Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

HSV - Greuther Fürth 1:0 - Hamburg erzielt kleines Erfolgserlebnis

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal Live-Ticker  

Hamburg - Greuther Fürth 1:0

25.09.2013, 09:23 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Lasogga (64.)

24.09.2013, 20:30 Uhr
Hamburg, Imtech Arena
Zuschauer: 26.248

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel Hamburger SV gegen Greuther Fürth. Morgen geht's um 18.45 Uhr mit der zweiten Pokalrunde weiter. Vielen Dank, dass Sie dabei waren!

Die Überraschung ist ausgeblieben. Der Hamburger SV schlägt Greuther Fürth mit 1:0 und zieht mit ein wenig Mühe ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Von einer Vielzahl von Möglichkeiten konnte der HSV nur eine nutzen, Lasogga machte nach einem Fehler von Fürths Keeper Hesl das Tor des Tages. Die Franken wachten viel zu spät auf und hatten durch Füllkrug die Riesenchance zum Ausgleich, doch Tah blockte den Schuss des Fürthers vor der Linie ab. Die krisengeschüttelten Hamburger hatten heute ein kleines Erfolgserlebnis und sind am 3./4. Dezember in der Runde der letzten 16 Klubs dabei.

90. Minute:
Aus! Schiedsrichter Sascha Stegemann pfeift die Partie ab.

90. Minute:
auswechslung Andreas Zhi-Gin Lam kommt für Maximilian Beister ins Spiel

90. Minute:
120 Sekunden bleiben den Fürthern noch, um hier den Ausgleich zu erzielen und die Verlängerung zu erzwingen. Die Gäste greifen noch einmal an.

90. Minute:
Zwei Minuten Nachspielzeit werden angezeigt.

89. Minute:
auswechslung Thomas Kleine kommt für Florian Trinks ins Spiel

88. Minute:
Stieber kann sich auf der rechten Seite nicht gegen Djourou durchsetzen und verliert den Ball.

87. Minute:
Trinks hämmert einen abgewehrten Ball von der Strafraumgrenze aufs Tor. Aber der Schuss des Fürthers ist viel zu ungenau und keine Gefahr für den HSV-Kasten.

86. Minute:
Gut gemacht! Calhanoglu bringt eine weite Flanke von links in den Strafraum, wo Beister sich den Ball dann aber zu weit vorlegt. Hesl nimmt die Kugel sicher auf.

85. Minute:
auswechslung Jacques Zoua kommt für Pierre-Michel Lasogga ins Spiel

84. Minute:
Fürth läuft nun die Zeit weg. Es sind noch sechs Minuten plus Nachspielzeit zu gehen. Der HSV muss noch einmal zittern.

83. Minute:
auswechslung Lasse Sobiech kommt für Tolgay Arslan ins Spiel

82. Minute:
Das war die Riesenchance für die Gäste zum 1:1! Der Ball musste einfach drin sein.

81. Minute:
chance Und fast der Ausgleich! Füllkrug mogelt sich im HSV-Strafraum durch, spielt Adler aus und scheitert mit seinem Schuss aus spitzem Winkel an Tah, der sich in den Ball wirft!

80. Minute:
Auf der Gegenseite verfehlt Beister mit seinem Schuss von rechts das Fürther Tor klar.

79. Minute:
Fürth lässt hier nichts unversucht, drängt auf dem Ausgleich. Aber die Gäste sind im Offensivspiel doch etwas limitiert.

78. Minute:
chance Das war knapp! Azemi setzt sich an der Strafraumgrenze schön gegen Djourou durch und zieht aus der Drehung ab. Sein Rechtsschuss geht um Zentimeter am linken Pfosten vorbei!

77. Minute:
auswechslung Niclas Füllkrug kommt für Stephan Fürstner ins Spiel

76. Minute:
Beister schickt Lasogga auf der linken Seite steil in den Fürther Strafraum. Die Hertha-Leihgabe kann sich aber nicht gegen Brosinski durchsetzen und verliert den Ball.

75. Minute:
Die Schlussviertelstunde hat begonnen - und damit tatsächlich doch noch so etwas wie ein Sturmlauf der Gäste. Fürth bedrängt den Hamburger Strafraum nun häufiger.

74. Minute:
chance Sparv nimmt einen abgeblockten Ball aus 18 Metern direkt, verfehlt aber wie zuvor Azemi das HSV-Tor deutlich!

73. Minute:
Jansen setzt sich auf der linken Seite unfair gegen Brosinski durch. Schiri Stegemann pfeift die Aktion ab.

72. Minute:
chance Jetzt aber doch! Brosinski setzt sich auf der rechten Seite durch, flankt nach innen an den Elfmeterpunkt. Azemi nimmt den Ball direkt, jagt die Kugel aber über das Tor!

71. Minute:
auswechslung Dominick Drexler kommt für Tom Weilandt ins Spiel

70. Minute:
20 Minuten sind in der Hamburger Arena noch zu spielen. Fürth macht nicht den Anschein, in dieser Zeit noch den Ausgleich erzielen zu können.

69. Minute:
Adler schlägt den Ball weit in die Fürther Hälfte, wo aber kein Mitspieler die Kugel behaupten kann.

68. Minute:
Jansen trifft Korcsmar bei einem Flankenversuch von der linken Seit ein den Unterleib. Aber der Fürther kann nach kurzer Pause weiterspielen.

67. Minute:
gelb Beister hakelt gegen Baba an der Seitenauslinie, schickt den Fürther zu Boden. Dafür gibt es die nächste Gelbe Karte der Partie.

66. Minute:
Die Hamburger Führung ist allerdings hoch verdient. Dass es 64 Minuten gedauert hat, war bisher dem Fürther Keeper zu verdanken.

65. Minute:
Ausgerechnet Hesl verursacht hier das Führungstor der Hamburger. Der Fürther Torwart hatte sein Team mit tollen Paraden bis jetzt im Spiel gehalten.

64. Minute:
tor Toooooooooor für den HSV! 1:0 durch Lasogga! Hesl kann den Freistoß von Calhanoglu nicht festhalten, klatscht den Ball nach vorne ab. Lasogga schaltet am schnellsten, schiebt den Ball in Abstauber-Manier aus sieben Metern unten links ein!

64. Minute:
Sparv bringt Lasogga gut 25 Meter vor dem Tor zu Fall. Es gibt einen Freistoß für den HSV.

63. Minute:
User "manni" fragt, ob HSV-Interimscoach Cardoso Rudnevs bringen wird? Bislang sind beim HSV keine Wechselvorbereitungen zu verzeichnen.

62. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Calhanoglu von der linken Seite ist zu ungenau und findet keinen Mitspieler.

61. Minute:
chance Was für ein Pfund! Beister zieht aus 10 Metern mit links ab. Hesl lenkt den Ball über die Latte!

60. Minute:
Eine Stunde ist in Hamburg nun gespielt. Trotz drückender Überlegenheit des HSV ist hier noch kein Tor gefallen. Fürth schlägt sich wacker, die Norddeutschen gehen zu fahrlässig mit ihren Chancen um.

59. Minute:
Lasogga hebt einen Meter vor dem Strafraum ohne Gegner-Berührung ab. Schiri Stegemann hat die Schwalbe erkannt und lässt weiterspielen.

58. Minute:
Stieber flankt bei einem Fürther Konter von links in den Hamburger Strafraum, wo Tah den Ball sicher wieder rausköpft.

57. Minute:
Arslan legt sich den Ball im Mittelfeld etwas zu weit vor, läuft dann auf Mavraj auf. Der Hamburger geht zu Boden und muss behandelt werden.

56. Minute:
Was für eine Aktion des Fürther Innenverteidigers! Korcsmar hält die Kleeblätter hier weiter im Spiel.

55. Minute:
chance Ist das knapp! Lasogga köpft eine Flanke von Westermann von der rechten Seite in einer Bogenlampe aus kurzer Distanz aufs Tor. Korcsmar rettet mit einem artistischen Fallrückzieher auf der Linie!

54. Minute:
User "Julian" fragt, ob der HSV näher an der Führung ist oder Fürth? Die Hamburger haben hier ganz klar das 1:0 auf dem Fuß, lassen aber zu viele Chancen aus.

53. Minute:
Fürths Sparv ist wieder dabei, läuft aber nach dem Duell mit Westermann noch unrund.

52. Minute:
Sparv ist nach diesem Zweikampf im 16er liegen geblieben und muss behandelt werden. Das Spiel ist unterbrochen.

51. Minute:
Gut gedacht! Beister stürmt über links an den Fürther Strafraum, legt dann zurück auf den heranstürmenden Westermann. Sparv klärt mit langem Bein vor dem Hamburger.

50. Minute:
Die Hamburger haben mittlerweile 14 Torschüsse abgegeben, Fürth dagegen nur drei.

49. Minute:
Arslan lässt 25 Meter vor dem Tor Fürstner aussteigen, sein folgender Flachschuss wird dann aber von Mavraj abgeblockt.

48. Minute:
ecke Van der Vaart schlägt eine weitere Ecke von rechts herein. Mavraj köpft den Ball am kurzen Pfosten wieder raus.

47. Minute:
Die Gäste haben sich sehr viel Zeit gelassen, auf den Platz zurückzukommen. Der HSV stand schon einige Minuten auf dem Feld. Aber nun geht es weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiri Stegemann pfeift den zweiten Durchgang an. Fürth hat Anstoß.

Torlos geht die Partie zwischen dem Hamburger SV und Greuther Fürth in die Pause. Die Gastgeber sind hier klar überlegen und kamen bereits zu einer Vielzahl von Tormöglichkeiten. Fürth kann sich bei Torwart Hesl und dem Unvermögen der Hamburger bedanken, dass es hier noch 0:0 steht. Der Zweitliga-Spitzenreiter muss im zweiten Durchgang deutlich zulegen, soll nicht in der zweiten Pokalrunde das Aus kommen. Der HSV darf dagegen seine Chancen nicht weiter so fahrlässig vergeben, sonst könnte es ihn selbst erwischen. Es bleibt jedenfalls spannend in Hamburg. Dranbleiben!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Sascha Stegemann pfeift zur Pause.

45. Minute:
gelb Fürstner tritt Calhanoglu im Mittelfeld um und sieht die nächste Gelbe Karte.

44. Minute:
Hesl kommt weit aus seinem Tor und lässt sogar noch Lasogga aussteigen, bevor er das Spiel mit einem Pass wieder öffnet.

43. Minute:
chance Nun probiert es van der Vaart aus der Distanz. Der Schuss des Niederländers von links aus 22 Metern ist kein Problem für Fürths Torhüter Hesl!

42. Minute:
Nur noch wenige Minuten im ersten Durchgang zu spielen. Fürth versucht, das 0:0 in die Kabine zu retten.

41. Minute:
gelb Mavraj grätscht Westermann heftig an der Seitenauslinie um und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

40. Minute:
User "Eumel" fragt, wie sich Calhanoglu macht? Der junge Hamburger ist einer der auffälligsten Akteure hier und macht eine gute Partie.

39. Minute:
chance Van der Vaart schlägt den folgenden Freistoß in den Strafraum. Badelj steigt hoch, köpft den Ball mit dem Hinterkopf am langen Pfosten vorbei!

38. Minute:
Baba schickt Beister rechts am Strafraum im Zweikampf zu Boden. Es gibt erneut einen Freistoß für den HSV. Van der Vaart steht bereit.

37. Minute:
Fürstner versucht es mit einem Seitenwechsel auf Baba. Aber seine Flanke ist zu hoch und weit und landet im Seitenaus.

36. Minute:
Beister kann sich rechts im Strafraum nicht gegen Baba durchsetzen. Der Fürther haut den Ball wieder weit raus.

35. Minute:
Arslan senst Korcsmar mit einem Stürmerfoul im Greuther Strafraum um. Da hätte Schiri Stegemann auch die Gelbe Karte zücken können.

34. Minute:
Fürths Trainer Kramer hat alle Reservespieler zum Aufwärmen geschickt. Einen Grund zum Wechseln dürfte er aber nicht haben.

33. Minute:
User "mm97" fragt, wie die Stimmung in Hamburg ist? Die ist trotz des halbleeren Stadion ganz gut. Die HSV-Anhänger feuern ihr Team lautstark an.

32. Minute:
Badelj will Doppelpass mit van der Vaart spielen, aber der HSV-Kapitän legt den Ball zu ungenau ab. Die Chance ist vertan.

31. Minute:
chance Ein schöner Strich! Ein abgewehrter Ball landet bei Badelj, der aus 18 Metern und mittiger Position mit links abzieht. Sein Schuss streicht knapp über die Latte!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist in Hamburg jetzt gespielt. Die Rollenverteilung ist seit Anfang an klar: Der HSV drängt, Fürth steht massiert in der Abwehr.

29. Minute:
Weilandt schlägt die folgende Ecke von links herein, die aber harmlos ist.

28. Minute:
Baba marschiert weit mit nach vorne, holt dort eine weitere Ecke für die Gäste heraus.

26. Minute:
Hamburgs Kapitän van der Vaart spielte bisher neun Pässe, von denen sieben ankamen.

25. Minute:
ecke Erneut gibt es eine Ecke für die Hamburger von links. Van der Vaarts Hereingabe ist ungefährlich.

24. Minute:
chance Calhanoglu schickt Lasogga links am Strafraum steil. Hesl kommt weit raus und lenkt den Schuss des Hamburgers gerade noch zur Ecke!

23. Minute:
ecke Der folgende Eckball durch van der Vaart von der linken Seite bringt keine Gefahr für das Fürther Tor.

22. Minute:
Van der Vaart zieht den folgenden Freistoß auf den langen Pfosten, wo Mavraj zur Ecke klärt.

21. Minute:
Beister holt gegen Baba einen Freistoß rechts am Strafraum kurz vor der Grundlinie raus. Van der Vaart steht bereit.

20. Minute:
20 Minuten sind in Hamburg nun gespielt. Die Norddeutschen dominieren die Begegnung, hätten auch schon längst führen müssen.

19. Minute:
Das mittlerweile die dritte Hamburger Großchance! Es könnte gleich klingeln im Kasten der Fürther.

18. Minute:
chance Das gibt es doch nicht! Nach tollem Doppelpass mit van der Vaart läuft Arslan allein auf Hesl zu, scheitert aber aus spitzem Winkel am Fürther Keeper!

17. Minute:
chance Das war knapp! Trinks zieht rechts am Strafraumeck ab, verfehlt das Tor von Adler aber um einige Zentimeter!

16. Minute:
Der Hamburger Kapitän protestiert lautstark, will den Eckball haben. Doch das ist natürlich sinnlos.

15. Minute:
Das war die bislang beste Chance der Hamburger! Van der Vaarts Schuss wurde von Hesl noch berührt, doch Schiri Stegemann entscheidet auf Abstoß.

14. Minute:
chance Van der Vaart ist durch und ist von Mavraj nicht zu stoppen. Doch der Niederländer schießt aus 15 Metern knapp über das Fürther Tor!

13. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts wird nur kurz ausgeführt, was aber nichts einbringt.

12. Minute:
chance Ein schöner Schuss! Trinks probiert es von halblinks aus 17 Metern. Adler lenkt den Ball gerade noch zur Ecke!

11. Minute:
Fürth beginnt sich mehr und mehr von der Hamburger Umklammerung zu befreien und marschiert in Richtung HSV-Strafraum.

10. Minute:
Zehn Minuten sind in der Hamburger Arena nun gespielt. Der HSV kommt in dieser Anfangsphase auf eine Ballbesitzquote von 80 Prozent.

9. Minute:
ecke Auf der Gegenseite schlägt Stieber die erste Fürther Ecke von links herein, was aber keine Gefahr bringt.

8. Minute:
chance Was für ein Pfund! Calhanoglu hämmert den folgenden Freistoß an den linken Pfosten! Den Nachschuss vergibt Beister, Hesl hält!

7. Minute:
Korcsmar lässt Calhanoglu kurz vor dem Strafraum auflaufen - jedenfalls sieht es der Schiedsrichter so. Es gibt einen Freistoß für den HSV aus aussichtsreicher Position.

6. Minute:
Die Hamburger schnüren die Gäste in dieser Anfangsphase geradezu ein. Fürth kommt nicht über die Mittellinie hinaus.

5. Minute:
Beister leistet sich nahe der rechten Eckfahne ein Stürmerfoul gegen Fürths Mavraj. Es gibt einen Freistoß für die Franken.

4. Minute:
User "Experte" fragt, ob Bert van Marwijk beim HSV erstmals auf der Bank sitzt? Nein, der Niederländer tritt morgen seinen Dienst als neuer Trainer an. Er ist auch nicht im Stadion.

3. Minute:
ecke Calhanoglu tritt die erste Ecke der Partie für den Hamburger SV von links herein. Die Fürther Abwehr hat Schwierigkeiten, den Ball wieder rauszuschlagen.

2. Minute:
Große Lücken auf den Tribünen in der Hamburger Arena, die nicht einmal halb gefüllt ist. Aus Fürth sind vielleicht 300 Fans mit angereist.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Sascha Stegemann pfeift die Partie an. Der HSV hat Anstoß.

Da kommt Cash in die Täsch: Das Achtelfinale wird am 3./4. Dezember ausgetragen und bringt den 16 weitergekommenen Klubs eine Menge Geld. An fixen TV-Geldern winken jedem Verein 390.000 Euro, dazu kommen je nach übertragender Fernsehanstalt (Pay- oder Free-TV) noch bis zu 400.000 Euro aus der Bandenwerbung dazu.

Als die Franken gestern um 17.25 Uhr in Hamburg landeten, war ein Platz an Bord frei geblieben: Sukalo trat die Pokalreise nicht mit an, der Mittelfeldspieler hat im Training einen Bluterguss im Knie erlitten und fällt aus. Für ihn steht Fürstner bereit. Ebenfalls nicht dabei ist Mudrinski nach seiner Zahn-OP. Coach Kramer gibt die Losung für das Duell aus: "Wenn man der Underdog ist, geht es nur über das Kollektiv."

Mit viel Selbstbewusstsein sind die Gäste aus Fürth gestern angekommen. Die Kleeblätter wollen den Schwung aus dem 4:2-Auswärtssieg bei Union Berlin, der sie zurück auf Platz eins der zweiten Liga führte, in Hamburg auf den Rasen bringen. "Eine ambitionierte Aufgabe", stapelt Trainer Frank Kramer tief. "wir wollen die minimale Außenseiterchance beim Schopfe packen."

Nach über vier Jahren hat der HSV mal wieder ein Pokalspiel zu Hause. Für Interims-Coach Rodolfo Cardoso ist es die letzte Partie auf der Bank der Profis: Heute unterschrieb der neue Trainer Bert von Marwijk beim Bundesliga-Dino einen Vertrag bis 2015. Noch-Trainer Cardoso nimmt sein Team nach dem 0:2 gegen Bremen in die Pflicht: "Ich erwarte deutlich mehr Willen und Laufbereitschaft."

Blamieren oder kassieren: Noch ist die Heimpleite gegen Werder Bremen nicht verdaut, da wartet schon die nächste schwere Aufgabe auf den Hamburger SV. In der Bundesliga auf Platz 16 abgestürzt, erwarten die Hamburger in der zweiten Pokalrunde mit dem Zweitliga-Spitzenreiter Greuther Fürth kein Leichtgewicht. Dennoch ist ? sportlich und finanziell ? ein Sieg Pflicht für den HSV, bei dem Rincon (Kieferbruch) ausfällt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel Hamburger SV gegen SpVgg Greuther Fürth.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal