Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Sandhausen - Dynamo Dresden: Live-Ticker zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Sandhausen - Dresden 0:0

20.10.2013, 09:44 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:0

19.10.2013, 13:00 Uhr
Sandhausen, Hardtwaldstadion
Zuschauer: 5.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 15.15 Uhr geht es weiter mit der Bundesliga...

Mit einem torlosen Unentschieden trennen sich der SV Sandhausen und Dynamo Dresden nach vor allem im ersten Abschnitt munteren neunzig Minuten. Die Partie war insgesamt recht ausgeglichen, der Gast aus Sachsen hatte im ersten Abschnitt jedoch die hochwertigeren Torchancen. In der zweiten Hälfte verflachte das Match zusehends, die Punkteteilung geht letztlich in Ordnung.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Leicher pfeift die Partie ab.

89. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

89. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel beim SVS: Blum kommt für Thiede aufs Feld.

88. Minute:
Schelle fragt: 'Welche Mannschaft ist näher am 1:0 dran?' Keines der beiden Teams sticht hervor und zeigt den unbedingten Willen, die Punkteteilung ist nun in greifbarer Nähe.

87. Minute:
ecke Die Ecke hat keine Qualität.

87. Minute:
Adler setzt sich im rechten Strafraum gegen Schuppan durch, seinen Querpass klärt Susac in letzter Not. Ecke!

86. Minute:
Das Spiel stockt in den letzten Minuten auf beiden Seiten gewaltig, erste Pfiffe gehen durchs Rund.

85. Minute:
Thiede hat rechts Platz und auch die Zeit für eine präzise Flanke, doch die Hereingabe ist zu flach, Susac kann klären.

83. Minute:
Potes Vorstoß über die halbrechte Seite endet jäh aber noch im fairen Rahmen bei Hübner.

82. Minute:
Bregerie mit einem wuchtigen Freistoß aus 30 Metern, Keeper Riemann braucht nicht eingreifen.

81. Minute:
Noch knapp zehn Minuten! Schlussphase sieht anders aus, beide Mannschaften riskieren derzeit kaum etwas.

80. Minute:
Achenbach mit einem direkten Freistoß aus 25 Metern direkt in die Mauer.

79. Minute:
gelb Hartmann mit dem taktischen Foul an Jovanovic - Gelb!

78. Minute:
auswechslung ...denn Adler darf für Stiefler die letzten Minuten auf dem Platz verbringen.

77. Minute:
Stiefler mit einem verunglückten Distanzschuss, das war auch seine letzte Aktion...

76. Minute:
chance Schuppan mit der Freistoßflanke von links an den zweiten Pfosten, Aoudia nimmt die Kugel direkt und trifft nur das Außennetz.

75. Minute:
Eine Viertelstunde ist noch zu spielen! Beide Teams erhöhen merklich die Schlagzahl, mit einer Punkteteilung will sich offensichtlich keiner zufrieden geben.

73. Minute:
gelb Grenzwertig! Stiefler grätscht mit voller Wucht in die Beine von Aoudia, Schiri Leicher zeigt Gelb!

73. Minute:
ecke Eine weitere Ecke für die Gastgeber bringt nichts ein, Kirsten packt sicher zu.

72. Minute:
Stiefler wird am gegnerischen Fünfer angespielt, der Sandhausener braucht aber zu lange, um sich in Schussposition zu bringen. Chance vorbei!

71. Minute:
gelb Losilla meckert über eine Schiri-Entscheidung wie ein Rohrspatz - Gelb!

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch aus! Wer schießt das vielleicht entscheidende Tor?

69. Minute:
Achenbach bringt einen Freistoß mit viel Schnitt an den Fünfer der Dresdner, Dynamo-Kapitän Bregerie wird seinem Amt voll gerecht und klärt souverän.

68. Minute:
Schulz mit dem weiten Pass in die Spitze, Aoudia läuft allerdings in die Abseitsfalle. Abpfiff!

68. Minute:
ecke Auch dieser Standard verpufft wirkungslos.

67. Minute:
Pote geht wieder über rechts, seine Hereingabe klärt Linsmayer auf Kosten einer Ecke.

67. Minute:
auswechslung Erster Wechsel nun auch beim SVS: Der offensivere Ulm ersetzt Kulovits.

66. Minute:
Aoudia setzt sich links durch, doch die Flanke landet vor den Füssen von Olajengbesi.

65. Minute:
Dynamo hat nun mehr Ballbesitz, der Zug zum Tor will sich aber noch nicht einstellen, zu gut steht Sandhausens Defensive.

64. Minute:
Schuppan mit der weiten Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten, Bregerie kann sich aber nicht richtig in Kopfballposition bringen. Toraus!

63. Minute:
gelb Hübner kann Pote nicht folgen und grätscht den Dresdner um - Gelb!

62. Minute:
Beide Teams behaken sich wieder vehement im Mittelfeld, ein Spielfluss kommt nicht zustande. Die Fans sind dennoch guter Dinge und feiern weiterhin ausgiebig.

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Es fehlen die Tore...

60. Minute:
Konter Dresden mit Pote über die rechte Außenbahn, seine Flanke wird von Hübner geklärt.

59. Minute:
Jovanovic mit einem Distanzschuss, Kirsten besteht die Prüfung ohne Probleme.

59. Minute:
Wie im ersten Abschnitt hatte Sandhausen zunächst den besseren Start, doch Dresden ist nun am Drücker.

58. Minute:
chance Pfostenknaller von Ouali nach einem Schuss vom rechten Strafraumeck, den Nachschuss hat Keeper Riemann dann sicher.

57. Minute:
Achenbach mit einer gefährlichen Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den zweiten Pfosten, Hübner schraubt sich hoch, kann das Leder aber per Kopf nicht entscheidend drücken.

56. Minute:
Viele kleinere Fouls sind nun wieder an der Tagesordnung, Schiri Leicher muss immer wieder eingreifen.

54. Minute:
chance Knapp! Koch passt von rechts an den Fünfer, Aoudia köpft freistehend knapp links neben den Kasten vorbei.

53. Minute:
ecke Eine Ecke für Sandhausen treibt nur die Zahl in der Statistik nach oben.

52. Minute:
Diesmal scheitert Jovanovic nach Flanke von Achenbach per Kopf. Das letzte Quentchen zum Erfolg fehlt einfach noch.

50. Minute:
ecke Der Eckball bringt keinen Nutzen, Sandhausen ist wieder am Drücker.

50. Minute:
Achenbach sorgt mit einem Querschläger für eine etwas kuriose Klärung im eigenen 16er. Ecke!

49. Minute:
Ouali mit einer Freistoßflanke aus dem Halbfeld, wie kurz zuvor Schuppan kann auch er nicht mit einer präzisen Hereingabe glänzen.

48. Minute:
Geht ja gut los im zweiten Abschnitt, Sandhausen scheint sich einiges vorgenommen zu haben.

47. Minute:
Flanke Achenbach von links in die Mitte, Thiede köpft klar drüber.

46. Minute:
chance Jovanovic wird mit einem langen Ball auf die Reise geschickt, der Sandhausener umspielt Kirsten, wird aber zu weit rausgetrieben und trifft aus spitzem Winkel nur das Außennetz.

46. Minute:
auswechslung Erster Wechsel bei Dresden: Aoudia ersetzt Dedic in der Offensive.

46. Minute:
Sandhausen ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Leicher pfeift die 2. Halbzeit an. Dresden hat Anstoß.

Mit einem torlosen Unentschieden gehen der SV Sandhausen und Dynamo Dresden nach munteren ersten 45 Minuten in die Halbzeitpause. Die Partie war insgesamt recht ausgeglichen, der Gast aus Sachsen hatte jedoch die hochwertigeren Torchancen, allein Ouali scheiterte zweimal aus freistehender Position. In der letzten Viertelstunde des ersten Abschnitts verflachte die Partie spielerisch ein wenig, hier ist für die zweite Hälfte noch Luft nach oben. Gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Leicher pfeift zur Halbzeitpause.

44. Minute:
Eine Minute gibt es oben drauf!

43. Minute:
chance Ouali lässt wieder eine Großchance liegen, sein Direktschuss aus freistehender, halblinker Position geht klar über den Querbalken.

42. Minute:
Langer Ball in die Spitze zu Stiefler, doch der Sandhausener Rechtsaußen kommt per Kopf nicht richtig ans Leder, Kirsten packt dann sicher zu.

41. Minute:
Koch geht über rechts, zieht aber gegen den aufmerksamen Achenbach den Kürzeren bevor er flanken kann.

40. Minute:
Viele Fehlpässe und kleinere Fouls im Mittelfeld diktieren das Match in dieser Phase. Ein Spielfluss kommt nicht zustande.

39. Minute:
Dresden zeigt sich in den letzten Minuten vorne gar nicht. Sandhausen ist zwar aktiver, brenzlig wird es aber nicht.

38. Minute:
gelb Pote mit gestrecktem Bein gegen Achenbach - Gelb!

37. Minute:
Schauerte probiert es mit einer Freistoßflanke aus dem linken Halbfeld. Der Sandhausener verzieht völlig, die Kugel geht ins Toraus.

37. Minute:
Thiede startet das Solo auf der linken Außenbahn mit Zug bis zur Grundlinie, seine Hereingabe wird jedoch geblockt.

36. Minute:
Kaum ausgesprochen, sind die Gäste-Fans wieder lautsatrk dabei. Auf dem Platz passiert aber weiterhin nur wenig.

35. Minute:
Zehn Minuten sind im ersten Abschnitt noch zu spielen! Auch auf den Rängen ist es ruhiger geworden...

34. Minute:
Sandhausen hat im Moment mehr vom Spiel, der finale Pass will aber derzeit nicht gelingen. Dresden steht gut in der Defensive.

33. Minute:
Stiefler marschiert über die rechte Außenbahn, seine hohe Flanke geht auf die andere Seite an Freund und Feind vorbei.

32. Minute:
chance Kulovits haut vom rechten Strafraumeck drauf, Kirsten ist zur Stelle und verhindert den Einschlag.

31. Minute:
ecke Die Ecke hat dann nur statistischen Wert!

31. Minute:
chance Pote scheitert mit einem Schuss aus halbrechter Position am glänzend reagierenden Riemann. Nur Ecke!

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei! Beide Offensiven rücken mehr und mehr ins Rampenlicht.

28. Minute:
Weiterhin ist es ein munteres Spiel, hier versteckt sich keiner.

27. Minute:
chance Aber die nächste Chance haben die Gastgeber: Jovanovic flankt von rechts an den Elfmeterpunkt, Linsmayer köpft aufs linke Eck. Kirsten pariert glänzend und hält auch den Nachschuss von Achenbach grandios.

26. Minute:
Dresden hat nun leichte Feldvorteile...

25. Minute:
...der Eckball wird von rechts scharf reingespielt, mehr als ein bisschen Bauchkribbeln springt dabei aber nicht heraus.

24. Minute:
ecke Eine weitere Ecke steht an, Dresden darf sich glücklich schätzen...

23. Minute:
Schlecht gespielt von Jovanovic, der einen Pass ins Leere gibt. Löning stand zu weit weg.

22. Minute:
Schuppan chipt einen Freistoß aus dem Mittelfeld in den gegnerischen Strafraum, doch Gefahr sieht anders aus.

21. Minute:
Löning versucht es mit einer Direktabnahme aus 18 Metern, der Ball kullert deutlich rechts am Tor vorbei ins Aus.

20. Minute:
Die Dresdner Fans sind klasse drauf und machen richtig Stimmung.

19. Minute:
Achenbach mit dem nächsten Standard, die Freistoßflanke von rechts ist zu hoch angesetzt und geht deutlich ins Toraus.

18. Minute:
Stiefler erneut mit einer scharfen Hereingabe von rechts an den Fünfer, Susac klärt souverän. Löning hat keine Chance, an den Flankenball heranzukommen.

17. Minute:
Schulz geht über rechts, flankt aus dem rechten Halbfeld in die Strafraummitte. Olajengbesi blockt sicher ab.

16. Minute:
Achenbach mit einer schwachen Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld in die Arme von Keeper Kirsten.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Die Partie ist nunmehr ausgeglichen, die beste Chance hatte bis dato der Gast aus Sachsen.

14. Minute:
Hier ist gut etwas los, auch Dynamo ist nun im Spiel angekommen.

13. Minute:
chance Doppelchance für Dresden: Zunächst scheitert Losilla mit seinem Schuss am beherzten Eingreifen von Schauerte, Ouali versemmelt im Nachgang freistehend aus zwölf Metern. Das Ding hätte sitzen müssen!

12. Minute:
...und schickt den Dresdner Innenverteidiger mit einem Turban zurück aufs Feld.

11. Minute:
Susac hat sich in einem Kopfballduell eine Platzwunde zugezogen und muss behandelt werden. Die medizinische Abteilung gibt alles...

10. Minute:
Stiefler passt von rechts scharf vors Tor, Jovanovic verpasst knapp per Kopf.

8. Minute:
Ein paar hundert Fans aus Dresden sind heute auch dabei und machen richtig Stimmung. Viel Anlass gibt es allerdings noch nicht, Dresden ist nach wie vor recht passiv.

7. Minute:
chance Stiefler steht 14 Meter vor dem Tor frei, zögert aber zu lange, um Kirsten bezwingen zu können.

6. Minute:
Schuppan mit dem weiten Pass in die Spitze zu Ouali, Schauerte und Keeper Riemann sind sich nicht einig und sorgen für eine brenzlige Situation. Riemann kann aber im Nachgang dann doch klären.

5. Minute:
Bregerie mit einem fast zu kurzen Rückpass zu seinem Keeper Kirsten, der in letzter Not aber noch vor dem heraneilenden Jovanovic an den Ball kommt.

4. Minute:
Der nächste Standard für den SVS steht an: Schauerte flankt aus dem linken Halbfeld an den zweiten Pfosten, Susac klärt per Kopf.

2. Minute:
Sandhausen macht zu Beginn den aggressiveren Eindruck, Dresden verhält sich noch abwartend.

1. Minute:
Erster Freistoß für die Gastgeber: Achenbach zirkelt das Leder von rechts direkt aufs Tor, Keeper Kirsten muss eingreifen und faustet die Kugel mit Macht aus der Gefahrenzone.

1. Minute:
Schiedsrichter Leicher pfeift die 1. Hälfte an. Sandhausen hat Anstoß.

Es ist sonnig und mild, rund 5.000 Zuschauer sind dabei.

Dresden: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Schulz, Bregerie, Susac und Schuppan ? zentrales Mittelfeld mit Hartmann und Losilla, auf den Außen Koch und Ouali ? im Sturm Pote und Dedic. Im Tor steht Kirsten. Änderungen: Susac und Pote für Mravac und Aoudia.

Sandhausen: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Schauerte, Olajengbesi, Hübner und Achenbach ? zentrales Mittelfeld mit Linsmayer und Kulovits, auf den Außen Stiefler und Thiede ? im Sturm Löning und Jovanovic. Im Tor steht Riemann. Änderungen: Löning für Ulm.

Bilanz: Bisher gab es zwei Aufeinandertreffen in der 2. Liga, 0-1-1 Spiele und 2:4 Tore. Die Kapitäne: Löning bei Sandhausen und Bregerie bei Dresden.

Beim Tabellenvorletzten Dynamo Dresden zeigt die Formkurve nach oben: Am vergangenen Spieltag gelang den Sachsen mit dem 2:0 gegen VfR Aalen der erste Saisonsieg. Mit nunmehr acht Punkten beträgt der Abstand zum rettenden Ufer jedoch weiterhin vier Punkte. Beim SV Sandhausen soll nun auch der erste Erfolg auf fremden Platz gelingen. Dresden-Trainer Janßen muss auf folgendes Personal verzichten: Sabah (Knochenhautreizung), Fiel (Muskelfaserriss), Milde (Zerrung) und Kempe (Teilausriss Innenband).

Der SV Sandhausen steht mit zwölf Zählern auf dem 14. Tabellenplatz, nur einen Punkt von der Abstiegszone entfernt. Von den letzten drei Ligaspielen gingen zwei verloren, zuletzt setzte es eine 0:3-Schlappe gegen Union Berlin. SVS-Trainer Schwartz fordert von seinem Team die Trendwende. Nun kommt der Tabellenvorletzte Dynamo Dresden ins Hardtwaldstadion, und in diesem ist der SVS in dieser Spielzeit noch ungeschlagen. Der Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Kister (Handgelenksbruch), Kübler (Leistenprobleme), Zimmermann und Klotz (Rückenprobleme).

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 12.45 Uhr vom Spiel SV Sandhausen gegen Dynamo Dresden.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal