Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

VfB Stuttgart - Hannover 96 4:2 - die Partie zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Bundesliga Live-Ticker  

Stuttgart - Hannover 96 4:2

09.12.2013, 08:42 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

4:2

1:0 Harnik (13.)

1:1 Sobiech (28.)

1:2 Sané (31.)

2:2 Ibisevic (32.)

3:2 Traore (52.)

4:2 Rausch (84.)

07.12.2013, 15:30 Uhr
Stuttgart, Mercedes-Benz-Arena
Zuschauer: 47.630

Das war es hier vom Live-Ticker! Ab 18.15 Uhr geht es mit dem Topspiel Borussia Dortmund gegen Bayer Leverkusen weiter...

Der VfB Stuttgart gewinnt dank einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Abschnitt letztlich verdient mit 4:2 gegen in der zweiten Hälfte stark abbauende Gäste aus Hannover. Dabei erwischten die Niedersachsen den besseren Start, mussten aber zunächst den Rückstand hinnehmen. Es folgte ein wechselhafter Verlauf, der mit einem leistungsgerechten 2:2-Zwischenstand zur Halbzeit endete. Die Schwaben übernahmen dann nach Wiederanpfiff klar die Regie und machten den ersten Heimsieg unter Trainer Schneider perfekt. H96 bleibt auswärts immer noch punktlos.

90. Minute:
Das Spiel ist aus! Schiedsrichter Dr. Brych pfeift die Partie ab.

90. Minute:
auswechslung Mohammed Abdellaoue kommt für Vedad Ibisevic ins Spiel

90. Minute:
Zwei Minuten gibt es oben drauf!

89. Minute:
Auch Abdellaoue darf wohl noch Auflaufprämie kassieren und steht an der Seitenlinie bereit, neben Rausch der zweite Ex-Hannoveraner.

89. Minute:
Zweiter Wechsel bei den Schwaben: Traore muss runter, Sararer darf ran.

88. Minute:
auswechslung Sercan Sararer kommt für Ibrahima Traore ins Spiel

87. Minute:
Werner legt für Traore per Kopf am gegnerischen 16er ab. Marcelo geht jedoch konsequent dazwischen und verhindert den Abschluss.

86. Minute:
Traore will nun endgültig den Sack zumachen, scheitert aber mit seinem Schuss an Keeper Zieler.

85. Minute:
Rausch erzielt ausgerechnet gegen seinen Ex-Verein seinen ersten Treffer für die Schwaben.

84. Minute:
tor Tooooooooor!!! Das 4:2 für den VfB durch Rausch! Rausch spielt den tödlichen Doppelpass mit Werner, spielt sich dadurch frei und schiebt aus halblinker Position unhaltbar ins rechte Eck ein.

83. Minute:
gelb Schlaudraff mit dem taktischen Foul an Traore - Gelb!

83. Minute:
Bittencourt und Andreasen im Zusammenspiel, Traore lässt sich nicht beirren und stibitzt das Leder.

82. Minute:
Traore läuft nach Steilpass auf Zieler zu, doch der Torhüter ist schneller und schnappt sich die Kugel.

80. Minute:
Erster Wechsel bei Stuttgart: Rani Khedira hat ein ordentliches Startelf-Debüt hingelegt, der erfahrene Kvist soll nun weiter für Ruhe im defensiven Mittelfeld sorgen.

80. Minute:
auswechslung William Kvist kommt für Rani Khedira ins Spiel

79. Minute:
Auch Stuttgart wird in Kürze wechseln, Kvist steht an der Seitenlinie bereit.

78. Minute:
Jetzt aber: Diouf mit einem Flachschuss aus 20 Metern. Keeper Ulreich ist schnell unten und pariert sicher.

77. Minute:
Aufbäumen sieht anders aus. Die Gäste aus Niedersachsen gewinnen kaum entscheidende Zweikämpfe im Mittelfeld, verlieren frühzeitig die Bälle.

76. Minute:
Hannover bekommt es weiterhin nicht auf die Reihe, Druck auszuüben. Im Gegenteil, die Schwaben sind das offensiver agierende Team.

75. Minute:
Stuttgarts Sakai bekommt einen Knieschlag von Diouf ab. Da keine Absicht unterstellt wird, bleibt es bei einer Ermahnung.

74. Minute:
Ibisevic zieht aus 30 Metern ab, der Schuss stellt kein Problem für Zieler dar.

73. Minute:
H96-Trainer setzt nun alles auf eine Karte und wechselt zum letzten Mal aus: Offensivmann Bittencourt ersetzt Schmiedebach.

73. Minute:
auswechslung Leonardo Bittencourt kommt für Manuel Schmiedebach ins Spiel

71. Minute:
Camilla fragt: 'Wie spielt Khedira?' Unspektakulär aber effektiv, sichert mittlerweile hinten gut ab, setzt ab und an auch Akzente in der Offensive mit einleitenden Pässen.

70. Minute:
Zwanzig Minuten stehen noch an! Hannover tut sich schwer mit seinem Offensivspiel, die Schwaben machen hinten gut dicht, leisten sich kaum Fehler wie im ersten Abschnitt.

69. Minute:
Harnik schickt Ibisevic rechts außen auf die Reise, gegen das Doppelpack Sane und Pander ist er aber machtlos.

68. Minute:
Zweiter Wechsel bei Hannover: Schlaudraff soll für zusätzlichen Angriffsschwung sorgen, dafür musste Hoffmann geopfert werden.

67. Minute:
auswechslung Jan Schlaudraff kommt für André Hoffmann ins Spiel

66. Minute:
ecke Eine Ecke der Schwaben bringt nichts ein.

65. Minute:
chance Die Schwaben machen mächtig Druck: Hereingabe von Leitner an den Fünfer, Ibisevic scheitert diesmal mit einem Flugkopfball am glänzend reagierenden Zieler.

64. Minute:
chance Riesenchance für die Schwaben: Traore dreht in den letzten Minute plötzlich auf, geht diesmal über links und gibt scharf rein. Harnik haut direkt aus 14 Metern halbrechter Position drauf und verpasst das Ziel nur um Haaresbreite.

63. Minute:
chance ...die bringt aber nichts ein. Stuttgart fährt den schnellen Konter, letztlich zieht Traore vom 16er ab. Keeper Zieler ist erst im Nachfassen sicher.

63. Minute:
ecke Ein Freistoß von Huszti führt zur nächsten Ecke für Hannover 96...

62. Minute:
Erster Wechsel bei den Gästen: Pander bekommt die Chance und ersetzt Pocognoli auf der linken Seite.

61. Minute:
auswechslung Christian Pander kommt für Sebastien Pocognoli ins Spiel

61. Minute:
Mario fragt: 'Inwiefern ist der VfB heute besser als in den letzten beiden Spielen?' Besser nicht unbedingt, einfach effizienter: Aus vier mach drei!

60. Minute:
Eine halbe Stunde ist noch zu spielen! Bei Hannover scheint es demnächst einen Wechsel zu geben...

59. Minute:
Harnik geht über links, nimmt es mit zwei Mann auf, beißt sich aber an H. Sakai die Zähne aus.

58. Minute:
Andreasen macht Druck, treibt im Mittelfeld an, doch sein Solo endet beim Ex-Hannoveraner Rausch.

57. Minute:
chance Harnik mit einem klasse Direktschuss vom linken Strafraumeck, der Ball geht zwei Meter rechts am Kasten der Gäste vorbei.

57. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl ist soeben durchgesagt worden: 47.630! Knapp zweitausend Gäste-Fans befinden sich darunter, haben im Moment allerdings nicht viel zu lachen.

56. Minute:
H. Skaia schlägt den Flankenball von rechts in die Mitte, Keeper Ulreich packt sicher zu.

55. Minute:
Andreasen zieht aus dreißig Metern ab...in die Mauer. Die Niedersachsen müssen neu aufbauen.

54. Minute:
Jetzt ist Hannover wieder am Zuge, personelle Wechsel sind bei den Gästen noch nicht erkennbar.

53. Minute:
Die Schwaben sind heute unglaublich effizient unterwegs, aus vier Chancen folgten drei Treffer.

52. Minute:
tor Tooooooooooooooooor!!! Das 3:2 für Stuttgart durch Traore! Klasse gemacht: Leitner spielt den tödlichen Diagonalpass in den rechten H96-Strafraum, Traore läuft in die Schnittstelle und vollendet im linken Eck unhaltbar für Zieler.

51. Minute:
Spielerisch geht hier auf beiden Seiten nichts, kämpferisch sind die Akteure allerdings voll dabei und beziehen Schiri Brych häufig mit ein.

50. Minute:
Sane knickt nach einem Kopfballduell mit Ibisevic ein, muss mehrmals tief durchatmen, dann geht es für den H96-Abwehrrecken weiter.

49. Minute:
Traore setzt halbrechts zum Solo an, Marcelo stoppt den Stuttgarter am eigenen 16er souverän.

48. Minute:
Andreasen zieht etwas zu ambitioniert aus der Distanz ab, Keeper Ulreich braucht nicht eingreifen.

47. Minute:
Huszti mit dem taktischen Foul an G. Sakai, hat Glück, nicht die Gelbe Karte gezeigt zu bekommen. Es wäre seine Fünfte, damit wäre Hannovers Spielmacher im nächsten Spiel gesperrt.

47. Minute:
Hannovers Sakai geht über rechts, legt sich die Kugel dann aber unglücklich vor - Seitenaus!

46. Minute:
Und gleich liegt der erste Spieler: Ibisevic mäht Sane um, kommt aber mit einer Ermahnung davon.

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Schiedsrichter Dr. Brych pfeift die 2. Halbzeit an. Hannover hat Anstoß.

VFBler frägt: 'Wie macht sich Leitner auf der neuen Position?' Nach vorne kamen bis dato kaum Impulse, hinten war er auch nicht immer der Sicherste.

Der VfB Stuttgart und Hannover 96 gehen mit einem 2:2-Unentschieden nach wechselhaftem Verlauf in die Halbzeitpause. Hannover erwischte den besseren Start, den Führungstreffer markierten aber zunächst die Schwaben. Es entwickelte sich eine unterhaltsame Partie, Hannover drehte das Spiel, musste aber den Ausgleich hinnehmen. Spielerisch ist hier noch viel Luft nach oben ? gleich geht es weiter...

45. Minute:
schiri Schiedsrichter Dr. Brych pfeift zur Halbzeitpause.

45. Minute:
Eine Minute wird nachgespielt!

44. Minute:
Die Angriffsbemühungen geraten auf beiden Seiten immer wieder schnell ins Stocken. Beide Defensiven leisten ganze Arbeit.

43. Minute:
Traore versucht es erneut mit einer Freistoßflanke - ohne Erfolg.

43. Minute:
Spielerisch ist weiterhin viel Leerlauf angesagt. Dafür muss Schiri Brych ständig zur Pfeife greifen, die Partie ist deutlich härter geworden.

42. Minute:
Die Freistoßflanke von rechts durch Traore wird schnell von Hannovers Abwehr weggeräumt.

41. Minute:
Pocognoli mit dem hohen Bein gegen Khedira, Schiri Brych belässt es bei einer eindringlichen Ermahnung.

40. Minute:
Nachtrag zum 1:1: Die Schwaben beschwerten sich, haben ein Foulspiel von Sobiech im Vorfeld gesehen. Da war aber nichts, Schiri Brych hat den Treffer völlig zu Recht gegeben.

38. Minute:
Huszti setzt sich links gegen G. Sakai durch und flankt scharf in die Mitte. Diouf steigt hoch, kann das Leder aber nicht mehr entscheidend drücken.

37. Minute:
Im Moment behaken sich die Akteure vehement im Mittelfeld, in den Strafräumen passiert nichts.

35. Minute:
Werner im Laufduell mit H. Sakai, im H96-Strafraum kommt der Schwabe zu Fall, doch Schiri Brych wertet die Szene als normalen Zweikampf und lässt zu Recht weiterspielen.

34. Minute:
Die Ecke von Huszti bringt nichts ein, der Konter des VfB läuft...

34. Minute:
ecke Eckstoß für Hannover 96

33. Minute:
Unglaublich! Die Partie ist wieder völlig offen, hat an Tempo deutlich zugelegt.

30. Minute:
gelb Gelb für Antonio Rüdiger

32. Minute:
tor Toooooooooooor!!! Der Ausgleich zum 2:2 durch Ibisevic! Die Schwaben antworten mit dem zweiten Treffer: Harnik flankt von rechts an den kurzen Pfosten, Ibisevic versenkt ungestört per Flugkopfball ins Netz.

32. Minute:
Hannover dreht das Spiel innerhalb von drei Minuten. Wie wird der VfB reagieren?

31. Minute:
tor Tooooooooooooooor!!! Das 2:1 für Hannover durch Sane! Huszti mit der Freistoßflanke aus dem rechten Halbfeld an den Elfmeterpunkt. Sane steigt am höchsten und köpft unhaltbar für Keeper Ulreich ein.

28. Minute:
tor Toooooooooooooooooor!!! Das 1:1 durch Sobiech! Schmiedebach mit dem langen Ball in die Spitze, erneut verschätzt sich Schwaab kapital. Keeper Ulreich ist ebenfalls umsonst rausgelaufen, Sobiech ist der Nutznießer und schiebt ins leere Tor ein.

27. Minute:
Das Spiel gibt nicht viel her. Die Fans sind dennoch gut drauf, haben sicherlich aber schon euphorischer gefeiert.

26. Minute:
Traore wuselt sich über die linke Außenbahn durch, bei Rechtsverteidiger H. Sakai ist dann aber Schluss.

25. Minute:
Die Partie ist im Moment völlig ausgeglichen.

24. Minute:
chance Werner ist auf und davon, überlegt aber zu lange wie er abziehen soll. In der Zwischenzeit ist Keeper Zieler draußen und macht alles zunichte.

24. Minute:
Diouf mit der Vorarbeit im linken Strafraum der Stuttgarter für Sobiech, der Pole verzieht den Schuss aber deutlich.

23. Minute:
Huszti versucht es ebenfalls über links für Hannover, G. Sakai ist auf der Höhe und klärt.

22. Minute:
Rausch geht über links, flankt hoch rein an den zweiten Pfosten, Ibisevic fliegt am Flankenball vorbei.

21. Minute:
Hannover ist bemüht, das Match wieder in den Griff zu bekommen. Stuttgart steht aber gut in der Defensive und lässt nichts durch.

20. Minute:
Offensichtlich nicht, Diouf macht weiter. Die Partie plätschert im Moment ein wenig vor sich hin.

19. Minute:
Diouf hat sich ein wenig absentiert, muss tief durchatmen. Ist der Hannover-Stürmer verletzt?

18. Minute:
gelb Diouf erwischt Schwaab in einem Luftduell nicht regelkonform und kassiert den ersten Karton in diesem Spiel.

17. Minute:
Ibisevic mit einem Abseitstor nach Schuss von Harnik. Schiri Dr. Brych gibt den Treffer zu Recht nicht.

15. Minute:
Eine Viertelstunde ist gespielt! Das Tor scheint den Schwaben Auftrieb gegeben zu haben, die Gastgeber halten nun im Mittelfeld besser dagegen.

14. Minute:
Verdient ist die Führung nun wahrlich nicht, bisher bestimmte der Gast aus Niedersachsen das Match.

13. Minute:
tor Toooooooooooooooor!!! Das 1:0 für Stuttgart durch Harnik! Diouf verliert den Ball an der Mittellinie, dann geht es über rechts mit Werner ganz schnell. Seinen Querpass schiebt Harnik freistehend aus zehn Metern ein.

12. Minute:
Max fragt: 'warum ist stammspieler alexandru maxim heute nicht in der startelf???' VfB-Trainer Schneider spielt heute ein 4-4-2-System mit zwei echten Stürmern, da passt Maxim wohl nicht rein.

11. Minute:
Schwaab verschätzt sich im eigenen 16er, Ulreich kommt schnell raus und verhindert den Schuss von Diouf.

10. Minute:
Diouf läuft sich halblinks frei, bekommt auch den Ball zugespielt. Sein Schuss ist aber leichte Beute für Ulreich.

8. Minute:
Von Stuttgart ist hinsichtlich Offensive noch nichts zu sehen, Hannover gibt im Moment den Takt an.

7. Minute:
chance Klasse Spielzug von Hannover: Huszti geht durch die Mitte und passt in den Lauf von Sobiech. In letzter Not klärt Schwaab bevor der Hannoveraner abziehen kann.

6. Minute:
Pocognoli zieht aus der Distanz ab, der Ball geht deutlich drüber. Keeper Ulreich muss nicht eingreifen, staucht aber seine Vorderleute zusammen, die sollen gefälligst wachsamer agieren.

5. Minute:
Hannover scheint nun die Zügel anzuziehen, wird offensiver.

4. Minute:
Aufregung im Stuttgarter Strafraum: Diouf fällt nach Zweikampf mit Schwaab, Schiri Dr. Brych lässt aber weiterspielen, hat kein Foul erkannt. Schwierig!

3. Minute:
Ruhiger Beginn auf beiden Seiten. Die Stimmung ist auch noch nicht am Überkochen.

1. Minute:
helmut ebert fragt: 'weshalb fehlt Gentner im Aufgebot des VfB???' Stammkapitän Gentner hat sich das Knie verdreht, muss somit kurzfristig passen, soll aber am nächsten Spieltag wieder dabei sein. Deshalb ist heute Ibisevic der Stuttgarter Mann mit der Binde.

1. Minute:
Schiedsrichter Dr. Brych pfeift die 1. Hälfte an. Stuttgart hat Anstoß.

Hannover: 4-4-2-System. Viererabwehr mit Sakai, Marcelo, Sane und Pocognoli - zentrales Mittelfeld mit Andreasen und Hoffmann, auf den Außen Schmiedebach und Huszti ? im Sturm Diouf und Sobiech. Im Tor steht Zieler. Änderungen: Sane und Pocognoli für Schulz und Prib.

Schmuddelwetter ist angesagt, ein paar Grad über Null werden angezeigt, ab und zu nieselt es. Der Rasen ist tief aber gut bespielbar. Das Haus ist mit 45.000 Zuschauer dreiviertel besetzt, rund 2.000 Fans sind aus Niedersachsen angereist.

Stuttgart: 4-4-2-System. Viererabwehr mit G. Sakai, Schwaab, Rüdiger und Rausch ? defensives Mittelfeld mit Leitner und Khedira, auf den Außen Harnik und Traore ? im Sturm Ibisevic und Werner. Im Tor steht Ulreich. Änderungen: Harnik, G. Sakai, Khedira und Leitner für Maxim, Niedermeier, Kvist und Gentner.

Die Bundesliga-Bilanz spricht leicht für den VfB Stuttgart: 22-8-18 Spiele und 82:72 Tore. Die Kapitäne: Ibisevic bei Stuttgart und Andreasen bei Hannover.

Hannover 96 gelang bereits am vergangenen Spieltag mit dem überzeugenden 2:0 gegen Eintracht Frankfurt die Befreiung. Nun gilt es, bei den Schwaben auch auswärts nachzulegen, zumal in dieser Saison auf fremden Platze bisher noch kein Punkt geholt wurde. Derzeit besetzen die Niedersachsen mit 17 Zählern den neunten Tabellenplatz. H96-Manager Dufner warnt aber vor Höhenflügen und sieht noch viel Arbeit auf das Team zukommen: ?Es war ein Prozess, in diese Situation zu geraten, es bedarf nun auch eines Prozesses, um da wieder herauszukommen. Das war nur der erste Schritt.? H96-Trainer Slomka blickt auf eine lange Verletztenliste: Schulz (Rückenprobleme), Felipe (Aufbautraining), Dierßen (Muskelfaserriss), Prib (Magen-Darm-Infekt), Stindl (Muskelfaserriss), Ya Konan (Knöchel-OP) und Franca (Aufbautraining).

Der VfB Stuttgart geht sportlich angeschlagen in den 15. Spieltag. In den vergangenen sieben Liga-Auftritten gelang den Schwaben nur ein Sieg, zuletzt setzte es zwei deutliche Niederlagen (0:2 gegen Gladbach und 0:3 bei Schalke). Mit 16 Punkten steht der VfB derzeit auf dem zwölften Tabellenplatz und hat nur fünf Zähler Vorsprung auf die Abstiegszone. Die Trendwende muss her, um nicht in den Abstiegsstrudel hineingezogen zu werden. VfB-Trainer Schneider muss auf folgendes Personal verzichten: Didavi (Reha), Cacau (Muskelbündelriss) und Boka (Rückstand). Stammkapitän Gentner fällt wegen Knieproblemen kurzfristig aus.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 15.15 Uhr vom Spiel VfB Stuttgart gegen Hannover 96.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Legendäres Jagdflugzeug 
Tüftler baut sich Flugzeug in Garage

In seiner Garage hat der 63-Jährige eine historische Maschine nachgebaut. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal