Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SC Paderborn - FC Ingolstadt: Das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Paderborn - Ingolstadt 1:1

02.11.2013, 08:07 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:1

0:1 Caiuby (27.)

1:1 Krösche (64.)

01.11.2013, 18:30 Uhr
Paderborn, Benteler-Arena
Zuschauer: 10.506

Das war's vom Match in Paderborn. Seit 20.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vom Bundesliga-Match Dortmund gegen Stuttgart live für Sie da.

Letztlich leistungsgerecht trennen sich der SC Paderborn und der FC Ingolstadt mit einem 1:1-Unentschieden. Paderborn musste sich diesen einen Punkt mit viel Kampf und Disziplin im zweiten Abschnitt erarbeiten. Denn die Gäste aus Ingolstadt zeigten erneut eine starke Auswärtspartie, ließen kaum etwas zu und waren mit ihren blitzschnellen Gegenstößen immer wieder selbst für einen Treffer gut. Das Remis geht also völlig in Ordnung. Paderborns Siegesserie endet heute, der FCI bestätigt seine aufsteigende Formkurve und wird wohl schon bald die Rote Laterne abgeben.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Paderborn, der SCP trennt sich mit 1:1 vom FC Ingolstadt.

90. Minute:
auswechslung Andreas Buchner kommt für Tamas Hajnal ins Spiel

90. Minute:
Es werden zwei Minuten Nachspielzeit angezeigt.

90. Minute:
Und dann doch noch einmal die Gäste. Im Paderborner 16er setzt Schäffler zum Fallrückzieher an, trifft den Ball aber nicht richtig. Glück für den SCP.

89. Minute:
auswechslung Manuel Schäffler kommt für Philipp Hofmann ins Spiel

89. Minute:
Die Gäste mit dem Gegenstoß über rechts, aber da Costas Flanke in den 16er findet keinen Abnehmer.

88. Minute:
Isi fragt: "Mahir Saglik ist heute nicht so effektiv. Haben ihn die Gegner gut abgedeckt?" Wie gesagt, er hatte seine zwei, drei guten Chancen, hat sie aber heute schlicht nicht nutzen können.

87. Minute:
FC Ingolstadt steht tief, Paderborn mit der guten Fanke von links durch Brückner, aber der lange Matip klärt per Kopf.

86. Minute:
Viel Applaus für den Torschützen Krösche, der wie immer voran gegangen ist, als es schwierig war.

85. Minute:
auswechslung Diego Demme kommt für Markus Krösche ins Spiel

85. Minute:
Fußball wird aktuell nur noch wneig gespielt. Viele Foul-Unterbrechungen lassen kaum Spielfluss zu.

84. Minute:
gelb Brückner mit dem nächsten Foul gegen Eigler. Auch er sieht Gelb.

84. Minute:
Kachunga ist inzwischen wieder auf dem Platz, der SCP-Stürmer spielt mit blauem "Turban" weiter. Er hat eine leichte Platzwunde erlitten.

83. Minute:
auswechslung Christian Eigler kommt für Moritz Hartmann ins Spiel

83. Minute:
gelb Wemmer nimmt im Mittelfeld Fahrt auf und Moritz Hartmann legt ihn von hinten. Klare Sache: Gelb für den Ingolstädter.

82. Minute:
Nach kurzer Behandlung macht zunächst nur Matip weiter, bei Kachunga sieht es schlechter aus.

81. Minute:
Aua, Kachunga und Matip rasseln im Luftduell mit den Köpfen zusammen. Beide müssen behandelt werden, können aber wohl weiter machen.

80. Minute:
FCI-Coach Hasenhüttl hält es nicht mehr auf der Bank, riskiert er noch was und geht voll auf Sieg.

80. Minute:
Michael fragt: "Paderborn braucht Geduld, die Ingolstädter spielen aus einer stabilen Abwehr?" Ja, nur langsam läuft dem SCP die Zeit davon.

79. Minute:
Guter Angriff der Paderborner. Von links flankt Brückner, aber Özcan hat den Ball vor Wurtz.

78. Minute:
Der eine Punkt wird den Gästen deutlich mehr Freude bereiten als dem SCP. Allerdings verlasssen sie Platz 18 nur mit einem Dreier.

77. Minute:
Kachunga mit seiner ersten Aktion am rechten Flügel, aber Caiuby lässt ihn nicht durch.

76. Minute:
Noch ist eine Viertelstunde zu spielen. Bislang hat Paderborn rund 61 % Ballbesitz, nach Toren steht es 1:1.

76. Minute:
Meha spielt nun allerdings links im offensiven Mittelfeld des SCP, Kachunga rechts.

75. Minute:
Bertels war stark Gelb-Rot gefährdet, Breitenreiter nimmt ihn auch deshalb runter. Kachunga spielt nun auf dem Flügel.

74. Minute:
auswechslung Elias Kachunga kommt für Thomas Bertels ins Spiel

73. Minute:
Bei den Hausherren macht sich bereits Kachunga zum Wechsel bereit. Wer muss runter?

72. Minute:
Wieder Hajnal mit der Flanke und wieder ist der aufgerückte Matip im SCP-16er mit dabei. Diesmal verfehlt er aber den Kasten.

72. Minute:
Paderborns Bertels steht kurz vor der Ampelkarte, erneut foult er da Costa und er hatte ja schon Gelb gehabt.

71. Minute:
Ingolstadt kommt nur noch zu vereinzelten Gegenstößen, die bleiben aber gefährlich. Özcan muss gegen Hofmann vorm eigenen 16er klären.

70. Minute:
Lange kreist der Ball durch die Reihen der Hausherren. Dann versucht Bertels links gegen da Costa die Ecke zu erzwiwngen, scheitert aber.

69. Minute:
Diese Ingolstädter sind immer wieder mit ihren Standards gefährlich, da steht die SCP-Abwehr nicht gut.

68. Minute:
chance Hajnal mit hohen Ball in den Paderborner 16er, Matip läuft stark ein und wuchtet das Leder per Kopf an den rechten Außenpfosten! Da wäre Kruse machtlos gewesen!

68. Minute:
Freistoß für den FC Ingolstadt aus dem Halbfeld.

66. Minute:
Jetzt will Paderborn alle Punkte. Die Gastbeber rennen weiter an, wollen nun den zweiten Treffer.

65. Minute:
Das 1:1 ist hochverdient, die Gastgeber investieren deutlich mehr in diese Partie.

64. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooooooor, Krösche macht das 1:1 für Paderborn! Bertels legt geschickt im 16er per Kopf für Krösche ab, der hat nur noch Özcan vor sich und spitzelt den Ball mit der Fußspitze am FCI-Keeper vorbei zum Ausgleich in die Maschen!

63. Minute:
Hajnal mit der Gästeecke, der Ball kommt aufs Tor der Hausherren, aber kurz vor der Torlinie klärt Brückner für den FCI!

63. Minute:
ecke Auf der anderen Seite holt Caiuby eine FCI-Ecke heraus.

62. Minute:
Es brennt im Ingolstädter 16er. Brückner mit der Flanke in den 5er, Wurtz ist da und geht dann im Duell mit Soares zu Boden, aber Schriever winkt ab - kein Elfer.

61. Minute:
gelb Gelb für Thomas Bertels wegen Meckerns.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Bislang hat Paderborn satte 60 % Ballbesitz, liegt aber weiter hinten.

59. Minute:
Bei allem Ballbesitz, Paderborn hatte erst eine gute Chance im zweiten Spielabschnitt.

58. Minute:
Bertels mit dem Foul im Mittelfeld an Ingolstadts Hofmann und Schriever ermahnt ihn letztmalig. Beim nächsten Foul gibt's Gelb.

57. Minute:
Mit Kachunga und Hartherz hat SCP-Coach Breitenreiter noch zwei Offensivkräfte auf der Bank.

56. Minute:
Mehr als 10.500 Fans sind heute gekommen, das ist beachtlich. Man spielt schließlich gegen das Schlusslicht.

54. Minute:
chance Dann der Konter des SCP im eigenen Stadion. Meha mi dem feinen Auge und dem Pass rechts raus auf Saglik. Der hat Selbstbewusstsein und will die Kugel aus spitzem Winkel ins Eck schlenzen, verfehlt den Kasten des FCI aber um Zentimeter!

54. Minute:
Gueter Gegenstoß de Gäste über Hajnal und da Costa rechts am Flügel. Er lässt Brückner locker hinter sich, aber seine Hereingabe in den 16er kommt nicht an.

53. Minute:
Die Fans im Stadion merken, dass ihr SCP sie jetzt braucht. Sie feuern ihre Elf wieder an.

52. Minute:
Paderborn mit Mario Vrancic, aber dessen hoher Ball nach rechts wird leicht von den Gästen abgefangen.

50. Minute:
Paderborn spielt weiter sehr geduldig, man vertraut bei den Gastgebern auf die eigene Offensivstärke.

49. Minute:
chance Die Gastgeber mit Saglik. Der tanzt rechts im 16er der Gäste Soares aus und prüft Özcan aus spitzem Winkel, doch der FCI-Keeper steht im bedrohten Eck udn boxt den Schuss zur Seite weg!

48. Minute:
borusse2 fragt: "Wie spielt Ingolstadts neuer Kapitän Ralph Gunesch? Er hat gute Zweikampfwerte, aber zu Beginn hatte auch er gegen Saglik zunächst das Nachsehen.

47. Minute:
Paderborn ist bekannt dafür, insbesondere in der zweiten Hälfte für Torgefahr zu sorgen. Noch ist alles drin für den SCP.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Thorsten Schriever hat die zweite Hälfte in Paderborn angepfiffen. Der FC Ingolstadt hat nun Anstoß.

Der SC Paderborn hat reichlich Probleme gegen den Tabellenletzten aus Ingolstadt. Mit einem etwas überraschenden 0:1 geht es in die Pause. Dabei hatten die Gastgeber gut begonnen und durch Saglik und Meha gleich drei Hochkaräter auf dem Fuß. bzw. Kopf. Doch die Chancen wurden nicht genutzt und der FCI immer sicherer. Nach einer Hajnal-Ecke netzte dann Caiuby für die Gäste ein (27.) und schockte die Hausherren damit sichtlich. Seit dem Rückstand ist dem SC Paderborn nach vorn nicht mehr wirklich viel gelungen. Kommt der SCP noch einmal zurück ins Spiel? Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Die Ecke der Gäste bringt nichts ein und dann ist Pause in Paderborn. Es steht 0:1 aus Sicht des SCP.

44. Minute:
ecke Dann die Konterchance für Ingolstadt, links im 16er taucht Morales auf und wird zur Ecke geblockt.

44. Minute:
Die Gäste machen hinten dicht und weden wohl mit der Führung in die Pause gehen.

43. Minute:
Beim FC Ingolstadt ist sich kein Spieler für die Abwehrarbeit zu schade. Da ackert auch Caiuby hinten mit.

41. Minute:
Ungewohnt zögerlich spielt Paderborn aktuell viel quer. Bertels kommt links nicht an Hartmann vorbei.

40. Minute:
Die Gäste beschränken sich weiterhin auf vereinzelte Vorstöße, schließlich muss sich jetzt der SC Paderborn zeigen.

39. Minute:
Die Paderborner Fans feuern ihr Team unverdrossen an. Die Stimmung ist weiterhin bestens.

38. Minute:
gelb Groß mit dem Textilvergehen gegen Meha und der FCI-Profi sieht ebenfalls Gelb.

38. Minute:
Meha mit dem Paderborner Freistoß von links in den 16er und Ozcan geht auf Nummer sicher und boxt den Ball weit raus.

37. Minute:
Die Gastgeber haben schon seit längerem nicht mehr wirklich für Torgefahr sorgen können. Saglik ist jetzt abgemeldet.

35. Minute:
Der FC Ingolstadt macht jetzt geschickt die Räume eng, Paderborn kommt damit aktuell nicht zurecht.

34. Minute:
Paderborn wirkt jetzt ideenlos, vorne nur auf Saglik zu passen, wird heute nicht reichen.

33. Minute:
Beppo fragt: "Kann man die Führung der Oberbayern insgesamt als verdient bezeichnen?" Jein, Paderborn hat ernorm stark begonnen, aber eben nicht durch Saglik getroffen. Ab der 20. Minute war der FCI mindestens af Augenhöhe.

31. Minute:
chance Der FCI mit dem Freistoß aus 20 Metern. Die Mauer springt hoch und Groß macht's per Flachschuss! Kruse steht aber gut und kann das Leder sicher aufnehmen!

30. Minute:
gelb Hünemeier legt Hofmann kurz vorm eigenen 16er und sieht dafür Gelb.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat Paderborn rund 56 % Ballbesitz, liegt aber 0:1 hinten.

29. Minute:
Schiri Schriever lässt erneut die Karte stecken. Krösches Foul an Morales war gelbwürdig.

27. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

27. Minute:
tor Toooooooooooooooooooor, Caiuby bringt Ingolstadt mit 1:0 in Führung! Die Ecke der Gäste kommt in den 5er. Der Ball fällt Caiuby vor die Füße und aus der Drehung trifft der FCI-Profi aus 7 Metern links unten zur Gästeführung!

26. Minute:
chance Die Ecke der Gäste kommt gut in den 16er des SCP. Morales steigt gut hoch und Kruse muss erstmals ernsthaft eingreifen

26. Minute:
ecke Der FC Ingolstadt über rechts mit da Costa, dessen Flanke ist eigentlich harmlos, aber Strohdiek macht einen Eckball für die Gäste daraus.

25. Minute:
Die Fans im Stadion sind alle aufgestanden, um ihr SCP-Team rhythmisch anzufeuern.

24. Minute:
Die Partie nimmt erstmals eine kleine Verschnaufpause. Das Tempo ist gerade übersichtlich.

23. Minute:
Mario Vrancic mit der SCP-Ecke von links, aber die schnappt sich Özcan ganz sicher.

22. Minute:
ecke Die Partie hat gutes Zweitliganiveau, es fehlen halt nur die Tore. Bertels holt links eine SCP-Ecke heraus.

21. Minute:
Mittelfeldrakete fragt: "Wie viele Fans aus Ingolstadt sind da?" Gewohnt wenige, das sind nur um die 50.

20. Minute:
Die Partie wird härter. Ingolstadts Hofmann hält gegen Vrancic den Fuß drüber, aber noch ohne Folgen. Keine Karte für ihn.

19. Minute:
ecke Meha mit der Ecke der Gastgeber von rechts, aber der Ball ist unerreichbar...

18. Minute:
chance Die nächste Großchance für Paderborn! Meha drischt das Leder aus spitzem Winkel von rechts aufs Tor und Ramazan Özcan kann gerade noch zur Ecke abwehren!

16. Minute:
Meha mit dem geinen Pass rechts raus auf Wemmer, aber FCI-Keeper Ramazan Özcan ist hellwach und wirft sich auf den Ball.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat Paderborn rund 57 % Ballbesitz, Tore noch Fehlanzeige.

14. Minute:
Wieder so ein schneller Gegenzug der Gäste. Aber diesmal kann Hünemeier den Ball vor Hofmann am SCP-16er abfangen.

12. Minute:
chance Hajnal mit der Ecke der Gäste genau auf Hofmann, der kommt auch zum Kopfball, aber ohne Dampf genau auf Kruse.

11. Minute:
ecke Inzwischen hat der SC Paderborn mehr vom Spiel, Ingolstadt setzt aber immer wieder Nadelstiche. Hajnal holt rechts eine Gästeecke heraus.

10. Minute:
SCP-Goalgetter Saglik lässt heute erstaunlich viel liegen. Das war zuletzt anders.

8. Minute:
chance Wieder die Gastgeber. Meha leietet über rechts gut ein, der Ball kommt über groß auf Saglik, der dann aus bester Position am 5er vergibt. Er setzt das Leder aus 8 Metern drüber!

7. Minute:
Der FC Ingolstadt spielt hier bislang munter mit und versteckt sich keineswegs.

6. Minute:
Jetzt geht es hin und her. Paderborn im Gegenzug und Mario Vrancic' Schuss aus 20 Metern geht nur knapp links unten vorbei!

5. Minute:
chance Und die erste Chance für den FCI! Hajanl mit dem feinen Pass in den Rücken der Abwehr und aus 10 Metern kommt Hartmann frei zum Schuss! Doch zu unplatziert und Kruse kann sicher parieren!

4. Minute:
Solche Fehler darf sich Ingolstadt nicht oft leisten. Normalerweise macht Saglik solche Bälle im Schlaf rein.

3. Minute:
chance Die erste Großchance für Paderborn! Brückner nimmt rechts Fahrt auf, flankt und Saglik steht im 16er völlig blank. Sein Kopfball aus 7 Metern landet aber nur in den Armen von Ramazan Özcan.

3. Minute:
So, jetzt macht auch die Kulisse ordentlich Alarm. Langsam kommt Stimmung auf. Der FCI will Groß im Mittelfeld schicken, der Pass ist aber zu ungenau.

2. Minute:
Noch tasten sich beide Teams ab, die Fehlpassquote ist noch recht hoch.

1. Minute:
Durchwachsene Bedingungen in Paderborn. Bei rund 10 Grad ist es nasskalt, aber aktuell trocken.

1. Minute:
Es geht los! Referee Thorsten Schriever hat die Partie im Paderborn freigegeben. Der SCP hat Anstoß.

Schiedsrichter Thorsten Schriever führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Übrigens: In der vergangenen Saison siegte jeweils das Auswärtsteam mit 3:1. Gelingt das den Schanzern auch heute, wäre es bereits der dritte Auswärtsdreier in Folge für den FCI. Bei den Gästen steht heute erstmals Routinier Mijatovic nach seinem Mittelfußbruch im Mai im Kader.

Die Gäste aus Ingolstadt sendeten zuletzt mit einem überraschenden 1:0-Erfolg bei der SpVgg Fürth ein deutliches Lebenszeichen aus dem Tabellenkeller. Doch FCI-Coach Ralph Hasenhüttl muss seine Mannschaft gezwungenermaßen umstellen. Der Ex-Nürnberger Almog Cohen fällt Rot-gesperrt aus. Pascal Groß wird ihn auf der Sechser-Position neben Alfredo Morales vertreten. Im zentralen Mittelfeld kehrt Tamas Hajnal in die Startelf zurück.

Der Paderborner Höhenflug hat einen Namen: Mahir Saglik. Der Vollblutstürmer hat mit seinen acht Treffern in den letzten fünf Spielen maßgeblichen Anteil am Erfolg des SCP. Personell hat Breitenreiter keinen Grund, seine erfolgreiche Elf umzustellen. So wird auch heute Brückner hinten links in der Viererkette starten und Bertels vor ihm im Mittelfeld. Bis auf Angreifer Rick ten Voorde (Magen-Darmgrippe) hat der SCP alle Spieler Mann an Bord. Breitenreiter: "Meine Mannschaft ist gierig!"

Der SC Paderborn ist so etwas wie die Mannschaft der Stunde in Liga zwei. Nach drei deutlichen Siegen in Folge haben die Ostwestfalen die Niederungen der Tabelle verlassen und können heute mit einem weiteren Dreier im Heimspiel gegen Ingolstadt sogar für eine Nacht auf Platz drei springen. Zuletzt begeisterte die Elf von Coach Andre Breitenreiter mit einem 6:1-Kantersieg bei Bundesligaabsteiger Fortuna Düsseldorf.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel SC Paderborn gegen den FC Ingolstadt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Brutale Methode 
Therapie mit langer Nadel nichts für schwache Nerven

Diese Behandlung ist garantiert nichts für zartbesaitete Menschen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal