Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Schalke 04 - Werder Bremen Live-Ticker: Bundesliga jetzt live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Schalke 04 - Werder Bremen 3:1

08.11.2013, 17:34 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:1

0:1 Kroos (22.)

1:1 Boateng (64.)

2:1 Boateng (85.)

3:1 Fárfan (90.)

09.11.2013, 15:30 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 61.973 (ausverkauft)

Das war's aus der Schalker Arena, hier geht es aber gleich weiter mit dem Samstagabend-Spiel des 12. Spieltags, Borussia Mönchengladbach trifft dabei auf den 1. FC Nürnberg. Ab 18.15 Uhr steht der Ticker für diese Partie wieder bereit, von hier aus erstmal Tschüß und bis bald.

Mit 3:1 schlägt Schalke 04 den Gast aus Bremen nach 90 abwechslungsreichen Bundesligaminuten auf durchaus hohem Niveau. Der Sieg für die Blauen geht in Ordnung, auch wenn die Bremer hier lange gut mithielten und ja auch mit einer 1:0-Führung in die Halbzeit gingen. Schalke rannte im zweiten Durchgang dann aber mit Macht an, spielerisch war das nicht immer überzeugend aber mit einem kopfballstarken Boateng gelang S04 schließlich doch noch die Wende. Die Bremer werden für ihr taktisch kluges Spiel hier nicht belohnt und bleiben im breiten Mittelfeld der Tabelle hängen. Schalke hat jetzt 20 Punkte gesammelt und rückt zumindest vorerst auf den fünften Platz vor.

90. Minute:
Selke für Werder noch mal im gegnerischen Strafraum und dann ist Schluss auf Schalke.

90. Minute:
Die Partie ist entschieden, auch Santana hatte vor Farfan noch seine Gelegenheit, sein Distanzschuss landete aber in der zweiten Etage.

90. Minute:
tor Toooooooooor, Farfan trifft auch noch zum 3:1 für Schalke und macht den Sack endgültig zu! Draxler hatte im 16er auf den Peruaner abgelegt, der kann ohne große Mühe aus sieben Metern die Kugel über die Linie schieben.

89. Minute:
Werder scheint auch keine Antwort mehr parat zu haben, die Hausherren drängen den Gegner weiter in dessen Hälfte zurück.

88. Minute:
Schalke singt, Schalke lacht, dabei hatte es gegen taktisch starke Bremer hier gaaanz lange gar nicht gut ausgesehen.

87. Minute:
Jetzt will Schalke offenbar hinten dicht machen, Verteidiger Santana kommt für den auch heute sehr auffälligen Meyer.

87. Minute:
auswechslung Felipe Santana kommt für Maximilian Meyer ins Spiel

86. Minute:
Klasse-Tor von Boateng, der hier mit viel Willen zum Matchwinner bei den Hausherren avancieren könnte.

85. Minute:
tor Toooooooooor, Boateng mit seinem zweiten Kopfballtreffer zum 2:1 für Schalke. Diesmal hatte Fuchs den Ball vor das Tor geschlagen, Boateng setzt das Ding aus acht Metern platzert in den rechten Winkel!

84. Minute:
Hildebrand dann aber erneut mit einem verunglückten Abwurf, Junuzovic setzt den Ball anschließend aus 20 Metern zentraler Position weit über das Tor.

83. Minute:
Hunt tritt den Freistoß hoch vor das Tor, Hildebrand ist aber wieder da und pflückt die Kugel sicher ab.

82. Minute:
Jones mit einem überflüssigen Foul im Mittelfeld, Freistoß für Werder aus über 30 Metern halblinker Position.

81. Minute:
Schalke dann wieder druckvoller, Meyer stochert den Ball vor das Tor, Mielitz kommt aber entschlossen raus und fängt die Kugel sechs Meter vor seinem Kasten ab.

80. Minute:
Der Freistoß wird von Hildebrand mit beiden Fäusten zurück ins Feld geboxt, der sich daraus ergebende Konter wird von der Gäste-Abwehr auf Kosten eines Einwurfs unterbunden.

80. Minute:
Werder wehrt sich wieder, Hunt holt am linken Strafraumeck gegen Farfan einen Freistoß heraus.

79. Minute:
Es geht in die Schlussphase, Schmitz lässt sich bei einem Einwurf viel Zeit, für Werder wäre ein 1:1 hier sicher kein schlechtes Ergebnis.

78. Minute:
User werderin fragt, ob Bremens Felix Kroos mit dem Treffer zum 1:0 sein erstes Bundesligator erzielt hat. Das ist richtig, in seinem 22. Ligaspiel für Werder traf Kroos zum ersten Mal.

77. Minute:
Von Werder kommt jetzt nicht mehr viel, Selke kann sich vor dem Tor der Schalker gegen zwei Mann nicht behaupten und die Gastgeber legen gleich wieder den Vorwärtsgang ein.

76. Minute:
Und Farfan gleich mal mit einem direkt ausgeführten Freistoß aus knapp 30 Metern halblinker Position, der Ball landet aber genau in den Armen von Werders Keeper Mielitz.

75. Minute:
Farfan geht auf "seine" rechte Seite, Boateng ersetzt Szalai als Strafraumstürmer.

74. Minute:
Dann wechseln auch die Schalker, Farfan kommt nach seiner Verletzungspause für Szalai in den Angriff.

74. Minute:
auswechslung Jefferson Fárfan kommt für Adam Szalai ins Spiel

73. Minute:
Und noch ein Wechsel bei den Gästen, Ignjovski kommt für den humpelnden Fritz, der offenbar einen Schlag abbekommen hat.

73. Minute:
auswechslung Aleksandar Ignjovski kommt für Clemens Fritz ins Spiel

72. Minute:
Werder wechselt, Youngster Selke kommt für den heute doch eher unauffälligen Elia.

72. Minute:
auswechslung Davie Selke kommt für Eljero Elia ins Spiel

71. Minute:
Meyer dann mit dem nächsten Torschuss für S04, aus 16 Metern rutscht ihm der Ball aber über den Schlappen und landet so in der zweiten Etage.

70. Minute:
Hildebrand mit einer erneuten Unsicherheit, für Schalkes Keeper ist das nach seinem Auftritt in London hier kein leichter Gang.

70. Minute:
Schalkes Draxler sieht Gelb wegen Meckerns, Fuchs hatte zuvor Kroos gefoult und sich ebenfalls beschwert.

69. Minute:
gelb Gelb für Julian Draxler

69. Minute:
Junuzovic mit einer Freistoßflanke in den Strafraum der Schalker, Höwedes ist dort aber mit dem Kopf zur Stelle und bereinigt die Situation.

68. Minute:
Boateng mit seinem vierten Saisontor, Schalke hat jetzt noch über 20 Minuten Zeit, den Spieß hier noch umzudrehen.

67. Minute:
User champ111 fragt, wie Schalkes Keeper Hildebrand von "seinem" Publikum empfangen wurde. Das lief ohne besondere Umstände ab, den Patzer gegen Chelsea haben die Fans ihm offenbar verziehen.

66. Minute:
Jetzt ist auch das Publikum wieder voll da, Fuchs treibt Schalke auf der linken Seite nach vorne.

65. Minute:
Boateng bricht den Bann für Schalke, für die Bremer ist das allerdings ein unglückliches Gegentor, Schmitz und Mielitz sahen da nicht gut aus.

64. Minute:
tor Tooooooooor, Boateng trifft mit dem Kopf zum 1:1 für Schalke. Draxler hatte von der linken Seite vorbereitet, Boateng setzt sich in der Luft gegen Schmitz durch und setzt den Ball aus sieben Metern schulmäßig in die lange Ecke.

63. Minute:
Szalai mal wieder mit einem Abschluss für Schalke, sein Schuss aus 16 Metern wird aber abgefälscht und stellt für Keeper Mielitz keine ernsthafte Bedrohung dar.

62. Minute:
Dann sieht bei Bremen auch Caldirola Gelb, er hatte den schnellen Meyer über die Klinge springen lassen.

62. Minute:
gelb Gelb für Luca Caldirola

61. Minute:
chance Hildebrand mit einem verunglückten Pass aus seinem Strafraum, Elia kann so allein aufs Tor marschieren, rutscht 14 Meter vor dem Kasten aber aus und verdaddelt so diese Gelegenheit.

60. Minute:
Werders Joker Schmitz sieht Gelb für ein taktisches Foul im Mittelfeld.

60. Minute:
gelb Gelb für Lukas Schmitz

59. Minute:
Eine knappe Stunde ist gespielt, Schalke findet weiter kein Rezept gegen die gut stehenden Gäste, spielerisch ist der Auftritt der Blauen auch enttäuschend.

58. Minute:
Konter der Gäste über Junuzovic und Gebre Selassie, der den Ball aber 25 Meter vor dem Tor nicht kontrollieren kann und an Matip verliert.

57. Minute:
Fritz für Werder mit einem Rückpass zum eigenen Keeper, die Bremer können hier abwartend agieren und profitieren von der Unruhe auf den Rängen.

56. Minute:
10:6 Torschüsse stehen für Schalke zu Buche, aus ihrer diesbezüglichen Überlegenheit können die Gastgeber aber schlicht kein Kapital sschlagen.

55. Minute:
Auch Boateng bringt den Ball von der rechten Seite nicht platziert vor das Tor, Werder kann zunächst klären und dann steht Jones im Abseits.

54. Minute:
Boateng und Uchida rutschen auf der rechten Seite aus, der lachende Dritte ist Makiadi, der erstmal in aller Seelenruhe einen Einwurf für seine Farben heraus holt.

53. Minute:
Hunts Abschluss bringt keine Torgefahr, auf der anderen Seite setzen sich die Schalker mal wieder in der gegnerischen Hälfte fest.

52. Minute:
Alle Mann wieder an Bord, das Spiel geht weiter und Hunt versucht sich mit einem Verlegenheitsabschluss aus knapp 40 Metern.

51. Minute:
Dann ist die Partie kurz unterbrochen, weil mit Boateng und Jones gleich zwei Schalker behandelt werden müssen.

50. Minute:
chance Schalkes Anhang ist empört, Hunt zieht Meyer im 16er die Beine weg und verhindert eine Torchance, über einen Elfmeter gegen sich hätten die Bremer sich da nicht beklagen können.

49. Minute:
Jones mit einer schwachen Hereingabe von der rechten Seite, der zu hoch angesetzte Ball segelt über Freund und Feind hinweg.

48. Minute:
Und Szalai gleich wieder vor dem anderen Tor, von Lukimya bedrängt bringt er den Ball aus acht Metern aber nicht vernünftig auf das Tor.

47. Minute:
Nach der Ecke herrscht Unordnung vor dem Tor der Schalker, Gebre Selassie kommt aber nicht zum Abschluss und Szalai bereinigt schließlich die Situation.

46. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

46. Minute:
Schalke wechselt, Fuchs kommt für Neustädter und geht nach hinten links, Aogo rückt ins defensive Mittelfeld.

46. Minute:
auswechslung Christian Fuchs kommt für Roman Neustädter ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's auf Schalke, Anstoß hatten jetzt die Hausherren.

Mit 1:0 führen die Bremer nach einer abwechslungsreichen ersten Halbzeit auf Schalke, die Führung für die Gäste von der Weser ist auf jeden Fall nicht unverdient. Schalke hatte hier zwar mehr Ballbesitz und auch ganz gute Gelegenheiten, Werder tritt aber taktisch gut eingestellt auf und erspielte sich seinerseits immer wieder gute Einschussmöglichkeiten. Die Gastgeber werden im zweiten Durchgang noch mehr investieren müssen, um hier noch was zu reißen. Bisher rennt S04 gegen clevere Gäste weitestgehend konzeptlos an. Es bleibt aber spannend, wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Höwedes dann noch mit einem diskutablen Offensivfoul gegen Hunt und dann ist Halbzeit auf Schalke.

45. Minute:
Rumms, Kroos für Werder mit einem Befreiungsschlag in die gegnerische Hälfte, die Bremer wollen das 1:0 mit in die Pause nehmen.

45. Minute:
User Heinz fragt nach der Leistung von Schalkes Boateng. Der fällt nicht groß auf, wirkt aber mit dem Spiel seiner Mannschaft keineswegs zufrieden.

45. Minute:
Es läuft die letzte Minute im ersten Durchgang, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt.

44. Minute:
Wieder resultiert aus einer Ecke für Schalke keine Torgefahr, Mielitz schnappt sich den Ball sieben Meter vor seinem Kasten.

44. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

43. Minute:
chance Szalai nach einem Querpass von Meyer mit der nächsten Gelegenheit, aus 15 Metern halbrechter Position setzt er den Ball im Fallen aber rechts am Tor vorbei.

42. Minute:
Es geht in die Schlussminuten der ersten Halbzeit, Schalkes Spiel wirkt immer noch fahrig und nervös, die Bremer halten mit der Führung im Rücken gut dagegen.

41. Minute:
User knappinski fragt nach der jüngsten Bílanz der Schalker gegen Werder. S04 ist gegen die Bremer seit fünf Spielen ungeschlagen, die letzten vier Spiele haben die Ruhrpottkicker dabei für sich entschieden.

40. Minute:
Schmitz kommt bei Werder für Garcia, der hier nach Ansicht seines Trainers kurz vor einem Platzverweis stand.

40. Minute:
auswechslung Lukas Schmitz kommt für Santiago Garcia ins Spiel

39. Minute:
Die anschließende Ecke für Schalke bleibt ohne Folgen, bei den Bremern wird unterdessen ein Wechsel vorbereitet.

38. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

38. Minute:
chance Neustädter mit der nächsten Chance für Schalke, aus 17 Metern zentraler Position haut er den Ball Richtung Tor, mit den Fingerspitzen lenkt Mielitz das Ding noch über die Latte.

37. Minute:
Jetzt ist hier viel Feuer drin, Garcia läuft heiß, am nächsten Spieltag ist er nach der Gelben Karte geperrt.

36. Minute:
Und gleich die nächste Gelbe, Garcia hatte gegen Boateng gehakelt, Schiri Brych wertet das offenbar als taktisches Foul.

36. Minute:
gelb Gelb für Santiago Garcia

35. Minute:
Werders Gebre Selassie sieht Gelb für eine rüde Attacke gegen Meyer im Mittelfeld.

35. Minute:
gelb Gelb für Theodor Gebre Selassie

35. Minute:
chance Elia schließt den Konter der Bremer aus 15 Metern halbrechter Position auf die kurze Ecke ab, Hildebrand steht aber gut und wehrt sicher zur Ecke ab.

34. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein und dann läuft das Spiel ganz schnell wieder in die andere Richtung.

33. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

33. Minute:
Eine Hereingabe von Aogo läuft parallel zur Torlinie durch den 16er, ein Bremer klärt dann auf Kosten einer Ecke.

32. Minute:
Draxler selbst führt aus halblinker Position aus, trifft aber nur Gebre Selassie, der nicht mal in der Mauer der Werderaner stand.

31. Minute:
Draxler 22 Meter vor dem Tor der Bremer, Elia mit dem Schubser gegen Schalkes Zehner, es gibt Freistoß für die Hausherren.

30. Minute:
Hildebrand muss dann bei einer scharfen Hereingabe vor seinem Tor viel riskieren, um sich gegen Junuzovic den Ball zu sichern.

29. Minute:
Eine knappe halbe Stunde ist gespielt, angesichts des nervösen Auftritts der Schalker wird auch das Publikum hier langsam unruhig.

28. Minute:
User Thorben fragt, wieviel Ballbesitz die Bremer hier haben. Mit 43% sieht das nicht schlecht aus, die Führung für die Gäste ist auch nicht unverdient.

27. Minute:
Szalai im Strafraum der Bremer, mit einem Dribbling will er gegen zwei Mann zumindest eine Ecke heraus holen, der Ball prallt aber von seinem Bein ins Toraus.

26. Minute:
Schalke jetzt mit wütenden aber unkontrollierten Angriffen, Werder kann den Gegner kommen lassen und auf Konter lauern.

25. Minute:
Aogo für Schalke mit einem Freistoß aus dem rechten Halbfeld, der Ball kommt als Flanke zu Höwedes, dessen Kopfball aber weit am Tor vorbei fliegt.

24. Minute:
User meyermann fragt nach Werders Sturmhoffnung Franco di Santo. Der Argentinier hat sich noch nicht vollständig von einer Muskelverletzung erholt und steht heute nicht im Kader.

23. Minute:
Neustädters Patzer ebnet Werder den Weg zum Führungstor, Schalke war gerade dabei, das Spiel hier an sich zu reißen.

22. Minute:
tor Tooooooooooor, Kroos trifft nach einem Fehler von Neustädter zum 1:0 für Werder. Im Mittelfeld schnappt er sich den Ball, geht bis an den 16er und trifft aus halblinker Position flach in die lange Ecke.

21. Minute:
Draxler mit einem scharfen Ball vor das Tor von der rechten Seite, Caldirola stochert die Kugel beinahe ins eigene Tor, Szalai kommt anschließend den Schritt zu spät.

20. Minute:
Auch diese Ecke bringt nichts ein, erneut hat Schiri Brych dabei ein Offensivfoul eines Schalkers gesehen.

20. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

19. Minute:
Meyer bedient auf der anderen Seite Neustädter im Strafraum, dessen Abschlussversuch aus 14 Metern wird aber zur Ecke abgeblockt.

18. Minute:
Die erste Gelbe der Partie für Schalkes Jones, der anschließende Freistoß wird von Hunt aussgeführt, bringt aber keine Torgefahr.

18. Minute:
gelb Gelb für Jermaine Jones

17. Minute:
chance Draxler mit der Chance für Schalke, aus 13 Metern zentraler Position scheitert er aber an Mielitz, der sich da fünf Meter vor seinem Kasten auch schön groß gemacht hatte.

16. Minute:
Schalke fightet sich allmählich in die Partie, trotz der Startschwierigkeiten der Hausherren herrscht hier auch noch gute Stimmung.

15. Minute:
User helmut fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Etwa 4.500 Zuschauer in der auch heute gut gefüllten Schalker Arena scheinen es mit den Bremern zu halten.

14. Minute:
Matip wird nach der ersten Ecke für Schalke wegen eines Offensivfouls im Strafraum der Bremer zurück gepfiffen.

13. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

13. Minute:
chance Und da ist die Chance für Werder, Makiadi schickt Hunt steil, aus 15 Metern halblinker Position setzt der den Ball aber flach am langen Pfosten vorbei, Matip hatte ihn letztlich erfolgreich gestört.

12. Minute:
Noch warten wir hier auf die ersten guten Gelegenheiten, auf beiden Seiten ist man hier noch nicht zu einem echten Abschluss gekommen.

11. Minute:
Draxler verdribbelt sich im 16er der Gäste, da wäre nach einem Fehler von Garcia für die Blauen hier durchaus mehr drin gewesen.

10. Minute:
Zehn Minuten sind jetzt gespielt, Werder wirkt präsenter und taktisch gut vorbereitet, die Hausherren sind noch nicht so recht im Spiel.

9. Minute:
Schalke dann über die linke Seite, die Gastgeber werden aber noch im Mittelfeld wegen einer schwer zu erkannbaren Abseitsposition zurück gepfiffen.

8. Minute:
Schiri Brych im Gespräch mit Boateng und Fritz, zumindest bisher ist das hier aber eine fair geführte Partie.

7. Minute:
Boateng und Aogo hatten sich da gegenseitig behindert, noch bleibt hier vor allem von den Gastgebern vieles Stückwerk.

6. Minute:
Meyer für die Hausherren auf der rechten Seite, seine Hereingabe köpft Caldirola in den Fuß von Boateng, der den Ball aus 20 Metern aber weit über das Tor setzt.

5. Minute:
Werder bleibt forsch in der Offensive, am gegnerischen 16er sind dann aber zuerst Junuzovic und dann Elia mit ihrem Latein am Ende.

4. Minute:
Aogo mit einem Foul an der Mittellinie, noch läuft hier vor über 60.000 das gegenseitige Abtasten.

3. Minute:
Hunt auf der anderen Seite mit einem Steilpass in den Strafraum, Elia hatte das aber so nicht erwartet und lässt die Kugel ins Toraus rollen.

2. Minute:
Uchida mit einem weiten Ball in den gegnerischen 16er, Lukimya ist dort vor Szalai am Ball und köpft die Kugel zurück zu Keeper Mielitz.

1. Minute:
Los geht's auf Schalke, Anstoß hatten die Gäste von der Weser.

Schiedsrichter der Partie ist Dr. Felx Brych aus München, der auf Schalke zuletzt beim 3:0-Sieg in der Vorsaison über 1899 Hoffenheim im Einsatz war. Bei Temperaturen von immerhin noch über zehn Grad und nur leicht bewölktem Himmel wird er die Partie gleich anpfeifen.

Schalke beginnt mit Jones im defensiven Mittelfeld und Meyer in der offensiven Dreierreihe, Aogo gibt heute mal wieder den linken Verteidiger und für Fuchs bleibt zunächst nur ein Platz auf der Bank.

Bei Werder wartet man weiter auf die Rückkehr von Angreifer Nils Petersen, für Sebastian Prödl und Philipp Bargfrede kommt ein Einsatz heute ebenfalls noch nicht infrage. Weil auch Franco di Santo noch nicht zur Verfügung steht, tritt Werder hier erneut ohne einen echten Strafraumstürmer an. Elia, Hunt und Junuzovic sollen im Wechsel die Abwehr der Schalker beschäftigen.

Schalke muss weiter auf Klaas-Jan Huntelaar, Kyriakos Papadopoulos und Marco Höger verzichten, im Training hat sich nun auch Christian Clemens eine Muskelverhärtung zugezogen. Immerhin sitzt Jefferson Farfan nach sechs Wochen Verletzungspause heute zumindest wieder auf der Bank.

Robin Dutt sieht als Trainer der Bremer den heutigen auf hohem Niveau: "Schalke gehört zu den Top Vier in der Liga", machte der Coach in der Vorbesprechung unmissverständlich klar. Verstecken müssten sich seine Spieler vor Schalke aber keineswegs: "Natürlich haben wir eine Chance. Nachdem wir monatelang im Training die Basics vermittelt haben, glaube ich, dass die Spieler in den letzten Wochen einen Schritt nach vorn gemacht haben," sieht Dutt seine Elf auf einem guten Weg.

S04-Coach Jens Keller fordert von seinen Schützlingen heute einen ähnlichen Auftritt wie zuletzt in der Liga: "Wir müssen gegen Bremen genauso willensstark und überzeugend auftreten wie zuletzt in Berlin", so der 42-Jährige Trainer. Dazu müsse man "laufbereit sein, den Gegner unter Druck setzen, heiß auf den Sieg sein, sich im oberen Tabellendrittel festsetzen wollen", weiß Keller um die dazu erforderliche Einstellung.

Die Bremer errangen unterdessen mit dem 3:2 über Hannover 96 ihren vierten Dreier in der noch jungen Saison. In einem umkämpften "kleinen Nordderby" trafen Hunt, Makiadi und Garcia für den SVW. Garcias Treffer zum 3:2-Endstand brachte dabei das altehrwürdige Weserstadion zum Beben und lässt die Grün-Weißen nach einem eher verschlafenen Start in die Saison wieder hoffnungsvoller in die Zukunft blicken.

Schalke musste unter der Woche auf internationalem Parkett eine 0:3-Niederlage in London beim FC Chelsea einstecken, Keeper Timo Hildebrand wurde im CL-Spiel mit einem Patzer zum ersten Gegentor zum tragischen Helden. Vor einer Woche aber gewannen die Knappen mit 2:0 in Berlin und beeindruckten die Konkurrenz mit einem couragierten Auftritt und Treffern von Szalai und Draxler.

S04 gegen Werder am Samstag-Nachmittag, zwei große Namen des deutschen Fußballs treten heute zum 89. Mal in einem Bundesligaspiel gegeneinander an. Vor dem Spiel hat Schalke als Tabellensechster zwei Punkte Vorsprung auf die Bremer, die mit einem Dreier also am heutigen Gegner vorbei ziehen könnten. Die Gastgeber haben von ihren letzten fünf Ligaspielen aber nur eins verloren und haben Platz vier im Visier, ein Heimsieg über Werder ist dafür dringend erforderlich.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel FC Schalke 04 gegen Werder Bremen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal