Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Sevilla - SC Freiburg 2:0 - Der Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

FC Sevilla - Freiburg 2:0

04.10.2013, 11:59 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Perotti (63.)

2:0 Bacca (90.)

03.10.2013, 19:00 Uhr
Sevilla, Estadio Sánchez-Pizjuán
Zuschauer: 22.000

Das war's vom Spiel Sevilla gegen Freiburg. Seit 20.50 Uhr sind wir live beim Europa-League-Match Nikosia gegen Eintracht Frankfurt dabei!

Insgesamt geht der Sieg für Sevilla schon in Ordnung. Vor allem nach der Roten Karte für Diagne in der 62. Minute und dem folgenden Elfer, den Perotti zum 1:0 verwandelte, hatte es der SC hier richtig schwer. Dennoch: Es bleibt der Eindruck, dass mit etwas mehr Mut und Selbstvertrauen vor allem in der ersten Hälfte hier durchaus mehr drin gewesen wäre für die Freiburger. Baccas Treffer in der Nachspielzeit machte für Sevilla alles klar. Freiburg wird sich nun wieder voll auf die Bundesliga konzentrieren. Am Sonntag empfängt der SC die Eintracht aus Frankfurt, die gleich in der Europa League ran darf.

90. Minute:
Schluss! Sevilla schlägt Freiburg mit 2:0.

90. Minute:
ecke Nochmal Freistoß für Freiburg von der rechten Seite. Kerk bringt den hoch rein und die Hausherren klären zur Ecke.

90. Minute:
tor Tor! Bacca macht in der Nachspielzeit das 2:0 für Sevilla! Konter der Hausherren: Samperio startet durch die Mitte, lässt Fernandes, Ginter und Baumann aussteigen, legt dann noch mal rechts rüber auf Bacca, der nur noch ins leere Tor einschieben muss.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Figueiras ist rechts im Strafraum an der Torauslinie und bringt den Ball halbhoch zurück vor den Fünfer. Bacca versucht einen Fallrückzieher, schießt sich dabei aber selber an den Arm. Der Ball kommt so natürlich nicht aufs Tor.

89. Minute:
Rakitic bekommt jede Menge Applaus von den Sevilla-Anhängern. Er hat hier auch ein gutes Match gemacht.

88. Minute:
auswechslung Sebastián Cristóforo kommt für Ivan Rakitic ins Spiel

88. Minute:
chance Fast das 2:0! Konter der Hausherren: Bacca setzt von halbrechts aus 14 Metern ebenfalls einen Heber an. Der geht über Baumann und klatscht dann auf die Oberkante der Latte!

87. Minute:
chance Marin ist rechts im Strafraum am Ball. Er lupft aus neun Metern den Ball über Baumann, aber auch übers Tor!

86. Minute:
Auch in Unterzahl kommt Freiburg hier also noch zu Torchancen.

85. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts von Sorg bringt dem SC nichts ein.

84. Minute:
chance Freiburg wieder vorne: Freis passt von rechts vor den Fünfer auf Hanke. Der zieht aus acht Metern hart ab, doch sein Schuss wird noch zur Ecke abgeblockt!

84. Minute:
"Manni" fragt: "Wie macht sich Marin? Und wie wurde er bei der Einwechslung von den Fans empfangen?" Marin ist gleich gut dabei und viel am Ball. Von den Fans wurde er mit Applaus empfangen.

84. Minute:
Cala hält mal aus der zweiten Reihe drauf, setzt seinen Schuss aber ein paar Meter rechts am Tor vorbei.

83. Minute:
Rabello bringt den Ball von links außen in die Mitte an die Strafraumgrenze. Samperio zieht aus 17 Metern ab, doch sein Schuss wird abgeblockt.

81. Minute:
Baumann spielt einen riskanten Pass durch die Mitte. Rakitic kommt dann ans Spielgerät, wird aber noch vor dem Strafraum von Ginter gestoppt.

79. Minute:
chance Rakitic zieht von halbrechts aus 18 Metern ab. Der Ball kommt als Aufsetzer flach aufs linke Eck. Baumann macht sich lang und pariert zur Seite!

79. Minute:
Die rund 1.000 SC-Fans machen sich noch einmal lautstark bemerkbar und fordern ein Freiburg-Tor!

78. Minute:
Geht noch was für den SC? Ein Unentschieden wäre nun - in Unterzahl - sicher ein echter Erfolg.

77. Minute:
auswechslung Bryan Rabello kommt für Diego Perotti ins Spiel

76. Minute:
Perotti geht links an Sorg vorbei und flankt sehr scharf in den Fünfer. Bacca ist noch dran, bringt das Leder aber nicht mehr aufs Tor.

75. Minute:
Mehmedi spielt den Ball nun gut rechts an den Strafraum auf Freis. Der bekommt das Leder nicht unter Kontrolle und so nicht zum Torschuss.

74. Minute:
chance Freis passt aus der Mitte schön rechts vor den Fünfer auf Günter. Der zieht ab, setzt seinen Schuss, bedrängt von Pareja, aber rechts vorbei!

73. Minute:
Marin passt den Ball aus der Mitte rechts raus. Da steht aber kein Mitspieler.

72. Minute:
"Mr. Ball" fragt, ob die Rote Karte für Diagne angemessen war? Ja, leider schon. Er hat als letzter Mann eine klare Torchance verhindert und das heißt nun mal Rot und Elfer. Die übliche böse "Doppel-Bestrafung".

71. Minute:
Fernandes scheint nun in die Abwehr der Freiburger zu rücken.

70. Minute:
Ein mutiger, weil offensiver Wechsel von Streich, der nun mit Hanke und Freis zwei Stürmer auf dem Platz hat.

69. Minute:
auswechslung Sebastian Freis kommt für Felix Klaus ins Spiel

68. Minute:
chance Bacca kommt leicht links vor dem Fünfer zum Kopfball und setzt den nur knapp über die Latte!

66. Minute:
Der "Badner" fragt, wie Streich reagiert? Er hatte gerade Klaus zu sich geholt, mal sehen, ob er hinten rein soll für Diagne. Ansonsten sieht Streich ganz schön angespannt aus.

65. Minute:
Samperio wird halbrechts steil angespielt. Ginter ist bei ihm, stört gut und dann kann Baumann aufnehmen.

64. Minute:
gelb Perotti jubelt ohne Trikot über sein Tor und dafür gibt's wie immer Gelb.

63. Minute:
tor Tor! Perotti verwandelt den Elfer zum 1:0 für Sevilla! Perotti schießt den Elfer halbhoch rechts ein. Baumann war nach links gesprungen und hat so keine Abwehrchance.

62. Minute:
rot Bacca geht an Diagne vorbei. Der setzt nach, reißt Bacca im Strafraum am Kopf runter. Schiri Bezborodov zeigt auf den Punkt und gibt glatt Rot für Diagne!

62. Minute:
elfer Elfmeter für FC Sevilla

62. Minute:
Mit Mehmedi könnte das Freiburger Spiel nun etwas offensiver werden.

61. Minute:
auswechslung Admir Mehmedi kommt für Tim Albutat ins Spiel

61. Minute:
auswechslung Sebastian Kerk kommt für Francis Coquelin ins Spiel

60. Minute:
Erste Ecke für Freiburg! Von links bringt die Günter rein. Das macht er aber schlecht, denn das Leder landet im Toraus.

60. Minute:
ecke Eckstoß für SC Freiburg

59. Minute:
Höfler will halblinks mal mit nach vorne gehen, wird aber an der Mittellinie von Marin gelegt. Es gibt Freistoß für Freiburg.

57. Minute:
chance Viel Glück nun für Freiburg: Figueiras ist rechts im Strafraum frei durch, schießt aber nicht, sondern will in die Mitte passen. Ginter steht richtig und kann am Fünfer klären!

56. Minute:
gelb Diagne schiebt von hinten Bacca resolut weg und bekommt dafür auch Gelb. Eine zu harte Entscheidung.

56. Minute:
auswechslung Marko Marin kommt für Piotr Trochowski ins Spiel

55. Minute:
gelb Iborra fällt Klaus im Mittelfeld und bekommt für sein hartes Einsteigen die erste Gelbe Karte des Spiels.

55. Minute:
"manni" fragt, ob sich Freiburg zu wenig zutraut? Etwas zu wenig vielleicht. Das 0:0 nach 55 Minuten ist sicher ein Erfolg für den SC, aber es bleibt das Gefühl, dass hier sogar noch mehr drin wäre.

54. Minute:
Cala und Albutat knallen beim Kopfballduell zusammen. Albutat bleibt kurz liegen, kann dann aber gleich weitermachen.

53. Minute:
Klaus geht mal rechts außen, doch sein Pass in die Mitte findet keinen Abnehmer.

51. Minute:
ecke Die anschließende Ecke von rechts von Rakitic bringt den Hausherren nichts ein.

51. Minute:
chance Von rechts im Strafraum zieht nun Figueiras aus zehn Metern hart und flach aufs kurze Eck ab. Baumann ist unten und kann zur Ecke parieren!

50. Minute:
"Andreij" hatte gefragt, ob Rakitic mal bei Schalke war? War er, von 2007 bis 2011. Dann wechselte er zu Sevilla.

49. Minute:
Kurz danach kommt aber links im Strafraum Bacca zum Schuss. Coquelin kann noch seinen Fuß reinhalten und so abblocken.

49. Minute:
Den Freistoß von links fast an der Eckefahne bringt Rakitic halbhoch rein und die Freiburger können per Kopf klären.

48. Minute:
Nun legt Klauß links außen Moreno und es gibt den nächsten Freistoß für die Hausherren.

47. Minute:
Albutat steigt im Mittelfeld zu hart gegen Cala ein. Schiri Bezborodov belässt es bei einer letzten Ermahnung für den Freiburger.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Freiburg.

Mit einem kleinen Pfeifkonzert der Sevilla-Fans geht es in die Kabine. Das war sicher kein tolles Fußballspiel, aber Freiburg hat zumindest 45 Minuten lang das 0:0 halten können. Die Hausherren waren dabei allerdings klar spielbestimmend, konnten aus ihrer Überlegenheit jedoch noch nicht viel machen. Freiburg stand insgesamt etwas zu tief und sollte in Durchganz zwei wieder mehr nach vorne wagen. Hier ist was drin für den SC! Es bleibt spannend und gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht weiter 0:0 zwischen Sevilla und Freiburg.

45. Minute:
Hanke wird mal in der Mitte vor dem Strafraum gut bedient. Er kommt da aber nicht zum Torschuss.

43. Minute:
Kurz danach spielt Samperio den Ball von rechts flach an den Fünfer. Bacca rutscht rein und verpasst nur knapp!

42. Minute:
Nun bekommt links Trochowski den Ball. Er versucht von der Strafraumgrenze einen Heber, aber Baumann hat das Leder sicher.

41. Minute:
Rakitic kommt rechts am Fünfer ran. Ihm springt bei der Ballannahme das Leder an den Arm und Schiri Bezborodov gibt Freistoß für Freiburg. Baumann hatte den Schuss von Rakitic auch pariert.

40. Minute:
Pareja muss den Ball zurückspielen zu Keeper Varas und auch dafür gibt's Pfiffe.

39. Minute:
Freistoß von ganz leicht links aus rund 20 Metern. Klaus führt den aus, bleibt mit seinem Schuss aber nur in der Mauer hängen. Da war mehr drin.

38. Minute:
Iborra legt Albutat in der Mitte knapp vor dem Strafraum und es gibt Freistoß für Freiburg!

37. Minute:
Obwohl Sevilla nun klar das Spiel macht, kommen dabei nicht gerade viele gute Torszenen heraus. Es gibt sogar erste Pfiffe von den Rängen.

36. Minute:
Perotti ist wieder auf der linken Seite unterwegs und flankt nun von dort. Auch der Versuch ist schlecht und landet rechts im Toraus.

35. Minute:
Samperio legt danach Klaus in der SC-Hälfte und es gibt Freistoß für Freiburg.

34. Minute:
Moreno bringt den Ball von links fast von der Torauslinie zurück in den Fünfer. Baumann kommt nicht ran, aber Ginter ist zur Stelle und kann klären!

34. Minute:
Der "Laaberkicker" fragt, wie die Stimmung im Stadion ist? Dafür dass die Arena nur gut zur Hälfte gefüllt ist, ist die Stimmung richtig gut. Dazu tragen auch die rund 1.000 mitgereisten SC-Fans bei.

33. Minute:
Streich an der Seitenlinie wird energischer. Verständlich, denn seine Freiburger lassen sich nun zu sehr hinten rein drängen.

32. Minute:
Rakitic flankt nun von links aus dem Halbfeld scharf rechts an den Fünfer. Bacca grätscht rein und verpasst den Ball da nur knapp. Baumann war aber auch noch zur Stelle.

30. Minute:
Kurz danach bringt Perotti den Ball von rechts flach und scharf vor den Fünfer. Baumann ist zur Stelle und packt sicher zu.

30. Minute:
Perotti geht mal rechts außen und flankt. Sein Ball ist aber viel zu lang und landet auf der linken Seite im Seitenaus.

29. Minute:
Fernandes bedient halblinks Albutat, der beim Zuspiel jedoch ganz knapp im Abseits steht. Schade, denn Albutet wäre durch gewesen.

28. Minute:
Günter muss rechts im Strafraum gegen Perotti klären und macht das gut. Die Spanier bleiben aber in Ballbesitz.

27. Minute:
So langsam kommt Sevilla besser rein ins Match und hatte biser knapp 65 Prozent Ballbesitz.

26. Minute:
Solche Aussetzer dürfen sich die Freiburger einfach nicht erlauben.

25. Minute:
Jetzt leistet sich Günter ein ganz üblen Fehlpass in der eigenen Hälfte und hat viel Glück, dass Fernandes dann an der Strafraumgrenze gegen Moreno klären kann!

23. Minute:
Hanke verliert den Ball im Mittelfeld. Danach wird Samperio rechts vor dem Fünfer angespielt. Günter stört noch entscheidend, Samperio kommt so nicht zum Schuss und Baumann kann dann aufnehmen.

22. Minute:
Das war gerade die bisher beste Torchance des Spiels und Baumann hat da wirklich richtig gut gegen Samperio pariert. Die Spanier kamen da etwas zu leicht vor den Fünfer des SC.

21. Minute:
ecke Zwei Ecken in Folge - eine von links, eine von rechts - bringen keine Gefahr vor das Tor der Freiburger.

20. Minute:
ecke Eckstoß für FC Sevilla

20. Minute:
chance Samperio kommt rechts vor dem Fünfer aus acht Metern zum Schuss. Der Ball kommt hart und flach aufs linke Eck, Baumann ist blitzschnell unten und kann mit einer ganz starken Parade zur Ecke klären!

19. Minute:
Der "Ackergaul" fragt, wie ernst Christian Streich die Europa League nimmt? Vorrang hat klar die Bundesliga. Die Europa League gilt als "Bonus", wo Streich aber sicher gerne alles mitnimmt, was geht.

18. Minute:
Trochowski foult Günter in der Hälfte der Freiburger und es gibt Freistoß für den SC.

17. Minute:
"Mustafa" fragt, ob die Freiburger Defensive besser steht als gegen Dortmund? Ja, das macht sie, allerdings geht von der Offensive der Hausherren bisher keine Gefahr aus.

16. Minute:
chance Hanke kommt rechts drei Meter vor dem Strafraumeck ans Leder und zieht aufs kurze Eck ab. Varas steht etwas weit vor seinem Tor, kann den Schuss jedoch parieren.

15. Minute:
Fernandes hält Trochowski und es gibt Freistoß für Sevilla. Auch der bringt den Hausherren aber gar nichts ein.

14. Minute:
Die Freiburger stehen weiter schon im Mittelfeld gut und kompakt. Den Spaniern fällt nicht wirklich was ein. Das kann dem SC nur recht sein.

12. Minute:
Ginter klärt links außen clever gegen Bacca und holt dabei sogar noch einen Einwurf für Freiburg raus.

11. Minute:
Die Freiburger sind zunächst gut drin im Match. Von Sevilla kommt in den ersten Minuten erstaunlich wenig.

10. Minute:
Albutat köpft von links außen in den Strafraum, Coquelin ist gestartet, kommt da aber nicht ran.

9. Minute:
"Florian" fragt, mit was für Trikots Freiburg spielt? Die Hemden sind dunkelblau mit einem roten Streifen unten am Trikot, die Hosen sind ebenfalls dunkelblau.

8. Minute:
chance Hanke kommt in der Mitte aus rund 20 Metern zum Schuss. Er schießt flach aufs linke Eck, Keeper Varas hat leichte Probleme und das Leder erst im Nachfassen sicher!

6. Minute:
Bacca drückt Ginter im Zweikampf leicht weg und es gibt Freistoß für Freiburg in der eigenen Hälfte.

5. Minute:
Nur rund 22.000 Zuschauer sind im Stadion, darunter etwa 1.000 Freiburger Fans. Die Stimmung ist trotzdem gut.

4. Minute:
"Anna 08" fragt, wo Freiburgs Schmid ist? Der bekommt von Trainer Streich ebenso wie Schuster heute eine Pause.

3. Minute:
Ecke von links von Rakitic. Die wird kurz ausgeführt und bringt dann nichts ein.

2. Minute:
ecke Diagne muss vor Baumann zur Ecke klären.

1. Minute:
Los geht's! Schiedsrichter Bezborodov aus Russland pfeift das Spiel an. Anstoß hat Sevilla.

Bei sommerlichen 27 Grad betreten die Teams das Spielfeld. Gleich rollt der Ball hier!

Darida (Zerrung des Syndesmosebandes) sowie Mujdza, Hedenstad, Terrazzino und Pilar (alle Trainingsrückstand) stehen dem SC neben Guede heute nicht zur Verfügung.

Trainer Streich erklärte vor dem Match: "Ich freue mich auf ein tolles Stadion und eine Reise nach Andalusien. Aber die Bundesliga hat für uns ganz klar Priorität." Streich erwartet heute einen Gegner, "der mit wahnsinnig viel Tempo und Pressing auf uns zukommen wird. Wir müssen schauen, dass wir dem einigermaßen standhalten."

Die Generalprobe in der Bundesliga gegen Dortmund ging schief. Freiburg verlor mit 0:5 beim BVB und wartet damit als Tabellenvorletzter weiter auf den ersten Dreier in der Bundesliga. In der Europa League verspielte der SC im ersten Match gegen Slovan Liberec einen 2:0-Vorsprung und musste sich am Ende mit einem Punkt begnügen. Guede flog außerdem mit Gelb-Rot vom Platz und muss heute zuschauen.

Bei Sevilla fallen Cheryshev (Achillessehnenverletzung) und Mbia (Zehenverletzung) aus.

Sevilla musste im Sommer die Nationalspieler Jesus Navas und Alvaro Negredo an Manchester City abgeben, verstärkte sich aber unter anderem mit Marko Marin, der vom FC Chesea ausgeliehen wurde. "Ich hoffe, ich kann Sevilla dahin zurückhelfen, wo sie vor ein paar Jahren standen. Von der Qualität im Kader her gehören wir in die Spitzengruppe der Primera Division", erklärte Marin, der heute allerdings nicht in der Startelf steht!

In der Europa League hat Sevilla das erste Gruppenmatch mit 2:1 bei Estoril Praia gewonnen. Die Treffer machten Vitolo und Gameiro. In der spanischen Primera Division läuft es für Sevilla dagegen nicht wirklich rund. Das Team spielte am Samstag 1:1 bei San Sebastian, hat nach sieben Spieltagen sechst Punkte auf dem Konto und ist damit Tabellenvierzehnter.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Europa League. Heute berichten wir ab 18.45 Uhr vom Spiel FC Sevilla gegen den SC Freiburg.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Gezielter Schlag 
Hit im Netz: Mit seinem Hund darf sich niemand anlegen

Känguru hält den Vierbeiner im Schwitzkasten, das Herrchen schreitet ein. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal