Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Borussia Dortmund - SSC Neapel 3:1 - So lief der Kampf-Sieg des BVB

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Dortmund - SSC Neapel 3:1

27.11.2013, 12:28 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:1

1:0 Reus (10.)

2:0 Blaszczykowski (60.)

2:1 Insigne (71.)

3:1 Aubameyang (78.)

26.11.2013, 20:45 Uhr
Dortmund, Signal Iduna Park
Zuschauer: 65.829 (ausverkauft)

Das war's für heute von der Champions League. Morgen geht es schon ab 17.45 Uhr live weiter, wenn die Bayern bei ZSKA Moskau antreten!

Mit dem Schlusspfiff geht ein Schrei der Erleichterung durchs Stadion! Dortmund schlägt Neapel verdient mit 3:1 und kann den Einzug ins Achtelfinale mit einem Sieg im letzten Gruppenspiel in Marseille perfekt machen! Es war mal wieder packend und spannend in Dortmund und die Hausherren haben neun richtig gute Chancen liegen lassen: am Ende hat's aber gereicht.

90. Minute:
Schluss! Dortmund schägt Neapel mit 3:1 und hat damit noch alle Chancen aufs Achtelfinale!

90. Minute:
Eine Minute der Nachspielzeit ist noch zu absolvieren.

90. Minute:
chance Neapel noch mal vorne: Insigne zieht verdeckt von halblinks ab. Der Schuss kommt gut aufs rechte Eck, aber Weidenfeller macht sich lang und klärt sicher zur Seite!

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt!

90. Minute:
Großkreutz führt die Ecke von rechts kurz aus, aber die Flanke von Piszczek findet in der Mitte keinen Abnehmer.

90. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

89. Minute:
Lewandowski hat zwar kein Tor gemacht, aber den Elfer rausgeholt und den Treffer von Aubameyang vorbereitet!

89. Minute:
auswechslung Julian Schieber kommt für Robert Lewandowski ins Spiel

89. Minute:
Clever holt Mkhitaryan den nächsten Freistoß für Dortmund raus.

88. Minute:
Es raucht und qualmt im Fanblock der Gäste. Das sollte jetzt aber nicht groß stören.

88. Minute:
Die Dortmunder spielen das im Moment gut und können die Italiener von Weidenfellers Tor fernhalten.

87. Minute:
Zapata steigt zu hart gegen Bender ein und es gibt Freistoß für die Dortmunder.

86. Minute:
Auch diese Ecke von links bringt dem BVB nichts ein.

86. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

85. Minute:
Ein schöner Antritt von Mkhitaryan, dessen Schuss von links aus neun Metern dann aber noch zur Ecke abgefälscht wird!

85. Minute:
Es wird wieder etwas hektischer auf dem Platz, aber jetzt macht das Schiri Carballo gut, er beruhigt ohne Karten zu zücken.

84. Minute:
Sahin lupft den Ball schön in den Strafraum auf Lewandowski, der dabei aber knapp im Abseits stand.

83. Minute:
chance Kurz danach zieht Zapata von leicht rechts im Strafraum aus neun Metern flach aufs kurze Eck ab. Weidenfeller ist unten und pariert auch diesen Schuss!

82. Minute:
Inler kommt in der Mitte aus fast 25 Metern zum Schuss. Der Ball kommt hart aufs rechte Eck und Weidenfeller klärt mit beiden Fäusten!

81. Minute:
Piszczek geht hinten rechts in die Abwehr, Großkreutz geht rechts ins Mittelfeld.

80. Minute:
auswechslung Lukasz Piszczek kommt für Marco Reus ins Spiel

79. Minute:
Das Ding reinzumachen war schwerer als die Chance von Aubameyang in der 74. Minute als er frei vor Reina scheiterte.

78. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooooor!!! Aubameyang erhöht auf 3:1 für den BVB! Es geht doch! Aubameyang erobert den Ball im Mittelfeld, Lewandowski geht dann durch die Mitte, passt rechts an den Fünfer wieder auf Aubameyang, der das Leder aus vollem Lauf und spitzem Winkel über Reina links ins Tor hebt!

77. Minute:
Was war das gerade für eine Chance für Aubameyang! Den hätte er machen müssen, auch wenn Reina da - mal wieder - ganz stark pariert hat.

76. Minute:
Der folgende Freistoß bringt den Gästen nichts ein.

76. Minute:
auswechslung Duván Zapata kommt für Goran Pandev ins Spiel

75. Minute:
Großkreutz legt Insigne und es gibt Freistoß für Neapel.

75. Minute:
ecke Die folgende Ecke von rechts von Sahin bringt wieder nichts ein.

74. Minute:
chance Das gibt's nicht: Aubameyang ist durch und zieht frei vor Reina ab. Aubameyang schießt aufs rechte Eck, aber Reina kann auch diesen Schuss noch mit einem Reflex der linken Hand zur Ecke parieren!

73. Minute:
Mit diesem Ergebnis ist nach dem 2:1-Erfolg der Italiener im Hinspiel der direkte Vergleich ausgeglichen.

71. Minute:
tor Tor für Neapel! Insigne macht den 1:2-Anschlusstreffer. Higuain bedient links im Strafraum Insigne, der den Ball über den herauseilenden Weidenfeller spielt. Vom rechten Innenpfosten springt das Leder dann ins Tor.

70. Minute:
Higuain passt stark links vor den Strafraum. Da steht Insigne jedoch knapp im Abseits.

69. Minute:
So richtig begeistert ist Blaszczykowski über seine Auswechslung nicht. Die Fans feiern ihn aber mit Sprechchören.

69. Minute:
auswechslung Pierre-Emerick Aubameyang kommt für Jakub Blaszczykowski ins Spiel

68. Minute:
Aubameyang macht sich bereit.

67. Minute:
Reus kommt leicht links aus der zweiten Reihe zum Schuss und setzt den als Aufsetzer nur knapp links vorbei!

66. Minute:
auswechslung Lorenzo Insigne kommt für José Callejón ins Spiel

66. Minute:
War nicht so schlimm, Blaszczykowski und Reina stehen wieder und können weitermachen.

65. Minute:
Reina klärt vor dem Strafraum vor Blaszczykowski mit dem Fuß. Beide prallen jedoch zusammen und bleiben liegen.

64. Minute:
"Holli" fragt, wie es Bender geht? Sein Nasenbeinbruck scheint ihn im Moment nicht stark zu behindern.

63. Minute:
chance Von halbrechts aus 17 Metern zieht Inler gleich mal ab. Der Schuss kommt hart aufs linke Eck, aber Weidenfeller ist zur Stelle und hält den Ball sogar fest!

62. Minute:
auswechslung Gökhan Inler kommt für Blerim Dzemaili ins Spiel

62. Minute:
Jetzt sieht's richtig gut aus für die Dortmunder, die aber um ganz sicher zu gehen, noch ein Tor nachlegen sollten.

60. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!!! Blaszczykowski macht das 2:0 für Dortmund! Reus passt von links perfekt in die Mitte, wo Blaszczykowski das Leder aus neun Metern durch die Beine von Reina in die Maschen schiebt. Endlich!

59. Minute:
chance Und auf der anderen Seite beinahe der Ausgleich: Higuain ist auf einmal frei vor Weidenfeller. Der kommt raus, geht mit vollem Risiko rein und klärt!

58. Minute:
chance Und fast das 2:0! Mkhitaryan dribbelt sich durch und hebt den Ball dann über Reina aufs rechte Eck. Kurz vor der Linie kann Albiol noch klären!

58. Minute:
Das Spiel ist schnell und hart umkämpft. Neapel ist voll dabei, war nach der Pause gefährlicher, aber jetzt kommen die Dortmunder wieder besser rein.

57. Minute:
ecke Die Ecke von rechts von Sahin bringt nichts ein.

56. Minute:
chance Den folgenden Freistoß hebt Reus über die Mauer. Das Leder senkt sich dann gefährlich aufs Tor und Reina muss zur Ecke klären!

56. Minute:
Reus wird in der Mitte vor dem Strafraum von Albiol gefoult und nun gibt es einen Freistoß für Dortmund. Albiol hat schon Gelb und muss aufpassen.

55. Minute:
Ecke von rechts von Reus. Der Ball kommt auf den kurzen Pfosten und die Italiener klären per Kopf.

55. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

54. Minute:
Kurz danach ist der BVB wieder vorne, aber der Querpass von Mkhitaryan kommt nicht an, weil Maggio klären kann.

53. Minute:
chance Reus kommt links an der Strafraumgrenze zum Schuss und setzt den nur ganz knapp flach, rechts vorbei!

52. Minute:
Freistoß von der linken Seite. Mertens schlägt den Ball schlecht rein und die Dortmunder können ohne Probleme klären.

52. Minute:
Großkreutz legt Pandev und es gibt wieder Freistoß für die Gäste.

51. Minute:
Dortmund wieder vorne, doch erneut ist Reina zur Stelle und klärt vor Blaszczykowski.

50. Minute:
"Borusse 09" fragt, wie die Chancen fürs Weiterkommen für den BVB bei diesem Ergebnis stehen? Gut, denn mit einem 1:0 hätten die Dortmunder den direkten Vergleich gegen Neapel gewonnen!

49. Minute:
Freistoß von leicht links aus fast 30 Metern. Mertens führt aus, bleibt mit seinem Schuss aber in der Mauer hängen.

49. Minute:
Freistoß für Neapel nach Foul von Sokratis an Pandev.

48. Minute:
"Leo" fragt, was Klopp macht? Der ist engagiert dabei, hat sich aber im Griff.

48. Minute:
Reus tritt links an, bleibt dann aber an Maggio hängen.

47. Minute:
Armero flankt von links aus dem Halbfeld hoch vor den Fünfer. Weidenfeller ist draußen und fängt sicher ab.

46. Minute:
Mertens hält gleich mal aus der Mitte drauf, sein Schuss geht aber ein paar Meter links vorbei.

46. Minute:
Respekt: Bender hat einen Nasenbeinbruch, spielt aber trotzdem weiter!

46. Minute:
Beide Teams kommen unverändert aus den Kabinen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Neapel.

Dortmund führt verdient mit 1:0 gegen Neapel, muss sich aber erneut vorwerfen lassen, seine Chancen nicht gut genug zu nutzen. Nach dem Tor durch den verwandelten Elfer von Reus in der 10. Minute hatte der BVB fünf erstklassige Möglichkeiten zu erhöhen, scheiterte aber immer wieder am sehr starken Reina. Für Neapel traf Callejon in der 29. Minute den Pfosten und Armero scheiterte in der Nachspielzeit der ersten Hälfte an Weidenfeller. Es sieht gut aus für den BVB, aber sicher ist hier noch nichts. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Dortmund führt mit 1:0 gegen Neapel.

45. Minute:
Die anschließende Ecke von links bringt den Gästen nichts ein.

45. Minute:
ecke Eckstoß für SSC Neapel

45. Minute:
chance Armero hält von halblinks aus der zweiten Reihe voll drauf und Weidenfeller muss das Geschoss zur Ecke parieren!

45. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

45. Minute:
Kurz danach flankt Großkreutz von rechts, findet aber in der Mitte keinen Abnehmer.

45. Minute:
Lewandowski kommt dann rechts im Strafraum aus spitzem Winkel zum Schuss. Reina packt auch hier sicher zu.

44. Minute:
Die Dortmunder stören Neapel nun wieder früh und erobern so das Leder im Mittelfeld.

43. Minute:
Maggio versucht's rechts außen, bekommt aber nach einem Zweikampf mit Reus einen Freistoß gegen sich gepfiffen.

42. Minute:
"Hubertus" fragt, ob der Schiedsricher gut ist? Er pfeift von Beginn an etwas kleinlich und geht recht großzügig mit dem Gelben Karton um. Mal sehen, ob er diese Linie durchzieht.

41. Minute:
Pandev und Kehl haben für ein leichtes Geschubse nach dem Foul an Mkhitaryan jeweils die Gelbe Karte gesehen.

40. Minute:
Mit Fernandez, Albiol, Pandev und Higuain sind nun schon vier Italiener gelb vorbelastet!

39. Minute:
Es wird härter und hektischer. Schiri Carballo muss jetzt richtig aufpassen.

38. Minute:
gelb Gelb nun auch für Pandev. Kehl und Pandev sehen Gelb. Warum, weiß hier keiner genau.

38. Minute:
gelb Gelb für Sebastian Kehl

36. Minute:
gelb Albiol haut an der Mittellinie ganz übel Mkhitaryan um. Er sieht nur Gelb und das hätte auch glatt Rot sein können.

36. Minute:
"Moartl" bemerkt: "Bleibt die Frage ob die Dortmunder ihr für gewöhnlich laufintensives Spiel über die Spieldauer durchziehen können." Ja, das wird wohl schwer, denn im Moment ist das wieder Dortmunder Hochgeschwindigkeits-Fußball.

35. Minute:
chance Die nächste ganz dicke Chance für den BVB: Lewandowski kommt nun leicht links im Strafraum aus 13 Metern zum Schuss und scheitert erneut an Reina!

34. Minute:
Die folgende Ecke von links von Reus fängt Reina vor dem Fünfer sicher runter.

33. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

33. Minute:
chance Und wie: Mkhitaryan geht durch die Mitte ab und schießt aus 15 Metern. Der Ball kommt hart und hoch aufs Tor, Reina reißt die Fäuste hoch und pariert wieder zur Ecke!

33. Minute:
Mkhitaryan lag kurz am Boden, steht aber wieder.

32. Minute:
chance Lewandowski zieht aus der Mitte aus 19 Metern ab und setzt seinen Flachschuss nur knapp links vorbei!

31. Minute:
Blaszczykowski legt sich links außen den Ball zu weit vor und verliert ihn so an Maggio.

30. Minute:
"Dortmund123" fragt, wie Kehl nach seiner Verletzung ins Spiel findet? Er hatte gleich zu Spielbeginn zwei leichte Ballverluste im Mittelfeld, wird nun aber sicherer.

29. Minute:
chance Fast der Ausgleich! Callejon ist rechts durch und nagelt das Leder aus sieben Metern an den linken Pfosten!

28. Minute:
Mit frischer Watte in den Nasenlöchern kommt Bender zurück.

28. Minute:
Blaszczykowski rückt rechts in die Abwehr, Großkreutz in die Innenverteidigung, weil Bender weiter behandelt werden muss.

27. Minute:
Mertens kommt nun links im Strafraum ans Leder, aber Blaszczykowski ist bei ihm und kann klären.

26. Minute:
Benders Nasen-Stöpsel halten nicht. Er muss wieder an die Seitenlinie zur Nachbehandlung.

26. Minute:
Kurz danach flankt Armero von links von der Torauslinie. Sahin steht hinten richtig und fängt das Leder ab.

25. Minute:
Freistoß für Neapel von links. Mertens bringt die Kugel scharf rein, der Ball geht durch und Weidenfeller packt auf der Linie sicher zu.

24. Minute:
"manni" fragt, ob die Dortmunder so gut sind oder Neapel so schlecht? Dortmund ist stark, hat mehr vom und macht mehr fürs Spiel und führt daher verdient.

23. Minute:
Die Gäste werden nach der Dortmunder Führung etwas mutiger. Pandev kommt nun links im Strafraum zum Schuss, der aber kein Problem für Weidenfeller ist.

22. Minute:
Blaszczykowski geht etwas zu energisch gegen Maggio in einen Zweikampf und es gibt Freistoß für Neapel.

21. Minute:
Jetzt ist Bender wieder auf dem Spielfeld.

21. Minute:
Bender hat zwei fette Stöpsel in der Nase und kann wohl gleich weitermachen. Ein sauberes Trikot braucht er noch.

20. Minute:
Ecke von links von Mertens. Der Ball kommt gefährlich an den Fünfer, aber die Dortmunder können klären.

20. Minute:
ecke Eckstoß für SSC Neapel

19. Minute:
Bender muss draußen weiter behandelt werden. Noch einen Ausfall kann sich Dortmund nun wirklich nicht leisten, aber Piszczek macht sich schon mal warm.

18. Minute:
Die folgende Ecke von links von Sahin bringt dem BVB nichts ein.

17. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

17. Minute:
chance Freistoß von leicht links aus 18 Metern. Reus zwirbelt den Ball über die Mauer aufs linke Eck, aber Reina ist mit starker Parade zur Stelle und klärt zur Ecke!

17. Minute:
Vorher hat es Bender im Strafraum erwischt. Er blutet aus der Nase und muss zur Behandlung an die Seitenlinie.

16. Minute:
Freistoß für den BVB weil Callejon an der Strafraumgrenze Mkhitaryan legt!

16. Minute:
Egal. Die Dortmunder machen das einzig Richtige: Sie spielen weiter nach vorne und gehen auf das nächste Tor.

15. Minute:
chance Unfassbar: Lewandowski zirkelt den Ball nach Zuspiel von Mkhitaryan halbrechts aus acht Metern knapp rechts am Tor vorbei. Den hätte er machen müssen!

14. Minute:
Sahin flankt von rechts aus dem Halbfeld vor den Fünfer. Lewandowski fällt im Zweikampf mit Maggio, aber jetzt lässt Schiri Carballo zu Recht weiterlaufen.

13. Minute:
Mkhitaryan bringt den Ball von rechts im Strafraum flach in die Mitte und Maggio kann klären.

11. Minute:
gelb Higuain meckert und bekommt Gelb.

11. Minute:
Ein Start nach Maß für den BVB und der Elfer war berechtigt, Fernandes hatte Lewandowski am Fünfer lange und klar festgehalten.

10. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Reus verwandelt den Elfer zum 1:0 für Dortmund! Reus schiebt das Leder rechts unten ein, Reina war nach links gesprungen und hat keine Chance.

9. Minute:
gelb Fernandez hatte Lewandowski gehalten und bekommt auch Gelb.

9. Minute:
elfer Ecke von rechts von Reus. Der Ball kommt hoch an den Fünfer, Lewandowski wird klar gehalten und Schiri Carballo zeigt auf den Punkt!

9. Minute:
ecke Eckstoß für Borussia Dortmund

8. Minute:
Die Dortmunder spielen sich den Ball in der eigenen Hälfte zu. In der Mitte und vorne ist alles dicht.

6. Minute:
Lewandowski will rechts Großkreutz bedienen, aber Armero geht dazwischen und fängt den Pass ab.

5. Minute:
Reus legt Fernandez an der Mittellinie und es gibt erneut Freistoß für Neapel. Der bringt aber nichts ein.

4. Minute:
Sahin geht im Mittelfeld zu hart zur Sache und es gibt Freistoß für die Gäste.

3. Minute:
Kehl ist halbllinks mit vorne, verliert das Leder da aber an Pandev.

2. Minute:
Mkhitaryan bekommt den Ball rechts vor dem Strafraum. Schiri Carballo gibt Freistoß für Neapel, weil Mkhitaryan das Leder wohl an die Hand gesprungen ist.

1. Minute:
Sahin verliert den Ball im Mittelfeld und hat Glück, das die Gäste daraus nichts machen.

1. Minute:
Los geht's! Schiedsrichter Velasco Carballo aus Spanien pfeift das Match an. Anstoß hat Dortmund.

Bei kühlen null Grad kommen die Teams ins ausverkaufte Stadion. Gleich rollt der Ball hier!

Beim BVB spielen in der Abwehr Durm, Sokrates, Bender und Großkreutz. Die "Doppel-Sechs" bilden Kehl und Sahin.

Bei Neapel fehlen Hamsik (Fußverletzung), Mesto und Zuniga.

Benitez fordert von seinem Team: "Alle sind morgen gefordert, auf allen Positionen. Die Mittelfeldspieler müssen extrem nach hinten arbeiten, auch bei Ballbesitz muss sich dann unsere Hintermannschaft ins Spiel nach vorne einschalten. Ich erwarte eine geschlossene Mannschaftsleistung."

Auch für Neapel lief die Vorbereitung auf das Match gegen Dortmund nicht optimal. Der SSC musste in der Serie A mit dem 0:1 gegen Parma die erste Heimniederlage seit dem 12. Dezember 2012 einstecken, ist aber weiter Tabellendritter. Trainer Benitez erklärte vor dem Match: "Wir spielen gegen einen Gegner auf allerhöchstem Niveau, der sich diesen Respekt durch die fantastische letzte Saison erarbeitet hat. Für uns ist das Spiel ein Gradmesser, um zu sehen, wie weit wir in unserer Entwicklung schon sind."

Verzichten muss Dortmund auf Hummels (Bandausriss am rechten Fersenbein), Subotic (Riss des hinteren Kreuzbandes und Innenbandriss im rechten Knie), Schmelzer (Faserriss in der Wade) und Gündogan (Aufbautraining nach Lendenwirbel-Überlastung). Manuel Friedrich, der gegen die Bayern in der Startelf stand, ist für die Champions League in diesem Jahr nicht spielberechtigt.

Klopp will - noch - nicht zu viel rechnen und erklärte: "Fakt ist, wenn wir nicht zweimal gewinnen, dann wird's schwierig. Wir wollen unser Spiel durchziehen. Aber da ist Druck drauf. In der Gruppe kann sich keiner sicher sein. Irgendwann haben wir mal gedacht, dass ein 1:0 reichen würde. Mittlerweile haben wir festgestellt, dass wir mit einem 1:0 nicht definitiv weiter sind."

In Dortmunds Gruppe geht es weiter richtig spannend zu. Arsenal und Neapel haben je neun Zähler auf dem Konto, Dortmund derzeit sechs und Marseille null. Sollte der BVB heute gewinnen, würde er mit Neapel gleichziehen. Damit aber auch das direkte Duell an Dortmund geht, muss der BVB 1:0 oder mit zwei Toren Unterschied siegen. Dann hätten die Dortmunder am letzten Spieltag der Gruppenphase, am 11. Dezember, in Marseille das ersehnte Endspiel um den Einzug ins Achtelfinale.

Nach dem 0:3 im Spitzenspiel letzten Sonnabend gegen die Bayern, ist nun also Abhaken und Umschalten angesagt. Trainer Klopp ist da sehr zuversichtlich und sagte: "Wir sind nicht so schnell von unserem selbstbewussten Weg abzubringen."

Vor dem Spiel gegen Neapel ist eines klar für den BVB: Gibt es heute die vierte Niederlage in Folge, ist das Aus in der Champions League so gut wie sicher. Ein Dreier muss also her gegen die Italiener, gegen die der BVB im ersten Spiel der Gruppenphase nicht nur 1:2 verloren hat, sondern Weidenfeller eine Rote Karte sah und Klopp auf die Tribüne geschickt wurde, was in einer Sperre für zwei Spiele für den Coach endete.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Champions League. Heute berichten wir ab 20.30 Uhr vom Spiel Borussia Dortmund gegen den SSC Neapel.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal