Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Kaiserslautern - Union Berlin Live-Ticker: 2. Bundesliga jetzt live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Kaiserslautern - Union Berlin 3:0

22.11.2013, 18:04 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:0

1:0 Occean (54.)

2:0 Dick (79.)

3:0 Alushi (87.)

23.11.2013, 13:00 Uhr
Kaiserslautern, Fritz-Walter-Stadion
Zuschauer: 33.284

Und das war es von hier. Bei uns geht es ab 15.15 Uhr weiter mit den Erstliga-Spielen des Tages. Viel Spaß auch dabei!

Ein scheinbar klarer Sieg für den FCK gegen Union im Verfolgerduell. Das Spiel allerdings war maßgeblich von Schiedsrichterentscheidungen geprägt. Bis kurz vor der Halbzeit war Union hier gut dabei, nach dem Platzverweis von Özbek entwickelte sich dann aber ein Spiel auf ein Tor - nämlich das der Berliner. Das 1:0 von Occean fiel ebenfalls nach einer strittigen Aktion, danach erlahmte der Widerstand der Gäste zusehends. Kaiserslautern spielte die Überzahl souverän aus und ist damit zumindest vorübergehend Tabellenführer. Union bleibt wieder ohne Tor und droht so ein bisschen durchgereicht zu werden. Allerdings waren die Umstände der Niederlage heute durchaus diskutabel.

90. Minute:
Schlusspfiff am Betzenberg. Kaiserslautern gewinnt 3:0 gegen Union.

90. Minute:
Noch ein Konter des FCK, der aber mit einer Abseitsstellung von Zoller endet. Und dann ist es aus Berliner Sicht überstanden.

89. Minute:
Noch eine Ecke für den FCK. Union bekommt den Ball nicht weg, hat dann aber Glück, dass die Lauterer inzwischen zu verspielt sind.

89. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

88. Minute:
Jetzt wird es richtig heftig für Union. In dieser Höhe ist die Niederlage sicher nur schwer zu verdauen nach dem Spielverlauf.

87. Minute:
tor Tooooooooooooor! 3:0 durch Alushi. Weiter Pass der Lauterer aus dem Mittelfeld an den 16er. Da steht Alushi ziemlich frei und macht das dann stark. Mit rechts schießt er den Ball nach guter Annahme links unten an Haas vorbei ins Netz.

86. Minute:
Union war im ersten Durchgang gut im Spiel - bis Özbek mit Rot vom Platz musste. Diese Entscheidung war schon hart, es folgte eine weitere strittige beim 0:1. Denn Occean hatte da vor dem Tor doch ziemlich deutlich gegen Schönheim geschoben.

85. Minute:
Kurz ausgeführte Ecke des FCK diesmal, am Ende aber hat Haas den Ball sicher.

85. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

85. Minute:
auswechslung Kevin Stöger kommt für Karim Matmour ins Spiel

84. Minute:
Auf dem Betze wird gefeiert. Unter Coach Kosta Runjaic läuft es einfach. Auch heute bleibt die Mannschaft unter ihm ungeschlagen und arbeitet sich weiter nach vorn.

83. Minute:
2:4 gegen Fürth, 0:4 in Köln und jetzt 0:2 in Kaiserslautern - die Bilanz von Union in Spitzenspielen liest sich alles andere als gut.

82. Minute:
Brandy nimmt noch einmal langen Anlauf durchs Mittelfeld, hat aber keine Chance gegen die schlichte Übermacht des Lauterer.

80. Minute:
Zehn Minuten noch. Alles klar am Betzenberg. Jetzt richten sich hier die Blicke auch mehr und mehr nach Köln.

79. Minute:
tor Tooooooooooor! 2:0 durch Dick. Nach dem abgewehrten Freistoß geht es beim FCK blitzschnell. Occean schickt über rechts Dick, der allein auf Haas zuläuft und den Berliner Torwart schließlich per Außenrist überwindet. Haas war da schon sehr früh sehr weit unten und deshalb chancenlos.

78. Minute:
Freistoß von rechts für Union durch Dausch. Der Ball kommt direkt aufs Tor, Sippel wehrt mit den Fäusten ab und leitet so direkt den Konter ein.

77. Minute:
Freistoß für 1. FC Union Berlin

76. Minute:
auswechslung Dausch kommt für Mattuschka, der zuletzt von einer Grippe geschwächt nicht immer mit der Mannschaft trainieren konnte. Das hat man dem Kapitän der Berliner heute auch angemerkt.

75. Minute:
Noch 15 Minuten. Kaiserslautern darf weiter von der Tabellenführung träumen. Im Moment kann da wohl nur Köln noch etwas dran ändern, Union scheit in Unterzahl nicht in der Lage zu sein, das Spiel hier noch einmal spannend zu machen.

74. Minute:
Union wird ein bisschen offensiver, auch weil die Gastgeber in dieser Phase nicht mehr so einen Druck aufbauen können wie in den ersten Minuten der zweiten Hälfte.

73. Minute:
gelb Gelb für Brandy, der mit gestrecktem Bein gegen Orban einsteigt. Richtige Entscheidung von Aytekin.

72. Minute:
Ein echter Stürmer damit jetzt bei Union im Spiel. Aber Nemec wird auch hinten gebraucht werden.

72. Minute:
auswechslung Adam Nemec kommt für Benjamin Köhler ins Spiel

71. Minute:
Ob so eine Chance noch einmal wiederkommt für Union? Mattuschka rauft sich jedenfalls nach der Szene die Haare - aus gutem Grund.

70. Minute:
Guter Pass von Köhler aus dem Mittelfeld auf Mattuschka. Lautern spielt auf Abseits, doch dem Berliner Kapitän rutscht bei der Annahme der Ball über den Fuß. Sonst wäre mit Brandy zusammen ganz allein vor Sippel gewesen.

69. Minute:
Die Fans singen vom DFB-Pokal, dort treffen sich die beiden Teams ja in anderthalb Wochen schon wieder. Dann allerdings in Berlin.

68. Minute:
Union schafft es nicht, mal drei Pässe nacheinander an den Mann zu bringen. Und so rollt ein Angriff der Lauterer nach dem nächsten auf das Berliner Tor zu.

67. Minute:
chance Occean kann alles klar machen, scheitert aus elf Metern per Aufsetzer aber an Haas.

66. Minute:
Sicher ist sicher. Runjaic nimmt den bereits verwarnten Idrissou vom Feld und bringt Fortounis. Damit kann Zoller dann von links in die Spitze neben Occean rücken.

66. Minute:
auswechslung Konstantinos Fortounis kommt für Mohammadou Idrissou ins Spiel

65. Minute:
Löwe wieder mit der Ecke von links, nach der Union mal kontern könnte. Die Berliner schaffen es aber einmal mehr nicht, die Mittellinie zu überqueren.

64. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

63. Minute:
Kombination der Lauterer links am 16er, aber Idrissou spielt da letztlich vielleicht einmal zu viel quer und bringt den Ball dann nicht zu Zoller.

62. Minute:
Union kommt mal über die Mittellinie, da spielt Mattuschka dann aber einen Pass direkt zum Gegner. Es geht nichts nach vorn bei den dezimierten Gästen.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt. Kaiserslautern ist auf Siegkurs. Die Berliner werden hinzufügen - dank Schiedsrichter Aytekin, der zwei strittige Entscheidungen gegen Union getroffen hat.

59. Minute:
Alushi aus der Distanz, sein Rechtsschuss geht allerdings deutlich links vorbei.

58. Minute:
gelb Gelb für Idrissou, der einfach zu viel mit dem Schiedsrichter diskutiert.

57. Minute:
Kopfball von Idrissou aus acht Metern, den er allerdings drüber setzt. Das war im Zurseitelaufen aber auch nicht so einfach.

56. Minute:
Verdient ist die Führung für den FCK aber in jedem Falle, in der zweiten Hälfte spielt bisher nur eine Mannschaft und das sind die Gastgeber.

55. Minute:
Die Berliner protestieren, aber das ist wie schon beim Platzverweis gegen Özbek vergeblich. Auch hier ist die Entscheidung zumindest strittig.

54. Minute:
tor Toooooooooooor! 1:0 durch Occean. Matmour mit einem Freistoß vom linken Flügel. Vor dem Fünfer schiebt Occean Schönheim zu Boden und nutzt danach den Platz, um locker einzuschießen.

53. Minute:
Freistoß für 1. FC Kaiserslautern

53. Minute:
gelb Gelb für Pfertzel nach Foul an Matmour. Das ist vertretbar.

52. Minute:
chance Idrissou mit einem Flachschuss aus 14 Metern links im 16er bei dem sich Haas ganz lang machen muss, den Ball aber erneut parieren kann.

51. Minute:
Jubel im Stadion - weil Ingolstadt in Köln führt. Damit wäre heute sogar die Tabellenführung für den FCK drin - für Union allerdings auch.

50. Minute:
Schuss von Dick aus der Distanz, Haas muss nicht eingreifen, weil der Ball rechts vorbeigeht.

49. Minute:
Powerplay der Lauterer und immer wieder fliegt der Ball hoch in den Strafraum von Union.

48. Minute:
Aber es deutet sich jetzt schon ein Spiel auf ein Tor an. Union zieht sich zu zehnt weit zurück, Lautern hat im Mittelfeld komplett die Hoheit.

47. Minute:
Eckstoß durch Löwe von rechts, der Ball kommt aber knöchelhoch nach innen und ist leicht abzuwehren für die Berliner.

47. Minute:
ecke Eckstoß für 1. FC Kaiserslautern

46. Minute:
Gleich eine Chance für Occean links am Strafraum. Sein Schussversuch wird allerdings abgeblockt und Idrissou kommt dann im zweiten Versuch auch nicht richtig an den Ball.

46. Minute:
auswechslung Wechsel beim FCK: Alushi ist für Jenssen gekommen.

46. Minute:
schiri Der zweite Durchgang läuft, diesmal hat Lautern angestoßen.

Gerechter Pausenstand, in einem Spiel ohne die ganz großen Höhepunkte. Intensiv sind allenfalls die Zweikämpfe, wirklich unfair ging es dabei aber auch nicht zu. Trotzdem müssen die Berliner die zweite Halbzeit in Unterzahl absolvieren, weil Özbek nach einem vermeintlichen Ellbogenschlag gegen Occean vom Platz gestellt wurde. Eine Entscheidung, die die Berliner in ihrer Härte nicht nachvollziehen können. Mal sehen, wie es nach der Pause weitergeht. Lautern wird sicherlich Druck machen, hält jetzt alle Trümpfe in der Hand. Dran bleiben, wir sind gleich zurück!

45. Minute:
schiri Dann ist Pause am Betzenberg. Bisher keine Tore zwischen Kaiserslautern und Union.

45. Minute:
Lautern noch einmal mit Karl, dessen 20-Meter-Schuss aber von Haas sicher gehalten wird.

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt in diesem ersten Durchgang.

45. Minute:
Viel zu harte Entscheidung des Schiedsrichters. Da hätte es Gelb allemal getan. Sogar FCK-Trainer Runjaic spendet Özbek da Trost, als der Berliner das Feld frustriert verlässt.

44. Minute:
rot Rote Karte für Unions Özbek. Der Berliner nimmt im Laufduell mit Occean die Hand etwas hoch und trifft den Lauterer im Gesicht. Occean geht theatralisch zu Boden und Aytekin, der 20 Meter weit weg steht entscheidet sich für glatt Rot.

42. Minute:
Offensiv geht bei den Berlinern nun schon seit einiger Zeit nicht mehr viel. Wenn, dann kommt Union nur bei Freistößen überhaupt noch in Tornähe.

41. Minute:
Ballverlust im Mittelfeld von Mattuschka. Lautern spielt sofort den langen Ball in die Spitze auf Zoller, der Pass ist jedoch etwas zu steil.

39. Minute:
Matmour versucht sich im Strafraum durchzutanken, bleibt aber hängen. Union wackelt da allerdings zumindest mal ein bisschen in der Deckung.

38. Minute:
Immer wieder wird der Spielfluss durch kleinere Fouls unterbrochen. Schiri Aytekin steht deshalb öfter im Blickpunkt, als ihm vielleicht lieb ist.

37. Minute:
Keine Gefahr dann nach der folgenden FCK-Ecke von links.

36. Minute:
chance Dann wird es spektakulär. Nach Kopfballvorlage von Matmour setzt Occean zum Fallrückzieher aus zehn Metern an. Haas steht ein bisschen weit vor dem Tor und muss deshalb alles geben, um den Ball mit den Fingerspitzen noch über die Latte zu lenken.

36. Minute:
Löwe versucht es wieder mit einem Direktschuss per Freistoß, bleibt diesmal aber in der Mauer hängen.

35. Minute:
Aytekin pfeift ein Handspiel von Kreilach mit drei Sekunden Verspätung. So gibt es nun Freistoß für Lautern aus dem halbrechten Mittelfeld.

33. Minute:
Wieder ein Freistoß von Mattuschka, der von links aber zu weit gezogen ist und deshalb nur von Sippel erreichbar ist.

32. Minute:
Freisto? f?r 1. FC Union Berlin

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist vorbei. Es ist weiterhin ein offenes Spiel, aber jetzt zeigt sich tatsächlich mal kurz die Sonne über dem Stadion. Es tut sich also was.

29. Minute:
chance Dann wird's mal gefährlich vor dem Berliner Tor. Jenssen mit einer Flanke von links, nach der Occean zum Kopfball kommt, den aber über das Tor setzt.

28. Minute:
Löwe mit der Ecke von links, Zoller kommt zum Kopfball, der allerdings nicht aufs Tor kommt. Parensen klärt am langen Pfosten.

27. Minute:
ecke Matmour kommt mal über links und holt zumindest die erste Ecke für seine Mannschaft heraus.

26. Minute:
Löwe flankt den Ball von halblinks einfach mal hoch nach innen, da bleibt dann jedoch Schönheim in der Luft Sieger gegen Idrissou.

24. Minute:
Die Gastgeber sind dann auch mal wieder im gegnerischen Strafraum, da legt Occean aber den Rückwärtsgang ein und so geht es wieder zurück mit dem Ball ins Mittelfeld.

23. Minute:
Mattuschka mit einem Freistoß von der linken Seite. Parensen kommt nach zu kurzer Abwehr der Pfälzer zum Schuss, setzt seine Direktabnahme mit links aus 15 Metern aber drüber.

23. Minute:
Freisto? f?r 1. FC Union Berlin

23. Minute:
Idrissou geht mit hohem Bein in einen Zweikampf gegen Kreilach. Aytekin ermahnt den Lauterer, auch hier wäre Gelb eine Option gewesen.

22. Minute:
Das Publikum auf dem Betzenberg wird nun aktiver. Vor allem der Schiedsrichter steht so ein bisschen in der Kritik und muss sich einige Pfiffe gefallen lassen.

20. Minute:
Köhler rammt Jenssen beim Kopfballduell den Arm in den Rücken, kommt aber ohne Verwarnung davon. Die hätte man da durchaus auch ziehen können.

19. Minute:
Lautern wiederum muss heute ja ohne Gaus auskommen, der gesperrt ist. Zoller besetzt für ihn den linken Flügel, tut sich gegen Pfertzel aber noch schwer.

18. Minute:
Interessantes System heute bei den Berlinern. Drei defensive Mittelfeldspieler hat Neuhaus aufgestellt, dafür keinen echten Stoßstürmer. Bisher sieht ganz gut aus.

16. Minute:
Gute 15 Minuten sind vorbei. Das Spiel ist ganz ansehnlich. Union hält gut mit, Lautern kommt noch nicht so richtig dazu, Druck aufzubauen.

15. Minute:
Mattuschka mit dem folgenden Freistoß für die Gäste vom rechten Flügel. Sippel klärt mit den Fäusten.

14. Minute:
gelb Dann wieder Löwe, diesmal mit einem Tritt gegen Özbek. Der Berliner Mittelfeldspieler rollt da mit schmerzverzerrtem Gesicht über den Rasen und Schiri Aytekin goutiert das, indem Löwe die Gelbe Karte zeigt.

13. Minute:
chance Riesenhuf von Löwe, der einen Freistoß aus mehr als 30 Metern gefährlich Richtung Tor schießt. Da fehlen rechts oben nur Zentimeter, Haas hätte nie und nimmer eine Chance gehabt.

13. Minute:
Freisto? f?r 1. FC Kaiserslautern

12. Minute:
Union setzt hier auf Konter, spielt das taktisch ein bisschen anders als sonst. Oft versucht die Mannschaft ja über Ballbesitz, sich Vorteile zu verschaffen.

10. Minute:
Rund 1.500 Unioner sind mit am Betzenberg. Und die geben ihr Bestes gegen die stimmliche Übermacht der Heimfans. User "Supporter 1894" hatte danach gefragt.

9. Minute:
Zoller wird links am 16er angespielt. Er sucht das Dribbling, verliert auf dem Weg nach innen aber den Ball gegen zwei Berliner, die ihm da direkt auf den Füßen stehen.

8. Minute:
Löwe ist sauer, weil er nach Flankenversuch auf links keine Ecke bekommt. Pfertzel war da wohl tatsächlich als letzter am Ball. Die Aufregung bei den Lauterern kann man schon verstehen.

7. Minute:
chance Erste Chance des Spiels - für die Gäste. Brandy behauptet im Mittelfeld den Ball und legt rechts zu Mattuschka. Dessen Flanke kommt dann wieder zurück zum Angreifer, doch Brandy bekommt im Rückwärtslaufen keinen Druck hinter seinen Kopfball und setzt ihn wohl auch deshalb nur auf das Netz.

5. Minute:
Die Hausherren mit mehr Ballbesitz zu Beginn, Union will erst einmal kompakt stehen und sich nicht locken lassen wie das noch beim 0:4 in Köln der Fall war.

4. Minute:
In der Vorsaison gab es hier gleich am 1. Spieltag ein spektakuläres 3:3. Union führte schon 2:0, geriet dann 2:3 in Rückstand und glich in der 90. Minute aus. Mal sehen, wie es heute läuft.

3. Minute:
FCK-Kapitän Florian Dick mit einer ersten Flanke von rechts. Der Ball landet aber hinter dem Tor und Ecke gibt es auch nicht.

2. Minute:
Sechs, sieben Grad bei grauem Himmel in Kaiserslautern. Aber es ist trocken, der Rasen ist dennoch tief.

1. Minute:
Der Ball rollt, Union hat angestoßen.

Die Mannschaften kommen. Damit kann es dann also gleich losgehen mit dem Spitzenspiel der Zweiten Liga!

Beim Gegner aus Berlin wird trotz der kleinen Torabschlusskrise weiter ruhig gearbeitet. Am Freitag wurde die Vertragsverlängerung mit Uwe Neuhaus bis 2016 bekannt gegeben. Der Trainer arbeitet schon seit 2007 an der Alten Försterei und hat noch einiges vor mit seinem Team. Zunächst aber steht das Spiel am Betzenberg auf dem Programm. "Lautern wird uns nicht viel Luft lassen. Am besten wehren können wir uns, indem wir selbst gefährlich sind", gibt Neuhaus die Marschroute vor. Dabei spielt heute erstmals Sören Brandy ganz vorne, die etatmäßigen Stürmer Nemec und Terodde sitzen beide zunächst nur auf der Bank.

FCK-Trainer Kosta Runjaic ist deshalb guter Dinge vor der heutigen Partie: "Wir waren im Training stets konzentriert und haben ein gesundes Selbstvertrauen, was das Spiel gegen Union angeht. Wir spielen zuhause und ich bin mir sicher, die Mannschaft ist so heiß, dass wir am Samstag Eisern zum Schmelzen bringen." Dafür setzt er heute auf eine besonders offensive Aufstellung. Mit Zoller, Matmour, Occean und Idrissou hat er vier Spieler aufgeboten, die durchaus auch als Stürmer durchgehen könnten.

Verfolgerduell in der Pfalz: Der 1. FC Kaiserslautern empfängt gleich den 1. FC Union. Es das Spiel des Tabellendritten gegen den Tabellenvierten und es geht darum, den Anschluss nach oben zu halten. Vor der Länderspielpause waren die Lauterer ganz klar das Team mit der besseren Form. In Frankfurt gab es ein 4:0, zuvor wurde St. Pauli 4:1 daheim besiegt. Union hingegen hat in Köln (0:4) und gegen den KSC (0:0) nur einen Punkt erzielt und dabei nicht mal ein Tor zustande gebracht.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 12.45 Uhr berichten wir heute vom Spiel 1. FC Kaiserslautern gegen den 1. FC Union Berlin.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal