Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfL Wolfsburg - FC Ingolstadt 2:1 - So lief die Partie im Live-Ticker

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

DFB-Pokal Achtelfinale  

Wolfsburg - Ingolstadt 2:1

05.12.2013, 09:49 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

2:1

0:1 Caiuby (17.)

1:1 Naldo (66.)

2:1 Olic (89.)

04.12.2013, 19:00 Uhr
Wolfsburg, Volkswagen Arena
Zuschauer: 10.000

Das war's vom Spiel in Wolfsburg. Seit 20.30 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker von den Spielen Frankfurt gegen Sandhausen und Augsburg gegen Bayern live für Sie da.

Äußerst glücklich zieht der VfL Wolfsburg durch einen 2:1-Sieg gegen Zweitligist Ingolstadt ins Achtelfinale des DFB-Pokals ein. Doch der Erfolg der Niedersachsen wäre ohne zwei dicke Patzer von FCI-Keeper Ramazan Özcan wohl nicht zustande gekommen. Lange führten die Gäste durch Caiuby mit 1:0, ehe der Schlussmann der Gäste einen eigentlich harmlosen Distanzschuss von Naldo unter seinem Körper hindurchgleiten ließ und so das 1:1 ermöglichte (66.). In der 89. Minute dann der erneute Patzter des FCI-Keepers und diesmal bedankte sich Olic mit dem glücklichen 2:1 für den Bundesligisten. Ein ganz bitterer Abend für die Ingolstädter, die hier an der Sensation geschnuppert haben.

90. Minute:
Die Nachspielzeit läuft längst - und dann pfeift Schmidt ab! Wolfsburg schlägt Ingolstadt mit 2:1!

90. Minute:
Es gibt noch einmal Freistoß für die Gäste rund 24 Meter halblinks vorm Tor des VfL, aber Hajnal drischt den Ball nur in die Mauer.

89. Minute:
tor Toooooooooooooooooooooor, Olic markiert das 2:1 für Wolfsburg! Perisic mit dem Schuss aus rund 20 Metern halbrechts, Özcan kann ihn nicht festhalten und baggert den Ball förmlich im 5er vor die Füße von Olic und der bedankt sich aus der Nahdistanz mit der Wölfe-Führung links unten.

88. Minute:
Die Gäste wollen jetzt nur noch über die Zeit kommen und verschleppen das Tempo.

87. Minute:
Wolfsburg rennt verzweifelt an, kommt aber nicht durch. Es riecht langsam nach Verlängerung.

86. Minute:
ecke Die Ecke im Anschluss verpufft, aber der VfL setzt sofort nach.

85. Minute:
chance Die Wölfe-Führung liegt in der Luft. Daniel Caligiuri mit dem Gewaltschuss aus 20 Metern halblinks, Ramazan Özcan zeigt eine starke Flugeinlage und wehrt das Leder zur Ecke ab!

84. Minute:
tomtom fragt: "Wie spielt Ingolstadt seit dem Ausgleichstreffer?" Unverändert diszipliniert - und natürlich auf Konter.

83. Minute:
auswechslung Pascal Groß kommt für Almog Cohen ins Spiel

83. Minute:
Naja, Luiz Gustavo dribbelt mit Tempo in den 16er, aber auch samt Ball ins Toraus...

82. Minute:
ecke Diego mit der VfL-Ecke von rechts. Am linken Strafraumeck kommt Caligiuri zum Schussversuch und wieder gibt es Ecke. Die bringt aber nichts ein...

81. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

80. Minute:
Wolfsburg einmal über rechts. Ochs mit der Flanke, am zweiten Pfosten steigt Olic hoch, doch ihm wischt der Ball über den Scheitel....

78. Minute:
Den Gästen gelingt es weiterhin bestens, die Wölfe kaum einmal in Tornähe kommen zu lassen. Dann Perisic mit dem Abschluss aus 22 Metern halblinks genau auf Özcan.

77. Minute:
Hajnal mit der Ecke des FCI von links, die Wölfe klären und dann knallt Roger den Ball aus 25 Metern weit weit am Tor von Benaglio vorbei.

76. Minute:
ecke Ochs kann nur auf Kosten einer Gästeecke klären.

75. Minute:
Noch ist eine Viertelstunde zu spielen. Bislang hat der VfL Wolfsburg hier rund 72 % Ballbesitz.

74. Minute:
Doch die Gäste zeigen sich nervenstark, der FCI behält kühlen Kopf und wartet weiterhin auf seine Konterchancen.

73. Minute:
Ganz sicher pflückt Ramazan Özcan eine Freistoßflanke von Ricardo Rodríguez herunter.

72. Minute:
Flanke um Flanke segelt nun durch den Ingolstädter Strafraum. Und die Fans der Wölfe sind auch wieder voll dabei.

70. Minute:
Nun liegt das 2:1 für den VfL in der Luft. Ingolstadt kann nicht weit genug klären und dann segelt Luiz Gustavos Versuch aus 22 Metern knapp drüber.

69. Minute:
chance Jetzt wollen die Wölfe mehr, endlich ist Tempo im Spiel. Olic mit dem feinen Drehschuss aus 19 Metern halbrechts knapp links vorbei!

68. Minute:
Der Treffer geht klar auf das Konto von Özcan. Bitter für die Gäste, das war die erste Chance für die Wölfe.

66. Minute:
tor Tooooooooooooooooor, Naldo macht das 1:1 für Wolfsburg! Aus rund 30 Metern zieht Naldo einfach mal ab, der Ball setzt direkt vor Özcan auf und rutscht dem FCI-Keper dann unter dessen Körper hindurch in die Maschen hinein!

65. Minute:
Den Gästen reicht wirklich eine durchschnittliche Leistung, um die harmlosen Wölfe auf Distanz zu halten. Immerhin bringt Ochs mit seiner Flanke da Costa etwas ins Schwitzen, aber der klärt vor Caligiuri am zweiten Pfosten.

63. Minute:
Mäxx fragt: "Wer ist dem nächsten Tor näher?" Weiter drückt zwar hier der VfL, aber eben mit wenig Torgefahr. Vielleicht bringt Olic mehr Dampf.

62. Minute:
Dost konnte einem heute leid tun. Der VfL-Stürmer hat kaum einmal ein brauchbares Anspiel bekommen.

61. Minute:
auswechslung Ivica Olic kommt für Bas Dost ins Spiel

61. Minute:
Die Ecke der Eölfe verpufft und dann der Wechsel. Olic kommt für Dost.

61. Minute:
ecke Matip kann Diegos Ecke von rechts nur auf Kosten einer weiteren Ecke klären.

60. Minute:
ecke Hecking wird nun gleich mit Olic einen weiteren frischen Stürmer bringen. Es gibt Ecke.

60. Minute:
So langsam wird das auch ein Spiel der Wölfe gegen die Uhr. Noch ist keine Besserung in Sicht.

59. Minute:
Ingolstadt strotzt nur so vor Selbstbewusstsein. Youngster Danilo geht links vom eigenen 16er bis zum 16er der Wölfe durch. Am Ende landet sein Ball aber im Toraus...

58. Minute:
Die Stimmung in Wolfsburg droht zu kippen. Luiz Gustavo bringt den Ball erneut nicht zum eigenen Mann.

56. Minute:
chance Und dann Knoche mit dem Fehler vorm eigenen 16er. Roger geht dazwischen und in den 16er, aber seinen Heber aus spitzem Winkel schnappt sich Benaglio ganz sicher!

55. Minute:
Wolfsburg über links, Ricardo Rodríguez will Daniel Caligiuri schicken, aber der FCI-Keeper ist vor ihm am Ball.

54. Minute:
Maarcel fragt: "Wie viele Ingolstädter sind heute mit angereist?" Wie gesagt, das sind maximal 250, eher weniger.

53. Minute:
Auch im zweiten Durchgang musste FCI-Keeper Ramazan Özcan bislang noch nicht wirklich ernsthaft ran.

52. Minute:
Die Fans werden langsam ungeduldig, mit jedem Fehlpass der Wölfe wächst der Unmut.

50. Minute:
Das Bemühen ist den Gastgebern nicht abzusprechen, aber der FCI steht wirklich gut hinten. Da braucht es mal eine zündende Idee.

49. Minute:
Das gleiche Bild wie in Hälfte eins. der VfL mit viel Ballbesitz, aber bislang ohne Torgefahr.

48. Minute:
Etwas planlos hämmert Ricardo Rodríguez einen Freistoß aus mehr als 30 Metern nur in die Mauer der Gäste.

47. Minute:
Die Wölfe spielen jetzt mit nur noch einem 6er, Luiz Gustavo. Diego rückt in die Zentrale, Perisic eher nach links-

47. Minute:
Der Wechsel der Gäste ist ein klares Offensivsignal von Hecking. Was sonst auch.

46. Minute:
auswechslung Ivan Perisic kommt für Willi Evseev ins Spiel

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Markus Schmidt hat die zweite Hälfte in Wolfsburg freigegeben. Der FC Ingolstadt hat nun Anstoß.

In Wolfsburg bahnt sich eine kleine Sensation an, Zweitligist Ingolstadt führt zur Pause beim Bundesligisten mit 1:0. Heckings Wölfe zeigen sich bislang äußerst harmlos und finden überhaupt kein Mittel, die gut organisierte Abwehr der Gäste aus der Ordnung zu bringen. Ingolstadt reichte ein guter Konter, den der Ex-Wolf Caiuby eiskalt zur Gästeführung abschloss (17.). Wolfsburg muss nun deutlich zulegen, sonst droht das Pokal-Aus! Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Wolfsburg, der VfL liegt mit 0:1 gegen Ingolstadt hinten.

45. Minute:
Einer der selten Gegenstöße des FCI. halbrechts im 16er der Wölfe taucht Eigler auf, aber Naldo läuft ihm den Ball ab.

44. Minute:
Die Pfiffe werden lauter. Eine Flanke von Ricardo Rodríguez landet nur bei Caiuby....

43. Minute:
Den Gästen aus Ingolstadt reicht bislang eine gute Defensivvorstellung, um den VfL an seine Grenzen zu führen. Nach vorn macht der FCI fast nichts mehr.

42. Minute:
Starker Einsatz von FCI-Keeper Ramazan Özcan, der mit einem Sprint an der Torauslinie eine weitere Ecke für den VfL verhindert.

41. Minute:
Der FC Ingolstadt hat es jetzt nicht mehr eilig, die Gäste wollen unbedingt mit dem 1:0 in die Pause.

40. Minute:
Die Ecke im Anschluss verpufft, aber Wolfsburg bleibt dran. Ingolsadt steht mit allen Mann am eigenen 16er.

39. Minute:
ecke Diego mit dem Freistoß, aber von einem Ingolstädter Kopf in der Mauer wird der Ball ins Toraus abgefälscht.

38. Minute:
Diego sucht vorm 16er der Gäste das Dribbling gegen Cohen und bekommt von Markus Schmidt den Freistoß zugesprochen. Das sind nur 19 Meter bis zum Tor.

37. Minute:
Wieder Diego mit der Ecke von rechts, aber im Gewühl am 5er kommt kein Wolf ans Leder...Dann befreit sich der FCI.

36. Minute:
ecke Mijatovic klärt Diegos Ecke zum nächsten Eckball des VfL.

35. Minute:
ecke Eckstoß für VfL Wolfsburg

35. Minute:
Bislang konnte Dost nicht zeigen, dass er in Zukunft eine Alernative beim VfL für Olic ist.

34. Minute:
yannik fragt: "Wie ist die Stimmung?" Die Fankurve der Wölfe versucht weiterhin, das Team anzufeuern, der Rest pfeift inzwischen auch schon mal.

33. Minute:
Immer noch warten die treuen VfL-Fans auf die erste echte Torchance ihrer Wölfe gegen den Zweitligisten.

31. Minute:
Roger mit dem gefährlichen Fehlpass am eigenen 16er, Dost geht dazwischen will dann für Arnold ablegen, aber Mijatovic blockt erneut ab.

31. Minute:
Der Druck der Wölfe wird stärker. Nun herrscht Dauerbetrieb vom Strafraum der Gäste.

30. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Bislang hat der VfL Wolfsburg hier rund 71 % Ballbesitz, liegt aber hinten.

29. Minute:
Kein Durchkommen für den VfL. Arnold mit dme Schussversuch vorm 16er, aber er trifft nur Mijatovic.

28. Minute:
Der VfL ist nervös, Benaglio mit dem Abwurf direkt in die Beine von Caiuby. Der macht aber nichts daraus.

27. Minute:
Bei allem Balbesitz gelingt es den Wölfen nicht, wirklich einmal in Schussposition zu kommen.

26. Minute:
Der VfL über rechts, Daniel Caligiuri flankt vors Tor und am 5er rasselt Dost mit Keeper Ramazan Özcan zusammen. Wieder gibt es Freistoß für die Gäste.

25. Minute:
Weiterhin ist von einem Klassenunterschied nichts zu sehen. Dem VfL fehlen die Ideen gegen die tief stehenden Gäste.

23. Minute:
Ultra1894 fragt: "Wann findet die Auslosung fürs Viertelfinale statt?" Am Sonntag in der ARD-Sportschau.

22. Minute:
Diego mit dem Freistoß der Gastgeber in den 16er, Ramazan Özcan boxt den Ball nur unzureichend weg, aber Luiz Gustavo soll sich aufgestützt haben. Freistoß für den FCI.

21. Minute:
Da Costa legt Arnold links an der Eckfahne der Gäste. Freistoß für die Wölfe.

21. Minute:
Die ersten Pfiffe im Stadion nachdem der VfL eine gute Konterchance mit einem unpräzisen weiten Ball zunichte macht.

20. Minute:
Wolfsburg scheint angezählt, der Treffer hat Wirkung gezeigt. Die Gastgeber kommen aktuell nur schwer durchs Mittelfeld.

19. Minute:
Dieter Hecking ist aufgestanden, der Wölfe-Coach ist schwer unzufrieden.

18. Minute:
Das war der erste Torschuss der Gäste aus Ingolstadt, mehr Effizienz geht nicht. Und ausgerechnet der Ex-Wolf Caiuby trifft!

17. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Caiuby macht das 1:0 für Ingolstadt! Der VfL verliert den Ball vorm 16er der Gäste und dann geht es blitzschnell! Hofmann schickt Caiuby links auf die Reise, der schüttelt Ochs ab und trifft dann aus 14 Metern links unten an Benaglio vorbei zur Gästeführung!

16. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der VfL Wolfsburg hier satte 73 % Ballbesitz.

15. Minute:
chance Die erste Halbchance der Partie. Diego spielt stark links im 16er Arnold frei, der geht noch ein paar Schritte und schließt aus spitzem Winkel ab. Der Schuss geht aber deutlich am zweiten Pfosten vorbei!

14. Minute:
Ingolstadts Roger mit dem Ballverlust im Aufbau, Diego geht dazwischen, findet aber vorm 16er keien Anspielstation. Dann kommt der Pass zurück ins Mittelfeld.

13. Minute:
Von Wolfsburgs Diego ist bislang noch gar nichts zu sehen gewesen. Viel viel Mittelfeldgeplänkel.

12. Minute:
Rodríguez mit der Ecke der Wölfe von links, im 16er hat Daniel Caligiuri das Leder, aber erneut hat Schmidt ein Offensivfoul gesehen...

11. Minute:
ecke Immerhin, der VfL erzwingt links mit Rodríguez die ersten Ecke.

10. Minute:
Dr.Ball fragt: "Wieviele Fans aus Ingolstadt sind im Stadion?" Wenige, vielleicht 250.

9. Minute:
Ein Klassenunterschied ist bislang auf dem Platz nicht zu erkennen.

8. Minute:
Ingolstadt mit einem weiteren Angriff. Wenn dann kommen die Gäste meist über rechts mit Eigler.

6. Minute:
Ein zähes Spiel bislang, auch weil Schiri Schmidt sehr kleinlich pfeift. Im Minutentakt pfeift er kleine Fouls ab.

5. Minute:
Die Gäste verstecken sich bislang keineswegs, Caiuby und Co. kommen immer wieder zu eigenen Vorstößen.

4. Minute:
Benaglio muss erstmals ran, einen weiten Ball des FCI klärt er per Fuß kurz vorm eigenen 16er.

3. Minute:
Ricardo Rodríguez mit dem Wölfe-Freistoß von rechts, aber Matip klärt im 16er der Gäste per Kopf.

2. Minute:
Dann rechts Daniel Caligiuri mit dem Antritt und der Wolfsbuzrger wird gefoult. Freistoß für den VfL.

2. Minute:
Betulicher Beginn in der VW-Arena, der VfL schiebt sich das Leder im Mittelfeld zu.

1. Minute:
Schmuddelwetter in Wolfsburg, bei nasskalten 3 Grad ist es regnerisch. Der Rasen ist aber noch in gutem Zustand. Das Stadion hingegen ist nur spärlich gefüllt.

1. Minute:
Es geht los! Referee Markus Schmidt hat die Partie in Wolfsburg freigegeben. Der VfL hat Anstoß.

Schiedsrichter Markus Schmidt führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

Übrigens: Ingolstadts Stürmer Caiuby wurde 2009 mit dem VfL Wolfsburg Deutscher Meister und trifft nun im Pokal auf seinen Ex-Klub.

Heute können sich die Schanzer auf ihre Spezialität konzentrieren. Das Spiel auf sich zukommen lassen, um dann mit schnellen Kontergegenstößen zum Torerfolg zu kommen. Hasenhüttl hat die Niederlage gegen Sandhausen analysiert und stellt seine Elf gegenüber dem Sandhausen-Spiel um. Der FCI-Trainer setzt auf Routine und bringt mit Almog Cohen, Tamas Hajnal und Andre Mijatovic drei bundesligaerfahrene Profis. Morales, Gunesch und Groß müssen dafür auf die Bank.

"Wir werden keinen Millimeter nachlassen und alles investieren - der Pokal lebt von Überraschungen", macht Ingolstadts Coach Ralph Hasenhüttl kategorisch klar, dass es heute keineswegs eine Stallorder des Mutterkonzerns VW gibt. Sein FCI ist heute der Underdog und kann beim ambitionierten Bundesligisten Wolfsburg eh nur gewinnen. Und da kommt es den Schanzern entgegen, dass man heute Abend ganz sicher nicht selbst das Spiel machen muss. Das nämlich wurde den Ingolstädtern zuletzt im Ligaheimspiel gegen Sandhausen zum Verhängnis. Mit 0:2 verlor der FCI das Match am Ende.

Personell hat Hecking bis auf Jan Polak (Sprunggelenk) und den drei Langzeitverletzten Vieirinha, Träsch und Koo alle Mann an Bord. Auch der zuletzt angeschlagene Slobodan Medojevic ist fit, muss aber zunächst mit der Bank Vorlieb nehmen. Als zweiten "6er" neben Luiz Gustavo bevorzugt Hecking heute etwas überraschend Willi Evseev. Im Sturm erhält Olic eine Verschnaufpause, wodurch Bas Dost mal wieder von Beginn an ran darf.

In Wolfsburg kommt es heute Abend zum "Auto-Derby". Im Duell VfL Wolfsburg gegen den FC Ingolstadt (Audi) spielt quasi der VW-Konzern gegen sich selbst. Dabei sind die Rollen klar verteilt, alles andere als ein Wolfsburger Erfolg gegen den angeschlagenen Zweitligisten wäre ein faustdicke Überraschung. Doch VfL-Coach Dieter Hecking warnt seine Wölfe davor, den aktuellen Drittletzten der 2. Liga aus Ingolstadt zu unterschätzen: "Wir sollten uns nicht vom Tabellenbild leiten lassen und gehen dieses Spiel mit der absolut gebotenen Ernsthaftigkeit an."

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker vom DFB-Pokal. Heute berichten wir ab 18.45 Uhr vom Spiel VfL Wolfsburg gegen den FC Ingolstadt.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Dumme Idee 
Sprung auf Hai zeugt nicht gerade von Intelligenz

Diese Aktion hätte auch gerne in die Hose gehen können. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal