Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

England - Deutschland 0:1 - Partie im Wembleystadion zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

England - Deutschland 0:1

20.11.2013, 08:22 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:1

Peer Mertesacker (39.)

19.11.2013, 21:00 Uhr
London, Wembley-Stadion
Zuschauer: 85.500

Das war's vom Spiel in London. Am Freitag sind wir wie gewohnt ab 18.15 Uhr von den Spielen der 2. Bundesliga live für Sie dabei.

Wembley ist und bleibt eine gute Adresse für die deutsche Nationalmannschaft. Durch einen Mertesacker-Treffer aus der 39. Minute siegt das DFB-Team letztlich verdient mit 1:0 gegen die Three Lions. Das deutsche Team wusste heute in der Defensive zu überzeugen und ließ so gut wie nichts gegen die harmlosen Engländer zu. Einzig nach Schüssen aus der zweiten Reihe durch Gerrad und Andros Townsend, der den Pfosten traf, kam Gefahr vor dem Tor von Debütant Roman Weidenfeller auf. Doch die Partie hat auch eine Kehrseite. Mats Hummels musste nur 20 Minuten nach seiner Einwechslung verletzt wieder runter. Noch ist nicht klar, wie schwer die Verletzung des BVB-Profis ist.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Wembley, Deutschland siegt gegen England mit 1:0.

90. Minute:
Das Stadion hat sich bereits merklich geleert, die englischen Fans haben genug gesehen.

90. Minute:
Die Hälfte der Nachspielzeit ist rum, es riecht nach einem Erfolg der DFB-Auswahl.

90. Minute:
Es werden satte vie Minuten Nachspielzeit angezeigt, die deutsche Ecke bringt nichts ein.

90. Minute:
ecke Noch einmal England, aber Sam geht dazwischen. Dann der Konter und Götzes Einatz rechts bringt den Eckball.

89. Minute:
Warum nicht. Sidney Sam schließt einen Entlastungsangriff mutig aus der zweiten Reihe ab. Er verzieht allerdings aus 19 Metern deutlich.

88. Minute:
Wie es aussieht, bleibt Wembley weiterhin eine gute Adresse fürs deustsche Team. 1975 hat letztmals eine deutsche Mannschaft auf der Insel verloren.

87. Minute:
Der Wille ist den Three Lions nicht abzusprechen, aber spielerisch enttäuschen die Gastgeber heute erneut.

86. Minute:
ecke Wieder das Duell Sturridge gegen Höwedes im DFB-16er und wieder gibt es Ecke. Die verpufft aber abermals im deutschen 16er.

85. Minute:
Die rund 1.000 mitgreisten deutschen Fans versuchen sich im weiten Rund akustisch zu behaupten.

84. Minute:
lars fragt: "Macht Reus ein gutes Spiel?" Eher nicht, heute glänzen eigentlich nur die Defensivleute.

83. Minute:
Weidenfeller musste bei allem Druck der Gastgeber nich nicht einmal richtig ran.

82. Minute:
Nun hat Jogi Löw seine sechs Wechsel vollzogen. Mehr geht nicht - und mehr sollte es auch nicht sein.

82. Minute:
auswechslung Andre Schürrle kommt für Marco Reus ins Spiel

82. Minute:
ecke Die Ecke im Anschluss bringt keine Gefahr fürs deutsche Team.

81. Minute:
chance Die Chance für England! Am zweiten Pfosten steigt Smalling hoch, köpft und trifft nur Draxlers Kopf, von dort prallt das Leder dann über den deutschen Kasten!

80. Minute:
ecke Barkley mit der Ecke von links und Lars Bender hält im 16er dagegen, aber wieder gibt es Ecke.

80. Minute:
ecke Und wieder bringt die Ecke nichts ein, den Gastgebern fehlen momentan die Mittel, um auch einmal zum Torabschluss zu kommen. Aber es gibt wieder Ecke.

80. Minute:
ecke England mit Kyle Walker über rechts, de geht bis zur Grundlinie und holt wieder eine Ecke heraus.

79. Minute:
Deutschland beschränkt sich zwar aktuell nur auf Konter, aber das reicht gegen die jetzt doch leicht durchschaubaren Three Lions.

77. Minute:
Ganz starkes Tackling von Höwedes gegen Andros Townsend kurz vorm deutschen Strafraum. Nur Einwurf für die Engländer.

77. Minute:
England scheint seine sechs Wechsel wirklich ausreizen zu wollen. Wenn's hilft.

76. Minute:
auswechslung Rickie Lambert kommt für Adam Lallana ins Spiel

76. Minute:
Jeder Ballkontakt der Deutschen wird nun von einem Pfeifkonzert beteiligt.

75. Minute:
MartinDo fragt: "Was ist denn nun mit Mats Hummels? Ist er verletzt?" Ja, verletzt war er, die Frage ist nur, wie schwer. Noch gibt's keine Details.

74. Minute:
Adam Lallana mit dem Eckball von links, aber die DFB-Elf kann sich befreien. Doch auch der Angriff der Deutschen endet vorm Strafraum. Götze und Lars Bender rennen sich fest.

73. Minute:
ecke Immer wieder segeln jetzt die Flanken der Engländer in den deutschen 16er. Höwedes klärt zum nächsten Eckball.

72. Minute:
Aktuell ist ein wenig die Luft aus, die vielen Wechsel haben den Spielfluss genommen.

71. Minute:
Die Ecke der Gastgeber verpufft...

71. Minute:
auswechslung Ross Barkley kommt für Wayne Rooney ins Spiel

70. Minute:
ecke England will jetzt den Ausgleich. Sturridge im 16er im Duell mit Höwedes und der Schalker klärt auf Kosten einer Ecke.

69. Minute:
Und wieder die Gastgeber. Henderson mit dem feinen Auge für Sturidge im deutschen 16er, der kommt zwar nicht an den Ball, doch das Leder trudelt nur knapp rechts am Tor von Weidenfeller vorbei.

68. Minute:
Steinhauer Fritzle fragt: "Darf Jogi überhaupt nochmal wechseln?" Ja, es darf jeweils sechs Mal gewechselt werden.

67. Minute:
Lars Bender übernimmt im DFB-Team nun die Westermann-Position hinten rechts.

67. Minute:
auswechslung Julian Draxler kommt für Heiko Westermann ins Spiel

66. Minute:
Ist das bitter für Hummels, nun zittert man beim BVB um den Abwehrrecken. Am Samstag geht es gegen die Bayern.

66. Minute:
auswechslung Benedikt Höwedes kommt für Mats Hummels ins Spiel

65. Minute:
chance Starker Angriff der Deutschen! Sam im Doppelpass mit Götze, der geht rechts noch ein paar Meter und prüft Joe Hart aus 14 Metern per Flachschuss! Der englische Keeper ist blitzschnell unten und pariert den Schuss stark!

64. Minute:
auswechslung Jack Wilshere kommt für Tom Cleverley ins Spiel

63. Minute:
England erhöht den Druck. Rooney bereitet von links vor, Sturridge kommt im deutschen 16er zum Schuss und Hummels wirft sich wacker in die Schussbahn!

63. Minute:
Oje, Hummels signalisiert, dass er wieder runter muss. Der Dortmunder hat Schmerzen.

62. Minute:
Dann die Ballerberung der Three Lions und Sven Bender kann Kieran Gibbs am linken Flügel nur per Foul stoppen.

61. Minute:
Langer Ballbesitz der Deutschen. Zur Not wird auch einmal zurück in die eigenen Hälfte gepasst.

60. Minute:
Eine Stunde ist rum, es sieht gut aus für die DFB-Elf wieder einmal etwas aus Wembley mitzunehmen.

58. Minute:
Da sah die deutsche Abwehr schlecht aus, niemand hat den Schuss von Andros Townsend geblockt.

57. Minute:
chance Fast das 1:1! Andros Townsend mit dem satten Flachschuss aus fast 24 Metern, der Ball setzt noch einmal im 5er auf und klatscht gegen den linken Pfosten! Weidenfeller wäre machtlos gewesen!

57. Minute:
Offenbar soll nun Götzte wie zuletzt gegen Italien die einzige echte Spitze spielen.

57. Minute:
Kruse konnte einem heute leid tun, er hat kaum Bälle bekommen, konnte sich so entsprechend kaum empfehlen.

56. Minute:
auswechslung Sidney Sam kommt für Max Kruse ins Spiel

56. Minute:
auswechslung Jordan Henderson kommt für Steven Gerrard ins Spiel

55. Minute:
Wieder Kroos mit der Ecke von rechts, Mertesacker ist wieder mit vorn dabei, aber die Aktion wird abgepfiffen. Offensivfoul vom Deutschen im 16er.

54. Minute:
ecke Im Gegensatz zur ersten Hälfte halten die Deutschen jetzt den Ball viel besser in den eigenen Reihen. Ecke für die DFB-Elf.

53. Minute:
Dann die Ecke der Gastgeber von links, aber der lange Hummels klärt im deutschen Stafraum.

53. Minute:
auswechslung Kieran Gibbs kommt für Ashley Cole ins Spiel

52. Minute:
ecke Erste schwächere Aktion von Weidenfeller, sein weiter Ball landet im Mittelfeld nur bei einem Engländer. Cole geht links und holt die Ecke heraus.

51. Minute:
Nun ghet es hin und her, England will eine weitere Blamage verhindern. Doch Deutschand kontert. Reus geht links auf und davon, kann es selbst nicht machen und will dann zentral im 16er ablegen, da steht aber nur ein Engländer.

50. Minute:
Deutschland mit der Chance zum 2:0! Wieder erobert Götze den Ball, legt links raus auf Reus, aber dessen Schuss aus 16 Metern wird abgeblockt.

48. Minute:
Dann der Konter der Deutschen. Götze erobert gut den Ball, treibt ihn nach vorn, aber Kruse macht nichts daraus. Reus hätte frei gestanden.

47. Minute:
Die Ecke der Gastgeber wird zunächst geklärt, aber England setzt nach und wieder muss Hummels zentral im 5er die Flanke von Townsend rausköpfen.

46. Minute:
ecke Und gleich muss Jansen ran, rechts geht Andros Townsend und Jansen geht vollem Risiko ins Duell und klärt zur Ecke.

46. Minute:
auswechslung Marcell Jansen kommt für Marcel Schmelzer ins Spiel

46. Minute:
auswechslung Mats Hummels kommt für Jerome Boateng ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Stéphane Lannoy hat die zweite Hälfte im Wembley-Stadion freigegeben. Deutschland hat nun Anstoß.

Nachdem in den ersten 45 Minuten eigentlich nur Gastgeber England gespielt hat, ist die deutsche Führung durch einen Kopfball von Per Mertesacker sicher glücklich zu nennen. Doch so harmlos die Deutschen über weite Strecken der ersten Hälfte spielten, der Führungstreffer im Anschluss an eine Kroos-Flanke hat dem Löw-Team sichtbar Selbstbewusstsein gegeben. So ist hier durchaus ein Auswärtserfolg machbar. Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit in Wembley, die DFB-Elf führt mit 1:0!

45. Minute:
chance England mit seinem Kapitän Gerrard. Der zieht aus rund 24 Metern ab und das Leder senkt sich gefährlich aufs Tor von Weidenfeller, geht aber um Zentimeter drüber.

44. Minute:
Boateng zeigt sich erneut stark im Zweikampf, halbrechts im 16er lässt er Adam Lallana förmlich an sich abprallen.

43. Minute:
Doch das DFB-Team ist nun hellwach, der Treffer hat für neues Selbstbewusstsein bei den Deutschen gesorgt.

42. Minute:
England zeigt sich wütend und wird nun auch von seinen Fans wieder lautstark angefeuert.

40. Minute:
Klar, die deutsche Führung kam aus dem Nichts, aber das nennt man dann wohl Effizienz.

39. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Mertesacker trifft zum 1:0 für Deutschland! Kroos mit der feinen Flanke von rechts und der lange Mertesacker trifft aus 8 Metern per Kopf von halbrechts links unten zur Führung!

38. Minute:
chance Die Ecke der Deutschen kommt gut, Mertesacker zum Kopfball und Hart zeigt auf der Linie eine Glanzparade! Und auch den Nachschuss von Kruse rechts aus spitzem Winkel klärt er per Fuß zur Ecke!

38. Minute:
chance Wenns die Stürmer nicht packen muss halt ein 6er ran. Lars Bender tankt sich gegen drei Engländer durch, geht in den 16er und wird im letzten Moment von Gerrad zur Ecke abgeblockt!

37. Minute:
Das ist bislang eine der schwächeren Vorstellungen der Deutschen. Götze sucht rechts das Duell gegen Gerrard - und verliert es.

36. Minute:
Jogi Löw sieht alles andere als zufrieden aus. Er läuft mit den Händen in den Hosentaschen die Seitenlinie auf und ab.

35. Minute:
Ein Raunen geht durchs Stadion als Boateng Englands Daniel Sturridge den Ball am deutschen 16er ganz cool vom Fuß nimmt!

34. Minute:
Erstmals so etwas wie eine Mini-Druckphase der Deutschen, aber wieder kein Torschuss.

34. Minute:
Kruse lässt sich imm er wieder auf den rechten Flügel fallen, zentral in der Offensive verhungert er bislang.

33. Minute:
Das deutsche Team hat noch keinen einzigen echten Schuss aufs Tor von Englands Keeper Joe Hart abgegeben.

32. Minute:
Wieder Gerrard mit der Ecke, am zweiten Pfosten taucht Phil Jagielka auf, setzt den Ball aber per Kopf deutlich nebens Tor...

31. Minute:
ecke Gerrard mit der Ecke der Three Lions von rechts, im 16er klärt zunächst Westermann und dann holt Townsend die nächste Ecke heraus.

30. Minute:
ecke Eckstoß für England

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist rum. Es läuft nicht wirklich im komplett umgestellten deutschen Team. Die englische Führung scheint nur eine Frage der Zeit.

29. Minute:
Auf der anderen Seite sorgt immer wieder der pfeilschnelle Andros Townsend für Löcher in der deutschen Defensive. Irgendwann geht das schief.

28. Minute:
Schlampig beendet Kroos einen deutschen Angriff mit einem simplen Fehlpass über 13 Meter rechts auf Götze.

26. Minute:
Immer wieder sorgen die schnellen deutschen Ballverluste für englische Überzahl im Mittelfeld.

25. Minute:
England macht das gut, bei Ballbesitz Deutschland wird sofort der Ballführende angelaufen und der Rest macht die Räume eng.

24. Minute:
Es läuft einfach nicht beim DFB-Team. Marco Reus verspringt im Mittelfeld der Ball.

23. Minute:
Jan fragt: "Wie spielt Weidenfeller in den ersten 30 Minuten?" Noch hat er keinen Ball direkt aufs Tor bekommen. So gesehen: bislang ohne Wertung.

22. Minute:
Die deutsche Elf versucht zwar ab und an über die Flügel zu spielen, aber weder Götze noch Reus sehen bislang Land.

20. Minute:
Es scheint nur eine Frage der Zeit, wann Weidenfeller wirklich einmal ran muss. Rooneys Kopfball-Bogenlampe landet nur auf dem deutschen Kasten.

19. Minute:
Guter Angriff der Gastgeber. Rooney verteilt stark nach rechts auf Walker, aber dessen Hereingabe kommt flach und wird deshalb nicht zur Gefahr.

18. Minute:
Naja, Rooney einmal über rechts als Vorlagengeber, aber seine Flanke geht hinters deutsche Tor.

17. Minute:
Deutschland kommt weiter viel zu selten zu Entlastungsangriffen. Kruse hängt völlig in der Luft.

16. Minute:
Hartes Tackling von Tom Cleverley gegen Reus, der stark den Ball erobert hat. Letzte Ermahnung für den Engländer.

15. Minute:
Weiter die Engländer zwar mit viel Dampf, aber immer noch ohne Torabschluss.

14. Minute:
Dann Aufregung auf der anderen Seite im deutschen 16er. Adam Lallana geht zu Boden, aber Schiri Stéphane Lannoy winkt ab, kein Elfer.

14. Minute:
Westermann ist im Luftduell im englischen 16er mit dabei, Smalling klärt zur vermeintlichen Ecke, die gibt es aber nicht.

13. Minute:
Dinnelo fragt" Warum spielt Özil nicht?" Der Arsenal-Profi hat das Team nach dem Italien-Spiel vorzeitug verlassen. Löw hat ihm eine Ruhepause gegönnt.

12. Minute:
Rooney und Townsend wirbeln die deutsche Abwehr links durcheinander. Das wackelt ganz schön vor Weidenfeller.

11. Minute:
Man merkt dem deutshen Team an, dass es so noch nie zusammen gespielt hat. Da fehlen de Automatismen.

10. Minute:
Erster Ballkontakt für Roman Weidenfeller. Der BVB-Keeper schlägt einen weiten Ball der Engländer kurz vor seinem 16er weit zurück ins Mittelfeld.

9. Minute:
Die DFB-Auswahl jetzt mit etwas mehr Ballbesitz, aber gegen die dicht gestaffelte Abwehr der Gastgeber haben Götze und Co. noch kein Mittel.

7. Minute:
Langsam kommen die Deutschen besser ins Spiel. Die DFB-Aswahl fängt die Engländer jetzt früher ab. Links geht ernuet Schmelzer, aber seine Flanke landet nur bei Hart im Kasten der Gastgeber.

6. Minute:
Dann erstmals Schmelzer in der Vorwärtsbewegung, aber auch seine Flanke wird abgeblockt. Im Gegenzug dann England wieder über rechts, aber auch Andros Townsend findet kein Durchkommen.

5. Minute:
Noch kommen die Deutschen nicht zu eigenen Offensivaktionen. Auf Höhe der Mittellinie ist bislang Sendeschluss.

4. Minute:
lalalla fragt: "Wieviele Deutschland-Fans sind im Stadion?" Nur rund 1.000 Tickets sollen aus Deutschland geordert worden sein.

3. Minute:
England macht hier von Beginn an Druck, die Blamage gegen Chile soll vergessen gemacht werden. Die DFB-Elf startet etwas verhalten.

2. Minute:
Beste Stimmung in Wembley, die Fans der Three Lions wollen ihr Team siegen sehen. Rechts geht Walker, aber Lars Bender blockt ihn.

1. Minute:
Typisch englische Bedingungen in Wembley, möchte man sagen. Bei rund 5 Grad ist es nasskalt und regnerisch. Der Rasen ist in aber allerbestem Zustand, das Stadion ist voll, es kann losgehen.

1. Minute:
Die Hymnen sind gesungen, es geht los. Schiedsrichter Stéphane Lannoy hat die Partie im Wembley-Stadion freigegeben. England hat Anstoß.

Der französische Schiedsrichter Stéphane Lannoy führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

So lässt Hodgson im Gegensatz zum Chile-Match heute wieder seine erste Garde ran. Mit Kapitän Steven Gerrard und Torjäger Daniel Sturridge kehren zwei Routiniers in die Start-Elf zurück. Beide fehlten zuletzt gegen Chile noch angeschlagen. Im Tor setzt Hodgson wie erwartet wieder auf Joe Hart, nachdem gegen Chile noch Fraser Forster erste Wahl war. Wayne Rooney: "Es ist immer nett zu gewinnen. Aber besonders nett ist es gegen die Deutschen."

Gastgeber England blamierte sich zuletzt am Freitagabend im Test gegen Chile. Sang- und klanglos unterlag das Team von Coach Roy Hodgson dem Dritten der WM-Qualifikation in Südamerika mit 0:2. Klar, dass die Fans im Mutterland des Fußballs "not amused" waren. Heute gegen den Erzrialen Deutschland soll und muss gewonnen werden.

Es ist heute bereits die 33. Auflage des Klassikers zwischen England und Deutschland. Und die Bilanz der DFB-Elf könnte besser sein. Den elf Siegen der DFB-Auswahl stehen 15 Niederlagen bei einer Tordifferenz von 41:67 gegenüber. Das bislang letzte Aufeinandertreffen gab es im Achtelfinale der WM 2010 in Südafrika als die DFB-Auswahl ihren beeindruckenden Auftritt mit einem 4:1-Sieg krönte. Der letzte Erfolg der Engländer ist auf den 19. November 2008 datiert. Damals siegten die Three Lions im Berliner Olympiastadion mit 2:1.

So müssen etwas überraschend Nachrücker wie Sidney Sam und der Schalker Julian Draxler zunächst erneut mit dem Platz auf der Bank Vorlieb nehmen. "Ich habe nicht das Gefühl, dass wir mit einer B-Mannschaft antreten und respektlos mit dem Gastgeber umgehen", verteidigt Löw seine Aufstellung nachdem sich die englische Presse brüskiert zeigte.

Auf nicht weniger als acht Positionen stellt Löw heute sein Team im Vergleich zum Italien-Spiel um. Einzig Götze, Boateng und Kroos stehen erneut in der Startelf. So wird heute im Tor Roman Weidenfeller sein Debüt im DFB-Dress als 33-jähriger Spätberufener geben, Schmelzer startet auf der linken Abwehrseite, rechts Westermann. Im defensiven Mittelfeld bilden die Bender-Zwillinge Lars und Sven die Doppelsechs. Links im Mittelfeld beginnt Reus, zentral Kroos, rechts Götze und als einzige echte Spitze im 4-2-3-1-System läuft Max Kruse auf. Per Mertesacker und Boateng bilden die Innenverteidigung.

Nach dem Klassiker ist vor dem Klassiker. Nur vier Tage nach dem 1:1 in Mailand gastiert die deutsche Nationalelf heute im Londoner Wembley-Stadion ? doch die Partie heute steht unter anderen Vorzeichen als das Match in Italien. Löw hat mit Mesut Özil, Philipp Lahm und Manuel Neuer bereits im Vorfeld drei Leistungsträgern eine Ruhepause gegönnt. Zudem fällt Sami Khedira schwer verletzt lange aus. Löw muss also heute zwangsweise mit einer stark umformierten Elf in den Klassiker gegen England gehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker. Heute berichten wir ab 20.45 Uhr vom Länderspiel England gegen Deutschland.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal