Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Frankfurt - Schalke 04 Live-Ticker: Bundesliga jetzt live!

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Frankfurt - Schalke 04 3:3

22.11.2013, 17:55 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:3

0:2 Matip (18.)

1:2 Flum (56.)

2:2 Joselu (61.)

3:2 Joselu (68.)

3:3 Höwedes (86.)

23.11.2013, 15:30 Uhr
Frankfurt, Commerzbank-Arena
Zuschauer: 51.500 (ausverkauft)

Das war's für heute aus Frankfurt, ab 18.15 Uhr aber steht der Ticker zum Top-Spiel wieder bereit. Borussia Dortmund trifft auf den FC Bayern, das sollte sich kein am Fußball in Deutschland Interessierter entgehen lassen.

90. Minute:
auswechslung Stefano Celozzi kommt für Marco Russ ins Spiel

Nach einem echten Fußball-Spektakel trennen sich Frankfurt und Schalke leistungsgerecht mit einem 3:3-Unentschieden, für die Fans beider Lager war das hier sicher eine nervliche Belastung mit Herzinfarkt-Risiko. S04 ging früh mit 2:0 in Führung, drei Gegentreffer in einer knappen Viertelstunde ließen die Gäste aber fast verzweifeln. Höwedes setzte dann mit dem 3:3 den Schlusspunkt und sorgte für die insgesamt gerechte Punkteteilung.

90. Minute:
Dann ist aber endgültig Schluss, Schiri Schmidt pfeift dieses Fußball-Drama in zwei Akten ab.

90. Minute:
Jones läuft als letzter Mann Joselu ab, die Eintracht geht hier nochmal volles Rohr auf den Dreier.

90. Minute:
Joselu agiert bei einem aussichtsreichen Konter zu zögerlich, dann wird Lanig wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen.

90. Minute:
Zwei Minuten sollen nachgespielt werden, das ist angesichts der Ereignisse im zweiten Durchgang eigentlich zu wenig.

90. Minute:
Schalke mit der ersten Ecke in der 90. Minute, Keeper Trapp fängt den Ball von der linken Seite aber locker ab.

90. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

89. Minute:
Santana orientiert sich gleich nach vorne, Russ dann aber mit einer artistischen Rettungsaktion im eigenen 5er.

89. Minute:
auswechslung Felipe Santana kommt für Kevin-Prince Boateng ins Spiel

88. Minute:
Trapp anschließend mit dem Freistoß aus dem eigenen Strafraum, bei Schalke soll nochmal gewechselt werden.

87. Minute:
Was für ein Spielverlauf in Frankfurt, Schalke geht jetzt auf den Dreier, Szalai wird aber wegen eines Offensivfouls zurück gepfiffen.

86. Minute:
tor Toooooooor, Höwedes trifft aus dem Gewühl zum 3:3 für Schalke! Farfan war couragiert in den 16er marschiert, von Barnettas Bein prallt der Ball zum Torschützen der aus zehn Metern rechts unten einnetzt.

85. Minute:
Fuchs bringt den Ball hoch vor das Tor der Eintracht, sieben Meter vor seinem Kasten pflückt Keeper Trapp das Ding aber sicher ab.

84. Minute:
Schwegler gleich mal mit einem Foul an Farfan, Freistoß für Schalke aus dem halbrechten Mittelfeld.

83. Minute:
Schwegler kommt für Rode und übernimmt auch dessen Position.

83. Minute:
auswechslung Pirmin Schwegler kommt für Sebastian Rode ins Spiel

82. Minute:
Und Frankfurt setzt mit einem weiteren Wechsel auf Zeit, Pirmin Schwegler macht sich bereit für sein Comeback.

81. Minute:
Kadlec verlässt den Platz, für ihn kommt der längst einsatzbereite Rosenthal.

81. Minute:
auswechslung Jan Rosenthal kommt für Vaclav Kadlec ins Spiel

80. Minute:
Auch die Frankfurter wollen wechseln, Jan Rosenthal steht schon seit mehreren Minuten an der Seitenlinie.

79. Minute:
Mit Szalai kommt bei Schalke ein weiterer Angreifer, Mittelfeldmann Aogo muss für ihn weichen.

78. Minute:
auswechslung Adam Szalai kommt für Dennis Aogo ins Spiel

77. Minute:
Aogo setzt den Ball aus 20 Metern über das Tor, Frankfurt steht jetzt fast nur noch hinten drin.

76. Minute:
Auf beiden Seiten soll gewechselt werden, man rüstet sich für die Schlussphase.

75. Minute:
Die Partie ist unterbrochen, weil Matip behandelt werden muss, jetzt geht es aber mit allen 22 Akteuren weiter.

74. Minute:
User rainman fragt nach den äußeren Bedingungen. Es ist herbstlich und nasskalt in Frankfurt, bei bewölktem Himmel beträgt die Außentemperatur etwa sieben Grad.

73. Minute:
Schalke lässt nicht locker, Meyer mit einem Abschluss aus 22 Metern, Trapp hält das Ding aber ohne Mühe.

72. Minute:
Zambrano mit robustem Einsatz gegen Boateng im eigenen 16er, Schiri Schmidt steht aber gut und entscheidet auch hier auf Weiterspielen.

71. Minute:
Noch 20 Minuten, wir stehen hier vor einer sicher spannenden Schlussphase in einem tollen Bundesligaspiel.

70. Minute:
Wechsel bei Schalke, Fuchs kommt für Kolasinac und übernimmt auch dessen Position.

70. Minute:
auswechslung Christian Fuchs kommt für Sead Kolasinac ins Spiel

69. Minute:
Boateng auf der anderen Seite mit einem Versuch aus der Distanz, sein Linksschuss aus 24 Metern geht aber doch weit am Tor vorbei.

68. Minute:
tor Toooooooooooor, Wahnsinn, Joselu trifft mit einem Schuss aus 23 Metern zum 3:2 für die Eintracht! Sein Schlenzer ist für Hildebrand nicht mehr zu parieren, ein Traumtor des Spaniers im Trikot der Eintracht.

67. Minute:
Das ist hier jetzt ein richtig tolles Spiel mit vollem Einsatz auf beiden Seiten, den Zuschauern wird's recht sein.

66. Minute:
Eine Freistoßflanke von Aogo befördert Lanig mit dem Kopf aus der Gefahrenzone, beim anschließenden Konter der Frankfurter gewinnt Kolasinac seinen Zweikampf gegen Jung.

65. Minute:
Boateng im Strafraum der Gastgeber, seine Ablage von rechts in die Mitte findet aber keinen Abnehmer, Schalke lässt sich aber zumindest mal wieder vor dem Tor der Hessen blicken.

64. Minute:
Russ sieht Gelb für ein überflüssiges taktisches Foul im Mittelfeld, hier wird jetzt um jeden Meter verbissen gekämpft.

64. Minute:
gelb Gelb für Marco Russ

63. Minute:
Farfan und Lanig geraten verbal aneinander, Kadlec kann sich bei einem aussichtsreichen Konter der Hausherren dann nicht gegen Höwedes und Matip durchsetzen.

62. Minute:
Alles wieder offen, Frankfurt wieder im Spiel, jetzt sind die Stehauf-Qualitäten der Gäste gefordert.

61. Minute:
tor Tooooooooooor, Joselu trifft mit dem Kopf zum 2:2! Jung hatte den Ball vor das Tor gebracht, aus 13 Metern halbrechter Position zirkelt der Spanier das Ding dann in den linken Winkel.

59. Minute:
User Ultra1894 fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Das dürften über 5.000 sein, Schalke kann hier also auf den Rängen akustisch dagegen halten.

58. Minute:
Jetzt ist hier natürlich wieder richtig was los, Frankfurts Anhang ist erwacht und auf dem Rasen wird alles gegeben.

57. Minute:
chance Und Frankfurt setzt entschlossen nach, Joselu hämmert den Ball aus 24 Metern an den Pfosten, Flum steht anschließend im Abseits und Schalke übersteht die Situation mit einem blauen Auge!

56. Minute:
tor Toooooooooor, Flum trifft mit dem Kopf zum 1:2 aus Sicht der Frankfurter! Nach einem Querschläger hatte sich Hildebrand im Tor der Schalker verspekuliert und wird von Flum einfach überlupft.

55. Minute:
Zehn Minuten sind im zweiten Durchgang gespielt, von einer bedingungslosen Aufholjagd der Frankfurter kann zumindest bis jetzt keine Rede sein.

54. Minute:
Draxler auf der anderen Seite mit einem Abschluss aus 14 Metern halblinker Position, seinen schwachen Schlenzer fängt Eintracht-Keeper Trapp aber "mit der Mütze".

53. Minute:
Joselu versucht es aus zentraler Position mit einem Flachschuss, Hildebrand steht aber gut und fängt die Kugel sicher ab.

52. Minute:
Handspiel von Farfan knapp 30 Meter vor dem eigenen Tor, vielleicht bringt der folgende Freistoß die Gastgeber ja wieder ins Spiel.

51. Minute:
Schalke agiert weiter souverän, Barnetta dann mit der nächsten Attacke gegen Jones, der sich auch auf dem Feld offenbar keine Freunde gemacht hat.

50. Minute:
User expert fragt nach dem letzten Aufeinandertreffen der beiden heutigen Kontrahenten. Im April dieses Jahres trat Schalke zuletzt in Frankfurt an, Marco Russ sorgte mit seinem Treffer für einen 1:0-Heimsieg der Eintracht.

49. Minute:
Schalke lässt in dieser Phase Ball und Gegner laufen, die Eintracht ist dagegen noch nicht in der zweiten Halbzeit angekommen.

48. Minute:
Die Fans der Frankfurter pfeifen bei jedem Ballkontakt von Schalkes Jones der aus Frankfurt stammt und hier zum Buhmann avanciert ist.

47. Minute:
Flum gewinnt in der eigenen Hälfte einen Zweikampf gegen Jones, die beiden haben sich hier schon in der ersten Hälfte ordentlich beharkt.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's in Frankfurt, Anstoß hatten jetzt die Gäste.

Mit 2:0 führt Schalke 04 nach 45 hektischen und hart umkämpften Bundesligaminuten in Frankfurt, die Führung für die Gäste ist verdient aber glücklich, die Frankfurter setzten sich die Bälle ja teilweise selbst ins Netz. Beide Tore fielen noch in der Anfangsphase, von dem frühen Rückstand nach zwei kuriosen Gegentoren erholten sich die Hausherren anschließend nur unzureichend. Mit einem Pfostenschuss von Flum kam dann auch noch Pech dazu, aufgegeben haben sich die Frankfurter hier aber trotzdem sicher noch nicht. Es bleibt also spannend, wir melden uns mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Halbzeit ín Frankfurt, die Fans der Eintracht bekunden lautstark ihre Unzufriedenheit.

45. Minute:
Barnetta nochmal mit einer Ecke von der linken Seite, fünf Meter vor seinem Kasten pflückt Hildebrand diese Hereingabe aber sicher ab.

45. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt, Barnetta holt unterdessen im Mittelfeld Jones von den Beinen, es ist inzwischen eine verbissen geführte Partie.

44. Minute:
chance Jung dann mit einem harten Flachschuss aus 12 Metern halbrechter Position, Hildebrand ist aber im kurzen Ecke und hält den Ball sicher.

43. Minute:
Aogo dann mit dem Freistoß vom rechten Strafraumeck, der Ball landet aber in den Armen vom gut postierten Keeper Trapp.

42. Minute:
Frankfurts Keeper sieht Gelb wegen Meckerns, er hatte ein Foulspiel von Zambrano an Meyer offenbar anders beurteilt als der Schiri.

42. Minute:
gelb Gelb für Kevin Trapp

41. Minute:
chance Frankfurt bleibt nach dem Freistoß in Ballbesitz und Flum setzt den Ball aus 25 Metern halbrechter Position an den langen Pfosten, Hildebrand wäre an diesen Flachschuss nicht mehr ran gekommen.

40. Minute:
Der Freistoß bleibt zunächst ohne Folgen, Farfan sorgt aber mit einem Foul an Oczipka auf der rechten Seite für die nächste Standardsituation.

39. Minute:
Jones mit übertriebenem Einsatz im Kopfball-Duell mit Lanig, Freistoß für die Gastgeber aus 30 Metern zentraler Position.

38. Minute:
Draxler setzt den anschließenden Freistoß aus knapp 30 Metern halblinker Position weit über das Tor, auf der Tribüne wird man sich über den Spielball als Souvenir sicher freuen.

37. Minute:
Frankfurts Zambrano sieht Gelb, weil er den kleinen Meyer mit dem Ellbogen im Gesicht getroffen hat.

37. Minute:
gelb Gelb für Carlos Zambrano

36. Minute:
Noch zehn Minuten im ersten Durchgang, für die Eintracht war das bisher eine Halbzeit voller Pleiten, Pech und Pannen.

35. Minute:
User männchen fragt nach der Spielkleidung. Die Gastgeber tragen ihr schwarz-rotes Heimspieloutfit, die Schalker sind hier ganz in Weiß angetreten.

34. Minute:
Jetzt lässt Schalke in der gegnerischen Hälfte den Ball laufen, Uchida kann in aller Ruhe flanken, der anschließende Kopfball von Jones stellt für Keeper Trapp aber keine Gefahr dar.

33. Minute:
chance Und Boateng nach dem Freistoß mit der nächsten Kopfballchance, in Bedrängnis scheitert er aus acht Metern am gut postierten Trapp im Kasten der Hessen.

32. Minute:
Joselu kann auf der linken Seite der Gastgeber Uchida nur mit einem Foulspiel bremsen, Schalke tastet sich mit einem Freistoß wieder nach vorne.

31. Minute:
Das war die nächste gute Gelegenheit für die Gäste, Schalke bekommt das hier immer besser in den Griff.

30. Minute:
chance Meyer auf der anderen Seite mit einer Ablage auf Draxler, dessen Flachschuss aus 14 Metern halblinker Position aber von Eintrachts Keeper Trapp gehalten wird.

29. Minute:
Dann Kadlec mit dem Versuch einer Direktabnahme im Strafraum der Schalker, er trifft den Ball aber nicht richtig und wieder kann Hildebrand anschließend abschlagen.

28. Minute:
Meyer geht für Schalke von rechts in den 16er der Hausherren und kommt gegen Russ zu Fall, auch das war aber sicher keine elfmeterreife Situation.

27. Minute:
Flum mit einem weiten Ball aus dem linken Halbfeld, Jung kann diesen Pass im 16er aber nicht verarbeiten, die Kugel landet zum Abschlag vom Tor der Schalker im Toraus.

26. Minute:
Joselu mit einem Schnippler vom linken Strafraumeck, der Ball segelt aber doch weit über das Tor der Gäste hinweg.

25. Minute:
Frankfurt rennt jetzt wütend aber wenig konstruktiv an, Schalke agiert eher abwartend und lauert auf Konter.

24. Minute:
Farfan kann von rechts in aller Ruhe flanken, elf Meter vor dem Tor kommt Draxler bei seiner Hereingabe aber den berühmten Schritt zu spät.

23. Minute:
Der anschließende Freistoß für S04 bringt nichts ein, die Frankfurter haben nach den beiden unglücklichen Gegentreffern aber Mühe, ihre Nerven im Griff zu behalten.

22. Minute:
Frankfurts Rode sieht Gelb, weil er Farfan im Mittelfeld umgerissen hat.

22. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Rode

22. Minute:
Auch das bringt nix ein, Gäste-Keeper Hildebrand fängt den Ball von der linken Seite locker ab.

21. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

21. Minute:
Barnetta mit der nächsten Ecke von der rechten Seite, Jones bugsiert den Ball mit dem Kof zur nächsten Ecke ins Toraus.

20. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

20. Minute:
User bembel fragt nach Frankfurts Torjäger Alex Meier. Der leidet immer noch unter Problemen mit der Patellasehne und steht heute nicht im Kader.

19. Minute:
Die Frankfurter waren nach dem ersten Gegentor noch nicht wieder sortiert und Schalke nimmt das nächste Geschenk hier dankend an.

18. Minute:
tor Toooooooooooor, nach einer Freistoßflanke von Aogo trifft Matip mit dem Kopf zum 2:0 für Schalke! Von rechts segelt der Ball in den Strafraum, sieben Meter vor dem langen Pfosten steigt Matip hoch und trifft in die lange Ecke.

16. Minute:
Farfan wird dann draußen behandelt, kann nach kurzer Pause aber weiter spielen.

15. Minute:
Was für ein kurioser Treffer, weil Farfan verletzt am Boden lag warteten die Frankfurter auf eine Unterbrechung, Schalke spielt aber einfach weiter und wird mit dem Führungstor beschenkt.

14. Minute:
Tooooooooor, Frankfurts Flum trifft mit dem Kopf ins eigene Netz zum 1:0 für Schalke! Uchida hatte den Ball in den 16er geschnippelt, Flum geht dazwischen und überwindet seinen eigenen Keeper mit einer Bogenlampe.

13. Minute:
Schalke hatte da in der Abwehr den Überblick verloren, Jung und Joselu konnten so Lanigs Abschluss vorbereiten.

12. Minute:
chance Lanig dann mit der ersten Großchance der Partie, aus neun Metern halblinker Position setzt er den Ball aber im Fallen links vorbei, da war mehr drin!

11. Minute:
Joselu nach der Ecke mit einem Kopfball aus knapp zehn Metern, sein Abschluss segelt aber um gut einen Meter über das Tor der Schalker.

10. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

10. Minute:
Barnetta gegen zwei Mann auf der rechten Seite, mit all seiner Routine holt der Schweizer aber in dieser Situation die zweite Ecke für die Eintracht heraus.

9. Minute:
68% Ballbesitz sprechen für die Feldüberlegenheit der Frankfurter, Torraumszenen sind aber hier noch Mangelware.

8. Minute:
Guter Beginn in Frankfurt, vor allem die Gastgeber scheinen sich für heute viel vorgenommen zu haben.

7. Minute:
Jung mit einem Versuch von der rechten Seite, Kolasinac bekommt den Ball an die Hand, Schiri Schmidt entscheidet aber wohl zurecht auf Weiterspielen.

6. Minute:
Aogo mit dem Freistoß auf der Gegenseite, im Anschluss an seine Flanke sieht Schiri Schmidet aber ein Offensivfoul eines Schalkers und pfeift die Gäste zurück.

5. Minute:
Freistoß für die Eintracht von der rechten Seite, Barnettas Hereingabe kann nur mit viel Mühe von Höwedes vor dem lauernden Russ abgefangen werden.

4. Minute:
Schalke dann mal im Vorwärtsgang, Draxler scheitert aber im Dribbling gegen Zambrano und anschließend steht Boateng im Abseits.

3. Minute:
Die Ecke bringt zunächst nichts ein, die Frankfurter setzen sich aber erstmal in der gegnerischen Hälfte fest.

2. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

2. Minute:
Kadlec und Joselu mit einem Doppelpass im Strafraum der Schalker, S04-Keeper Hildebrand muss mit vollem Einsatz zur ersten Ecke für die Hausherren klären.

1. Minute:
Frankfurt mit vorsichtigem Aufbauspiel, Schalkes Uchida grätscht den ersten Steilpass von Jung ins Seitenaus.

1. Minute:
Los geht's in Frankfurt, Anstoß hatten die Gastgeber.

Jetzt kommen die Teams auf den Platz, als Mannschaftsführer gehen bei der Eintracht Sebastian Jung und bei Schalke Benedikt Höwedes voran.

Geleitet wird die Partie von DFB-Schiedsrichter Markus Schmidt. Der 40 Jahre alte Personalleiter aus Stuttgart kommt damit zum 110. Mal in der höchsten deutschen Spielklasse zum Einsatz.

Bei Schalke steht neben den Langzeitverletzten heute auch Christian Clemens nicht zur Verfügung. Coach Keller hat Kevin-Prince Boateng wieder im Angriff postiert, Adam Szalai bleibt zunächst nur der Platz auf der Bank. Hinten links soll der junge Sead Kolasinac für Sicherheit sorgen, Dennis Aogo spielt neben Jermaine Jones im defensiven Mittelfeld und Jefferson Farfan steht zum ersten Mal nach seiner Verletzungtspause wieder in der Startelf.

Verzichten muss Veh heute auf die angeschlagenen Offensivkräfte Alexander Meier und Stefan Aigner, Innenverteidiger Anderson steht ebenfalls nicht im Kader. Die Eintracht beginnt so mit Joselu in der Spitze, Vaclav Kadlec soll dahinter für Torgefahr sorgen. Marco Russ rückt für Anderson in die Verteidigung, Martin Lanig übernimmt seinen Posten im Mittelfeld.

Frankfurts erfahrener Trainer Armin Veh sieht seine Elf heute in der Rolle des Außenseiters: "Schalke hat eine Mannschaft, die in der Offensive unheimlich gut besetzt ist und die einfach auch andere Ansprüche hat. Sie gehen daher als Favorit ins Spiel", so Veh, der mit seinen Schützlingen in dieser Spielzeit noch kein Bundesliga-Heimspiel gewonnen hat, in der Vorbesprechung.

S04-Coach Jens Keller hat durchaus Respekt vor dem Gegner: "Wir werden die Eintracht nicht unterschätzen. Wir wissen, was uns erwartet." Eins stellte Schalkes Trainer, der als Profi der Eintracht seine Karriere beendet hatte, aber unmissverständlich klar: "Ich hatte dort eine schöne Zeit - aber trotzdem will ich mit Schalke unbedingt drei Punkte holen. Unser Ziel ist ganz klar ein Auswärtssieg!"

Vor zwei Wochen musste sich die Eintracht im Derby in Mainz geschlagen geben, bei der durchaus vermeidbaren 0:1-Niederlage fingen sich die Hessen mal wieder ein Gegentor in der Schlussphase. Beim 3:1-Sieg der Schalker über Werder Bremen avancierte Kevin-Prince Boateng mit einem Kopfball-Doppelpack zum Matchwinner.

13. Spieltag der Bundesliga, nach der Länderspielpause treffen mit der Eintracht und Schalke zwei Traditionsvereine zur besten Fußball-Zeit aufeinander. Die Frankfurter stehen dabei nach zuletzt drei Niederlagen in Folge mit dem Rücken zur Wand und müssen punkten, um nicht weiter in den Abstiegsstrudel zu geraten. Schalke will als Tabellensechster oben dran bleiben und hat gerade auswärts in den letzten Wochen fleißig Punkte gesammelt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 15.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Eintracht Frankfurt gegen Schalke 04.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Ab 6 Uhr können Sie hier wieder wie gewohnt diskutieren. Wir danken für Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal