Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Schalke - Dortmund 1:3 - BVB dominant: So lief das Revierderby

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schalke - Dortmund 1:3

27.10.2013, 10:38 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:3

0:1 Aubameyang (14.)

0:2 Sahin (51.)

1:2 Meyer (62.)

1:3 Blaszczykowski (74.)

26.10.2013, 15:30 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 61.973 (ausverkauft)

Das war's für heute aus der Schalker Arena, ab 18.15 Uhr geht es hier im Ticker aber weiter mit der Berichterstattung vom Abendspiel der zehnten BuLi-Runde. Der VfL Wolfsburg trifft dabei auf Werder Bremen, von hier aus aber erstmal Tschüß und bis bald.

Mit 3:1 gewinnt der BVB das 143. Pflichtspielderby auf Schalke, der Sieg der Borussia geht auch in dieser Höhe in Ordnung, die Dortmunder waren hier fast über die gesamnte Spielzeit dominant und überlegen. Mit ihrem Hochgeschwindigkeitsfußball zerlegten Mkhitaryan, Reus und Lewandowski phasenweise die Schalker Abwehr, S04 verpasste im ersten Durchgang seine beste Möglichkeit bei einem von Boateng verschossenen Elfmeter. Dortmund bleibt so erster Verfolger des FC Bayern, Schalke bleibt nach der Heimniederlage im Mittelfeld der Tabelle hängen.

90. Minute:
Jones holt sich noch eine Gelbe Karte ab und dann ist Schluss auf Schalke.

90. Minute:
gelb Gelb für Jermaine Jones

90. Minute:
Hummels ist im eigenen 16er mit der Hand am Ball, Schiri Kircher wertet das aber offenbar als nicht absichtlich.

89. Minute:
Hofmann kommt beim BVB noch für Reus, der heute eher unauffällig agierte aber seinen Beitrag zum wahrscheinlichen Erfolg der Dortmunder leistete.

89. Minute:
auswechslung Jonas Hofmann kommt für Marco Reus ins Spiel

88. Minute:
Uchida für Schalke nochmal mit einer schönen Ablage in den Strafraum, weder Draxler noch Szalai kommen da aber ran, lachender Dritter ist BVB-Schlussmann Weidenfeller.

87. Minute:
Jones hatte eben noch Blaszczykowski auflaufen lassen, jetzt drischt er die Kugel aus 30 Metern weit am Tor der Gäste vorbei.

86. Minute:
Jetzt aber, die zweite Ecke für den BVB wird zur leichten Beute für Schalkes Schlussmann Hildebrand.

85. Minute:
Eine Ecke für den BVB kann noch nicht ausgeführt werden, Blaszczykowski liegt angeschlagen am Boden.

85. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

84. Minute:
Jetzt wird Schalke hier zur Freude der Dortmunder Fans vorgeführt, die Gastgeber sind offenbar nicht mehr in der Lage, hier nochmal zurück zu schlagen.

83. Minute:
Draxler und Weidenfeller im Luftkampf, Dortmunds Keeper entschlossen und sprunggewaltig, Draxler bekommt auch noch eine Hand ins Gesicht.

82. Minute:
auswechslung Boateng ist mit seinen Kräften am Ende, für ihn kommt der junge Clemens.

81. Minute:
Jetzt geht es in die Schlussphase, die Partie scheint aber schon entschieden zu sein, bei den Schalkern soll noch einmal gewechselt werden.

80. Minute:
Auf der anderen Seite muss Höwedes gegen Lewandowski Schlimmeres verhindern, Mkhitaryan hatte versucht, den polnischen Mittelstürmer anzuspielen.

79. Minute:
Meyer mit einem Durchstecker in den 16er, Subotic fängt das Ding aber vor dem hinter ihm lauernden Szalai gekonnt ab.

78. Minute:
Noch bleiben den Hausherren hier mehr als zehn Minuten, so recht spricht aber auch die Körpersprache der Blauen hier nicht mehr für den Glauben an einen Erfolg.

77. Minute:
Meyer dann mal wieder im Blickpunkt, sein Schuss aus 22 Metern halblinker Position wird aber vom gut stehenden Weidenfeller locker abgefangen.

76. Minute:
Der erfahrene Jones ersetzt bei Schalke den ausgepumpten Kolasinac auf dessen Position.

76. Minute:
auswechslung Jermaine Jones kommt für Sead Kolasinac ins Spiel

75. Minute:
Das war es dann wohl für die Schalker, die sich gerade noch im Aufwind wähnten.

74. Minute:
tor Tooooooor, Blaszczykowski trifft zum 3:1 für die Borussia! Voraus ging ein schulmäßiger Konter der Gäste, Mkhitaryan spielt dann Kuba frei, der netzt aus 14 Metern halbrechter Position flach ein.

73. Minute:
Subotic blockt einen Pass von Boateng in den 16er ab, eine starke Aktion des Dortmunder Verteidigers.

72. Minute:
Die Dortmunder haben jetzt wieder die Kontrolle über das Spiel, das kann sich, wie wir gesehen haben, aber von einem Moment auf den anderen ändern.

71. Minute:
Die schönsten Namen der Liga, BVB-Coach Klopp bringt Blaszczykowski für Aubameyang auf dessen Position.

71. Minute:
auswechslung Jakub Blaszczykowski kommt für Pierre-Emerick Aubameyang ins Spiel

70. Minute:
Noch 20 Minuten im Derby auf Schalke, die Spannung ist hier fast greifbar, Höwedes fängt mit vollem Körpereinsatz einen für Lewandowski gedachten Ball in den 16er ab.

69. Minute:
Es geht weiter für Aubameyang, der sich angesichts der Schalker Bemühungen aber erstmal nach hinten orientieren muss.

68. Minute:
Höwedes mit einer brachialen Grätsche gegen Aubameyang, der Dortmunder Torschütze muss anschließend auf dem Platz behandelt werden.

67. Minute:
Meyer und Boateng im Zusammenspiel auf der rechten Seite, die flache Hereingabe von Schalkes Neun wird aber von Weidenfeller unschädlich gemacht.

66. Minute:
Die erste Ecke für den BVB, Hildebrand ist aber zur Stelle und pflückt die Kugel sieben Meter vor seinem Kasten runter.

66. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

65. Minute:
Was für ein Traum für den jungen Meyer aufseiten der Schalker, eine Minute nach seiner Einwechslung trifft er im Derby gegen den BVB.

64. Minute:
User prinz fragt nach der Berechtigung des Elfmeters für Schalke. Das war schon ein klares Foul von Subotic, der gegen Fuchs schlicht zu ungeschickt agierte.

63. Minute:
Na, das kann ja jetzt noch heiter werden. Schalke im Aufwind und der BVB plötzlich unter Druck.

62. Minute:
tor Toooooooor, Joker Meyer macht das 1:2 aus Sicht der Schalker. Draxler war zuvor an Weidenfeller gescheitert, den Abpraller versenkt Meyer aus zehn Metern halblinker Position.

62. Minute:
auswechslung Maximilian Meyer kommt für Christian Fuchs ins Spiel

61. Minute:
Aus der zweiten Ecke für Schalke resultiert keine Torgefahr, die Gastgeber bereiten unterdessen einen Wechsel vor.

61. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

60. Minute:
Draxler dann plötzlich vor dem Tor der Borussia, Subotic grätscht ihm aber im letzten Moment den Ball vom Fuß.

60. Minute:
Der anschließende Freistoß für die Gäste bringt nichts ein, nach einer Stunde läuft Schalke hier aber weiter dem Geschehen hinterher.

59. Minute:
Szalai will hinten mit aushelfen, für ein Foul an Reus sieht er aber die Gelbe Karte.

59. Minute:
gelb Gelb für Adam Szalai

58. Minute:
Dann Durm mit dem hohen Bein gegen Boateng, die beiden liefern sich hier verbissene Zweikämpfe.

57. Minute:
Fuchs winkt seine Mitspieler nach vorne, Schalke muss jetzt weiter aufrücken, um hier noch was zu reißen. Für den BVB könnten sich so aber Konterchancen ergeben.

56. Minute:
Boateng will's wissen, an Drum ist er auf der rechten Seite vorbei, seine flache Hereingabe findet dann aber keinen Abnehmer.

55. Minute:
Durm für den BVB mit einem Einwurf von der rechten Seite, Mkhitaryan wird dann aber in zentraler Position wegen gefährlichen Spiels zurück gepfiffen.

54. Minute:
Reus beim BVB im Abseits, die Dortmunder spielen jetzt befreit auf aber auch die Gastgeber haben sich noch keineswegs aufgegeben.

53. Minute:
User held fragt nach den äußeren Bedingungen. Die sind ausgezeichnet, bei 20 Grad und nur leichter Bewölkung ist auch das Dach der Arena geöffnet.

52. Minute:
Das war ein Traumtor vom Mittelfeldmann der Borussia, Schalke muss nach diesem Rückschlag fürchten, hier richtig unter die Räder zu kommen.

51. Minute:
tor Tooooooooor, Sahin trifft mit einem Kunstschuss zum 2:0 für den BVB! Nach einem Anspiel von Mkhitaryan kan sich Sahin 20 Meter vor dem Tor den Ball zurecht legen und trifft dann in den rechten Winkel.

50. Minute:
Rudelbildung nach einer Attacke gegen Aogo im Mittelfeld, auch Boateng und Großkreutz machen da mit, Schiri Kircher hat Mühe, die erhitzten Gemüter zu beruhigen.

49. Minute:
Dann Subotic an der Seitenlinie recht robust gegen Fuchs, auch das war kein Foul aber Fuchs muss erstmal behandelt werden.

48. Minute:
Matip und Aubameyang im Schalker Strafraum im Laufduell, mit Glück und Geschick läuft der Schalker den Dortmunder ab, elfmeterreif war diese Aktion nicht.

47. Minute:
Schalke versucht gleich, Druck aufzubauen, läuft aber direkt in einen Konter der Gäste.

46. Minute:
Bei den Gastgebern wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
Durm ersetzt bei den Dortmundern Schmelzer auf dessen Position. Schmelzer hatte Gelb gesehen und wirkte nicht immer souverän.

46. Minute:
auswechslung Erik Durm kommt für Marcel Schmelzer ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's auf Schalke, der zweite Durchgang wurde soeben angepfiffen.

Mit 1:0 führt der BVB nach 45 Minuten im Derby auf Schalke, die Führung durch das Tor von Aubameyang ist zweifellos verdient, die Gäste hatten hier auch die Möglichkeiten, einen zweiten Treffer zu erzielen. Schalke konnte sich dagegen nur selten befreien, bekam dann aber wie aus dem Nichts einen Elfmeter zugesprochen, bei dem Boateng aber an Weidenfeller scheiterte. Die Blauen sind so zwar bisher klar unterlegen, haben sich aber sicher noch nicht aufgegeben. Es bleibt also spannend, wir melden uns pünktlich mit dem Wiederanpfiff wieder zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit auf Schalke, Schiri Kircher bittet die Akteure in die Kabinen.

45. Minute:
Die erste Ecke der Partie! Die hohe Hereingabe von der linken Seite segelt aber über Freund und Feind hinweg.

45. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

44. Minute:
Der Freistoß kommt als Flanke von der rechten Seite hoch vor das Tor des BVB, Weidenfeller ist aber zur Stelle und bereinigt die Situation auf Kosten eines Eckballs.

43. Minute:
Schmelzer sieht dafür Gelb, Aogo legt sich den Ball zum Freistoß zurecht.

43. Minute:
gelb Gelb für Marcel Schmelzer

42. Minute:
Szalai marschiert mit dem Ball durch das Mittelfeld, kommt dann aber in aussichtsreicher Position gegen Schmelzer zu Fall.

41. Minute:
Schalke tastet sich mal wieder in die gegnerische Hälfte, Draxler dann aber mit dem Ballverlust, die Gelegenheit zum Kontern lassen die Dortmunder aber verstreichen.

40. Minute:
Noch fünf Minuten im ersten Durchgang, Bender wird im Mittelfeld wegen eines Offensivfouls gegen Boateng zurück gepfiffen.

39. Minute:
Auch BVB-Coach Klopp ist emotinal auf 180, wild gestikulierend steht er an der Seitenlinie und versucht sich Gehör zu verschaffen.

38. Minute:
Mann, ist hier was los! Schalke kämpft um jeden Ball und die Dortmunder präsentieren wieder ihren Hochgeschwindigkeitsfußball.

37. Minute:
Reus verteilt 25 Meter vor dem Tor der Schalker die Bälle, sein Pass auf Aubameyang kommt dann aber zu ungenau und die Chance ist vertan.

36. Minute:
Höwedes blockt mit vollem Körpereinsatz einen Schuss von Mkhitaryan aus 20 Metern ab, starke Aktion von beiden Akteuren.

35. Minute:
Jetzt ist richtig Feuer drin, Aogo beschwert sich nach einem angeblichen Foul an Draxler und sieht Gelb.

35. Minute:
gelb Gelb für Dennis Aogo

34. Minute:
Keine Pause im Derby, es ist eine intensive Partie mit zahlreichen Höhepunkten, über Einsatz und Motivation müssen wir hier nicht reden.

33. Minute:
chance Reus auf der anderen Seite mit einem Kopfball aus neun Metern, Hildebrand aber erneut mit gutem Stellungsspiel, den Ball hat er ohne große Mühe.

32. Minute:
Boateng ganz ungerührt, sein Schrägschuss von der rechten Seite zischt am langen Pfosten vorbei, das war stark vom Schalker Neuner.

31. Minute:
Bitter für Boateng, Schalke ist jetzt aber im Aufwind und auch das Publikum ist wieder voll da.

30. Minute:
chance Boateng verschießt, der Schütze der Schalker scheitert an Weidenfeller, der den halbhohen Ball in die linke Ecke abwehrt.

29. Minute:
elfer Subotic ganz ungeschickt im 16er gegen Fuchs, Schalke bekommt völlig zurecht den Elfmeter.

29. Minute:
Eine knappe halbe Stunde ist gespielt, Dortmund führt völlig verdient und Schalke rennt weiter hinterher.

28. Minute:
User schalle fragt nach der Spielkleidung. Wie sollte es anders sein, Schalke spielt in blauen Shirts und weißen Hosen, die Borussen tragen gelbe Trikots und schwarze Shorts.

27. Minute:
Jetzt wird es hier auch ruhiger, die Schalker-Fans zittern vor dem BVB, dessen Anhang sich immer noch lautstark bemerkbar macht.

26. Minute:
Schalke kann sich über den Rückstand jetzt nicht beklagen, das zweite Tor für den BVB liegt in der Luft.

25. Minute:
chance Großchancen für den BVB, erst scheitert Lewandowski aus 12 Metern halbrechter Position an Hildebrand, den zweiten Ball bringt Aubameyang nicht entschlossen genug auf die Kiste.

24. Minute:
Boateng wird 20 Meter vor dem Tor der Borussia wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen, Schalkes Anhang quittiert dies seinerseits mit einem Pfeifkonzert.

23. Minute:
Dann muss Hildebrand 18 Meter vor seinem Kasten gegen Reus eingreifen, Schalkes Keeper klärt entschlossen und präsentiert sich als mitspielender Schlussmann.

22. Minute:
chance Aubameyang mit der nächsten Gelegenheit für den BVB, bei seinem Kopfball aus sieben Metern halbrechter Position sitzt aber kein Druck dahinter, Hildebrand kann so locker parieren.

21. Minute:
User fachmann fragt nach Schalkes Max Meyer. Der Youngster wird von Trainer Keller zunächst geschont, sitzt aber auf der Bank und fiebert seinem möglichen Einsatz entgegen.

20. Minute:
Mkhitaryan für den BVB auf der rechten Seite, auch ihm rutscht der Ball aber über die Linie, Schalke kommt so wieder in Ballbesitz.

19. Minute:
Knapp 20 Minuten sind gespielt, Schalke kommt kaum vor das Tor der Dortmunder, die mit der Führung im Rücken hier souverän aufspielen.

18. Minute:
Uchida versetzt Schmelzer auf der rechten Angriffsseite der Schalker, der Ball hat dabei aber offenbar die Linie überrollt und Schiri Kircher gibt Abstoß vom Tor der Gäste.

17. Minute:
Boateng mit einem Fehlpass aus der Zentrale auf die linke Seite, das Ding kann Fuchs so niemals erlaufen.

16. Minute:
Schalke muss sich neu sortieren, so richtig geschockt wirken die Blauen aber nicht, auch das Publikum scheint hier weiter guter Dinge zu sein.

15. Minute:
Reus hatte da clever durchgesteckt, die Führung für die Borussia kommt nach einer Viertelstunde nicht unverdient.

14. Minute:
tor Tooooooor, Aubameyang macht nach einem blitzsauberen Angriff das 1:0 für den BVB. Großkreutz und Reus hatten vorbereitet, aus vier Metern muss Aubameyang das Ding dann nur noch über die Linie drücken.

13. Minute:
Schalke verscuht dagegen zu halten, Kolasinac dann aber mit einem ungenauen Pass in die Hälfte des BVB, Weidenfeller holt sich den Ball zehn Meter vor seinem Tor ab.

12. Minute:
Lewandowski bleibt auf der linken Seite gegen Aogo hängen, die Borussia setzt sich jetzt aber in der Hälfte der Schalker fest.

11. Minute:
Subotic mit einem langen Ball in die gegnerische Hälfte, da kommt aber auch der schnelle Großkreutz nicht mehr hin, die Kugel landet im Toraus.

10. Minute:
Nach zehn Minuten war das die erste Gelegenheit für die Gäste, die jetzt besser ins Spiel kommen.

9. Minute:
Reus dann mit einem Abschluss aus 22 Metern halblinker Position, S04-Keeper Hildebrand kann diesen Ball aber locker aufnehmen.

8. Minute:
Szalai kann in zentraler Position einen Pass aus der eigenen Hälfte nicht mehr erlaufen, auf beiden Seiten läuft hier noch nicht alles rund.

7. Minute:
Aubameyang macht es dann besser, sein Flachpass in den 16er findet aber anschließend keinen Abnehmer.

7. Minute:
Großkreutz für den BVB auf der rechten Seite, gegen Kolasinac und Aogo läuft er sich aber fast an der Eckfahne fest.

6. Minute:
Boateng führt den Freistoß aus, sein abgefälschter Schuss landet aber nur in den Armen von BVB-Keeper Weidenfeller.

5. Minute:
Noch ist das hier ein hektisches gegenseitiges Abtasten, ein Foul an Draxler bringt einen Freistoß für Schalke aus 30 Metern zentraler Position.

4. Minute:
Konter der Gastgeber über Boateng und Draxler, dessen für Szalai gedachte Hereingabe von der rechten Seite aber nicht zum Mann kommt.

3. Minute:
Einwurf für S04 von der linken Seite, Kolasinac bringt den Ball aber nicht vernünftig zu einem Mitspieler.

2. Minute:
Wilde Zweikämpfe im Mittelfeld gleich in den ersten Minuten, alle Beteiligten wissen, was hier und heute auf dem Spiel steht.

1. Minute:
Schalke hatte Anstoß, jetzt regiert hier wieder König Fußball.

1. Minute:
Los geht's auf Schalke, das Derby läuft und die Stimmung in der Arena ist wie erwartet einzigartig.

Immer noch kann das Spiel nicht angepfiffen werden, zunächst muss hier die Sicherheit aller Beteiligten im Vordergrund stehen.

Der Anpfiff verzögert sich, weil einige Fans hier mal wieder mit Feuerwerkskörpern hantieren und dabei keine Rücksicht auf Unbeteiligte nehmen.

Höwedes und Weidenfeller bei der Seitenwahl, Schiri ist heute der erfahrene Knut Kircher.

Bei den Gästen sind die Änderungen in der Startforamtion überschaubarer. Lediglich Pierre Aubameyang ersetzt Jakub Blaszczykowski in der Dreierreihe imn Mittelfeld.

S04-Coach Keller hat mit seiner Aufstellung heute die Experten überrascht. Sead Kolasinac und Christian Fuchs besetzen die Außenpositionen im Mittelfeld, Kevin-Prince Boateng soll zentral defensiv agieren und Julian Draxler gibt neben Adam Szalai den zweiten Angreifer. Mal sehen, wie die Positionen dann nach dem Anpfiff verteilt werden.

Die Schalker Verletztenliste ist auch vor dem Derby besorgniserregend. Klaas-Jan Huntelaar, Jefferson Farfan und Kyriakos Papadopoulos müssen sich nach langwierigeren Verletzungen weiter gedulden, jetzt hat es auch noch Marco Höger mit einem Kreuzbandanriss erwischt. Auch beim BVB stehen mit Sebastian Kehl, Ilkay Gündogan und Lukasz Piszczek drei Leistungsträger nicht zur Verfügung.

Kellers Gegenüber Jürgen Klopp hat trotz der beiden 1:2-Derbyniederlagen aus der Vorsaison keinen Schaum vor dem Mund: "Übermotivation hilft in keinem Fußballspiel. Wir müssen hart arbeiten, um an ein gutes Ergebnis zu gelangen. Das wird kein einfaches Unterfangen", nahm der Erfolgscoach im Vorfeld der Partie ein wenig die Luft raus. Dem Gegner bescheinigt er besonders im Angriff eine hohe Qualität: "Die Offensive der Blauen halte ich für extrem gut besetzt."

S04-Coach Jens Keller ist sich ohne jeden Zweifel sicher, dass "jeder Spieler weiß, um was es geht. Ein Derbysieg bedeutet den Jungs ebenso viel wie den Fans! Wir müssen gegen den BVB von Beginn an konzentriert sein. Bei einem Derby kommt es auch immer auf die Psychologie an", gab der sportliche Leiter der Königsblauen auch gleich die Marschroute vor.

Unter der Woche untermauerten die Dortmunder auf internationalem Parkett ihre derzeitige Favoritenstellung. Ihr Champions-League-Gruppenspiel bei Arsenal London gewannen sie mit 2:1 und präsentierten sich dabei im Stile einer echten Spitzenmannschaft. Schalke unterlag zeitgleich gegen den FC Chelsea mit 0:3 und lieferte vor eigenem Publikum nicht gerade eine gelungene Generalprobe für die heutige Partie ab.

Trotzdem steht heute für beide Seiten viel auf dem Spiel, das Derby ist gerade für die Anhänger der beiden Traditionsvereine alles andere als Liga-Alltag. Den hatte der BVB zuletzt mit einem 1:0-Arbeitssieg über Hannover 96 erfolgreich bestritten, Schalke zitterte sich derweil zu einem 3:2-Erfolg in Braunschweig und scheint nach durchwachsenem Saisonstart so langsam wieder in die Spur zu kommen.

Rudelbildung im Ruhrgebiet, zur besten Fußballzeit steigt das 143. Pflichtspielderby zwischen dem FC Schalke und dem BVB, der ewige Klassiker elektrisiert nicht nur in Nordrhein-Westfalen die Massen. In der Liga sind die Dortmunder dem Lokalrivalen wie in den letzten Jahren enteilt, mit acht Punkten Vorsprung liefert man sich an der Tabellenspitze viel mehr das Duell mit den Bayern.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Schalke 04 gegen Borussia Dortmund.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal