Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Ingolstadt - VfR Aalen live: 2. Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Ingolstadt - VfR Aalen 2:0

07.11.2013, 19:05 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Caiuby (20.)

2:0 Eigler (51.)

08.11.2013, 18:30 Uhr
Ingolstadt, Audi Sportpark
Zuschauer: 5.500

So, das war's aus Liga zwei. Gleich rollt der Ball in der Bundesliga, wo das Niedersachsen-Derby auf dem Programm steht. Sie können natürlich wieder live dabei sein beim Live-Ticker.

Der FC Ingolstadt schlägt den VfR Aalen am Ende verdient mit 2:0. Die Schanzer haben heute einfach mehr in das Spiel investiert und auch den Sieg mehr gewollt. Aalen ist es einfach nicht gelungen dauerhaft Druck aufzubauen. Mit dem Dreier im Sack gibt die Mannschaft von Ralph Hasenhüttl die Rote Laterne der Liga erst einmal an Energie Cottbus ab. Auf dieser Leistung von heute lässt es sich sicherlich aufbauen. Aalen muss nun zu Hause wieder nachlegen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss. Schiri Thomsen pfeift die Partie ab!

90. Minute:
auswechslung Philipp Hofmann kommt für Caiuby ins Spiel

90. Minute:
Zwei Minuten werden noch nachgespielt. Das wird sicherlich nicht mehr viel ändern.

90. Minute:
Soares zieht noch einmal ab. Er verfehlt das Tor aus 20 Metern um knapp zwei Meter.

89. Minute:
Martin Thomsen hat eine sehr gute Leistung gezeigt. Der Schiri ist komplett ohne Karten ausgekommen. Die Akteure haben es ihm allerdings auch sehr leicht gemacht.

88. Minute:
Da Costa wird noch einmal rechts geschickt. Der Ball ist aber auch für den schnellen Außenbahnmann zu lang.

86. Minute:
Die Uhr tickt gnadenlos gegen Aalen. Es kommt auch keine Flanke bei den Gästen an. Jetzt hilft nur noch ein Wunder. Das bleibt aber vermutlich aus.

85. Minute:
auswechslung Marcel Reichwein kommt für Andreas Hofmann ins Spiel

84. Minute:
Die Ecke bringt wieder nichts ein. So wird das nichts. Es fehlt einfach an der nötigen Präzision.

84. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

83. Minute:
Lechleiter mit dem Torabschluss. Gefahr sieht aber komplett anders aus.

82. Minute:
auswechslung Manuel Schäffler kommt für Christian Eigler ins Spiel

81. Minute:
Pohjanpalo nimmt eine Eingabe von Lechleiter direkt ab. Er setzt den Ball aber aus 14 Metern deutlich über den Kasten.

80. Minute:
Ingolstadt nimmt jetzt das Tempo raus. Das wird wohl nichts mehr für die Gäste mit einem Punkt.

78. Minute:
Langer Ball auf Valentini. Wieder ist Özcan draußen und klärt per Kopf außerhalb des 16ers. Diesmal macht der Keeper das auch sehr souverän.

77. Minute:
chance Caiuby zieht von halblinks und aus 14 Metern ab. Er setzt den Ball einen Meter über die Latte.

76. Minute:
Lechleiter flankt von rechts. Matip ist in der Mitte als erster am Ball. Er kann per Kopf klären.

75. Minute:
Langer Ball auf Groß. Der kann den Ball am 16er nicht unter Kontrolle bringen.

74. Minute:
Hasenhüttl will also dicht machen. Die Drei Punkte sollen in Bayern bleiben. Moritz Hartmann hat ein gutes Spiel gezeigt.

73. Minute:
auswechslung Konstantin Engel kommt für Moritz Hartmann ins Spiel

73. Minute:
Für den VfR Aalen ist das jetzt natürlich auch ein Spiel gegen die Uhr. Der Anschlusstreffer muss her.

72. Minute:
Die Ecke der Schanzer bringt keine Gefahr.

72. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

72. Minute:
auswechslung Daniel Buballa kommt für Michael Klauß ins Spiel

70. Minute:
Da hätten die Schanzer in Person von Özcan das Spiel fast wieder spannend gemacht.

69. Minute:
chance Völlig unnötiger Ausflug von Özcan, der einen Ball nicht festhalten kann. Klauß schlenzt den Ball dann aus 23 Metern Richtung Tor. Da klärt dann Matip per Kopf für seinen geschlagenen Keeper.

67. Minute:
Die nächste Ecke bringt dann keine Gefahr mehr.

66. Minute:
ecke Die Ecke von Groß wehren die Aalener zu kurz ab. Morales zieht dann aus der zweiten Reihe ab, aber auch sein Schuss wird nur wieder zur Ecke abgefälscht.

66. Minute:
ecke Die Ecke bringt wieder keine Gefahr. Ganz im Gegenteil: Es entsteht dann sogar der Konter der Hausherren. Hartmann nimmt den Pass dann von Caiuby nicht sauber mit. Dann ist der Winkel zu spitz. So entsteht dann auch nur eine Ecke.

65. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

65. Minute:
Mit einem 3:0 wäre der Deckel sicherlich endgültig drauf...

64. Minute:
chance Und schon wieder Eigler. Diesmal dreht er an der Strafraumgrenze einen Gegner ein und setzt den Ball dann aus 16 Metern an den linken Pfosten. Fejzic wäre da niemals rangekommen.

63. Minute:
chance Eigler versucht eine Eingabe von rechts artistisch mit der Hacke im Tor unterzubringen. Er verpasst das Ziel aus Nahdistanz nur um einen Metern.

62. Minute:
Da Costa und Leandro sind ineinander gerauscht. Beide Spieler müssen behandelt werden, können aber wohl weitermachen.

61. Minute:
Schussversuch von Leandro. Es bleibt in diesem Fall beim Versuch.

60. Minute:
Die Ecke der Aalener bringt wieder keine Gefahr. Die Gäste machen zu wenig aus ihren Standards.

59. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

58. Minute:
auswechslung Joel Pohjanpalo kommt für Jürgen Mössmer ins Spiel

57. Minute:
Aalen schafft es weiterhin nicht Chancen zu generieren. Sie kommen kaum einmal in der Strafraum der Schanzer.

56. Minute:
Da Costa wird lang geschickt. Der bringt dann aber das Leder nicht unter Kontrolle.

55. Minute:
Ingolstadt hat noch immer über 55% Ballbesitz. Nach Torschüssen führen die Schanzer mit 9:4. Daran sieht man natürlich, dass auch das 2:0 hochverdient ist.

53. Minute:
Die Fans der Schanzer sind jetzt voll da. Zwei Tore der eigenen Mannschaft sieht man ja auch nicht alle Tage.

52. Minute:
War es das jetzt? Sofort ist Bewegung auf der Bank der Gäste.

51. Minute:
tor Tooooooooooooor! Eigler erzielt das 2:0 für Ingolstadt. Soares legt den Ball am 16er für Eigler auf. Der schlenzt das Leder in die lange Ecke. Barth hatte den Ball noch leicht abgefälscht.

50. Minute:
Es ist jetzt sehr wenig Tempo in der Partie. Aalen hat einfach keine Ideen, wie sie den Schanzern beikommen könnten. Und die lassen es ihrerseits ganz ruhig angehen.

48. Minute:
Pascal Groß zieht einen Freistoß von rechts rein. Der landet auf dem Kopf von Hübner. Keine Gefahr.

47. Minute:
Die Gäste müssen sich jetzt etwas einfallen lassen. Wenn Ingolstadt hier das 2:0 erzielt, wäre das sicher so etwas wie eine Vorentscheidung.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Thomsen hat das Spiel wieder freigegeben.

Der FC Ingolstadt führt verdient mit 1:0 zur Pause gegen den VfR Aalen. Die Mannschaft von Ralpf Hasenhüttl hat das Spiel dominiert. Letztlich war es dann aber eine Einzelleistung, die die Führung durch Caiuby gebracht hat. Die Gäste müssen sich gewaltig steigern, wenn sie hier noch etwas mitnehmen wollen. Das war bisher insgesamt zu wenig. Noch bleibt es aber spannend. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Schiri Martin Thomsen pfeift den ersten Durchgang pünktlich ab.

44. Minute:
Die Ecke der Aalener bringt dann wieder keine Gefahr.

43. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

43. Minute:
chance Leandro zieht mit rechts aus 24 Metern ab, weil Roger nicht richtig hingeht. Özcan fliegt und lenkt den Ball mit einer Hand über die Querlatte.

42. Minute:
Langer Ball auf Caiuby. Fejzic ist rechtzeitig draußen und klärt im letzten Moment gegen den schnellen Brasilianer.

40. Minute:
Valentini flankt aus dem Halbfeld. Die Eingabe ist eine sichere Beute für Keeper Özcan, der bislang einen ruhigen Abend hat.

39. Minute:
Caiuby versucht es wieder aus der Distanz. Warum auch nicht? Diesmal trifft er mit links den Ball aber nicht richtig, der dann langsam ins Toraus trudelt.

38. Minute:
Ingolstadt verwaltet das ganz geschickt. Sie lassen den Ball lange durch die eigenen Reihen laufen.

37. Minute:
Aalen hat noch immer nicht viel dagegen zu setzen. Ingolstadt ist dem 2:0 näher als Aalen dem Ausgleich.

35. Minute:
Im Moment hat Ingolstadt die Rote Laterne an Cottbus abgegeben. Das muss für heute auch das Ziel sein.

34. Minute:
Hartmann versucht sich rechts im 16er durchzusetzen. Er läuft dann mit dem Ball ins Toraus. Es geht weiter mit einem Abstoß für Aalen.

33. Minute:
Da Costa versucht es wieder aus der zweiten Reihe. Der Ball wird geblockt.

32. Minute:
Die Ecke wird abgepfiffen, weil sich Hübner in der Mitte unerlaubt Platz geschaffen hatte. Es geht weiter mit einem Freistoß für die Hausherren.

32. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

31. Minute:
Groß zieht einen Freistoß von links in den 16er. Der landet dann aber wieder auf dem Kopf eines Aaleners.

30. Minute:
Die Führung für die Schanzer ist weiterhin verdient. Aalen macht zu wenig für das Spiel.

29. Minute:
chance Die Ecke kommt von der rechten Seite rein. Matip steigt hoch, setzt den Kopfball aber einen halben Meter über das Tor.

29. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

28. Minute:
Das war die bislang beste Chance für die Gäste aus Aalen.

27. Minute:
chance An der Ecke ist diesmal Klauß mit dem Kopf dran. Er verfehlt aus sechs Metern das Tor um einen Meter. Immerhin...

26. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

26. Minute:
Freistoß für Aalen: Von der linken Seite zieht Valentini den Ball in die Mitte. Barth kommt aber nicht ran.

25. Minute:
Da Costa versucht es auch mal aus der Distanz. Er setzt den Ball aus 21 Metern aber gut zwei Meter über den Kasten.

24. Minute:
Die Führung für Ingolstadt ist natürlich durchaus verdient. Sie machen hier einfach mehr für das Spiel. Jetzt ist Aalen gefordert.

23. Minute:
Der Eckstoß der Aalener bringt wieder nichts ein.

22. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

21. Minute:
chance Moritz Hartmann zieht aus 28 Metern knallhart ab. Der Ball hämmert gegen die Unterkante der Latte und springt dann wieder raus. Fejzic wäre da niemals mehr hingekommen.

20. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Caiuby erzielt das 1:0 für Ingolstadt. Caiuby zieht trocken und leicht verdeckt aus 23 Metern ab. Der Ball schlägt flach in der rechten Ecke ein. Fejzic kommt da einfach nicht mehr hin.

20. Minute:
Die Ecke der Schanzer bringt wieder keine Gefahr.

19. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

19. Minute:
Eigler geht rechts ab und bringt den Ball in die Mitte. Da ist dann Barth vor Hartmann am Ball.

18. Minute:
Eigler versucht es aus der zweiten Reihe mit dem Außenrist. Da ist aber zu wenig Druck hinter. Fejzic kann den Ball sicher fangen.

17. Minute:
Die Fans sehen kaum Torszenen. Es spielt sich eigentlich alles im Mittelfeld ab.

15. Minute:
Lechleiter spielt Klauß im 16er an. Der ist aber einen Tick zu früh gestartet. Die Fahne ist oben - Abseits!

14. Minute:
"Leandro" will wissen, wie viele Aalener mitgereist sind. Das werden wohl nicht viel mehr als 300 sein.

13. Minute:
Leandro spielt den Fehlpass. Er hat aber Glück, dass die Schanzer auch gleich wieder den Ball zum Gegner spielen.

12. Minute:
Auch die Ecke der Aalener verprüht keine Gefahr. Das ist hier bislang ein relativ müder Kick.

11. Minute:
ecke Eckstoß für VfR Aalen

10. Minute:
Groß zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. Fejzic kann den Ball sicher aus der Luft pflücken.

10. Minute:
Moritz Hartmann wurde draußen nach einem Zusammenprall behandelt. Er kann aber weitermachen.

9. Minute:
Ingolstadt hat fast 67% Ballbesitz. Sie machen aber noch nichts daraus.

8. Minute:
Die Kulisse mit gut 5.000 Fans ist natürlich enttäuschend. Die Schanzer müssen die eigenen Fans erst wieder mobilisieren.

6. Minute:
Aalen ist bemüht hier erst einmal keinen Treffer zu kassieren. Nach vorne machen sie noch nicht sehr viel.

5. Minute:
Die Ecke der Hausherren bringt wieder keine Gefahr. Groß hatte den Ball von rechts rein gebracht.

5. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

5. Minute:
chance Da Costa spielt Hartmann im 16er an. Der zieht aus 12 Metern und aus der Drehung direkt ab. Fejzic ist in der kurzen Ecke und wehrt den Ball mit einer guten Reaktion ab.

4. Minute:
Die Schanzer sind bemüht das Spiel zu kontrollieren.

3. Minute:
Groß führt die Ecke auf der linken Seite kurz aus. Die verpufft dann sogleich im Nichts.

3. Minute:
ecke Eckstoß für FC Ingolstadt 04

3. Minute:
Es geht hier sehr gemächlich zu. Beide Mannschaften lassen es doch sehr ruhig angehen.

2. Minute:
Die Bedingungen sind gut in Ingolstadt. Es ist trocken und das Thermometer zeigt noch immer 14°C. Der Rasen ist auch in einem guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Martin Thomsen aus Kleve hat das Spiel freigegeben. Die Gäste stoßen an!

Stefan Ruthenbeck ist heute nicht im Stadion. Es gab einen Todesfall in der Familie.

Beide Mannschaften treffen in einem Vergleich in der 2. Bundesliga erst das dritte Mal aufeinander. Bisher ist die Statistik ausgeglichen. Jede Mannschaft konnte das Heimspiel gewinnen, verlor aber in der Fremde. Heute wären also die Schanzer mal wieder dran.

Personell haben beiden Mannschaften eigentlich kaum Probleme. Lediglich Almog Cohen fehlt bei Ingolstadt. Der Israeli sitzt eine Rotsperre ab.

Bei den Aalenern ist die Welt indes in Ordnung. Die Mannschaft von Trainer Stefan Ruthenbeck wurde im Vorfeld der Saison als Abstiegskandidat gehandelt. Derzeit rangieren die Aalener aber mit 19 Punkten auf einem hervorragenden sechsten Tabellenplatz. Ruthenbeck lobt vor allem die Defensiv-Arbeit seiner Mannschaft. Denn er weiß: "Die Gegner beißen sich gerade die Zähne an uns aus." Und das soll natürlich auch heute in Ingolstadt so bleiben.

Der FC Ingolstadt kommt in dieser Saison einfach nicht in Tritt. Noch immer steht die Mannschaft von Trainer Ralph Hasenhüttl mit mageren elf Punkten am Tabellenende. Und der Trainer weiß, dass heute eine "schwere Aufgabe" auf seine Mannschaft wartet. Dennoch geht Hasenhüttl, der selbst von 2011 bis 2013 Trainer in Aalen war, optimistisch an die Aufgabe ran. "Wir wollen Einsatz und Leidenschaft zeigen und mit aller Macht zu Hause punkten", so der Coach.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel FC Ingolstadt gegen den VfR Aalen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal