düsseldorf: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Levels, Bruno Soares, Bomheuer und Ramirez ? zentrales Mittelfeld mit Fink und Lambertz, auf den Außen Reisinger und Gianniotas ? im Sturm Bance und Hoffer. Im Tor steht Giefer. Änderungen: Hoffer, Bance, Bruno Soares und Gianniotas für Latka, Bodzek, Kenia und Bolly.

Bilanz: Bisher gab es in der 2. Liga zwei Aufeinandertreffen, 1-0-1 Spiele und 3:3 Tore. Die Kapitäne: Lambertz bei Düsseldorf und Bregerie bei Dresden.

Dynamo Dresden hat den Saisonstart komplett verpatzt und steht mit drei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz. In der Länderspielpause gab es einen Trainerwechsel, Olaf Janßen soll es nun richten. Das Testspiel gegen Borussia Gladbach ging schon mal mit 2:0 gewonnen, als weitere Sofortmaßnahme wurde mit Bregerie ein neuer Kapitän installiert: ?Er ist als Persönlichkeit in der Mannschaft anerkannt und wichtig, um als Bindeglied zu unseren französischen Spielern aufzutreten.? Dynamo Dresden wartet in dieser Saison weiterhin auf den ersten Sieg. Der Übungsleiter muss auf folgendes Personal verzichten: Scholz (Kapselanriss im Knie), Trojan (Fußprellung) und Kempe (Teilausriss Innenband).

Bei Fortuna Düsseldorf brennt weiterhin die Luft: Mit nur zwei Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen sieht die Zweitliga-Bilanz für den Bundesligaabsteiger sehr mager aus. Derzeit stehen die Westdeutschen mit sieben Zählern auf dem Abstiegsrelegationsplatz. Ein Sieg gegen den Tabellenletzten Dresden ist nun Pflicht! Die Neuzugänge Bance und Hoffer sollen auch gleich für die Tore sorgen. Fortunen-Trainer Büskens muss auf folgendes Personal verzichten: Schmidtgal und Bolly (Muskelfaserriss). Malezas und Benschop weisen noch Trainingsrückstand auf. Bellinghausen hat seine Oberschenkelverletzung nicht rechtzeitig überwunden und steht nicht im Kader. Auch Latka fällt kurzfristig aus.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 13.15 Uhr vom Spiel Fortuna Düsseldorf gegen Dynamo Dresden.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal