Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Schalke 04 - VfB Stuttgart live: Bundesliga im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Schalke 04 - Stuttgart 3:0

30.11.2013, 12:29 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:0

1:0 Fárfan (34.)

2:0 Fárfan (47.)

3:0 Jones (79.)

30.11.2013, 18:30 Uhr
Gelsenkirchen, Veltins Arena
Zuschauer: 61.000

Das war's für heute aus der Schalker Arena, morgen geht es hier weiter mit den Sonntagsspielen in Deutschlands Top-Ligen. Ab 13.15 Uhr steht der Ticker wieder bereit, zunächst rollt der Ball in der 2. Liga.

Auch in dieser Höhe verdient schlägt Schalke 04 den VfB Stuttgart im eigenen Stadion mit 3:0, in den 90 Minuten konnten sich die Gäste hier nur eine echte Torchance erspielen. Schalke war vor allem taktisch überlegen und stellte den Gegner geschickt zu, vorne vertraute man auf die individuelle Klasse und zumindest phasenweise wuchtigen Angriffsfußball. Farfan mit einem Doppelpack und Jones mit einem Sonntagsschuss entschieden letztlich die Partie zugunsten der Gastgeber. S04 klettert zur Belohnung auf den fünften Platz, der VfB fällt erstmal auf Rang elf zurück.

90. Minute:
Fährmann muss dann noch eine Flanke abfangen und dann ist Schluss auf Schalke.

90. Minute:
Jones leitet den vielleicht letzten Angriff der Partie ein, an der Mittellinie kommen die Gäste dann aber nochmal in Ballbesitz.

90. Minute:
Zwei Minuten sollen nachgespielt werden, dann ist der Dreier für S04 offiziell.

90. Minute:
Wenn hier noch ein Tor fällt, dann für Schalke! Die Stuttgarter haben ihre Angriffsbemühungen gänzlich eingestellt.

89. Minute:
Es geht in die letzte Minute, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt.

88. Minute:
Auf den Rängen wird gesungen und gefeiert, Rausch gewinnt derweil einen Zweikampf gegen Uchida und spielt den Ball anschließend zurück zum eigenen Keeper.

87. Minute:
Für die Gastgeber ist das hier jetzt ein besseres Auslaufen unter Wettkampfbedingungen, die Stuttgarter haben sich längst mit der Auswärtsniederlage abgefunden.

86. Minute:
Schalke kontert über Meyer und Draxler, am Ende landet eine Hereingabe von der linken Seite aber in den Armen von Gäste-Keeper Ulreich.

85. Minute:
Kolasinac kommt für den ausgepumpten Fuchs und übernimmt auch dessen Position.

85. Minute:
auswechslung Sead Kolasinac kommt für Christian Fuchs ins Spiel

84. Minute:
Und Schalke will nochmal wechseln, Sead Kolasinac steht einsatzbereit an der Seitenlinie.

83. Minute:
Farfan hat genug getan, mit Hoogland kommt bei den Hausherren noch ein Spieler aus der zweiten Reihe zum Einsatz.

83. Minute:
auswechslung Tim Hoogland kommt für Jefferson Fárfan ins Spiel

82. Minute:
Meyer trifft für Schalke, der Youngster der Gastgeber stand dabei aber im Abseits und das Tor findet keine Anerkennung.

81. Minute:
User knappinski fragt nach Schalkes Stammkeeper Hildebrand. Der ehemalige Stuttgarter leidet immer noch einer Verletzung an der Hüfte und kann so heute nicht dabei sein.

80. Minute:
Die endgültige Entscheidung, mit seinem Sonntagsschuss macht Jones hier den Sack zu und belohnt sich für eine gute Leistung.

79. Minute:
tor Toooooooooor, Jones trifft mit einem Schuss aus dem Nichts zum 3:0 für Schalke! Das sah gar nicht gefährlich aus, aus knapp 30 Metern zieht der Mittelfeldmalocher dann aber aus dem Stand ab und knallt das Ding in die Maschen.

78. Minute:
Es geht in die Schlussphase, von einem mutigen Anrennen der zurück liegenden Gäste kann hier keine Rede sein, mit Traore ist der auffälligste Akteur der Schwaben auch noch ausgewechselt werden.

77. Minute:
Auf beiden Seiten wird gewechselt, Schalkes Meyer wird dabei jubelnd empfangen und löst den heute glücklosen Szalai ab.

76. Minute:
auswechslung Martin Harnik kommt für Ibrahima Traore ins Spiel

76. Minute:
auswechslung Maximilian Meyer kommt für Adam Szalai ins Spiel

75. Minute:
Der Freistoß bringt nichts, außer einer Konterchance für die Gäste, die diese aber auch unkonzentriert verstreichen lassen.

74. Minute:
Freistoß für Schalke von der linken Seite, Szalai wurde da offenbar von Rüdiger umgestoßen.

73. Minute:
Auf der Bank der Gastgeber wird eine Einwechslung vorbereitet, nach seiner Vertragsverlängerung soll der junge Meyer hier wohl noch zum Einsatz kommen.

72. Minute:
Schalke kontrolliert jetzt die Partie, tut aber auch nicht mehr als nötig. Die Stuttgarter dagegen haben ihr Pulver offenbar bereits verschossen.

71. Minute:
Mehrere User fragen, ob der Elfmeter für Schalke berechtigt war. Den kann man geben, Gentner ging da einfach zu ungeschickt in den Zweikampf mit Draxler.

70. Minute:
Schalkes Boateng sieht Gelb, weil er Leitner mit dem Ellbogen im Gesicht getroffen hat.

70. Minute:
gelb Gelb für Kevin-Prince Boateng

69. Minute:
User gastspieler fragt nach den äußeren Bedingungen. Bei fünf Grad Außentemperatur ist es auch auf Schalke herbstlich, der Rasen in der Arena ist aber in der vergangenen Woche neu verlegt worden.

68. Minute:
Stuttgart hat inzwischen sogar mehr Ballbesitz, Torgefahr verbreiten die Schwaben damit aber kaum, Schalke hat hier in diesen Minuten leichtes Spiel.

67. Minute:
Noch etwas mehr als 20 Minuten sind hier zu spielen, im Moment spricht alles für einen Heimsieg der Schalker, die damit in der Tabelle an Wolfsburg vorbei ziehen würden.

66. Minute:
Stuttgart riskiert jetzt mehr und setzt sich in der gegnerischen Hälfte fest, Rausch verspringt dann aber der Ball und Schalke ist wieder dran.

65. Minute:
Werner mit einem Abschluss vom linken Strafraumeck, Uchida blockt aber auch diesen Ball ab.

64. Minute:
Schalkes Anhang gibt sich siegessicher, die Fans feiern hier bereits ihre Helden und stimmen lautstarke Gesänge an.

64. Minute:
Doppelwechsel bei den Gästen, die damit ihr zentrales Mittelfeld neu besetzen.

63. Minute:
auswechslung Sercan Sararer kommt für Alexandru Maxim ins Spiel

63. Minute:
auswechslung Moritz Leitner kommt für William Kvist ins Spiel

62. Minute:
Die Ecke bringt nichts ein, wieder hatten die Schalker vor dem eigenen Tor die Lufthoheit.

62. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

62. Minute:
Stuttgart wehrt sich weiter, eine Hereingabe von Traore von der linken Seite wird aber zur Ecke abgeblockt.

61. Minute:
Draxler führt selbst aus, jagt die Kugel aber mindestens in die zweite Etage, das war nix vom Nationalspieler der Gelsenkirchener.

60. Minute:
Eine Stunde ist gespielt, Schalke auf dem Weg zum Dreier, Draxler holt gegen Rüdiger knapp 30 Meter vor dem Tor der Gäste einen Freistoß heraus.

59. Minute:
User expert fragt nach Schalkes Dennis Aogo. Der Linksverteidiger hat sich gestern im Training einen Kreuzbandriss zugezogen und wird seinem Verein lange nicht zur Verfügung stehen.

58. Minute:
chance Dann wieder Schalke, nach einer Hereingabe von Fuchs aus dem linken Halbfeld setzt Szalai die Kugel aus zehn Metern aber mit dem Kopf über den Kasten.

57. Minute:
Traore prüft Fährmann im Tor der Schalker, sein Schuss aus über 20 Metern halbrechter Position stellt aber keine ernsthafte Bedrohung für den Keeper dar.

56. Minute:
Draxler mit einem Schlenzer aus 22 Metern zentraler Position, der halbhohe Ball geht aber doch weit rechts am Tor der Gäste vorbei.

55. Minute:
Jones stochert gegen Rüdiger auf der rechten Seite, der Stuttgarter Verteidiger macht das aber clever und der Ball landet zum Abschlag vom Tor der Schwaben im Aus.

55. Minute:
Eine Ecke auf der anderen Seite bringt keine Torgefahr.

54. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

54. Minute:
Ibisevic dann zu schnell, der Torjäger verpasst so eine flache Hereingabe von Traore, da war für die Gäste durchaus was drin.

53. Minute:
User h. ebert fragt nach den Ballkontakten von Stuttgarts Torjäger Ibisevic. Im ersten Durchgang waren das ganze 20, ein Schuss des Bosniers wurde abgeblockt.

52. Minute:
Maxim mit dem nächsten Freistoß, diesmal aus dem Mittelfeld, wieder können die Schalker den hohen Ball in ihren Strafraum aus der Gefahrenzone befördern.

51. Minute:
Die anschließende Ecke für die Gäste verpufft ohne Nachwirkung, Matip hat mit dem Kopf geklärt.

51. Minute:
ecke Eckstoß für VfB Stuttgart

50. Minute:
Freistoß für den VfB von der linken Seite, Maxim bringt den Ball auf den kurzen Pfosten, von einem Schalker Abwehrbein prallt der Ball von dort ins Toraus.

49. Minute:
Szalai dann 15 Meter vor dem Tor der Schwaben, clever will er den Ball durchlaufen lassen, dummerweise war da aber gar kein Mitspieler.

48. Minute:
Ein Auftakt nach Maß für die Hausherren, Stuttgart muss sich jetzt neu sortieren und mehr riskieren.

47. Minute:
tor Tooooooooor, Farfan verwandelt ganz trocken zum 2:0 für Schalke. Der Peruaner versenkt das Ding unten rechts, Ulreich war unterwegs in die andere Ecke.

46. Minute:
elfer Elfmeter für Schalke, Draxler war nach einer schnellen Kombination 15 Meter vor dem Tor der Gäste gegen Gentner zu Fall gekommen.

46. Minute:
Auf beiden Seiten wurde in der Pause offenbar nicht gewechselt.

46. Minute:
schiri Weiter geht's auf Schalke, Anstoß hatten jetzt die Gastgeber.

Mit 1:0 führt Schalke gegen Stuttgart nach 45 durchaus ansehnlichen Bundesligaminuten, die Führung ist verdient und entspricht den bisher gezeigten Leistungen beider Teams. Die Gastgeber haben das hier taktisch gut gemacht und ließen fast keine Möglichkeiten zu, im Angriff setzten sie mehrmals ihre individuelle Klasse durch und gingen durch Farfan in Führung. Der VfB ist aber noch keineswegs geschlagen, kam zum Ende der ersten Halbzeit auch wieder auf und wird den Gegner hier sicher noch fordern. Wir melden uns gleich mit dem Wiederanpfiff zurück.

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause, 60 Sekunden hatte Schiri Weiner nachspielen lassen.

45. Minute:
chance Freistoß für den VfB aus dem Mittelfeld, aus dem anschließenden Gewühl im 16er kann dann Ibisevic abschließen, sein Schuss aus 12 Metern wird aber abgeblockt.

45. Minute:
Es läuft die letzte Minute im ersten Durchgang, eine Nachspielzeit ist noch nicht angezeigt.

44. Minute:
Boateng kann auf der linken Seite einen Steilpass aus dem Mittelfeld nicht mehr erlaufen, Schalkes 9 ist hier noch nicht groß in Erscheinung getreten.

43. Minute:
Rüdiger mit einem wichtigen Zweikampfgewinn gegen den wuseligen Farfan, Schalke bleibt aber in Ballbesitz und macht weiter Druck.

42. Minute:
6:2 Torschüsse belegen die diesbezügliche Überlegenheit der Schalker, die Stuttgarter haben schon lange keinen Ball mehr auf die Kiste gebracht.

41. Minute:
Schalke kontert anschließend im eigenen Stadion, Draxlers Flanke von der linken Seite landet aber in den Armen von Gäste-Keeper Ulreich.

40. Minute:
Dann mal wieder die Gäste im Vorwärtsgang, Schwaab wirft von rechts ein, sein Ball in den 16er wird aber von der Schalker Abwehr abgefangen.

39. Minute:
Auch diese Ecke bleibt ohne Folgen, die Gäste werden in dieser Phase aber doch massiv hinten rein gedrängt.

38. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

38. Minute:
Jones bedient von rechts kommend Szalai im Strafraum, Niedermeier grätscht dem Angreifer den Ball vom Fuß, das aber auf Kosten der nächsten Ecke für Schalke.

37. Minute:
Aus der Ecke resultiert keine Torgefahr, Schalke bleibt aber am Drücker und will offenbar noch vor dem Seitenwechsel nachlegen.

37. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

36. Minute:
Jones dann mit einem Sololauf über die rechte Seite, am Ende legt er sich aber den Ball zu weit vor, holt aber zumindest noch eine Ecke heraus.

35. Minute:
Zehn Minuten vor der Pause geht Schalke in Führung, insgesamt entspricht das dann doch den Spielanteilen.

34. Minute:
tor Tooooooooooor, Farfan trifft aus 12 Metern zum 1:0 für Schalke. Draxler hatte aus dem Zentrum vorbereitet, der Peruaner trifft dann von rechts kommend aus spitzem Winkel, Ulreich kam da nicht mehr ran.

33. Minute:
Stuttgart wittert Morgenluft, das Spiel verlagert sich jetzt wieder etwas mehr in die Hälfte der Gastgeber.

32. Minute:
Das war aber mal ein Warnschuss für Schalke, Werner mit einem Wahnsinnslauf, gegen den herauskommenden Fährmann versagten ihm aber die Nerven.

31. Minute:
chance Eine halbe Stunde ist gespielt, Werner ist auf einmal frei durch und geht allein auf die Kiste, sein Flachschuss aus 15 Metern streicht aber ganz knapp am linken Pfosten vorbei.

30. Minute:
Werner setzt sich für den VfB auf der linken Seite schön durch, seine scharfe Hereingabe boxt Fährmann mit einer Faust aus der Gefahrenzone.

29. Minute:
Hoch und weit bringt Farfan den Ball vor das Tor, Ulreich hat aber aufgepasst und fängt das Ding sechs Meter vor seinem Kasten sicher ab.

28. Minute:
Der nächste Freistoß für S04 nach einem Foul von Niedermeier an Boateng, aus 30 Metern halblinker Position wird wohl Farfan ausführen.

27. Minute:
User fritzle fragt nach der Anzahl der Gäste-Fans. Auf der Homepage des VfB war von 4.050 mitgereisten Anhängern die Rede, deren Anfeuerung hier auch deutlich zu vernehmen ist.

26. Minute:
Ein Freistoß für die Gäste bringt keine Torgefahr, im gegnerischen Strafraum lassen die Stuttgarter sich hier fast gar nicht mehr blicken.

25. Minute:
Ulreich klärt riskant 16 Meter vor dem eigenen Tor gegen Boateng, das war überflüssig vom Gäste-Keeper, der da nicht hätte hingehen müssen.

24. Minute:
Farfan am Boden, nach einem Foul von Kvist kann Schalkes Flügelflitzer aber ohne Behandlung weiter machen.

23. Minute:
Uchida vor Maxim, mit dem Kopf klärt der Japaner acht Meter vor dem Schalker Tor gegen den hinter ihm lauernden Mittelfeldmann der Schwaben.

22. Minute:
Matip mal wieder im Vorwärtsgang, sein Pass in die Spitze kommt dann aber zu ungenau und die Gäste erobern den Ball im eigenen 16er.

21. Minute:
User Christian fragt: "Welche Mannschaft ist besser?" Das sind die Hausherren, die durch Matip und Szalai auch schon gute Gelegenheiten hatten.

20. Minute:
Ganz langsam bauen die Gäste auf, Rausch verliert den Ball dann aber auf der linken Seite und es geht wieder in die andere Richtung.

19. Minute:
Schalke jetzt mit klaren Gelegenheiten, die Stuttgarter lauern eher auf Konter, müssen jetzt aber stärker dagegen halten.

18. Minute:
chance Szalai muss ihn machen! Draxler bedient ihn aus halblinker Position, der Kopfball des Ungarn aus acht Metern wird aber vom aufmerksamen Ulreich abgewehrt.

17. Minute:
User maxman fragt nach der Spielkleidung. Schalke ist hier im blau-weißen Heimspieloutfit angetreten, die Stuttgarter präsentieren sich ganz in Rot.

16. Minute:
Schalke hat immerhin 60% Ballbesitz, Boateng holt derweil im Mittelfeld einen Freistoß für seine Farben heraus.

15. Minute:
Stuttgart wird jetzt zusehends hinten rein gedrängt, eine Flanke von Werner fängt S04-Keeper Fährmann fünf Meter vor seinem Kasten sicher ab.

14. Minute:
Das war die erste Großchance der Partie, Matip ist bisher der auffälligste Akteur auf dem Platz.

13. Minute:
chance Ecke für Schalke von der linken Seite, Farfan bringt das Ding auf den kurzen Pfosten. Matip ist dort zur Stelle, setzt das Ding aus sechs Metern aber "nur" an die Latte.

13. Minute:
ecke Eckstoß für FC Schalke 04

12. Minute:
Freistoß für S04 aus 22 Metern halblinker Position, Farfan führt direkt aus, schnippelt den Ball aber links am Ziel vorbei, Gäste-Keeper Ulreich muss da nicht eingreifen.

11. Minute:
Zehn Minuten sind gespielt, Farfan bringt den Ball nach einem Sprint noch gut vor die Kiste, da war aber kein Mitspieler anspielbar.

10. Minute:
Szalai und Draxler verpassen eine scharfe Hereingabe von der rechten Seite, beide waren da schneller als der Ball.

9. Minute:
Rüdiger fängt für die Gäste einen für Farfan gedachten Pass von Uchida ab, Schalke bekommt den Ball so nicht vor das Tor der Stuttgarter.

8. Minute:
Boateng in Mittelstürmerposition, seine Ablage landet jedoch bei einem gegnerischen Abwehrspieler, da wäre mehr drin gewesen.

7. Minute:
Matip hat für sein Foul an Traore auch noch Gelb gesehen, das ging bei der Verletzung von Fuchs zunächst unter.

7. Minute:
gelb Gelb für Joel Matip

6. Minute:
Noch kann das hier als gegenseitiges Abtasten bezeichnet werden, auch wenn die Schwaben durch Rauschs Freistoß schon eine Gelegenheit hatten.

5. Minute:
Fuchs ist wieder auf dem Platz, das sah im ersten Moment doch schlimmer aus, eine weitere Verletzung wäre auch tragisch für die Hausherren.

4. Minute:
Rausch führt dann den Freistoß aus, aus 17 Metern halbrechter Position setzt er den Ball aber rechts am Tor vorbei.

3. Minute:
Zunächst muss aber Fuchs behandelt werden, der Linksverteidiger hat sich am Knie verletzt.

2. Minute:
Traore dann mit einem Dribbling über die rechte Seite, Matip lässt das Bein stehen, Freistoß für die Gäste aus aussichtsreicher Position.

1. Minute:
Matip gegen Ibisevic am Strafraum der Gastgeber, Stuttgarts Angreifer kommt zu Fall, Schiri Weiner lässt aber wohl zurecht weiter spielen.

1. Minute:
Los geht's auf Schalke, Anstoß hatten die in Rot gekleideten Gäste aus Stuttgart.

Schiedsrichter Michael Weiner wird die Partie leiten, Weiner war zuletzt beim 2:1-Heimsieg der Schalker über Fortuna Düsseldorf im Februar dieses Jahres in Gelsenkirchen im Einsatz.

Auf dem Videowürfel wird vor dem Anpfiff noch die Vertragsverlängerung von Schalkes Meyer verkündet. Der Youngster der Hausherren soll nun mindestens bis 2018 für S04 kicken.

Die Gastgeber beginnen demnach mit Fährmann zwischen den Pfosten, Boateng spielt zentral offensiv im Mittelfeld. Hinten links ersetzt Fuchs den verletzten Aogo, Youngster Meyer erlebt den Anpfiff von der Bank aus. Bei den Stuttgartern spielt Traore rechts im offensiven Mittelfeld, Leitner bleibt an seiner Stelle draußen. Ganz vorne setzen die Schwaben natürlich auf Goalgetter Ibisevic, der in der Vorsaion fünf Treffer gegen den heutigen Gegner erzielt hat.

Schalke hat weiter gravierende Ausfälle zu beklagen, neben Klaas-Jan Huntelaar, Kyriakos Papadopoulos und Marco Höger hat es nun auch Dennis Aogo mit einem Kreuzbandriss erwischt. Zudem stehen Keeper Timo Hildebrand, Christian Clemens und Leon Goretzka noch nicht wieder zur Verfügung. Bei den Gästen müssen die Langzeitverletzten Arthur Boka, Daniel Didavi und Cacau ersetzt werden.

Bange machen gilt nicht, Stuttgarts Trainer Thomas Schneider geht angesichts der jüngsten Eindrücke selbstbewusst in die Partie: "Wir hatten eine gute Trainingswoche und sind voller Zuversicht. Wir lassen uns nicht von unserem Weg abbringen", so der Coach, der allerdings auch auf die Stärken des Gegners hinwies: "Sie gehören zu den Besten der Liga, haben sehr viele gute Einzelspieler."

Jens Keller trifft als Trainer der Schalker heute auf seine fußballerische Heimat und weiß so um die Befindlichkeiten beim VfB: "Stuttgart hat sich in der Breite sehr gut verstärkt und verfügt über gute Optionen. Sicherlich haben sie andere Tabellenregionen angepeilt. Wir sind gewarnt." Hervorgehoben hat Keller dabei Stuttgarts zentralen Angreifer Vedad Ibisevic: "Den müssen wir im Griff haben, das ist ein echter Goalgetter."

Drei dieser Punkte verlor der VfB am vergangenen Wochenende im Heimspiel gegen Mönchengladbach, bei der 0:2-Niederlage enttäuschten die Schwaben vor allem im zweiten Durchgang. Schalke war unter der Woche in der Champions League im Einsatz, beim 0:0-Unentschieden in Bukarest bot man eine durchschnittliche Leistung. In der Liga erkämpfte man sich zuletzt beim 3:3-Remis in Frankfurt einen Zähler, auch in dieser Partie offenbarten die Ruhrgebietskicker aber einige Schwächen.

Samstagabendspiel auf Schalke, unter Flutlicht und vor über 60.000 Zuschauern treffen mit S04 und dem VfB aus Stuttgart zwei Gründungsmitglieder der Liga aufeinander. Beide Seiten wollen den Anschluss nach oben halten, wobei die Gastgeber mit fünf Punkten Vorsprung auf die Schwaben in die Partie gehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Ab 18.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel Schalke 04 gegen den VfB Stuttgart.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Amateur am Werk 
Ungeschickter Bauarbeiter löst Kettenreaktion aus

Es kommt wie es kommen muss. Zum Glück kam der Mann noch einmal glimpflich davon. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal