Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Bundesliga Live-Ticker: Greuther Fürth - Ingolstadt jetzt live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Greuther Fürth - Ingolstadt 0:1

25.10.2013, 18:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

0:1 Hartmann (9.)

25.10.2013, 18:30 Uhr
Fürth, Trolli-Arena
Zuschauer: 10.000

Das war es hier vom Live-Ticker! Jetzt umschalten zur Bundesliga mit der Partie Stuttgart gegen Nürnberg...

Der FC Ingolstadt gewinnt knapp aber letztlich verdient mit 1:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth nach spielerisch wenig erbaulichen neunzig Minuten. Ingolstadt begann im ersten Abschnitt aggressiv, spielte clever aus einer sicheren Defensive heraus und hatte einige gute Offensivszenen. Greuther Fürth wusste nur eine blutleere Vorstellung anzubieten. Im zweiten Abschnitt fanden die Gastgeber besser ins Match hinein, entwickelten aber erst in der Schlussphase den nötigen Druck, um zu hochkarätigen Torchancen zu kommen ? am Ende reichte es jedoch nicht mehr. Die Schanzer haben sich den Sieg mit dem dummen Platzverweis von Kapitän Cohen allerdings teuer erkauft. Die Franken kassieren die dritte Niederlage in Folge und schliddern in eine Krise hinein, der FCI gibt zumindest vorübergehend die Rote Laterne an Dresden ab.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Christ pfeift die Partie ab.

90. Minute:
rot Rot für Cohen! Der Ball ist schon längst weg, doch Cohen sieht sich veranlasst, Gießelmann noch von der Seite umzunieten. Dumm!

90. Minute:
...Trinks haut den Freistoß aus 19 Metern in die Mauer. Das war nix!

90. Minute:
Da Costa foult Füllkrug in aussichtsreicher Freistoßposition...

90. Minute:
chance Sparv haut aus spitzem Winkel drauf, doch der Ball rutscht ihm über den Schlappen und schlägt im Außennetz ein.

90. Minute:
Aus wenigen Sekunden regulärer Spielzeit werden drei Minuten Nachspielzeit!

90. Minute:
Nur noch wenige Sekunden! Fürth wirft alles nach vorne, Ingolstadt verteidigt mit Mann und Maus.

89. Minute:
Gießelmann probiert sich über die linke Seite, Eigler läuft den Fürther ab.

88. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel beim FCI: Roger ersetzt den ausgepumpten Groß.

87. Minute:
Trinks tritt eine Freistoßflanke aus dem inken Halbfeld zu nah ans Tor, Özcan greift sicher zu.

86. Minute:
Auch Ingolstadt wird letztmalig wechseln, Roger steht an der Seitenlinie bereit.

85. Minute:
Nur noch fünf Minuten! Stieber chipt die Kugel in den gegnerischen Strafraum, Caiuby hilft hinten aus und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

84. Minute:
Ingolstadt verteidigt weiterhin sehr geschickt, Fürth fehlen einfach die Mittel für die Masse an guten Strafraumszenen.

83. Minute:
Ingolstadt kann einen Freistoß in guter Schussposition aus 20 Metern nicht nutzen.

82. Minute:
gelb Cohen mit dem nächsten Konter, unsanft gestoppt von Trinks - Gelb!

80. Minute:
Die letzten zehn Minuten stehen an! Die Spannung steigt ins Unermessliche, Fürth drängt und Ingolstadt lauert auf Konter.

79. Minute:
auswechslung Letzter Wechsel bei Fürth: Weilandt kommt für Pledl ins Spiel.

78. Minute:
chance Das hätte die Entscheidung für Ingolstadt sein müssen! Groß schickt Eigler auf die Reise, der zunächst allein auf weiter Flur aufs Tor zustürmt. Doch das dauert zu lange mit dem Abschluss, Mavraj kann in letzter Not entscheidend dazwischen gehen.

76. Minute:
auswechslung Zweiter Wechsel bei den Schanzern: Engel soll hinten aushelfen, Stürmer Hofmann macht für ihn Platz.

76. Minute:
Stieber mit dem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, der Ball geht deutlich am linken Dreiangel vorbei.

75. Minute:
gelb Groß holt sich nach grobem Foulspiel die Gelbe Karte ab!

74. Minute:
Hallo wach! Jetzt legen die Franken los, drängen vehement auf den Ausgleich. Ingolstadt kommt kaum noch aus der eigenen Hälfte heraus.

73. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Brosinski flankt von rechts an den Elfmeterpunkt, Mudrinski kommt frei zum Kopfball. Keeper Özcan pariert blitzschnell auf der Linie und verhindert den Einschlag.

72. Minute:
Groß holt sich schnell wieder die kugel, seine Hereingabe aus dem linken Halbfeld fängt Hesl locker weg.

72. Minute:
Caiuby zieht vom rechten Strafraumeck ab, Keeper Hesl packt sicher zu.

70. Minute:
chance Und da ist die Großchance! Stieber passt scharf von rechts an den zweiten Pfosten, Füllkrug hält den Fuß hin. Sein Aufsetzer geht knapp übers Gebälk.

70. Minute:
Zwanzig Minuten sind noch zu spielen! Fürth muss die Schlagzahl nun deutlich erhöhen, die Zeit rennt den Kleeblättlern davon.

69. Minute:
auswechslung Erster Wechsel beim FCI: Der Ex-Fürther Eigler ersetzt den Torschützen Hartmann im Sturm.

68. Minute:
Ingolstadt hat klar die besseren Chancen, macht aber die zweite Bude nicht. Das kann sich noch bitter rächen!

67. Minute:
chance Groß haut den Freistoß aus 18 Metern flach aufs Tor, Hesl ist rechtzeitig im rechten Eck und lenkt die Kugel um den Pfosten.

66. Minute:
gelb Danilo marschiert nach vorne und wird von Mavraj regelwidrig vor dem eigenen 16er gestoppt - Freistoß und Gelb!

65. Minute:
Fürth glänzt wieder mit zu vielen Fehlpässen und tut sich im Spielaufbau schwer.

64. Minute:
Pledl hat auf der linken Seite Platz, zieht bis zur Grundlinie, verliert dann aber das Duell gegen da Costa.

63. Minute:
Weiter Ball von Cohen auf den gestarteten Morales in die Spitze, doch einen Tick zu lang, Keeper Hesl ist eher am Spielgerät.

62. Minute:
Stieber mit der Freistoßflanke von rechts auf die andere Seite zu Mavraj, der aber nicht kontrolliert weiterpassen kann - Ballverlust!

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Fürth ist besser in der Partie drin, die Führung der Gäste geht aufgrund der besseren Torchancen immer noch völlig verdient in Ordnung.

59. Minute:
Das Match ist nun völlig offen, wobei der Gast weiterhin die gefährlicheren Strafraumaktion hat.

58. Minute:
gelb Revanchefoul von Hartmann an Gießelmann - Gelb!

57. Minute:
chance Da Costa geht über rechts, lässt Pledl gekonnt stehen. Es folgt der Pass von der Grundlinie an den 16er zu Cohen, der freie Schussbahn hat. Der Ball geht knapp rechts am Kasten vorbei.

56. Minute:
Nach wie vor verteidigt Ingolstadt aber sehr clever, lässt im Moment nichts zu.

55. Minute:
auswechslung ...und Stürmer Mudrinski ersetzt Mittelfeldakteur Zillner.

55. Minute:
auswechslung Doppelwechsel bei Fürth: Stürmer Füllkrug kommt für Stürmer Azemi auf den Platz...

55. Minute:
Fürth wird in Kürze einen Doppelwechsel vornehmen.

54. Minute:
gelb Gießelmann holt sich den ersten Gelben Karton ab nach Foulspiel an Hartmann.

53. Minute:
Im zweiten Abschnitt ist deutlich mehr Pfeffer drin. Dennoch produzieren die Gastgeber noch zu viele Fehlpässe.

52. Minute:
chance Fast das 2:0: Hartmann zieht von rechts in den Strafraum, lässt Mavraj alt aussehen. Doch sein Querpass wird von Korcsmar vor dem einschussbereiten Hofmann abgefangen.

51. Minute:
Erneut drückt Stieber über die rechte Seite, findet aber diesmal seinen Meister frühzeitig in Caiuby.

51. Minute:
Stieber mit dem Abschluss aus halbrechter Position, kein Proboem für Keeper Özcan.

50. Minute:
Die Franken liefern nun ein ganz anderes Bild ab, gehen deutlich aggressiver zu Werke.

49. Minute:
ecke Die zweite Ecke der Gäste bringt nichts ein.

48. Minute:
chance Aber auch Ingolstadt hat die erste dicke Chance im zweiten Abschnitt: Hofmann scheitert mit einem Drehschuss aus 14 Metern knapp.

47. Minute:
Beide Mannschaften sind im Übrigen unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
chance Und Fürth legt gleich mächtig los: Pledl mit dem Solo von links in den Strafraum, lässt drei Mann stehen, sein Schuss wird aber abgeblockt. Trinks verzieht im Nachgang.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Christ pfeift die 2. Halbzeit an. Fürth hat Anstoß.

Der FC Ingolstadt führt zwar knapp aber hochverdient mit 1:0 gegen die SpVgg Greuther Fürth nach spielerisch wenig erbaulichen ersten 45 Minuten. Ingolstadt begann aggressiv und erspielte sich einige gefährliche Offensivaktionen aus einer sicheren Defensive heraus. Fürth fand kaum in die Partie hinein, ideenlos probierte sich der Bundesliga-Absteiger im Spielaufbau, eine ernsthafte Torchance sprang dabei nicht heraus. Das Halbzeitergebnis lässt für den zweiten Abschnitt jedoch noch alle Türen offen ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Christ pfeift zur Halbzeitpause. Pfeifkonzert in der Trolli-Arena!

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt!

44. Minute:
Thomas de fragt: 'wieviele Fans sind aus Ingolstadt dabei?' Rund vierhundert Fans dürften aus Ingolstadt angereist sein.

43. Minute:
Pledl mit einem Verzweiflungsschuss aus der Distanz, Keeper Özcan braucht nicht eingreifen.

42. Minute:
Fürths Fans sind wieder gut drauf, auch wenn Fürth immer noch keine ernsthafte Torchance hatte. Der knappe Rückstand lässt für den zweiten Abschnitt hoffen.

41. Minute:
Groß zieht aus spitzem Winkel von rechts ab, der Ball geht auf der anderen Seite klar ins Toraus.

40. Minute:
Hofmann mit einem Leichtsinnsdribbler vor dem eigenen Strafraum, Stieber kann aber letztlich keinen Nutzen ziehen und ihm das Spielgerät abknöpfen.

39. Minute:
Zumindest ist die Härte wieder aus dem Spiel, spielerisch besser wird es dadurch jedoch nicht.

38. Minute:
Groß mit einer weiten Flanke aus dem linken Halbfeld an den Fünfer, leichte Beute für Keeper Hesl.

37. Minute:
Offensiv ist im Moment Ebbe angesagt, Strafraumszenen sind Mangelware. Die Teams behaken sich im Mittelfeld.

35. Minute:
Zehn Minuten stehen im ersten Abschnitt noch auf der Uhr! Fürths Fans sind ungeduldig, vermehrt gehen Pfiffe durchs Rund.

35. Minute:
...Groß hat die große Einschusschance aus 25 Metern, doch er kann die freie Bahn nicht nutzen und verzieht völlig.

34. Minute:
Ein Stieber-Freistoß wird vom FCI geblockt, es läuft der Konter...

33. Minute:
Ingolstadt ist nach wie vor das aggressivere Team, Fürth scheint sich nach den zuletzt zwei Niederlagen und dem bisherigen Auftreten heute wirklich in einer Krise zu befinden.

32. Minute:
Danilo marschiert über die linke Außenbahn bis zur Grundlinie, sein Zuspiel zurück an den 16er zu Hartmann glückt, der folgende Schuss aber nicht.

31. Minute:
Trinks mit einem Schüsschen vom 16er, Keeper Özcan nimmt die Kugel dankbar auf.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist durch! Nach wie vor gilt: Fürth hat mehr Ballbesitz, Ingolstadt ist offensiv gefährlicher.

30. Minute:
chance Da Costa mit dem Konter über die rechte Seite, seinen Rückpass ans rechte Strafraumeck nimmt Groß direkt ab. Der Ball geht aber zwei Meter über den Querbalken. War mehr drin!

28. Minute:
Gespielt wird auch noch, allerdings nur auf niedrigem Niveau. Es läuft auf beiden Seiten derzeit kaum etwas zusammen.

28. Minute:
Jetzt wird es aber richtig ruppig, die Akteure gehen überhart in die Zweikämpfe. Schiri Christ muss arg aufpassen...

27. Minute:
Die Partie läuft wieder. Cohen ist auch wieder dabei.

27. Minute:
Cohen geht erst einmal vom Platz, doch der Daumen des Ingolstädter Physiotherapeuten geht in Richtung Trainer Hasenhüttl nach oben.

26. Minute:
Diesmal muss die medizinische Abteilung anrücken, scheint eine ernste Sache zu sein. Spielunterbrechung!

25. Minute:
Es geht härter zu! Nun liegt Cohen nach einem Zweikampf mit Azemi am Boden.

24. Minute:
chance Hofmann zieht ansatzlos aus halbrechter Position ab, Keeper Hesl ist diesmal zur Stelle und pariert souverän.

23. Minute:
Der fällige Freistoß von rechts durch Groß ist allerdings kein Paradebeispiel für das Lehrbuch.

23. Minute:
Alles halb so schlimm! Groß steht wieder, es kann weitergehen.

22. Minute:
Spielunterbrechung! Groß hat es nach einem Zweikampf mit Mavraj erwischt und bleibt am Boden liegen.

21. Minute:
ecke Brosinski erkämpft den zweiten Eckball für die Gastgeber. Stieber flankt scharf rein, findet aber keinen Abnehmer.

20. Minute:
Hofmann mit dem langen Ball in die Spitze, Hartmann ist aber zu früh gestartet - Abseits!

19. Minute:
Erste Pfiffe gehen durch die Trolli-Arena, und die kommen aus der Fürther Fankurve. Den Franken fällt im Spielaufbau nichts Zwingendes ein.

17. Minute:
blei fragt: 'warum spielt Weilandt nicht?' SpVgg-Trainer Kramer sieht Pledl auf der linken Außenposition als stärker an in dieser Woche, Weilandt sitzt somit nur auf der Bank und wäre eine Wechseloption!

16. Minute:
Fürths Zwischenspurt ist schon wieder passé, die Kleeblättler tun sich ungeheuer schwer gegen die Defensive der Schanzer.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist durch! Fürth hat zwar mehr Ballbesitz, das aktivere und zwingendere Team ist aber der Gast. Die Führung geht weiterhin in Ordnung...

14. Minute:
Konter Ingolstadt mit Danilo, der übers halbe Feld läuft und aus 20 Metern den Abschluss sucht. Der Schuss wird von Korcsmar geblockt.

13. Minute:
Die Franken sind plötzlich aufgewacht und machen nun mächtig Druck. Prledl und Stieber probieren es über die Flügel, scheitern aber noch mit ihren Flankenbällen.

12. Minute:
ecke Die erste Ecke für die Fürther bringt nichts ein.

11. Minute:
Und die Schanzer lassen nicht locker, setzen nach...

10. Minute:
Die Führung ist nun wahrlich nicht unverdient. Kündigt sich hier eine Überraschung an?

9. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Ingolstadt durch Hartmann! Groß leitet den Ball per Hacke am 16er in den Lauf von Hartmann, der aus halbrechter Position abzieht. Keeper Hesl ist zwar im kurzen Eck, lässt die Kugel aber unter seinem Körper durchflutschen. Dicker Patzer, der Schuss war absolut haltbar!

7. Minute:
Ingolstadt ist weiter am Drücker, doch die großen Torchancen wollen sich nicht einstellen.

5. Minute:
Groß mit dem Distanzschuss, doch Keeper Hesl braucht nicht eingreifen und lässt die Kugel ins Aus gehen.

4. Minute:
Gießelmann mit dem ersten Angriff der Gastgeber über die linke Seite, doch der linke Außenverteidiger legt sich die Kugel an der Grundlinie zu weit vor - Toraus!

3. Minute:
Fürth ist in der Partie noch nicht angekommen, der Tabellenletzte Ingolstadt hält den Taktstock in der Hand!

2. Minute:
Ingolstadt geht in den ersten Minuten ernergisch zu Werke.

2. Minute:
Es ist trocken, rund 15 Grad sind angesagt und der Rasen ist schön grün.

1. Minute:
ecke Die Ecke von Groß bringt nichts ein.

1. Minute:
Caiby geht gleich über die linke Seite, tankt sich in den Strafraum vor. Seine Flanke wird zum ersten Eckstoß für die Gäste geblockt.

1. Minute:
Schiedsrichter Christ pfeift die 1. Hälfte an. Ingolstadt hat Anstoß.

Ingolstadt: 4-5-1-System. Viererabwehr mit da Costa, Gunesch, Matip und Danilo ? defensives Mittefeld mit Cohen und Morales, offensiv davor Groß, auf den Außen Caiuby und Hartmann ? im Sturm Hofmann. Im Tor steht Özcan. Änderungen: Hartmann, Hofmann und Morales für Schäffler, Eigler und Roger.

Fürth: 4-5-1-System. Viererabwehr mit Brosinski, Korcsmar, Mavraj und Gießelmann ? defensives Mittelfeld mit Sparv, zentral davor Trinks und Zillner, auf den Außen Stieber und Pledl ? im Sturm Azemi. Im Tor steht Hesl. Änderungen: Pledl, Gießelmann und Zillner für Weilandt, Baba und Fürstner.

Bilanz: Greuther Fürth liegt in der Statistik klar in Front, 4-1-1 Spiele und 14:4 Tore. Die Kapitäne: Hesl bei Fürth und Cohen bei Ingolstadt.

Nach dem 1:0-Auswärtssieg beim VfL Bochum folgte am letzten Spieltag für den FC Ingolstadt mit der 1:2-Niederlage gegen Düsseldorf postwendend die Ernüchterung. Auch Neu-Trainer Hasenhüttl konnte noch nicht die erhoffte Wende bringen. Mit sieben Zählern stehen die Schanzer weiterhin auf dem letzten Tabellenplatz und haben bereits sechs Punkte Rückstand auf das rettende Ufer. Ersatzkapitän Eigler sieht dennoch die Trendwende zum Positiven: ?Das waren gute Ansätze. Wir werden mit dem neuen System erfolgreich sein, es stimmen eben nur die Laufwege noch nicht ganz.? Der FCI-Coach muss auf folgendes Personal verzichten: Jessen (Knieprobleme). Stürmer Hofmann kehrt nach abgesessener Gelb-Rot-Sperre zurück in die Startelf.

Bei Greuther Fürth ist derzeit der Wurm drin, zuletzt gab es gegen Düsseldorf und St. Pauli zwei Niederlagen in Folge. Die Franken rutschten auf den dritten Tabellenplatz ab, haben aber dennoch nur einen Punkt Rückstand auf die Tabellenspitze. Gegen Schlusslicht FC Ingolstadt soll nun auf eigenem Terrain die Trendwende gelingen. Der rotgesperrte Fürstner sieht seine Mannschaftskollegen in der Pflicht: ?Jetzt wird sich zeigen, ob wir uns gegen eine Negativserie wehren können. Da gibt's nur eins: Arsch zusammenkneifen und den Bock gegen Ingolstadt umstoßen.? SpVgg-Trainer Kramer muss auf folgendes Personal verzichten: Sukalo (Zerrung des Kreuzbandes im linken Knie), Tyrala und Djurdjic (beide Kreuzbandriss). Fürstner sitzt eine Rot-Sperre ab.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Greuther Fürth gegen den FC Ingolstadt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal