Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Leverkusen - Hannover 2:0 - So lief die Partie im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Leverkusen - Hannover 2:0

29.09.2013, 11:20 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Rolfes (23.)

2:0 Sam (37.)

28.09.2013, 15:30 Uhr
Leverkusen, BayArena
Zuschauer: 28.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 18.15 Uhr geht es weiter mit dem Toppspiel der Bundesliga Frankfurt gegen Hamburg...

Bayer 04 Leverkusen feiert einen ungefährdeten 2:0-Arbeitssieg gegen ein harmloses Hannover 96 nach spielerisch durchschnittlichen neunzig Minuten. Bayer musste nicht viel investieren, dominierte dennoch das Match über weite Strecken. Hannover trat viel zu defensiv auf und bot offensiv kaum etwas Erbauliches an. Für die Werkself ist das der sechste Erfolg im siebten Ligaspiel, H96 bleibt auswärts weiterhin punkt- und torlos.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Stark pfeift die Partie ab.

90. Minute:
chance Kruse hat noch die dicke Chance, doch sein Schuss aus halblinker Position geht knapp am rechten Pfosten vorbei.

90. Minute:
Drei Minuten gibt es oben drauf!

89. Minute:
ecke Eine Ecke für Hannover bringt nichts ein.

88. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei Bayer: Öztunali für Sam, der heute eine klasse Partie ablieferte.

87. Minute:
chance ...Andreasen schlenzt das Leder aus 17 Metern knapp am rechten Dreiangel vorbei.

86. Minute:
Stindl holt gegen Toprak einen Freistoß in aussichtsreicher Schussposition heraus...

86. Minute:
Kruse ist frisch und hat Ehrgeiz, doch mit der Brechstange auf der linken Seite funktioniert es auch nicht. Ballverlust!

85. Minute:
Fünf Minuten noch! Es geht nichts mehr bei Hannover, Bayer kontrolliert das Geschehen nach Belieben.

84. Minute:
Can nimmt rechts Hilbert mit, seine Hereingabe von der Grundlinie blockt Sane erfolgreich ab.

83. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel beim Gastgeber: Kruse für Son.

82. Minute:
Bayer spielt seinen Stiefel locker runter, da wird wohl nichts mehr anbrennen.

80. Minute:
Sam ist durch und läuft aufs gegnerische Tor zu, doch Zieler ist rechtzeitig raus und kommt einen Schritt früher ans Leder.

79. Minute:
Kießling mit seinem ersten ernsthafteren Torschuss in dieser Partie, Zieler macht dies jedoch keine Schwierigkeiten.

78. Minute:
auswechslung Edgar Prib kommt für Mame Biram Diouf ins Spiel

77. Minute:
Bitter! Diouf hat sich erneut verletzt und muss wieder raus.

76. Minute:
Sakai legt auf der rechten Außenbahn ein Solo hin, die Kraft für eine präzise Flanke reicht dann aber nicht mehr aus.

75. Minute:
Die letzte Viertelstunde! Es spricht nun viel für den sechsten Saisonsieg der Hausherren...

75. Minute:
Auf der anderen Seite versucht es Son ebenfalls aus der Distanz, Keeper Zieler packt sicher zu.

74. Minute:
Huszti zieht aus 25 Metern ab, Spahic steht im Wege und fängt die Kugel ab.

74. Minute:
Hannover läuft nun die Zeit davon, nun wird es ganz schwer für die Norddeutschen, hier noch die Wende zu schaffen.

72. Minute:
chance Can ist plötzlich auf und davon, scheitert aber im 1:1-Duell mit Zieler. Der Keeper entschärft den Flachschuss aus zwölf Metern gekonnt.

71. Minute:
Bayer zieht sich nun zurück, scheint knapp zwanzig Minuten vor dem Ende auf Ergebnis halten zu gehen.

70. Minute:
Zwanzig Minuten noch! Es einen Ruck durch das Team von H96 zu gehen...

70. Minute:
Jetzt aber: Ya Konan setzt sich gegen Hilbert durch und passt in den Bayer-16er. Allerdings einen Tick zu lang, Diouf kommt gegen Keeper Leno einen Schritt zu spät.

69. Minute:
bettels fragt: 'ist Hannover offensiver geworden?' Nicht wirklich. Die Gäste haben zwar mehr Spielanteile in den letzten Minuten, gefährlich wird es aber noch nicht.

68. Minute:
Die Partie läuft wieder, auch Spahic kann weitermachen.

66. Minute:
Spielunterbrechung! Spahic hat sich nach einem Zweikampf mit diouf verletzt, muss behandelt werden.

65. Minute:
Sam setzt einen Freistoß aus 25 Metern gnadenlos in die Mauer.

63. Minute:
Bayer wird in Kürze einen zweiten Wechsel vornehmen...

62. Minute:
Auf dem Platz ist Ruhe eingekehrt, von Schlussphase ist hier nichts zu erkennen. Bei Bayer hat man den Eindruck, sie könnten, wollen aber nicht. Und Hannover scheint nicht zu können.

61. Minute:
Tom fragt: 'Ist Kießling heute abgemeldet?' Ein wenig schon, Kießling ackert und rackert, hatte bis dato aber nur eine gefährliche Torszene. Son und Sam sind heute eher die offensiven Aktivposten.

60. Minute:
Eine halbe Stunde steht noch auf dem Tableau! Springt bei Hannover nun der Funke über?

60. Minute:
auswechslung ...und Schlaudraff ersetzt Bittencourt.

60. Minute:
auswechslung Doppelwechsel: Diouf kommt für Sobiech ins Spiel...

59. Minute:
ecke Zwei Ecken in Folge bringen den Gast auch nicht weiter. Aber immerhin führt H96 diese Statistik ganz deutlich an.

58. Minute:
chance Andreasen mit dem strammen Schuss vom 16er aufs rechte Eck, Keeper Leno fliegt durch die Luft und pariert spektakulär.

57. Minute:
Hannover wird wohl demnächst wechseln...

56. Minute:
chance Und die Werkself wird wieder aktiver: Son mit der Flanke von links an den zweiten Pfosten, Can haut volley drauf und verzieht nur leicht. Der Ball geht knapp am rechten Pfosten vorbei.

55. Minute:
Die Partie steht und fällt mit dem Einsatz von Bayer Leverkusen, von Hannover geht weiterhin keine Initiative aus.

54. Minute:
Son mit dem Schuss vom 16er, zu lasch für Keeper Zieler.

53. Minute:
In den letzten zwei Minuten gab es kaum Bewegung auf dem Platz, die Kugel wandert im Mittelfeld hin und her.

51. Minute:
Son gegen Zieler nach langem Pass von Can, der Gäste-Keeper obsiegt.

50. Minute:
Sobiech ist gestartet nach einem langen Ball von Stindl. Doch auch daraus wird nichts - Abseits!

49. Minute:
chance Hilbert geht über rechts und stößt in den Strafraum vor. Zieler kommt herausgelaufen und blockt die Kugel gekonnt ab. Im Nachsetzen aus 20 Metern zimmert Sam das Spielgerät über den Querbalken.

48. Minute:
Boenisch und Son im Zusammenspiel auf der linken Seite, doch beim finalen Pass fehlt die letzte Konzentration.

47. Minute:
Und Bayer ist auch im zweiten Abschnitt erst einmal wieder das dominierende Team. Hannover kommt kaum über die Mittellinie.

46. Minute:
Hannover kommt unverändert aus der Kabine.

46. Minute:
auswechslung Bayer muss wechseln: Bender hat es vorhin im Zweikampf wohl doch schlimmer erwischt und bleibt draußen. Can ersetzt ihn im Mittelfeld.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Stark pfeift die 2. Halbzeit an. Hannover hat Anstoß.

Bayer 04 Leverkusen führt auch in der Höhe völlig verdient mit 2:0 gegen Hannover 96 nach spielerisch durchschnittlichen ersten 45 Minuten. Bayer war das insgesamt aktivere Team, für die ersten gefährlichen Angriffe brauchte es jedoch zunächst Zeit. Nach dem Führungstreffer hatten die Hausherren das Match im Griff ohne großartig zu investieren. Hannover trat zu defensiv auf und bot in der Offensive nichts Erbauliches. Noch ist aber nichts entschieden ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Stark pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Zwei Minuten wird es zusätzlich geben!

44. Minute:
Hannover wird ein wenig frecher, macht sich Mut für den zweiten Abschnitt. Allerdings geht Bittencourts Schuss aus 20 Metern mehr als deutlich am Kasten der Hausherren vorbei.

43. Minute:
diemandy fragt: 'Wie schlimm hats Sané erwischt?' Sane kam nach dem Gegentor wieder zurück, es läuft wieder rund beim Verteidiger.

42. Minute:
Aber auch diese bleibt folgenlos. Bayer mit dem Spielaufbau...

41. Minute:
ecke Boenisch entschärft einen Stindl-Freistoß auf Kosten der nächsten Ecke für H96.

40. Minute:
ecke Zwei weitere Ecken bringen den Gästen nichts ein.

39. Minute:
chance Huszti mit der Ecke von links an den Fünfer, Andreasen per Kopf, Torprak fälscht zu einer weiteren Ecke ab - aber ganz knapp am eigenen Tor vorbei!

38. Minute:
Auch das 2:0 geht vollkommen in Ordnung, Bayer steuert mit großen Schritten auf den sechsten Saisonsieg im siebten Spiel zu. Aber noch ist eine weitere Hälfte zu spielen...

37. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 2:0 für Bayer durch Sam! Son mit dem Traumpass in den Lauf von Sam. Aus 14 Metern zielt er mit dem Außenrist rechts vorbei an Keeper Zieler ins rechte Eck. Klasse gemacht!

35. Minute:
Zehn Minuten stehen im ersten Abschnitt noch auf der Uhr! Bayer ist weiterhin das dominierende Team, Hannover agiert nach wie vor zu defensiv.

33. Minute:
Auf der anderen Seite hat Stindl freie Schussbahn vom 16er, traut sich aber nicht. Seinen Querpass fängt Bender locker ab.

32. Minute:
Reinartz knöpft Bittencourt den Ball an der Mittellinie ab und schaltet schnell um. Sam bekommt das Zuspiel und geht über rechts, verliert die Kugel dann aber schnell wieder an Pocognoli.

31. Minute:
Bayer spielt schnell nach vorne, Rolfes mit dem finalen Zuspiel zu Son in den gegnerischen Strafraum. Doch die Fahne geht hoch und der Pfiff ertönt - Abseits!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Bayer hat das Match gut im Griff, bei Hannover geht offensiv nichts.

29. Minute:
Kießling wird mit einem langen Ball von Reinartz auf die Reise geschickt. Nutzlos, der Pass ist zu weit und Keeper Zieler eher am Ball.

28. Minute:
Bender bleibt nach einem Zweikampf am Boden liegen und krümmt sich vor Schmerz. Schiri Stark will schon die medizinische Abteilung heranrufen, doch Bender beißt auf die Zähne und kann weitermachen.

27. Minute:
Viele kleinere Fouls sind nun an der Tagesordnung und stören den Spielfluss gewaltig.

26. Minute:
Huszti, der Mann für Standards bei Hannover, tritt einen Freistoß aus dem rechten Halbfeld in die Strafraummitte. Reinartz klärt sicher.

25. Minute:
Und Bayer setzt nach, will den zweiten Treffer und nichts anbrennen lassen.

24. Minute:
Die Führung ist mittlerweile durchaus verdient, die Werkself hat mehr Ballbesitz und ist das aktivere Team.

23. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Bayer durch Rolfes! Ein Standard muss herhalten: Freistoß Sam aus dem rechten Halbfeld an den Elfmeterpunkt. Rolfes schraubt sich ungestört hoch und köpft unhaltbar ins rechte Eck. Andreasen steht zu weit weg.

22. Minute:
Sane humpelt vom Platz und wird weiterbehandelt, Hannover ist erst einmal in Unterzahl.

21. Minute:
Spielunterbrechung! Sane hat es nach einem Zweikampf heftig erwischt, Sam ist ihm unglücklich in die Parade gefahren. Die Medizinmänner rücken an...

20. Minute:
Hannover präsentiert sich sehr defensiv und lauert auf Konter, die sich aber nicht einstellen.

19. Minute:
Sam, Kießling und Son wollen den Ball ins Tor tragen, machen es aber am gegnerischen Strafraum zu kompliziert und verlieren das Spielgerät. Bezeichnend!

18. Minute:
Bayer ist das offensivere Team, gefährlich wird es aber kaum. Der finale Pass lässt noch auf sich warten.

17. Minute:
ecke Der Eckball hat nur statistischen Wert.

17. Minute:
Boenisch lässt links seinen Gegner Bittencourt stehen, seine Hereingabe klärt Marcelo sicherheitshalber zur Ecke.

16. Minute:
Beide Mannschaften erhöhen nun die Schlagzahl, der Ball läuft besser und schneller durch die Reihen.

15. Minute:
chance Hilbert tankt sich bis zur Grundlinie vor, passt scharf an den Fünfer. Kießling ist ein wenig überrascht, den Ball zu bekommen und vertändelt dann freistehend. War mehr drin!

14. Minute:
Son marschiert wieder über links, zieht in den Strafraum und ab. Zu zentral und lasch, um Keeper Zieler ins Schwitzen zu bringen.

13. Minute:
Es geht nach wie vor wenig, die Mannschaften spielen sich im Mittelfeld die Bälle zu, Strafraumszenen sind Mangelware.

11. Minute:
Leverkusen und Hannover gehen im Moment geringes Tempo, die Akteure halten sich überwiegend im Mittelfeld auf.

10. Minute:
Auf der anderen Seite faustet Leno eine Freistoßflanke von Huszti mit Macht aus der Gefahrenzone.

9. Minute:
ecke Die Ecke bringt nichts ein, Keeper Zieler packt sicher zu.

9. Minute:
chance Rolfes mit dem Schuss vom 16er im Fallen, Stindl fälscht den Ball gefährlich ab. Die Kugel geht ganz knapp am linken Pfosten vorbei. Ecke!

8. Minute:
werner fragt: 'Weshalb steht Mame Diouf nicht in der Startelf?' Der Hannoveraner Stürmer hat seine Verletzung gerade erst auskuriert und ist wohl noch nicht fit genug für neunzig Minuten. Er dürfte aber erster Wechselkandidat sein.

7. Minute:
Sobiech mit dem Abschluss aus der Distanz, Keeper Leno muss nicht eingreifen. Toraus!

6. Minute:
Bayer kommt langsam ins Rollen. Erneut geht Hilbert über die rechte Außenbahn und flankt hoch an den zweiten Pfosten. Kießling kommt einen Schritt zu spät.

5. Minute:
Hilbert kommt halbrechts mit nach vorne, spielt den Steilpass zu Kießling. Sane blockt ab, Hilbert setzt den Nachschuss aus 17 Metern deutlich links neben das Tor.

4. Minute:
Die Stimmung ist klasse, beide Fanlager geben alles. Auf dem Platz orientieren sich beide Mannschaften noch ein wenig.

3. Minute:
Son marschiert über die linke Seite, findet seinen Meister allerdings in Sakai bevor er flanken kann.

2. Minute:
...Huszti tritt diese von rechts an den Fünfer, Spahic klärt per Kopf. Der Konter der Gastgeber läuft...

2. Minute:
ecke Boenisch verursacht den ersten Eckball für den Gast aus Hannover...

1. Minute:
Schiedsrichter Stark pfeift die 1. Hälfte an. Leverkusen hat Anstoß.

Es ist mild und trocken, der Rasen allerdings ein wenig tief. Das Haus ist mit rund 28.000 nicht ganz gefüllt, gut 1.500 sind aus Hannover angereist.

Hannover: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Sakai, Marcelo, Sane und Pocognoli - zentrales Mittelfeld mit Andreasen und Stindl, auf den Außen Bittencourt und Huszti ? im Sturm Ya Konan und Sobiech. Im Tor steht Zieler. Änderungen (im Vergleich zum DFB-Pokal): Sobiech für Prib.

Leverkusen: 4-3-3-System. Viererabwehr mit Hilbert, Toprak, Spahic und Boenisch ? Dreiermittelfeld mit L. Bender, Reinartz und Rolfes ? im Sturmzentrum Kießling, als Flügelzange Sam und Son. Im Tor steht Leno. Änderungen (im Vergleich zum DFB-Pokal): Toprak, Boenisch, Hilbert, Sam und Kießling für Wollscheid, Can, Derdiyok, Kruse und Donati.

Die Bundesliga-Bilanz spricht deutlich für Bayer Leverkusen: 14-9-5 Spiele und 52:29 Tore. Die Kapitäne: Rolfes bei Leverkusen und Stindl bei Hannover.

Hannover 96 steht mit zwölf Punkten nach sechs Liga-Partien ebenfalls glänzend da - allerdings holten die Niedersachsen bisher sämtliche Zähler auf eigenem Platz, auswärts gab es weder Treffer noch Punkte. Zudem wartet Hannover seit dem 17. Februar 2007 auf ein Tor in der BayArena, Jan Rosenthal schoss damals den 1:0-Siegtreffer. ?Die Mannschaft nimmt jede Herausforderung an?, fordert H96-Präsident Martin Kind den ersten Auswärtssieg in dieser Saison von seinem Team. Die klare 1:4-Niederlage bei den Bayern unter Woche im DFB-Pokal ist abgehakt, nun können sich die Norddeutschen voll und ganz auf den Liga-Betrieb konzentrieren. H96-Trainer Slomka muss auf folgendes Personal verzichten: Felipe (Hüftprobleme), Nikci (Fußverletzung), Pander (Leisten-OP), Cherundolo und Franca (beide Aufbautraining). Sobiech und Diouf kehren dafür ins Team zurück.

Der Tabellendritte Bayer 04 Leverkusen tritt heute in der BayArena gegen den Tabellenvierten Hannover 96 zum Spitzenspiel des 7. Spieltags an. Die Werkself feierte in der Liga bisher fünf Siege in sechs Spielen und legte damit den besten Start in der Bayer-Historie hin. Auch gegen Hannover soll der nächste Coup gelingen, um dem Anschluss an das Spitzenduo Dortmund und Bayern zu halten. Selbst die englischen Wochen mit Liga, Pokal und Champions League scheinen keinen Substanzverlust hervorzurufen. ?Es ist bemerkenswert zu sehen, dass wir in der Bundesliga ohne Qualitätsverlust rotieren können?, so Ex-Bayer-Geschäftsführer Wolfgang Holzhäuser, der am gestrigen Freitag seine Amtszeit nach 15 Jahren beendet hat. Leverkusen-Trainer Hyypiä muss auf folgendes Personal verzichten: Castro und Hegeler (Muskelfaserriss).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Bayer Leverkusen gegen Hannover 96.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal