Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Hertha BSC - Werder Bremen Live-Ticker: Bundesliga live

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Hertha BSC - Werder Bremen 3:2

13.12.2013, 16:22 Uhr | t-online.de

Aktuelles Ergebnis:

3:2

0:1 Petersen (15.)

1:1 Ramos (18.)

2:1 Ramos (26.)

2:2 Hunt (32.)

3:2 Ronny (48.)

13.12.2013, 20:30 Uhr
Berlin, Olympiastadion
Zuschauer: 48.721

So, das war's für heute aus der Bundesliga. Morgen rollt der Ball wieder in der 2. Bundesliga. Sie können natürlich wieder ab 12.45 Uhr live dabei sein beim Live-Ticker.

Mit 3:2 schlägt Hertha BSC die Mannschaft von Werder Bremen. In einem über weite Strecken ausgeglichenen Spiel wollten die Berliner den Sieg einfach einen Tick mehr und hatten auch das nötige Glück dafür. Werder ist somit der Befreiungsschlag ordentlich missglückt. Wenn die Mannschaft nicht langsam mehr Stabilität in die Defensive bekommt, könnte das noch eine ganz schwierige Saison werden. Der Aufsteiger aus Berlin darf sich dagegen über einen hervorragenden sechsten Platz freuen.

90. Minute:
Und dann ist Schluss! Dingert pfeift das Spiel ab.

90. Minute:
Noch eine Minute. Hertha hat aber weiterhin den Ball.

90. Minute:
Ronny hält den Ball an der Eckfahne. Das bringt Zeit.

90. Minute:
Den zieht dann Cigerci nach innen. Er trifft aber die Ein-Mann-Mauer der Bremer.

90. Minute:
Wagner wühlt sich links durch und holt zumindest einen Freistoß raus. Das bringt Zeit.

90. Minute:
Fünf Minuten werden hier nachgespielt. Das finden die Hertha-Fans gar nicht witzig.

90. Minute:
Noch immer wird Kraft behandelt. Jetzt steht er aber zumindest wieder.

89. Minute:
Ekici tritt die Ecke von der linken Seite. Kraft ist draußen und fängt die Kugel sicher weg. Er ist da aber mit Garcia zusammengerasselt. Er muss behandelt werden.

89. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

87. Minute:
Die Berliner haben jetzt einfach auch das nötige Glück.

86. Minute:
chance Freistoß für Werder nach einem Handspiel von Hosogai. Den zieht Hunt direkt aufs Tor. Kraft lenkt den Ball dann gegen den Pfosten. Kobiaschwili kann den Ball dann gerade noch von der Linie schlagen.

85. Minute:
Ndjeng flankt von links in die Mitte. Der Ball ist dann aber selbst für den langen Wagner zu hoch.

84. Minute:
Die Herthaner lassen sich bei allen Aktionen viel Zeit. Diesmal hält Kraft den Ball lange in der Hand.

82. Minute:
Bei Ronny scheint der Akku leer zu sein. Ohne Not passt er den Ball ins Seitenaus. Wechseln darf Luhukay aber nicht mehr.

81. Minute:
Per Skjelbred hat auch ein starkes Spiel gezeigt. Er hat ein unglaubliches Laufpensum abgeliefert.

81. Minute:
auswechslung Levan Kobiaschwili kommt für Per Skjelbred ins Spiel

80. Minute:
Zehn Minuten bleiben den Bremern noch, um den Ausgleich zu erzielen. Das sieht im Moment nicht gut aus für die Hanseaten.

79. Minute:
Die offizielle Zuschauerzahl lautet: 48.721!

78. Minute:
"kay mutz" fragt nach dem Gesundheitszustand von Ramos. Das sah nach einer Muskelgeschichte im Oberschenkel aus. Mal sehen, ob er nächste Woche wieder dabei sein kann.

77. Minute:
Skjelbred schickt Ndjeng lang. Der kann ich dann im Laufduell mit Gebre Selassie nicht durchsetzen.

76. Minute:
chance Caldirola hat die Ausgleichs-Chance. Der Ball flippert vogelwild durch den 16er der Hertha. Caldirola ist dann dran, setzt das Leder mit rechts aus acht Metern aber über das Tor.

75. Minute:
Ramos ist angeschlagen. Er hat aber heute wieder ein tolles Spiel gezeigt.

75. Minute:
auswechslung Sandro Wagner kommt für Adrián Ramos ins Spiel

74. Minute:
Man hat den Eindruck, dass bei beiden Teams jetzt ein wenig die Kräfte schwinden. Sandro Wagner macht sich jetzt für einen Einsatz bereit.

73. Minute:
Pekarik flankt wieder von der rechten Seite. In der Mitte findet sich aber erneut kein Abnehmer.

72. Minute:
Ramos hat Probleme mit dem Oberschenkel. Noch kann er aber wohl weiterspielen.

71. Minute:
auswechslung Mehmet Ekici kommt für Cedric Makiadi ins Spiel

71. Minute:
chance Cigerci kommt aus 15 Metern zum Abschluss. Er setzt den Ball nur einen halben Meter flach neben den rechten Pfosten.

70. Minute:
Hertha kontert wieder im eigenen Stadion. Die Flanke von Skjelbred findet diesmal aber keinen Abnehmer.

69. Minute:
Der Nebel hängt hier richtig drin im Stadion. Es ist auch richtiig kalt. Die Hertha-Fans singen sich aber warm.

68. Minute:
Im Moment ist das Spiel sehr zerfahren. Bremen kann sich keine echten Torchancen erarbeiten.

67. Minute:
Bargfrede hat bei der Aktion den Schuh verloren. Das muss er erst einmal richten.

66. Minute:
gelb Cigerci geht mit der offenen Sohle in den Mann rein. Da hat es sich die Gelbe Karte redlich verdient.

64. Minute:
Irgendwann wird das für Werder natürlich auch ein Spiel gegen die Uhr. Die Berliner nehmen hier und da schon mal das Tempo raus.

62. Minute:
Wieder tritt Ronny die Ecke. Wolf wird dann im Fünfer angegangen. Es geht weiter mit einem Freistoß für Werder.

61. Minute:
ecke Ronny bringt die Ecke von links rein. Die Bremer bekommen den Ball hinten nicht raus. Lustenberger zieht dann ab, aber sein Schuss wird erneut zur Ecke abgefälscht.

61. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

60. Minute:
Ramos ist auch in dieser zweiten Halbzeit ein ständiger Unruhe-Herd. Die Bremer bekommen den Kolumbianer einfach nicht in den Griff

59. Minute:
Die Ecke von Hunt kann diesmal Ramos hinten raus köpfen. Keine Gefahr für das Tor der Berliner.

58. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

58. Minute:
Hertha spielt so oder so eine sensationelle Hinserie. Momentan stehen sie auf dem sechsten Tabellenplatz.

56. Minute:
Bremen muss jetzt wieder den Schalter umlegen. Das kostet natürlich richtig gut Kraft.

55. Minute:
Ramos will Pekarik auf die Reise schicken. Ein Bremer kann den Pass gerade noch so verhindern.

54. Minute:
Der Ballbesitz der Berliner liegt weiterhin bei knapp 60%. Nach Torschüssen führen sie mittlerweile mit 9:5.

53. Minute:
Vier Tore gegen Hoffenheim, sieben gegen die Bayern und heute sind es auch schon wieder drei. Das kann bei Werder so nicht weitergehen.

52. Minute:
Ronny bringt dann den Freistoß von rechts rein. Wolf ist draußen und boxt den Ball aus der Gefahrenzone.

51. Minute:
gelb Garcia haut Ronny um. Da ist der Bremer dann mit Gelb sogar noch gut bedient.

49. Minute:
Hertha ist wieder vorne. Das ist ein irres Spiel.

48. Minute:
tor Toooooooooooooor! Ronny erzielt das 3:2 für Hertha. Die Berliner kontern im eigenen Stadion. Cigerci flankt den Ball von links auf den zweiten Pfosten. Pekarik ist mit dem Kopf zur Stelle. Wolf kann den Ball, der gegen die Laufrichtung kommt mit einem tollen Reflex abwehren. Ronny staubt dann aber ab und drückt den Ball aus vier Metern über die Linie.

47. Minute:
chance Von links bringt Hunt die Ecke rein. Petersen steigt elf Meter vor dem Tor hoch und setzt den Kopfball dann nur einen Meter neben den rechten Pfosten.

46. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

46. Minute:
Beide Mannschaften sind unverändert aus der Kabine gekommen.

46. Minute:
schiri Schiri Dingert hat das Spiel wieder freigegeben.

2:2 steht es zur Pause zwischen Hertha BSC und Werder Bremen. Dieses Ergebnis geht auch nach dem bisherigen Spielverlauf in Ordnung. Beide Abwehr-Reihen haben sich gerade im Zentrum teilweise haarsträubende Fehler geleistet. Luhukay hat darauf auch reagiert und den schwachen Brooks vom Platz genommen. Jetzt heißt es für beide Mannschaften mehr Stabilität in die Defensive zu bringen. Ansonsten steht es hier am Ende 4:4. Es bleibt so aber immer spannend. Gleich geht?s weiter...

45. Minute:
schiri Dingert pfeift den ersten Durchgang ab!

45. Minute:
Eine Minute wird noch nachgespielt.

45. Minute:
Ronny bringt wieder einen Freistoß aus dem Halbfeld rein. Caldirola ist dann am Ball und klärt für die Bremer.

43. Minute:
Geht hier noch was vor der Pause. In diesem Spiel kann zu jeder Zeit alles passieren.

42. Minute:
Klares Handspiel von Elia. Dingert hat es nicht gesehen. Lustenberger regt sich dann fürchterlich auf. Passiert ist aber eigentlich nichts.

40. Minute:
"BS31" will wissen, wer der beste Spieler auf dem Platz ist. Bei Hertha ist es Ramos. Hunt sticht bei Werder raus.

39. Minute:
Niemeyer spielt jetzt im Mittelfeld. Hosogai ist zurück in die Viererkette gegangen.

39. Minute:
Hunt bringt die Ecke von links rein. Die Berliner können dann im zweiten Anlauf klären.

39. Minute:
ecke Eckstoß für Werder Bremen

39. Minute:
Luhukay zieht die erste Konsequenz und nimmt Brooks runter. Verletzt war der Ami nicht.

38. Minute:
auswechslung Peter Niemeyer kommt für John Anthony Brooks ins Spiel

37. Minute:
chance Cigerci bringt einen Ball von rechts rein. Ramos ist dran, schießt den Ball aber aus sieben Metern einen Meter neben das Tor. Wahnsinn, wie viel Platz Ramos da schon wieder hatte.

36. Minute:
Jetzt hört man hier auch wieder die gut 2.000 Werder-Fans. Über mangelnde Unterstützung kann sich die Dutt-Elf nicht beklagen.

35. Minute:
Luhukay ist stinksauer. Diese Unordnung in der Defensive gefällt dem Hertha-Trainer überhaupt nicht.

34. Minute:
Die Ecke, getreten von Ronny, bringt wieder keine Gefahr. Die Bremer können klären.

34. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

33. Minute:
Vier Tore in 32 Minuten - So kann es ruhig weitergehen.

32. Minute:
tor Toooooooooooooor! Hunt erzielt das 2:2 für Bremen. Hertha wird klassisch ausgekontert. Hunt spielt den Doppelpass mit Petersen. Im Fallen trifft dann Hunt aus 14 Metern in die Maschen. Kraft ist machtlos und stinksauer auf seine Vorderleute.

31. Minute:
Hertha dominiert jetzt das Spiel. Die Bremer wirken schon wieder total verunsichert.

30. Minute:
Ronny zieht aus 18 Metern ab. Wieder wird der Schuss des Brasilianers geblockt.

29. Minute:
chance Ronny zieht einen Freistoß von halbrechts aus 30 Metern direkt aufs Tor. Der Ball streicht nur einen knappen Meter über die Latte. Wolf wäre da aber vermutlich noch rangekommen.

28. Minute:
Zehn Treffer hat Ramos jetzt auf dem Konter. Das ist ein sehr guter Wert für den Kolumbianer.

27. Minute:
Elf Minuten haben die Berliner nur gebraucht, um das Spiel zu drehen. Das ist beachtlich. Die Hertha-Fans sind begeistert.

26. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Ramos erzielt das 2:1 für hertha. Die Berliner kombinieren sich zur Führung. Skjelbred spielt den Ball in den 16er. Ramos enteilt Bargfrede und trifft von halblinks mit links flach in die lange Ecke. Wolf kann da nichts mehr machen.

24. Minute:
Das ist bislang ein ganz unterhaltsames Fußballspiel. Nach Torschüssen steht es hier 3:3. Hertha hat aber mit knapp 57% viel mehr Ballbesitz.

23. Minute:
chance Franco di Santo hält aus ganz spitzem Winkel flach drauf. Kraft ist in der kurzen Ecke und hält den Ball sicher fest.

22. Minute:
Bei Ronny fehlt es noch an der nötigen Feinjustierung. Die Standards haben noch nicht die bekannte Ronny-Qualität.

21. Minute:
Freistoß für Hertha. Aus halbrechter Position und aus 25 Metern setzt Ronny den Ball in die Mauer der Bremer.

20. Minute:
Die Ecke von rechts tritt natürlich auch Ronny. Wieder landet der Ball bei einem Bremer. Keine Gefahr.

20. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

19. Minute:
chance Langer Ball auf Elia. Der ist frei, trifft den Ball sieben Meter vor dem Tor mit dem Kopf aber nicht richtig. Der Aufsetzer streicht dann aber nur knapp über die Querlatte.

18. Minute:
tor Tooooooooooooooor! Ramos erzielt das 1:1 für Hertha. Ramos trifft flach in die rechte Ecke. Wolf hatte sich für die linke entschieden.

17. Minute:
gelb Gelb für Theodor Gebre Selassie

17. Minute:
elfer Ronny schickt Skjelbred im 16er. Der wird dann von Gebre Selassie einfach umgerannt. Dingert zeigt völlig zurecht auf den Punkt.

16. Minute:
Das macht die Sache für die Hertha jetzt nicht einfacher...

15. Minute:
tor Tooooooooooooor! Petersen erzielt das 1:0 für Bremen. Aus 17 Metern zieht Petersen knallhart ab. Der Ball schlägt halbhoch in der kurzen Ecke ein. So ganz unhaltbar wirkte dieser Schuss allerdings nicht. Kraft stand da einfach nicht gut genug.

14. Minute:
Harter Einsatz von Garcia gegen Lustenberger. Da hat er Glück, dass er nicht die Gelbe Karte sieht.

12. Minute:
Weiter Einwurf von Garcia auf di Santo. Der hat den Ball im 16er, kann sich im Duell eins gegen eins dann aber nicht behaupten.

11. Minute:
Hertha hat mehr Spielanteile. Der Ballbesitz liegt bei knapp 67%.

10. Minute:
Eine verunglückte Flanke von rechts landet fast im Tor der Bremer. Wolf kann den Ball gerade noch so wegfangen.

10. Minute:
Den Standards von Ronny fehlt es im Moment noch an der nötigen Feinabstimmung.

9. Minute:
Von der linken Seite zieht Ronny die Ecke mit links rein. Lukimya steigt in der Mitte am höchsten und köpft den Ball aus der Gefahrenzone.

9. Minute:
ecke Eckstoß für Hertha BSC

8. Minute:
Die Hertha-Fans sorgen für Stimmung. Sie sind ja gerade in den Heimspielen nicht immer verwöhnt worden.

7. Minute:
"Micoud80" fragt, warum Fritz bei Bremen nicht in er Startelf steht. Er hatte gegen Bayern einen ganz schwarzen Tag. Dutt will ihn sicherlich ein bisschen aus der Schusslinie nehmen.

6. Minute:
Ronny zieht einen Freistoß aus dem Halbfeld in den Strafraum. Da kann dann aber ein Bremer mit dem Kopf klären.

5. Minute:
Das ist eine raltiv ausgeglichene Anfangsphase. Echte Torszenen gibt es noch nicht zu bewundern.

4. Minute:
Schulz marschiert auf der linken Seite. Die Eingabe landet dann aber direkt bei Wolf. Da fehlte die Genauigkeit.

3. Minute:
Di Bremer versuchen früh zu stören. Das mögen die Berliner gar nicht. Sie sind noch auf der Suche nach ihrer Ordnung.

2. Minute:
Petersen bringt einen Ball von rechts rein. In der Mitte zeigt Lustenberger Unsicherheiten. Er kann den Ball aber im zweiten Versuch klären.

1. Minute:
Die Bedingungen sind nicht so gut in Berlin. Es ist trocken, aber nebelig. Das Thermometer zeigt nur 1°C. Der Rasen ist aber in einem ganz guten Zustand.

1. Minute:
Los geht?s! Schiedsrichter Christian Dingert hat das Spiel freigegeben. Die Berliner stoßen an!

Die Gesamtbilanz spricht heute klar für die Gäste. Von 60 Spielen gewann die Bremer 31. 18 Mal gingen die Berliner als Sieger vom Platz. Elf Spiele endeten mit einem Remis.

Beide Trainer gehen heute allerdings mit einigen Verletzungssorgen in die Partie. Luhukay muss die verletzten Burchert, Langkamp, van den Bergh, Baumjohann und Ben-Hatira ersetzen. Dutt fehlen Prödl, Schmitz, Junuzovic und Kroos.

Noch mehr Hoffnung macht den Berlinern die Tatsache, dass mit Werder Bremen eine der größten Schießbuden der Liga in der Hauptstadt gastiert. Allein in den letzten beiden Partien haben die Bremer elf Gegentreffer kassiert. Kapitän Clemens Fritz fordert daher eine Reaktion nach dem Debakel gegen die Bayern: "Wir brauchen Punkte. Wir müssen kompakt und geschlossen auftreten, um das zu schaffen. Das hat Priorität. Nach einem 0:7 hast du keine Argumente."

Jetzt soll gegen Werder Bremen der Heim-Fluch vertrieben werden. "Wir haben zuletzt immer gut gespielt und uns Torchancen erarbeitet. Diesmal aber müssen wir aber auch die Früchte ernten", fordert Luhukay. Grund zur Hoffnung gibt da auch der Auftritt beim 2:0 in Braunschweig. "Wir haben das Tandem Ramos und Ronny in Braunschweig zusammen gesehen. Das hat Freude gemacht, das gibt Hoffnung", so Luhukay.

Der Aufsteiger aus Berlin hat ein Olympiastadion-Problem. Seit drei Heimspielen haben die Berliner kein Tor mehr vor heimischer Kulisse geschossen. Ein magerer Punkt aus der Nullnummer gegen Augsburg steht da zu Buche. Und wären die Berliner auswärts nicht so erfolgreich, würden sie wohl kaum mehr auf dem siebenten Tabellenplatz stehen.

Hallo und herzlich willkommen beim Live-Ticker von der Bundesliga. Heute berichten wir ab 20.15 Uhr vom Spiel Hertha BSC gegen Werder Bremen.

Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Die besten Videos des Jahres 2016 
Passant entlarvt angeblichen Beinamputierten

Misstrauisch werden die vermeintlichen Beinstümpfe befühlt. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal