Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Saarbrücken - SC Paderborn 2:1- Saarbrücken zittert sich zum Sieg

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Saarbrücken - Paderborn 2:1

26.09.2013, 07:09 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Rathgeber (7.)

2:0 Rathgeber (38.)

2:1 Saglik (71.)

25.09.2013, 19:00 Uhr
Saarbrücken, Ludwigsparkstadion
Zuschauer: 7.300

Das war es hier vom Live-Ticker! Gleich umschalten auf die weiteren DFB-Pokalspiele...

Der 1. FC Saarbrücken zittert sich zu einem 2:1-Sieg gegen den SC Paderborn und zieht ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Paderborn hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz, verpatzte aber den ersten Abschnitt offensiv vollkommen, die Leistungssteigerung in der zweiten Hälfte reichte dann aber nur noch zum Anschlusstreffer. Saarbrücken spielte klug aus einer sicheren Defensive heraus und verwandelte seine wenigen Tormöglichkeiten effizient zu zwei Treffern. In der letzten halben Stunde ging den Saarländern langsam die Luft aus, mit viel Kampf und Willen reichte es aber dennoch bis zum Schluss.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Hartmann pfeift die Partie ab.

90. Minute:
Nur noch wenige Sekunden und Saarbrücken ist in Ballbesitz...

90. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel beim FCS: Pellowski kommt für Hoffmann ins Spiel.

90. Minute:
Nochmal Freistoß Meha aus dem rechten Halbfeld, Kachunga verlängert per Kopf, Saglik versucht es per Fallrückzieher - weit drüber!

90. Minute:
Drei Minuten gibt es zusätzlich! Pfiffe erschallen durchs Rund...

90. Minute:
Ziegler mit der Einschusschance, T. Kruse stört erfolgreich, Keeper Ochs schnappt sich die Kugel.

89. Minute:
Die Zuschauer halten die Spannung kaum aus! Wieviel wird wohl nachgespielt?

88. Minute:
Wenn Saarbrücken mal in Ballbesitz ist, werden die Bälle weit und letztlich planlos nach vorne gehauen - Hauptsache Zeitgewinn!

87. Minute:
gelb Kachunga mit dem groben Foulspiel an Göcer. Gelb!

86. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel beim FCS: Kreuels ersetzt Korte.

85. Minute:
Konter Saarbrücken in Überzahl, doch Rathgeber vertändelt leichtfertig. Da war mehr drin!

85. Minute:
Gleiches Bild: Paderborn rennt an, Saarbrücken verteidigt bis dato erfolgreich mit Mann und Maus.

82. Minute:
Wemmer geht über rechts, flankt hoch rein, der Ball geht auf der anderen Seite ins Leere.

82. Minute:
Die Zeit rinnt dahin, Paderborn wirft weiterhin alles nach vorne, die Lücke will sich aber nicht auftun.

80. Minute:
Zehn Minuten stehen noch an! Die Saarbrücker Fans erkennen, dass ihr Team schwächelt und feuern es lautstark an.

80. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel beim Gast: Zeitz kommt für Wurtz auf den Platz.

79. Minute:
Im Moment schaffen es die Saarländer, den Gegner vom eigenen Strafraum fernzuhalten.

77. Minute:
Saarbrücken kämpft verbissen um die knappe Führung, denn kräftemäßig dürfte der Gastgeber in einer möglichen Verlängerung unterlegen sein.

76. Minute:
Wemmer tankt sich rechts durch, spielt kurz auf den ersten Pfosten. Kachunga kommt ans Leder ran, kann aber nicht kontrolliert abschließen.

75. Minute:
Kaum noch Entlastungskonter für Saarbrücken, Paderborn spielt Powerplay. Der Ausgleich scheint eine Frage der Zeit zu sein...

74. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl: 7.300!

73. Minute:
Jetzt wird es richtig spannend! Eine gute Viertelstunde ist noch zu spielen und Paderborn drängt auf den Ausgleich. Die Gastgeber verteidigen mit Mann und Maus.

72. Minute:
auswechslung Erster Wechsel FCS: Deville für Schneider.

71. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 1:2 durch Saglik! So einfach kann es gehen: Flanke Wemmer von rechts an den zweiten Pfosten, Saglik steht ungedeckt da und köpft locker in die Maschen.

70. Minute:
Noch zwanzig Minuten! Saarbrücken wird demnächst wechseln, Deville soll die Defensive stärken.

70. Minute:
Wurtz zieht aus 14 Metern ab, zu zentral, um Keeper Ochs in Verlegenheit zu bringen.

69. Minute:
Die Gäste schmeißen alles nach vorne, kommen auch häufiger durch, doch das Tor will nicht fallen.

68. Minute:
Paderborn wird noch offensiver, die Viererabwehrkette mutiert zu einer Dreierabwehrkette.

67. Minute:
auswechslung Der zweite Wechsel beim SCP steht an: Amedick kommt für Vrancic ins defensive Mittelfeld.

66. Minute:
...kurz ausgeführt bringt diese nichts ein, Wemmer verliert das Leder postwendend.

66. Minute:
ecke Wemmer holt die nächste Ecke für die Gäste heraus...

65. Minute:
Paderborn rückt einem Treffer immer näher, aber weiterhin will das Leder nicht im gegnerischen Netz zappeln.

64. Minute:
Kachunga mit dem Zuspiel zu Saglik an den Elfmeterpunkt, der kann sich aber im Zweikampf mit Keeper Ochs nicht durchsetzen.

63. Minute:
Saarbrücken scheint so langsam die Kräfte zu verlassen, kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus. Das dürfte noch eine ganz spannende Angelegenheit werden!

62. Minute:
Meha zieht wuchtig aus halblinker Position ab, der Ball ditscht gefährlich auf, Keeper Ochs hält das Spielgerät dennoch sicher fest.

61. Minute:
Die Ostwestfalen sind auch bemüht, der Anschlusstreffer wäre mittlerweile auch durchaus verdient.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Die Sensation rückt näher für den FCS. Paderborn müsste so langsam mal den Schalter umlegen, um noch etwas reißen zu können.

60. Minute:
gelb Auf der anderen Seite holt sich Hünemeier den Gelben Karton ab nach Foulspiel im Fünfmeterraum gegen Ochs.

60. Minute:
gelb Schneider mit der Grätsche gegen Meha - Gelb! Die erste Gelbe in diesem Spiel.

58. Minute:
Kachunga verzieht im Nachsetzen dann deutlich. Brenzlige Szenen im Saarbrücker Strafraum!

58. Minute:
chance Fast der Anschluss: Ecke Meha von rechts an den zweiten Pfosten, Hünemeier schraubt sich hoch und köpft aufs linke Eck. Ochs schmeißt sich zur Seite und pariert glänzend.

57. Minute:
ecke Ecke Paderborn - bringt es vielleicht jetzt ein Standard?

56. Minute:
Konter Saarbrücken, den Korte mit einem Flachschuss vom 16er abschließt - kein Problem für Keeper Kruse.

55. Minute:
Paderborns Anfangsschwung der zweiten Hälfte ist schon wieder vorbei, Saarbrücken verteidigt weiterhin geschickt und verlagert das Spielgeschehen ins Mittelfeld zurück.

53. Minute:
Stegerer mit einem weiten Einwurf an den Elfmeterpunkt, Kruse ist zur Stelle und fischt den Ball weg.

52. Minute:
Paderborn ist offensiver, aber weiterhin hält die FCS-Abwehr stand.

51. Minute:
ecke Die Ecke bringt dann nichts ein.

50. Minute:
chance Paderborn setzt nach: Wurtz mit einem strammen Schuss aus halbrechter Position, Keeper Ochs lenkt den Ball ins Außennetz. Ecke!

50. Minute:
Vrancic zieht aus 25 Metern ab, der Ball rutscht ihm über den Schlappen und geht weit am Tor vorbei.

49. Minute:
Demme mit dem Diagonalpass in die Spitze, Knipping fängt die Kugel in letzter Not vor dem gestarteten Kachunga ab. Knapp!

48. Minute:
Wemmer schickt Kachunga halbrechts, der zieht bis zur Grundlinie durch, kann sich aber gegen Stegerer nicht durchsetzen.

47. Minute:
Paderborn macht von Beginn an Druck, will den schnellen Anschlusstreffer, um die Partie wieder offen zu gestalten.

46. Minute:
Saglik hat gleich die erste Schusschance vom Elfmeterpunkt, Knipping schmeißt sich in die Flugbahn und blockt ab.

46. Minute:
Saarbrücken ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung SCP-Trainer Breitenreiter reagiert mit dem ersten Wechsel: Meha für Brückner.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Hartmann pfeift die 2. Halbzeit an. Paderborn hat Anstoß.

Der 1. FC Saarbrücken geht mit einer verdienten 2:0-Führung gegen den SC Paderborn in die Halbzeitpause. Paderborn hatte zwar deutlich mehr Ballbesitz, fand aber nicht die Mittel, die sichere Defensive des Gegners zu knacken. Saarbrücken startete schwungvoll, ging früh in Führung und legte kurz vor dem Pausenpfiff noch einmal nach. Wenn es mal offensiv wurde beim FCS dann schnell und schnörkellos, das machte bis dato den Unterschied zum SCP aus. Aber noch ist nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Hartmann pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Eine Minute gibt es oben drauf!

43. Minute:
Saglik beißt sich an der rechten Eckfahne fest, gegen zwei Mann hat er in dieser Szene keine Chance. Nur Stückwerk beim SCP!

42. Minute:
Demme mit dem Distanzschuss, Keeper Ochs braucht nicht eingreifen.

40. Minute:
Eine weitere Pokal-Sensation deutet sich an, aber noch steht eine weitere Halbzeit aus.

39. Minute:
Wenn Saarbrücken in Fahrt kommt, dann richtig. Die Angriffe sind schnell und gefährlich - der Unterschied bis dato zu Paderborn!

38. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Saarbrücken durch Rathgeber! Klasse gespielt: Korte leitet den Angriff ein, passt an den 16er zu Hoffmann. Der spielt direkt halbrechts raus in den Lauf vom im richtigen Moment gestarteten Rathgeber. Sein Schuss aus 14 Metern geht über den rechten Innenpfosten ins Netz.

37. Minute:
Nun kommt Paderborn kaum aus der eigenen Hälfte heraus, Saarbrücken zieht wieder die Fäden.

36. Minute:
ecke Der FCS hat nun die dritte Ecke: Korte zieht den Ball diesmal direkt aufs Tor. Keeper Kruse lässt sich nicht lumpen und packt sicher zu.

35. Minute:
zehn Minuten stehen im ersten Abschnitt noch an!

35. Minute:
ecke ...aber auch dieser Standard von Korte ausgeführt bringt nichts ein.

35. Minute:
Saarbrücken hält wieder besser dagegen und wird offensiver. die nächste Ecke steht an...

34. Minute:
Kachunga und Wemmer gehen über rechts, die Flanke landet dann aber direkt in den Armen von Ochs.

33. Minute:
...Korte zieht die Kugel an den ersten Pfosten, Ziegler ist per Kopf vor Rathgeber dran und klärt.

33. Minute:
ecke Saarbrücken feiert den ersten Eckball...

32. Minute:
Hartherz kommt mit nach vorne, der Paderboner Verteidiger verzieht den Flankenball völlig, der Ball landet auf dem Tornetz.

31. Minute:
Saglik mit dem Konter, am gegnerischen Strafraum vertändelt der Paderborner dann aber kläglich, hätte früher abspielen müssen.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Saarbrücken führt noch knapp, doch die Gäste sind das spielbestimmende Team.

30. Minute:
Korte mit dem Standard aus dem rechten Halbfeld vors Tor gezogen, Keeper Kruse fängt das Leder sicher.

28. Minute:
Jetzt vielleicht: Kachunga setzt sich am rechten Strafraumrand gegen zwei Mann durch, passt quer. Wurtz haut direkt aus zehn Metern drauf und deutlich drüber. War mehr drin!

27. Minute:
Paderborn hat das Mittelfeld nun komplett im Griff, dennoch wird es nicht gefährlich.

27. Minute:
...Vrancic gibt aus dem linken Halbfeld herein, Kruse befördert per Kopf das Spielgerät aus der Gefahrenzone.

26. Minute:
Wurtz holt einen Freistoß in guter Schussposition heraus...

25. Minute:
Hartherz läuft halblinks mit, hat auch Platz, seine schlechte Flanke wird jedoch von Falkenberg geblockt.

24. Minute:
Die Ostwestfalen sind bemüht, finden aber nicht die Lücke, zu sicher steht der Gastgeber in der Defensive.

23. Minute:
Paderborn hat das Zepter schleichend übernommen, Saarbrücken kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus.

22. Minute:
ecke Vrancic mit dem ersten Eckball von links, den Kachunga mit einem Schussversuch aus spitzem Winkel wenig erfolgreich abschließt.

21. Minute:
Im Moment halten sich die Akteure überwiegend im Mittelfeld auf, intensive Zweikämpfe sind ander Tagesordnung.

20. Minute:
Vrancic mit einer Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld, leichte Beute für Ochs.

20. Minute:
Knipping steht wieder, die Partie kann weitergehen.

19. Minute:
Knipping prallt unglücklich mit Wurtz zusammen. Der Saarbrücker bleibt am Boden liegen, die medizinische Abteilung spurtet heran.

18. Minute:
Knipping mit dem langen Ball in den freien Raum, doch zu lang für Hoffmann. Keeper Kruse schnappt sich die Kugel.

18. Minute:
Paderborn befreit sich langsam aber sicher und zeigt sich offensiver. Saarbrückens Anfangsschwung ist erst einmal dahin.

17. Minute:
Brückner geht über links und flankt hoch rein an den zweiten Pfosten. Wurtz ist einen Kopf zu klein und kommt nicht ran.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Paderborn hat zwar deutlich mehr Ballbesitz allerdings ohne Nutzen. Saarbrücken hat das Match offensiv im Griff und führt weiterhin völlig verdient mit 1:0.

13. Minute:
Korte mit dem Diagonalpass von links in den gegnerischen Strafraum, Schneider kommt einen Schritt zu spät. Wieder war kein Paderborner Abwehrspieler in der Nähe.

12. Minute:
Paderborn versucht es mit Spielberuhigung, hält den Ball lange in den eigenen Reihen ohne Raumgewinn.

11. Minute:
Schneider mit der Flanke von rechts in die Mitte, Hünemeier klärt vor Rathgeber per Kopf.

10. Minute:
Paderborn kommt nicht ins Spiel rein, der FCS gibt weiter klar den Ton an.

9. Minute:
Langer Ball in die Spitze zu Hoffmann, doch Keeper Kruse ist diesmal eher am Ball und packt sicher zu.

8. Minute:
Die Führung ist absolut verdient. Und Saarbrücken macht weiter Druck...

7. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Saarbrücken durch Rathgeber! Kurios: Ein Freistoß der Gastgeber wird weit geblockt, es folgt der weite Pass von Knipping zurück in die Spitze. Paderborns Abseitsstellung misslingt, Rathgeber ist durch und hebt über Keeper Kruse hinweg in die Maschen.

6. Minute:
Auch wenn das Stadion nur mäßig gefüllt ist, die Stimmung ist klasse.

5. Minute:
Brückner geht über die linke Seite, treibt für Paderborn an, scheitert dann aber an Falkenberg.

4. Minute:
Saarbrücken macht zu Beginn richtig Dampf, ist sehr aggressiv in den Zweikämpfen.

3. Minute:
chance Wemmer im eigenen SCP-Strafraum mit dem Bodycheck gegen Hoffmann, Schiri Hartmann wertet die Szene als 'normalen' Zweikampf und lässt weiterspielen. Schwierig!

2. Minute:
Es ist mild und trocken, um die 20 Grad. Rund 7.000 Zuschauer haben sich eingefunden, gut 50 sind aus Paderborn angereist.

1. Minute:
Schiedsrichter Hartmann pfeift die 1. Hälfte an. Saarbrücken hat Anstoß.

Paderborn: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Wemmer, Ziegler, Hünemeier und Hartherz ? zentrales Mittelfeld mit Vrancic und Demme, auf den Außen Kachunga und Brückner ? im Sturm Saglik und Wurtz. Im Tor steht Kruse. Änderungen: L. Kruse, Saglik und Brückner für Lück, ten Voorde und Krösche.

Saarbrücken: 4-1-4-1-System. Viererabwehr mit Falkenberg, T. Kruse, Knipping und Stegerer ? defensives Mittelfeld mit Eggert, zentral davor Korte und Hoffmann, auf den Außen Göcer und Schneider - im Sturm Rathgeber. Im Tor steht Ochs. Änderungen: Schneider und Hoffmann für Fischer und Deville. Die Saarländer treten nur mit einem 17er-Kader an.

Bilanz: Bisher gab es nur zwei Aufeinandertreffen in der 2. Liga in der Saison 2005/06. Paderborn spielte in Saarbrücken torlos unentschieden und gewann um so deutlicher auf eigenem Terrain mit 5:0. Die Kapitäne: Ochs bei Saarbrücken und Hünemeier bei Paderborn.

Der SC Paderborn hat zwar von den letzten sieben Pflichtspielen nur eines verloren, steht in der 2. Liga mit neun Punkten nach schwachem Saisonstart jedoch nur auf dem 14. Tabellenplatz. Dennoch geht das Team von Trainer Breitenreiter als Favorit in die 2. Pokalrunde gegen die Saarländer. Der Übungsleiter muss auf folgendes Personal verzichten: Bertels (Meniskus-Quetschung).

Nach dem 3:1-Sensationscoup des 1. FC Saarbrücken in der 1. Hauptrunde des DFB-Pokals gegen den Bundesligisten SV Werder Bremen soll nun auch gegen Zweitligist SC Paderborn die nächste Überraschung gelingen. Der Drittligist wartet jedoch seit sieben Pflichtpartien auf einen Sieg und findet sich in der Liga mit sechs Zählern auf dem vorletzten Platz wieder. Neu-Trainer Sasic soll es nun richten, in seinem Debüt am vergangenen Spieltag gab es zumindest ein 1:1-Unentschieden gegen die Amateure von Borussia Dortmund. Der SCS-Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Fischer (Innenbandzerrung), Maek (Kreuzbandriss), Hayer (Aufbautraining), Ziemer (Trainingsrückstand), Kern und Lerandy (beide Patellasehnenprobleme).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 18.45 Uhr vom Spiel 1. FC Saarbrücken gegen den SC Paderborn.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal