Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfB Stuttgart - Eintracht Frankfurt 1:1 - Remis ohne großen Fortschritt

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Stuttgart - Frankfurt 1:1

23.09.2013, 09:08 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Russ (14.)

1:1 Werner (16.)

22.09.2013, 17:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 44.810

Das war es hier vom Live-Ticker! Am Montag ab 20.00 Uhr geht es mit dem Zweitliga-Abschluss St. Pauli gegen Düsseldorf weiter...

Mit einem letztlich leistungsgerechten 1:1-Unentschieden trennen sich der VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt nach kampfbetonten neunzig Minuten. Über weite Strecken war die Partie ausgeglichen, mal mit leichten Vorteilen für die Gastgeber und mal für den Gast. Viele Fehlpässe und kleinere Fouls prägten weitestgehend das Bild. Die Punkteteilung bringt beide Mannschaften in der Tabelle nicht sonderlich weiter.

90. Minute:
gelb Anderson regt sich immer noch zu sehr über die Schiri-Entscheidung auf und kassiert den Gelben Karton!

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Zwayer pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Ibisevic verschießt, der Ball geht rechts am Tor vorbei. Stuttgart lässt den Sieg in letzter Minute liegen!

90. Minute:
elfer Elfmeter für Stuttgart! Rode tritt im eigenen 16er Traore unglücklich um. Schiri Zwayer zeigt zu Recht auf den Elfmeterpunkt!

90. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel beim VfB: Cacau ersetzt Maxim.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Rausch mit der Freistoßflanke von rechts, es folgt ein Durcheinander. Ibisevic zimmert die Kugel aus spitzem Winkel ins Außennetz.

88. Minute:
Auch Frankfurt spielt auf Sieg, beide Mannschaften kämpfen verbissen um jeden Ball. Viele kleinere Fouls und Hektik sind im Spiel.

87. Minute:
gelb Harnik lässt gegen Djakpa das bein stehen - Gelb!

86. Minute:
auswechslung ...Lanig ersetzt Barnetta im Mittelfeld und soll nochmal Schwung ins den Frankfurter Angriffsspiel bringen.

85. Minute:
Fünf Minuten stehen nochauf der Uhr! Eintracht-Trainer Veh bringt mit Lanig seinen letzten Mann..

83. Minute:
chance Ibisevic mit dem Schuss aus 14 Metern, der Ball fliegt um Zentimeter am rechten Dreiangel vorbei.

82. Minute:
Die Schwaben sind nun verstärkt am Drücker...

81. Minute:
chance Fast die Führung für die Hausherren: Ibisevic mit dem Pass in den freien Maum, Maxim läuft zum Ball und zieht aus 14 Metern ab. Trapp hält per Fuß großartig. Ein Treffer hätte aber nicht gezählt, Schiri Zwayer hat Abseits angezeigt.

80. Minute:
Zehn Minuten sind noch zu spielen! Die Spannung steigt, doch viel wird im Moment auf beiden Seiten nicht riskiert. Die Angst vor dem entscheidenden Fehler ist groß...

79. Minute:
Maxim mit dem Distanzschuss, weit am Kasten der Frankfurter vorbei.

78. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel bei Frankfurt: Joselu ersetzt den heute eher blassen Kadlec im Sturm.

76. Minute:
231 fragt: 'hat werner gut gespielt?' Der Stuttgarter Youngster hatte einige gute Szenen und seinen Platz in der Startaufstellung gerechtfertigt. Konkurrent Traore hat im Moment keinen guten Lauf, führte sich nach seiner Einwechselung auch gleich mit zwei Fehlpässen ein.

75. Minute:
Russ zieht aus der Distanz ab, trifft aber nicht richtig. Toraus!

74. Minute:
Die Schlussphase ist im Gange, doch beide Mannschaften halten sich derzeit zurück. Wer wird den alles entscheidenden Treffer erzielen? Es ist völlig offen...

73. Minute:
Der Schrecken war groß, doch Djakpa steht wieder und kann weitermachen.

72. Minute:
Djakpa tritt unglücklich in den Rasen und bleibt schmerzverzehrt am Boden liegen. Spielunterbrechung!

71. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel beim VfB: Rausch für Boka auf der linken Verteidigerseite.

71. Minute:
chance Gefährlich! Barnetta spielt den Eckball von rechts an den Elfmeterpunkt. Russ nimmt den Ball direkt, die Kugel rauscht knapp übers Gebälk.

70. Minute:
ecke Zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Barnetta wird die Ecke treten...

70. Minute:
chance Djakpa mit einem strammen Schuss aus halblinker Position, Ulreich muss eingreifen und pariert glänzend. Ecke!

68. Minute:
auswechslung Der VfB wechselt nun ebenfalls: Traore ersetzt Werner auf der linken Außenbahn.

67. Minute:
Jetzt ist Pfeffer in der Partie, die Spannung steigt und es ist vollkommen ausgeglichen.

66. Minute:
chance Abseitstor von Maxim! Schiri Zwayer erkennt den Treffer zu Recht nicht an, Ibisevic stand als letzter Mann auf der Torlinie im Abseits beim Schuss von Maxim aus zwölf Metern.

65. Minute:
chance Klasse Aktion der Gäste: Toller und weiter Diagonalpass von Djakpa von links in den rechten Strafraumbereich. Aigner nimmt den Ball klasse an und zieht aus spitzem Winkel ab. Um Millimeter geht der Schuss am langen Pfosten vorbei.

64. Minute:
Celozzi mit der ersten Flanke aus dem rechten Halbfeld, Kadlec kann nicht kontrolliert vom Elfmeterpunkt abschließen, Sakai stört erfolgreich.

63. Minute:
auswechslung Die Eintracht wechselt erstmalig: Der Ex-Stuttgarter Celozzi kommt für Flum ins Spiel.

62. Minute:
xam fragt: 'wie ist die Stimmung im frankfurtblock?' Die Stimmung unter den dann doch nur gut 3.000 angereisten Hessen ist bestens, wie insgesamt die Stimmung im Moment klasse ist.

61. Minute:
gelb Sakai streckt Flum mit einer Grätsche nieder - Gelb!

60. Minute:
Rode haut aus 25 Metern ambitioniert drauf, Keeper Ulreich braucht nicht eingreifen.

60. Minute:
Eine halbe Stunde steht noch an! Demnächst dürften wohl die ersten Wechsel anstehen, die Ersatzleute machen sich jedenfalls intensiv warm.

58. Minute:
Gentner führt den Gegenangriff, flankt von rechts rein. Die Kugel geht an Freund und Feind vorbei ins Toraus.

58. Minute:
Die Eintracht hält dagegen, insgesamt hat die Partie deutlich an Fahrt gewonnen. Jung mit der Hereingabe von rechts...in die Arme von Ulreich.

57. Minute:
Ulreich steht wieder, die Partie läuft wieder an...

55. Minute:
chance Riesenchance für die Eintracht: Aigner passt von rechts scharf vors Tor, Kadlec kommt nur eine Winzigkeit zu spät und verpasst den Ball. Keeper Ulreich prallt mit dem Frankfurter zusammen und muss behandelt werden.

55. Minute:
Flum sucht das Duell mit Sakai, seine Flanke von links geht auf der anderen Seite ins Leere.

54. Minute:
Der VfB ist nun in der Partie drin und hat deutlich die Schlagzahl erhöht.

53. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein. Harnik setzt aber nach und probiert es aus spitzem Winkel - Außennetz!

52. Minute:
ecke Boka tankt sich in den Frankfurter Strafraum von links herein, Zambrano trennt den Stuttgarter sauber vom Ball. Ecke!

52. Minute:
Barnetta schickt Flum mit einem langen Ball, aber auch hier ist der Keeper schnell am Ball.

51. Minute:
Gentner mit dem Steilpass in den freien Raum, Ibisevic kommt gegen Trapp allerdings deutlich zu spät.

50. Minute:
Die Eintracht erwischt auch zu Beginn des zweiten Abschnitts den besseren Start, gewinnt viele Zweikämpfe im Mittelfeld.

49. Minute:
Freistoß Maxim von links, zu hoch angesetzt geht der Ball deutlich am rechten Dreiangel vorbei ins Toraus.

48. Minute:
chance Auf der anderen Seite zeigt sich Aigner im Sturmzentrum, seinen Flugkopfball nach Zuspiel von Jung pariert Ulreich jedoch glänzend.

47. Minute:
Gentner mit dem Flankenversuch von links oder war es doch eher ein Schussversuch? Wie auch immer, Keeper Trapp ist zur Stelle und nimmt das Leder sicher auf.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Zwayer pfeift die 2. Halbzeit an. Stuttgart hat Anstoß.

Serkan fragt: 'Warum ist Leitner nicht im Kader heute? Plant Schneider nicht mehr mit ihm?' VfB-Trainer Schneider plant weiterhin mit ihm, Leitner muss verletzungsbedingt wegen einer Knieprellung pausieren.

Mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden gehen der VfB Stuttgart und Eintracht Frankfurt in die Halbzeitpause nach insgesamt spielerisch wenig erbaulichen ersten 45 Minuten. Frankfurt erwischte zunächst den besseren Start, ging zu Recht in Führung und musste dennoch postwendend den Ausgleichstreffer hinnehmen. In der Folge passierte aber nicht mehr all zu viel, viele Fehlpässe auf beiden Seiten prägten das Bild und Strafraumszenen waren Mangelware. Bezeichnend auch, dass die Tore nach Standards fielen. Hier ist noch Luft nach oben ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Zwayer pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Eine Minute gibt es oben drauf!

43. Minute:
Weiterhin Stückwerk auf beiden Seiten, nach den beiden Treffern sah zunächst alles nach einem großartigen Spiel aus. Leider nicht bestätigt...

42. Minute:
ecke Frankfurt darf sich über den sechsten Eckball freuen, nutzt diesen aber nicht.

40. Minute:
Rüdiger mit dem Volleyschuss aus 14 Metern nach Ablage von Maxim. Anderson steht richtig und blockt ab.

40. Minute:
Niclas Schlord fragt: 'Wer ist näher am 2:1 dran? Frankfurt oder Stuttgart?' Keiner. Das Unentschieden entspricht voll und ganz dem bisherigen Spielverlauf. Und seit einer knappen Viertelstunde sind Strafraumszenen Mangelware.

39. Minute:
gelb Djakpa mit der Grätsche gegen Sakai, Schiri Zwayer zückt umgehend den Gelben Karton!

38. Minute:
...das war nix! Maxim mit einem ganz schwachen Eckball, den die Frankfurter Defensive ohne Probleme entschärft.

38. Minute:
ecke Immerhin steht die nächste Ecke für die Schwaben an, Maxim läuft zur linken Eckfahne...

37. Minute:
Sakai geht über rechts, traut sich aber das 1:1 gegen Djakpa nicht zu und bricht ab mit dem Rückpass. Bezeichnend!

36. Minute:
Ein Fehlpass folgt dem nächsten im Mittelfeld - auf beiden Seiten!

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen!

34. Minute:
Matthi fragt: 'Wirken die Frankfurter noch geschwächt vom starken Europa-Leauge-Spiel am letzten Donnerstag?' Von Schwächung durch den EL-Auftritt ist nichts zu erkennen. Die Eintracht spielt mit und ist auf Augenhöhe. Allerdings gönnen sich alle Akteure immer noch eine Auszeit, es wenig Bewegung im Spiel.

33. Minute:
Schwaab geht über rechts, nimmt Sakai mit, doch der Pass kommt nicht an. Da war mehr drin!

31. Minute:
Rode wird mit einem langen Ball auf die Reise geschickt, Keeper Ulreich ragiert schnell und schnappt sich den Ball bevor etwas anbrennen kann.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! So langsam sollten die Akteure mal wieder einen Gang hochschalten...

29. Minute:
Max fragt: 'Merkt man an den VfB-Fans das es das Jubilums Spiel ist?' Im Moment eher weniger. Es passiert weder auf dem Platz noch auf den Rängen viel. Vor der Partie gab es auf den Rängen ein bisschen Animation mit Fahnen und Transparenten.

27. Minute:
gelb Kvist zerrt am Trikot von Aigner und stößt den Frankfurter um - Gelb!

27. Minute:
Jetzt aber: Flanke Gentner von rechts an den Fünfer, Ibisevic zieht jedoch gegen Zambrano den Kürzeren und verliert das Kopfballduell.

26. Minute:
Auf dem Platz passiert weiterhin nicht viel...

25. Minute:
Maxim geht über links, schlägt den Flankenball. Zambrano geht dazwischen und fängt das Leder gekonnt ab.

23. Minute:
guguck fragt: 'wie sind die beiden stürmer kadlev und ibisevic im spiel?' Kadlec hatte immerhin schon einen Schuss anzubieten, wenn auch wenig erfolgreich. Von Ibisevic war noch nichts zu sehen, aber das ist ja auch nichts Außergewöhnliches. Er wird schon seine Torszenen bekommen.

22. Minute:
Beide Mannschaften nehmen sich im Moment eine Auszeit, riskieren nach vorne kaum etwas.

21. Minute:
Goesse fragt: 'Wie sehen die Trikots vom VFB aus?' Weiß mit rotem Brustring, der sich durch die Rückennummer zieht. Ein klassischer Auftritt zum 120. Geburtstag des VfB!

20. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, letztlich hat Ulreich das Spielgerät sicher.

20. Minute:
ecke Konter Frankfurt mit Aigner, der sich gegen zwei Mann durchsetzt und abzieht, abgefälscht landet die Kugel im Toraus. Ecke!

18. Minute:
Wieder ist Gentner mit einem Kopfball dabei, diesmal packt Keeper Trapp sicher zu.

16. Minute:
ecke Harnik mit dem Flachschuss aus halbrechter Position. Trapp muss eingreifen und pariert glänzend. Ecke!

17. Minute:
Jetzt ist richtig Dampf in der Partie, Stuttgart ist aufgewacht.

16. Minute:
tor Tooooooooooooooooooor!!! Das 1:1 postwendend durch Werner! Ecke Maxim von links auf den ersten Pfosten, Gentner verlängert per Kopf an den zweiten Pfosten. Keeper Trapp ist noch dran, kann aber nicht entscheidend abwehren. Werner steht hintenan und köpft aus zwei Metern in die Maschen.

15. Minute:
Die Führung ist nicht unverdient, Frankfurt hat bis dato mehr investiert.

14. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Das 1:0 für Frankfurt durch Russ! Eckball Barnetta von rechts in die Mitte, Andersons Abnahme wird zunächst geblockt. Es folgt ein Durcheinander, Russ ist der Nutznießer und schiebt ein.

13. Minute:
ecke ...Barnetta von links, der Ball wird von Schwaab zur nächsten Ecke geklärt.

12. Minute:
ecke ...die Ecke bringt nichts ein. Egal, die dritte folgt sogleich...

12. Minute:
ecke Derweil erarbeiten sich die Gäste den zweiten Eckball...

11. Minute:
Offensiv geht bei den Gastgebern nach wie vor nichts, die Pässe kommen einfach nicht an.

10. Minute:
Kadlec zieht aus halbrechter Position vom 16er ab, verzieht aber völlig. Der Flachschuss geht weit am Kasten des VfB vorbei.

9. Minute:
Die Schwaben versuchen, den Ball lange in den eigenen Reihen zu halten, um somit das Spiel zu kontrollieren.

8. Minute:
Frankfurt erhöht wieder die Schlagzahl und agiert druckvoller. Stuttgart wartet hingegen mit vielen Fehlpässen auf.

7. Minute:
ecke Die folgende Ecke verwertet Anderson wenig erfolgreich per Kopf.

7. Minute:
chance Riesenchance Eintracht: Jung mit der Flanke von rechts an den zweiten Pfosten. Flum hält den Fuß hin, Schwaab fälscht noch entscheidend ab, so dass der Ball haarscharf links am Tor vorbeigeht als im Netz zu zappeln.

6. Minute:
Stuttgart hält nun besser im Mittelfeld dagegen, die Partie ist ausgeglichen.

5. Minute:
Maxim ist auch wieder dabei, scheint alles wieder rund zu laufen.

4. Minute:
Boka mit der Freistoßhereingabe aus dem linken Halbfeld, Ibisevic missglückt ein Kopfball völlig. Toraus!

3. Minute:
Spielunterbrechung! Russ und Maxim prallen unglücklich zusammen, Maxim muss behandelt werden. Die medizinische Abteilung rückt sofort an.

3. Minute:
Die Eintracht ist zu Beginn das aktivere Team, drückt nach vorne. Stuttgart verhält sich noch abwartend.

2. Minute:
Frankfurt mit dem ersten Angriff über rechts, Aigner flankt hoch rein, leichte Beute für Keeper Ulreich.

1. Minute:
Klasse Stimmung hier im Rund, es könnte ein Fußballfest werden.

1. Minute:
Schiedsrichter Zwayer pfeift die 1. Hälfte an. Frankfurt hat Anstoß.

Der VfB Stuttgart hat im Übrigen am 9. September seinen 120. Geburtstag gefeiert.

Beste Bedingungen, es ist warm und sonnig. Der Rasen präsentiert sich in einem tadellosen Zustand. An die 50.000 Zuschauer haben sich eingefunden, rund 4.000 Fans sind aus Hessen angereist.

Frankfurt: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Jung, Zambrano, Anderson und Djakpa ? defensives Mittelfeld mit Russ, zentral davor Rode und Flum, auf den Außen Aigner und Barnetta ? im Sturm Kadlec. Im Tor steht Trapp. Änderungen (im Vergleich zum EL-Spiel): Flum für Inui.

Stuttgart: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Sakai, Schwaab, Rüdiger und Boka ? defensives Mittelfeld mit Kvist und Gentner, zentral davor Maxim, auf den Außen Harnik und Werner ? im Sturm Ibisevic. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: Harnik für Leitner.

Die Bundesliga-Bilanz spricht für Stuttgart: 38-18-28 Spiele und 156:138 Tore. Die Kapitäne: Gentner bei Stuttgart und Jung bei Frankfurt.

Eintracht Frankfurt hat zuletzt zweimal 3:0 gewonnen - am letzten Liga-Spieltag in Bremen und unter Woche zum EL-Auftakt gegen Bordeaux. Es läuft wieder rund bei den Hessen, in Stuttgart soll nun der dritte Auswärtssieg in Folge in dieser Saison gelingen. Eintracht-Stürmer Kadlec entwickelt sich offensichtlich zur Tormaschine, der Neuzugang erzielte in den letzten drei Spielen drei Treffer. ?Er ist ein außergewöhnliches Talent und kann ein außergewöhnlicher Spieler werden?, zeigt sich Eintracht-Trainer Veh begeistert. Der Coach blickt auf eine folgende Verletztenliste: Stendera (Kreuzbandriss), Kittel (Aufbautraining), Meier (Oberschenkelverletzung), Rosenthal (Wadenprobleme), Schwegler (Innenbandriss) und Oczipka (Muskelfaserriss).

Der VfB Stuttgart hat unter Neu-Trainer Schneider zuletzt in der Liga zwei Siege geholt und sich auf den zehnten Platz ins Mittelfeld zurückgekämpft. Gegen die ebenfalls wieder erstarkte Frankfurter Eintracht soll der nächste Coup gelingen. ?Der Trainer hat es in der kurzen Zeit geschafft, schon viel zu vermitteln. Er hat es geschafft, Blockaden zu lösen, die unübersehbar waren. Der Trend geht in die richtige Richtung?, zeigt sich Ersatz-Kapitän Gentner zufrieden mit dem neuen Übungsleiter, der auf folgendes Personal verzichten muss: Niedermeier (Bänderriss im linken Knie), Leitner (Knieprellung), Rojas (Rückstand) und Didavi (Knorpelschaden im linken Knie).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 17.15 Uhr vom Spiel VfB Stuttgart gegen Eintracht Frankfurt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal