Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfR Aalen - Köln 0:1 - Köln ist wohl bis Montag Tabellenführer

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

VfR Aalen - Köln 0:1

28.09.2013, 12:54 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Risse (32.)

27.09.2013, 18:30 Uhr
Aalen, Scholz-Arena
Zuschauer: 11.000

Das war's vom Spiel Aalen gegen Köln. Seit 20.15 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match Augsburg gegen Gladbach dabei!

Auch wenn Aalen in Hälfte zwei deutlich besser war als im ersten Durchgang: Insgesamt geht der knappe Sieg der Kölner in Ordnung. Der Treffer von Risse in der 32. Minute bringt dem FC nicht nur drei Punkte, sondern wohl auch bis Montag die Tabellenführung. Aalen hat in Hälfte zwei viel versucht, kam aber einfach nicht zu Torchancen. Köln musste am Ende noch einmal richtig aufpassen, hat den Vorsprung jedoch über die Zeit gebracht.

90. Minute:
Schluss! Köln gewinnt mit 1:0 in Aalen!

90. Minute:
Leandro führt auch den folgenden Freistoß von halblinks aus, der dann aber rechts ins Toraus geht.

90. Minute:
Jetzt gibt's noch einen Freistoß für den VfR. Leandro hat den rausgeholt und Fejzic kommt mit nach vorne!

90. Minute:
Noch gut eine Minute der Nachspielzeit ist zu absolvieren.

90. Minute:
Lechleiter versucht's flach und rechts, doch da steht kein Mitspieler.

90. Minute:
Jetzt kommt "hoch und lang": Hübner versucht's als erster Aalener, aber die Kölner klären umgehend wieder.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
Wenn für Aalen noch was gehen soll, müssen die Hausherren das Leder vors Tor der Kölner bringen. Das lassen die Gäste aber gerade nicht zu.

89. Minute:
auswechslung Adam Matuschyk kommt für Yannick Gerhardt ins Spiel

87. Minute:
chance Fast die Entscheidung: Halfar bedient mit feinem Pass links im Strafraum Peszko. Der hebt das Leder aus acht Metern über Fejzic, aber auch knapp übers Tor!

87. Minute:
Die Aalener haben das Leder, bringen es aber nicht an den FC-Strafraum. Die Zeit wird knapp.

86. Minute:
"onkel aki" fragt, ob hier noch alles offen ist? Genau so sieht's aus!

85. Minute:
Leandro bringt den Freistoß von rechts drei Meter vor der Strafraumlinie herein, doch die Kölner können klären.

84. Minute:
Wimmer rempelt Buballa rechts an der Strafraumgrenze einfach um und Schiri Aytekin gibt Freistoß für den VfR.

83. Minute:
Danach setzt sich Peszko links im Strafraum der Aalener zu hart gegen Leandro ein und es gibt Freistoß für die Hausherren.

82. Minute:
chance Halfar spaziert halbrechts durch die Aalener und zieht dann aus spitzem Winkel noch flach ab. Fejzic pariert auf der Linie mit dem Fuß!

82. Minute:
Hier bleibt's spannend! Köln wird gerade wieder etwas besser, aber die Aalener haben noch lange nicht aufgegeben.

80. Minute:
Kurz danach kommt Przybylko links vor dem Fünfer zum Schuss, trifft den jedoch nicht voll und so hat Fejzic auf der Linie keine Probleme.

80. Minute:
Freistoß für den FC von leicht links aus rund 25 Metern. Risse führt aus, versucht's direkt, bleibt aber mit seinem Schuss nur in der Mauer hängen.

79. Minute:
auswechslung Takuma Abe kommt für Michael Klauß ins Spiel

79. Minute:
auswechslung Marcel Reichwein kommt für Manuel Junglas ins Spiel

78. Minute:
Traut ist inzwischen wieder mit dabei.

78. Minute:
Halfar ist links durch und passt flach zurück vor den Fünfer. Da wäre Przybylko frei, rutscht aber leicht weg und kommt so nicht zum Torschuss.

77. Minute:
Traut war's den Risse da im Gesicht getroffen hat. Er scheint am Auge zu bluten.

76. Minute:
auswechslung Kacper Przybylko kommt für Patrick Helmes ins Spiel

76. Minute:
gelb Gelb für Marcel Risse

75. Minute:
Risse trifft einen Aalener beim Zweikampf im Gesicht. Der bleibt im Mittelkreis liegen und muss behandelt werden.

75. Minute:
Auch wenn der VfR nun wesentlich aktiver ist: In Hälfte zwei sprang daber bisher nur eine richige Torchance heraus.

74. Minute:
Junglas legt Gerhardt in der Hälfte der Kölner und es gibt Freistoß für die Gäste.

72. Minute:
Helmes köpft den Ball von links an den Elferpunkt. Halfar versucht's da mit einem Seitfallzieher, doch der geht aus zehn Metern übers Tor.

72. Minute:
Die Kölner versuchen wieder Ruhe in ihr Spiel zu bringen. Das lassen die Aalener aber nicht zu.

70. Minute:
Das Spiel wird enger, hektischer und härter. Schiri Aytekin hat aber weiter alles im Griff.

69. Minute:
gelb Lechleiter nimmt den Ball im Strafraum der Kölner mit dem Arm mit. Schiri Aytekin entscheidet zurecht auf Freistoß für Köln. Lechleiter rennt zum Assistenten und brüllt ihn an. Dafür bekommt er Gelb.

69. Minute:
Leandro bringt die Ecke von links hoch an den Elferpunkt. Da kommt aber kein Mitspieler ran.

69. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

69. Minute:
Freistoß von der rechten Seite: Traut bringt das Leder hoch vor den Fünfer, Maroh steigt hoch und klärt.

68. Minute:
gelb Peszko tritt Traut übel auf die Socken und sieht die nächste Gelbe Karte.

67. Minute:
gelb Hübner geht mit den Stollen voraus in einem Zweikampf mit Risse. Schiri Aytekin gibt ihm dafür Gelb. Es ist Hübners fünfte Gelbe Karte und damit muss er ein Match aussetzen.

66. Minute:
Es wird enger: Aalen stört die Kölner nun schon im Mittelfeld beim Spielaufbau.

64. Minute:
Halfar kommt erneut zum Schuss. Aus der Mitte aus 19 Metern zieht er ab, das aber in die Mitte des Tores und so kann Fejzic sicher abfangen.

63. Minute:
auswechslung Slawomir Peszko kommt für Anthony Ujah ins Spiel

62. Minute:
chance Lechleiter setzt sich rechts im Strafraum gegen Hector durch und zieht dann aus sieben Metern hart aufs kurze Eck ab. Horn ist erneut zur Stelle, reißt die Arme hoch und kann auch diesen Schuss parieren!

61. Minute:
Helmes spielt heute vielleicht nicht ganz so stark, aber von seinem Sturmpartner Ujah war noch gar nichts zu sehen.

60. Minute:
Aalen bringt es nun immerhin auf knapp 43 Prozent Ballbesitz.

59. Minute:
Buballa flankt nun von links aus dem Halbfeld, aber dieser Ball ist leichte Beute für Horn.

58. Minute:
ecke Die anschließende Ecke von rechts bringt dem FC nichts ein.

58. Minute:
chance Danach zieht von halbrechts Halfar aus 18 Metern ab. Der Ball kommt flach aufs rechte Eck, Fejzic ist unten und kann zur Ecke parieren!

57. Minute:
Halfar wieder mit der Ecke von rechts: Der Ball kommt hoch auf den kurzen Pfosten, Barth steigt hoch und klärt per Kopf.

57. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

56. Minute:
Traut passt in die Mitte auf Lechleiter, der das Leder da jedoch gegen Lehmann nicht behaupten kann.

55. Minute:
Junglas hält von leicht links aus der zweiten Reihe drauf, bleibt mit seinem Schuss aber am Rücken von Wimmer hängen.

54. Minute:
Die Hausherren sind nun besser drin im Match und gehen insgesamt auch engagierter in die Zweikämpfe.

53. Minute:
Ein Freistoß von links von Valentini bringt Aalen nichts ein.

52. Minute:
gelb Jetzt wird's doch härter: Lechleiter haut Hector hart weg. Schiri Aytekin zeigt jedoch Traut Gelb. Warum, ist nicht klar, vielleicht hat Traut gemeckert.

50. Minute:
Buballa will rechts Traut anspielen, aber Risse ahnt das und geht dazwischen.

49. Minute:
Lechleiter verliert den Ball rechts außen, setzt zu hart gegen Hector nach und es gibt Freistoß für den FC.

48. Minute:
Bisher ist das hier ein sehr faires Spiel. Es gab noch keine harten Fouls und dementsprechend auch noch keine Karten.

47. Minute:
Und da ist er auch gleich, der Helmes: Von halbrechts hält er aus 19 Metern drauf, setzt seinen Schuss aber weit drüber.

47. Minute:
"spicke54" fragt, wie Helmes spielt? Er hat eine richtig gute Chance in der 26. Minute, ist ansonsten bemüht und voll dabei, aber noch nicht so torgefährlich, wie er sein kann.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Aalen.

Die 1:0-Pausenführung der Kölner geht insgesamt in Ordnung. Köln hat von Beginn an das Spiel gemacht und hatte klar mehr Ballbesitz. Die Aalener kamen erst nach rund 15 Minuten besser ins Match und damit auch zu Torchancen. Hinten stand der VfR gut. Einmal allerdings nicht und das nutzte Risse in der 32. Minute zur Führung für den FC. Junglas hatte in der 43. Minute die ganz dicke Chance auf den Ausgleich, scheiterte aber an Horn, der glänzend parierte. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Köln führt in Aalen mit 1:0.

44. Minute:
Das war die ganz dicke Chance für den VfR auf den Ausgleich!

43. Minute:
chance Was für eine Parade von Horn! Lechleiter passt von rechts vor den Fünfer. Aus sechs Metern hält Junglas aus der Drehung voll drauf. Der Ball kommt hart und flach aufs linke Eck, doch Horn kann den Schuss mit dem Fuß noch parieren!

42. Minute:
Nun lassen die Kölner den Ball wieder lange in den eigenen Reihen laufen. Ernsthaft stören wollen die Aalener wohl gerade nicht.

41. Minute:
Risse flankt von rechts nah ans Tor. Fejzic ist im kurzen Eck und hat das Leder sicher.

39. Minute:
VfR-Coach Ruthenbeck gibt von der Seitenlinie lautstark Anweisungen. Zufrieden klingt er dabei überhaupt nicht.

38. Minute:
Leandro bringt die Ecke von links hoch rechts in den Strafraum, aber da kommt kein Aalener ran.

37. Minute:
ecke Wimmer muss an der Strafraumgrenze gegen Lechleiter zur Ecke klären.

37. Minute:
Auch wenn Aalen vor dem Tor besser wurde: Insgesamt führen die Kölner verdient, sie haben immer noch rund 66 Prozent Ballbesitz.

36. Minute:
Ecke von rechts von Halfar. Der Ball kommt hoch an den Fünfer, Barth ist zur Stelle und klärt per Kopf.

36. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

35. Minute:
Kontermöglichkeit für den FC, aber Risse verliert den Ball am Mittelkreis wieder.

33. Minute:
Zum ersten Mal standen die Aalener da in der Abwehr nicht wirklich gut und das nutzt Köln sofort zur Führung.

32. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Risse macht das 1:0 für Köln! Halfar passt den Ball perfekt rechts in den Lauf von Risse. Valentini kann nicht folgen und Risse haut das Leder aus sieben Metern in die Maschen. Auch Fejzic kann da nichts mehr machen.

30. Minute:
In der Mitte hat Lechleiter nun viel Platz, zieht aus rund 24 Metern ab, setzt seinen Schuss aber drei Meter übers Tor.

29. Minute:
Lechleiter bekommt den Ball links, spielt Maroh das Leder durch die Beine, kommt danach aber nicht am Kölner Verteidiger vorbei.

28. Minute:
Da auch Aalen nun was für die Offensive tut, wird das Spiel munterer.

26. Minute:
chance Risse spielt das Leder von rechts flach an den Fünfer. Da kommt Helmes aus der Drehung und vier Metern zum Schuss und Fejzic pariert stark auf der Linie mit einem Reflex!

26. Minute:
Aalen hat sich klar gesteigert. FC-Coach Stöger an der Seitenlinie findet's gar nicht lustig, was sein Team grad spielt.

24. Minute:
chance Valentini darf gleich nochmal: Nun zieht er ganz schön frei von halblinks aus 15 Metern flach aufs rechte Eck ab. Horn ist schnell unten und packt auch hier sicher zu.

24. Minute:
Buballa kommt links durch und passt flach zurück in die Mitte. Valentini zieht von leicht links aus elf Metern sofort ab, trifft das Leder nicht voll und so kann Horn links im Tor sicher abfangen.

23. Minute:
Risse lupft den Ball von links an den Fünfer. Ujah lauert, kommt aber nicht ran.

22. Minute:
Der "FCI Fan" fragt, wie viele Kölner im Stadion sind? Knapp 2.000 FC-Fans wurden erwartet!

20. Minute:
Ecke von links von Risse: Der Ball kommt hoch in den Fünfer auf den kurzen Pfosten, Fejzic ist wieder dran und klärt nun souverän zur Seite.

20. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

19. Minute:
Die Aalener werden etwas mutiger. Gut so, denn in den ersten 15 Minuten waren die Hausherren definitiv zu passiv.

18. Minute:
Die Ecke von links kommt hoch rein, aber in der Mitte kommt keiner ran.

18. Minute:
ecke Maroh kann am Fünfer gerade noch vor Lechleiter zur Ecke klären!

16. Minute:
Klauß verliert den Ball erneut im Mittelfeld, doch auch die Kölner geben das Spielgerät gleich wieder her.

15. Minute:
Bisher bestimmen die Kölner klar das Spiel und hatten in den ersten Minuten 83 Prozent Ballbesitz!

13. Minute:
Ecke von rechts von Valentini: Der Ball kommt scharf vors Tor, Risse steigt hoch und klärt per Kopf.

13. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

13. Minute:
chance Jetzt zieht Halfar von links von der Strafraumlinie ab. Sein Schuss geht nur ganz knapp rechts vorbei!

12. Minute:
Helmes will links im Strafraum Ujah steil anspielen. Der Ball kommt zu nah ans Tor und Fejzic ist zur Stelle.

11. Minute:
Die folgende Ecke von rechts bringt dem FC nichts ein.

11. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Köln

10. Minute:
chance Ujah legt per Kopf auf Risse ab. Der hält von leicht links aus gut 25 Minuten einfach mal drauf. Das Leder senkt sich gefährlich aufs Tor, Fejzic macht sich ganz lang und lenkt den Ball noch über die Latte!

10. Minute:
Brecko flankt von rechts aus dem Halbfeld an den Fünfer. Der Ball setzt vor Fejzic noch auf, aber der Keeper packt sicher zu.

9. Minute:
Kurz danach geht Lechleiter in der Hälfte der Kölner zu hart gegen Lehmann rein und es gibt Freistoß für die Gäste.

8. Minute:
Lechleiter geht links an Maroh vorbei, passt dann flach in die Mitte, doch da kommt kein Mitspieler zum Torschuss.

6. Minute:
Kontermöglichkeit für den VfR, aber am Mittelkreis lässt sich Klauß das Leder von Halfar abnehmen.

5. Minute:
Ecke von rechts von Halfar. Der Ball kommt hoch an den Fünfer, Fejzic klärt zu kurz, aber die Kölner können daraus nichts machen.

5. Minute:
ecke Helmes tritt rechts an und holt den ersten Eckball raus.

4. Minute:
Ujah blieb nach diesem Zusammenprall kurz liegen, kann aber gleich weitermachen.

3. Minute:
Hector flankt von links aus dem Halbfeld. Am Fünfer kommt Ujah zum Kopfball, Fejzic kommt etwas zu spät, prallt mit Ujah zusammen, dessen Kopfball dann übers Tor geht!

2. Minute:
Die Kölner lassen den Ball zu Beginn in den eigenen Reihen laufen. Aalen steht zunächst tief.

1. Minute:
Risse flankt von rechts. Sein Ball ist zu lang und landet links im Seitenaus.

1. Minute:
Los geht's! Schiri Aytekin pfeift das Match an, Anstoß hat Köln.

Bei rund 17 Grad kommen die Teams auf Feld. Gleich rollt auch hier der Ball!

Da noch nicht alle Kölner Fans im Stadion sind, wird das Spiel in Aalen rund 10 Minuten später angepfiffen!

Zur Statistik: Bisher gab es nur zwei Aufeinandertreffen. Am 4. November 2012 gewann Aalen nach Treffern von Dausch und Cidimar zu Hause mit 2:0. Das letzte Duell fand am 14. April diesen Jahres statt. Da siegte Köln im eigenen Stadion durch ein Tor von Przybylko in der Nachspielzeit mit 1:0!

Der FC muss weiter ohne Bigalke (Kreuzbandriss) sowie McKenna, Bröker und Chihi (alle im Aufbautraining) auskommen.

Stöger erwartet mit dem VfR einen unangenehmen Gegner: "Die Aalener haben mit ihrer Leistung schon im letzten Jahr überrascht. Man hätte die Mannschaft eher weiter unten in der Tabelle eingeschätzt. Sie hat bisher einige tolle Spiele absolviert."

Köln schaffte am Dienstag die Überraschung, gewann in Mainz mit 1:0 und zog ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Damit bleib der FC auch im zehnten Pflichtspiel der Saison ohne Niederlage! "Es geht gerade Schlag auf Schlag. Wir haben die Zeit seit dem Weiterkommen im DFB-Pokal vor allem auf regenerativer Ebene genutzt", sagte FC-Trainer Stöger.

Trainer Ruthenbeck erwartet ein schwieriges Macht: "Mit dem FC stellt sich der Topfavorit auf den Sprung in die Bundesliga vor. Die Mannschaft ist hervorragend besetzt, mit Patrick Helmes kam für die Offensive nochmals ein Spieler zum Kader dazu, der seine Qualitäten bereits in der Bundesliga nachgewiesen hat." Der VfR muss heute nur auf Hainault verzichten.

In der 2. Liga läuft es bisher richtig gut für den VfR. Das Team hat nach acht Spieltagen drei Siege, drei Remis sowie zwei Niederlagen auf dem Konto und liegt mit zwölf Punkten auf Rang acht. Zuletzt gewann Aalen 2:1 in Bochum und hat nun seit vier Spieltagen keine Niederlage kassiert!

Trotz einer guten Leistung verlor der VfR Aalen am Dienstag in der 2. Runde des DFB-Pokals mit 0:2 gegen Wolfsburg. Sportdirektor Schupp sieht darin kein allzu großes Problem für das Match heute gegen Köln: "Unsere Jungs stecken das gut weg. Das Pokalspiel gegen ein Topteam der Bundesliga ist für jeden so ein tolles Erlebnis, dass man die Müdigkeit oder Belastung gar nicht so merkt."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel VfR Aalen gegen den 1. FC Köln.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal