Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hertha BSC Berlin - Borussia Mönchengladbach: Das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Hertha BSC - Gladbach 1:0

20.10.2013, 10:00 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:0

1:0 Ramos (36.)

19.10.2013, 18:30 Uhr
Berlin, Olympiastadion
Zuschauer: 61.539

Und das war es vom Bundesliga-Samstag. Wir sind am Sonntag wieder für Sie da, dann ab 13.15 Uhr mit allen Spielen aus der ersten und zweiten Liga. Bis dahin!

Hertha BSC gewinnt zum vierten Mal im fünften Heimspiel und springt damit auf den vierten Tabellenplatz. Das 1:0 geht durchaus in Ordnung, weil die Berliner das etwas engagiertere Team waren. Gladbach fiel im Spiel nach vorn nichts ein, in Durchgang zwei blieb die Offensive komplett blass. Den Berlinern reichte eine Standardsituation zum Treffer, danach überzeugte der Aufsteiger durch konsequente und konzentrierte Abwehrarbeit.

90. Minute:
Dann ist Schluss! Hertha schlägt Gladbach 1:0.

90. Minute:
Ter Stegen rückt nach der Gladbacher Ecke mit in den gegnerischen Strafraum auf, kommt auch an den Ball, bringt ihn aber nicht aufs Tor.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

90. Minute:
gelb Viel Arbeit für Drees in den Schlussminuten. Ramos sieht auch noch Gelb - wegen Ballwegschlagens.

90. Minute:
gelb/rot Stranzl noch mal unsauber im Luftduell gegen Langkamp. Drees zögert auch diesmal nicht und stellt den Gladbacher Kapitän vom Feld. Eine leicht überzogene Entscheidung.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
gelb Stranzl, der längst mit vorn ist, nimmt den Ellbogen im Kopfballduell mit Langkamp zuhilfe. Der Berliner bleibt danach liegen, Stranzl sieht Gelb.

89. Minute:
Eine der seltenen Konterchancen für Hertha. Mit drei gegen zwei wird sie aber von Cigerci verstolpert.

88. Minute:
Die Berliner spielen auf Abseits, das klappt aber nicht. Kruse hat links Platz, guckt und passt dann an den 16er zu Hrgota. Der nimmt den Ball direkt, jagt ihn aber haushoch über das Tor.

87. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei Hertha: Cigerci kommt für Allagui in die Partie.

85. Minute:
Gladbach mit 11 zu 5 Torschüssen und jetzt auch mehr Ballbesitz. Aber Kraft musste sich eigentlich nur einmal wirklich strecken - kurz vor der Pause nach einem Schuss von Kruse.

84. Minute:
Favre brüllt sein Team noch einmal nach vorn. Irgendwie wirken die Gladbacher heute aber ziemlich leblos, da fehlt der letzte Wille. Und es bleiben nur noch fünf Minuten.

83. Minute:
User "Muddi" fragt, ob Ronny noch kommt? Luhukay kann noch einmal wechseln, einen wirklichen Grund Ronny zu bringen, gibt es bei dem momentanen Spielstand aber nicht.

82. Minute:
Hertha fällt immer tiefer an den eigenen Strafraum zurück. Und so entwickelt sich jetzt eine Art Powerplay der Gäste. Die spielen aber nur quer und kommen nach wie nicht gefährlich vor das Tor.

80. Minute:
Ramos, der als einziger Berliner im Mittelkreis steht, erobert dort tatsächlich einen Ball. Letztlich wird es dann aber nicht gefährlich für die Gladbacher, weil der von Ramos angespielte Schulz sich am gegnerischen Strafraum festrennt.

79. Minute:
Raffael probiert es aus 16 Metern mit der Pike. Kruse hatte ihn am Berliner Strafraum angespielt, doch Kraft hält den Flachschuss problemlos.

78. Minute:
Hertha gewinnt die wichtigen Zweikämpfe und lässt den Gegner weiter nicht in den eigenen Strafraum eindringen. Kaum vorstellbar, dass Gladbach hier wirklich nicht mehr zu einer Chance kommt. Aber im Moment ist das Spiel der Gäste alles andere als druckvoll.

76. Minute:
61.539 Zuschauer im Olympiastadion. Das ist eine dem Tabellenplatz angemessene Zahl. Im Moment wäre Hertha tatsächlich Vierter.

75. Minute:
Gladbach weiter mit Schwächen im Spielaufbau und das führt dann immer wieder zu taktischen Fouls wie eben von Jantschke gegen van den Bergh. Glück für den Gladbacher, dass es dafür nicht Gelb gab.

73. Minute:
Freistoß für Gladbach aus dem linken Mittelfeld. Raffael führt aus, aber Kraft hat wieder mal kaum Mühe und fängt den Ball vor de Jong ab.

73. Minute:
Freistoß für Borussia M'gladbach

73. Minute:
Lucien Favre zieht alle Optionen und stellt offensiver auf. Arangos Auswechslung wäre auch bei einer Führung nachvollziehbar, von ihm ging nur in den ersten Minuten Gefahr aus.

72. Minute:
auswechslung Luuk de Jong kommt für Christoph Kramer ins Spiel

72. Minute:
auswechslung Amin Younes kommt für Juan Fernando Arango ins Spiel

71. Minute:
Freistoß für Hertha aus dem Mittelfeld. Langkamp kommt links im 16er sogar mit dem Kopf an den Ball, gefährlich wird es aber nicht für ter Stegen und die Borussia.

70. Minute:
Noch 20 Minuten. Hertha spielt es nach der Devise: Wenn wir den Ball haben, kann Gladbach kein Tor schießen. Das ist zwar eher harmlos, aber nennen wir es offensive Verteidigung. Und das klappt weiter gut.

69. Minute:
auswechslung Hrgota kommt bei Gladbach für den weitgehend abgemeldeten Herrmann.

68. Minute:
Stark wie Gladbach in der Luft verteidigt. Auch wieder zu sehen bei dieser Ecke von Hertha. Wenn da nur das Gegentor nach Freistoß nicht gewesen wäre.

68. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

67. Minute:
Wieder Skjelbred mit einer Ecke, aber erneut klären die Borussen. Die nächste Ecke folgt aber wenig später.

66. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

65. Minute:
Was kommt von Gladbach? Bisher nicht viel. Im Moment hat Hertha sogar wieder mehr vom Spiel, der Aufsteiger kontrolliert die Partie ganz gut.

64. Minute:
Läuferisch eine gute Partie von Ben-Hatira, der aber selbst nicht torgefährlich wurde und den finalen Pass zudem heute nicht anbringen konnte.

63. Minute:
auswechslung Nico Schulz kommt für Änis Ben-Hatira ins Spiel

62. Minute:
chance Der Ball zappelt im Netz der Borussia, der Treffer zählt aber nicht. Allagui hat rechts aber nicht im Abseits gestanden. Wenn dann Niemeyer, der aber gar nicht an der Szene beteiligt war. Ramos schießt letztlich ins Tor, aber da war das Spiel schon unterbrochen.

62. Minute:
Die Gladbacher kommen nicht hinter die Berliner Viererkette. Umgekehrt schafft das Hertha zwar auch nicht, aber die Hausherren liegen vorn und können abwarten.

61. Minute:
Eine Stunde ist vorbei. Hertha führt weiter 1:0. Das Spiel ist offen, nichts ist entschieden. Und hier ist noch einiges zu spielen.

60. Minute:
auswechslung Es geht nicht weiter bei Kobiaschwili, Niemeyer übernimmt nun dessen Rolle im Mittelfeld.

59. Minute:
Kobiaschwili schiebt ein bisschen gegen Jantschke im eigenen Strafraum. Das ist kein Elfmeter, aber der Berliner hat sich bei der Aktion wohl leicht verletzt und humpelt jetzt.

58. Minute:
ecke Wieder eine eher schwache Ecke danach von Skjelbred. Aber der hat eben diesen einen guten Standard getreten, der das bisher einzige Tor gebracht hat.

57. Minute:
chance Ein Pass von Kobiaschwili aus dem Mittelfeld nach rechts rutscht Brouwers durch. So hat Allagui freie Bahn, scheitert aber mit einem Rechtsschuss aus 15 Metern letztlich an ter Stegen.

56. Minute:
Gutes Tempo in dieser Phase, aber es fehlt bei beiden Teams weiter an der Genauigkeit im Passspiel in der gegnerischen Hälfte.

55. Minute:
ecke Skjelbred mit der Ecke von rechts, aber die ist ganz schwach, weil viel zu flach getreten.

54. Minute:
Hertha mit gutem Zweikampfverhalten. Im Endeffekt bringt das eine Ecke nach Flanke durch Allagui aus dem rechten Halbfeld.

52. Minute:
Freistoß danach von Arango aus rund 35 Metern. Langkamp legt nach der unpräzisen Hereingabe rechts am Fünfer unfreiwillig vor für Stranzl. Der passt sofort zurück zu Raffael, doch dessen Direktschuss danach aus zehn Metern geht weit drüber.

51. Minute:
gelb Kobiaschwili mit Ballverlust im Vorwärtsgang und dann dem fast logischen taktischen Foul im Mittelfeld gegen Herrmann. Logisch ist dann aber auch die Gelbe Karte für den Berliner.

50. Minute:
Hertha jetzt oft mit allen Spielern in der eigenen Hälfte. Wird der Ball dann erobert, geht es blitzschnell nach vorn. Genau das ist das Spiel des Aufsteigers.

49. Minute:
Auf der anderen Seite Ben-Hatira mit einer schwachen Ecke von links für Hertha. Gladbach setzt zum Konter an, allerdings verpufft der Gegenangriff kurz hinter der Mittellinie.

49. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

48. Minute:
Kruse mit einer Ecke für die Gäste von rechts. Stranzl kommt aber Fünfmeterraum mit dem Fuß an den Ball, setzt den aber unter Bedrängnis deutlich drüber.

47. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Hertha angestoßen.

Lange Zeit war das hier ein von der Taktik geprägtes Spiel mit einigen ganz hübschen Ansätzen, aber wenig Torszenen. Hertha ging dann nach einem Freistoß durch einen schönen Kopfball von Ramos in Führung. Und danach wurde es sofort interessanter auf dem Rasen. Mal sehen, wie es hier nach der Pause weitergeht. Noch ist alles drin, dran bleiben!

45. Minute:
schiri Das war es dann in Halbzeit eins. Hertha führt zur Pause 1:0 gegen Mönchengladbach.

45. Minute:
chance Jetzt ist plötzlich richtig Zug drin. Gladbach mit einer Schusschance durch Kruse, der aus 17 Metern mit rechts aber an Kraft scheitert. Der Berliner Torwart macht sich lang und wehrt den Ball zur Seite ab.

45. Minute:
Im Gegenzug auch Hertha mal mit Tempo. Ben-Hatira spielt von links steil in den 16er zu Ramos. Der will sofort quer weiterleiten zu Skjelbred, bringt den Ball aber nicht durch.

44. Minute:
Gladbach spielt mal schnell durchs Mittelfeld. Herrmann versucht dann links am Strafraum Langkamp auszutanzen, schafft das aber nicht.

43. Minute:
Hertha versucht es in Person von Allagui ausnahmsweise mal über die rechte Seite, doch da ist kein Durchkommen. Wenn schon, dann sind Angriffe der Berliner über links viel versprechender.

41. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke der Gladbacher. Die Gefahr scheint schon verpufft, ehe Kruse den Ball von rechts doch noch nach innen bringt. Da ist dann aber Kraft zur Stelle und packt einmal mehr sicher zu.

40. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia M'gladbach

39. Minute:
Die Gäste müssen jetzt vielleicht ein bisschen mehr riskieren und genau darauf lauern die Berliner dann. Jetzt beginnt taktisch ein neues Spiel.

37. Minute:
Ein bisschen ein Tor aus dem Nichts, aber dazu sind Standards dann eben auch da. In jedem Falle war das ein klasse Kopfball von Ramos. Ter Stegen im Gladbacher Kasten war da machtlos.

36. Minute:
tor Toooooooooooooor! 1:0 durch Ramos. Skjelbred mit dem Freistoß aus dem halblinken Mittelfeld. Ramos ist am Elfmeterpunkt vor Stranzl am Ball und bringt den fast mit dem Rücken zum Tor links oben im Eck unter.

36. Minute:
Kramer schiebt Langkamp zur Seite, der krümmt sich etwas übertrieben. Den Freistoß kriegt aber trotzdem.

35. Minute:
Gladbach steht gut, lässt den Berlinern kaum Platz. Und denen fehlt dann auch das zwingende Element im eigenen Offensivspiel.

33. Minute:
gelb Raffael muss einen Konter der Berliner durch ein Foul an Skjelbred unterbinden. Dafür sieht der Ex-Herthaner die erste Gelbe Karte dieser Partie.

33. Minute:
ecke Keine Gefahr nach der Gladbacher Ecke von rechts.

32. Minute:
Herrmann nimmt auf seiner rechten Seite Tempo auf, wird am Berliner 16er aber von van den Bergh fair gestoppt - allerdings auf Kosten einer Ecke.

31. Minute:
Immer wieder ganz gefällige Kombinationen der Berliner, allerdings fast ausschließlich vor dem gegnerischen Strafraum. Im 16er der Gladbacher geht dann nicht mehr viel.

30. Minute:
Abgefälschter Schuss durch Kruse aus 17 Metern. Kraft ist früh unten, hat den Ball am Ende aber doch sicher in den Händen.

29. Minute:
Skjelbred mit einer Ecke für Hertha von links, ein Abschluss kommt daran anschließend jedoch nicht zustande.

28. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

26. Minute:
Die Gäste sind in dieser Phase leicht spielbestimmend. Das äußert sich aber eher in Quer- und Kurzpässen. Die großen Ideen entwickeln auch die Gladbacher bisher nicht.

25. Minute:
Herrmann langt gegen Skjebred mal ein bisschen heftiger zu, er reißt den Berliner an der Schulter zu Boden. Bisher aber hat Schiri Drees hier ein leichtes Amtieren.

23. Minute:
Die Borussia mit schöner Ballstaffette vor dem Berliner Strafraum, dann aber doch nur einer harmlosen Flanke durch Kruse von links, die Kraft sicher abfängt.

22. Minute:
Es ist kein schlechtes Spiel, technisch wirkt das bei beiden Teams durchaus anspruchsvoll. Noch aber fehlen die ganz großen Szenen in den jeweiligen Strafräumen.

20. Minute:
ecke Ecke für Hertha von links, ter Stegen packt nach der Hereingabe ganz sicher zu.

19. Minute:
Flache Bälle scheinen das Stilmittel bei Hertha zu sein. Skjelbred bringt einen Freistoß von links flach in den 16er, wo ein Gladbacher dann aber zur Ecke klärt.

18. Minute:
Freistoß für Hertha BSC

17. Minute:
Dann ist wieder Hertha dran und natürlich geht es über links. Van den Bergh spielt wieder einen flachen Ball nach innen, den der gut gedeckte Ben-Hatira aber nicht kontrolliert Richtung Tor bringen kann.

16. Minute:
Gladbach über rechts mit Raffael. Der passt flach nach innen, wo Kruse direkt abzieht, den Ball aber deutlich über das Tor setzt.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist vorbei. Noch ist nicht wirklich viel passiert, die Teams neutralisieren sich weitgehend.

14. Minute:
chance Im Gegenzug nimmt Arango mit links aus fast 25 Metern Maß. Der Ball kommt hoch auf die Tormitte, wo Kraft die Fäuste hochreißt und dann im Nachfassen endgültig zupackt.

13. Minute:
Van den Bergh wird links bei Hertha freigespielt und passt flach nach innen. Dort kommt Ramos an den Ball, seine Schussversuch wird allerdings von einem Gladbacher abgeblockt.

12. Minute:
Die Teams haben sich sortiert und nun beginnt die Suche nach der Lücke. Gladbach spielt den ein oder anderen langen Ball, Hertha sucht weiterhin den Weg über links.

10. Minute:
Im November 2011 trafen beide Teams zuletzt im Olympiastadion aufeinander. Damals siegte Gladbach dank zweier Reus-Treffer 2:1.

9. Minute:
Die Berliner versuchen es zu Beginn meist über die linke Seite, wo Ben-Hatira immer wieder Bälle fordert. Noch aber lässt die Gladbacher Defensive nichts zu.

7. Minute:
Es ballt sich im Mittelfeld. Beide Teams machen da die Räume eng, sind aber frühe Ballgewinne aus.

5. Minute:
User "hans" fragt, ob die Tornetze mehrmals kontrolliert wurden? Die Assistenten waren sehr gründlich und hatten nichts zu beanstanden. Aber da haben heute alle ganz genau hingeguckt.

4. Minute:
ecke Die folgende Ecke der Gladbacher bringt keine Gefahr, Kraft kann den Ball sichern.

3. Minute:
chance Auf der anderen Seite hat Raffael die erste Chance des Spiels. Nach einer Verlängerung per Hacke durch Arango braucht der Brasilianer aber etwas zu lange und so wird sein Linksschuss aus zehn Metern von Kobiaschwili noch zur Ecke abgefälscht.

2. Minute:
Pekarik mit einer ersten ganz ordentlichen Flanke für die Hertha von rechts. Brouwers aber beweist gutes Stellungsspiel und klärt per Kopf.

2. Minute:
Auch die Wetterbedingungen passen. Es sind noch rund zehn Grad nach einem sonnigen Herbsttag in Berlin.

1. Minute:
Tolle Stimmung im Stadion, in dem sich an die 60.000 Zuschauer eingefunden haben, darunter auch fast 10.000 Gladbacher.

1. Minute:
Der Ball rollt, die Borussia hat angestoßen.

Auch die Berliner sind vor eigenem Publikum bisher deutlich besser zurechtgekommen als in der Fremde. "Wir verteidigen sehr hoch, was dem Gegner mehr Räume gibt und die Gefahr für Konter erhöht. Das ist ein hohes Risiko, welches wir aber in Kauf nehmen", erklärt Luhukay seine Taktik. Und natürlich möchte Herthas Trainer heute unbedingt gewinnen. Ob das klappt? Gleich geht's los im Olympiastadion.

Die Gladbacher wollen endlich auch auswärts ihren ersten Sieg landen, nachdem sie bisher zwölf von dreizehn Punkten im eigenen Stadion holen konnten. "Es war für uns in jedem Auswärtsspiel möglich, zu punkten. Es hat aber leider nicht immer gereicht, auch weil wir oft unnötige Gegentore kassiert haben", sagt Favre. In Sachen Taktik gibt es für ihn ohnehin keinen Unterschied: "Wir versuchen, auswärts genauso zu spielen, wie zu Hause."

Davon will Luhukay aber nichts wissen und macht klar: "Es spielt Hertha BSC gegen Borussia Mönchengladbach und nicht Ronny gegen Raffael." Und offenbar um seinen Worten Nachdruck zu verleihen, lässt Herthas Trainer seinen Brasilianer zunächst einmal auf der Bank schmoren.

Berlins Trainer Jos Luhukay war einst Chefcoach in Mönchengladbach, auf der anderen Seite machte sich Lucien Favre bei Hertha in der Bundesliga erst einen Namen. Und dann sind da natürlich auch die beiden brasilianischen Brüder Ronny und Raffael, die einst gemeinsam nach Berlin kamen, jetzt aber gegeneinander antreten.

Verfolgerduell in Berlin: Hertha BSC empfängt gleich Borussia Mönchengladbach. Und der Sieger des Spiels schiebt sich in der Tabelle auf den vierten Platz. Doch es geht heute nicht nur um die Punkte, besonders im Fokus stehen auch die Trainer und zwei Spieler.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Hertha BSC gegen Borussia Mönchengladbach.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal