Startseite
Sie sind hier: Home > Sport > Ergebnisse >

Live-Ticker: Ski Langlauf 2014 - Entscheidung Damen Olympische Winterspiele - 30 km Massenstart

...
t-online.de ist ein Angebot der Ströer Content Group

Live-Ticker: Ski Langlauf 2014 - Entscheidung Damen Olympische Winterspiele - 30 km Massenstart

13.12.2013, 06:42 Uhr

Aktuelles Ergebnis:

1. Marit Bjørgen (NOR)

2. Therese Johaug (NOR)

3. Kristin Störmer Steira (NOR)

4. Kerttu Niskanen (FIN)

5. Eva Vrabcova-Nyvltova (CZE)

Gesamtergebnisse, Weltcupstände und Athletenprofile finden Sie hier.

11:47 Katrin Zeller wird Zwölfte
Im Zielsprint holt sich Kerttu Niskanen den vierten Platz vor Eva Vrabcova-Nyvltova. Für Katrin Zettel hat es am Ende nicht mehr für ein Top Ten-Resultat gereicht. Sie wird Zwölfte. Die von einer Erkältung geschwächte Nicole Fessel hatte das Rennen bereits früh beenden müssen.

11:45 Bjørgen krönt sich zur Olympia-Königin!
Marit Bjørgen ist zweifelsohne die Königin der Winterspiele. Die Norwegerinnen sicherte sich heute das dritte Gold in Sotschi und ist mit sechs Goldmedaillen insgesamt die erfolgreichste Athletin bei Winterspielen. Den Tag für die Langlauf-Nation Norwegen perfekt machen Therese Johaug und Kristin Störmer Steira mit der Silber- und Bronzemedaille.

11:42 Bjørgen sichert sich den Sieg
Jetzt greift Marit Bjørgen an und schiebt sich an Therese Johaug vorbei. Die 25-Jährige versucht zu kontern, muss aber ihre ältere Konkurrentin ziehen lassen und kommt hinter Marit Bjørgen auf dem zweiten Rang über die Ziellinie!

11:40 Steira kann nicht mehr mitgehen
Jetzt wird es ernst! Therese Johaug und Marit Bjørgen lösen sich jetzt Meter um Meter von Kristin Störmer Steira, die sich damit wohl erneut ihren Teamkolleginnen geschlagen geben muss. Davor kämpfen Bjørgen und Johaug Seite an Seite um den Olympia-Sieg über die 30 Kilometer...

11:38 Norwegerinnen am letzten Anstieg
Der letzte Anstieg beginnt, jetzt könnte die Entscheidung um die Medaillenränge fallen. Therese Johaug und Marit Bjørgen gehen den Antritt nebeneinander an, Kristin Störmer Steira hält sich im Hintergrund. Einen ernsten Angriff gibt es hier aber noch nicht.

11:35 Zeller auf Rang zwölf
Katrin Zeller liegt fünf Kilometer vor Ende des Rennens auf dem zwölften Rang. In ihrer Gruppe sind immer noch zwölf Läuferinnen dabei, aber einigen ist hier die Erschöpfung im Gesicht schon abzulesen. Jetzt heißt es für Zettel durchhalten, ein Top Ten-Ergebnis sollte doch drin sein!

11:32 Letzte Kilometer beginnen!
So langsam wird es hier ernst und die Spitze geht auf die letze Runde über fünf Kilometer. Spätestens jetzt wird es im norwegischen Trio mit dem Frieden vorbei sein und der Kampf um die Goldmedaille eröffnet!

11:30 Keine Veränderungen an der Spitze
Bjørgen, Johaug und Steira sind an der Spitze weiterhin zusammen und haben den Vorsprung auf fast eine Minute vergrößert. Ganz klar, zwischen ihnen wird es hier gleich um die Medaillen gehen! Dahinter haben Katrin Zeller und Co nicht Tschechin Vrabcova-Nyvltova und Hugue wieder eingeholt. Um die Ränge hinter dem Podest ist also weiterhin alles offen!

11:26 Hugue versucht sich abzusetzen
So langsam tut sich auch in der Verfolgergruppe etwas! Die Französin Coraline Hugue erhöht das Tempo und versucht sich abzusetzen, doch Vrabcova-Nyvltova (CZE) kann mitgehen. Mit ein paar Metern Abstand folgen Seraina Bogner aus der Schweiz und Katrin Zeller. Aber dass können sie sicher wieder zulaufen!

11:23 Zeller wieder dabei
Wieder herangekommen ist die einzige verbliebene DSV-Läuferin im Feld. Katrin Zeller liegt nach 20 Kilometern auf dem neunten Rang und sieht jetzt wieder etwas frischer aus, als noch zuvor. Überhaupt keine Rolle spielen wird Charlotte Kalla. Die Schwedin liegt schon über zwei Minuten zurück! An Aufgeben denkt sie derzeit aber trotzdem nicht und läuft in ihrem eigenen Rhythmus weiter.

11:21 Finninnen beim Skiwechsel
Während Bjørgen und Co. auf den Wechsel ihres Materials verzichten, biegen dahinter die ersten Athletinnen ab und holen sich für die letzten 10 Kilometer noch einmal neue Ski ab. Unter ihnen sind die Finninnen um Krista Lähteenmäki.

11:19 Spitze verzichtet auf Skiwechsel
Nur noch zehn Kilometer sind hier zu absolvieren und die Norwegerinnen laufen weiter in ihrer eigenen Welt. Trotz des riesigen Vorsprungs von 50 Sekunden verzichtet das Trio geschlossen auf einen Skiwechsel, der hier einmal im Rennen möglich ist.

11:16 Fessel beendet Rennen!
Nach Kowalczyk muss nun auch Nicole Fessel das Rennen vorzeitig beenden. Die Deutsche hatte sich mit einer Erkältung rumgeschlagen und hatte bereits zu Beginn deutlich Probleme das Tempo mitzugehen. Es ist also jetzt nur noch eine DSV-Athletin dabei.

11:14 Zeller mit leichten Problemen
Keine Anzeichen von Schwäche an der Spitze! Steira, Bjørgen und Johaug haben ihren Vorsprung jetzt bereits auf 42 Sekunden ausbauen können. Katrin Zeller ist noch auf Platz elf dabei, hat aber schon einige Probleme, mit der Spitze diese Gruppe mitzugehen.

11:11 Spitzentrio ist sich einig
Das norwegische Trio läuft hier weiter sehr clever und wechselt sich hier stetig mit der Führungsarbeit ab. So wird es die Verfolgergruppe schwer haben im Laufe des Rennens hier noch heranzukommen!

11:10 Kowalczyk steigt aus!
Justyna Kowalczyk steigt aus dem Rennen aus! Die Polin hat erkannt, dass sie hier heute keine Rolle mehr spielen wird und beendet die Entscheidung nach gut 15 Kilometern. Mit ihrem Fußbruch hätte diese Distanz ohnehin wohl von Beginn an nicht viel Sinn gemacht.

11:07 Vorsprung wächst weiter an
Die Hälfte des Rennens ist absolviert, aber die Norwegerinnen zeigen keine Schwäche. Therese Johaug, Marit Bjørgen und Kristin Störmer Steira haben den Rückstand auf Krista Lähteenmäki verdoppelt und auf 33,4 Sekunden ausgebaut. Die Finnen läuft weiterhin alleine, dürfte aber gleich von der Verfolgergruppe geschluckt werden.

11:03 Der Norwegen-Express setzt sich ab
Was für eine Machtdemonstration vom Team "Norge"! Das Trio hat auf den letzten Kilometern einen Vorsprung von 16 Sekunden zu Krista Lähteenmäki aus Finnland herausgelaufen. Dahinter ist Kowalczyk in die Gruppe der Verfolgerinnen zurückgefallen, in der auch Katrin Zeller sich wacker hält. Vollkommen eingebrochen ist die Schwedin Charlotte Kalle, die bereits über eine Minute Rückstand hat.

10:59 Vorentscheidung zu Gunsten von Norwegen
Ganz vorne scheint die Vorentscheidung gefallen zu sein! Das norwegische Trio mit Therese Johaug, Marit Bjørgen und Kristin Störmer Steira zieht dem Rest davon. Mit einem großen Abstand dahinter folgt die Finnin Lahtenmäki, die derzeit alleine laufen muss. Auch Kowalczyk und Kalla mühen sich ab, können den Anschluss aber nicht mehr herstellen.

10:58 Zeller gut dabei
Noch gut im Rennen ist auch Katrin Zeller. Die 34-Jährige hält sich tapfer in der Verfolgergruppe und könnte am Ende durchaus ein Top 15-Ergebnis herauslaufen. Für Nicole Fessel ging es nach dem schweren Anstieg indes weit zurück und sie wird wohl nicht mehr in diesen Bereich vorlaufen können : Nicole Fessel ist derzeit nur 35. und hat bereits über eine Minute Rückstand auf die bärkenstarken Norwegerinnen.

10:56 Alles spricht für Norwegen
Nach zehn absolvierten Kilometern spricht hier alles für Norwegen. Ganz vorne liegt das Trio aus Johaug, Steira und Bjørgen. Den Anschluss über die schwierige Runde halten konnten auch Charlotte Kalla, Heidi Weng, Justyna Kowalczyk und Krista Lähteenmäki. Danach kommt ein größeres Loch, ehe die erste Verfolgergruppe um Emma Winken aus Schweden folgt.

10:53 Norwegen setzt ersten Angriff
Jetzt ist das Feld zum ersten Mal an diesem schweren Anstieg. Die Norwegerinnen machen Tempo und versuchen einen kleinen Vorsprung herauszulaufen. Gelingt ihnen das? Nur bedingt. Es entstehen zwar kleine Lücken, aber die besten Skaterinnen um Charlotte Kalla sind hier noch dabei, dahinter werden die Abstände aber bereits deutlich größer!

10:51 Deutsche in 2. Verfolgergruppe
Nicole Fessel und Katrin Zeller halten sich weiterhin in der Verfolgergruppe, die ihren Rückstand jetzt wieder etwas verkleinert an. Zeller ist derzeit 18., Fessel liegt auf dem 29. Rang mit zwölf Sekunden zur Spitzengruppe.

10:49 Unverändertes Bild an der Spitze
Die Norwegerinnen halten sich weiter an der Spitze auf und wechseln ich hier stetig mit der Führungsarbeit ab - das könnte natürlich am Ende eine bedeutende Rolle im Kampf um die Medaillen spielen. Johaug liegt vor Bjørgen und Steira. Heide Weng folgt als Sechste hinter Lähteenmäki und Kalla.

10:46 Schwieriger Anstieg wartet in 2. Runde
Nach der ersten doch eher leichteren Runde wird in Runde zwei jetzt anspruchvoller und nach einer Abfahrt folgt ein 80 Höhenmeter, der hier sicherlich das Feld noch einmal auseinander ziehen dürfte. Die schwierigere der beiden Runden müssen die Ladies auch in der 4. und 6. Runde laufen, die übrigen Runden geht es über die etwas leichteren fünf Kilometer.

10:43 Norwegerinnen machen Tempo
Es bleibt alles beim Alten. Die Norwegerinnen machen vorne das Tempo. Ganz vorne ist nun Marit Bjørgen zu finden, dahinter folgt Therese Johaug. Auch Heidi Weng und Kristin Störmer Steira sind hier noch mit dabei. In den letzten Kilometern wieder nach vorne gearbeitet hat sich Justyna Kowalczyk. Die beiden deutschen Starterinnen halten sich weiterhin in der zweiten Gruppe auf, die bereits einen kleinen Rückstand zur Spitze hat.

10:38 Erste Kilometer absolviert
An der Spitze tut sich zu diesem Zeitpunkt des langen und anstrengenden Rennen natürlich noch nicht viel. Derzeit hat die Norwegerin Therese Johaug die Spitzenposition innen, direkt dahinter haben sich Kerttu Niskanen und Krista Lähteenmäki aus Finnland einsortiert. Marit Bjørgen ist ebenfalls noch in dieser Gruppe vertreten und hält sich derzeit auf Platz sechs auf. Auch Justyna Kowalczyk leistet derzeit keine Führungsarbeit und läuft im Rücken von Katrin Zeller auf Rang 20.

10:30 Das Rennen ist eröffnet!
Und los geht's! Das Feld aus 57 Starterinnen setzt sich in Bewegung. Ganz vorne haben die Norwegerinnen bereits die Spitze übernommen und machen jetzt das Tempo. Die beiden deutschen Starterinnen liegen im Mittelfeld und müssen sich auf den nächsten Kilometern zunächst vorarbeiten.

10:27 Es wird ernst!
So langsam wird es ernst im Langlaufstadion und die Athletinnen machen sich bereit für den Start. In knapp drei Minuten geht es los!

10:25 Zwei deutsche Starterinnen
Aus dem deutschen Team sind bei der abschließenden Langdistanz mit Nicole Fessel und Katrin Zeller nur zwei Läuferinnen am Start. Zu den Medaillenaspiranten zählen die beiden auf dieser Distanz aber natürlich nicht. Das Ziel für beide sollte ein Platz unter den Top 15 sein.

10:21 Große Konkurrenz
Ein Spaziergang wird der Weg zur Olympia-Königin aber keinesfalls und es gibt einige Athletinnen die Bjørgen das Wasser reichen können. Aus dem eigenen Team kann ihr besonders Therese Johaug gefährlich sein, dazu gesellt sich die Schwedin Charlotte Kalla. Rechnen muss man auch mit Justyna Kowalczyk, die trotz ihrer Fraktur am Fuß auf dieser Distanz an den Start gehen wird.

10:16 Krönt sich Bjørgen zur erfolgreichsten Olympionikin?
Die Liste der Favoritinnen wird auf dieser Distanz von der Norwegerin Marit Bjørgen angeführt. Wenn die 33-Jährige sich heute mit der Goldmedaille schmücken kann, ist sie die erfolgreichste Athletin in der Geschichte der Olympischen Winterspiele.

10:07 Herzlich willkommen!
Guten Morgen aus dem Laura Biathlon- und Langlaufcenter, wo heute die letzte Entscheidung der Langläuferinnen bei diesen Olympischen Winterspielen ansteht. Im 30 Kilometer Massenstart in der freien Technik geht es zum Abschluss um die Medaillen über die Langdistanz. Der Start erfolg um 10:30 Uhr!

Liebe Leserin, lieber Leser, aktuell können zu diesem Thema keine neuen Kommentare abgegeben werden. Wir bitten um Ihr Verständnis.
Liebe Leser, bitte melden Sie sich an, um diesen Artikel kommentieren zu können. Mehr Informationen.
Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre Adresse an.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht

Wählen Sie aus dem Pull-Down-Menü Ihren gewünschten Ansprechpartner aus. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail
Anzeige
Video des Tages
Straßenlaterne rettet Leben 
Junge Frau hat das Glück ihres Lebens

An einer Kreuzung stoßen zwei Autos zusammen. Ein Peugeot verliert die Kontrolle, rast auf den Bürgersteig zu. Eine Straßenlaterne rettet einer jungen Passantin das Leben. Video

Anzeige


Anzeige
shopping-portal