Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Frankfurt - VfL Bochum 2:0 - Eintracht gewinnt dank Doppelschlag

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal Live-Ticker  

Frankfurt - Bochum 2:0

26.09.2013, 09:10 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Inui (24.)

2:0 Aigner (25.)

25.09.2013, 19:00 Uhr
Frankfurt, Commerzbank-Arena
Zuschauer: 30.000

Das war's vom Match Frankfurt gegen Bochum. Weiter geht's im Live-Ticker mit den Spielen, die erst um 20.30 Uhr angepfiffen wurden!

Insgesamt verdient setzt sich die Eintracht mit 2:0 gegen den VfL durch. Am Ende war der Doppelschlag in der ersten Halbzeit mit den Toren von Inui und Aigner in der 24. und 25. Minute spielentscheidend. Die Bochumer haben insgesamt zwar gut mitgehalten, die Chancen die sie durchaus hatten aber alle nicht nutzen können.

90. Minute:
Schluss! Frankfurt schlägt Bochum mit 2:0 und zieht damit ins Achtelfinale das DFB-Pokals ein!

90. Minute:
gelb Ilsö tritt Jung von der Seite übel um und bekommt dafür Gelb.

90. Minute:
ecke Zwei Ecken in Folge von rechts bringen den Bochumern nichts ein.

90. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
chance Rüber auf der andere Seite: Kadlec kommt links im Strafraum aus spitzem Winkel und sieben Metern zum Schuss und setzt den die Latte. Danach trifft Lakic das leere Tor nicht!

89. Minute:
chance Tasaka bringt den Ball von rechts zurück in den Strafraum. Kreyer kommt zum Schuss, trifft den Ball nicht voll und so kann Trapp auf der Linie abfangen!

88. Minute:
In den letzten Minuten geht's hier rauf und runter. Beide Teams hatten gute und sehr gute Chancen!

87. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts bringt der Eintracht dann nichts ein.

86. Minute:
chance Was für ein Pfund von Lanig! Er hält aus der Mitte aus fast 30 Metern voll drauf. Luthe reißt die Arme hoch, lenkt den Ball so an die Latte und von da geht das Spielgerät ins Toraus!

85. Minute:
chance Auf der anderen Seite ist nun Trapp gefordert: Links im Strafraum kommt Ilsö zum Schuss. Der Ball kommt flach aufs rechte Eck, Trapp ist unten und kann parieren!

84. Minute:
chance Aigner flankt nun von rechts links vor den Fünfer. Da kommt Lakic total frei zum Kopfball, scheitert aber erneut an Luthe, der da wieder ganz stark pariert!

83. Minute:
Maltritz hält Lakic in der Mitte vor dem Strafraum, aber Schiri Winkmann lässt weiterspielen. Nicht die erste Fehlentscheidung der Schiris!

82. Minute:
Zumindest versucht der VfL jetzt noch einmal etwas. Wenn jedoch nicht bald ein Tor fällt, wird das nichts mehr für Bochum.

82. Minute:
Ecke von rechts von Tasaka. Der Ball kommt hoch rein, Ilsö steigt hoch, setzt seinen Kopfball aber ein paar Meter links vorbei!

81. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

81. Minute:
Der VfL mal wieder vorne: Zahirovic flankt von rechts aus dem Halbfeld, aber Flum steht richtig und köpft das Leder wieder raus.

80. Minute:
Das war etwas eigensinnig von Inui, denn Lakic stand da leicht links total frei und ärgert sich nun verständlicherweise über seinen Teamkollegen.

79. Minute:
chance Inui hat die nächste Chance: Er schießt aus der Mitte aus 14 Metern hart und flach aufs rechte Eck. Luthe ist wieder schnell unten und pariert auch diesen Ball zur Seite!

78. Minute:
gelb Freier senst Lakic von hinten um und bekommt zurecht Gelb.

78. Minute:
Für Cwielong wird's weitergehen, er war nur kurz etwas benommen.

77. Minute:
Cwielong knallt nach einem Kopfballduell sehr hart auf den Rasen und muss behandelt werden. Jung hatte ihn da unterlaufen.

77. Minute:
ecke Die folgende Ecke von links bringt der Eintracht nichts ein.

76. Minute:
chance Kadlec wieder! Aigner legt in die Mitte an den Elferpunkt auf Kadlec ab. Der zieht sofort aufs linke Eck ab, aber Luthe macht sich lang und pariert diesen Schuss noch zur Ecke. Guter Schuss, noch bessere Parade!

75. Minute:
Lanig versucht's von halbrechts aus der zweiten Reihe, doch seinen Schuss blockt Zahirovic ab.

74. Minute:
gelb Kadlec drückt Fabian im Kopfballduell mit dem Arm weg und bekommt dafür Gelb. Vor allem deshalb, weil er seinen Arm dabei in den Bauch von Fabian gedrückt hat.

73. Minute:
Wechsel wird's heute keine mehr geben, beide Teams haben drei neue Spieler gebracht.

72. Minute:
Russ scheint leicht angeschlagen zu sein und geht wohl deshalb vorsichtshalber runter.

72. Minute:
auswechslung Martin Lanig kommt für Marco Russ ins Spiel

72. Minute:
auswechslung Hólmar Örn Eyjólfsson kommt für Danny Latza ins Spiel

71. Minute:
Lakic geht ganz vorne rein, dahinter spielt nun Kadlec und vor der Abwehr Flum.

70. Minute:
Freier flankt von rechts links vor den Fünfer. Acquistapace steigt erneut hoch und köpft zwei Meter links vorbei!

68. Minute:
auswechslung Srdjan Lakic kommt für Tranquillo Barnetta ins Spiel

68. Minute:
Das war eine Fehlentscheidung von Schiri Winkmann. Ein Foul von Kadlec an Fabian war da nicht zu erkennen. Fabian hat sich einfach clever fallen lassen, als Kadlec vobei war!

67. Minute:
chance Kadlec ist alleine durch und schiebt das Leder aus 10 Metern links in die Maschen. Auch dieser Treffer zählt nicht, weil Kadlec zuvor Fabian gefoult haben soll!

66. Minute:
auswechslung Ken Ilsö kommt für Mirkan Aydin ins Spiel

65. Minute:
Ecke Nummer 5 für den VfL: Von rechts führt wieder Cwielong aus. Der Ball wird links in den Fünfer verlängert, Acquistapaces Kopfball dann aber abgewehrt.

65. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

64. Minute:
Die Bochumer haben sich hier noch nicht aufgegeben. Gelingt ihnen der Anschlusstreffer, wird's hier ein ganz heißes Match.

63. Minute:
Kurz danach schießt Kreyer zum ersten Mal aufs Tor. Fast jedenfalls, denn sein Schuss geht weit rechts vorbei.

63. Minute:
Freier hält von halbrechts aus 18 Metern drauf. Djakpa stellt sich rein und kann den Schuss mit dem Rücken abblocken.

61. Minute:
chance Inui schiebt den Ball aus sieben Metern in die Maschen, doch der Treffer zählt nicht. Es war Abseits, nicht von Inui, aber von Kadlec, der da mit vorne drin stand und so Luthe irritiert hat. Korrekte Entscheidung von Schiri Winkmann.

60. Minute:
Sukuta-Pasu hat viel versucht, hatte heute aber - mal wieder - kein Abschlussglück. Begeistert ist Sukuta-Pasu nicht über seine Auswechslung, Trainer Neururer versucht's ihm zu erklären.

59. Minute:
auswechslung Sven Kreyer kommt für Richard Sukuta-Pasu ins Spiel

59. Minute:
Die Eintracht-Fans feiern schon ihr Team. Hoffentlich nicht zu früh.

58. Minute:
Das dauert aber nur kurz und Aydin ist schon wieder zurück auf dem Feld.

57. Minute:
Aydin blutet am Knie und muss am Spielfeldrand behandelt werden.

56. Minute:
Djakpa spaziert halblinks durch die Abwehr der Bochumer und kann dann erst im Strafraum von Freier erfolgreich gestört werden.

55. Minute:
Das sieht nicht gut aus für den VfL. Die Frankfurter spielen konzentriert weiter und bleiben torgefährlich.

54. Minute:
Trapp wirft sofort weit und präzise auf Kadlec ab. Luthe kommt weit raus und kann klären. Aigner kommt dann zum Nachschuss, setzt den aber fast 40 Metern aber rechts vorbei.

53. Minute:
Ecke von rechts von Cwielong. Der Ball kommt hoch an den Fünfer, Trapp ist draußen und fängt ganz sicher runter.

53. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

52. Minute:
Jung flankt von rechts, links im Fünfer kann Maltritz per Kopf klären.

51. Minute:
"James" fragt: "Wieso wurde Rode so früh ausgewechselt? Kann man eine Verletzung vermuten oder eher Schonung?" Verletzt war er nicht, Veh wird ihn wohl schonen wollen.

50. Minute:
Die Bochumer stören die Frankfurter nun früher im Mittelfeld. Mal sehen, was das bringt.

48. Minute:
Tasaka bekommt rechts den Ball und passt in die Mitte. Die Frankfurter klären zu kurz, doch Latza schießt dann von halbrechts aus 14 Metern rechts vorbei!

47. Minute:
chance Fast das 3:0! Kadlec fängt einen riskanten Rückpass von Maltritz ab, scheitert zunächst von links aus fünf Metern an Luthe und setzt dann seinen Nachschuss aus spitzem Winkel ans Außennetz!

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause beim VfL.

46. Minute:
auswechslung Johannes Flum kommt für Sebastian Rode ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Frankfurt.

Frankfurt hatte von Beginn an mehr Ballbesitz, die ersten guten Chancen hatten aber die Bochumer. Dann kam der Doppelschlag der Eintracht mit den Toren von Inui in der 24. und Aginer in der 25. Minute. Die Bochumer wirkten schon etwas geschockt, spielten dann aber wieder ordentlich mit. Tasaka scheiterte in der 30. Minute an Trapp, der bisher ein richtig gutes Spiel macht. Der VfL braucht ganz dringend ein Tor, damit hier vielleicht doch noch was geht. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Frankfurt führt mit 2:0 gegen Bochum.

45. Minute:
Acquistapace ist mit vorne, passt links in den Strafraum, doch da steht kein Mitspieler.

45. Minute:
chance Rode hält von leicht rechts aus 19 Metern drauf und setzt seinen Schuss nur um Zentimeter links vorbei! Luthe wäre da nicht mehr hingekommen.

43. Minute:
Kadlec wird links im Strafraum angespielt. Er passt flach zurück in die Mitte, das aber genau in die Beine von Maltritz.

42. Minute:
Tasaka versucht's aus der Mitte aus rund 20 Metern. Der Ball kommt hoch in die Mitte des Tores und ist so kein Problem für Trapp.

41. Minute:
"Andreas" fragt, wie das Spiel von Kadlec ist? Bisher total unauffällig, aber auch Inui und Aigner dürfen ja Tore machen.

40. Minute:
Danach zieht Latza von halbrechts flach ab, doch sein Schuss geht gut einen Meter rechts vorbei.

40. Minute:
Ecke von rechts von Cwielong. Er bringt den Ball hoch in den Fünfer und Zambrano köpft ihn wieder raus.

39. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

39. Minute:
Latza passt das Leder von halblinks flach und steil vor den Fünfer. Aydin kommt da nicht ran, Trapp ist draußen und nimmt sicher auf.

38. Minute:
Sukuta-Pasu setzt sich am Strafraum der Frankfurter zu hart gegen Anderson ein und Schiri Winkmann gibt Freistoß für die Eintracht.

37. Minute:
gelb Aigner keinen einen Konter der Gäste über Aydin nur durch ein Foul stoppen und bekommt dafür die Gelbe Karte.

36. Minute:
Rode schickt links außen Djakpa. Der flankt aus vollem Lauf in die Mitte, aber da kommt kein Frankfurter ran.

34. Minute:
"Nicolli" fragt, wie Inui bei seinem Treffer gegen sein Ex-Club gefeiert hat? Nur sehr verhalten. Mehr als ein Abklatschen war da nicht zu erkennen.

33. Minute:
Die Stimmung war schon bei Anpfiff gut und ist nun großartig. Zumindest bei den Eintracht-Fans.

31. Minute:
Das war schon die vierte gute Chance für den VfL. Die Gäste haben also durchaus ihre Möglichkeiten.

30. Minute:
chance Trapp faustet die Ecke von rechts hoch raus. Tasaka kommt allerdings zum Nachschuss. Der kommt hart und flach aufs linke Eck, aber Trapp ist auch da zur Stelle und kann parieren!

29. Minute:
ecke Ecke von rechts. Der Ball kommt hoch an den Fünfer und die Frankfurter klären per Kopf. Latzas Nachschuss wird zur nächsten Ecke geklärt.

29. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Bochum

28. Minute:
War's das schon für den VfL? Klar ist, dass die Gäste nun noch offensiver agieren müssen und genau darauf wartet die Eintracht nun.

26. Minute:
Erst geht nach vorne gar nicht bei den Frankfurtern und dann machen sie zwei Tore in zwei Minuten!

25. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Hier geht's ab! Aigner erhöht auf 2:0 für die Eintracht! Inui bedient nun links im Strafraum Aigner, der das Leder mit dem Außenrist rechts an Luthe vorbei flach ins rechte Eck einschiebt!

24. Minute:
tor Tooooooooor!!! Inui macht das 1:0 für Frankfurt! Rode bedient von halblinks in der Mitte Inui. Der kommt dann neun Meter vor dem Tor frei zum Schuss und netzt links unten ein. Luthe kann nichts mehr machen. Inui jubelt nur verhalten über den Treffer gegen seinen Ex-Verein.

23. Minute:
Inui versucht's links im Strafraum, wühlt sich durch und wird erst kurz vor dem Fünfer von Zahirovic gestoppt.

22. Minute:
Das war die ganz dicke Chance für den VfL zur Führung. Barnetta hatte zuvor den Ball im Mittelfeld verloren.

21. Minute:
chance Fast die Führung für Bochum! Sukuta-Pasu bedient rechts im Strafraum Tasaka. Der zieht aus acht Metern flach ab und sein Schuss geht nur ganz knapp links vorbei. Trapp hätte da keine Abwehrchance gehabt!

20. Minute:
Aigner will rechts im Strafraum Russ anspielen, aber Acquistapace geht dazwischen und fängt das Zuspiel ab.

19. Minute:
Tasaka passt den Ball halbrechts steil in den Strafraum, aber da steht kein Bochumer. Trapp kann aufnehmen.

18. Minute:
Die Eintracht hat bisher fast 73 Prozent Ballbesitz, daraus aber noch nichts gemacht.

17. Minute:
Maltritz hat was abbekommen, liegt kurz flach, rappelt sich aber wieder hoch und kann weitermachen.

16. Minute:
Der folgende Freistoß von halbrechts von Barnetta bringt nichts ein.

16. Minute:
Fabian rennt Kadlec beim Kopfballduell einfach um und es gibt Freistoß für die Hausherren.

15. Minute:
Das war der erste Torschuss der Frankfurter!

14. Minute:
Rode legt rechts auf für Aigner. Der hält vom Strafraumeck drauf, aber im kurzen Eck steht Luthe und hat den Ball sicher.

13. Minute:
Djakpa passt von links flach in den Strafraum. Da verspringt Inui das Leder und landet dann im Toraus.

12. Minute:
Tasaka versucht's nun auch mit einem Schuss aus der zweiten Reihe. Der Ball kommt flach aufs linke Eck, Trapp ist zur Stellte und packt sicher zu.

11. Minute:
Kurz danach bekommt Aigner rechts außen wieder den Ball, soll dabei aber im Abseits gestanden haben.

11. Minute:
Aigner ist rechts mit vorne und passt flach in die Mitte. Rode will abziehen, aber vor ihm kann Maltritz gerade noch klären!

10. Minute:
Barnetta zögert halblinks zu lange mit dem Abspiel. Freier geht rein und erobert das Leder.

9. Minute:
Ein Böller geht im VfL-Block hoch, hoffentlich bleibt's bei einem.

9. Minute:
Sobald die Bochumer mal den Ball haben, spielen sie ihn schnell und steil nach vorne. Die Eintracht muss von Beginn an hellwach sein.

8. Minute:
Rode muss an der Strafraumgrenze reingrätschen und fängt so einen Steilpass auf Aydin ab!

7. Minute:
chance Sukuta-Pasu zieht aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab und setzt seinen Schuss nur knapp links über die Latte!

6. Minute:
Aydin ist mit in der eigenen Hälfte und nimmt Rode fair das Leder ab.

5. Minute:
Der anschließende Freistoß von rechts von Aydin bringt dem VfL nichts ein.

5. Minute:
Djakpa geht in der Hälfte der Frankfurter zu hart gegen Tasaka rein und es gibt Freistoß für Bochum.

3. Minute:
chance Tasaka passt links rüber auf Latza. Der zieht aus der zweiten Reihe hart aufs rechte Eck ab. Trapp muss nachfassen, hat das Leder dann aber sicher.

2. Minute:
Barnetta verliert beinahe das Leder im Mittelkreis. Rode hilft und so bleiben die Hausherren in Ballbesitz.

1. Minute:
Kadlec flankt gleich mal von links aus dem Halbfeld in den Strafraum. Der Ball ist zu lang und landet rechts im Toraus.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Winkmann pfeift das Match an, Anstoß hat Bochum.

Bei rund 18 Grad kommen die Teams auf den Platz. Gleich rollt der Ball hier!

In der 1. Runde des Pokals setzte sich Frankfurt beim Viertligisten Illertissen mit 2:0 durch, der VfL gewann beim Oberligisten Bahlinger SC mit 3:1. Zuletzt trafen beide Team am 30. März 2012 in der 2. Liga aufeinander. Da siegte die Eintracht zu Hause durch Tore von Idrissou, Meier und Hoffer mit 3:0.

Verzichten muss der VfL auf Bastians (im Aufbautraining), Butscher (Fersenprobleme), Gyamerah (im Aufbautraining), Sinkiewicz (im Aufbautraining), Jungwirth (Sprunggelenkverletzung), Tiffert (im Aufbautraining) und Gündüz (Reha).

Neururer nimmt die Außenseiterrolle an, glaubt aber, dass für seinen VfL was drin ist: "Frankfurt muss einen schwächeren Tag haben und wir brauchen eine großartige Leistung, dann haben wir eine Chance."

Am Samstag verlor Bochum zu Hause gegen den VfR Aalen mit 1:2. Kein Grund für Trainer Neururer etwas an der Spielweise seines Teams zu ändern: "Wir wollen auch in Frankfurt auf Sieg spielen. Wir werden weniger Chancen gegen so einen Bundesliga-Club bekommen als zuletzt in der 2. Bundesliga, also müssen wir diese nutzen!"

Bei Frankfurt fehlen auch heute mit Oczipka (Muskelfaserriss Oberschenkel), Kittel (Reha), Meier (Oberschenkelblessur), Rosenthal (Wadenverletzung), Schwegler (Innenbandriss im Knie) und Stendera (Reha) einige wichtige Spieler.

Für Veh ist das Ziel heute klar, er will ins Achtefinale: "Wenn man die Chance nicht erkennt, zu Hause gegen einen Zweitligisten eine Runde weiterzukommen, hat man seinen Job verfehlt!"

Am Sonntag holte die Eintracht in Stuttgart ein 1:1, schon heute geht es in der 2. Runde des DFB-Pokals gegen den VfL Bochum weiter. Auch wenn die Eintracht gegen den Zweitligisten aus Bochum der Favorit ist, Trainer Veh unterschätzt den heutigen Gegner keineswegs: "Wenn wir es nicht ernst nehmen, werden wir es ganz, ganz schwer haben", warnte der Coach.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 18.45 Uhr vom Spiel Eintracht Frankfurt gegen den VfL Bochum.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal