Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Biathlon 2014 - Entscheidung Damen Olympische Winterspiele - Verfolgung (10 km)

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Biathlon 2014 - Entscheidung Damen Olympische Winterspiele - Verfolgung (10 km)

26.11.2013, 06:41 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Darya Domracheva (BLR)

2. Tora Berger (NOR)

3. Teja Gregorin (SLO)

4. Gabriela Soukalová (CZE)

5. Valj Semerenko (UKR)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

16:38 Deutsche Biathletinnen enttäuschen
Nichts, aber auch gar nichts ist heute bei den deutschen Biathletinnen zusammengelaufen. Einziger Lichtblick ist Laura Dahlmeier, die sich von Position 46 noch auf den 30. Rang verbessert. Evi Sachenbacher-Stehle ist als beste DSV-Läuferin 27. Aus deutscher Sicht ist das sehr enttäuschend.

16:33 Berger Zweite, Gregorin mit Bronze
Die Silbermedaille geht nach einer ganz starken Schlussrunde von Tora Berger an Norwegen. Teja Gregorin aus der kleinsten Alpenrepublik Slowenien sichert sich die Bronzemedaille.

16:30 Domracheva holt Gold!
Jubel bei Klaus Siebert! Die vom Deutschen trainierte Darya Domracheva sichter sich überlegen und verdient die Goldmedaille beim olympischen Verfolgungsrennen!

16:29 Berger sackt Semerenko ein
Die Norwegerin haut noch einmal richtig einen raus! Gleich am ersten Anstieg krallt sich die routinierte Skandinavierin Valj Semerenko. Die wird gleich noch weiter durchgereicht und auch noch von Teja Gregorin überhlt. Das ist bitter für die Ukrainerin!

16:27 Berger oder Soukalová?
Das Rennen um die Bronzemedaille ist eröffnet - oder kommt die Verfolgergruppe sogar noch an die Ukrainerin Semerenko heran? Tora Berger, Valentina Soukalová, Olga Vilukhina und Anastasiya Kuzmina sowie die Slowenin Teja Gregorin haben Medaillenchancen.

16:26 Semerenko auf Silber-Kurs!
Valj Semerenko bleibt fehlerfrei und geht dadurch mit 14 Sekunde Vorsprung auf Tora Berger in die letzte Runde.

16:25 Eine Strafrunde für Domracheva
Das muss reichen! Den letzten Schuss versemmelt die Weißrussin zwar, aber als sie auf die Strafrunde geht, kommt Anastasiya Kuzmina gerade erst an den Schießstand. Diese Messe ist gelesen - aber wer kommt dahinter?

16:23 Schweizerinnen chancenlos
Nicht reichen wird es heute für Selina und Elisa Gasparin. Beide können heute nicht mit der Spitze des Feldes mithalten. Ganz ähnlich die Italienerinnen. Wierer und Oberhofer sind definitiv raus aus den Medaillenrängen.

16:20 Domracheva eiskalt
Es riecht nach Gold für Weißrussland! Darya Domracheva lässt hier nichts anbrennen und schießt nicht nur schnell, sondern auch noch fehlerfrei. Anastasiya Kuzmina tut es ihr gleich und holt sich en zweiten Platz von Bescond, die eine Extrarunde dreht. Herangeschlichen hat sich auch Tora Berger, die momentan den dritten Podiumsplatz belegt. Aber Valj Semerenko aus der Ukraine, die Slowakin Gabriela Soukalová und US-Girl Susan Dunklee lauern direkt dahinter.

16:18 Italienerinnen im Aufwind
Die Italienerinnen Dorothea Wierer und Karin Oberhofer wittern Morgenluft! Beide laufen in der ersten Verfolgergruppe. Ganz anders sieht es bei den Russinnen aus: Olga Vilukhina ist derzeit 18. und damit derzeit die Beste ihres Landes. Das wird wohl nichts mehr.

16:15 Auch Henkel mit Fehler
Das sieht düster aus für das deutsche Team. Nach dem zweiten Schießen ist Andrea Henkel als 25. bestplatzierte Deutsche - aber eineinhalb Minuten Rückstand sind praktisch unaufholbar.

16:13 Domracheva übernimmt Führung
Kuzmina leistet sich einen Fehler, während die Weißrussin wieder cool bleibt und sich an die Spitze schiebt. Anaïs Bescond aus Frankreich ist neue Zweite!

16:11 Domracheva dran an Kuzmina
Nach dem ersten Schießen gehen Anastasiya Kuzmina, Olga Vilukhin, Vita Semerenko und Darya Donmracheva gemeinsam in die nächste Runde. Die Weißrussin holt die acht Sekunden Rückstand auf Kuzmina nach wenigen Metern auf, während Vilukhina zurückfällt.

16:09 Sachenbacher-Stehle mit zwei Fehlern
Zwei Strafrunden holt sich die Deutsche gleich zu Beginn des Rennens ab und hat damit nur noch geringe Medaillenchancen. Wesentlich besser macht es Anastasiya Kuzmina: Für den letzten Schuss nimmt sich die 29-Jährige besonders viel zeit und setzt ihn anschließend perfekt ins Schwarze.

16:05 Vorsprung schmilzt
Die Verfolgergruppe um die Weißrussin Darya Domracheva, Anaïs Bescond aus Frankreich sowie Evi Sachenbacher-Stehle hat bereits etwa fünf Sekunedn auf Kuzmina aufgeholt. Die Slowakin bereitet sich unterdessen auf den ersten Anschlag vor.

16:03 Kuzmina als gebürtige Russin gefeiert
Unter dem Jubel des Publikums rennt die in Sibirien geborene Slowakin los. Sollten die russischen Damen um Vilukhina und Zaitseva heute nicht ganz vorne mitlaufen, kann sich Kuzmina der uneingeschränkten Unterstützung der einheimischen Fans sicher sein.

16:00 Der Startschuss ist gefallen!
Aller Augen richten sich nun auf Anastasiya Kuzmina, die in diesen Sekunden lossprintet und damit das olympische Verfolgungsrennen eröffnet!

15:59 Gute Schussleistungen besonders wichtig
Aufgrund der unglaublich engen Ausgangsposition wird das erste Schießen extrem bedeutsam. Hier erst wird sich zeigen, wer heute Aussichten auf den ganz großen Triumph hat.

15:57 Hauser vertritt rot-weiß-rote Farben
Für Österreich geht Lisa Theresa Hauser an den Start. Die 20-Jährige hielt sich mit Platz 27 im Rahmen des Erwartbaren und sammelt in erster Linie Erfahrung. Sollte Hauser auch bei der Verfolgung um Platz 20 landen, kann das österreichische Team zufrieden sein.

15:55 Gasparin-Schwestern in Topform
DIE Schweizer Überraschung beim Sprintrennen war sicherlich Elisa Gasparin. Mit einer Topleistung lief die 22-Jährige auf den achten Rang und überflügelte damit sogar ihre ältere, höher gehandelte Schwester Selina. Die Beiden müssen 31 bzw. 40 Sekunden aufholen. Auch team swiss darf sich damit Hoffnungen auf einen Podestplatz machen.

15:54 Sachenbacher-Stehle mit Medaillen-Chance
Außer Sachenbacher-Stehle ist auch Andrea Henkel noch in Reichweite einer Top-Platzierung. 55 Sekunden Rückstand sind keine aussichtslose Situation, auch wenn sie mit Startnummer 22 wie alle Läuferinnen heute eine Menge Glück brauchen wird. Selbst damit wird es für Franziska Preuß (startet als 41.) und Laura Dahlmeier (45.) verflixt schwer, heute etwas zu reißen.

15:50 Enges Verfolgerfeld hinter der Slowakin
Nach Kuzmina ist das Feld extrem dicht beieinander: Evi Sachenbacher-Stehle hat als Zehnte bloß 34 Sekunden Rückstand und ist bei ordentlicher Schussleistung Medaillenkandidatin. Zur gleichen Zeit wie die Läuferin aus Reit im Winkl startet mit Tora Berger eine weitere Favoritin. Die 32-Jährige soll nach den beiden Goldmedaillen im Langlauf-Sprint für die nächste norwegische Erfolgsmeldung sorgen.

15:47 Kuzmina mit Top-Ausgangslage
Anastasiya Kuzmina heißt die Gejagte dieses Verfolgungsrennens. 20 Sekunden Vorsprung hat die Siegerin des Sprints auf ihre Verfolgerinnen Olga Vilukhina (Russland) und Vita Semerenko (Ukraine).

12:29 Herzlich willkommen zur Verfolgung der Damen!
Hallo und herzlich willkommen zur 10-km-Verfolgung der Damen! Um 16 Uhr beginnt im Biathlon- und Langlaufcenter "Laura" für 60 Läuferinnen die Jagd nach Gold, Silber und Bronze.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
"PussyTerror" 
Carolin Kebekus macht einen auf Melania Trump

Die zukünftige First Lady gibt Einblicke in ihre frühere Arbeit als Nacktmodel. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal