Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Bielefeld - Kaiserslautern Live-Ticker: 2. Bundesliga live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bielefeld - Kaiserslautern 0:3

04.10.2013, 15:38 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:3

0:1 Occean (9.)

0:2 Idrissou (45.)

0:3 Idrissou (79.)

04.10.2013, 18:30 Uhr
Bielefeld, SchücoArena
Zuschauer: 18.274

So, das war's aus Liga zwei. Gleich rollt der Ball in der Bundesliga. Sie können natürlich wieder live dabei sein beim Live-Ticker.

Der 1. FC Kaiserslautern siegt völlig verdient mit 3:0 bei Arminia Bielefeld. Die Pfälzer waren dem Gegner heute in allen Belangen überlegen. Dem Aufsteiger fehlten einfach die spielerischen Mittel, um den Gegner ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. Lautern schafft damit wieder Anschluss an die Aufstiegsränge. Bielefeld muss dagegen in Zukunft wieder kleinere Brötchen backen.

90. Minute:
Schiri Willenborg pfeift die Partie ab!

90. Minute:
Eine Minute wird hier nachgespielt. Das wird auch nicht mehr viel ändern.

89. Minute:
Weiter Einwurf der Bielefelder. Wieder ist Roter zuerst am Ball und klärt.

87. Minute:
Der Ballbesitz der Gäste liegt noch bei über 64%. Das ist doch sehr deutlich.

86. Minute:
gelb Riese steigt hart ein und holt sich so auch noch die Gelbe Karte ab.

85. Minute:
Die Pfälzer lassen den Ball durch die eigenen Reihen laufen. Da brennt nichts mehr an.

84. Minute:
Das Spiel plätschert jetzt natürlich dem Ende entgegen. Das Fußball-Wunder bleibt in Bielefeld wohl aus.

82. Minute:
auswechslung Konstantinos Fortounis kommt für Marcel Gaus ins Spiel

80. Minute:
Das war hier sicherlich die Entscheidung. Die ersten Fans verlassen auch das Stadion.

79. Minute:
tor Tooooooooooooor! Idrissou erzielt das 3:0 für Kaiserslautern. Idrissou schickt Platins in die rechte Ecke und trifft halbhoch in die linke. Souverän!

78. Minute:
elfer Platins rennt Matmour einfach um. Willenborg bleibt nichts anderes übrig als auf den Punkt zu zeigen.

77. Minute:
Sembolo geht im 16er zu Boden. Er will einen Elfer. Willenborg fällt nicht darauf herein. Das war ein ganz normaler Zweikampf.

77. Minute:
Sembolo ist in der Spitze sichtlich bemüht. Er geht jedem Ball hinterher. Noch aber ohne Ertrag.

76. Minute:
Gaus zieht hart aus 17 Metern ab. Platins ist in der kurzen Ecke und hält das Leder sicher fest. Da war ordentlich Bumms hinter.

75. Minute:
Die Bielefelder Ecke ist eine sichere Beute für Sippel. Das ist alles zu harmlos.

75. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

74. Minute:
Hille geht rechts in den 16er. Gegen zwei Mann kann er sich dann aber nicht durchsetzen.

74. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl lautet: 18.274!

74. Minute:
Die Lautern-Fans feiern. Sie sind sich ihrer Sache sicher.

72. Minute:
Die Ecke der Gäste bringt keine Gefahr.

72. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

72. Minute:
chance Feick verlängert eine Flanke mit dem Kopf. Der Ball fliegt nur haarscharf am Tor vorbei. Das wäre fast ein Eigentor geworden.

71. Minute:
Die Arminia braucht ein Anschlusstreffer. Es sieht allerdings nicht wirklich danach aus. Lautern agiert zu klever.

70. Minute:
Müller zieht aus 20 Metern mit rechts ab. Sippel kann den Aufsetzer, der zentral auf sein Tor kommt, sicher festhalten.

69. Minute:
Kosta Runjaic schaut sich das Ganze weiterhin ganz ruhig an. Er ist zufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft.

68. Minute:
auswechslung Sebastian Hille kommt für Patrick Schönfeld ins Spiel

67. Minute:
Die Fans der Bielefelder haben ihren Schuldigen gefunden. Es ist Schiedsrichter Frank Willenborg. "Schieber, Schieber", schallt es durch das weite Rund.

66. Minute:
gelb Schütz meckert und sieht dafür die Gelbe Karte.

65. Minute:
Olivier Occean hat ein gutes Spiel gezeigt und sein Tor gemacht.

65. Minute:
auswechslung Simon Zoller kommt für Olivier Occean ins Spiel

64. Minute:
Schütz zieht einen Freistoß von der Mittellinie in den Strafraum. Die Eingabe landet direkt bei einem Lauterer.

63. Minute:
Die Bielefelder machen nicht den Eindruck, dass sie hier noch etwas reißen könnten. Sie kommen jetzt kaum noch über die Mittellinie.

62. Minute:
Die Ecke der Bielefelder bringt wieder keine Gefahr.

62. Minute:
ecke Feick bringt einen Ball von links flach rein. In der Mitte ist dann Torrejón vor Sembolo am Ball. Es gibt nur eine Ecke.

61. Minute:
"emily" fragt, wie viele Lautern-Fans da sind. Das sind so knapp 2.000.

60. Minute:
chance Dick flankt auf Occean. Der steigt in der Mitte hoch und setzt den Kopfball nur knapp über die Querlatte.

59. Minute:
Der FCK spielt das ganz souverän runter. Bielefeld findet kein Mittel gegen diesen Gegner.

57. Minute:
Idrissou verlängert einen weiten Einwurf mit dem Kopf. Gaus ist dann ebenfalls mit dem Kopf dran, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.

56. Minute:
Sollte Lautern hier einen dritten Treffer erzielen, wäre das sicher die Entscheidung. So bleibt Bielefeld aber noch ein Funken Hoffnung.

55. Minute:
Riese zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in den 16er. Wieder ist da aber ein Lauterer zuerst am Ball.

53. Minute:
Flanke von links auf Idrissou. Diesmal ist der Ball einen Tick zu hoch. Idrissou kommt nicht an den Ball.

52. Minute:
Mit einem Dreier heute, würden die Roten Teufel wieder auf Tuchfühlung mit den Aufstiegsrängen gehen. Da wollen die Pfälzer auch hin.

51. Minute:
Der FCK hat immer noch über 63%& Ballbesitz. Das sieht alles schon sehr dominant aus.

50. Minute:
"Doro" fragt, ob das Spiel bereits entschieden ist. Das sieht im Moment schwer danach aus. Bielefeld braucht einen schnellen Anschlusstreffer.

49. Minute:
Die Ecke der Arminia bringtd ann keine Gefahr mehr. Lautern kann sich ohne Mühe befreien.

49. Minute:
ecke Sembolo kommt aus neun Metern zu Schuss. Wieder bekommt ein Pfälzer noch den Fuß an den Ball. So gibt es nur eine Ecke.

48. Minute:
Es ist noch immer nichts bekannt über die Verletzung von Fabian Klos. Er ist jetzt im Krankenhaus.

47. Minute:
Lautern nimmt sofort wieder das Heft des Handelns in die Hand.

46. Minute:
Die Lauterer führen die Ecke kurz aus. Der Ball kommt dann auf Gaus. Dessen Fallrückzieher landet direkt in den Armen von Platins.

46. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

46. Minute:
Bielefeld ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Willi Orban kommt für Alexander Ring ins Spiel

46. Minute:
schiri Frank Willenborg hat das Spiel wieder freigegeben.

Der 1. FC Kaiserslautern führt verdient mit 2:0 zur Pause. Die Gäste aus der Pflaz waren hier in den ersten 45 Minuten einfach das abgezocktere Team. Überschattet wurde die ganze Sache aber von der schweren Verletzung von Klos. Er wurde ins Krankenhaus gebracht. In der Schlussphase kochten die Gemüter dann über. Der Pausenpfiff kam so zur rechten Zeit. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Willenborg pfeift den ersten Durchgang ab!

45. Minute:
Drei Minuten sind wir hier schon über der Zeit!

45. Minute:
gelb ...Ring schubst dann Lorenz mit beiden Händen weg. Eine Tätlichkeit. Doch auch der Lauterer sieht nur Gelb!

45. Minute:
gelb Lorenz grätscht Torrejón von schräg hinten um. Er sieht dafür nur die Gelbe Karte...

45. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Idrissou erzielt das 2:0 für Kaiserslautern. Occean legt den Ball mit der Hacke in den Lauf von Gaus. Der passt das Leder dann scharf nach innen. Idrissou ist mit dem langen Bein am Ball und drückt die Kugel über die Linie.

45. Minute:
Die Bielefelder wirken geschockt. Das ist nicht schön, wenn ein Mitspieler im Liegen das Feld verlassen muss.

44. Minute:
Fabian Klos wird aus dem Stadion getragen. Er wird ins Krankenhaus gebracht. Da kann man nur "Gute Besserung" wünschen.

43. Minute:
"manni" fragt nach der Leistung von Idrissou. Er ist der auffälligste Akteur bei Lautern.

42. Minute:
Platins räumt den Ball und dann Gaus ab. Beide Spieler müssen behandelt werden. Hier ist jetzt ordentlich Schwund zu beklagen.

41. Minute:
Dick flankt den Ball von rechts mit links rein. Die Eingabe landet dann auf dem Fuß eines Bielefelders. Keine Gefahr...

40. Minute:
chance Idrissou flankt von der linken Seit den Ball in den Rücken der Abwehr. Matmour ist dran und setzt den Kopfball zwei Meter neben den Pfosten.

40. Minute:
Das ist jetzt natürlich eine zusätzliche Schwächung für die Arminia.

39. Minute:
auswechslung Francky Sembolo kommt für Fabian Klos ins Spiel

38. Minute:
Klos ist bei Bewusstsein. Das ist ein gutes Zeichen.

37. Minute:
Klos wird jetzt vom Platz getragen. Er wird wohl nicht weiter machen können.

36. Minute:
Kopfballversuch von Klos nach einem langen Einwurf. Der Stürmer knallt dann mit Idrissou zusammen. Er wird am Kopf behandelt. Das sieht nicht gut aus.

36. Minute:
Der Ball wird für Lorenz durchgesteckt. Torrejón hat aber aufgepasst und klärt.

35. Minute:
Die Fans der Bielefelder sind ruhiger geworden. Sie spüren, dass hier und heute eine ganz harte Nuss zu knacken ist.

33. Minute:
Matmour zieht aus der zweiten Reihe mit links ab. Der Ball rollt weit am Tor vorbei. Das kann er mit rechts eigentlich besser.

32. Minute:
Immer wenn Lautern hier Pressing spielt, bekommen die Ostwestfalen so ohre Probleme. Dann wird der Ball einfach zu schnell verloren.

31. Minute:
Nach Torschüssen steht es 6:2 für den 1. FC Kaiserslautern. Die Führung ist so auch weiterhin verdient.

30. Minute:
Riese zieht an Karl vorbei und dann aus 24 Metern ab. Der Schuss vefehlt das Ziel um drei Meter. Sippel muss nicht eingreifen.

29. Minute:
Occean zieht aus 17 Metern ab. Wieder wird sein Schuss geblockt.

28. Minute:
Ring will halblinks den Ball für Idrissou durchstecken. Wieder ist noch ein Bielefelder Bein dran.

27. Minute:
Die Bielefelder versuchen mit Härte dagegen zu halten. Spielerisch sind die Gäste sicherlich das bessere Team.

26. Minute:
Schiri Willenborg muss aufpassen. Da ist hier und da jetzt auch ein wenig Gift im Spiel.

25. Minute:
Freistoß für den FCK: Aus 20 Metern haut Löwe den Ball in die Mauer der Bielefelder.

23. Minute:
Die Ecke bringt dann keine Gefahr...

23. Minute:
gelb Bevor die Ecke reinkommt, schubst Sippel einen Bielefelder auf der Torlinie um. Gelb sieht dann aber Occean. Eine Fehlentscheidung.

22. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

21. Minute:
chance Riese nimmt eine zu kurze Kopfballabwehr der Gäste direkt ab. Aus 15 Metern trifft er aber nur das Außennetz.

21. Minute:
Löwe ist mit Schönfeld zusammengerasselt. Der Lauterer muss behandelt werden.

20. Minute:
chance Idrissou flankt von links rein. In der Mitte ist dann Matmour komplett blank. Aus fünf Metern setzt er den Ball aber klar über das Tor. Das hätte eigentlich das 2:0 sein müssen.

19. Minute:
Lautern hat über 65% Ballbesitz. Die Führung geht so auch in Ordnung.

18. Minute:
Der FCK verschleppt jetzt das Tempo. Die Pfälzer kontrollieren die Partie jetzt ganz gut.

16. Minute:
Klos wird der Ball mit der Hacke in den Lauf gelegt. Dem Stürmer verspringt dann das Leder. Sippel ist dann zur Stelle und nimmt die Kugel auf.

15. Minute:
Karl verliert einen Ball im Aufbau. Die Bielefelder können aber kein Kapital draus schlagen.

14. Minute:
Die Arminia zeigt sich durch den Gegentreffer ein wenig beeindruckt. Das geht jetzt nicht mehr ganz so locker von der Hand.

13. Minute:
Occean schickt Idrissou lang. Der kann den Ball dann aber im Sprint nicht unter Kontrolle bringen.

11. Minute:
Die Gäste-Fans haben ihren Spaß. So haben sie sich das vorgestellt. Die Bielefelder halten aber dagegen.

10. Minute:
Lautern nutzt hier die erste Chance. Das nennt man effektiv.

9. Minute:
tor Tooooooooooooor! Occean erzielt das 1:0 für Kaiserslautern. Von der rechten Seite zieht Löwe die Ecke rein. Am ersten Pfosten wird der Ball verlängert. Idrissou ist dann mit dem Kopf dran und trifft den Pfosten. Den Abpraller drückt dann Occean mit dem Kopf über die Linie.

9. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

9. Minute:
Die Gäste aus Kaiserslautern kommen langsam besser in die Partie.

8. Minute:
Karl zieht aus der zweiten Reihe ab. Der Ball landet auf der Tribüne. Keine Gefahr für das Tor von Platins.

7. Minute:
Occean kommt im 16er zum Abschluss. Sein Schuss aus 14 Metern wird dann aber noch von einem Bielefelder geblockt.

6. Minute:
Es ist hier in der Anfangsphase ordentlich Tempo in der Partie.

5. Minute:
Die Ostwestfalen beginnen mit sehr viel Selbstbewusstsein. Lautern scheint ein wenig überrascht zu sein.

4. Minute:
chance Nach einem Einwurf hat Klos die nächste Chance. Aus 12 Metern scheitert der Stürmer am herausstürmenden Sippel.

3. Minute:
Die Bedingungen sind ganz gut in Bielefeld. Es ist trocken und das Thermometer zeigt 15°C. Der Rasen ist auch in einem guten Zustand.

2. Minute:
Klos wird geschickt. Er ist nicht im Abseits. Der Ball springt ihm aber von der Brust zu weit weg. Sippel ist draußen und schnappt sich das Leder.

2. Minute:
Die erste Ecke der Bielefelder boxt Sippel weit aus der Gefahrenzone.

2. Minute:
ecke Eckstoß für Arminia Bielefeld

2. Minute:
Im Block der Gäste sind erst einmal ein paar Bengalos abgebrannt worden. Knapp 2.000 Fans sind aus der Pfalz angereist, um ihr Team hier zu unterstützen.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Frank Willenborg aus Osnabrück hat das Spiel freigegeben. Die Bielefelder stoßen an!

Unglaublich aber wahr: In der 2. Bundesliga sind Arminia Bielefeld und der 1. FC Kaiserslautern sich nur zweimal begegnet. Beide Partien konnten die Lauterer für sich entscheiden. Mal sehen, ob heute etwas für die Ostwestfalen zu holen ist...

Die Gäste aus der Pfalz haben ihrerseits unter Neu-Trainer Kosta Runjaic neues Selbstbewusstsein schöpfen können. Immerhin haben die RotenTeufel auch die Hertha aus Berlin aus dem Pokal werfen können. "Wir stehen sehr hoch, attackieren gut und haben insgesamt ein ausgezeichnetes Positionsspiel", analysiert so auch Mittelfeld-Routinier Karl.

Die Gäste aus der Pfalz haben ihrerseits unter Neu-Trainer Kosta Runjaic neues Selbstbewusstsein schöpfen können. Immerhin haben die Roten Teufel auch die Hertha aus Berlin aus dem Pokal werfen können. "Wir stehen sehr hoch, attackieren gut und haben insgesamt ein ausgezeichnetes Positionsspiel", analysiert so auch Mittelfeld-Routinier Karl.

Bielefelds Trainer Krämer weiß, dass trotz der komfortablen Tabellensituation heute eine schwere Aufgabe auf seine Mannschaft wartet. "Kaiserslautern gehört zu den am besten besetzten Mannschaften in der Liga. Sie sind zuletzt gut ins Rollen gekommen und haben in den letzten Spielen sehr gute Leistungen abgerufen ? nicht zuletzt, als sie 1860 München mit 3:0 vom Betzenberg gefegt haben. Wir werden einen irren Fight abliefern müssen, wissen dennoch, dass wir für jeden Gegner unangenehm sein können", so der Coach.

Wer hätte vor der Saison gedacht, dass sich Aufsteiger Bielefeld und Aufstiegsaspirant Kaiserslautern am 10. Spieltag auf Augenhöhe begegnen. Punktgleich stehen beide Klubs auf dem fünften, bzw. sechsten Tabellenplatz. Die Zuschauer erwartet also ein echtes Topspiel.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Arminia Bielefeld gegen den 1. FC Kaiserslautern.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Verliebte Follower 
Hübsche Schwedin verdreht den Männern den Kopf

Die schöne Pilotin sorgt im Internet nicht nur wegen ihres Jobs für Furore. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal