Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Eintracht Braunschweig - FC Schalke 04: Bundesliga-Krimi im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Braunschweig - Schalke 2:3

20.10.2013, 09:50 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:3

1:0 Ademi (20.)

1:1 Meyer (29.)

2:1 Bellarabi (59.)

2:2 Goretzka (65.)

2:3 Neustädter (90.)

19.10.2013, 15:30 Uhr
Braunschweig, Eintracht-Stadion
Zuschauer: 23.325 (ausverkauft)

Das war's aus Braunschweig, hier geht es aber direkt weiter mit der Berichterstattung vom Samstagabendspiel. Hertha BSC trifft dabei auf die Borussia aus Mönchengladbach, ab 18.15 Uhr steht der Ticker bereit. Von hier aus erstmal Tschüß und bis bald.

Mit 3:2 gewinnt Schalke nach einer spielerisch eher durchschnittlichen Leistung in Braunschweig, für die Gastgeber ist das nach dramatischem Spielverlauf eine ganz bittere Niederlage. Die Braunschweiger gingen zweimal in Führung und hatten besonders im zweiten Spielabschnitt über weite Strecken mehr vom Spiel, Schalke ließ aber nicht locker und setzte sich letztlich mit der individuellen Klasse von Draxler & Co durch. Schalke springt mit dem Dreier zumindest für einige Stunden auf den vierten Platz, die Eintracht bleibt abgeschlagenes Schlusslicht der Tabelle.

90. Minute:
Und dann ist Schluss, Schiri Hartmann pfeift die am Ende irre spannende Partie ab.

90. Minute:
Dogan aus 23 Metern halblinker Position direkt, der Ball segelt aber um einen Meter über die Latte des Schalker Tores.

90. Minute:
Was für eine Dramatik, auf der anderen Seite gibt es noch einen Freistoß für die Eintracht.

90. Minute:
tor Toooooooooor, Wahnsinn, nach einem Gewühl im 16er macht Neustädter aus Mittelstürmerposition das 3:2 für Schalke! Draxler hatte im Endeffekt vorbereitet, Davari war schon längst überspielt.

89. Minute:
chance Boah, Fuchs hat von links kommend das 3:2 auf dem Fuß, aus 12 Metern setzt er die Kugel aber volley am langen Pfosten vorbei.

89. Minute:
auswechslung Domi Kumbela kommt für Orhan Ademi ins Spiel

89. Minute:
auswechslung Sead Kolasinac kommt für Christian Clemens ins Spiel

88. Minute:
Ecke für die Gäste von der rechten Seite, Goretzka kommt acht Meter vor dem Tor aber nicht zum Kopfball.

88. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

87. Minute:
Ademi im Abseits, Braunschweigs Angreifer wäre sonst in aussichtsreicher Position zum Abschluss gekommen.

86. Minute:
Kolasinac hat sich von der Auswechselbank erhoben, Schalke will offenbar nochmal wechseln.

86. Minute:
User Junge fragt nach der Verletzung von Schalkes erstem Keeper Timo Hildebrand. Die etatmäßige Nummer leidet offenbar unter einem Hexenschuss und wird heute von Ralf Fährmann vertreten.

85. Minute:
Braunschweigs Anhang kommentiert jeden Ballkontakt von Santana mit einem Pfeifkonzert, Schalkes Innenverteidiger hat sich hier irgendwie unbeliebt gemacht.

84. Minute:
Noch sechs Minuten ohne Nachspielzeit, im Moment ist das hier ein zähes Ringen, der Spielfluss ist auf beiden Seiten dahin.

83. Minute:
Schalkes Meyer hat genug getan, für ihn kommt der Österreicher Fuchs.

83. Minute:
auswechslung Christian Fuchs kommt für Maximilian Meyer ins Spiel

82. Minute:
Kratz auf der anderen Seite kompromisslos, seinen Freistoßhammer aus über 30 Metern hat Fährmann aber sicher.

81. Minute:
Ein Freistoß von der linken Seite segelt über das Tor der Braunschweiger hinweg, da wäre für die Gäste mehr drin gewesen.

80. Minute:
Positionsbezogener Wechsel bei den Hausherren, Kratz kommt für den Debütanten Washausen.

80. Minute:
auswechslung Kevin Kratz kommt für Jan Washausen ins Spiel

79. Minute:
Auch die Schalker wollen wechseln, man rüstet sich auf beiden Seiten für die letzten zehn Minuten.

78. Minute:
Eine Flanke von Boland segelt von der linken Seite über Freund und Feind hinweg, bei den Hausherren soll nochmal gewechselt werden.

77. Minute:
Meyer kommt am 16er der Braunschweiger gegen Perthel zu Fall, Schiri Hartmann gibt etwas überraschend Freistoß für die Eintracht.

76. Minute:
Braunschweig bringt Kruppke für Bellarabi, der mit seinen Kräften am Ende zu sein scheint.

76. Minute:
auswechslung Dennis Kruppke kommt für Karim Bellarabi ins Spiel

75. Minute:
chance Noch eine Viertelstunde, Bellarabi ist im 16er nach einem Pass von Boland zu unkonzentriert, Santana und anschließend Fährmann können die Situation bereinigen.

74. Minute:
Dann wieder die Hausherren, Santana fängt eine Hereingabe von Bellarabi aber mit dem hohen Bein etwas glücklich ab.

73. Minute:
Schalke zu ungenau im Offensivspiel, ein für Szalai gedachter Ball von Höwedes landet im Toraus.

72. Minute:
Braunschweigs Perthel wird wegen eines Offensivfouls gegen Uchida zurück gepfiffen, die beiden Außenbahnspieler schenken sich hier heute nichts.

71. Minute:
Noch 20 Minuten im Eintracht-Stadion, für beide Seite ist ein Dreier hier durchaus noch im Bereich des Möglichen.

70. Minute:
Reichel auf der anderen Seite mit einem riskanten Rückpass auf Keeper Davari, Schalkes Clemens komt da nur den berühmten Schritt zu spät.

69. Minute:
Freistoß für die Eintracht aus über 30 Metern zentraler Position, Dogans Hereingabe wird aber von Fährmann acht Meter vor seinem Tor aus der Gefahrenzone geboxt.

68. Minute:
So langsam geht es in die Schlussphase, mal sehen, wer nach diesem Spielverlauf noch mehr zuzusetzen hat.

67. Minute:
Spannung wird hier auf jeden Fall geboten, auch der Einsatz stimmt auf beiden Seiten.

66. Minute:
chance Und Schalke will nachlegen, Keeper Davari kann einen Schuss von Draxler aus 16 Metern noch eben so parieren.

65. Minute:
tor Tooooooooor, Goretzka trifft nach einer Ecke zum 2:2 für Schalke. Höwedes hatte den Ball zuerst Richtung Tor gestochert, Goretzka steht dann praktisch auf der Linie und gibt der Kugel den entscheidenden Kick.

65. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

64. Minute:
User expert fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Knapp 3.000 der Zuschauer im ausverkauften Eintracht-Stadion geben sich als inzwischen unzufriedene Anhänger des FC Schalke zu erkennen.

63. Minute:
Mit "Ole"-Rufen wird jeder angekommene Pass einer Braunschweigers bejubelt, für die Gäste ist das natürlich ganz bitter.

62. Minute:
Schalke schwimmt und Braunschweig hat Oberwasser, dem Publikum gefällt's und die Gastgeber gewinnen immer mehr an Selbstbewusstsein.

61. Minute:
Clemens mit einer Ecke für Schalke von der linken Seite, Braunschweigs Abwehr hat vor dem eigenen Tor aber die Lufthoheit.

61. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt und Schalke läuft wieder hinterher, der Treffer für die Hausherren hatte sich aber angedeutet.

59. Minute:
tor Toooooooor, Bellarabi macht aus spitzem Winkel das 2:1 für die Eintracht. Von rechts kommend zieht er in den 16er, aus zehn Metern überwindet er dann Fährmann mit einem harten Abschluss in die lange Ecke.

58. Minute:
Santana kommt im Laufduell gegen Bellarabi zu Fall, Schiri Hartmann entscheidet zum Entsetzen der Braunschweiger auf ein Offensivfoul.

57. Minute:
Szalai beschwert sich beim Schiedsrichter, Schalkes Angreifer war zuvor wegen einer ungeschickten Attacke gegen Dogan zurück gepfiffen worden.

56. Minute:
Schalke hat aber immer noch knapp 70% Ballbesitz und liegt auch in der Torschussstatistik mit 8:6 vorne.

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, Braunschweig ist in dieser Phase aber mal mindestens ebenbürtig.

54. Minute:
Der Stadionsprecher verkündet ein ausverkauftes Haus, Goretzka verliert unterdessen den Ball in aussichtsreicher Position am 16er der Gastgeber.

53. Minute:
Bellarabi hat sich im Zweikampf mit Santana weh getan, kann aber ohne große Behandlungspause weiter spielen.

52. Minute:
Dann Caligiuri mit einem Abschluss aus 22 Metern zentraler Position, Fährmann hat diesen unplatzierten Flachschuss aber sicher.

51. Minute:
Schalke muss kämpfen, um die mit viel Schwung aus der Kabine gekommenen Hausherren in Schach zu halten, eine Flanke von Goretzka kommt aber nicht zu einem Mitspieler.

50. Minute:
User Bob fragt, ob der Treffer für die Braunschweiger durch Ademi haltbar war. Das sah schon so aus, Schalkes Fährmann bekam den Ball durch die Beine.

49. Minute:
Bellarabi mit dem nächsten Freistoß aus ähnlicher Position, seine hohe Hereingabe kann Ademi im 16er aber nicht kontrollieren und verliert die Kugel.

48. Minute:
Perthel setzt den Freistoß weit über das Ziel hinaus, der Ball ist ihm "schön" über den Schlappen gerutscht.

48. Minute:
Santana mit einer ungeschickten Attacke gegen Boland, Freistoß für die Gastgeber aus knapp 30 Metern halblinker Position.

47. Minute:
Ademi auf der anderen Seite im Abseits, das war aber eine gaaanz knappe Sache.

47. Minute:
Ecke für Schalke von der rechten Seite, Aogos Hereingabe wird aber von den Braunschweigern im zweiten Versuch geklärt.

46. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

46. Minute:
Anstoß hatten jetzt die Gäste, auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Braunschweig, Schiri Hartmann hat den zweiten Durchgang angepfiffen.

1:1 nach 45 eher durchschnittlichen Bundesligaminuten bei der Partie der Braunschweiger gegen Schalke 04, der Zwischenstand entspricht den bisher gezeigt Leistungen, weitere Torchancen waren hier Mangelware. Die Eintracht ging durch Ademi etwas überraschend in Führung, Meyer besorgte den verdienten Ausgleich für die Gäste. Schalke ist überlegen im Spielaufbau, die Hausherren wirken aber entschlossener und treten diszipliniert und taktisch clever auf. Das wird sicher eine spannende zweite Hälfte, wir melden uns pünktlich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Schalke nochmal mit einem Versuch über die linke Seite und dann ist Halbzeit in Braunschweig.

45. Minute:
Die Fans sind hier weiter guter Dinge, in diesem Moment wird dann auch eine Minute Nachspielzeit angezeigt.

44. Minute:
Geht da noch was im ersten Durchgang? Eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt.

44. Minute:
Der anschließende Freistoß bringt nichts ein, Keeper Fährmann pflückt den Ball in seinen 16er sicher ab.

43. Minute:
Dann auch noch Gelb für Uchida, eine harte Entscheidung von Schiri Hartmann.

43. Minute:
gelb Gelb für Atsuto Uchida

42. Minute:
Perthel und Uchida mal wieder im Laufduell, der Braunschweiger kommt zu Fall und bekommt auch "seinen" Freistoß.

41. Minute:
Noch fünf Minuten im ersten Durchgang, beide Seiten nehmen sich jetzt offenbar eine kleine Auszeit.

40. Minute:
chance Ecke für Schalke von der rechten Seite, Neustädter kommt anschließend zehn Meter vor dem Kasten mit dem Kopf an den Ball, kann diesen aber nicht vernünftig auf das Tor platzieren.

40. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

39. Minute:
Nach der Ecke versucht sich Ademi aus neun Metern mit einer Direktabnahme, trifft den Ball aber nicht richtig und vergibt so die Gelegenheit.

38. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Braunschweig

38. Minute:
Der Freistoß wird auf Kosten einer Ecke abgeblockt.

37. Minute:
Goretzka führt sich mit einem Foul an Perthel an der Eckfahne ein, Freistoß für die Eintracht von der linken Seite.

36. Minute:
Der junge Goretzka kommt für den bedauernswerten Höger, dem wir gute Besserung wünschen.

36. Minute:
auswechslung Leon Goretzka kommt für Marco Höger ins Spiel

36. Minute:
Jetzt wird der Unglücksrabe vom Platz geführt, Schalke muss verletzungsbedingt wechseln.

35. Minute:
Höger wird auf dem Platz behandelt, Schalkes Mittelfeldmann hat sich da offenbar am Knie verletzt.

34. Minute:
Bellarabi läuft sich gegen drei Mann im 16er der Schalker fest, dann wird die Partie wegen einer Verletzung von Schalkes Höger unterbrochen.

33. Minute:
User mastermind fragt nach der Spielkleidung. Die Braunschweiger tragen wie gewohnt gelbe Trikots und blaue Hosen, Schalke geht heute ganz in Weiß.

32. Minute:
Es wird härter in Braunschweig, Uchida mit einem Foul an Reichel, der fällige Freistoß bleibt anschließend aber ohne Folgen.

31. Minute:
Freistoß für die Gastgeber aus 30 Metern halblinker Position, Perthels Hereingabe wird aber von Höwedes etwas unorthodox abgefangen.

30. Minute:
Alles wieder offen, bei Schalke scheint sich Höger verletzt zu haben.

29. Minute:
tor Toooooooor, Meyer macht in Abstaubermanier das 1:1 für Schalke. Einen Kopfball von Szalai hatte Braunschwigs Keeper Davari noch abgefangen, den Abpraller bringt Meyer aus sechs Metern über die Linie.

28. Minute:
Auch aus diesem Eckball resultiert keine Torgefahr.

28. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

27. Minute:
Aogo treibt über die linke Seite an, Clemens sorgt auf rechts dann für den nächsten Eckball für die Gäste.

26. Minute:
Dogan klärt am 16er der Hausherren gegen den kleinen Meyer, Schalke bläst zur Aufholjagd, muss aber bei den Kontern der Hausherren auf der Hut sein.

25. Minute:
chance Oha, Aogo mit ersten Großchance für Schalke, von links kommend setzt der Außenverteidiger den Ball aber aus 13 Metern gaanz knapp am langen Pfosten vorbei.

24. Minute:
Schalke mit Uchida auf der rechten Seite, eine Hereingabe von Clemens landet aber anschließend im Niemandsland.

23. Minute:
User jägermeister fragt nach den äußeren Bedingungen. Bei leicht bedecktem Himmel und etwa 13 Grad Außentemperatur lässt es sich hier sicher gut kicken, auch der Rasen scheint in einem gut bespielbaren Zustand zu sein.

22. Minute:
Jetzt ist richtig was los im ausverkauften Eintracht-Stadion, die Löwen werden nach vorne gepeitscht und strotzen jetzt vor Selbstbewusstsein.

21. Minute:
Das war ganz cool gemacht vom Braunschweiger Angreifer, Höwedes und Fährmann stellten sich da aber auch recht ungeschickt an.

20. Minute:
tor Toooooooooor, Ademi macht wie aus dem Nichts das 1:0 für die Eintracht. Aus 12 Metern halbrechter Position überwindet er Fährmann mit einem nicht unhaltbaren Flachschuss, Höwedes hatte er zuvor stehen lassen.

19. Minute:
Knapp 20 Minuten sind inzwischen gespielt, Dogan läuft Szalai im eigenen 16er nach einem Steilpass von Draxler erfolgreich ab.

18. Minute:
Auch die zweite Ecke für S04 bleibt ohne Folgen, Draxler wird anschließend auch noch wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen.

17. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

17. Minute:
Aogo anschließend mit einem Freistoß von der rechten Seite, seine hohe Hereingabe wird auf Kosten einer Ecke von den Gastgebern abgefangen.

16. Minute:
Clemens mit einem Dribbling auf der rechten Seite, der magere Lohn für seine Bemühungen ist ein Einwurf auf Höhe des Strafraums.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt, Schalke hat immer noch 63% Ballbesitz, die Braunschweiger haben sich aber auch in dieser Beziehung im Spielverlauf verbessert.

14. Minute:
Dann mal wieder die Gäste im Vorwärtsgang, Szalai verpasst am Ende aber neun Meter vor dem Tor eine Hereingabe von der linken Seite durch Aogo.

13. Minute:
Aogo hatte den Ball aus Nahdistanz an den Unterarm bekommen, wieder so eine strittige Situation um Handspiel im Strafraum.

12. Minute:
Bellarabi kommt von rechts in den gegnerischen 16er, Aogo blockt seine Hereingabe ab, die Hausherren fordern anschließend Elfmeter.

11. Minute:
Uchida mit robustem Körpereinsatz gegen Reichel, Schiri Hartmann hat da kein Foulspiel gesehen und gibt Einwurf für die Gäste.

10. Minute:
Braunschweig kommt jetzt besser in die Partie, Schalkes Hintermannschaft wirkt da nicht immer sicher und konzentriert.

9. Minute:
Dann Ademi sechs Meter vor dem Schalker Tor, mit dem Rücken zum Gehäuse muss er sich aber erstmal drehen, der Ball wird ihm dabei vom Fuß gestochert.

8. Minute:
Perthel mit einem Offrensivfoul gegen Neustädter in der Schalker Hälfte, auf der anderen Seite wurde Uchida wegen eines Handspiels zurück gepfiffen.

7. Minute:
Caligiuri für die Eintracht mit Ballbesitz in zentraler Position, sein ungenaues Abspiel landet aber letztlich in den Armen von Gäste-Keeper Fährmann.

6. Minute:
Fünf Minuten sind gespielt, noch warten wir hier auf den ersten Torschuss oder andere Highlights.

5. Minute:
Dann Schalke mit Clemens und Meyer auf der rechten Seite, der Pass des ehemaligen Kölners gerät aber zu lang und landet im Toraus.

4. Minute:
Santana muss mit dem Kopf einen für Ademi gedachten langen Ball abfangen, Schalkes Innenverteidiger klärt aber souverän.

3. Minute:
Schalke ist um Ballkontrolle und ein schnelles Aufbauspiel bemüht, die Braunschweiger agieren in den ersten Minuten eher abwartend.

2. Minute:
Aogo mit der ersten Ecke von der linken Seite, Elabdellaoui kann die Kugel aber noch vor dem Fünfmeterraum abfangen.

1. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

1. Minute:
Anstoß hatten die Gastgeber, Schalke kontert dann aber gleich über die linke Seite.

1. Minute:
Los geht's in Braunschweig, Schiri Hartmann hat die Partie soeben angepfiffen.

Robert Hartmann aus Wangen wird die Partie leiten. Der 34 Jahre alte Referee steht heute vor seinem 25. Einsatz im Oberhaus des deutschen Profifußballs und ist eben mit seinen Assistenten auf den Platz gekommen.

Neben Kapitän Benedikt Höwedes spielt heute wieder Felipe Santana in der Innenverteidigung, Christian Clemens ersetzt vorne rechts Farfan. Bei den Braunschweigern ersetzt Matthias Henn Bicakcic in der Abwehr, er und Mittelfeldmann Jan Washausen kommen bei den Löwen heute zu ihrem jeweils ersten Saisoneinsatz. Im Angriff ersetzt zudem Orhan Ademi Torjäger Kumbela, der mit einem Platz auf der Bank vorlieb nehmen muss.

Bei den Gästen hat sich Torjäger Klaas-Jan Huntelaar erneut am Knie verletzt, Kyriakos Papadopoulos und Jefferson Farfan können ebenfalls noch nicht wieder mitwirken. Zudem haben sich bei S04 die angeschlagenen Timo Hildebrand, Jermaine Jones und Kevin-Prince Boateng unter der Woche abgemeldet, Schalke beginnt mit Ralf Fährmann im Tor und dem jungen Max Meyer im zentralen Mittelfeld.

Auf beiden Seiten stehen zahlreiche potenzielle Stammspieler heute nicht zur Verfügung. Keeper Marjan Petkovic, Marcel Correia und Jan Hochscheidt fehlen bei der Eintracht verletzungsbedingt, Norman Theuerkauf muss wegen einer Sperre aussetzen. Im Abschlusstraining meldete sich dann auch noch Ermin Bicakcic verletzungsbedingt ab.

Schalkes Coach Jens Keller weiß um die Euphorie bei den Braunschweigern nach dem Dreier in Wolfsburg und erwartet einen topmotivierten Gegner: "Sie werden alles dafür investieren, um nun auch zu Hause das erste Mal zu gewinnen", gab der Trainer zu Protokoll. Seine Elf sei aber vorbereitet und will den Spielverderber geben: "Wir wissen, was auf uns zukommt und müssen ihnen einfach den Stecker ziehen", kündigte Keller kompromisslos an.

Torsten Lieberknecht hat als Trainer der Braunschweiger Respekt vor dem heutigen Gegner, hofft aber auf einen weiteren Coup seiner Schützlinge: "Schalke ist eine Mannschaft, die mit Sicherheit ein Spiel diktieren kann und das natürlich bei uns auch machen möchte. Die Kräfteverhältnisse, die Ansprüche und die Frage nach dem Favoriten ist eindeutig in Richtung des extrem gestandenen Bundesligisten geklärt. Wir wollen uns aber nicht jetzt schon ergeben, sondern wir treten an, um das Spiel erfolgreich zu beenden."

Die Eintracht hat vor der Länderspielpause mit einem 2:0-Sieg in Wolfsburg Selbstvertrauen getankt und will heute nachlegen, Karim Bellarabi und Domi Kumbela trafen zum Derbysieg bei den Wölfen. Schalke gewann am achten Spieltag zeitgleich mit 4:1 gegen den FC Augsburg, Neuzugang Adam Szalai traf dabei doppelt und bereitete ein Tor vor.

Hoffnung auf den ersten Heimsieg: Als Tabellenletzter empfängt Eintracht Braunschweig heute den FC Schalke, der nach einem verkorksten Saisonstart zuletzt wieder in die Spur gefunden hat. In Braunschweig ist die Euphorie fast greifbar, vor ausverkauftem Haus soll der Liga-Klassiker gegen S04 heute mit einem Dreier wiederbelebt werden, zuletzt traten die beiden Gründungsmitglieder 1985 in der höchsten deutschen Spielklasse gegeneinander an.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Eintracht Braunschweig gegen Schalke 04.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal