Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

2. Bundesliga im Live-Ticker: FC Erzgebirge Aue - FC St. Pauli live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Aue - St. Pauli 0:2

06.12.2013, 15:54 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

0:2

0:1 Bartels (8.)

0:2 Gregoritsch (25.)

06.12.2013, 18:30 Uhr
Aue, Erzgebirgsstadion
Zuschauer: 8.700

Das war's vom Spiel in Aue. Seit 20.15 Uhr sind wir mit dem Live-Ticker vom Bundesligamatch 1. FC Nürnberg gegen den FSV Mainz 05 live für Sie dabei.

Verdient gewinnt der FC St. Pauli beim FC Erzgebirge zum Abschluss der Hinrunde mit 2:0. Nach den Toren von Bartels und Gregoritsch aus der ersten Hälfte reichte den Gästen eine disziplinierte Defensivleistung im zweiten Durchgang, um die Angriffsbemühungen der Sachsen zu unterbinden. Aues Coach Falko Götz brachte mit König, Okoronkwo und Mike Könnecke zwar noch drei frische Offensivkräfte, doch heute solle es nicht für die Veilchen reichen. Es blieb beim 0:2. St. Pauli holt im vierten Spiel unter dem neuen Coach Vrabec den dritten Sieg, während es Aue verpasst, den Abstand auf Platz 16 zu vergrößern.

90. Minute:
Und dann ist Schluss in Aue, der FC Erzgebirge unterliegt St. Pauli mit 0:2.

90. Minute:
Vielleicht der letzte Angriff der Partie. Aue über rechts, aber Novikovas' Flanke landet nur bei Tschauner.

90. Minute:
Die Hälfte der Nachspielzeit ist bereits rum, Aue lässt jetzt die Köpfe hängen.

90. Minute:
Es werden satte vier Minuten Nachspielzeit angezeigt. Wofür eigentlich?

89. Minute:
Bartels war heute der Mann des Spiels, ihn haben die Gastgeber heute überhaupt nicht in den Griff bekommen.

89. Minute:
auswechslung Lennart Thy kommt für Fin Bartels ins Spiel

88. Minute:
St. Pauli bleibt seiner Linie treu, langer Ballbesitz der Gäste und die Uhr tickt immer lauter.

87. Minute:
So langsam scheinen auch die Gastgeber nicht mehr an ihre Chance zu glauben.

86. Minute:
Dann endlich die Ecke der Gäste, aber im Anschluss an Rzatkowskis Ball bekommt Schindler den Ball aus 12 Metern per Kopf nicht aufs Tor.

86. Minute:
auswechslung Mike Könnecke kommt für Guido Kocer ins Spiel

85. Minute:
ecke Eckstoß für FC St. Pauli

85. Minute:
chance Die Chance zum 0:3! Halstenberg mit dem exzellenten Pass aus dem Mittelfed in den Lauf von Bartles. Der hat am 16er nur noch Männel vor sich und der Auer Keeper bekommt gerade noch die Finger an den Flachschuss und lenkt den Ball am Pfosten vorbei!

84. Minute:
Mit einem Dreier heute könnte der FC St. Pauli zumindest für eine Nacht auf Platz vier vorrücken.

83. Minute:
Die Gästefans feiern bereits, für die St.-Pauli-Fans ist der Dreier bereits gebucht.

81. Minute:
Aue wirft jetzt alles nach vorn, aber bislang hält St. Paulis Abwehr dicht, auch dank des guten Tschauner im Tor.

80. Minute:
gelb Gelb für Solomon Ndubisi Okoronkwo wegen Meckerns.

80. Minute:
auswechslung Marcel Halstenberg kommt für Christopher Buchtmann ins Spiel

80. Minute:
chance Was für ein Pfund! Freistoß für Aue aus über 30 Metern und dennoch versucht's Arvydas Novikovas direkt! Der Ball kommt stark aufs Tor und Tschauner muss sich mächtig strecken, um rechts unten zu parieren!

79. Minute:
Die Ecke der Gastgeber wird zunächst abgewehrt, im zweiten Anlauf bekommt Okoronkwo den ball im 16er vor die Füße, will sich drehen, doch dann hat eine Paulianer den Fuß am Ball!

78. Minute:
auswechslung Solomon Ndubisi Okoronkwo kommt für Dorian Diring ins Spiel

78. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

78. Minute:
Gute Flanke von links durch Aues Kocer, aber Nehring klärt per Kopf vor König.

77. Minute:
Schindler orientiert sich gleich auf die Gregoritsch-Position im Sturm der Gäste.

76. Minute:
auswechslung Kevin Schindler kommt für Michael Gregoritsch ins Spiel

76. Minute:
Erstmals kommt König rechts am 16er vorbei an Thorandt, aber der Ball ist zu lang und landet nur in den Armen von Tschauner

75. Minute:
Noch ist eine Viertelstunde zu spielen. Bislang hat der FC Erzgebirge satte 63 % Ballbesitz, aber keinen Treffer auf dem Konto.

74. Minute:
Lange lassen die Gäste nun den Ball durch die eigenen Riehen kreisen und Aue muss viel laufen.

73. Minute:
Aue riskiert nun mehr und St. Pauli kommt dadurch immer öfter zu eigenen Kontergegenstößen.

72. Minute:
Das war nicht dsas Spiel des Jakub Sylvestr. Aues Stürmer hatte per Elfer die große Chance zur Führung.

71. Minute:
auswechslung Ronny König kommt für Jakub Sylvestr ins Spiel

71. Minute:
Götz bereitet den ersten Wechsel vor, der lange Ronny König steht bereit.

70. Minute:
Marc Rzatkowski mit der Ecke von rechts, der erste Versuch ist zu flach und dann das Offensivfoul von Gregoritsch an Männel im 5er.... Freistoß für Aue.

69. Minute:
ecke Michael Gregoritsch holt St. Paulis erste Ecke heraus.

69. Minute:
So langsam wirds Zeit für Aues Anschlusstreffer. Das ist jetzt auch ein Spiel gegen die Zeit für die Götz-Elf.

68. Minute:
chance Paulis Michael Gregoritsch auf dem Weg zum 0:3? Nein, der Gästestürmer geht allein auf Mänel zu, versucht den Lupfer, doch der gerät zu flach und Männel hat das Leder!

66. Minute:
Pauli-Keeper Tschauner spielt heute absolut fehlerfrei. Sicher pflückt er eine Novikovas-Flanke herunter.

65. Minute:
Man hat weiterhin nicht den Eindruck, dass die Gäste hier wirklich ins Schwimmen kommen werden.

64. Minute:
Mehr als eine Stunde ist gespielt. Inzwischen hat der FC Erzgebirge zwar rund 61 % Ballbesitz, liegt aber weiter hinten.

63. Minute:
chance Der Freistoß der Gäste ist eine Angelgenheit für Rzatkowski. Dessen Schuss kommt gut an der Mauer vrbei, doch Männel steht gut und schnappt sich den halbhohen Ball ganz sicher!

61. Minute:
gelb Kocer lässt gegen Rzatkowski kurz vorm 16er das Bein stehen und sieht Gelb!

60. Minute:
chance Fast das 1:2! St. Pauli bekommt den Ball im Anschluss an den Freistoß nicht aus der Gefahrenzone und so kommt Fink aus 14 Metern frei zum Schuss. Doch abermals rettet Tschauner mit einer Klassetat auf der Linie für die Gäste!

60. Minute:
Wieder Aue mit Novikovas, der wird von Schachten unfair gebremst und bekommt rechts kurz vorm 16er den Freistoß!

59. Minute:
Aue sucht jetzt schneller den Abschluss, aber Novikovas wird kurz vorm Strafraum abgeblockt.

58. Minute:
Bis zur Mittellinie darf Aue spielen, dann macht St. Pauli die Räume eng und Aue leistet schlicht zu wenig Laufarbeit, um Lücken zu reißen.

57. Minute:
St. Pauli macht im zweiten Durchgang kaum mehr als nötig. Aue dann mit dem guten Doppelpass zwischen Diring und Sylvestr. Der zieht dann aus 15 Metern ab, setzt die Kugel aber weit weit drüber...

55. Minute:
Falko Götz hat mit König, Okoronkwo und Ishihara noch drei Offensivkräfte auf der Bank.

54. Minute:
Im hohen Bogen segelt die Ecke von Arvydas Novikovas getreten über Freund und Feind hinweg ins Aus...

54. Minute:
ecke 6. Eckstoß für Erzgebirge Aue

53. Minute:
Immerhin: Es hat jetzt aufgehört zu schneien. Aue beherrscht das Mittelfeld, aber vorm 16er ist Schluss.

52. Minute:
Bei den seltenen Vorstößen der Gäste wirkt die Auer Hintermannschaft alles andere als sattelfest.

51. Minute:
gelb Aues Keeper Männel beschwert sich lautstark bei Schiri Stark, der einen Freistoß der Gäste wiederholen lässt. Gelb für Männel!

50. Minute:
Die Gäste über links wieder mit Bartels, aber diesmal bremst ihn Kapitän Klingbeil aus.

49. Minute:
Aue zeigt nun viel Biss, die Gastgeber wollen den schnellen Anschlusstreffer.

48. Minute:
ecke Die Auer Ecke im Anschluss verpufft...

47. Minute:
chance Zlatko Janjic mit der Freistoflanke für Aue. Am 5er herrscht viel Betrieb und der aufgerückte Gonzalez kommt zum Kopfball! Doch Tschauner zeigt einen Klassereflex und drückt den Ball über den Querbalken!

47. Minute:
Vielleicht hilft ja ein Standard. Freistoß für Aue halblinks aus dem Halbfeld.

46. Minute:
Beide Teams machen zunächst unverändert weiter.

46. Minute:
schiri Weiter geht?s! Wolfgang Stark hat die zweite Hälfte in Aue angepfiffen. Der FC Erzgebirge hat nun Anstoß.

Es ging munter los im Erzgebirgsstadion. Bereits in der 6. Minute hatten die Gastgeber die große Chance zur Führung, als Schiri Stark nach Foul an Jakub Sylvestr auf Strafstoß für Aue entschied. Doch der Gefoulte schoss selbst und er verschoss. Die Strafe folgte auf dem Fuß, nur zwei Minuten später netzte der agile Bartels sehenswert für die Gäste ein (8.). Aue wirkte nun kopflos und musste nach einem Konter durch Gregoritsch auch noch das 0:2 hinnehmen (25.). Kommt Aue noch einmal zurück ins Spiel? Gleich geht's weiter - dran bleiben!

45. Minute:
schiri Und dann ist Pause in Aue, der FC Erzgebirge liegt mit 0:2 gegen den FC St. Pauli hinten.

44. Minute:
Arvydas Novikovas tritt den Freistoß hoch vors Tor, Kapitän Klingbeil ist mit vorn dabei, kann den Ball aber nicht mehr drücken und verfehlt den Kasten deutlich.

43. Minute:
Arvydas Novikovas rechts mit ordentlich Dampf und Schachten kann sich nur per Foul behelfen. Gute Freistoßposition für Aue rechts am 16er.

41. Minute:
Viele kleine Fouls lassen zum Ende der ersten Hälfte wenig Spielfluss zu.

40. Minute:
Aue wirkt weiterhin neben sich. St. Pauli hat aktuell keine Mühe, die Führung zu verwalten und setzt nebenbei immer wieder Nadelstiche.

39. Minute:
Die Fans im Satdion haben sich jetzt auf Schiri Stark eingeschossen, aber der Referee kann nun wirklich nichts für den Rückstand der Hausherren.

38. Minute:
Der Freistoß bringt nichts ein, aber auch Aue kommt nicht zum Gegenstoß, kein Raum im Mittelfeld für Janjic.

37. Minute:
Pfiffe gegen Schiri Stark, der ein Foul von Gonzalez gegen Bartels gesehen hat. Freistoß für die Gäste im Mittelfeld.

36. Minute:
Die Führung der Hamburgr geht völlig in Ordnng. Aue wirkt ratlos gegen das kompakte Mittelfeld des FC St. Pauli.

35. Minute:
Aue kann sich einmal in der Hälfte der Gäste festsetzen. Klingbeil mit dem Einwurf, aber dann geht es wieder rückwärts. Die ersten Pfiffe der Fans sind zu hören.

33. Minute:
Optisch hat Aue nun mehr vom Spiel, Novikovas hat mit Kocer die Seiten getauscht und spielt aktuell über links.

32. Minute:
Guter Angriff der Sachsen über links mit Miatke, der kommt auch zum Flanken, doch genau auf Tschauner.

31. Minute:
Eine halbe Stunde ist gespielt. Jetzt hat der FC Erzgebirge in Sachen Ballbesitz aufgeholt. 50 Prozent sind es jetzt.

30. Minute:
Weiterhin wirkt das Spiel der Hamburger reifer. Da ist mehr Zug zum Tor zu erkennen und insbesondere der agile Bartels macht bislang den Unterschied.

29. Minute:
Falko Götz hält es nicht mehr auf der Bank, der Trainer der Gastgeber dirigiert seine Elf nach vorn.

28. Minute:
Jetzt hört man nur noch die rund 1.500 mitgereisten Fans der Gäste. Der FC St. Pauli lässt sich viel Zeit beim Freistoß in der eigenen Hälfte.

26. Minute:
Das ist bitter für Aue, der FC St. Pauli macht hier aus zwei Chancen zwei Tore.

25. Minute:
tor Toooooooooooooooooor, Gregoritsch erhöht auf 2:0 für St. Pauli! Der Konter der Gäste läuft über Bartels, der ist schon im 16er und passt geschickt an Männel vorbei rechts raus auf den mitgelaufenen Gregoritsch, der dann aus 7 Metern nur noch einzuschieben braucht!

24. Minute:
Diesmal bringt die Ecke der Hausherren nichts ein, aber nun glauben die Fans im Stadion wieder an ihren FC Erzgebirge.

24. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

23. Minute:
chance Aue mit der Ecke von rechts, am 5er kommt Klingbeil zum Kopfball, Tschauner ist bereits geschlagen und auf der Torlinie rettet Marc Rzatkowski für die Gäste! Da war mehr drin!

23. Minute:
ecke Eckstoß für Erzgebirge Aue

22. Minute:
Weiterhin wirkt das Spiel der Gäste reifer. Dann aber Aue mit Tempo über links und Kocers scharfe Hereingabe wischt Tschauer über die Finger ins Toraus. Ecke für Aue.

21. Minute:
chance Rzatkowski mit der Freistoßflanke der Gäste von rechts, kurz vorm 5er steigt der aufgerückte Schachten hoch und setzt das Leder per Kopf einen Meter rechts vorbei! Das war knapp!

20. Minute:
Freistoß für den FC St. Pauli am rechten Flügel.

19. Minute:
chance Janjic mit der weiten Ecke von links auf den zweiten Pfosten. Der Ball kommt auf Ivan Gonzalez, doch der fabriziert nur ein Schüsschen aus spitzem Winkel!

19. Minute:
ecke Immerhin: Aues Kocer holt links gegen Thorandt eine Ecke heraus.

18. Minute:
Die Gäste mit dem Vorstoß, doch Schachtens Versuch aus der zweiten Reihe geht meilenweit vorbei...

18. Minute:
Aktuell ist wenig Tempo im Spiel, St. Pauli macht geschickt die Räume eng und Aue kommt damit überhaupt nicht zurecht.

16. Minute:
Inzwischen schneit es wieder heftiger. St. Pauli über links mit dem Einwurf von Schachten, doch Aue kann sich befreien.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt. Bislang hat der FC Erzgebirge nur rund 42 % Ballbesitz und liegt mit 0:1 hinten.

14. Minute:
Die Gäste aus Hamburg beschänken sich jetzt auf die Defensive und lauern auf Konter. Doch Bartels ist immer wieder für einen schnellen Antritt gut.

12. Minute:
Seit der Führung ist St. Pauli spielbestimmend, Aue leistet sich nun mehr Fehlpässe, wirkt nervös.

11. Minute:
ProDerbys fragt: "Wie viele St.Pauli-Fans sind im Stadion?" Es sind rund 1.500 Fans aus Hamburg mit dabei.

10. Minute:
Immer wieder schnappt die Abseitsfalle der Gäste zu. Arvydas Novikovas war rechts einen Tick zu früh unterwegs.

9. Minute:
So kann es weiter gehen, hier ist ordentlich Dampf unterm Kessel. Nun sind die Gäste besser unterwegs.

8. Minute:
tor Tooooooooooooooooooooooooor, Bartels markiert das 1:0 für St. Pauli! Und was für ein Treffer des Hamburgers! Halblinks vorm 16er überläuft Bartels Ivan Gonzalez und zimmert das Leder aus 13 Metern mit links rechts oben in den Knick! Martin Männel ist machtlos!

7. Minute:
Das wäre der Einstand nach Maß für die Götz-Elf gewesen. Dennoch: Aue macht das Spiel.

6. Minute:
chance Unglaublich! Tschauner hält den Elfer von Sylvestr! Der Auer Stürmer schießt fast mittig und der Pauli-Schlussmann kann die Kugel mit dem linken Bein abwehren! Der Gefoulte soll halt nicht selbst schießen!

5. Minute:
elfer Mohr stützt sich im 16er im Duell mit Sylvestr auf und Schiri Stark zeigt auf den Punkt! Hart!

4. Minute:
Aue kommt langsam besser ins Spiel und baut Druck auf.

3. Minute:
Noch beackern sich beide Teams heftig im Mittelfeld. Noch tut sich vor den Toren nichts.

2. Minute:
Mal sehen, wiel lange sich der Rasen noch hält. Durch die Rasenheizung ist er aufgeweicht und wird mit jedem heftigeren Stolleneinsatz nicht besser.

1. Minute:
Winterwetter in Aue. Rund um den Platz liegt überall noch Schnee, der Platz selbst ist aber komplett geräumt und macht einen guten Eindruck.

1. Minute:
Es geht los! Referee Wolfgang Stark hat die Partie in Aue. freigegeben. St. Pauli hat Anstoß.

Schiedsrichter Wolfgang Stark führt die Teams aufs Feld, gleich geht's los.

In der Innenverteidigung setzt Vrabec heute auf den wiedergenesenen Mohr an der Seite von Thorandt. "Er brennt auf das Spiel." Im Sturm soll der Österreicher Gregoritsch für mehr Gefahr als zuletzt sorgen.

Die ersatzgeschwächten Gäste aus Hamburg mussten zuletzt ein herbes 0:3 daheim am Millerntor gegen den 1. FC Köln hinnehmen. Und in Aue erwartet die Mannschaft von FC-Cach Roland Vrabec alles andere als ein Spaziergang. "Aue kommt über das Kollektiv, investiert viel, ist defensiv gut organisiert", weiß Vrabec.

Die Auer Elf von Coach Falko Götz setzt heute auf ihre Heimstärke. In dieser Wertung belegen die Sachsen einen beeindruckenden vierten Platz! Die Statistik spricht heute für die Gastgeber, die noch nie ein heuimspiel gegen den FC St. Pauli verloren haben. Im letzten Duell beider Teams 2012 setzte sich Aue mit 2:1 durch, zuvor gab es zwei torlose Remis.

Der FC Erzgebirge empfängt den FC St. Pauli zum letzten Hinrundenmatch im altehrwürdigen Erzgebirgsstadion. Das Wetter drohte dem Spielplan einen Strich durch die Rechnung zu machen. Bis zu 20 Zentimeter hat es in Sachsen geschneit. Doch am Freitagmorgen gab es Entwarnung: Dank der Hilfe von zahllosen freiwilligen Helfern findet das Match statt.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Heute berichten wir ab 18.15 Uhr vom Spiel Erzgebirge Aue gegen den FC St. Pauli.

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Wahnsinn 
Cleverer Hund überwindet Gartenzaun mit Trick

Kaum zu glauben, wie der Hund es schafft zu seinen Freunden zu gelangen. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal