Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

FC Augsburg - FSV Mainz 2:1 - Nachlese: Augsburg gewinnt "Fußball-Schlacht"

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Augsburg - Mainz 2:1

04.11.2013, 12:01 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

1:0 Hahn (26.)

2:0 Hahn (49.)

2:1 Choupo-Moting (59.)

03.11.2013, 15:30 Uhr
Augsburg, SGL arena
Zuschauer: 29.000

So, das war?s von hier. Gleich rollt der Ball in Bremen, wo die 96er zu Gast sind. Sie können natürlich weiter live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FC Augsburg schlägt den FSV Mainz 05 nach einer wahren Fußball-Schlacht am Ende mit 2:1. In diesem Spiel war wirklich alles drin. Am Ende stand bei den Mainzern Polter im Tor und Noveski in der Sturmspitze. Irre! Der Sieg für den FCA geht aber durchaus in Ordnung. Die Hausherren haben gerade in der ersten Halbzeit viel mehr investiert. Mainz ist zu defensiv gestartet. Da war es dann schwer nach zwei Gegentoren den Hebel noch einmal umzulegen. Augsburg schließt damit nach dem vierten Saisonsieg zu den Mainzern in der Tabelle auf.

90. Minute:
Und dann ist Schluss! Dankert pfeift das Spiel ab!

90. Minute:
Milik bringt den Ball von rechts rein. Hahn rutscht in den Ball, setzt ihn aber klar über das Tor.

90. Minute:
chance Okazaki zieht nach Pass von Park aus 16 Metern ab. Er trifft aber nur das Außennetz.

90. Minute:
Nikolce Noveski spielt bei den Mainzern jetzt Mittelstürmer. Polter steht jetzt ja auch im Tor.

90. Minute:
gelb Júnior Díaz springt einem Gegner von hinten in den Rücken. Er sieht dafür die Gelbe Karte.

90. Minute:
Vier Minuten werden hier nachgespielt.

90. Minute:
chance Den fälligen Freistoß zirkelt Baier auf die rechte Ecke. Polter fliegt und hält den Ball. Er hat ihn im Nachfassen sogar sicher.

88. Minute:
rot Wetklo will mit dem Kopf klären und fliegt am Ball vorbei. Stattdessen räumt er dann Milik ab. Dankert bleibt nichts anderes übrig, als Rot zu ziehen.

88. Minute:
Die nächste Werner-Ecke bringt keine Gefahr.

87. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

87. Minute:
chance Die Werner-Ecke kommt von links rein. Der Ball fällt Klavan vor die Füße. Dessen Schuss kann Wetklo mit einer guten Reaktion abwehren.

87. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

86. Minute:
Geis tritt die Ecke auch von links. Okazaki ist am zweiten Pfosten mit dem Kopf dran und bringt den Ball zurück in die Mitte, wo aber nur ein Augsburger steht.

86. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

84. Minute:
Kopfballversuch von Polter aus 16 Metern. Das bleibt dann auch beim Versuch. Die Kugel fliegt weit über das Tor.

83. Minute:
Baier zieht die Ecke von links rein. Wetklo segelt an der Eingabe vorbei. Er hat aber Glück, dass hinter ihm da kein Augsburger mehr stand.

83. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

82. Minute:
Das Spiel bleibt weiter sehr intensiv. Das Tempo ist allerdings nicht mehr so hoch. Das liegt vor allem an den Hausherren, die den knappen Vorsprung in erster Linie verteidigen wollen.

81. Minute:
Geis tritt die Ecke von der rechten Seite. Hahn ist am zweiten Pfosten mit dem Kopf dran und klärt.

80. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

79. Minute:
chance Freistoß für den FCA: Aus 26 Metern zieht Hong den Ball aufs Tor. Der kommt aber zu mittig und wird so zur Beute von Keeper Wetklo.

77. Minute:
Callsen-Bracker schickt Hahn auf der rechten Seite. Der schließt aus spitzem Winkel ab. Er trifft allerdings nur das Außennetz. Da wäre ein Rückpass auf den frei stehenden Vogt vielleicht die bessere Alternative gewesen.

76. Minute:
Bell geht voll in Vogt rein. Auch da hätte man durchaus Gelb ziehen können.

75. Minute:
Ostrzolek schickt Milik lang. Der Ball ist aber zu lang und landet am Fuß von Wetklo.

74. Minute:
Polter geht wieder im 16er zu Boden. Das war aber kein Elfer. Allerdings auch keine Schwalbe.

73. Minute:
Hahn versucht den Ball an der Eckfahne gegen zwei Mainzer zu halten. Auch da wurde wieder mit Haken und Ösen gekämpft.

72. Minute:
Es wird auch jetzt über jede Aktion diskutiert. Das ist ein ganz intensives Spiel.

70. Minute:
auswechslung Jeong-Ho Hong kommt für Halil Altintop ins Spiel

70. Minute:
gelb Verhaegh hält Müller. Der Kapitän der Augsburger sieht die Gelbe Karte.

69. Minute:
Der Ballbesitz der Augsburger liegt auch nur noch bei gut 62%.

68. Minute:
Hier wird jetzt Fußball gearbeitet. Jeder Zweikampf ist eine echte Schlacht. Schiri Dankert hat alle Hände voll zu tun.

67. Minute:
Müller und Werner rasseln im 16er ineinander. Beide Spieler bleiben liegen. Das war von Werner auch wieder sehr grenzwertig. Das war vielleicht sogar eher noch ein Elfer als der vorherige. Beide Spieler können aber weitermachen.

66. Minute:
Die Augsburger wirken jetzt wieder ein wenig verunsichert. Es wäre ja nicht das erste Mal, dass sie eine Führung abgeben.

65. Minute:
"Neu-Fan" fragt, ob das Foul an Polter elferreif war. Das war ein klarer Kann-Man-Muss-Man-Aber-Nicht-Geben-Elfer.

64. Minute:
Die gut 2.000 Fans aus Mainz sorgen jetzt auch mal für Stimmung. Das kann noch einen ganz heißen Tanz geben.

63. Minute:
auswechslung Arkadiusz Milik kommt für Sascha Mölders ins Spiel

62. Minute:
Die Mainzer trauen sich jetzt plötzlich mehr zu. Das Spiel steht jetzt auf der Kippe.

61. Minute:
gelb Okazaki legt einen Ball im 16er für Polter ab. Der lässt sich dann gleich wieder fallen. Eine Schwalbe im Herbst. Polter sieht die Gelbe Karte.

60. Minute:
Plötzlich ist das Ding wieder offen. Mal sehen, ob heute die Nerven der Augsbuger halten...

59. Minute:
tor Tooooooooooooor! Choupo-Moting erzielt das 1:2 für Mainz. Vom Punkt trifft Choupo-Moting links oben. Hitz ist ohne jede Abwehrchance.

58. Minute:
gelb Gelb für Jan-Ingwer Callsen-Bracker

58. Minute:
elfer Callsen-Bracker zieht Polter am Trikot zu Boden. Dankert zeigt auf den Punkt.

57. Minute:
auswechslung Eric Maxim Choupo-Moting kommt für Elkin Soto ins Spiel

56. Minute:
Auch die nächste Ecke von Werner bringt keine Gefahr.

56. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

55. Minute:
chance Ostrzolek spielt Altintop herrlich frei. Der schlenzt den Ball über Wetklo an die Latte.

54. Minute:
Soto marschiert auf der linken Seite und bringt den Ball dann in die Mitte. Da verpassen zwei Mainzer. Werner hat den Ball, zögert aber ihn hinten raus zu schlagen. Pospech nimmt ihm duie Kugel ab, bringt den Ball aber auch nicht aufs Tor.

53. Minute:
Den Mainzern scheint nur noch ein kleines Wunder zu helfen. Die Augsburger haben heute einfach Bock auf Fußball.

52. Minute:
Werner bringt die Ecke von der rechten Seite rein. Diesmal kommt in der Mitte kein Augsburger mehr an den Ball.

51. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

49. Minute:
André Hahn ist der bislang der Mann des Spiels.

49. Minute:
tor Toooooooooooooor! Hahn erzielt das 2:0 für den FCA. Werner schickt Hahn lang. Der will Wetklo umkurven, doch der Keeper kann noch mit den Fingerspitzen stören. Hahn hat dann aber die zweite Chance und zirkelt den Ball aus spitzem Winkel ins leere Tor.

47. Minute:
Tuchel hat die Fünferkette aufgelöst. Nicolai Müller soll es jetzt richten. Er saß ja wegen Adduktoren-Problemen draußen. Heinz Müller hat Probleme mit der Hüfte und musste deswegen raus.

47. Minute:
Die Ecke der Augsburger bringt dann keine Gefahr mehr.

47. Minute:
ecke Eckstoß für FC Augsburg

47. Minute:
chance Kopfball von Mölders. Wetklo fliegt und lenkt den Ball mit einer Hand über die Latte.

46. Minute:
Der FCA ist unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
auswechslung Nicolai Müller kommt für Bo Svensson ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Christian Wetklo kommt für Heinz Müller ins Spiel

46. Minute:
schiri Bastian Dankert hat das Spiel wieder freigegeben.

Der FC Augsburg führt verdient mit 1:0 zur Pause gegen den FSV Mainz 05. Die defensive Ausrichtung von Thomas Tuchel ist hier nicht aufgegangen. Die Augsburger waren immer wieder in der Lage die Fünferkette der Mainzer mit langen Bällen aufzusprengen. Die Mainzer können sich sogar glücklich schätzen, dass es nur 1:0 steht. Tuchel muss jetzt einiges ändern, wenn er noch etwas Zählbares aus Augsburg mitnehmen will. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Dankert pfeift den ersten Durchgang ab!

45. Minute:
chance Verhaegh zieht flach aus der zweiten Reihe ab. Müller lässt den Ball nach vorne prallen, hat aber Glück, dass kein Augsburger schnell genug nachsetzen kann.

45. Minute:
chance Mölders hat die Chance auf das 2:0. Aus der Drehung und aus 13 Metern verfehlt er die lange Ecke aber um zwei Meter.

43. Minute:
Geis zieht einen Freistoß in den 16er. Hitz ist draußen und fängt den Ball sicher weg.

42. Minute:
Tuchel hat ja für den zweiten Durchgang noch einiges an Offensiv-Personal auf der Bank. Da muss dann aber auch mehr kommen.

41. Minute:
Soto versucht es aus der zweiten Reihe. Es bleibt beim Versuch.

40. Minute:
Die Führung für den FCA ist durchaus verdient. Sie machen deutlich mehr für das Spiel. Fast 68% Ballbesitz sprechen da ja auch eine deutliche Sprache.

38. Minute:
chance Mölders legt den Ball Werner in den Lauf. Der zieht dann aus 14 Metern mit links ab. Der Ball fliegt nur einen halben Meter über die Querlatte.

38. Minute:
Werner schickt Ostrzolek auf der linken Seite. Der Ball ist aber zu lang und landet so im Toraus.

37. Minute:
Polter ist wieder drin.

37. Minute:
Die Mainzer spielen im Moment in Unterzahl. Polter wird immer noch draußen behandelt. Es sieht aber so aus, dass er weiterspielen könnte.

36. Minute:
Polter ist unglücklich umgeknickt. Er muss behandelt werden.

35. Minute:
Die Partie ist bislang sehr fair. Schiri Dankert hat keinerlei Probleme mit den 22 Akteuren auf dem Platz.

34. Minute:
Von Sascha Mölders ist noch nicht viel zu sehen. Bei den Augsburgern läuft es nur mit langen Bällen und über die Flügel.

32. Minute:
Den fälligen Freistoß aus dem Halbfeld zieht dann Werner in den Strafraum. Da kann dann Svensson klären.

32. Minute:
gelb Noveski spielt absichtlich Hand. Er sieht die Gelbe Karte.

31. Minute:
Der FCA kann es jetzt natürlich ein wenig ruhiger angehen. Sie müssen jetzt nicht mehr permanent anrennen. Das ist jetzt die Sache der Mainzer.

30. Minute:
Langer Ball auf Werner. Noveski hat aufgepasst und schlägt den Ball hinten raus.

28. Minute:
Der Ballbesitz der Augsburger liegt immer noch bei über 67%.

27. Minute:
So, jetzt müssen die Mainzer antworten. Die defensive Grundausrichtung ist erst einmal nicht aufgegangen.

26. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Hahn erzielt das 1:0 für Augsburg. Daniel Baier schlägt den Pass von der Mittellinie in bester Franz-Beckenbauer-Manier in den Lauf von Hahn. Der nimmt die Kugel gekonnt mit und legt den Ball dann an Müller vorbei in die rechte Ecke. Klasse gemacht!

26. Minute:
chance Polter chipt den Ball in den Lauf von Okazaki, der nimmt wieder aus der Drehung direkt ab, trifft aber aus spitzem Winkel nur das Außennetz.

25. Minute:
Dass Polter überhaupt von Beginn an spielt, ist schon eine kleine Überraschung. Viele hatten da eher mit Choupo-Moting oder Parker gerechnet.

24. Minute:
Die Mainzer kommen langsam besser ins Spiel. Der FCA hat so seine Probleme mit den langen Bällen in die Spitze, wo immer wieder Okazaki und Polter auftauchen.

23. Minute:
chance Polter nimmt einen langen Ball artistisch ab. Der kommt dann aber zentral. Hitz kann das Leder sicher fangen.

21. Minute:
chance Noveski spielt den langen Ball auf Okazaki. Der wühlt sich durch den 16er und scheitert dann mit seinem Flachschuss mit rechts aus sieben Metern am gut reagierenden Hitz.

20. Minute:
Hahn kommt aus 17 Metern zum Schuss. Der Ball wird geblockt. Müller muss nicht eingreifen.

19. Minute:
Das defensive System von Tuchel verwundert ein wenig. Im Normalfall kann man so eigentlich nur reagieren und nicht agieren.

17. Minute:
Beim FCA läuft viel über Ostrzolek und Werner auf der linken Seite. Aber auch Hahn auf rechts kann sich immer wieder in Szene setzen.

16. Minute:
Ostrzolek nimmt auf der linken Seite Tempo auf. Gegen zwei Mainzer kann er sich dann aber nicht durchsetzen.

15. Minute:
Die Mainzer haben Schwierigkeiten ihr Spiel zu entwickeln. Sie verlieren die Bälle einfach zu schnell.

14. Minute:
Werner marschiert wieder auf links. Er flankt den Ball dann auf den zweiten Pfosten. Diaz ist da dann vor Hahn am Ball.

13. Minute:
Soto spielt den Ball lang in die Spitze auf Okazaki. Der kann die Kugel aber nicht kontrollieren.

12. Minute:
Der FC Augsburg hat in der Anfangsphase über 76% Ballbesitz. Das sind ja fast Bayern-Verhältnisse.

11. Minute:
"borusse2" fragt, warum Mannnger nicht im Tor steht. Das weiß nur der FCA-Trainer. Er hat heute Hitz sein Vertrauen ausgesprochen.

10. Minute:
Die erste Ecke der Mainzer bringt dann keine Gefahr.

9. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FSV Mainz 05

9. Minute:
chance Polter bringt den Ball von rechts auf den zweiten Pfosten. Park köpft dann einen Augsburger an. Von dessen Oberschenkel prallt der Ball nur knapp neben den linken Pfosten.

8. Minute:
Hahn flankt wieder von der rechten Seite. Diesmal landet der Ball direkt auf dem Kopf eines Mainzers.

7. Minute:
Augsburg dominiert die Anfangsphase. Mainz steht sehr tief.

6. Minute:
chance Werner zieht den Freistoß von rechts rein. Müller seglt am Ball vorbei. Hahn ist am zweiten PFosten zur Stelle, setzt den Ball aber aus einem Meter über die Querlatte. Den muss er natürlich machen.

6. Minute:
Hahn marschiert rechts. Im Duell mit Diaz kommt er zu Fall. Es gibt einen Freistoß für Augsburg.

5. Minute:
Freistoß für den FCA: Werner zieht den Ball aus dem Halbfeld rein. Vogt ist vorne dran, kann den Ball aber nicht kontrollieren.

3. Minute:
Hahn geht auf dem rechten Flügel zu Boden. Da hätte man auch auf Freistoß entscheiden können.

2. Minute:
Tuchel lässt heute wieder mit einer Fünferkette hinten spielen. Das hat er auch schon gegen die Bayern gemacht.

1. Minute:
Die Bedingungen sind ganz gut in Augsburg. Es ist trocken bei nur 9°C. Der Rasen ist in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Bastian Dankert aus Rostock hat das Spiel freigegeben. Die Mainzer stoßen an!

Vier Mal kam es in der Bundesliga erst zu dem Duell Augsburg gegen Mainz. Und die Bilanz spricht knapp für die Gäste aus Mainz, die zwei Partien gewinnen konnten. Einmal war der FCA erfolgreich und ein Spiel endete mit einem Remis.

Beide Trainer haben einige Verletzungssorgen. Augsburgs Coach Weinzierl muss die verletzten Framberger, Ekin und Vlachodimos ersetzen. Zudem brummt Moravek eine Gelbsperre ab. Tuchel muss auf Bungert, Koch, Baumgartlinger und Zimling verzichten.

Ein bisschen anders sieht es bei den Mainzern aus. Sie haben nach sechs erfolglosen Spielen das Ruder am letzten Spieltag beim 2:0-Erfolg gegen das Schlusslicht aus Braunschweig rumreißen können. Heute heißt es also: nachlegen! Ein Dreier in der Fremde muss her, will man sich wieder in höhere Tabellenregionen bewegen.

Der FC Augsburg taumelt derzeit dem Tabellenkeller entgegen. Die Mannschaft von Markus Weinzierl kann einfach nicht mehr gewinnen. Der letzte Dreier datiert vom 14. September. An den letzten fünf Spieltagen setzte es vier Niederlagen. Woran es hapert, weiß der Trainer aber. "Wir müssen effektiver werden, Fehler minimieren. Das ist eine Frage von Selbstvertrauen und Reife. Wir werden uns da noch entwickeln", so Weinzierl. Auch Flügelspieler Tobias Werner hat eine Idee für das Spiel gegen die 05er. "Wir wollen wieder als Kollektiv auftreten und müssen engagiert zu Werke gehen, um Punkte einzufahren. Und wenn wir in Führung gehen sollten, wollen wir diese nicht wieder hergeben", so Werner.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FC Augsburg gegen Mainz 05.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal