Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Greuther Fürth - Dresden 4:0 - So schoss Fürth Dresden aus dem Stadion

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Greuther Fürth - Dresden 4:0

01.10.2013, 11:57 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:0

1:0 Stieber (10.)

2:0 Trinks (63.)

3:0 Gießelmann (75.)

4:0 Sparv (86.)

30.09.2013, 20:15 Uhr
Fürth, Trolli-Arena
Zuschauer: 12.000

Und das war es vom 9. Spieltag in der 2. Bundesliga. Bei uns im Ticker geht es schon am Dienstag weiter, dann mit der dem 2. Spieltag der Gruppenphase in der Champions League. Bis dahin!

Greuther Fürth holt sich die Tabellenführung in der Zweiten Liga zurück. Gegen Dynamo Dresden beginnt die Mannschaft von Frank Kramer sehr stark und geht früh in Führung. Danach können die Dresdner einigermaßen mithalten, doch nach dem 2:0 in Durchgang zwei ist der Widerstand der Sachsen erlahmt. Die Fürther spielen sich angeführt vom alles überragenden Stieber in einen kleinen Rausch und gewinnen am Ende auch in der Höhe verdient mit 4:0. Während der Bundesliga-Absteiger seine Aufstiegsambitionen untermauert, bleibt Dresden in dieser Saison weiter sieglos.

90. Minute:
Schluss! Fürth schlägt Dresden 4:0.

90. Minute:
ecke Noch eine letzte Ecke für Fürth, dann ist es überstanden aus Dresdner Sicht.

90. Minute:
chance Und noch einmal Fürth. Korcsmar kommt nach der Ecke zum Schuss aus 16 Metern aufs rechte Eck, den Kirsten gerade noch parieren kann.

90. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

89. Minute:
chance Und beinahe sogar noch das 5:0. Füllkrug mit einem abgefälschten Schuss aus zehn Metern. Kirsten sitzt schon auf dem Hosenboden, kommt aber irgendwie mit einer Faust noch an den Ball und wehrt zur Ecke ab.

87. Minute:
Jetzt wird es noch eine richtige Packung für Dynamo. Und insgesamt ist das Fürther 4:0 auch in der Höhe durchaus verdient.

86. Minute:
tor Tooooooooooooor! 4:0 durch Sparv. Was für ein Strahl! Sparv spaziert durchs Mittelfeld und wenn ihn niemand angreift, dann schießt er eben einfach mal aus 22 Metern mit links aufs Tor. Gute Idee, der Ball landet im rechten Toreck, Kirsten streckt sich vergeblich.

84. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei Fürth. Pledl kommt für Trinks, der noch ein bisschen um sein Tor zum 2:0 bangen muss. Gut möglich, dass der Treffer vielleicht noch auf das Eigentorkonto von Bregerie geht. Da muss die Liga noch einmal ganz genau hinschauen.

83. Minute:
ecke Kurz ausgeführte Ecke der Fürther, nach der Stieber dann die Flanke misslingt. Auch bei ihm klappt dann heute doch nicht alles.

82. Minute:
Nur eine echte Torchance für Dresden. Das ist auch auswärts in Fürth insgesamt viel zu wenig. Und das zieht sich nun schon durch die gesamte Saison mit der Harmlosigkeit.

81. Minute:
chance Füllkrug ist kaum auf dem Feld, da hat er schon die erste Chance. Im Fallen schießt den Ball aus 13 Metern mit rechts noch aufs Tor. Kirsten hält aber sicher.

81. Minute:
Noch zehn Minuten. Die Fans sind zufrieden, freuen sich gleich auf das ein oder andere Bier auf der Kirchweih. Vielleicht dürfen die Spieler der Fürther ja auch noch hin.

80. Minute:
auswechslung Niclas Füllkrug kommt für Ilir Azemi ins Spiel

79. Minute:
Brosinski mit einem Schuss aus 20 Metern, der aber rechts unten vorbeigeht.

77. Minute:
Und was für ein Spiel von Zoltan Stieber! Ein Tor selbst gemacht und die anderen beiden mustergültig vorbereitet. Viel besser gehts nicht.

76. Minute:
Alles klar in Fürth. Jetzt muss Dresden hier Schadensbegrenzung üben.

75. Minute:
tor Toooooooooooooor! 3:0 durch Gießelmann. Von wegen defensiver Wechsel. Obwohl - nach der tollen Vorarbeit von Stieber, der von rechts zur Mitte zieht und dann vor dem Strafraum rüberlegt zu Gießelmann - kann man nicht mehr viel falsch machen. Gießelmann schiebt den Ball aus acht Metern mit links unter Kirsten hindurch ins kurze Eck.

74. Minute:
User "romero" fragt nach dem Engagement der Dresdner? Das kann man den Dynamos sicher nicht absprechen. Es fehlt heute mal wieder die Durchschlagskraft in der Offensive, dazu kommen kleine Fehler bei den Gegentoren, die Fürth eben bestraft.

73. Minute:
auswechslung Frank Kramer reagiert auf die offensiven Wechsel bei Dynamo seinerseits mit einem eher defensiven Tausch: Gießelmann kommt für Weilandt ins Spiel.

72. Minute:
gelb Weilandt arbeitet in der Luft mit dem Ellbogen gegen Koch und trifft seinen Gegenspieler auch klar im Gesicht. Schiri Welz zeigt dafür Gelb.

72. Minute:
ecke Ecke für die Gäste von der linken Seite. Aber dem Fürther Tor droht keine Gefahr.

71. Minute:
Fürth hat die Tabellenführung fest im Visier, Dresder hingegen droht schon zu diesem frühen Saisonzeitpunkt so ein bisschen den Anschluss an die Nichtabstiegsplätze zu verlieren.

70. Minute:
User "Otto" fragt nach Dresdens Cristian Fiel? Der Mittelfeldspieler der Sachsen hat muskuläre Probleme und steht deshalb heute nicht im Kader.

69. Minute:
Olaf Janßen bringt also gleich zwei Neue bei Dynamo. Und noch ist ja ein bisschen Zeit, auch wenn Fürth derzeit wieder deutlich überlegen ist.

68. Minute:
auswechslung Soufian Benyamina kommt für Christoph Menz ins Spiel

68. Minute:
auswechslung Mohamed Amine Aoudia kommt für Mickael Poté ins Spiel

68. Minute:
Jetzt ist wieder viel Tempo drin. Azemi setzt sich auf der anderen Seite gegen zwei Dresdner durch, schießt dann aber rechts am langen Eck vorbei

67. Minute:
Dedic kommt mal zum Abschluss im gegnerischen Strafraum, trifft den Ball da aber nicht richtig. Hesl muss deshalb nicht eingreifen.

66. Minute:
chance Dresden wackelt jetzt. Nach Ecke von Stieber scheitert Korcsmar erst per Kopf und dann im Nachschuss mit links am zweimal prächtig reagierenden Kirsten im Dresdner Tor.

65. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

64. Minute:
Dresden mit der Antwort? Ein Schuss von Ouali kommt mal aufs Tor, aber Hesl packt danach sicher zu.

63. Minute:
tor Toooooooooooor! 2:0 durch Trinks. Stieber hat auf rechts unfassbar viel Platz und nutzt den für einen flotten Flügellauf. Rechts am Fünfer schaut er dann und findet Trinks, der sich gegen Bregerie durchsetzt und den Ball aus kurzer Distanz über die Linie drückt.

61. Minute:
chance Erste Chance nach dem Wechselt - für Fürths Azemi. Der setzt sich gegen zwei Dresdner am 16er durch, zielt dann aber mit links knapp links oben am Eck vorbei.

60. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Dynamo will, das ist unverkennbar. Aber es fehlt vorne bislang die Durchschlagskraft. Dedic und Pote sind nahezu komplett abgemeldet.

59. Minute:
Der Gefoulte macht das gleich selbst, schießt den Freistoß mit rechts aber direkt in die Arme von Kirsten.

58. Minute:
Trinks wird von zwei Gegenspielern in die Zange genommen - nächster Freistoß für Fürth. Wieder von der linken Seite, diesmal recht nah vor dem Strafraum.

57. Minute:
ecke Wieder keine Gefahr nach der Standardsituation auf Fürther Seite. Da stehen die Dresdner wie eben bei der Ecke bisher sicher.

57. Minute:
Trinks mit einem Freistoß für Fürth vom linken Flügel, Dresdens Bregerie klärt im Fünfer per Kopf - allerdings auf Kosten einer Ecke.

56. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

55. Minute:
Schiedsrichter Welz macht bisher einen guten, weil unaufgeregten Job. Einmal zog er Gelb gegen Pote, hat ein gutes Gespür für die Schwere der Fouls.

53. Minute:
Schuppan kurz darauf auch mit der Ecke von rechts, am Fünfer verpasst Pote nur knapp mit dem Kopf.

53. Minute:
ecke Eckstoß für Dynamo Dresden

52. Minute:
Mal ein Freistoß für Dynamo vom rechten Flügel. Schuppan führt aus, aber die Fürther können klären.

51. Minute:
Noch tut sich nicht viel in dieser zweiten Halbzeit. Es spielt sich zunächst fast alles im Mittelfeld ab.

49. Minute:
Die Fürther wollen Dynamo jetzt ein bisschen locken. Klar, Dresden muss mehr riskieren. Das bietet Räume für die schnellen Gegenstöße der Hausherren.

48. Minute:
Von den acht Saisontoren der Dresdner sind sieben in der zweiten Halbzeit gefallen. Es besteht also noch Hoffnung für die Gäste.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause!

46. Minute:
schiri Der Ball rollt wieder, diesmal hat Fürth angestoßen.

Kein schlechtes Fußballspiel in Fürth. Die Greuther legten los wie die Feuerwehr und gingen folgerichtig früh durch Stieber in Führung. Dresdens Torwart Kirsten war dabei aber nicht frei von Schuld. Erst Mitte der ersten Hälfte konnten die Gäste das Spiel offener gestalten und hatten auch eine gute Torchance durch Koch. Doch insgesamt geht die Führung für die Greuther absolut in Ordnung, zumal Trinks noch eine Riesengelegenheit vergab, als er nach gutem Schuss am diesmal toll reagierenden Kirsten scheiterte. Mal sehen, wie es hier gleich weitergeht. Noch ist nichts entschieden. Dran bleiben!

45. Minute:
schiri Es passiert nichts mehr. Fürth geht mit einer 1:0-Führung gegen Dresden in die Pause.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt im ersten Durchgang.

44. Minute:
Schlussphase in dieser temporeichen ersten Halbzeit. Fürth könnte durchaus auch höher führen, so aber ist Dynamo noch im Spiel.

43. Minute:
Auf der Gegenseite muss Hesl nach einem weiten Einwurf in seinem Strafraum aufräumen und nimmt dabei auch keine Rücksicht auf eigene Mitspieler. So sieht eine resolute Faustabwehr aus.

42. Minute:
chance Stieber mit einem Freistoß aus zentraler Position, 20 Meter vor dem Tor. Mit links zirkelt er den Ball über die Mauer, allerdings auch knapp links am Kasten vorbei.

42. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

41. Minute:
ecke Die Fürther Ecke danach bringt keine Gefahr.

40. Minute:
chance Kirsten ist da! Was für ein Reflex vom Dresdner Torwart gegen Trinks. Der kam nach Vorarbeit von Stieber aus zehn Metern mit links zum Schuss, aber nicht an Kirsten vorbei. Mit einer Hand bugsiert Dynamos Nummer eins den Ball noch irgendwie über die Latte. Und das war ein ordentliches Pfund, das Trinks da losgelassen hatte.

38. Minute:
Flache Hereingabe durch Baba von links, Kirsten packt sicher zu. Muss er auch - erst recht nach dem er sich heute schon den Fehler zum Gegentor erlaubt hat.

37. Minute:
Fürth mit über 60 Prozent Ballbesitz, allerdings ist die Dominanz der ersten Minuten seit einiger Zeit vorbei. Es ist jetzt etwas offener geworden.

35. Minute:
Nun also auch die Dresdner mit ihrer ersten richtigen Torgelegenheit. Und vielleicht merken die Gäste jetzt, dass hier trotz aller Überlegenheit der Fürther doch etwas geht.

34. Minute:
chance Dicke Chance plötzlich für Dresden. Gueye mit der Flanke von rechts. Dedic köpft von links aufs rechte Eck. Koch kommt da noch angeflogen und gibt dem Ball eine andere Richtung. Doch Hesl hat aufgepasst und geschickt den Winkel verkürzt. Gute Aktion des Fürther Keepers.

32. Minute:
Weilandt mit dem Freistoß von der linken Seite für Fürth, aber Losilla klärt per Kopf für Dynamo.

32. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

31. Minute:
Auch von Ouali sich auf links immer wieder festläuft, so bietet er sich doch zumindest immer wieder an. Die rechte Angriffsseite bei den Dresdner ist bisher komplett abgemeldet.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Der Favorit aus Fürth liegt verdient 1:0 vorne. Von Dresden kommt offensiv noch kaum etwas, weil die Mannschaft bisher alle Hände voll zu tun hatte.

28. Minute:
Fürth kombiniert sich über links in den Strafrau, da steht Azemi mit dem Rücken zum Tor gegen mehrere Gegenspieler aber auf verlorenem Posten.

27. Minute:
Die Gastgeber haben einen Gang herausgenommen. Das reicht immer noch, um das Spiel hier zu kontrollieren. Aber die Dresdner können jetzt auch zwischendurch mal durchatmen.

25. Minute:
Ouali nimmt links mal wieder Tempo, aber wie so oft rennt er dann mit dem Kopf nach unten in zwei Gegner hinein. Da sind die Erfolgsaussichten natürlich gering.

24. Minute:
ecke Gut für alle Beteiligten: Die unberechtigte Ecke der Fürther bringt nichts ein.

23. Minute:
Stieber mit einem Freistoß von der linken Seite, nach dem Bregerie per Kopf klärt. Mavraj bringt den Ball dann noch einmal von rechts herein, aber Stieber verstolpert dann. Trotzdem gibt es Ecke, obwohl der Ball da klar hinter der Torauslinie war.

23. Minute:
Freistoß für SpVgg Greuther Fürth

22. Minute:
Dresden bekommt langsam Zugriff auf das Spiel, muss aber weiter bei den schnellen Angriffen der Fürther wachsam sein.

20. Minute:
Ouali versucht sich gegen Brosinski links im 16er durchzusetzen. Das sieht erst ganz gut aus, aber dann kommt doch nur ein leicht abzublockender Schuss heraus.

19. Minute:
Korcsmar steht erst einmal wieder, läuft aber noch nicht rund. Mal sehen, ob das auf Dauer gut geht für den Fürther Innenverteidiger.

18. Minute:
gelb Pote geht mit gestrecktem Fuß voraus in einen Zweikampf mit Korcsmar. Der Fürther bleibt anschließend liegen, Pote sieht zurecht die Gelbe Karte.

17. Minute:
Die Dresdner müssen darauf hoffen, dass der Gegner sein Tempo nicht durchhalten kann. Im Moment ist das schlichtweg zu schnell für die Gäste, was Fürth hier zeigt.

16. Minute:
Schnell ausgeführte Ecke der Fürther von rechts, Azemi kann sich dann aber links am Fünfer nicht im Luftduell mit Bregerie durchsetzen.

15. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

14. Minute:
Dresden könnt nach Ballgewinn von Losilla mal kontern, doch Ouali dribbelt sich letztlich links am gegnerischen 16er gegen zwei Fürther fest.

12. Minute:
Die Fürther gehen weiter früh drauf, setzen den Gegner oft schon an dessen Strafraum unter Druck. Und das zahlt sich aus. Die Führung geht absolut in Ordnung.

11. Minute:
Zwei Unsicherheiten von Kirsten, die zweite führt zum Gegentreffer. Nun liegt Dynamo mal wieder hinten, ein Sieg ist den Dresdnern in dieser Saison auch wegen des ständigen Hinterherrennens noch nicht gelungen.

10. Minute:
tor Tooooooooooooor! 1:0 für Fürth durch Stieber. Kirsten wehrt nach einer Bogenlampen-Flanke durch Brosinski von rechts mit den Fäusten ab, statt den Ball zu fangen. So landet das Spielgerät direkt vor den Füßen von Stieber, der aus 17 Metern mit links sofort abzieht. Schuppan fälscht noch leicht ab und dann zappelt der Ball auch schon im Netz.

9. Minute:
ecke Stieber mit einer Fürther Ecke von rechts, nach der Pote im eigenen Strafraum klärt. Der einstige Dresdner Torjäger darf heute mal wieder von Anfang an ran.

7. Minute:
Viel Tempo drin in dieser Anfangsphase. Vor allem die Fürther wirken beinahe wie aufgezogen.

6. Minute:
Auf der anderen Seite kommt Losilla ebenfalls nach einem Freistoß im 16er zum Abschluss. Sein Schuss aus 14 Metern geht aber nun auf und nicht ins Netz.

5. Minute:
Fürth führt einen Freistoß schnell aus. Weilandt kommt zum Schuss von links am 16er, setzt den Ball aber am langen Eck vorbei.

5. Minute:
chance Gute Chance für Trinks, der durch Stieber von rechts gut bedient wurde. Doch der Flachschuss ist zu mittig gesetzt, Kirsten kann parieren. Der Dresdner Torwart hatte die Chance für den Gegner aber erst möglich gemacht, weil er sich einen schwachen Pass als Spieleröffnung leistete.

4. Minute:
User "manni" fragt nach den mitgereisten Dynamo-Fans? Rund 1.500 dürften es sein, die den nicht eben kurzen Weg an einem Montag auf sich genommen haben.

3. Minute:
Erste Turbulenzen im Dresdner Strafraum, aber Weilandt dreht dort dann einen Kringel zu viel und wird letztlich abgedrängt.

2. Minute:
Es sind noch rund zehn Grad in Fürth, es ist trocken. Und die Stimmung hier ist durchaus prächtig - auch weil derzeit in Fürth noch das Kirchweih-Fest gefeiert wird.

1. Minute:
Der Ball rollt, Dresden hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Gleich geht's los in Fürth!

Für den Gast aus Sachsen ist es bereits das dritte Auswärtsspiel in dieser Saison an einem Montagabend. Dabei zeigten die Dresdner in Bochum und beim FC St. Pauli durchaus beherzte Auftritte, es reichte aber nicht zu einem Dreier. Seit 20 Pflichtspielen wartet Dynamo in der Fremde nun schon auf einen Sieg, trotzdem sieht Trainer Olaf Janßen sein Team nicht chancenlos: "Wir haben in Fürth etwas zu verlieren, nämlich drei Zähler. Und wenn uns der Gegner die Möglichkeit einräumen wird, sie mitzunehmen, werden wir das tun."

Einen Punkt benötigt Greuther Fürth heute Abend gegen Dynamo Dresden, um die Tabellenführung in der Zweiten Liga zurückzuerobern. Aber natürlich sollen es im Spiel gegen den Vorletzten nach Möglichkeit drei Zähler werden - alles andere wäre schon eine kleine Überraschung. Auch wenn das Frank Kramer etwas anders sieht: "In der Zweiten Liga ist überhaupt nichts klar. Die ist so ausgeglichen, dass du immer auf der Hut sein musst", sagt der Fürther Trainer.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.00 Uhr vom Spiel Greuther Fürth gegen Dynamo Dresden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Rutschpartie des Jahres 
Selbst der Schneepflug scheitert an diesem Hügel

Das Video begeistert schon mehr als 22 Millionen Menschen im Internet. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal