Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Mainz - Hoffenheim live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Mainz - Hoffenheim 2:2

04.10.2013, 18:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:2

0:1 Volland (14.)

0:2 Firmino (22.)

1:2 Choupo-Moting (82.)

2:2 Noveski (90.)

05.10.2013, 15:30 Uhr
Mainz, Coface Arena
Zuschauer: 25.887

Und das war es von den Nachmittagsspielen in der Bundesliga. Weiter geht es ab 18.15 Uhr, dann mit dem Spiel um Platz eins zwischen Leverkusen und Bayern.

Was für eine Schlussdramatik in Mainz. Die Hausherren schaffen hier ein absolut glückliches 2:2 nach 0:2-Rückstand durch Tore in der 82. und 92. Minute. Lange Zeit waren die 05er die Harmlosigkeit in Person, kamen gegen gut verteidigenden Hoffenheimer kaum zu Chancen. Als alles schon nach einem sicheren Auswärtssieg aussah, gab es dann aber doch noch die Wende. Und ausgerechnet Torwart Heinz Müller, der beim 0:1 nicht gut aussah, bereitet das späte 2:2 mit seinem Einsatz im gegnerischen Strafraum vor. Hoffenheim verschenkt einen sicheren Sieg, die Mainzer können zumindest moralisch auf dem Remis aufbauen.

90. Minute:
Kurz darauf pfeift Wolfgang Stark die Partie ab. Am Ende heißt es 2:2 zwischen Mainz und Hoffenheim.

90. Minute:
tor Toooooooooooooor! 2:2 durch Noveski. Gibt es denn das. Torwart Müller ist nach der Ecke mit vorn, gewinnt sein Kopfballduell. Beck kann nicht richtig klären und dann geht der Ball per Pressschlag von Noveski aus sechs Metern ins Tor.

90. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

90. Minute:
Pospech haut den Ball in den 16er, wo Malli ganz frei ist, bei der Annahme aber wegrutscht.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

89. Minute:
Hoffenheim wackelt jetzt ein bisschen, aber Mainz will weiter mit dem Kopf durch die Wand. Das hat heute selten geklappt.

88. Minute:
gelb Süle sieht Gelb, hatte zuvor gefoult. Stark ließ Vorteil gelten.

88. Minute:
chance Müller hat die Chance zum 2:2. Rechts im 16er steht er frei und zieht aufs lange Eck ab. Der Ball geht aber vorbei, in der Mitte hatten zwei Mitspieler auf einen Pass gewartet.

87. Minute:
Amüsant. Parker marschiert allein auf Müller zu und trifft ins Netz. Er lässt sich feiern, dabei war das Spiel lange unterbrochen. Der Mainzer stand schon kurz hinter der Mittellinie im Abseits.

86. Minute:
Gisdol verstärkt noch einmal die Defensive und bringt Abwehrmann Süle für den offensive Elyounoussi.

85. Minute:
auswechslung Niklas Süle kommt für Tarik Elyounoussi ins Spiel

84. Minute:
Was geht noch bei Mainz? Ein Punkt wäre natürlich nach diesem Spielverlauf fast ein Sieg.

83. Minute:
Gerade als alle hier einzunicken drohten, fällt das berühmte Tor aus dem Nichts. Und nun wird es doch noch einmal spannend in Mainz.

82. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:2 durch Choupo-Moting. Geis mit einer blind gespielten Flanke von rechts in den 16er. Da ist Choupo-Moting viel zu frei und trifft dann wunderschön im Fallen links ins Eck.

80. Minute:
Rudy wieder mit einem Freistoß aus dem Mittelfeld, aber die sind allesamt schwach getreten heute.

80. Minute:
Freistoß für 1899 Hoffenheim

78. Minute:
Das Spiel plätschert jetzt ähnlich wie der Regen hier vor sich hin. Mainz scheint sich nicht mehr zu einem Schlussspurt aufraffen zu können, es fehlen einfach die Mittel.

77. Minute:
auswechslung Tobias Strobl kommt für Eugen Polanski ins Spiel

76. Minute:
Kurz darauf probiert es Firmino aus 20 Metern, Müller hält den Linksschuss aber problemlos.

75. Minute:
Volland mal wieder mit einem Versuch auf Seiten von Hoffenheim, aber sein Schuss vom rechten Strafraumeck wird abgeblockt.

73. Minute:
User "Frank H" fragt nach der Leistung von Toljan? Der 19-Jährige spielt das auf der linken Hoffenheimer Abwehrseite sehr abgeklärt, macht nichts Spektakuläres aber eben auch keine Fehler.

72. Minute:
gelb Pospech meckert nach einer Entscheidung von Stark und der quittiert das mit einer Gelben Karte.

71. Minute:
Was in Mainz wohl erst los ist, wenn die eigene Mannschaft mal wieder führt? Das ist heute stark von den Fans, die sich die Laune weder vom Dauerregen noch vom Spiel des eigenen Teams verderben lassen.

70. Minute:
ecke Es folgt eine weitere Mainzer Ecke, die aber nur ein Stürmerfoul nach sich zieht.

69. Minute:
chance Beste Chance für Mainz. Ein Fehler von Polanski geht dem voraus. Choupo-Moting spurtet durchs Mittelfeld, legt dann gut links rüber zu Müller. Aber der scheitert dann mit links an Casteels.

68. Minute:
Schon erstaunlich, dass bei Mainz nach den drei Siegen zu Beginn der Saison plötzlich nichts mehr geht. Dabei mangelt es nicht am Willen, irgendwie fehlt einfach mal ein Erfolgserlebnis. Aber davon ist die Mannschaft weit entfernt.

68. Minute:
Parker am 16er allein gegen alle. Das kann nicht funktionieren.

67. Minute:
Sogar ein Doppelwechsel bei Mainz, damit hat Tuchel sein Kontingent aufgebraucht. Choupo-Moting kam ja schon nach etwas mehr als 20 Minuten für Moritz.

66. Minute:
auswechslung Shawn Parker kommt für Shinji Okazaki ins Spiel

66. Minute:
auswechslung Yunus Malli kommt für Niki Zimling ins Spiel

65. Minute:
Mal etwas Platz für Mainz, doch dann spielt Müller den Ball rechts raus in den Rücken von Pospech und die Gefahr ist schon wieder dahin.

64. Minute:
Parker macht sich bei Mainz für eine Einwechslung bereit. Irgendwas muss Tuchel natürlich noch versuchen.

62. Minute:
Die Mainzer erhöhen jetzt den Druck, ohne sich echte Torchancen zu erarbeiten. Hoffenheim steht nun mitunter ein bisschen sehr tief in der eigenen Hälfte.

61. Minute:
ecke Geis mit dem Eckstoß von rechts, der aber wieder nichts einbringt.

60. Minute:
Freistoß für Mainz aus dem linken Mittelfeld, aber Vestergaard klärt für Hoffenheim - allerdings nur auf Kosnten einer Ecke.

59. Minute:
16-Meter-Schuss aus der Drehung wieder von Okazaki. Erneut kommt der Ball genau auf Casteels.

58. Minute:
Wieder nichts. Okakazi mit einem Kopfball nach Flanke durch Park von links. Aber Casteels hat keine Mühe, weil der Ball wieder unplatziert ist.

57. Minute:
An den Fans liegt es hier ganz sicher nicht. Das Publikum in Mainz feuert das eigene Team lautstark an und gibt alles.

56. Minute:
chance Zimling mit der Schusschance nach der Mainzer Ecke. Aber Abraham wirft sich spektakulär in den Schuss aus zwölf Metern und blockt mit langem Bein ab.

56. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

55. Minute:
Ohne Gegentor ist Hoffenheim in dieser Saison in der Bundesliga aber auch nicht geblieben. Vielleicht ein Hoffnungsschimmer für die Mainzer.

53. Minute:
Hoffenheim spielt es einfacher. Schipplock mit der flachen Hereingabe von links, an die Firmino im Fünfer aber nicht herankommt.

52. Minute:
Mainz ist weiter bemüht, aber spielt einfach zu ungenau. Es gibt einfach keinen durchdachten Spielaufbau, dazu hängt Müller im Sturm in der Luft und bekommt zu wenig Bälle.

51. Minute:
Abraham per Kopf nach Rudys Ecke von rechts. Der Ball kommt etwas zu mittig, Müller greift zu und hält fest.

50. Minute:
ecke Eckstoß für 1899 Hoffenheim

49. Minute:
Auf der anderen Seite spielt sich Hoffenheim schön durchs Mittelfeld, am Ende aber bleibt Firmino im 16er an Noveski hängen, der resolut klärt.

49. Minute:
Gute Flanke durch Pospech von rechts, aber in der Mitte kommt mal wieder kein Mitspieler an den Ball.

48. Minute:
Rudy mit einem Freistoß aus dem linken Mittelfeld für Hoffenheim, aber der Ball ist schwach getreten. Dem Mainzer Tor droht keine Gefahr.

47. Minute:
Freistoß für 1899 Hoffenheim

46. Minute:
gelb Schipplock tritt Choupo-Moting um und wird verwarnt. Das ging mal schnell.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Hoffenheim angestoßen.

Temporeiches Spiel in Mainz mit zwei unterschiedlichen Mannschaften. Auf der einen Seite agieren die Hausherren mit enorm viel Einsatz, aber wenig Struktur. Auf der anderen Seite präsentiert sich Hoffenheim sehr überlegt und führt deshalb auch verdient. Die 05er müssen sich nach der Pause vor allem im Spiel nach vorn steigern, hier stehen sie sich oft selbst im Weg. Fällt schnell das 1:2, ist sicher noch was drin für Mainz. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause. Hoffenheim führt 2:0 in Mainz.

45. Minute:
Noch ein Kopfball von Okazaki, der aber keinen Druck hinter seinen Abschluss bringt. Wohl auch, weil ihn da mit Choupo-Moting und Zimling gleich zwei Mitspieler bedrängten, die selbst abschließen wollten.

45. Minute:
Choupo-Moting mit Tempo über links. Seine Hereingabe ist dann aber mal wieder zu ungenau und geht an allen mitgelaufenen Mainzern im 16er vorbei.

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

44. Minute:
Hohe Bälle sollen es nun richten bei Mainz. Okazaki und Müller sind dafür aber die falschen Anspielpartner, weil einfach zu klein.

43. Minute:
Schlussphase in der ersten Halbzeit. Das Spiel hat Tempo und wird weiter enorm intensiv geführt. Die ganz großen Szenen vor den Toren gibt es aber jetzt schon seit längerem nicht mehr.

42. Minute:
Eifrig, aber harmlos - das beschreibt das Spiel der Mainzer hier ziemlich genau. Hoffenheim dagegen wirkt abgeklärt und cool vor dem gegnerischen Tor.

40. Minute:
Wieder so eine Szene. Mainz mit Platz vor dem 16er, aber dann traut sich keiner den Abschluss zu. Hoffenheim formiert sich wieder und muss dann nur noch einen über die Latte verzogenen Distanzschuss von Geis hinnehmen.

39. Minute:
Freistoß durch Geis vom linken Flügel, aber auch das bringt keine Gefahr. Die Mainzer belohnen sich nicht für ihr Engagement, das ist einfach nur brotlose Kunst.

39. Minute:
Freistoß für 1. FSV Mainz 05

37. Minute:
Schusschance für Elyounoussi links am Strafraum. Pospech wirft sich in den Ball und entschärft ihn so.

36. Minute:
Dann auch Park mit deftigem Fehlpass in der eigenen Hälfte, die Hoffenheimer spielen dann aber erst einmal hintenrum und kontrollieren den Ball.

35. Minute:
Wieder ein Fehlpass des FSV im Aufbau, diesmal von Soto. Hoffenheim kann kontern, Elyounoussi bleibt letztlich aber am gegnerischen 16er hängen.

34. Minute:
Im Ansatz sieht das bei den Mainzern immer wieder viel versprechend, aber am gegnerischen Strafraum geht dann fast gar nichts mehr. Das ist einfach zu unpräzise.

32. Minute:
Zimling steckt für Okazaki rechts am 16er durch. Der hätte freie Bahn, wird aber wegen Abseits zurückgepfiffen. Wieder eine knifflige Entscheidung gegen die Mainzer.

31. Minute:
Müller mit Platz auf rechts, aber dann mit unzureichendem Querpass in die Mitte. Ein Hoffenheimer rettet da im Rutschen vor Okazaki.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Hoffenheim führt verdient in einem turbulenten Spiel. Die Gäste sind einfach cooler.

28. Minute:
Mainz will, aber das ist alles viel zu überhastet. Irgendeiner muss da jetzt mal Ruhe ins Spiel bringen. So wird das schwer mit einer Aufholjagd.

27. Minute:
ecke Zwei Ecken hintereinander für die Mainzer, die aber keinen Erfolg nach sich ziehen.

26. Minute:
chance Dann mal Okazaki mit einem strammen Schuss aus 15 Metern. Der Ball kommt aber zu zentral, Casteels boxt ihn zur Ecke weg.

25. Minute:
Eine Auszeit wäre jetzt etwas Feines für Mainz. Da geht wenig, weil keine Ordnung herrscht.

24. Minute:
auswechslung Früher Wechsel auch von Tuchel. Choupo-Moting kommt für Moritz, was rein taktische Gründe hat. Mainz muss nun offensiver werden.

23. Minute:
Das geht einfach für Hoffenheim. Mainz geht zwar drauf, verliert aber das große Ganze aus dem Blick und liegt nun gleich 0:2 hinten.

22. Minute:
tor Tooooooooooooooor! 0:2 durch Firmino. Schipplock ist gleich beteiligt am Treffer. Wieder geht es über rechts, Schipplock spielt steil rechts in den 16er, wo Firmino den herausstürzenden Müller cool überlupft und ins linke Eck trifft.

21. Minute:
auswechslung Modeste humpelt vom Platz, kann nicht weitermachen. Für ihn kommt Schipplock in die Partie. Es scheint was am Oberschenkel bei Modeste zu sein.

20. Minute:
Hoffenheim bleibt dran, spielt weiter nach vorn. Mainz leistet sich insgesamt zu viele Fehler im Aufbau. Und genau darauf lauert die TSG.

19. Minute:
Das wird ein ganz schweres Spiel für Wolfgang Stark. Auch weil die Akteure hier voll drauf gehen und keinem Zweikampf aus dem Weg gehen.

17. Minute:
Sehr hohe Intensität schon in dieser Anfangsphase. Das kann hier noch sehr munter werden.

16. Minute:
Erste Schieberrufe von den Rängen. Die Fans haben nicht vergessen, dass Stark da zu Beginn die Szene mit Abraham hat durchgehen lassen. Deshalb gibt es nun Pfiffe bei jedem Freistoß für Hoffenheim.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei. Mainz liegt hinten, aber darauf hatte Tuchel sein Team ja vorbereitet. Nun müssen seine Spieler zeigen, ob sie auch zugehört haben.

14. Minute:
tor Toooooooooooor! 0:1 durch Volland. Schnell und direkt gespielt von Hoffenheim auf rechts. Firmino legt in den Lauf seines Kollegen, der dann nicht gestört wird und mit links abziehen kann. Aus 18 Metern setzt der Ball tückisch auf und schlägt rechts im kurzen Eck ein. Müller sah da nicht so richtig gut aus, das war seine Seite.

13. Minute:
ecke Volland mit der folgenden Ecke für die TSG, aber der Ball geht auf der anderen Seite direkt ins Aus.

12. Minute:
chance Fast die Führung für die Gäste. Elyounoussi nimmt vom linken Strafraumeck aus Maß und schlenzt den Ball herrlich aufs lange Eck. Müller reagiert gar nicht und hat einfach Glück, dass der Ball an die Latte klatscht und von dort zurück ins Feld prallt.

11. Minute:
User "mark" fragt nach Fabian Johnson? Der Hoffenheimer Linksverteidiger muss aufgrund von Sprunggelenksproblemen heute passen und wird von 19-jährigen Toljan vertreten.

10. Minute:
Ganz, ganz knifflige Szene. Da war Abraham in jedem Falle an Zimling dran und es reicht dann auch eine winzige Berührung, wenn der Gegner im vollen Lauf ist.

9. Minute:
chance Langer Ball auf Zimling, der allein auf Casteels zuläuft. Abraham stört den Mainzer leicht, Zimling fällt und alles wartet auf einen Pfiff. Wolfgang Stark lässt aber weiterspielen, sonst hätte es Elfmeter und wohl auch Rot geben müssen.

7. Minute:
Modeste aus der Distanz nach Kopfballablage Vollands. Der Schuss mit rechts geht aber weit drüber.

6. Minute:
In der Bundesliga haben die Mainzer nur einmal in acht Spielen gegen Hoffenheim verloren - das allerdings 2011 daheim gleich mal mit 0:4. Mal sehen, wie es heute läuft.

4. Minute:
Die Mainzer wirken hochmotiviert in diesen ersten Minuten, werfen sich in jeden Zweikampf. Das bleibt nicht immer sauber, zeigt aber, was sich die Hausherren für heute vorgenommen haben.

3. Minute:
Geis macht das auf der anderen Seite besser als Rudy. Sein Freistoß segelt gefährlich nach innen, die Hoffenheimer können aber klären - wenn auch nicht ohne Mühe.

3. Minute:
Freistoß für 1. FSV Mainz 05

2. Minute:
Rudy mit einem Freistoß für Hoffenheim aus dem rechten Mittelfeld. Der Ball kommt hoch in den 16er, fliegt da aber an allen vorbei.

2. Minute:
Freistoß für 1899 Hoffenheim

1. Minute:
Dauerregen in Mainz, dazu Temperaturen von gerade mal 10 Grad. Vielleicht sind auch deshalb heute nur rund 27.000 Zuschauer dabei.

1. Minute:
Der Ball rollt, Mainz hat angestoßen.

Personell hat der Mainzer Coach sein Team auf drei Positionen umgestellt. Für den verletzten Svensson rückt Bell in die Innenverteidigung, außerdem stehen Soto und Moritz für Choupo-Moting und Schahin in der Startelf. Bei Hoffenheim gibt es zwei Veränderungen im Vergleich zur Vorwoche: Johnson muss passen und wird von Toljan ersetzt, dazu beginnt Rudy anstelle von Salihovic. Und damit kann es dann auch gleich losgehen!

Die Mainzer wiederum wollen über den Kampf zurück ins Spiel finden: "Wir müssen uns der Emotionalität, der Intensität und den vielen, vielen Zweikämpfen sofort stellen, einen eigenen Glauben, eine eigene Verbissenheit herbeiführen", sagt Trainer Thomas Tuchel. Und auch wenn es zunächst einmal einen Rückstand geben sollte, müsse sein Team das Spiel "mit allen Ressourcen zu Ende zu spielen" und dürfe sich "nicht von Zwischenergebnissen leiten" lassen.

Ob es auch wieder ein torreiches wird? Bisher fielen in Spielen mit Beteiligung von Hoffenheim 36 Treffer, im schnitt also mehr als fünf pro Partie. Dazu meint Gisdol: "Am Ende der Saison wäre ein Torverhältnis von 70:70 spannend, aber das wird sich alles im Laufe der Saison relativieren."

Nach fünf Pflichtspielniederlagen in Folge wird es für die Mainzer langsam mal wieder Zeit für einen Sieg. Mit Hoffenheim ist dabei heute eine Mannschaft zu Gast, die schon einmal als Aufbaugegner fungierte. Am 4. Spieltag reiste die TSG zum bis dato punktlosen VfB Stuttgart und kassierte eine 2:6-Niederlage. Auch deshalb sagt Trainer Markus Gisdol: "Mainz wird unser schwerstes Spiel."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Mainz 05 gegen 1899 Hoffenheim.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal