Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Nürnberg - Borussia Dortmund 1:1 - BVB lässt erstmals Punkte liegen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Nürnberg - Dortmund 1:1

22.09.2013, 09:26 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Schmelzer (38.)

1:1 Nilsson (51.)

21.09.2013, 15:30 Uhr
Nürnberg, Grundig Stadion
Zuschauer: 50.000 (ausverkauft)

Das war's vom Spiel in Nürnberg. Ab 18.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vom Top-Spiel Schalke 04 gegen Bayern München für Sie da.

Nach äußerst intensiven 90 Minuten m trennen sich Nürnberg und Dortmund am Ende leistungsgerecht 1:1. Die Nürnbeger kamen mit neuem Schwung und viel Sebstbewusstsein aus der Kabine und setzten die Dortmunder früh unter Druck. Und sie wurden belohnt. In der 51. Minute netzte dann der aufgerückte Nilsson nach Plattenhardts Freistoß zum Nürnbeger Ausgleich ein. In der Folge entwickelte sich ein offener Schlagabtausch mit einem halben Dutzend Chancen auf beiden Seiten. Am Ende blieb es aber beim 1:1, der BVB lässt also erstmals Punkte liegen. Nürnberg zeigt sich stark formverbessert.

90. Minute:
Das Spiel ist aus, der Club trennt sich 1:1 vom BVB.

90. Minute:
chance Sahins Ecke findet Sokratis am Nürnberger 5er, der Kopfball kommt aufs Tor, aber wieder rettet Schäfer stark auf der Linie!

90. Minute:
ecke Und im Gegenzug gibt es noch einmal Ecke für den BVB!

90. Minute:
chance Wahnsinn, die Riesenchance für den Club! Der Gegenzug der Nürnbeger läuft. Esswein überläuft halblinks locker Subotic und setzt das Leder dann aus 14 Metern am herausstürzenden Weidenfeller und um Zentimeter auch am Tor vorbei!

90. Minute:
Hofmann mit der weiten Ecke von rechts, aber Aubameyang kommt im 16er nicht ran.

89. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

89. Minute:
Dortmund versucht alles, aber immer wieder verhindert ein Nürnberger Bein am 16er die Schussmöglichkeit.

88. Minute:
auswechslung Martin Angha kommt für Hiroshi Kiyotake ins Spiel

88. Minute:
Sahin mit der BVB-Ecke, Subotic behindert zudem Schäfer im 5er und erneut gibt es Freistoß für den FCN.

87. Minute:
ecke Eckenfestival für den BVB in Nürnberg.

87. Minute:
Viel Betrieb vor dem Tor von Schäfer bei der Dortmunder Ecke, aber weder Großkreutz noch Lewandowski kommen an den Ball.

86. Minute:
ecke Es gibt noch einmal Ecke für Dortmund.

86. Minute:
Im Nürnberger 16er krachen FCN-Keeper Schäfer und Lewandowski zusammen. Beide machen weiter und viel wichtiger, sie bleiben locker dabei.

85. Minute:
Guter Angriff der Dortmunder über Lewandowski. Der legt links raus auf Hofmann, doch dessen Hereingabe landet nur bei Schäfer...

84. Minute:
Im Anschluss an Sahins Eckball begeht Subotic im 5er das Offensivfoul, es gibt Freistoß für Nürnberg.

83. Minute:
ecke Sahins harmloser Freistoß prallt von der Mauer zur Ecke ins Aus.

83. Minute:
Ducksch wird kurz vorm Nürnberger Strafraum von Hasebe gelegt und bekommt den Freistoß für den BVB.

82. Minute:
Mit Pekhart hat der Club nun einen echten "Brecher" für den Sturm auf dem Platz.

81. Minute:
auswechslung Tomas Pekhart kommt für Daniel Ginczek ins Spiel

81. Minute:
Nun machen sich auch wieder die vielen Dortmunder Fans bemerkbar. Der BVB will hier die drei Punkte mitnehmen.

79. Minute:
Dann der Nürnberger Konter. Daniel Ginczek geht aufs BVB-Tor zu und Sokratis klärt mit dem riskanten Tackling kurz vorm eigenen Strafraum.

78. Minute:
Es brennt im Nürnberegr 16er. Wieder zieht Hofmann halbrechts in den 16er, läuft sich dann aber fest.

77. Minute:
In den letzten Minuten ist der BVB wieder besser ins Spiel gekommen und wirkt aktuell dem 2:1 etwas näher als die Gastgeber.

76. Minute:
chance Hasebe mit dem Fehler im Spielaufbau. Hofmann geht dazwischen und aufs Nürnberger Tor zu. Sein Schuss im 16er wird noch abgeblockt, aber dann haut Lewandowski aus 14 Metern drauf und Schäfer zeigt auf der Linie eine Glanztat! Der FCN-Keper wehrt stark mit der Faust ab!

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen. Aktuell hat der 1. FC Nürnberg exakt 50 % Ballbesitz. Das spiegelt den Spielverlauf gut wider.

74. Minute:
Nürnberg ist wieder komplett. Dann Hiroshi Kiyotake mit der Freistoßflanke in den Dortmunder 16er, aber keiner außer Weidenfeller kommt ran...

73. Minute:
Per Nilsson hat den Ball dahin bekommen, wo es richtig weh tut. Der Nürnberger wird zwar draußen behandelt, macht aber wohl weiter.

72. Minute:
Robert Lewandowsk mit seinem ersten Torschuss, aber sein Abschluss aus 20 Metern ist eine leichte Beute für Schäfer im Club-Tor.

72. Minute:
Nun wieder das Bild wie im ersten Durchgang. Dortmund macht das Spiel, Nürnberg steht tief.

71. Minute:
joppper fragt: "Ist schon bekannt, warum Reus ausgewechselt werden musste?" Er musste sich in Hälfte eins bereits am rechten Oberschenkel behandeln lassen. Das wird's wohl gewesen sein.

70. Minute:
Sahins Eckball bringt nichts ein, Subotic kommt am zweiten Pfosten nicht an den Ball....

69. Minute:
ecke Es geht hin und her. Pierre-Emerick Aubameyang holt für die Gäste rechts eine Ecke heraus.

68. Minute:
chance Auf der anderen Seite prüft Hiroshi Kiyotake Weidenfeller mit einem Distanzschuss, aber der BVB-Keeper begräbt sicher den Ball unter sich.

68. Minute:
Sahin mit dem hohen Ball aus dem Halbfeld rechts in den 16er auf den gestarteten Hofmann, aber der Ball ist zu lang....

67. Minute:
auswechslung Alexander Esswein kommt für Adam Hlousek ins Spiel

66. Minute:
Die Dortmunder Ecke von Sahin getreten bringt nichts ein.

66. Minute:
ecke Das ist eien Überraschung, Klopp lässt Ducksch auf dem Platz. Es gibt Ecke für den BVB.

66. Minute:
auswechslung Robert Lewandowski kommt für Jakub Blaszczykowski ins Spiel

65. Minute:
gelb Subotic sieht sich ungerecht behandelt, hat ein Foul von Ginczek gegen sich gesehen und meckert. Dafür sieht er Gelb.

65. Minute:
RT66 fragt: "Was ist jetzt mit Weidenfeller, kann er weiter machen?" Ja, Langerak hat sich wieder hingesetzt.

64. Minute:
Nun quittieren die FCN-Fans jeden Dortmunder Ballkontakt mit Pfiffen, die Stimmung ist aufgeheizt.

62. Minute:
Klopp wird gleich Robert Lewandowski ins Spiel bringen, muss Ducksch jetzt runter?

61. Minute:
Nürnberg einmal mit Platz im Mittelfeld. Frantz sucht rechts Daniel Ginczek, aber Sokratis läuft ihm den Ball ab.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Jetzt hat der 1. FC Nürnberg sogar mehr Ballbesitz als der BVB. 54 Prozent sind es aktuell.

59. Minute:
Nun ist es eine muntere Partie von zwei offensiv spielenden Teams. Der Respekt gilt dem 1. FC Nürnberg.

58. Minute:
Dortmund scheint nun den Nürnberger Ausgleich verdaut zu haben und sorgt nun selbst wieder für Gefahr.

56. Minute:
chance Die Riesenchance für den BVB zur neuerlichen Führung! Links im 16er des FCN bekommt Ducksch die Kugel, er hat nur noch Schäfer vor sich und drischt den Ball aus 9 Metern in den Nürnberger Keeper!

55. Minute:
chance Dortmund mit der ersten Chance in Hälfte zwei. Der Club bekommt den Ball nicht raus und dann zieht Jakub Blaszczykowski aus rund 17 Metern per Aufsetzer ab - drei Meter links vorbei!

54. Minute:
Beim BVB macht sich bereits der zweite Keeper Langerak warm. Weidenfeller scheint beim Treffer etwas abbekommen zu haben. Er hat den Ball wohl leicht ins Gesicht bekommen.

53. Minute:
Nürnberg hat nun Selbstbewusstsein. Plattenhardt lässt im Mittelfeld mal eben Pierre-Emerick Aubameyang stehen.

52. Minute:
Der 1. FC Nürnberg merkt, hier geht noch mehr und setzt den BVB weiter unter Druck.

51. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooor, Nilsson macht das 1:1 für Nürnberg! Plattenhardts Freistoßflanke findet den aufgerückten Abwehrrecken am 5er. Der nimmt den Ball am 5er kurz an und jagt dann das Leder per Vollspann an Weidenfeller vorbei in die Maschen!

51. Minute:
Diesmal kann Dortmund die Ecke klären, aber Nürnberg ist jetzt deutlich griffiger unterwegs.

50. Minute:
ecke Kiyotakes Ecke kann Ducksch am ersten Pfosten nur zum nächsten Eckball klären.

49. Minute:
ecke Nürnberg setzt sich zu Beginn der zweiten Hälfte in de Gästehälfte fest. Chandler holt rechts die nächste FCN-Ecke heraus.

48. Minute:
Nürnberg mit neuem Schwung. Von rechts segelt eine Kiyotake-Flanke in den Dortmunder 16er und Subotic muss per Kopf klären.

47. Minute:
Das Verletzungspech bleibt dem BVB treu. Sowohl Reus als auch Schmelzer musste angeschlagen in der Kabine bleiben.

46. Minute:
auswechslung Jonas Hofmann kommt für Marco Reus ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Nuri Sahin kommt für Marcel Schmelzer ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Schiri Knut Kircher hat die zweite Hälfte in Nürnberg freigegeben. Der BVB hat jetzt Anstoß.

Etwas glücklich liegt Borussia Dortmund mit 1:0 zur Pause in Nürnberg vorn. Die auf vier Positionen veränderte BVB-Elf benötigte einen Standard, um hier in Führung zu gehen. Schmelzer traf mit einem sehenswerten Freistoß zur Gästeführung. Ansonsten hat der BVB hier bislang nicht gerade gezaubert, zu viele Ungenauigkeiten im Spiel der Gäste sorgten doch für einigen Leerlauf. Reus hatte noch die beste BVB-Chance neben dem Führungstreffer. Nürnberg hatte bis dahin ganz gut mitgespielt, doch Frantz traf per Kopf nur Aluminium. Nun muss der Club noch mehr riskieren. Gleich geht's weiter - dran bleiben.

45. Minute:
schiri Knut Kircher pfeift in Nürnberg zur Pause, der Club liegt mit 0:1 gegen Dortmund hinten.

44. Minute:
Samson fragt: "Wer soll denn bitte bei Nürnberg ein Tor gegen Dortmund schießen?" Mit Kiyotake hat der Club zum Beispiel einen exzellenten Distanzschützen auf dem Platz. Auf der Bank sitzt zudem noch der lange Tomas Pekhart.

43. Minute:
Reus läuft übrigens immer noch nicht rund. Der BVB wird wohl in der Pause über einen Wechsel entscheiden müssen.

42. Minute:
Kiyotakes Freistoß sorgt für Trubel im Dortmunder 16er, Adam Hlouseks verlängert per Kopf aufs Tor, aber keine echte Gefahr für Weidenfeller.

42. Minute:
Nürnberg über links mit Frantz und der bekommt im Duell mit Aubameyang den Freistoß am Flügel.

41. Minute:
Der BVB lässt es jetzt ruhiger angehen und nur Ball und Gegner müssen laufen.

40. Minute:
Nun ist auch Dortmunder Anhang aus dem Häuschen, der Rest des Stadions ist sehr still geworden.

39. Minute:
Das war Schmezlers Bewerbung für das Tor des Monats September. Ein toller Treffer!

38. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooooor, Schmelzer macht das 1:0 für Dortmund! Schmelzer schnippelt das Leder aus 24 Metern mit links und viel Effet über die Mauer und genau rechts oben in den Knick! Schäfer fliegt durch den 5er, doch er fliegt vergebens!

38. Minute:
Gute Freistoßposition für Dortmund nur rund 24 Meter vor dem Tor von Schäfer.

37. Minute:
Klopp ruft Youngster Marvin Ducksch zu sich und dirigiert ihn nach vorn. Noch konnte der Dortmunder nicht ansatzweise für Gefahr sorgen.

36. Minute:
Frantz mit der Ecke der Gastgeber von links, aber im 16er hat sich Pogatetz aufgestützt. Offensivfoul und Freistoß für den BVB.

35. Minute:
ecke 1. Eckstoß für 1. FC Nürnberg

35. Minute:
Reus ist zurück auf dem Platz, richtig rund läuft der Dortmunder aber noch nicht wirklich.

34. Minute:
gelb Und Reus sieht für sein Foul zuvor im Mittelfeld an Kiyotake auch noch zusätzlich Gelb.

34. Minute:
Die Partie ist unterbrochen. Marco Reus muss am linken Oberschenkel behandelt werden, kann aber weiter machen.

33. Minute:
Dann doch der BVB einmal mit Tempo. Links schickt Kuba Schmelzer auf die Reise, der bringt den Ball in den 16er, aber Nilsson klärt vor Aubameyang.

32. Minute:
Dem Dortmunder Spiel fehlt es an Tempo, so kann sich der Club immer wieder neu sortieren.

31. Minute:
Das merken auch die Nürnberger Fans, die sich lautstark bemerkbar machen. Hier geht doch was gegen den Vizemeister.

30. Minute:
Den Gästen gelingt es immer seltener überhaupt in die Nähe des Nürnberger 16ers zu kommen.

29. Minute:
122233 fragt: "Wer hat mehr Ballbesitz" Dortmund hat bislang mit 52 Prozent etwas mehr Ballbesitz. Nürnberg spielt auf Augenhöhe mit.

28. Minute:
Dortmund hat bislang deutlich mehr Probleme als von vielen erwartet. Nürnberg macht gut die Räume eng und setzt immer wieder Nadelstiche.

27. Minute:
chance Ein Raunen geht durchs Stadion als Hiroshi Kiyotake satt aus rund 20 Metern abzieht und das Leder nur knapp über das Gästetor setzt!

25. Minute:
Und gleich wieder Dortmund. Rechts im 16er nimmt Pierre-Emerick Aubameyang den Ball aus 14 Metern direkt und knallt das Leder parallel zum Tor einmal durch den 5er.

25. Minute:
Dann der BVB mit dem Konter. Der lange Ball kommt im 16er auf Reus, aber Nilsson geht auf Nummer sicher und drischt den Ball weit raus.

24. Minute:
Beste Phase der Gastgeber, die sich jetzt sogar länger in der Dortmunder Hälfte festsetzen können. Ohne allerdings Chancen zu kreieren.

23. Minute:
Inzwischen kann der Club die Partie offen gestalten. Jetzt hat Nürnberg Mut gefasst und spielt mit.

21. Minute:
gelb Chandler kommt gegen Schmelzer von hinten und zudem zu spät zum Ball und trifft nur noch den Dortmunder. Gelb für Chandler.

20. Minute:
chance Nürnberg kommt immer besser ins Spiel. Frantz mit dem Kopfball aus 16 Metern und der Ball klatscht an die Oberkante der Latte! Weidenfeller stand recht weit vor seinem Kasten!

19. Minute:
Nürnberg hat das erste Etappenziel erreicht. Es galt, eine schnelle Führung der Gäste zu verhindern und so mehr Selbstsicherheit zu erlangen.

18. Minute:
Plattenhardts Freistoß wird von den Gästen abgefangen, aber auch der Gegenstoß des BVB über Aubameyang verebbt zunächst links im Mittelfeld.

17. Minute:
Freistoß für den 1. FC Nürnberg rund 35 Meter vor dem BVB-Tor.

16. Minute:
Nürnbergs Defensive steht zwar bislang sehr tief, lässt aber auch fast nichts zu.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der 1. FC Nürnberg nur rund 41 % Ballbesitz, der BVB macht das Spiel.

14. Minute:
Der Club mit dem Gegenstoß. Kiyotake bedient rechts Adam Hlousek. Der zieht von außen nach innen, wird aber beim Schussversuch vorm 16er von Sokratis abgeblockt.

13. Minute:
Das allseits bekannte Dortmunder Pressing funktioniert auch heute. Der BVB mit viel Ballbesitz.

12. Minute:
dnhfgew fragt: "Gibt es einen Grund, dass Lewa und Mkhirtaryan auf der Bank sitzen?" Anbetracht des Dortmunder Programms der nächsten Wochen wollte Klopp einige seiner Stars schonen und frische Kräfte bringen.

11. Minute:
Der erste Abschluss der Nürnberger! Einen verunglückten Ball von Sokratis fängt Hasebe ab und der setzt dann das Leder aus 30 Metern über Weidenfeller, aber auch weit übers Tor.

10. Minute:
Dortmund ist nun klar spielbestimmend. Bender erobert immer wieder wichtige Bälle im Mittelfeld.

9. Minute:
ecke Die Ecke im Anschluss für die Gäste bleibt ohne Wirkung.

8. Minute:
chance Die erste gute Angriff der Dortmunder! Durm setzt rechts im 16er des FCN Reus in Szene. Der umkurvt Pogatetz und bringt den Ball von der Grundlinie hart vors Tor, aber Pogatetz bügelt das auf der Linie wieder aus!

7. Minute:
Im Gästeblock sind rund 5.000 BVB-Fans, aber überall im Stadion sind etliche mehr. Insgesamt sind das bestimmt an die 9.000.

6. Minute:
Von Nürnberg kommt aktuell noch nicht viel, der Club wird sich hier heute wohl auf Konter beschränken.

5. Minute:
Dortmund spielt das bisher sehr felxibel, sowohl Blaszczykowski als auch Aubameyang sind viel unterwegs.

4. Minute:
Schmelzer mit der Dortmunder Ecke von links, aber der Ball kommt zu flach und so kann der Club per Kopf klären.

3. Minute:
ecke 1. Eckstoß für Borussia Dortmund

3. Minute:
der 1. FC Nürnberg geht heute nominell mit drei "6ern" ins Spiel, mutig sieht anders aus.

2. Minute:
Man darf gespannt sein, wie sich die vielen Umstellungen beim BVB bemerkbar machen. Dortmund mit Reus, aber läuft sich links fest.

1. Minute:
Herbst in Nürnberg. Bei frischen 15 Grad ist der Himmel leicht bewölkt, aber aktuell ist es trocken.

1. Minute:
Es geht los! Referee Knut Kircher hat die Partie in Nürnberg freigegeben. Der Club hat Anstoß.

Schiedsrichter Knut Kircher führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Übrigens: Jürgen Klopps Bilanz mit seinem BVB in Nürnberg lässt keine Fragen offen. Dortmund hat unter seiner Regie noch nie gegen den Club verloren.

Beim Abschlusstraining kam die bittere Gewissheit für den BVB. Mats Hummels' Verletzung aus dem Neapel-Spiel lässt heute keinen Einsatz zu. Klopp baut um und bringt Sokratis in der Inneverteidigung. Doch damit nicht genug. Großkreutz rückt auf die 6er-Psition vor und dafür spielt Neuzugang Erik Durm rechts hinten. Und die nächste Überraschung gibt es im Sturm der Dortmunder. Dort startet heute der erst 19-jährige Marvin Ducksch für Lewandowkski, der nur auf der Bank sitzt. Wie auch Henrikh Mkhitaryan. Klopp will mehr Frische im Spiel des BVB.

Wie haben die Gäste aus Dortmund den bitteren CL-Abend in Neapel und damit die erste Pflichtspielniederlage der Saison verkraftet? Denn natürlich will das Team von Jürgen Klopp seine Weste in der Liga verteidigen und mit dem sechsten Sieg im sechsten Spiel weiter von oben grüßen.

Markus Feulner hingegen wird heute pausieren müssen. Ein grippaler Infekt lässt einen Einsatz des Nürnberger Mittelfeldallrounders nicht zu. Anders verhält es sich bei Hanno Balitsch. Wiesinger hat den Routinier "aus sportlichen Gründen" aus dem Kader für das heutige Spiel gestrichen. Wiesinger: "Ich möchte nur Spieler im Abschlusstraining haben, von denen ich glaube, dass sie uns sportlich gegen Dortmund weiterhelfen." Stark ersetzt Balitsch auf der "6".

Der 1. FC Nürnberg wartet auch vor dem 6. Spieltag immer noch auf den ersten Dreier der Saison. Sollte ausgerechnet im Heimspiel gegen Tabellenführer Borussia Dortmund die Wende gelingen? Immerhin kann FCN-Coach Michael Wiesinger auf den lange verletzten Adam Hlousek zurückgreifen, der dem Offensivspiel neue Impulse verleihen soll. "Wir müssen hart arbeiten und bis zum Schluss kämpfen, um vielleicht einen Punkt einzufahren", gibt sich der Tscheche vor dem Match allerdings eher bescheiden.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Nürnberg gegen Borussia Dortmund.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal