Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Dortmund - Marseille 3:0 - So demontierte der BVB Marseille

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dortmund - Marseille 3:0

02.10.2013, 11:34 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:0

1:0 Lewandowski (19.)

2:0 Reus (52.)

3:0 Lewandowski (80.)

01.10.2013, 20:45 Uhr
Dortmund, Signal Iduna Park
Zuschauer: 65.829 (ausverkauft)

Das war's für heute von der Champions League. Morgen geht es ab 20.30 Uhr live weiter mit den Spielen Manchester City gegen Bayern München und Leverkusen gegen San Sebastian!

Das war ein absolut überzeugender Auftritt der Dortmunder, die am Ende in allen Belangen besser waren als die Gäste. Nach der 1:2-Niederlage im ersten Gruppenmatch ist die Borussia also wieder voll dabei in der Champions League! Zwei Tore von Lewandowski und eins von Reus haben hier alles klar gemacht. Auch die diversen Verletzten konnte der BVB sehr gut kompensieren. Es gab heute keine Ausfälle bei den Dortmundern, die ganze Mannschaft war einfach gut und zu stark für Marseille.

90. Minute:
Schluss! Dortmund schlägt Marseille mit 3:0!

90. Minute:
Sahin will Lewandowski noch einmal steil im Strafraum bedienen, aber Mandanda wirft sich rein und hat das Leder sicher.

90. Minute:
Noch eine Minute der Nachspielzeit ist zu absolvieren.

90. Minute:
Thauvin versucht's links vor dem Dortmunder Strafraum, aber sein Pass in die Mitte findet keinen Abnehmer.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Klopp macht sich schon mal von der Tribüne auf. Er darf allerdings erst 15 Minuten nach Spielende wieder zu seiner Mannschaft.

89. Minute:
Das "Dortmunder Mädel" fragt nach den Torschüssen von Marseille: Offiziell waren das sechs, aber davon kam eigentlich nur einer wirklich gefährlich aufs Tor. Das war in der 21. Minute!

88. Minute:
Und auch Mkhitaryan bekommt bei seinem Abfang viel Applaus. Zurecht, auch er war heute richtig gut drauf.

88. Minute:
auswechslung Sokratis kommt für Henrikh Mkhitaryan ins Spiel

87. Minute:
Gut ist: Die Dortmunder spielen das bis zum Ende voll konzentriert durch. Auch in der Defensive gib's weiter kaum mal einen Fehler.

86. Minute:
Das Ding ist durch. Marseille bleibt offensiv weiter harmlos und die BVB-Fans feiern lautstark ihr Team.

85. Minute:
chance Sahin zieht von halbrechts aus zehn Metern flach aufs kurze Eck ab. Mandanda kann mit einer Fußabwehr parieren!

84. Minute:
Der Elfer war im übrigen berechtigt. N'Koulou hatte Reus am Knöchel getroffen. Dabei hat er noch Glück gehabt, denn N'Koulou ist schon Gelb vorbelastet.

83. Minute:
Auch Reus bekommt seinen verdienten Sonderapplaus. Ein Tor hat er selber gemacht und den Elfer gerade, der zum 3:0 führte, herausgeholt.

82. Minute:
auswechslung Jonas Hofmann kommt für Marco Reus ins Spiel

81. Minute:
auswechslung Florian Thauvin kommt für Saber Khalifa ins Spiel

81. Minute:
auswechslung Jordan Ayew kommt für Matthieu Valbuena ins Spiel

80. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Lewandowski verwandelt den Elfer zum 3:0 für den BVB. Lewandowski hämmert das Leder flach fast in der Mitte in die Maschen. Mandanda war nach links gesprungen und hatte so keine Chance.

79. Minute:
elfer Reus geht halbrechts in den Strafraum, N'Koulou grätscht rein, legt Reus und Schiri Borbalan zeigt sofort auf den Punkt!

79. Minute:
Man hat im Moment nicht das Gefühl, dass Marseille hier ein Tor machen könnte.

78. Minute:
Mendy will von halblinks wohl flanken. Das Leder rutscht ihm total ab und landet links im Toraus.

77. Minute:
Blaszczykowski flankt von rechts im Strafraum links rüber. Lewandowski steht schon einköpfbereit in der Luft, aber vor ihm kann Fanni den Ball noch entscheidend abfälschen.

76. Minute:
gelb N´Koulou hält Lewandowski im Mittelfeld klar fest und bekommt dafür die Gelbe Karte.

75. Minute:
Ayew kann sich links mal durchsetzen, doch seinen Ball in die Mitte kann Hummels klären.

74. Minute:
"kretsche" fragt, wer heute durch seine Leistung beim BVB hervorsticht? Großkreutz muss man da nennen, denn er ist mal wieder überall zu finden und überall ist er gut. Reus, Mkhitaryan und Lewandowski sind ebenfalls stark.

73. Minute:
auswechslung Mario Lemina kommt für Dimitri Payet ins Spiel

72. Minute:
Reus wieder mit der Ecke von rechts. Der Ball kommt hoch vor den Fünfer, Sahin ist mit dem Kopf dran, doch sein Versuch kommt ohne Druck aufs rechte Eck und ist so kein Problem für Mandanda.

72. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

71. Minute:
Das war ein richtig gutes Match von Aubameyang, der auch mit viel Applaus verabschiedet wird.

71. Minute:
auswechslung Jakub Blaszczykowski kommt für Pierre-Emerick Aubameyang ins Spiel

70. Minute:
Blaszczykowski macht sich bereit und wird gleich reinkommen.

69. Minute:
"Elf" fragt: "Ist der Schiedsrichter jetzt in Karten-Laune, wer muss dann mehr aufpassen?" Die Gelben Karten von Schiri Borbalan waren bisher alle vertretbar. Die Dortmunder müssen einfach nur konzentriert weiterspielen, dann droht ihnen hier keine Gefahr.

68. Minute:
Ganze zwei Bälle musste Langerak bisher halten!

67. Minute:
Aubameyang ist wieder rechts im Strafraum und bringt das Leder von der Torauslinie in die Mitte. Mandanda wirft sich rein und fängt sicher ab.

67. Minute:
Immer noch mehr Ballbesitz für die Franzosen, die daraus aber seit einiger Zeit nichts machen können.

66. Minute:
Auch wenn sich die Gelben Karten gerade häufen: Das ist bisher kein überhartes Spiel.

65. Minute:
gelb Fanni reißt links außen Lewandowski um und sieht dafür die nächste Gelbe Karte des Spiels.

64. Minute:
gelb Bender rauscht im Mittelkreis mit Valbuena hart zusammen. Dafür bekommt auch er nun die Gelbe Karte.

63. Minute:
"Albrecht" fragt nach der Stimmung nach dem 2:0? Die war vorher schon sehr gut und artet nun in totale Party-Stimmung aus.

62. Minute:
Mkhitaryan will auch mal: Er hält von rechts aus sehr spitzem Winkel drauf, doch auch sein Schuss geht drüber.

62. Minute:
gelb Subotic kann Valbuena in der Hälfte der Dortmunder nur durch ein Foul stoppen und bekommt dafür Gelb.

62. Minute:
Die letzte Torchance für Marseille gab's in der 21. Minute!

61. Minute:
chance Aubameyang kommt leicht links aus 18 Metern zum Schuss und setzt den nur knapp über die Latte!

59. Minute:
"Uwe" fragt nach einer Einschätzung zur Chancenverwertung? Also da wäre tatsächlich noch was drin gewesen für den BVB. Vier richtig gute Chancen haben die Dortmunder ausgelassen. Ansonsten stimmt aber bisher nahezu alles!

58. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts bringt dem BVB nichts ein.

58. Minute:
chance Und fast das 3:0! Mkhitaryan passt aus der Mitte links in den Strafraum auf Durm. Der zieht von halblinks aus neun Metern flach aufs rechte Eck ab, doch Mandanda ist noch mit dem Fuß dran und kann zur Ecke parieren!

57. Minute:
Jetzt wollen die Dortmunder zaubern: Aubameyang bedient von rechts im Strafraum Reus. Der will mit der Hacke auf Lewandowski weiterleiten, aber das verhindern die Franzosen.

56. Minute:
Ein ganz neuer Jubel an der Seitenlinie: Co-Trainer Zeljko Buvac klatscht dreimal in die Hände. Das war's.

55. Minute:
Konter der Dortmunder: Aubameyang hat das Leder rechts am Strafraumeck und passt flach links rüber. Da steht aber kein Dortmunder. Da kann man mehr draus machen.

54. Minute:
Das war ein ganz wichtiger Treffer für die Dortmunder, denn nun müssen die Gäste offensiver werden.

52. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Reus macht das 2:0 für Dortmund! Reus bringt den folgenden Freistoß von leicht links aus gut 30 Metern hoch vor den Fünfer. Hummels springt hoch, ist aber wohl nicht mehr dran. Der Ball setzt vor Mandanda auf und der Marseille-Keeper kann das Leder erst hinter der Linie wieder rausschlagen!

51. Minute:
gelb Romao tritt Bender im Mittelfeld um und bekommt dafür die erste Gelbe Karte des Spiels.

50. Minute:
"fippssss" fragt, wie sich Durm anstellt? Er macht seine Sache bisher insgesamt gut. Ein paar kleine Wackler hat er hinten links, dafür aber auch das 1:0 durch Lewandowski vorbereitet.

49. Minute:
Die Gäste liegen beim Ballbesitz weiter vorne. 58 Prozent sind es inzwischen für Marseille.

48. Minute:
Mkhitaryan legt in der Mitte N'Koulou und es gibt Freistoß für Marseille.

47. Minute:
Mendy ist da der Ball tatsächlich an den Arm gesprungen. Bei der derzeitigen konfusen Lage ums Handspiel, hätte man da wohl auch auf Elfer entscheiden können.

46. Minute:
Ecke von rechts. Reus bringt den Ball hoch rein. Die Gäste klären, die Dortmunder reklamieren Handspiel, aber Schiri Borbalan lässt weiterspielen.

46. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Dortmund.

Der BVB führt zur Pause verdient mit 1:0 gegen Marseille. Die Dortmunder waren von Beginn an voll dabei und machten Druck. In der 19. Minute erzielte Lewandowski nach Vorarbeit von Durm das bisher einzige Tor im Spiel. Drei Minuten später hatte Lewandowski die dicke Chance auf das 2:0 scheiterte aber an Keeper Mandanda. Etwas Glück hatten die Dortmunder, dass es in der 7. Minute nach einem Zweikampf von Durm mit Khalifa im Strafraum des BVB keinen Elfer gab. Es sieht gut aus für die Hausherren, aber Marseille hat sich sicher noch nicht aufgegeben und spielt insgesamt weiter munter mit. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Dortmund führt gegen Marseille mit 1:0.

45. Minute:
Eine Minute wird in Hälfte eins nachgespielt.

44. Minute:
Ayew fällt nach einem Kopfballduell mit Großkreutz und bekommt einen Freistoß. Ein Foul war da allerdings nicht zu erkennen.

43. Minute:
chance Lewandowski schiebt den Ball von rechts aus drei Metern in die Maschen - aber der Treffer zählt nicht, weil Lewandowski beim Pass von Reus knapp im Abseits stand!

43. Minute:
Ecke von rechts von Reus. Er bringt das Leder hoch in die Mitte und die Franzosen klären per Kopf.

42. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

41. Minute:
Payet startet rechts außen und soll im Strafraum angespielt werden. Hummels rückt rechtzeitig raus und klärt resolut.

40. Minute:
Dortmund zieht das Tempo wieder an: Reus hält aus der Mitte von der Strafraumgrenze drauf und Mandanda kann auf der Linie parieren!

40. Minute:
Aubameyang ist mal wieder rechts außen unterwegs und flankt links an den Fünfer. Da steht N'Koulou wieder richtig und kann rausköpfen.

39. Minute:
Inzwischen hat Marseille fast 56 Prozent Ballbesitz! Dortmund muss weiter voll konzentriert bleiben und am besten noch ein Tor nachlegen.

38. Minute:
Mkhitaryan legt sich rechts am Strafraumeck den Ball zu weit vor und kommt so nicht zum Abschluss. Danach zieht Sahin aus der zweiten Reihe ab, doch sein Schuss ist kein Problem für Mandanda.

37. Minute:
Reus ist halblinks durch und schießt aus 15 Metern. N'Koulou stellt sein Bein rein und kann den Schuss so abblocken.

36. Minute:
"Locke" fragt, wie sich Hummels macht? Gut bisher, ein Fehler von ihm ist mir noch nicht aufgefallen.

34. Minute:
Wieder eine ganz starke Kombination ausgehend von Aubameyang, der mit der Hacke halbrechts auf Mkhitaryan weiterleitet. Mkhitaryan passt weiter in die Mitte zu Reus, der dann allerdings nicht zum Schuss kommt, weil ihm das Leder verspringt.

33. Minute:
Großkreutz knallt beim Kopfball mit Ayews Schädel zusammen, bleibt kurz liegen, kann aber ohne Behandlung weitermachen.

32. Minute:
Khalifa setzt sich links außen an der Eckfahne zu heftig gegen Subotic ein und Schiri Borbalan gibt Freistoß für den BVB.

31. Minute:
Rund 20 Minuten lang war es hier ein richtig schnelles Spiel. Grad wird es etwas ruhiger auf dem Platz.

30. Minute:
Mendy flankt von links aus dem Halbfeld hoch vor den Fünfer. Hummels geht rein und klärt per Kopf.

29. Minute:
Fanni ist mal rechts außen mit vorne und will flanken. Durm wirft sich clever rein, verhindert das und es geht weiter mit Abstoß vom Tor von Langerak.

27. Minute:
Marseille mal wieder vorne: Von links flankt Valbuena, aber sein Ball landet nur auf der rechten Seite im Toraus.

27. Minute:
Mkhitaryan versucht's mal aus der Mitte aus 18 Metern, setzt seinen Schuss aber gut einen Meter übers Tor.

26. Minute:
"mjendret" fragt, ob Klopp irgendwie in Verbindung mit seinem Co-Trainer Buvac steht? Nein, das sieht nicht so aus und wäre auch verboten.

25. Minute:
Die Führung für den BVB geht in Ordnung. Die Dortmunder spielen sich mehr und bessere Torchancen heraus.

24. Minute:
Lewandowski versucht's am linken Strafraumeck, bleibt hängen und verliert den Ball.

23. Minute:
Die Ecke von rechts von Reus bringt den Dortmundern nichts ein.

22. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

22. Minute:
chance Und fast das 2:0 für den BVB: Großkreutz bringt den Ball von rechts flach rechts an den Fünfer. Da kommt Lewandowski aus sechs Metern zum Schuss, aber auf der Linie kann Mandanda noch mit dem Fuß zur Ecke parieren!

21. Minute:
chance Valbuena führt den Freistoß aus der Mitte aus rund 25 Metern aus. Sein Schuss kommt als Aufsetzer aufs rechte Eck, Langerak ist unten und pariert zur Seite!

21. Minute:
Hummel foult Ayew in der Mitte vor dem Strafraum und es gibt Freistoß für die Gäste.

20. Minute:
Das war ein ganz starker und vor allem schneller Angriff der Dortmunder.

19. Minute:
tor Tooooooooooooor!!! Lewandowski macht das 1:0 für den BVB! Aus einem Freistoß für Marseille heraus kontert der BVB. Mkhitaryan passt im Strafraum links rüber zu Durm. Der passt flach und scharf in den Fünfer und da hält Lewandowski seinen Fuß hin und drückt das Leder aus zwei Metern über die Linie!

18. Minute:
Großkreutz langt hart gegen Ayew zu. Auch da hätte es Gelb geben können.

18. Minute:
"BVB 01" fragt, wo sich Klopp das Spiel anschaut? Er sitzt im Stadion in einer Loge und muss von da aus zuschauen.

17. Minute:
Reus wird links im Strafraum angespielt. Er will flanken, aber der Ball verspringt ihm und landet dann im Toraus.

16. Minute:
Mkhitaryan geht mal links, steht da jedoch knapp im Abseits beim Pass von Reus.

15. Minute:
Der Ballbesitz ist nach 15 Minuten ausgeglichen. Marseille spielt hier also durchaus mit.

14. Minute:
Lewandowski bekommt leicht rechts vor dem Strafraum den Ball, steht dabei aber knapp im Abseits.

14. Minute:
Den Dortmundern gehörten klar die Anfangsminuten, jetzt kommen die Franzosen aber besser ins Spiel.

13. Minute:
Nun langt Sahin an der Mittellinie gegen Valbuena sehr hart zu und hat Glück, dass er dafür nicht Gelb sieht.

12. Minute:
Mendy geht mit gestrecktem Bein in einen Zweikampf mit Aubameyang und es gibt Freistoß für die Dortmunder.

11. Minute:
Sahin kommt in der Mitte aus 18 Metern zum Schuss. Der wird jedoch von N'Koulou an der Strafraumgrenze abgeblockt.

10. Minute:
"Udo57" fragt, wie viel Marseille-Fans mit dabei sind? Rund 2.200 Fans aus Frankreich sind angereist.

8. Minute:
Da war etwas Glück für den BVB dabei, denn Durm war da schon dran an Khalifa.

7. Minute:
Oha! Khalifa ist halbrechts durch, Durm kommt etwas spät, geht im Strafraum in den Zweikampf. Khalifa fällt, aber Schiri Borbalan lässt weiterlaufen. Da hätte es auch Elfer für die Gäste geben können.

6. Minute:
chance Mkhitaryan legt vor dem Strafraum quer auf Reus. Der zieht aus der Mitte aus 17 Metern ab. Sein Schuss kommt hart und flach aufs linke Eck, Mandanda macht sich lang und pariert zur Seite!

6. Minute:
Großkreutz bringt den Ball von rechts nun flach rein. In der Mitte kann Mendes klären.

5. Minute:
Marseilles Trainer Baup hat an der Seitenlinie jetzt schon jede Menge Gesprächsbedarf. Ihm gefällt gar nicht, wie sein Team in den ersten Minuten auftritt.

4. Minute:
Immer wieder gehen im Block der Marseille-Fans Böller hoch. Hoffentlich legt sich das schnell.

3. Minute:
Großkreutz flankt nun von rechts fast von der Eckfahne. Mandanda ist wieder zur Stelle und packt sicher zu.

2. Minute:
chance Reus zieht von leicht rechts aus 19 Metern stramm ab. Sein Schuss geht einen Meter rechts übers Lattenkreuz!

1. Minute:
Aubameyang flankt von der rechten Seite vor den Fünfer. Keeper Mandanda ist draußen und fängt das Leder sicher runter.

1. Minute:
Los geht's! Schiedsrichter Fernandez Borbalan aus Spanien pfeift das Match an. Anstoß hat Marseille.

Bei rund 14 Grad kommen die Teams aufs Feld. Jetzt noch die Hymne und dann rollt der Ball hier!

Keine guten Erinnerungen haben die Dortmunder an die letzten beiden Aufeinandertreffen. Beide Teams standen sich schon vor zwei Jahren in der Gruppenphase der Champions League gegenüber, wobei Marseille mit 3:0 zu Hause und mit 3:2 in Dortmund gewann!

Verzichten muss Marseille auf Cheyrou, Gignac (Zehenprobleme) und Morel (Knie).

Trainer Elie Baup geht mit einigem Respekt in das Match gegen Dortmund: "Wir schauen gerne auf den BVB, alleine aufgrund seiner Popularität. Der Verein ist sehr beliebt und hat viele Fans. Man kann es mit uns vergleichen. Außerdem spielt Mannschaft einen sehr offensiven Fußball mit tollem Pressing und Gegenpressing. Davon können wir uns ein Stückweit Scheiben abschneiden."

Marseille ist in der Ligue 1 gut in die Saison gestartet, hat nach acht Spieltagen 17 Punkte auf dem Konto und ist damit derzeit Tabellendritter. Am Samstag gewann Marseille mit 2:0 beim FC Lorient.

Fehlen werden dem BVB heute neben Weidenfeller, Schmelzer (Faserriss im Oberschenkel), Kehl (Bänderriss im Sprunggelenk), Gündogan (Lendenwirbel-Überlastung) und Piszczek (Hüft- und Leistenoperation).

Gegen Marseille erwartet Klopp mal wieder ein schweres Match: "Sie spielen richtig gut, mit hohem Tempo und gutem Umschaltspiel. Sowohl defensiv als auch offensiv sind sie sehr zweikampfstark. Wir werden alles abrufen müssen. Wir wissen aber, dass wir auch nicht so schlecht sind und Mittel haben, anderen Mannschaften Probleme zu bereiten."

Klopp wird an der Seitenlinie von Co-Trainer Zeljko Buvac vertreten und sieht darin kein größeres Problem: "Wir arbeiten seit 13 Jahren zusammen. Einen besseren Trainer kenne ich nicht. Er ist der Fleisch gewordene Fußballverstand, der die Bundesliga und die Champions League liebt - aber ohne das Klimbim drumherum."

Der BVB verlor in Neapel nicht nur drei Punkte, sondern auch Torwart Weidenfeller, der mit Rot vom Platz folg und für ein Spiel gesperrt wurde. Auch Trainer Klopp wurde nach einem verbalen Aussetzer auf die Tribüne geschickt und darf sein Team heute nicht von der Seite coachen. Ob es zu einer längeren Sperre für Klopp kommt, entscheidet die UEFA erst morgen.

Mit Dortmund und Marseille stehen sich heute die beiden Verlierer des 1. Spieltages in der Gruppe F gegenüber. Dortmund verlor 1:2 beim SSC Neapel, Marseille musste sich zu Hause dem FC Arsenal mit 1:2 geschlagen geben. Beide Teams stehen daher heute schon unter Druck, denn mit zwei Niederlagen wird ein Weiterkommen in der Champions League deutlich schwerer.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel Borussia Dortmund gegen Olympique Marseille.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Neue Kommentare laden
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal