Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

SV Sandhausen - Greuther Fürth 1:3 - das Spiel zum Nachlesen

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

2. Bundesliga Live-Ticker  

Sandhausen - Greuther Fürth 1:3

09.12.2013, 08:37 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

1:3

1:0 Tüting (16.)

1:1 Füllkrug (32.)

1:2 Stieber (56.)

1:3 Trinks (76.)

08.12.2013, 13:30 Uhr
Sandhausen, Hardtwaldstadion
Zuschauer: 4.000

90. Minute:
Das war's für heute von der 2. Liga. Seit 15.15 Uhr sind wir live beim Bundesliga-Match Freiburg gegen Wolfsburg dabei!

90. Minute:
Die Fürther gewinnen am Ende verdient mit 3:1. Die Gäste wollten in der zweiten Hälfte den Sieg mehr als die Hausherren und haben das am Ende clever zuende gespielt. Fürth festigt damit Platz zwei, der SVS bleibt mit 23 Zählern auf dem guten achten Rang. Für Sandhausen ist es die erste Heimniederlage in dieser Saison!

90. Minute:
Schluss! Fürth gewinnt bei Sandhausen mit 3:1!

90. Minute:
Noch ein Freistoß von rechts für den SVS. Blum bringt das Leder scharf links in den Fünfer, wo Achenbach verpasst.

90. Minute:
Zwei Minuten werden nachgespielt.

90. Minute:
auswechslung Dominick Drexler kommt für Niclas Füllkrug ins Spiel

90. Minute:
Ecke von rechts. Der Ball kommt auf den kurzen Pfosten, Olajengbesi steigt hoch, setzt seinen Kopfball aber links neben das Tor.

89. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

89. Minute:
auswechslung Zsolt Korcsmár kommt für Zoltan Stieber ins Spiel

88. Minute:
Noch eine Flanke von links von Blum, doch auch die landet nur in den Armen von Hesl.

87. Minute:
Sparv mit dem Fehlpass im Vorwärtsgang, doch auch die Sandhäuser verlieren die Kugel sofort wieder.

86. Minute:
Auf der anderen Seite bringt Gießelmann den Ball von links vors Tor. Riemann ist zur Stelle und fängt sicher ab.

85. Minute:
Klotz setzt sich rechts im Strafraum gut durch, doch sein Flankenversuch landet nur am Außennetz.

84. Minute:
Die Fürther kontern sofort wieder, doch links außen steht dabei Baba im Abseits.

84. Minute:
Ecke von links von Achenbach. Er schlägt den Ball hoch vor den Fünfer, Mavraj steht wieder gut und köpft raus.

84. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

83. Minute:
Stieber zieht aus der Mitte aus 17 Metern ab. Schauerte wirft sich rein und kann den Schuss abblocken.

81. Minute:
Schauerte versucht's rechts im Strafraum, bleibt dann aber an Mavraj hängen.

80. Minute:
Es ist ruhiger geworden im Hardtwaldstadion. Sandhausen steht vor der ersten Heimpleite dieser Saison.

79. Minute:
Das dürfte die Entscheidung gewesen sein. Zwei Tore werden die Sandhäuser gegen diese cleveren Fürther nicht mehr machen.

78. Minute:
auswechslung Frank Löning kommt für Denis Linsmayer ins Spiel

77. Minute:
Tüting zieht mal aus der Mitte aus der zweiten Reihe ab und Hesl fängt auf der Linie sicher ab.

76. Minute:
tor Toooooooooooooor!!! Trinks macht das 3:1 für Fürth! Brosinski flankt von der rechten Seite hoch in den Fünfer. Da steigt Trinks vollkommen frei hoch und köpft aus drei Metern links oben ein. Reimann ist chancelos.

76. Minute:
Stieber lupft den Ball nun hoch in den Strafraum. Olajengbesi steht gut und klärt per Kopf.

74. Minute:
Stieber passt perfekt durch die Schnittstelle der Abwehr auf Füllkrug. Der steht dabei aber einen Schritt im Abseits.

73. Minute:
Die Hausherren versuchen es mal über die rechte Seite, doch da macht Gießelmann dicht und holt einen Einwurf für Fürth raus.

71. Minute:
auswechslung Abdul Rahman Baba kommt für Robert Zillner ins Spiel

70. Minute:
chance Und da ist schon einer: Trinks kommt leicht links im Strafraum aus neun Metern zum Schuss, setzt den aber nur harmlos in die Arme von Riemann. Da war viel mehr drin und das hätte die Entscheidung sein können.

70. Minute:
Die Sandhäuser haben sich hier noch nicht aufgegeben und wollen den Ausgleich. Die Fürther lauern auf Konter.

69. Minute:
Achenbach erneut mit einer Flanke von links. Am Fünfer steigt Mavraj hoch und kann per Kopf klären.

67. Minute:
Eine Flanke von rechts von Stieber verunglückt total und geht links an der Eckfahne ins Toraus.

66. Minute:
Die folgende Ecke von rechts bringt Fürth nichts ein.

66. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

65. Minute:
chance Füllkrug passt gut rechts in den Strafraum auf Brosinski. Der zieht von halbrechts aus elf Metern voll durch, aber auf der Linie kann Riemann das Geschoss parieren!

65. Minute:
Der SVS agiert nun offensiver. Kluft gegen neben Blum in die Spitze.

64. Minute:
Sandhausen legt wieder etwas zu und kommt mal wieder in die Nähe des Strafraums der Fürther.

63. Minute:
Achenbach flankt von links rechts vor den Fünfer. Da kommt Zimmermann zum Kopfball, aber der kommt nur harmlos aufs linke Eck und ist kein Problem für Hesl.

62. Minute:
auswechslung Nico Klotz kommt für David Ulm ins Spiel

61. Minute:
Doch keine Ecke, nur ein Einwurf von links von Achenbach. Der bringt dem SVS nichts ein.

60. Minute:
Etwas planlos haut nun Olajengbesi das Leder nach vorne. Der Ball landet beim Gegner.

59. Minute:
Sandhausen kommt in Hälfte zwei nicht richtig rein ins Match. Bei den Fürthern spürt man nun, dass sie unbedingt diese drei Punkte wollen.

58. Minute:
Riemann muss raus und klärt an der Strafraumgrenze gegen Füllkrug!

57. Minute:
Auch wenn die Führung insgesamt verdient ist: Die Elfer-Entscheidung war hart, denn das war wirklich nur eine ganz leichte Berührung von Schauerte.

56. Minute:
tor Toooooooooor!!! Stieber verwandelt den Elfer und bringt Fürth mit 2:1 in Führung. Ganz sicher schiebt Stieber vom Punkt das Leder rechts unten ein. Riemann war in die andere Ecke gesprungen und kann nichts machen.

55. Minute:
elfer Schauerte schiebt Zillner links im Strafraum leicht und nun zeigt Schiri Drees auf den Punkt! Eine harte Entscheidung.

53. Minute:
Nach einer Abwehr von Riemann ist Trinks das Leder da an die Hand gesprungen. Ein wirklich absichtliches Handspiel war das wohl nicht und eine faire Geste von Trinks, dass er sein Handspiel zugibt.

52. Minute:
Der Ball ist im Tor, aber das hat Trinks mit der Hand erledigt. Schiri Drees will den Treffer wohl erst geben, die Sandhäuser reklamieren und dann zeigt auch Trinks ehrlich an, dass er den Ball mit der Hand gespielt hat. Der Treffer zählt also nicht.

51. Minute:
Fürstner bedient Trinks in der Mitte vor dem Strafraum. Trinks dribbelt zu lange und verliert die Kugel dann.

49. Minute:
Auf der anderen Seite flankt Kluft von links genau in die Arme von Hesl.

49. Minute:
Stieber flankt nun von rechts links in den Fünfer. Füllkrug spielt das Leder mit dem Kopf zurück in die Mitte, aber da steht kein Fürther.

48. Minute:
Füllkrug versucht's rechts außen, kommt an Schulz vorbei, bleibt dann aber an Achenbach hängen.

46. Minute:
Gleich eine Konterchance für den SVS: Ulm geht in der Mitte, will halbrechts Blum bedienen, aber Gießelmann geht dazwischen und fängt das Zuspiel ab.

46. Minute:
Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Minute:
schiri Anpfiff der zweiten 45 Minuten, Anstoß hat Fürth.

Fürth begann schwungvoll, ließ dann etwas nach und so gingen die Sandhäuser in der 16. Minute durch Tüting nicht unverdient in Führung. Danach machten die Fürther jedoch wieder mehr Druck und kamen in der 32. Minute durch Füllkrug zum verdienten Ausgleich. Insgesamt hält der SVS gut mit, es bleibt spannend und gleich geht's weiter!

45. Minute:
schiri Pause. Es steht 1:1 zwischen Sandhausen und Fürth.

45. Minute:
Trinks steigt am Strafraum der Hausherren zu hart gegen Linsmayer ein und es gibt Freistoß für den SVS.

44. Minute:
Kluft hat links den Ball, aber Fürstner macht dicht und Kluft muss zurückpassen.

43. Minute:
Die Ecke von links bringt Fürth nichts ein.

43. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

43. Minute:
gelb Gelb für Denis Linsmayer

43. Minute:
Linsmayer und Fürstner liegen am Boden. Sie sind beim Zweikampf zusammengeprallt.

42. Minute:
Zillner will im Strafraum Füllkrug steil anspielen. Der Pass ist etwas zu lang und landet bei Riemann.

41. Minute:
Dann eine Kontermöglichkeit für die Gäste, aber Brosinski spielt den Ball zu ungenau links raus und Trinks erwischt ihn nicht mehr vor dem Seitenaus.

40. Minute:
Freistoß von der rechten Seite von Achenbach. Der Ball kommt mit Schnitt an den Fünfer, aber die Fürther können klären.

39. Minute:
Fürstner legt rechts außen Zimmermann und es gibt Freistoß für den SVS.

39. Minute:
Sandhausen versucht, wieder besser ins Spiel zu kommen. Fürth steht hinten nun aber sicherer.

37. Minute:
Brosinski flankt von rechts außen hoch vor den Fünfer. Trinks setzt seinen Kopfball aber links neben das Tor.

36. Minute:
Kluft war wohl mit Zillner zusammengeprallt, steht jedoch wieder und kann weitermachen.

35. Minute:
Kluft liegt im Mittelkreis am Boden und braucht eine kleine Auszeit.

34. Minute:
Der Ausgleich geht insgesamt in Ordnung. Die Fürther haben in den letzten Minuten wieder mehr Druck gemacht und haben bisher auch fast 60 Prozent Ballbesitz.

33. Minute:
Das war gut und richtig schnell gespielt von den Gästen. Der SVS war da hinten nicht sortiert.

32. Minute:
tor Tooooooooooor!!! Füllkrug gleicht für Fürth zum 1:1 aus! Ein Konter der Gäste: Zillner passt auf Stieber, der sofort rechts raus legt auf Füllkrug. Der zieht ab und versenkt das Leder von halbrechts flach im Tor.

31. Minute:
auswechslung Björn Kluft kommt für Marco Thiede ins Spiel

31. Minute:
Fürstner flankt schön links rüber auf Zillner, der dann jedoch Schauerte festhält. Es gibt Freistoß für den SVS.

30. Minute:
Thiede hat sich verletzt und muss an der Seitenlinie behandelt werden.

29. Minute:
Sandhausen schon wieder vorne: Achenbach flankt von links, Mavraj klärt vor Blum ins Seitenaus.

28. Minute:
chance Auf der anderen Seite versucht's Trinks mit einem Schuss aus der Mitte aus fast 25 Metern. Der Ball kommt aufs linke Eck, Riemann ist da und packt sicher zu.

27. Minute:
Blum flankt von der rechten Seite. In der Mitte kommt Tüting mit dem Kopf ran, soll dabei aber im Abseits gestanden haben.

26. Minute:
gelb Sparv nietet Tüting in der Mitte um und bekommt für dieses Foul zurecht Gelb.

26. Minute:
Wieder eine Ecke von links von Trinks. Der Ball kommt nah und scharf vors Tor, knallt an den linken Außenpfosten und geht von da ins Toraus. Riemann wäre auch zur Stelle gewesen.

25. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

24. Minute:
Schöne Einlage von Thiede, der das Leder links an der Eckfahne auf dem Kopf balanciert. Am Ende gibt's aber dafür keine Ecke, sondern Abstoß vom Kasten der Fürther.

23. Minute:
Nun flankt Zillner von links aus dem Halbfeld. Der Ball kommt nicht gut rein und Olajengbesi kann ihn rausköpfen.

22. Minute:
Trinks fällt im Strafraum nach einem Zweikampf mit Olajengbesi. Schiri Drees lässt weiterspielen und das ist auch richtig so.

21. Minute:
Ecke von links, kurz ausgeführt, dann bringt Trinks den Ball hoch rechts vors Tor, Reimann kommt raus und klärt mit der Faust sicher.

21. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

21. Minute:
Mavraj passt von halblinks in die Mitte und die Sandhäuser hauen das Leder gleich wieder raus.

19. Minute:
Stieber flankt von rechts links an den Fünfer. Zillner köpft zurück vor den Fünfer, wo sich dann zwei Fürther behindern und so nicht zum Torschuss kommen.

18. Minute:
Schauerte ist rechts mit vorne, verliert das Leder, aber danach ist Ulm zur Stelle und klärt ins Seitenaus.

17. Minute:
Die Führung geht nun durchaus in Ordnung. Fürth war nur in den ersten Minuten das bessere Team, danach wurde der SVS immer stärker.

16. Minute:
tor Toooooooooor!!! Tüting bringt Sandhausen mit 1:0 in Führung! Ecke von links von Achenbach, Blum verlängert, der Ball kommt vor den Fünfer, Tüting hält den Kopf hin und köpft aus sechs Metern ein!

15. Minute:
ecke Zimmermann bringt den Ball von rechts scharf links in den Fünfer. Thiede lauert, aber Mavraj kann vor ihm noch zur Ecke klären!

15. Minute:
Ist der erste Schwung der Fürther schon hin? Sandhausen wird mutiger.

13. Minute:
Die anschließende Ecke von rechts bringt dem SVS nichts ein.

13. Minute:
ecke Eckstoß für SV Sandhausen

12. Minute:
chance Dann ein Konter der Hausherren: Blum ist rechts durch und passt kurz vor dem Fünfer in die Mitte auf Ulm. Der will abziehen, aber Brosinski bekommt im letzten Moment den Fuß dazwischen und kann zur Ecke klären!

11. Minute:
Die Sandhäuser leisten sich einige Ballverluste im Aufbauspiel. Die Fürther versuchen immer wieder, schnell in den Strafraum der Hausherren zu kommen.

10. Minute:
Füllkrug passt schön rechts in den Strafraum auf Stieber. Der zieht aus zehn Metern ab, setzt seinen Schuss aber links übers Tor!

8. Minute:
"Ullamann93" fragt, wie viele Gäste-Fans im Stadion sind? So um die 350 - grob geschätzt.

7. Minute:
Schauerte passt rechts raus auf Zimmermann, der sich gegen Gießelmann nicht behaupten kann.

6. Minute:
Tüting geht von rechts in die Mitte und zieht aus 20 Metern ab. Der Schuss kommt links aufs Tor, ist aber kein Problem für Hesl.

5. Minute:
Fürth könnte kontern, aber Füllkurg bekommt in der Mitte das Leder nicht unter Kontrolle und dann kann Linsmayer klären.

4. Minute:
Ulm passt links raus, aber da war kein Mitspieler gestartet.

3. Minute:
Sparv kann's selbst kaum glauben. Den hätte er reinmachen müssen, auch wenn er etwas überrascht war.

2. Minute:
chance Ecke von links von Trinks. Der Ball fliegt scharf rechts in den Fünfer. Sparv kommt da drei Meter vor dem Tor zum Kopfball und setzt den rechts vorbei. Wie geht das denn?

1. Minute:
ecke Eckstoß für SpVgg Greuther Fürth

1. Minute:
Los geht's! Schiri Drees pfeift das Match an, Anstoß hat Sandhausen.

Bei rund sieben Grad komen die Teams aufs Spielfeld. Gleich rollt der Ball hier!

Beide Teams trafen noch nie in der 2. Liga aufeinander. Im DFB-Pokal gab es eine Begegnung in der ersten Hauptrunde im Jahr 2006. Da setzte sich Fürth bei Sandhausen durch die Tore von Timm und Fuchs mit 2:0 durch.

Fürth muss auf K. Kraus (Innenmeniskuseinriss im Knie), Sukalo (Zerrung Kreuzband), Tyrala (Reha) und Djurdjic (Kreuzbandriss) verzichten.

Kramer fordert daher noch einmal vollen Einsatz von seiner Mannschaft: "Wir müssen den Gegner bearbeiten und ihn immer wieder zu Laufwegen vor das eigene Tor zwingen. Außerdem müssen wir flexibel und sehr zielstrebig sein, ohne die eigene Ordnung zu vernachlässigen. Wir haben eine Aufgabe, die uns sehr, sehr viel Einsatz abverlangt und die Disziplin und Geduld gleichermaßen erfordert."

Durchaus selbstbewusst geht Greuther Fürth in das Match. "Wir fahren nach Sandhausen um drei Punkte zu holen", machte Trainer Kramer klar. Der Coach warnte aber auch vor dem SVS: "Sandhausen tritt sehr kompakt auf und verteidigt gut als Mannschaft. Aus dieser Ordnung starten sie immer wieder gute Konter."

Fehlen werden heute F. Hübner (Trainingsrückstand), Zabavnik (Fußverletzung), Stiefler (5. Gelbe Karte), Adler (Rückenbeschwerden) und Jovanovic (Zerrung Oberschenkel).

Das soll natürlich im letzten Spiel der Hinrunde so bleiben, auch wenn der Gegner heute Greuther Fürth heißt. Trainer Schwartz erklärte: "Wir freuen uns auf solche Begegnungen gegen Spitzenmannschaften. Nach zwei gewonnenen Punktespielen wollen wir unsere kleine Serie weiter ausbauen und zudem natürlich die erste Serie zu Hause ohne Niederlage beenden."

Am Mittwoch unterlag der SV Sandhausen im DFB-Pokal-Achtelfinale Frankfurt mit 2:4 und will diese Niederlage so schnell wie möglich abhaken. Denn in der 2. Liga läuft es richtig gut für den SVS, der mit schon 23 Zählern auf Platz acht liegt. Ein wichtiger Baustein für diesen Erfolg ist die Heimstärke: Im Hardtwaldstadion ist Sandhauen noch unbesiegt!

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der 2. Bundesliga. Ab 13.15 Uhr berichten wir heute vom Spiel SV Sandhausen gegen SpVgg Greuther Fürth.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Anzeige


Anzeige
shopping-portal