Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

1. FC Saarbrücken - Borussia Dortmund 0:2 - Das Spiel im Protokoll

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal Live-Ticker  

Saarbrücken - Dortmund 0:2

04.12.2013, 10:21 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Schieber (19.)

0:2 Hofmann (49.)

03.12.2013, 20:30 Uhr
Saarbrücken, Ludwigsparkstadion
Zuschauer: 30.931 (ausverkauft)

Das war's im Live-Ticker mit dem Spiel 1. FC Saarbrücken gegen Borussia Dortmund. Morgen geht es hier um 18.45 Uhr mit den nächsten Achtelfinal-Begegnungen weiter. Vielen Dank, dass Sie dabei waren!

Dortmund zieht mit einem souveränen 2:0-Sieg beim 1. FC Saarbrücken in das Viertelfinale des DFB-Pokals ein. Der verletzungsgeplagte Vizemeister sorgte hier von Beginn an für klare Verhältnisse, ließ aber viele hochkarätige Möglichkeiten aus. Dazu wurde ein reguläres Tor von Schieber von Schiri Fritz nicht gegeben. Bei den Borussen gefielen besonders die Spieler aus der zweiten Reihe wie Hofmann oder Schieber, die hier spielbestimmend waren. Saarbrücken lieferte eine ordentliche Vorstellung ab, hätte zwischenzeitlich durch Ziemer fast den Ausgleich erzielt und ist am Ende mit nur zwei Gegentoren sehr gut bedient. Das Sasic-Team kann sich nun auf den Klassenerhalt in der 3. Liga konzentrieren, Dortmund blickt gespannt auf die Viertelfinal-Auslosung am Samstag.

90. Minute:
Aus! Nach 14 Sekunden Nachspielzeit pfeift Schiedsrichter Marco Fritz die Partie ab.

89. Minute:
Die letzte Minute der offiziellen Spielzeit ist angebrochen. Einen Grund zum Nachspielen gibt es eigentlich nicht.

88. Minute:
Kuba marschiert noch einmal auf der rechten Seite nach vorn, wird aber fair von Knipping gestoppt.

87. Minute:
Friedrich spielt den Ball an der Mittellinie völlig unbedrängt in die Füße von Marque, der mit dem Geschenk aber nicht viel anfangen kann.

86. Minute:
Auf den Rängen feiern die mitgereisten Dortmunder Fans lautstark.

85. Minute:
Von Saarbrücken kommt auch gar keine Gegenwehr mehr. Der Drittligist hat sich gut verkauft und ist mit dem 0:2 prima bedient.

84. Minute:
Dortmund spielt die letzten Minuten locker runter, würde aber ein drittes Tor sicher auch noch gern mitnehmen.

83. Minute:
Rathgeber erkämpft den Ball im Mittelfeld, wühlt sich die Dortmunder Hälfte durch und leistet sich dann gegen Sokratis ein überflüssige Offensivfoul.

82. Minute:
User "det" fragt, wie Saarbrücken spielt? Der Drittligist spielt weiter im Rahmen seiner Möglichkeiten. Und die reichen nicht gegen Dortmund.

81. Minute:
Die letzten zehn Minuten haben in Saarbrücken begonnen. Der Drittligist hat sein Wechselkontingent nun ausgeschöpft - wie auch BVB-Trainer Klopp.

80. Minute:
auswechslung Tim Kruse kommt für Martin Forkel ins Spiel

79. Minute:
ecke Eine weitere Ecke durch Hofmann von der linken Seite bringt nichts ein.

78. Minute:
chance Was für eine Chance! Duksch scheitert aus 13 Metern mit einem harten Schuss an Knipping, der kurz vor der Linie per Kopf abwehrt!

77. Minute:
Bei Saarbrücken macht sich Kruse für einen Einsatz bereit.

76. Minute:
Etwas weniger als eine Viertelstunde ist in Saarbrücken noch zu spielen. So ein bisschen ist die Luft nun raus aus der Partie.

75. Minute:
auswechslung Marvin Ducksch kommt für Henrikh Mkhitaryan ins Spiel

74. Minute:
Bei Dortmund läuft der Ball weiter gut durch die Reihen, allerdings steht Saarbrücken mit zehn Mann am eigenen Strafraum. Da geht nicht viel.

73. Minute:
Dortmunds Hofmann hatte bereits 91 Ballkontakte. Der ehemalige Hoffenheimer überzeugt hier total.

72. Minute:
chance Und wieder Hofmann! Der 21-Jährige lupft den Ball aus 17 Metern frech aufs Tor, der Ball geht nur knapp überweg!

71. Minute:
ecke Nun läuft Hofmann von der rechten Seite an, findet mit seinem Eckball aber keinen Abnehmer.

70. Minute:
ecke Die folgende Ecke durch Kuba von der linken Seite bringt nichts ein.

69. Minute:
Kehl schickt Hofmann steil in den Saarbrückener Strafraum, Fischer klärt gerade noch zur Ecke.

68. Minute:
chance Piszczek flankt ungehindert von der rechten Seite in den Strafraum, wo Mkhitaryan den Ball aus 13 Metern direkt nimmt - und rechts am Tor vorbei schießt!

67. Minute:
auswechslung Lukasz Piszczek kommt für Kevin Großkreutz ins Spiel

66. Minute:
auswechslung Jakub Blaszczykowski kommt für Pierre-Emerick Aubameyang ins Spiel

65. Minute:
Durm dribbelt fast ungehindert sich bis zur Grundlinie durch, aber seine Hereingabe wird dann von Falkenberg abgeblockt.

64. Minute:
Saarbrückens Deville musste verletzungsbedingt raus. Der Luxemburger humpelte stark.

63. Minute:
auswechslung Julien Humbert kommt für Maurice Deville ins Spiel

62. Minute:
chance Nicht schlecht! Aubameyang führt den folgenden Freistoß aus rund 30 Metern selbst aus. Ochs fischt den Ball unten links aus dem Eck!

61. Minute:
gelb Knipping lässt Aubameyang im Mittelfeld über die Klinge springen und sieht dafür Gelb.

60. Minute:
Eine Stunde ist nun in Saarbrücken gespielt. Hier scheint alles klar zu sein, Dortmund steht mit einem Bein im Viertelfinale.

59. Minute:
Dortmunds Trainer Jürgen Klopp sieht nun schon ein wenig entspannter aus, das zweite Tor machte ihn etwas ruhiger.

58. Minute:
Durm fängt sehr sicher eine hohe Flanke auf den gestarteten Plut ab. Es gibt kein Durchkommen für Saarbrücken.

57. Minute:
gelb Korte legt Mkhitaryan von hinten im Mittelfeld und sieht die erste Gelbe Karte der Partie.

56. Minute:
User "Borusse 09" fragt, wer bei Dortmund noch in die Partie kommen wird? Bisher tut sich nichts in Sachen Auswechslungen auf der BVB-Bank. Aber Jürgen Klopp wird sicher noch frische Kräfte bringen.

55. Minute:
Mkhitaryan spielte bislang 22 Pässe, von denen 19 ankamen. Der Armenier hatte bisher 34 Ballkontakte.

54. Minute:
Mkhitaryan klaut Deville den Ball im Mittelkreis und schickt Hofmann auf die Reise. Aber der Ex-Hoffenheimer verliert die Kugel wieder.

53. Minute:
Devill vernascht Großkreutz an der linken Außenlinie, wird dann aber wegen eines angeblichen Fouls zurückgepfiffen.

52. Minute:
chance Nun ist Mkhitaryan durch und zieht aus 18 Metern ab. Der harte Schuss des Armeniers geht aber klar über das Tor von Ochs!

51. Minute:
Bitter für Saarbrücken: Dieser schnelle Gegentreffer dürfte auch die letzten Hoffnungen des Drittligisten begraben haben.

50. Minute:
Zuvor hatte Schieber auf der linken Seite einen schönen Doppelpass mit Aubameyang gespielt und ist dann bis zur Grundlinie durchmarschiert. Eine erste Flanke Schiebers wurde abgeblockt, die zweite kam an.

49. Minute:
tor Tooooooooor für Dortmund! 0:2 durch Hofmann, der eine wuchtige Vorlage von Schieber von der linken Seite aus kurzer Distanz über die Linie drückt!

48. Minute:
Dortmund lässt es zu Beginn der zweiten Hälfte ein wenig ruhiger, aber auch sehr kontrolliert angehen.

47. Minute:
Der eingewechselte Rathgeber ersetzt bei Saarbrücken 1:1 in der Sturmspitze Ziemer, der im ersten Durchgang die Riesenchance zum Ausgleich hatte.

46. Minute:
auswechslung Thomas Rathgeber kommt für Marcel Ziemer ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht's! Schiedsrichter Fritz pfeift die zweite Hälfte an. Dortmund hat Anstoß.

Ein sehr munteres und von Dortmund souverän geführtes Spiel geht in Saarbrücken mit einer 1:0-Führung des Bundesligisten in die Pause. Die Borussia ist drückend überlegen, hat aber reichlich hochkarätige Chancen vergeben. Trainer Jürgen Klopp raufte sich immer wieder die (transplantierten) Haare, schien mit seiner Elf nicht zufrieden zu sein. Der BVB müsste längst hoch führen, ließ aber auch eine klasse Möglichkeit der Gastgeber zu: Ziemer vergab in der 38. Minute den Ausgleich. Der Drittligist gab hier nie auf und könnte auch im zweiten Durchgang seine Chancen erhalten. Es bleibt also spannend!

45. Minute:
schiri Das war's im ersten Durchgang. Schiedsrichter Marco Fritz pfeift zur Pause.

45. Minute:
Eine Minute Nachspielzeit in der ersten Hälfte wird angezeigt.

45. Minute:
chance Nun ist Mkhitaryan durch! Aber Saarbrücken-Keeper Ochs passt auf, kommt weit raus und klärt vor dem Dortmunder gut 18 Meter vor seinem Kasten.

44. Minute:
Dortmund hält den Ball in den letzten Sekunden vor dem Halbzeitpfiff nun sicher in den eigenen Reihen, nimmt das Tempo raus.

43. Minute:
Großkreutz passt den Ball aus ganz kurzer Distanz an seinem Mitspieler Hofmann vorbei ins Seitenaus. Ein unnötiger Patzer.

42. Minute:
User "Mr. Ringelsocke" fragt, ob Langerak schon einmal eingreifen musste? Der BVB-Keeper musste einmal weit außerhalb seines Strafraums klären, das war es aber auch schon.

41. Minute:
Kirch ist nach einem Zweikampf mit Plut in der Saarbrückener Hälfte liegen geblieben, kann nach kurzer Unterbrechung aber weitermachen.

40. Minute:
chance Auf der Gegenseite dribbelt sich Hofmann an den Strafraum und zieht mit rechts ab. Sein Flachschuss geht knapp links neben das Tor!

39. Minute:
Was für eine Möglichkeit! Das hätte der Ausgleich für Saarbrücken sein müssen! Riesenpech für den Drittligisten.

38. Minute:
chance Die Riesenchance! Korte führt den folgenden Freistoß schnell aus, hebt den Ball über die Dortmunder Deckung hinweg. Ziemer spritzt in den 16er rein, legt den Ball im Fallen aus spitzem Winkel um einen Zentimeter am langen Pfosten vorbei!

37. Minute:
Durm rammt Plut noch im Mittelfeld um. Es gibt einen Freistoß für Saarbrücken.

36. Minute:
chance Schieber spielt Falkenberg links im Strafraum schwindelig, zieht dann aus kurzer Distanz ab. Der Schuss des Dortmunders klatscht ans Außennetz!

35. Minute:
BVB-Trainer Jürgen Klopp gestikuliert und schreit am Spielfeldrand herum. Ihm reicht das 1:0 nicht, er will ein schnelles zweite Tor.

34. Minute:
Knipping schickt Kirch im Mittelfeld zu Boden. Es gibt erneut einen Freistoß für Dortmund.

33. Minute:
Der folgende Freistoß aus dem Mittelfeld heraus bringt nichts ein.

32. Minute:
Marque stoppt den anlaufenden Kirch mit gestrecktem Bein. Der Dortmunder ist hier ein echter Aktivposten.

31. Minute:
Saarbrückener Anriffe wie dieser eben sind bislang die absolute Ausnahme in dieser Partie. Dennoch muss Dortmund aufpassen.

30. Minute:
Ziemer zieht auf der linken Seite bis an den BVB-Strafraum. Seine Hereingabe auf Plut ist aber viel zu ungenau und kommt nicht an.

29. Minute:
Schieber soll bei seiner Aktion Falkenberg unfair attackiert haben. Davon kann aber keine Rede sein: Der Zweikampf war korrekt.

28. Minute:
chance Schieber wuchtet den Ball aus kürzester Distanz per Kopf ins Netz! Nach einer Kirch-Flanke von rechts überspringt der Dortmunder Falkenberg - doch Schiri Korb gibt das Tor nicht!

27. Minute:
User "Simon Roos" fragt, ob Saabrücken bislang dagegen halten kann? Nein, davon kann keine Rede sein. Die Machtverhältnisse hier sind eindeutig. Der Drittligist müsste längst hoch zurückliegen.

26. Minute:
Saarbrücken ist kaum in der Partie, der Drittligist kommt bislang auf eine Ballbesitzquote von nicht einmal 13 Prozent.

25. Minute:
Dortmund ist in vielen Aktionen einfach zu leichtfertig und verspielt. Das dürfte Trainer Jürgen Klopp nicht gefallen.

24. Minute:
Mkhitaryan setzt sehr schön Schieber am Strafraum ein, der nach links auf Aubameyang ablegt. Dessen Flanke geht am langen Pfosten ins Toraus.

23. Minute:
Viele User fragen, wie die Stimmung in Saarbrücken ist? Die ist bei den FCS-Fans trotz des Rückstandes gut. Und die Dortmunder Anhänger feiern nun sowieso.

22. Minute:
Hier könnte es bereits 0:4 stehen, doch der Bundesligist lässt hochkarätige Tormöglichkeiten einfach ungenutzt.

21. Minute:
chance Nach der Ecke kontert Dortmund über Mkhitaryan, der allein auf Ochs zuläuft - und dann den Lupfer des Borussen mit der linken Hand noch abwehren kann!.

20. Minute:
ecke Korte tritt auf der Gegenseite eine Ecke von links herein, die aber nichts einbringt.

19. Minute:
tor Tooooooooooor für Dortmund! 0:1 durch Schieber! Mkhitaryan setzt rechts im Strafraum Hofmann ein, der butterweich an den langen Pfosten flankt. Dort springt Schieber höher als sein Gegenspieler Fischer und köpft aus kurzer Distanz ein.

18. Minute:
Laute BVB-Anfeuerungsrufe der mitgereisten Dortmunder Fans. Sie wollen hier endlich einen Treffer ihres Teams sehen.

17. Minute:
Der BVB hat nun schon einige gute Möglichkeiten ausgelassen, hier das erste Tor zu schießen.

16. Minute:
Aubameyang tritt zu einem Freistoß von der halblinken Seite aus gut 22 Metern an. Der Ball wird aber abgewehrt.

15. Minute:
Das war die größte Chance zur Führung für die Dortmunder! Den Ball hat Mkhitaryan leichtfertig vergeben.

14. Minute:
chance Das gibt es doch nicht! Kirch steckt schön auf Mkhitaryan durch, der allein vor Ochs steht - und den Saarbrückener Keeper mit seinem Halblupfer nicht überwinden kann!

13. Minute:
User "Joshua" fragt, wie die Bodenbedingungen in Saarbrücken sind? Die sind trotz Minustemperaturen und fehlender Rasenheizung ordentlich. Der Platz ist gut zu bespielen.

12. Minute:
chance Was für eine Chance! Aubameyang marschiert über rechts in den Strafraum. Dessen harten Schuss aus 14 Metern kann Ochs gerade noch abklatschen!

11. Minute:
ecke Kirch tritt die erste Ecke der Begegnung für Dortmund von rechts herein. Der Ball wird abgewehrt.

10. Minute:
Zehn Minuten sind nun in Saarbrücken gespielt, wo sich eine muntere Partie entwickelt hat. Dortmund kommt in dieser Anfangsphase auf fast 87 Prozent Ballbesitz.

9. Minute:
Schieber dreht sich nach einem Hofmann-Anspiel schön gegen Fischer in den Saarbrücker Strafraum, kann den Ball dann aber nicht mehr kontrollieren.

8. Minute:
Deville schickt Hoffmann mit einem ganz langen Pass in die Dortmunder Hälfte. Langerak kommt weit raus und ist vor dem Dortmunder am Ball.

7. Minute:
Der folgende Freistoß von Korte von der linken Strafraumecke landet in der Dortmunder Zwei-Mann-Mauer.

6. Minute:
Korte legt sich den Ball auf der linken Seite zum Freistoß zurecht.

5. Minute:
chance Auch aus der Distanz probieren es die Gäste: Hofmann hält aus mehr als 25 Metern drauf. Aber auch diesen Flachschuss hält Ochs sicher!

4. Minute:
chance Kirch schickt Großkreutz auf der rechten Seite in den Strafraum. Anstatt zu flanken zieht der Dortmunder direkt ab. Ochs hat keine Probleme mit dem Flachschuss!

3. Minute:
Die erste Dortmunder Möglichkeit: Schieber zieht 17 Meter vor dem Tor von rechts in die Mitte, verzieht seinen Schuss aber komplett.

2. Minute:
Vor dem Anpfiff wurde reichlich Feuerwerk im Dortmunder Block abgebrannt. Nach einer Durchsage des Stadionsprechers ist nun alles verloschen.

1. Minute:
Auf geht's! Schiedsrichter Marco Fritz pfeift die Partie an. Saarbrücken hat Anstoß.

Die Viertelfinal-Spiele werden am Samstag in der ARD-Sportschau von Bundestrainerin Silvia Neid ausgelost. Die Runde der letzten acht Mannschaften findet dann am 11. und 12. Februar statt.

"Wir wollen in dieses Endspiel in Berlin", setzt Klopp sein Team unter Druck. "Wir haben nicht so wahnsinnig viele Chancen, Titel zu gewinnen." Vorige Saison kam das Pokal-Aus im Viertelfinale gegen den späteren Cupgewinner Bayern München. Den letzten BVB-Auftritt in Saarbrücken gab?s 1998, ebenfalls im DFB-Pokal. Dortmund siegte 4:2 nach Elfmeterschießen.

Dem Vizemeister und Champions-League-Finalisten fehlen Subotic, Hummels, Gündogan, Schmelzer und nun auch noch Reus, Sahin und Bender. "Das wird ein Kampf auf Biegen und Brechen", sagt BVB-Trainer Jürgen Klopp, der auf Langerak im Tor vertraut. Der Australier stand schon in den ersten beiden Runden im Kasten.

Gegner Dortmund darf in dieser Saison Losglück bescheinigt werden. Der dreimalige Cupsieger (zuletzt 2012) hat nach dem SV Wilhelmshaven und 1860 München erneut eine lösbare Aufgabe vor der Brust. Dennoch ist von Seiten der Borussia ein wenig Klagen zu vernehmen ? die Verletztenliste ist lang.

Saarbrücken warf bislang zu Hause Werder Bremen und Paderborn aus dem Wettbewerb, doch gegen den BVB würde wohl nur ein Wunder helfen. Coach Milan Sasic kann wieder auf die in der Liga gesperrten Falkenberg und Pluk zurückgreifen. Stichwort 3. Liga: Saarbrücken verlor die Generalprobe am Samstag daheim gegen Leipzig 2:3, verharrt auf dem 19. Platz.

"Wir bekommen die besten Fußballer der Welt in unserem Stadion zu sehen", schwärmt Saarbrückens Coach vom Gegner. Der Ludwigspark ist mit 30.931 Zuschauern ausverkauft ? Fans, die eine Überraschung wie zuletzt 1985 miterleben wollen. Damals stießen die Saarländer sogar bis ins Pokal-Halbfinale vor.

Spiel des Jahres im Ludwigsparkstadion. Mit dem 1. FC Saarbrücken empfängt der letzte im Wettbewerb verbliebene Drittligist Vizemeister Borussia Dortmund. "Das ist wie ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk", freut sich Milan Sasic über das Los. Der FCS-Trainer stand 2011 mit dem damaligen Zweitligisten MSV Duisburg im Endspiel von Berlin.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel 1. FC Saarbrücken gegen Borussia Dortmund.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Historischer Panzer fährt nach 70 Jahren wieder

Mit großer Not startet der 520-PS-starke Motor zu neuem Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal