Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hannover 96 - Eintracht Frankfurt: Das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Hannover 96 - Frankfurt 2:0

02.12.2013, 10:19 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:0

1:0 Diouf (24.)

2:0 Huszti (67.)

01.12.2013, 15:30 Uhr
Hannover, AWD Arena
Zuschauer: 40.700

Das war's vom Spiel Hannover gegen Frankfurt. Seit 17.15 Uhr sind wir live beim Match Gladbach gegen Freiburg dabei!

Nach sieben Spieltagen gewinnt Hannover endlich mal wieder. Das ist ein ganz wichtiger Dreier für die Hannoveraner, die sich damit auf Platz neun verbessern! Vor allem in der ersten Hälfte waren die Hausherren hier klar spielüberlegen und machten durch das Tor von Huszti in der 67. Minute dann alles klar. Für Frankfurt ist es das neunte Spiel in Folge ohne Sieg. Die Eintracht bleibt unten drin und könnte, wenn Freiburg gleich punktet, noch auf Platz 16 abrutschen.

90. Minute:
Schluss! Hannover schlägt Frankfurt mit 2:0!

90. Minute:
Bakalorz kommt in der Mitte aus der zweiten Reihe zum Schuss. Der wird nach leicht abgefälscht, ist dann aber kein Problem für Zieler.

90. Minute:
Drei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
Ecke von links, die wird kurz ausgeführt und dann verlieren die Hausherren das Leder.

90. Minute:
auswechslung Steven Cherundolo kommt für Szabolcs Huszti ins Spiel

90. Minute:
ecke Ein Bittencourt-Schuss wird zur Ecke abgefälscht.

89. Minute:
auswechslung Jan Schlaudraff kommt für Mame Biram Diouf ins Spiel

89. Minute:
Diouf sitzt auf dem Boden und Schiri Perl unterbricht das Spiel. Diouf hat wohl einen Krampf.

88. Minute:
Sakai geht noch einmal rechts außen mit nach vorne, verliert die Kugel dann aber.

87. Minute:
Bittencourt geht halbrechts, aber sein Pass in die Mitte kommt nicht an.

85. Minute:
Hannover könnte kontern, doch in Höhe der Mittellinie kann Barnetta ins Seitenaus klären.

84. Minute:
Marcelo hält Joselu im Mittelfeld leicht und Schiri Perl gibt Freistoß für Frankfurt.

84. Minute:
Nach der Ecke von rechts flankt Barnetta von der rechten Seite, doch Zieler fängt diesen Ball sicher runter.

83. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

83. Minute:
In Unterzahl 0:2 hinten und die Frankfurter versuchen weiter alles. Respekt.

82. Minute:
Barnettas Ecke von links klärt Zieler zu kurz und hat Glück, dass der Nachschuss von Flum aus der zweiten Reihe rechts neben das Tor geht!

82. Minute:
ecke Oczipka passt von links flach an den Fünfer. Knapp vor Barnetta kann Schulz noch zur Ecke klären!

81. Minute:
Andreasen geht rechts, flankt aber zu weit und zu hoch und das Leder landet auf der anderen Seite im Aus.

79. Minute:
Bittencourt wird von Diouf steil angespielt, steht beim Pass aber knapp im Abseits.

79. Minute:
chance Barnetta passt das Leder von links flach in die Mitte. Kadlec rutscht rein und verpasst vor dem Fünfer nur knapp!

77. Minute:
Ecke von rechts von Huzsti. Der Ball kommt hoch an den Fünfer und mit etwas Mühe können die Gäste klären.

76. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

76. Minute:
Die 96-Fans feiern ihr Team, das heute wohl endlich mal wieder einen Dreier einfahren wird. Die Frankfurter wirken nun doch müde.

74. Minute:
Schmiedebach passt rechts in den Strafraum auf Bittencourt, der das Leder aber nicht mehr vor der Torauslinie erwischt.

73. Minute:
Kempf kommt für Zambrabo, der ebenfalls gelb-rot-gefährdet ist.

73. Minute:
auswechslung Marc-Oliver Kempf kommt für Carlos Zambrano ins Spiel

71. Minute:
Sobiech muss angeschlagen runter, ihn hat's wohl böser am rechten Sprunggelenk erwischt.

70. Minute:
auswechslung Leonardo Bittencourt kommt für Artur Sobiech ins Spiel

69. Minute:
Das ist jetzt richtig bitter für die Eintracht. Erst gibt Schiri Perl einen Strafstoß nach Foul an Schwegler im Strafraum nicht. Dann schickt er Veh auf die Tribüne, gibt auf der anderen Seite nach einem Schubser von Kadlec gegen Prib Freistoß für Hannover, den Huszti dann direkt verwandelt. Dazu noch die Gelb-Rote Karte für Lanig aus der 57. Minute.

67. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Huszti erhöht auf 2:0 für Hannover! Dieser Treffer zählt auch wirklich! Einen Freistoß von leicht links aus aus 18 Metern zwirbelt Huszti über die Mauer rechts oben ins Toreck. Trapp kann nur zuschauen.

66. Minute:
Schiri Perl geht zur Seitenlinie und schickt Veh auf die Tribüne. Er hat sich da zu heftig - aber auch zu Recht - aufgeregt!

65. Minute:
Den Elfer hätte man aber geben können, denn der Arm von Sakai war da schon dran an Schwegler.

65. Minute:
Schwegler geht im Strafraum der Hausherren zu Boden, Schiri Perl steht gut und zeigt sofort an "Weiterspielen"!

64. Minute:
chance Freistoß für Hannover von halbrechts. Huszti führt direkt aus und setzt seinen Schuss über die Mauer und nur knapp rechts vorbei!

64. Minute:
auswechslung Marvin Bakalorz kommt für Takashi Inui ins Spiel

63. Minute:
Sakai setzt sich rechts schön durch, aber dann verunglückt seine Flanke total.

62. Minute:
Schwegler klärt im Mittelfeld gegen Diouf und das war wichtig, weil Diouf sonst durch gewesen wäre!

61. Minute:
Huszti kommt links am Fünfer zum Kopfball, bekommt das Leder nicht unter Kontrolle und köpft links vorbei.

60. Minute:
Jetzt wird's richtig schwer für die Frankfurter, die nicht nur zurückliegen, sondern die letzte halbe Stunde auch in Unterzahl bestreiten müssen.

59. Minute:
Sobiech humpelt zur Seitenlinie und hält sich den rechten Fuß. Schulz ist inzwischen wieder zurück auf dem Spielfeld.

58. Minute:
Sobiech hat's da wohl am Sprunggelenk erwischt, er muss behandelt werden.

57. Minute:
gelb/rot Lanig legt Sobiech im Mittelfeld von der Seite. Schiri Perl gibt ihm Gelb und da Lanig schon Gelb hatte, muss er nun mit Gelb-Rot runter!

57. Minute:
Schulz hat eine Platzwunde auf der Stirn und wird behandelt.

56. Minute:
Schulz blutet an der Stirn und muss zur Behandlung runter.

55. Minute:
Jung ist rechts mit vorne und langt gegen Prib zu. Es gibt Freistoß für Hannover.

53. Minute:
Die Eintracht hat auf ein 4-4-2-System umgestellt mit Kadlec und Joselu ganz vorne und wirkt nun aktiver als noch in der ersten Hälfte. Hannover muss aufpassen.

52. Minute:
Joselu kommt in der Mitte aus 13 Metern zum Kopfball, der aber kein Problem für Zieler ist.

51. Minute:
Huszti zieht aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab. Sein Schuss wird abgeblockt und danach steht Sobiech im Abseits.

50. Minute:
gelb Zambrano tritt links außen Prib um und bekommt nun auch die Gelbe Karte.

48. Minute:
gelb Marcelo drückt Joselu mit dem Arm weg und bekommt Gelb. Eine harte Entscheidung.

47. Minute:
Diouf passt schön steil in die Mitte auf Sobiech. Der kommt etwas spät, schiebt Oczipka weg und es gibt freistoß für die Eintracht.

46. Minute:
Lanig leitet den Ball direkt weiter nach rechts in den Strafraum, wo Kadlec aber nicht mehr rankommt.

46. Minute:
Keine Wechsel zur Pause bei Hannover.

46. Minute:
auswechslung Joselu kommt für Stephan Schröck ins Spiel

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Frankfurt.

Durch das Tor von Diouf in der 24. Minute führt Hannover zur Pause verdient gegen Frankfurt. Die Hausherren waren in Hälfte eins das klar spielbestimmende Team. Frankfurt agierte eher defensiv, hatte aber zum Ende der ersten Hälfte zwei gute Torchancen. Für Verwirrung sorgte Schiri Perl, der in der 29. Minute einen Treffer von Sobiech zunächst gab, dann aber zurücknahm, weil Sobiech beim Abschlag zuvor von Zieler im Abseits stand. Hannover spielt das hier gut und offensiv, muss aber aufpassen, denn die Eintracht gibt sich noch nicht geschlagen. Gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Hannover führt mit 1:0 gegen Frankfurt.

45. Minute:
Schwegler zieht von halblinks ab, aber der Schuss ist kein Problem für Zieler.

45. Minute:
Die Ecke von links von Barnetta köpft Sakai wieder raus.

45. Minute:
Eine Minute wird in Hälfte eins nachgespielt!

45. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

45. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts bringt Hannover nichts ein.

44. Minute:
ecke Noch einmal Freistoß für Hannover. Aus der Mitte bringt Huszti den Ball hoch an den Fünfer. Oczipka springt rein und köpft beinahe ins eigene Tor. So gibt es nun Ecke für Hannover.

42. Minute:
gelb Lanig haut Marcelo beim Kopfballduell den Arm ins Gesicht und bekommt dafür zurecht Gelb.

41. Minute:
chance Nach der Ecke von links von Barnetta, kommt rechts am Fünfer Kadlec aus sechs Metern zum Schuss, trifft aber rechts vor der Linie nur Prib, der so klären kann!

41. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

40. Minute:
Freistoß für Frankfurt von der linken Seite. Barnetta bringt den Ball hoch linkss vor Tor und Prib klärt zur Ecke.

39. Minute:
chance Auf der anderen Seite zieht Andreasen aus der Mitte aus rund 23 Metern flach ab und schießt nur knapp links vorbei!

38. Minute:
chance Frankfurt mal vorne: Von links flankt Oczipka, vor dem Fünfer steigt Lanig und hoch setzt seinen Kopfballaufsetzer nur knapp rechts vorbei!

36. Minute:
Etwas mehr Aufklärung zu dem nicht gegebenen Tor von Sobiech: Diouf war in der Mitte beim Kopfballduell nicht mehr dran und das heißt, dass Sobiech beim Abschlag zuvor von Zieler im Abseits stand. Die Entscheidung ist also korrekt, aber dennoch hatte Schiri Perl den Treffer zunächst gegeben und erst danach wieder zurückgenommen, nachdem er von seinem Assitenten informiert worden war.

35. Minute:
gelb Barnetta tritt Andreasen von hinten in die Hacken und bekommt für diese Aktion Gelb.

33. Minute:
Es ist immer noch nicht ganz klar, warum Schiri Perl den Treffer von Sobiech erst gab und dann zurücknahm. Ein wirkiches Foul von Diouf im Mittelfeld vor dem Tor war nicht zu erkennen.

32. Minute:
Huszti führt den Freistoß aus, der Ball kommt rechts in den Fünfer, wo Hoffmann das Leder nicht unter Kontrolle bringen kann.

32. Minute:
Schwegler legt Huszti und es gibt Freistoß für 96 von links.

30. Minute:
Auch Slomka ist fassungslos, aber es bleibt dabei: Hannover führt weiter 'nur' mit 1:0 gegen Frankfurt.

29. Minute:
Perl hat den Treffer zunächst gegeben, zeigte auch in die Mitte auf den Anstoßkreis und entscheidet sich dann um. Anscheinend hat der Assistent vor dem Treffer von Sobieck ein Foul von Diouf gesehen!

29. Minute:
chance Schiri Perl nimmt den Treffer zurück! Die Hannoveraner können es nicht fassen!

27. Minute:
Nach der Ecke von links kommt erneut Diouf ran, bringt das Leder nun aber nicht aufs Tor.

26. Minute:
ecke Schon wieder Hannover: Diouf passt nun von links in die Mitte. Huszti lauert, aber die Frankfurter können noch zur Ecke klären!

25. Minute:
Sehr frei kam Diouf da zum Kopfball und hat den stark platziert. Trapp konnte da nicht mehr rankommen.

24. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Diouf bringt Hannover mit 1:0 in Führung! Prib flankt von links in die Mitte an den Fünfer. Da springt Diouf höher als Flum und köpft das Leder rechts unten ein!

24. Minute:
Schmiedebach rutscht der Ball rechts im Zweikampf mit Oczipka ins Aus. Es gibt Einwurf für Frankfurt.

22. Minute:
Jung spielt das Leder von rechts von der Torauslinie scharf und flach zurück an den Fünfer. Kadlec ist noch mit der Hacke dran, bringt den Ball aber nicht aufs Tor.

21. Minute:
Fast 70 Prozent Ballbesitz für Hannover nach 20 Minuten. Die Hausherren bestimmen bisher klar das Spielgeschehen.

20. Minute:
Die folgende Ecke von links bringt der Eintracht nichts ein.

19. Minute:
ecke Ecke von rechts von Schröck. Der Ball kommt hoch links in den Strafraum, Kadlecs Schuss wird zur nächsten Ecke geklärt.

19. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

18. Minute:
Erneut legt Lanig Andreasen und meckert auch noch etwas. Lanig muss aufpassen, sonst sieht er demnächst Gelb.

17. Minute:
Hannover schon wieder vorne: Prib flankt von halblinks rechts an den Fünfer, Trapp kommt raus und fängt sicher runter.

16. Minute:
Ecke von links, ebenfalls von Huszti: Der Ball kommt hoch rechts an den Fünfer, Marcelo ist erneut mit dem Kopf zur Stelle, setzt das Leder nun aber drei Meter rechts neben das Tor.

15. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

15. Minute:
Auch diesen Freistoß bringt Huszti gut an den Fünfer. Trapp kommt raus und klärt mit beiden Fäusten.

15. Minute:
Lanig reißt rechts außen im Zweikampf Andreasen um und es gibt wieder einen Freistoß für die Hausherren.

14. Minute:
Hannover kommt immer besser ins Match und drückt Frankfurt hinten rein.

13. Minute:
Den Freistoß von links kann Lanig am Fünfer ins Seitenaus klären.

12. Minute:
Schröck legt Prib und es gibt Freistoß für die Hannover von links.

11. Minute:
Wieder eine gute Ecke von rechts von Huszti. Der Ball kommt nun hoch links an den Fünfer, Marcelo legt mit dem Kopf zurück in die Mitte, doch da steht wohl Sobiech im Abseits.

11. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

10. Minute:
chance Huszti bringt die Ecke von rechts gut hoch vor den Fünfer. Marcelo steigt hoch und setzt seinen Kopfball aus sechs Metern nur knapp links vorbei!

9. Minute:
ecke Andreasen kommt nach einem guten Angriff leicht links im Strafraum aus zehn Metern zum Schuss. Zambrano grätscht rein und klärt zur Ecke.

9. Minute:
Huszti erobert den Ball links außen, passt auf Sobiech, der das Leder dann aber im Zweikampf mit Zambrano nicht behaupten kann.

8. Minute:
Barnetta will rechts außen Schröck anspielen, doch sein Pass ist zu steil und landet im Seitenaus.

7. Minute:
Lanig ist wieder zurück auf dem Spielfeld.

6. Minute:
Den folgenden Freistoß schießt Schwegler schwach nach vorne und Zieler kann sicher abfangen.

6. Minute:
Inzwischen steht Lanig wieder, wirkt aber noch etwas benommen.

5. Minute:
Lanig hat auch noch das Knie von Marcelo ins Gesicht bekommen, liegt am Boden und muss behandelt werden.

5. Minute:
Marcelo trifft Lanig beim Kopfballduell mit dem Arm im Gesicht und es gibt Freistoß für die Eintracht.

4. Minute:
"pieps" fragt, ob viele Eintracht-Fans da sind? Mindestens 4.000 Frankfurter Anhänger sind im Stadion.

3. Minute:
Inui haut das Leder einfach mal hoch nach vorne. Kadlec startet, aber Schulz ist vor ihm dran und kann klären.

2. Minute:
Die Frankurter führen die Ecke von links schnell aus, doch dann stolpert Inui beim Flanken und kann den Ball so nicht kontrolliert in die Mitte bringen.

2. Minute:
ecke Eckstoß für Eintracht Frankfurt

1. Minute:
Los geht's! Schiri Perl pfeift das Match an, Anstoß hat Hannover.

Bei rund acht Grad kommen die Teams aufs Spielfeld. Gleich rollt der Ball hier!

In der Bundesliga gab es bisher 44 Aufeinandertreffen. Aus Hannoveraner Sicht sprangen dabei 16 Siege, 15 Remis und 13 Niederlagen heraus. Zuletzt spielten beide Team am 10. März gegeneinander und trennten sich dabei 0:0.

Die Eintracht muss heute auf Celozzi (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Rode, Russ (Muskelfaserriss im Oberschenkel), Aigner (Oberschenkelzerrung) und Stendera (Reha nach Kreuzbandriss) verzichten. Auch Alex Meier (Patellasehnenentzündung im Knie) und Anderson (Oberschenkelzerrung) können heute nicht mitmachen!

Trainer Veh sagte vor dem Match in Hannover: "Das wird ein ganz schwieriges Spiel für uns. Unsere personelle Situation wird ja leider nicht besser. Wir wollen natürlich unbedingt endlich mal wieder gewinnen."

Mit dem 1:0-Erfolg am Donnerstag bei Bordeaux machte die Eintracht das Überwintern in der Europa League perfekt. Nun soll es endlich auch mal wieder in der Bundesliga zu einem Sieg reichen. Am letzten Spieltag kassierte Frankfurt wieder kurz vor Spielende einen Treffer und kam so nur zu einem 3:3 gegen Schalke.

In Bestbesetzung kann Hannover nicht antreten. Es fehlen Felipe (Aufbautraining), Pander (Grippe), Sané (Gelb-Rot-Sperre), Franca (Aufbautraining), Stindl (Muskelfaserriss in der Wade), Sulejmani (Hüftprellung), Dierßen und Ya Konan (Knöcheloperation).

96-Keeper Zieler legte nach: "Dass wir in einer ganz gefährlichen Situation sind, müssen jetzt endlich mal alle verstehen!"

Am letzten Spieltag verlor 96 das Nord-Duell in Hamburg mit 1:3. Nun muss dringend eine Wende her, weiß auch Sportdirektor Dufner: "Es ist eine schwierige, unangenehme Situation. Daher haben wir die Zielsetzung verändert." Dufner sieht das Match gegen die Eintracht als "wichtiges Spiel, um wieder etwas Ruhe hereinzukriegen und die Negativspirale zu stoppen".

Krisen-Gipfel in Hannover: 96 hat seit sieben Spieltagen nicht mehr gewonnen, Eintracht Frankfurt wartet in der Liga sogar seit acht Spielen auf einen Dreier! Damit empfängt Hannover als Tabellenvierzehnter den 15. aus Frankfurt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel Hannover 96 gegen Eintracht Frankfurt.

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal